Januar-2010-Upland-Tips

Сomentários

Transcrição

Januar-2010-Upland-Tips
Ihr
IhrFahrbetrieb
FahrbetriebininWillingen
Willingen
Das MONATSMAGAZIN Für DAS UPLAND
Nächste TIPS: Freitag, 29. Januar 2010
Willkommen im Jahr
2010
TAXI
TAXI WECHSEL
WECHSEL
Inh.
Inh.E.E.Zimmek
Zimmek
0056
5632
32
Std.-Service
64
6433
33 2424Std.-Service
24. jahrgang
Januar 2010
Nr. 281
Vor der Wahl
Bürgermeister
Thomas Trachte im Interview
Seite 6 und 7
Hohe Akzeptanz
Pilgerkirche bleibt erhalten
Seite 26
Beliebter Brauch
Tradition des „Bejjerns“
Seite 27
Volkmarsen und Willingen
Telefon (0 56 93) 9 88 50
Autohaus Schüppler GmbH
Laut
Spät
Kult
ut
... mit uns fahren Sie g
Jeden zweiten Freitag Hitparade
S
z
e
n
Discothek
www.s-lift.de
Do.31.12. · Silvesterparty
Fr. 1. 1. · Neujahrs-Mix
Sa. 2. 1. ·We´ll
Sa.
Sa. 23. 1. ·Hitnight
(Einlass ab 20.00 Uhr)
mit DJ Chris
lift you up!!!
16. 1. ·House meets Rock
mit DJ Chris
(10 x 20 m, 28° C)
RESTAURANT
„FRÜHSTÜCKSBUFFET“ 11,00 Euro
7.30 bis 11.00 Uhr
„Mittagessen“
11.30 bis 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs
„SWEETY“ 4,00 Euro
1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder
1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne
„Abendessen“ 16,00 Euro
18.00 bis 21.00 Uhr (So. - Do.),
täglich wechselnde Buffets
„SCHLEMMERBUFFET“ 18,00 Euro
18.00 bis 22.00 Uhr (Fr. + Sa.)
„CANDLE-LIGHT-DINNER“ 32,00 Euro
hochwertiges 6-Gang Menu, am Tisch serviert
inkl. Aperitif und Kaffee
„SONNTAGS-BRUNCHBUFFET“ 18,00 Euro
11.30 bis 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat
„A-LA-CARTE“ - große Auswahl an allen Tagen
11.30 - 14.00 Uhr und 18.00 bis 21.00 Uhr
Die Preise verstehen sich pro Person.
Um Tischreservierung wird gebeten unter Tel. (05632) 4020
Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung
Großes, neu renoviertes Schwimmbad
Kraft- und Muskeltrainingsraum
Billardtisch und Tischtennisraum
-
Musik- und Spielezimmer
Wintergarten und Dachterrassen
Wireless LAN im ganzen Hotel
Internet-Café
Fachlich qualifizierte Mitarbeiter
verwöhnen Sie gerne mit:
Täglicher Wassergymnastik,
Muskelaufbautraining an Geräten,
Bädern, Packungen, Vital-Massagen uvm.
„GUT ZU FUß“
Angebot zum Kennenlernen (Med.
Fußpflege), Behandlungszeit: 60
Min. 28,00 Euro
„BALSAM FÜR HAUT & SEELE“
Spezialpflege für Ihre Haut
Behandlungszeit: 60 Min.
52,00 Euro
Was bedeutet Wellness für Sie?
Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen?
Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken?
Oder ist es das Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen?
So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren
unsere Wellnessangebote - fein abgestimmt, auf Ihre individuellen
Bedürfnisse.
-
Caldarium
Saunarium
Solarium
Vitalsonnen
- Sonnenwiese
- Ruheraum
- Eisbrunnen
Tageskar te p. P.
17,00 Euro
Das Wellness-Vital 2010 ist für Sie geöffnet von 13 bis 22 Uhr.
Hotel Hochsauerland 2010, Sonnenweg 23, 34508 Willingen
Telefon (0 56 32) 4 02-0, Telefax (0 56 32) 4 02-9 66
www.hochsauerland2010.de, [email protected]
Werbeagentur WERBSTATT, www.werbstatt.info
-
WELLNESS-VITAL & KOSMETIK
HOTEL
Unsere Angebote richten sich an den gesundheitsorientierten Gast, der in
einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte.
Unser Hotel verfügt über 284 Betten.
UPLAND-TIPS
im Januar 2010
Schöne Tradition: Was es mit
dem „Bejjern“ auf sich hat,
erklären wir auf Seite 27
mit der ersten Ausgabe des neuen Jahres möchten wir Ihnen zunächst
einen guten Start in das Jahr 2010 wünschen. Damit Sie auch in den
kommenden zwölf Monaten alles im Blick haben, liegt dieser Ausgabe
unser beliebter Jahreskalender bei. Der Kalender wird ermöglicht durch
die prima Zusammenarbeit mit Klaus und Florian Könne mit ihren gastronomischen Betrieben. Dort finden Sie fast alle wichtigen Termine des
Upländer Veranstaltungskalenders, soweit bis zum 20. Dezember 2009
bekannt, auf einen Blick. Ein weiterer Service ist das vierseitige „Winterspecial“ von UPLAND-TIPS mit allen Informationen über den Winterpark
zum Heraustrennen in der Mitte des Heftes.
