1 Besondere Geschäftsbedingungen der Lotto Limited 28, Jasmine

Сomentários

Transcrição

1 Besondere Geschäftsbedingungen der Lotto Limited 28, Jasmine
Besondere Geschäftsbedingungen der Lotto Limited
28, Jasmine Court, Friars Hill Road, P. O. Box 1767, St. John's, Antigua, W.I.
für das Wettangebot “EuroMillions”
Diese Besonderen Geschäftsbedingungen ergänzen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für
die Nutzung der Serviceleistungen unter www.jaxx.com und regeln die Nutzung der von Lotto
Limited (www.lotto-ltd.ag) angebotenen Dienstleistungen für das Wettangebot „EuroMillions“.
Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 24.09.2016 aktualisiert.
1. EuroMillions ist eine transnationale Lotterie, die von einem Konsortium staatlicher Lottogesellschaften („Veranstalter“) von 10 Ländern (u.a. Österreich, Großbritannien, Irland, Spanien, Frankreich, Belgien, Portugal und der Schweiz) betrieben wird.
2. Sie dürfen an EuroMillions teilnehmen, wenn Sie Einwohner eines Mitgliedstaates der
Europäischen Union sind oder sich zum Zeitpunkt der Spielteilnahme in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union aufhalten.
3. Die Ziehungen der EuroMillions Gewinnzahlen finden jeden Dienstag und Freitag um
21:30 Uhr statt; die Tage und Uhrzeiten der Ziehungen liegen jedoch im Ermessen des
Veranstalters und die Lotto Limited haftet nicht für Änderungen derselben. Bei einer
Ziehung werden fünf aus fünfzig Zahlen (1 bis 50) und zusätzlich zwei aus zwölf Zahlen
(1 bis 12), genannt „Sterne“, gezogen. Die genauen Daten der Ziehungen sowie die gezogenen Gewinnzahlen sind auf den offiziellen Websites der teilnehmenden staatlichen
Lottogesellschaften einsehbar, beispielsweise auf www.lotto.at.
4. Sie können auf das Ergebnis der EuroMillions-Ziehung durch das Ankreuzen von fünf
Zahlen sowie von zwei Sternen („Reihe“) für eine bestimmte Ziehung wetten. Die Reihenfolge der Zahlen in einer Reihe ist dabei unerheblich.
5. Jede Reihe, die Sie abgeben, hat einen Festpreis von EUR 2,20. Weitere Kosten entnehmen Sie bitte der Gebührentabelle auf der Internetseite.
6. Sie können – im Rahmen der vorgegebenen oder von Ihnen selber definierten Einsatzlimits – beliebig viele Reihen ausfüllen.
7. Der Abgabeschluss für die Reihen liegt im Ermessen der Lotto Ltd. und wird auf der
Website deutlich bekannt gegeben.
8. Wenn Sie mindestens zwei der in einer EuroMillions-Ziehung gezogenen Zahlen richtig
getippt haben, gewinnen Sie einen Geldbetrag („Gewinn“). Die Gewinne basieren auf
den vom Veranstalter nach jeder Ziehung auf der Internetseite www.lotto.at bekannt
gegebenen offiziellen Gewinnzahlen und Gewinnhöhen der Gewinnklassen. Die offiziellen Ergebnisse werden normalerweise vom Veranstalter am auf die Ziehung folgenden
Tag bekannt gegeben. Der Zeitpunkt dieser Bekanntgabe liegt jedoch im alleinigen Ermessen des Veranstalters. Die Lotto Limited übernimmt keine Verantwortung für die
Bekanntgabe oder den Zeitpunkt der Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse.
1
9. Sie geben Ihre Reihen bei Lotto Limited ab. Je nach Höhe des prognostizierten Jackpots
der nächsten Ziehung verwendet Lotto Limited unterschiedliche Formen der GewinnRückversicherung wie unter 10. Und 11. beschrieben.
10. Jackpots über € 75 Millionen: Wenn der prognostizierte Jackpot für die nächste Ziehung
oberhalb von € 75 Millionen liegt, beauftragt Lotto Limited Servicedienstleister damit,
die Gewinn-Rückversicherung Ihrer Reihen durch die Abgabe identischer Reihen bei
staatlichen Annahmestellen in EuroMillions-Teilnehmerländern sicherzustellen. Ihre Gewinne sind dadurch identisch mit einer regulären Teilnahme über eine staatliche Annahmestelle. Kapitel 11 ist bei Jackpots über € 75 Millionen nicht anwendbar.