Das große Weihnachtsgewinnspiel der letzten Ausgabe hat sich erstaunlicher Beliebtheit erfreut. Zahlreiche Einsendungen mit der richtigen Antwort haben uns erreicht. Es gab 15 tolle Preise zu gewinnen, die wir noch
vor dem Weihnachtsfest als Überraschung zustellen konnten (Seite 5).
Die Bürgermeisterwahl am 14. Februar 2010 wirft ihre Schatten voraus.
Neben Bürgermeister Thomas Trachte, der für eine zweite Amtszeit kandidiert, gibt es keine weiteren Bewerber um das Amt des Verwaltungschefs.
Im aktuellen Interview mit dem amtierenden Bürgermeister auf den Seiten
sechs und sieben haben wir nach seiner persönlichen Bilanz der letzten
gut fünf Jahre gefragt.
Einen Rückblick in Form einer Bildergalerie auf die Weihnachtsmärkte
sowie das Willinger Wintermärchen gibt es auf der Seite 17. Am wahrscheinlich größten Adventskalender des Landes, beim Weihnachtsmarkt
in Welleringhausen oder beim Adventsmarkt am Birkenhof konnte man
in die vorweihnachtliche Atmosphäre eintauchen und die Stimmung bei
einem Glühwein genießen.
Einen ganz besonderen Kalender haben die Damen des Handball-Zweitligisten HSG Bad Wildungen herausgegeben. Dort zeigen die Sportlerinnen, dass sie nicht nur im Trikot eine gute Figur machen, sondern sich
auch anders gekonnt in Szene setzen können. Lassen Sie sich von den
Fotos auf der Seite 20 überraschen.
Die Willinger Dunnerkuile sorgen seit vielen Jahren dafür, dass der Brauch
des „Bejjerns“ in Willingen an Weihnachten und Silvester weiterhin gepflegt wird. Der Heimat- und Geschichtsverein hat in seinem vierten Band
„Willingen – gestern und heute“ diesen Brauch näher vorgestellt. Worum
es beim „Bejjern“ geht, verraten wir Ihnen auf der Seite 27.
Dem Pflegehotel Willingen ist eine große Ehre zuteil geworden. Bei einer
Preisverleihung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ist das
Haus als Unternehmen mit Weitblick ausgezeichnet worden. Wofür der
Preis verliehen wurde, erklären wir auf der Seite 36.
Die Skischule in Willingen feiert mit Beginn des Winters ihr 40-jähriges
Jubiläum. Erika Schirmak und Ludwig Stuhldreher haben seinerzeit eine
der ersten Skischulen gegründet. Damals wie heute ist die Skischule am
Ritzhagen beheimatet. Was sich in dieser Zeit im Skisport geändert hat,
lesen Sie auf der Seite 41.
Nun aber viel Vergnügen beim Wintersport und natürlich viel Freude mit
den neuen UPLAND-TIPS. Bleiben Sie auch 2010 gesund, zufrieden und
treue Leserinnen und Leser Ihrer monatlichen Heimatlektüre!
In Szene gesetzt:
Die Handballerinnen
aus Bad Wildungen –
Seite 20
Rundes Jubiläum:
40 Jahre Skischule Willingen auf Seite 41
Mit herzlichen Grüßen
Dieter Schütz
Sven Schütz
3
UPLAND-TIPS
r 2010
Janua
TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS
Veranstaltungshighlights
01.01.2010Neujahrssingen
Usseln
02.01.2010Bezirksmeisterschaften Langlauf
Willingen
03. 01. 2010 Justus Frantz Konzert
Sauerland-Stern Hotel, Willingen
03. 01. 2010 Biathlon-Vergleichswettkampf
EWF-Biathlonarena
Nächste Treffen
der Arbeitskreisteilnehmer
!
Arbeitskreis Energie-Umwelt-Landwirtschaft
Dienstag, 26.01.2010
im Hotel Henkenhof in Usseln
Tagesordnung u.a.:
• Energiesparmesse 2010 • Veranstaltung
„ Woche der Sonne“
Agenda-Jugendforum
nächste Sitzung
noch nicht terminiert
Evangelische
Gottesdiensttermine Upland
Bömighausen
01.01. 17.00 Uhr mit Abendmahl
24.01. 10.45 Uhr
Eimelrod
03.01.: 10.30 Uhr
10.01.: 10.30 Uhr
17.01.: 19.00 UhrAbendgottesdienst
24.01.: 10.30 Uhr
31.01.: 10.30 Uhr
Hemmighausen
10.01.: 9.30 Uhr
24.01.: 9.30 Uhr
Neerdar
24.01.: 19.00 Uhr
Rattlar
03.01.: 18.30 Uhr Lichterkirche
10.01.: 9.15 Uhr
17.01.: 9.15 Uhr
24.01.: 9.15 Uhr
31.01.: 9.15 Uhr
Mittwoch, 17.02.2010, 19.30 Uhr
im Sitzungszimmer der
Gemeindeverwaltung in Willingen
Arbeitskreis
Verkehr-Stadtentwicklung
Sitzungstermin ist derzeit nicht geplant!
Usseln
03.01.: 10.00 Uhr
10.01.: 17.00 UhrAbendgottesdienst
17.01.: 10.00 Uhr
24.01.: 10.00 Uhr
31.01.: 10.00 Uhr
Tagesordnung u.a.:
• Arbeitsplatzmesse
• Werbung für Großveranstaltung
• touristische
Städtepartnerschaft
Die Sitzungen sind öffentlich, interes­
sierte Bürger sind herzlich willkommen.
Tierärztlicher Notdienst
Welleringhausen
10.01.: 18.00 Uhr Abendgottesdienst
24.01.: 11.00 Uhr
Willingen
03.01.: 10.00 UhrGottesdienst
zur Jahreslosung
10.01.: 10.00 Uhr mit Abendmahl
17.01.: 10.00 Uhr mit Kirchkaffee
24.01.: 10.00 Uhr Gottesdienst
31.01.: 19.30 UhrAbendgottesdienst
Andachten:
27.01.: 19.15 Monatsschlussandacht am alten Altar
Arbeitskreis
Wirtschaft-Arbeit-Tourismus
Tagesordnung u.a.:
• Neuauflage der Veranstaltung
„Mensch ist Mensch“
• Kooperation
Jugendforum – Uplandschule
• Einrichtung einer
Freizeithandballmannschaft
Schwalefeld
03.01.: 17.00 Uhr Lichterkirche
10.01.: 10.15 Uhr
17.01.: 10.15 Uhr
24.01.: 10.15 Uhr
31.01.: 10.15 Uhr
Arbeitskreis Kinder-JugendSoziales-Senioren-Ehrenamt
Mittwoch, 20.01.2009, 19.30 Uhr
im Sitzungszimmer der
Gemeinde­verwaltung in Willingen
Tagesordnung u.a.:
• Seniorenwegweiser • Autorenlesung / Bilderbuchkino
Tieräztliche Praxis Stolpe, Usseln............... Tel. 92 26 13
Katholische Gottesdienstzeiten
In Willingen
samstags17 Uhr Vorabendmesse
sonntags
11 Uhr Hochamt
Mittwoch, 06.01.10 Uhr Hl. Messe
donnerstags 17 Uhr Hl. Messe
Ab Usseln
fährt samstags der Bulli
zur Vorabendmesse in Willingen, 16.30 Uhr ab Kirche,
anschl. ab Bücherstube
Ärztlicher Notfall- und Apothekendienst
(Wochenend- und Feiertagsdienste)
4
Ärzte
Apotheken
Fr. Dr. Sellmann Richter
Sportstraße 11 · Willingen-Usseln......... 0 56 32 - 94 87 13
Gemeinschaftspraxis: Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod
Neuer Weg 7 · Willingen......................... 0 56 32 - 6 99 99
Dr. Dzillak
Arolser Straße 4 · Diemelsee-Adorf............ 0 56 33 - 55 00
Dr. Haeser
Flechdorfer Str. 2 · Diemelsee-Adorf........... 0 56 33 - 13 03
Berg Apotheke, Bergstraße 1,Willingen.......0 56 32 - 66 99
Kurgarten Apotheke,
Briloner Str. 19, Willingen............................0 56 32 - 9 89 40
Upland Apotheke
Neuer Weg 7, Willingen...............................0 56 32 - 6 93 44
Upland Apotheke
Korbacher Str. 3, Usseln...............................0 56 32 - 9 49 30
Apotheke Adorf, Hauptstraße 2, Adorf.....0 56 33 - 9 12 30

Datum
Ärzte
31.12.2009
01.01.2010
02.01.-03.01.2010
08.01.-09.01.2010
15.01-17.01.2010
22.01.-24.01.2010
29.01.-31.01.2010
Fr. Dr. Sellmann-Richter
Dr. Haeser
Gemeinschaftspraxis Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod
Gemeinschaftspraxis Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod
Dr. Dzillak
Gemeinschaftspraxis Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod
Fr. Dr. Sellmann-Richter
Apotheke
Upland Apotheke, Usseln
Upland Apotheke, Usseln
Apotheke zum Kurgarten, Willingen
Upland Apotheke, Usseln
Upland-Apotheke, Willingen
Apotheke Adorf
Berg-Apotheke, Willingen
UPLAND-TIPS
Große Resonanz auf Weihnachtsgewinnspiel
15 Gewinner zum Fest überrascht
WILLINGEN/UPLAND (SvS). 15 hochwertige Preise haben wir beim
Weihnachtsgewinnspiel in der letzten Ausgabe von UPLAND-TIPS ausgelost, darunter als Hauptpreise zwei Genießer-Wochenenden für zwei
Personen in Göbel’s Sophien Hotel in Eisenach oder zwei Karten für das
Justus-Frantz Konzert am 3. Januar 2010 im Sauerland Stern Hotel. Weit
über 150 Briefe, Postkarten und E-Mails haben uns erreicht. Und die meisten haben die Gewinnspielfrage richtig beantwortet. Wir hatten nach der
Anzahl der Kabinen gefragt, die der Ettelsberg-Seilbahn bei maxi­maler
Auslastung zur Verfügung stehen. Die Lösung lautet 47 Kabinen.
Die Gewinner konnten sich noch
vor dem Fest über die ganz besondere Weihnachtspost aus der
UPLAND-TIPS-Redaktion freuen.
Wir gratu­lier­­en den Gewinnern
und bedank­en uns bei allen Teilnehmern sowie den Betrieben, die
uns mit diesen hochwertigen Preisen unterstützt haben.
Zahlreiche Postkarten und E-Mails mit der
richtigen Antwort landeten in der Redaktion.