11. Jackpots unter € 75 Millionen: Lotto Limited hat bei einem Konsortium von Rückversicherern, deren Standard & Poor‘s Rating A (exzellent) oder besser ist, eine Rückversicherung in Höhe von € 75 Millionen abgeschlossen, die Gewinnfälle der Gewinnklassen
1 und 2 abdeckt. Wenn der prognostizierte Jackpot für die nächste Ziehung unterhalb
von € 75 Millionen liegt, überträgt Lotto Limited die Reihen vor der Ziehung auf einen
Server des Rückversicherungskonsortiums. Wenn die Gewinnzahlenprognose von Reihen auf dem Server des Rückversicherungskonsortiums mit den offiziellen Gewinnzahlen des Veranstalters für Klasse 1 oder 2 übereinstimmt, zahlt das Rückversicherungskonsortium einen Betrag aus, der Lotto Limited in die Lage versetzt, Ihre Gewinnansprüche in voller Höhe zu befriedigen. Für die Gewinnansprüche aus den Klassen 3 – 12
hat die Lotto Limited ausreichende Rücklagen gebildet.
a. Der im Hinblick auf einen Lotto Limited-Gewinntipp in den Gewinnklassen 1, 2
und 3 auszahlbare Gewinn hängt wie nachfolgend beschrieben von der Anzahl
der Lotto Limited-Gewinntipps in der jeweiligen Gewinnklasse, der Anzahl der
Gewinntipps beim Veranstalter in der jeweiligen Gewinnklasse, dem vom Veranstalter auszahlbaren Gewinn für die entsprechenden Gewinnklassen sowie dem
Jackpot ab.
b. Gewinnklasse 1
Der hinsichtlich auf einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 1 auszuzahlende Gewinn entspricht dem Betrag, den der Veranstalter ausbezahlt hätte,
wenn der jeweilige Lotto Limited-Gewinner der Gewinnklasse 1 beim Veranstalter gespielt hätte. Dieser Betrag wird von Lotto Limited auf Basis des auf den Internetseiten des Veranstalters veröffentlichten Jackpots für die Gewinnklasse 1
und für die jeweilige Ziehung kalkuliert. Falls der Veranstalter keinen Jackpot für
die Gewinnklasse 1 veröffentlicht, wird der Betrag von LOTTO LTD auf Basis der
vom Veranstalter veröffentlichten Gesamtspieleinsätze sowie deren Verteilung
auf die Gewinnklassen kalkuliert (siehe Tabelle in Kapitel 12.). Der Gesamtbetrag aller von Lotto Limited für eine Ziehung auszuzahlenden Gewinne der Gewinnklasse 1 entspricht höchstens dem Jackpot für die jeweilige Ziehung und
wird ggf. aufgeteilt.
Beispiel 1: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 1 und
keine vom Veranstalter veröffentlichten Gewinne in Gewinnklasse 1. Der für den
Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 1 auszuzahlende Gewinn wird von Lotto Limited auf Basis der vom Veranstalter veröffentlichten Gesamtspieleinsätze
für die jeweilige Ziehung sowie deren Verteilung auf die Gewinnklassen kalkuliert
2
(siehe Tabelle in Kapitel 12.). Im Ergebnis entspricht der Gewinnbetrag dann der
Summe, die ein Spieler erhalten hätte, wenn er als einziger Spieler beim Veranstalter gewonnen hätte.
Beispiel 2: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 1 und nur
einen vom Veranstalter veröffentlichte EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 1 bei einem Jackpot von € 60.000.000. Der Veranstalter zahlt an seinen Gewinner € 60.000.000 aus. Der für den Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse
1 auszuzahlende Gewinn beträgt € 60.000.000.
Beispiel 3: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 1 und
drei vom Veranstalter veröffentlichte EuroMillions-Gewinnscheine in Gewinnklasse 1 bei einem Jackpot von € 60.000.000,00. Der Veranstalter zahlt an jeden
seiner drei Gewinner € 20.000.000 aus. Der für den Lotto Limited-Gewinntipp in
Gewinnklasse 1 auszuzahlende Gewinn beträgt € 20.000.000,00.