Unsere Gewinner:
1. Preis:Genießer-Wochenende für zwei Personen in Göbel’s Sophien
Hotel in Eisenach · Erna Beckmann, Münster
2. Preis:Genießer-Wochenende für zwei Personen in Göbel’s Sophien
Hotel in Eisenach · Annegret Galhofer, Willingen-Schw.
3. Preis:Zwei Karten für das Justus Frantz-Konzert mit der Philharmonie
of the Nations am 3. Januar 2010 im Sauerland Stern Hotel
mit anschließendem Dinnerbuffet · Petra Elsholz, Willingen-Usseln
4. Preis:Wellness- und Beauty-Gutschein für Göbel’s Landhotel,
Wellness für Einsteiger für Sie oder Ihn
Karl-Hermann Kern, Diemelsee
5. Preis:Eine Wasser-Shiatsu Sitzung, ca. 90 min., mit Heike Born
(Dipl. Wasser-Shiatsu) · Carmen Scheuermann, Freigericht-Somborn
6. Preis:Zwei Ehrengastkarten inkl. Verpflegungsgutscheine für das
FIS-Weltcup-Teamspringen am Sonntag, 7. Februar 2010
an der Mühlenkopfschanze · Andrea Erger, Brilon
NEU: Holz-Pellets - wir liefern gesackt oder lose!
7. Preis:Zwei Ehrengastkarten inkl. Verpflegungsgutscheine für das
FIS-Weltcup-Einzelspringen am Samstag, 6. Februar 2010
an der Mühlenkopfschanze · Jana Scheiderbauer, Kassel
8. Preis:Original Thailändisches Menü für zwei Personen
im Wellness-Hotel Waldecker Hof
Wolfgang Diekmann, Brilon
9. Preis:Wohlfühl-Arrangement Wellness12 von Aktivital im
Willinger Kurpavillon · Birgit Schäfer, Bad Arolsen-Landau
10. Preis:Einen flambierten Stollen der Gourmetbäckerei von der Heide
Werner Gierse, Bochum
11. bis Je ein Monats-Schnupper-Abo für das Aktivital15. Preis:Gesundheitssportstudio in Willingen
Helga Huneck, Düdinghausen · Annika Fuchs, Willingen
Hans Sprenger, Brilon · Gaby Becker, Brilon
Editha Kohs, Willingen
Auto Hellwig
Busreisen · Taxi · Tankstelle
Briloner Straße 47
34508 Willingen
Tel. + 49 (0) 56 32 . 63 97
Fax + 49 (0) 56 32 . 6 98 28
[email protected]
www.hellwig-reisen.de
5
UPLAND-TIPS
Thomas Trachte im aktuellen UPLAND-TIPS-Interview vor der Bürgermeisterwahl
>> Seite 7
„Marketingkonzept Tourismus war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach über fünf Jahren im Amt strebt Bürgermeister Thomas Trachte bei der Wahl am 14. Februar 2010 eine weitere
Amtszeit auf dem Chefsessel im Willinger Rathaus an. Einen Gegenkandidaten gibt es nicht, denn bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 10. Dezember 2009 hat kein weiterer Kandidat/In den Hut in den Ring geworfen. Im
aktuellen UPLAND-TIPS-Interview gibt Bürgermeister Thomas Trachte Auskunft über die wichtigsten Projekte seiner bisherigen Amtszeit, wagt eine
Vorschau auf die kommenden Jahre und spricht Problemfelder an.
Wie beurteilen Sie die Tatsache, dass Sie bei der anstehenden Bürgermeisterwahl anders als beim letzten Mal keinen Gegenkandidaten/
In haben?
„Während meiner ersten Amtszeit habe ich als parteiunabhängiger Bürgermeister die Zusammenarbeit mit allen Fraktionen gesucht und praktiziert.
Gemeinsam konnten wir viel erreichen. Dies in Verbindung mit der Tatsache,
dass ich keinen Gegenkandidat habe, werte ich als Ausdruck dafür, dass
man auf der politischen Ebene mit meiner Arbeit und den gemeinschaftlich
erzielten Ergebnissen zufrieden ist.“
Im UPLAND-TIPS-Interview im Oktober 2005 haben Sie zur Förderung
des Qualitätstourismus auf verschiedene Schwerpunkte wie z.B. die
Belebung der Wintersaison durch ein neues Marketingkonzept für
den Wintertourismus, Belebung der Sommersaison durch Aktivurlaub,
insbesondere Wandern (Uplandsteig), Nordic-Walking und Familiensommer, Belebung der Zwischensaisonzeiten durch Eventmarketing
(Skispringen, Bike-Festival, sonstige Veranstaltungen), Verbesserung
des Serviceangebotes für Gäste durch Ausweitung der Aktivitäten
der Tourist Information und des Kurbetriebes sowie die Bearbeitung
neuer Märkte gebaut. Sind Sie mit dem bisher Erreichten zufrieden?