Beispiel 4: Es gibt zwei Lotto Limited-Gewinntipps in Gewinnklasse 1 und einen
vom Veranstalter veröffentlichten EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 1
bei einem Jackpot von € 60.000.000,00. Der Veranstalter zahlt an seinen einen
Gewinner € 60.000.000 aus. Der für jeden einzelnen Lotto Limited-Gewinntipp in
Gewinnklasse 1 auszuzahlende Gewinn beträgt € 30.000.000,00.
c. Gewinnklasse 2
Der hinsichtlich auf einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 2 auszuzahlende Gewinn entspricht dem Betrag, den der Veranstalter ausbezahlt hätte,
wenn der jeweilige Lotto Limited-Gewinner der Gewinnklasse 2 statt bei Lotto
Limited zu spielen einen EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 2 gekauft
hätte, allerdings höchstens € 450.000, was der theoretischen Gewinnquote für
Gewinnklasse 2 entspricht. Der Gewinnbetrag wird von Lotto Limited auf Basis
des auf den Internetseiten des Veranstalters veröffentlichten Jackpots für die
Gewinnklasse 2 und für die jeweilige Ziehung kalkuliert. Falls der Veranstalter
keinen Jackpot für die Gewinnklasse 2 veröffentlicht, wird der Betrag auf Basis
der vom Veranstalter veröffentlichten Gesamtspieleinsätze sowie deren Verteilung auf die Gewinnklassen kalkuliert (siehe Tabelle in Kapitel 12.).
Beispiel 1: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 2 und
keine vom Veranstalter veröffentlichte Gewinnscheine in Gewinnklasse 2. Der für
den Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 2 auszuzahlende Gewinn wird von
Lotto Limited auf Basis der vom Veranstalter veröffentlichten Gesamtspieleinsätze für die jeweilige Ziehung sowie deren Verteilung auf die Gewinnklassen kalkuliert (siehe Tabelle in Kapitel 12.), die maximale Auszahlungshöhe ist € 450.000.
Beispiel 2: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 2 und nur
einen vom Veranstalter veröffentlichte EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 2 mit einer Gewinnquote von € 200.000,00. Der für den Lotto LimitedGewinntipp in Gewinnklasse 2 auszuzahlende Gewinn beträgt € 200.000,00.
Beispiel 3: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 2 und
3
zwei vom Veranstalter veröffentlichte EuroMillions-Gewinnscheine in Gewinnklasse 2 mit einer Gewinnquote von jeweils € 100.000,00. Der für den Lotto LimitedGewinntipp in Gewinnklasse 2 auszuzahlende Gewinn beträgt € 100.000,00.
Beispiel 4: Es gibt zwei Lotto Limited-Gewinntipps in Gewinnklasse 2 und einen
vom Veranstalter veröffentlichten EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 2
mit einer Gewinnquote von € 200.000,00. Der für jeden einzelnen Lotto LimitedGewinntipp in Gewinnklasse 2 auszuzahlende Gewinn beträgt € 100.000,00.
d. Gewinnklasse 3
Der hinsichtlich auf einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 3 auszuzahlende Gewinn entspricht dem Betrag, den der Veranstalter ausbezahlt hätte,
wenn der jeweilige Lotto Limited-Gewinner der Gewinnklasse 3 statt bei Lotto
Limited zu spielen einen EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 3 gekauft
hätte. Der Gewinnbetrag wird von Lotto Limited auf Basis des auf den Internetseiten des Veranstalters veröffentlichten Jackpots für die Gewinnklasse 3 und für
die jeweilige Ziehung kalkuliert. Falls der Veranstalter keinen Jackpot für die
Gewinnklasse 3 veröffentlicht, wird der Betrag auf Basis der vom Veranstalter
veröffentlichten Gesamtspieleinsätze sowie deren Verteilung auf die Gewinnklassen kalkuliert (siehe Tabelle in Kapitel 12.).
Beispiel 1: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 3 und
keine vom Veranstalter veröffentlichte EuroMillions-Gewinnscheine in Gewinnklasse 3. Der für den Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 3 auszuzahlende
Gewinn wird von Lotto Limited auf Basis der vom Veranstalter veröffentlichten
Gesamtspieleinsätze für die jeweilige Ziehung sowie deren Verteilung auf die
Gewinnklassen kalkuliert (siehe Tabelle in Kapitel 12.), die max. Auszahlungshöhe ist auf € 150.000 limitiert.
Beispiel 2: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 3 und nur
einen vom Veranstalter veröffentlichten EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 3 mit einer Gewinnquote von 100.000. Der für den Lotto LimitedGewinntipp in Gewinnklasse 3 auszuzahlende Gewinn beträgt € 100.000.
Beispiel 3: Es gibt nur einen Lotto Limited-Gewinntipp in Gewinnklasse 3 und
zwei vom Veranstalter veröffentlichte EuroMillions-Gewinnscheine in Gewinnklasse 3 mit einer Gewinnquote von jeweils € 50.000. Der für den Lotto LimitedGewinntipp in Gewinnklasse 3 auszuzahlende Gewinn beträgt € 50.000.