„Mit dem Erreichten bin ich sehr zufrieden. Eine wichtige Grundlage für die
touristische Arbeit der Gemeinde ist ein in den Jahren 2005/2006 von mir entwickeltes Marketingkonzept, in dem Handlungsfelder zur Tourismusförderung
aufgezeigt werden. Es handelt sich weniger um eine wissenschaftliche Abhandlung, sondern vielmehr um ein operatives Arbeitsprogramm für die Jahre 2007ff mit strategischer Ausrichtung. Ein solches Konzept war und ist die
Voraussetzung für zielorientiertes Arbeiten. Das strategische Kernziel besteht
in der Förderung des Qualitätstourismus in seinen vielfältigen Erscheinungsformen. Folgende wichtige Marketinginstrumente für die Gemeinde sind in
dem Konzept definiert: Ausbau und Pflege der tourismusnahen Infrastruktur, produkt- und preispolitische Maßnahmen, kommunikative Maßnahmen
einschließlich Eventmarketing, weitere Maßnahmen im Verkauf und Vertrieb
sowie Netzwerkaufbau und Netzwerkpflege. Aber auch der Marktforschung
und Marktbeobachtung sowie einer kritischen Erfolgskontrolle mit daraus resultierenden Steuerungsmaßnahmen im Hinblick auf die ständige Fortschreibung des Marketingkonzepts kommt eine weitere wichtige Bedeutung zu.
Zusätzlich habe ich die Marketingorganisation grundlegend neu aufgebaut,
wobei noch weitere Entwicklungsstufen geplant sind. Auf diese Weise konnten in allen in der Fragestellung angesprochenen Schwerpunkten und auch
in Themenfeldern darüber hinaus gute Ergebnisse erzielt werden.“
Bürger-Informationsveranstaltungen mit Thomas Trachte
Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die mit
Bürgermeister Thomas Trachte ins Gespräch kommen
möchten und für sie wichtige Fragen stellen können.
Usseln
Eimelrod
Willingen
Welleringhausen
Schwalefeld
Neerdar
Hemmighausen
Rattlar
Bömighausen
6
18.01.2010
19.01.2010
20.01.2010
21.01.2010
22.01.2010
25.01.2010
27.01.2010
28.01.2010
29.01.2010
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
Hotel Brügges Loui
Gasthof „Zur Zweere“
Hotel Bürgerstuben
DGH
Upländer Hof
DGH
DGH
Gasthof Schäfer-Grebe
Gasthof Ritter
Die Infrastruktur für die künstliche Beschneiung ist eines der wichtigsten Projekte Ihrer Amtszeit. Im Zuge dessen sind seitdem öffentlich und privat mehrere Millionen Euro in die Attraktivität des
Wintersportparadieses investiert worden. Wie zufrieden sind Sie
mit dem Status quo in der laufenden dritten Winterperiode?
„Die Antwort zu dieser Frage kann man sehr schön als vertiefendes Beispiel
zu den Ausführungen zu Frage zwei verwenden. Der Ausbau des Qualitätstourismus in der Wintersaison ist eines der Teilziele des Marketingkonzeptes. Die
öffentlichen und privaten Investitionen in die technischen Beschneiungsanlagen stellten eine wesentliche Angebotsverbesserung im Hinblick auf die Wintersportmöglichkeiten dar. Dieser Ausbau der Wintersportinfrastruktur war
die Grundlage für ein neues Wintervermarktungskonzept unter dem Marken­
namen „Viessmann-Winterpark Willingen“. Darauf konnten eine Reihe öffentlicher und privater Freizeit- und Urlaubsangebote für die Wintersaison
aufgebaut werden. Auch der kommunikative Auftritt wurde verbessert sowie
erweitert und die Einbindung in das Netzwerk „Wintersportarena Sauerland“
intensiviert bzw. mit neuer Bedeutung unterlegt. Damit sind die Wettbewerbschancen unserer örtlichen Wirtschaft in der Wintersaison nachhaltig gestärkt
worden. Hiervon profitieren nicht nur die Beherbergungsbetriebe, sondern
auch die Gastronomie, der Einzelhandel und die Handwerks- sowie verschiedene Freizeitbetriebe. Das wiederum sichert Arbeitsplätze und Einkommen als
Existenzgrundlage für die Menschen, die in dieser Gemeinde leben. Insofern
bin ich mit dem Erreichten zufrieden; dass wir bei diesem Projekt so namhafte, weltweit tätige Industriepartner wie Viessmann und Grundfos gewinnen
konnten, ist sowohl finanziell als auch werblich ein großer Erfolg, über den
ich mich zusätzlich freue.“
Aus einem aktuellen Bericht des Hessischen Rechnungshofs geht
hervor, dass die Gemeinde Willingen (Upland) mit einem Schuldenstand von 5.344 Euro in 2008 (2007: 4.894 Euro) je Einwohner in
Hessen in Sachen Schuldenstand an vierter Stelle steht. Wie beurteilen Sie diesen Aspekt im ganz auf den Tourismus ausgerichteten
Upland? Wie geht es mit den öffentlichen Haushalten in den kommenden Jahren weiter? Wo müssen wir den Gürtel enger schnallen?
Was kommt auf die Upländer Bürger zu?
„Als Tourismushochburg mit ca. 1,3 Mio. Übernachtungen und vielen tausend
Tagesgästen pro Jahr weist die Gemeinde Willingen (Upland) die Strukturen
einer Kleinstadt auf. Das trifft auf fast alle wichtigen Leistungsbereiche zu wie
z. B. die Abwasserentsorgung, die Wasserversorgung, die Verkehrsflächen, die
Freianlagen, die Müllbeseitigung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Brandschutz, Wirtschaftsförderung usw.
Vor diesem Hintergrund spiegelt die Zahl der Einwohner mit Hauptwohnsitz
(z. Zt. rd. 6500) speziell in unserem Fall nicht die tatsächlichen Leistungsanforderungen an die Gemeinde wider. Insofern ist die Pro-Kopf-Verschuldung
als Vergleichszahl zur Verschuldung anderer Gemeinden unter Einschränkungen zu sehen bzw. nicht geeignet. Weiterhin sagen die Schuldenvergleiche
nichts über den Vermögensstand und die abgearbeiteten Investitionsstaus
aus. Hier hat die Gemeinde in dem vergangenen Jahrzehnt unter Ausschöpfung
UPLAND-TIPS
<< Seite 6 · Interview Thomas Trachte
inzwischen ausgelaufener Förderprogramme (= hohe Eigenkapitalanteile)
sehr viel geleistet und auch leisten müssen, um die Voraussetzung für einen
ordnungsgemäßen, d. h. rechtlich und technisch zulässigen Betrieb zu schaffen.
Gleichfalls bleiben bei dem statistischen Schuldenvergleich die topographischen Besonderheiten unberücksichtigt. Auch hier ist unsere Gemeinde eher
benachteiligt; z. B. benötigen wir eine Vielzahl von Kläranlagen, wir müssen
lange Leitungsnetze vorhalten, wir haben einen vergleichsweise hohen Aufwand für unsere Straßennetze usw. Unabhängig von diesen Einschränkungen hinsichtlich der Vergleichbarkeit von Schuldenständen ist die Finanz- und
Vermögensstruktur der Gemeinde Willingen (Upland) betriebswirtschaftlich
vertretbar. Dem eingesetzten Fremdkapital stehen erheblich höhere Vermögenswerte und damit beträchtliche Eigenkapitalanteile gegenüber. Die
anfallenden Zinsen und Tilgungen werden aus den laufenden Einnahmen
gedeckt. Natürlich sind wir bestrebt, den Fremdkapitaleinsatz so gering wie
möglich zu halten. Beispielsweise ist für das Jahr 2010 auf der Grundlage
eines ausgeglichenen Haushaltes keine Nettoneuverschuldung vorgesehen.
Auch im Jahr 2009 konnte eine Nettoneuverschuldung vermieden werden.
Allgemein ist die Finanzlage der hessischen Kommunen aufgrund erheblicher Einnahmeeinbußen aus dem Finanzausgleich und aufgrund ständig
steigender Kosten sehr angespannt. Dies wird sich auch in den zukünftigen
Haushaltplanungen unserer Gemeinde widerspiegeln und so die Handlungsspielräume weiter einschränken. Trotz dieser finanziellen Rahmenbedingungen bin ich mir aber sicher, dass wir auch zukünftig Wege finden, unsere
Gemeinde weiter zu entwickeln.“
Welche Rolle spielt im Upland die Wirtschaftsförderung? Immer mehr
Insolvenzen und Leerstände an Hauptstraßen gibt es auch in ländlichen Räumen. Mit welchen Mitteln wollen Sie die angekündigte
„Offensive Einzelhandel“ erfolgreich umsetzen?
„Neben den vielen sozialen Schwerpunkten, den umfangreichen Aufgaben
der Daseinsvorsorgung (z. B. Abwasser- und Abfallbeseitigung, Wasserversorgung, Verkehrs- und Bestattungswesen), der Sicherstellung der öffentlichen
Sicherheit und Ordnung einschließlich dem Brandschutz, dem Umwelt- und
Klimaschutz sowie der Stadt- bzw. Dorfentwicklung spielt auch die Wirtschaftsförderung in der Gemeinde Willingen (Upland) eine sehr große Rolle;
hier sind wir überdurchschnittlich aktiv. Ein wichtiger Ansatz dieser Aktivitäten liegt in der Tourismusförderung als unsere Kernkompetenz, wobei davon
alle Wirtschaftsbereiche profitieren. Viele Übernachtungs- und Tagesgäste
sorgen für Umsatz in den Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben sowie
in den Freizeit- und Einzelhandelsbetrieben. Diese Betriebe wiederum sind
Nachfrager nach Leistungen des Handwerks und nach verschiedenen sonstigen Dienstleistungen (z. B. Steuerberater, Werbeagenturen usw.). Neben
dieser Schwerpunktsetzung gibt es aber auch zahlreichen Aktivitäten zur direkten Unterstützung der übrigen gewerblichen Wirtschaft. Speziell für den
Einzelhandel soll im kommenden Jahr mit fachkundiger Unterstützung durch
eine geeignete Agentur mit Fördermitteln durch das LEADER-Programm in
Zusammenarbeit mit den Betrieben ein Verkaufsförderungskonzept für den
Einzelhandel in der Gemeinde erarbeitet werden.“
Das Upland wird vom demografischen Wandel erfasst. In einer Studie, die die Hessenagentur im Auftrage des Landkreises für alle
22 Kommunen durchgeführt hat, wird der Gemeinde Willingen (Upland) bis 2020 ein Be­völkerungsrückgang von fast zehn Prozent
vorausgesagt. Wie beurteilen Sie diesen viel
diskutierten Aspekt? Was schlagen Sie vor?
„Der demographische Wandel muss sehr ernst
genommen werden. Für die Zukunft birgt er
Probleme aber sicherlich auch Chancen. Die GeBürgermeister
meinde ergreift eine Vielzahl von Maßnahmen,
Thomas Trachte
um Willingen (Upland) als Wohn- und Arbeitsstandort für alle Altersgrup­pen attraktiv zu gestalten und so für eine hohe Lebensqualität zu sorgen. Eine Aufzählung der
Maßnahmen an dieser Stelle wäre zu umfangreich; vieles wurde in den Antworten zuvor auch schon genannt (z. B. Daseinsvorsorge, Dorfentwicklung,
Umweltschutz, Wirtschaftsförderung, öffentliche Sicherheit und Ordnung).