Beispiel 4: Es gibt zwei Lotto Limited-Gewinntipps in Gewinnklasse 3 und einen
vom Veranstalter veröffentlichten EuroMillions-Gewinnschein in Gewinnklasse 3
mit einer Gewinnquote von € 100.000. Der für jeden einzelnen Lotto LimitedGewinntipp in Gewinnklasse 3 auszuzahlende Gewinn beträgt € 50.000.
e. Der im Hinblick auf einen Lotto Limited-Gewinntipp in den Gewinnklasse 4 bis 12
auszuzahlende Gewinn entspricht der vom Veranstalter bezüglich eines EuroMillions-Gewinnscheins veröffentlichten Gewinnquote in der jeweiligen Gewinnklasse.
4
12. Die Gewinnklassen, die die Höhe eines jeden Gewinns bestimmen, sind im Folgenden
aufgeführt:
Gewinnklasse Zahlen Sterne Gewinnwahrscheinlichkeit
1
5
2
1 zu 139.838.160
2
5
1
1 zu 6.991.908
3
5
0
1 zu 3.107.515
4
4
2
1 zu 621.502
5
4
1
1 zu 31.075
6
3
2
1 zu 14.125
7
4
0
1 zu 13.811
8
2
2
1 zu 985
9
3
1
1 zu 706
10
3
0
1 zu 314
11
1
2
1 zu 188
12
2
1
1 zu 49
13
2
0
1 zu 22
Zu erwartende Gewinne*
Jackpot / mind. 17 Millionen €
303.798,40 €
31.448,05 €
3.076,44 €
164,08 €
104,10 €
57,73 €
18,97 €
14,37 €
12,08 €
10,22 €
8,05 €
4,40 €
* Bitte beachten Sie, dass die „zu erwartenden Gewinne“ mathematisch berechnet sind
und keine Garantie der Höhe der Gewinne einer bestimmten Ziehung darstellen. Schätzungen der Gewinnhöhe für die Gewinnklasse I für die jeweils nächste Ziehung sind auf
der Website verfügbar.
13. Wenn Sie einen Gewinn in der Gewinnklasse I, II oder III gewonnen haben, beachten
Sie bitte, dass dieser Gewinn nicht automatisch auf Ihr Spielerkonto überwiesen wird.
Die Lotto Limited wird sie kontaktieren, um eine für beide Seiten zufrieden stellende Art
der Überweisung des Gewinns zu vereinbaren. Die Lotto Limited wird einen solchen Gewinn sobald wie möglich auszahlen, Sie bestätigen jedoch, dass die Auszahlung der Lotto Limited bis zu drei Wochen nach der entsprechenden Ziehung dauern kann und dass
Sie verpflichtet sind, Ihre Identität und Gewinnberechtigung nachzuweisen, bevor die
Gewinnauszahlung erfolgen kann. Gewinne aller anderen Gewinnklassen werden innerhalb von 24 Stunden nach der Bekanntgabe der Ergebnisse durch den Betreiber auf Ihrem Spielerkonto gutgeschrieben.
14. Sie sind für jedwede Steuerpflicht im Zusammenhang mit einem Gewinn verantwortlich.
Lotto Limited behält sich das Recht vor, etwaige gesetzliche geforderte Steuerzahlungen
direkt abzuführen und dementsprechend von Ihrem Gewinn abzuziehen.
15. Findet eine Ziehung von EuroMillions aus irgendeinem Grund nicht statt, so erstattet
Ihnen die Lotto Limited alle von Ihnen gezahlten Kosten für die Tippreihen und Scheine
auf Ihr Spielerkonto zurück und Ihre Tipps für diese Ziehung sind nichtig.
16. Die Lotto Limited übernimmt keine Haftung für die Darstellung der Ergebnisse (oder jegliche Fehler oder Ungenauigkeiten) auf der offiziellen Webseite des Veranstalters von EuroMillions.
17. Beschwerden hinsichtlich der Gewinnermittlung oder Gewinnhöhe müssen innerhalb von
14 Tagen nach Bekanntgabe an Lotto Limited gerichtet werden. Lotto Limited wird Ihre
Beschwerde innerhalb von 21 Tagen nach Erhalt bearbeiten. Wenn Ihre Beschwerde
nicht zufriedenstellend bearbeitet wurde, steht es Ihnen frei, die Financial Services Regulatory Commission (FSRC) zu kontaktieren. Weiterführende Informationen zur Einrei5
chung
von
Beschwerden
finden
Sie
auf
der
Antigua
Gaming
Website
http://www.antiguagaming.gov.ag.
18. Diese Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen von England und Wales und sind
entsprechend auszulegen. Streitfälle, die im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen entstehen, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von England und Wales.
6