Ergänzend erwähnen möchte ich noch soziale Handlungsfelder wie z. B.
Ausweitung der Angebote in den Kindergärten, Ausweitung der Jugend- und
Schulsozialarbeit in Zusammenarbeit mit der Kirche, Schulstandortsicherung
und Sportförderung, Vereinsförderung allgemein, sukzessive Nachrüstung von
öffentlichen Einrichtungen und Plätzen im Hinblick auf Barrierefreiheit, Ansiedlung eines Altenpflegheims mit der Option einer Erweiterung durch eine
Einrichtung zum betreuten Wohnen, Sicherstellung des ÖPNV (insbesondere
durch AST-Verkehre), Vorhalten von Freizeiteinrichtungen und Sportanlagen.“
Am 1. Januar 2010 tritt mit Dr. Reinhard Kubat ein neuer Landrat
seinen Dienst im Korbacher Kreishaus an. Wie ist Ihr persönliches
Verhältnis zu Ihrem bisherigen Frankenauer Amtskollegen Dr. Kubat?
Was erwarten Sie mit Blick auf Willingen (Upland) als eine der touristischen Perlen in Waldeck-Frankenberg?
„Mit Reinhard Kubat habe ich ein sehr gutes kollegiales Verhältnis. Dies wird
sich sicherlich auch in Zukunft nicht ändern, so dass die Voraussetzungen für
eine dem Wohl der Gemeinde Willingen (Upland) dienende Zusammenarbeit
bestens gegeben sind.“
Was waren in den letzten fünf JahBitte ergänzen Sie die folgenden Sätze:
ren Ihre persönlichen Highlights?
Eine Umgehungsstraße für Willingen ist…
„In beruflicher Hinsicht habe ich mich
wichtig.
Mein Lieblingsplatz im Upland ist…
über die erfolgreiche Umsetzung viedie schöne Natur unserer Mittelgebirgslandschaft.
ler Einzelprojekte gefreut.“
Das Jahr 2010 wird…für die Upländer viel Gutes
Worauf hätten Sie in dieser Zeit
bringen – das wünsche ich ihnen jedenfalls.
lieber verzichtet?„Auf gelegentlich
Als Hobbyläufer werde ich beim 5. Willinger
auftretende überzogene Bürokratie.“
Panoramalauf…voraussichtlich nicht teilnehmen,
weil ich, wie in jedem Jahr, an diesem Tage weitere
Welche guten Vorsätze haben Sie
Veranstaltungen im Upland besuchen möchte.
für 2010 gefasst?„Die begonnene
Am Abend des 14. Februars werde ich…
Arbeit für die Gemeinde Willingen
gespannt im Rathaus auf mein Wahlergebnis warten.
(Upland) erfolgreich fortzusetzen.“
7
UPLAND-TIPS
Hotel- und Gaststättenführer von A - Z
Alt Us
CANDLE-LIGHT-DINNER
IM HOTEL VENUE
21,50 € p. P.
ROMANTISCHE STUNDEN ZU ZWEIT
Verbingen Sie fern ab der Hektik des Alltages romantische
Stunden im „Restaurant Genuss“ im Hotel Venue. Genießen
Sie mit Ihrem Herzblatt ein 4-Gänge Candle-Light-Dinner.
- Reservierung erbeten Wir wünschen Ihnen ein frohes
neues Jahr 2010 und freuen
uns auf Ihren Besuch!
Akzent Hotel Venue - Willingen
Tel: 05632/40000 � Fax: 05632/40 0045
www.venuehotel.de � [email protected]
seln, C
afé-Re
Bavar
staura
i
nt. .....
Bürge um. ...........
.........
.........
rstube
.........
Willin
.
Tel......
ger Br n............... .................
.... 14
.
.
a
.
.
.
.
u
.
.
.........
.........
haus.
74
Flairh
.........
. Tel...
.........
otel C
.
.
.
A
.
.
9
.
.
.
.
6 86 9
entral
.........
....... T
Café A
.........
. ........
el.......
6
ufwin
.
.
.
.
.
.
d
.
.
.
.
..
9
..........
.... Tel
B
Don C
....... 9 8 30
......... .................
.........
.........
88 70
Don C amillo........
.
.
.........
.
.
......... .. Tel....... 9
Resta amillo & Pe .................
8
.... Tel
urant
.........
ppone
..... 96 9 00
.........
Don C
‘s Ten
C
0
5 00
Gutsh
.
a
.
n
.
m
.
e
....
...
illo‘s P
o
izzeria ................. .. Tel.......... 6
Göbel f Itterbach
...
7
s
.
.........
Göbel Landhotel .................
......... . Tel.......... 6 69
D
... Tel..
s Schl
.........
.........
3 46
.
o
.
.
....... 4
.........
.........
sshote
Kurho
.
.
3
.
.
l
.
.
..
.
.
4
.
.
.
.
.........
.
5
tel Ho
......... ................. ..... Tel. ....
chsau
96 94
....... T
.........
Landg
erland
.
e
0
.
a
... Tel..
l
2010
Szene sthof Saue
..(0 66 . ....... 98 7
G
.........
0
74) 92
.........
Ristor Discothek s r. ...............
.
.
.
2
.
.
4
.
.
.
ante L
...... Te
´lift....
.........
0
o
...
...
l.........
Le Pet
. 40 2
it Res Stuzzichino ................. .................
0
t
...
...
..
au
Lucky,
H
Ameri rant......... ................. ................. . Tel. ....... 7
... Tel.
.........
.........
4 49
can D
.........
.........
iner u
.
Matei
.
.
.
.
.
.6
.
.
nd Sp
L
ko, M
ortbar .................. ... Tel..... 96 2 32
usik-P
66 96
.... Tel
.........
ub......
Peppo
.........
..
.........
n
..... Te ........ 64 39
.........
Pizza- e‘s Gourme
l..... 92
.........
Pie W
t Pfan
.
35 59
. Tel... (
ill
n
Pizza01 70)
Pie Us ingen. ....... e. ..............
7 30 5
.........
.........
seln...
M
4 50
..
..
.........
ROSA
......... ................. ...... Tel.......
ROT, E
.
.........
iscafé
P
......... ....... Tel. ... 6 92 80
, Bar,
Seilba
. 6 93
.........
Loung
hn Tre
0
Tel. ...
e .......
ff. .....
Sauer
.... 75 6
.........
....
la
99
....... T
Sauer nd Stern Ho ..................
e
l..... 96
lände
.........
tel.....
6
r
R
.
3
.
.
H
Steak
64
haus L of............. .................. ......... Tel. ..
.. 6 92
.........
.........
a Terra
.T
...
3
zza....
Van S
......... ................. el. ....... 40 9
oe
S
.........
40
Tel......
Vis á V st, Restaur
.
..
.........
a
i
Tel..... .. 62 56
Vis á V s Bistro, Ca nt..............
92 74
...
fé
is
99
Venue Hütte Caf Tanztreff... ...... Tel..(0 2
é
.
.
9
Hotel
.
R
.
.
6
.
e
.
1
s
.
.
)
t
.
au
...
63
am Ku
Café-R
rpark.. rant.......... . Tel..... 96 8 94
... Tel.
V
5 86
estaur
.........
.
.........
Wald
a
... Tel. ...... 68 62
Hotel. nt Zum Wi
ld
.... 40
...
Wirtss
00 0
tube.. ................. dieb............
.........
.........
T
e
......... l.......... 62
.........
Zum W
W
.
.........
i
......... Tel......... 9 32
Zum H lddieb Hote
8 20
.. Tel...
l-Rest
ohen
.
. 98 6
a
Eimbe
3 06
rg, Sp urant...... Te
orthot
l
..
.
.
.
.
.... 62
el.... T
Z
3
el.......
... 40 2
90
Im „Don Camillo“ ist immer etwas los
Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der „Kirche“ mitreißen
Wenn Sie
unterhaltsame
Stunden
schätzen, sind
Sie hier genau
richtig.
„Don Camillo“
reizvoll,
nicht nur
für den Gaumen
Im Ausschank:
„Don Camillo“
eine gelungene
Kombination
von Bierlokal
und Restaurant
Nette Menschen
und immer eine
ausgelassene
Stimmung
Treffpunkt für
Jung und Alt
Reservierungen unter:(0 56 32) 67 69
www.don-camillo-willingen.de
8
UPLAND-TIPS
Tipp des Monats
Schneeschuhwandern in herrlicher Hochsauerländer Natur
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Ein Sport für Naturliebhaber, die abseits von gespurten Loipen und überfüllten Skipisten Wintersport erleben möchten. Geführte Touren in Willingen und Usseln mit verschiedenen
Längen für Einsteiger und Fortgeschrittene oder auch GPS-Touren bietet zum Beispiel der CRAFT-Shop an.
Tel. (0 56 32) 67 73 und 96 85 72. Viel Spaß in der Natur!
RISTORANTE • BISTRO
PIZZERIA
Das stilvolle Speiserestaurant in Willingen
Exklusive italienische Weinauswahl
Alle Gerichte auch zum Mitnehmen
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 11.30 bis 14.30 Uhr
und 17.30 bis 01.00 Uhr
Sa. & So. durchgehend geöffnet,
Dienstag Ruhetag
Ihr italienisches Speiserestaurant in Willingen
Öffnungszeiten: 11.30 bis 24.00 Uhr
Alle Gerichte auch zum Mitnehmen
Telefon 6 93 06
Mitnahmepreise für Selbstabholer - Zur Auswahl
Pizza
Pasta
Salat
Klein je 4 � · Groß je 6 �
Waldecker Straße 6
Tel. 96 66 96
Inh. M. Massaro
Inh. V. Razzano
Ihre geschmackvollen
italienischen Speiserestaurants
in Willingen-Usseln
Cafe-Restaurant
Inh. Andreas Griesenhofer
www.alt-usseln.de
Ristorante
Fam. Marini
05632/75 99
05632/92 74 99
Korbacher Straße 1 · 34508 Willingen-Usseln · �0 56 32 / 14 74
Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 24 Uhr – Montag Ruhetag –
Sauer
LANDGASTHOF-HOTEL-BAUERNHOF-EIMELROD
...macht lustig, weil die Leistung stimmt!
Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln
Exklusive Ferienwohnungen
für 2-4 Personen (45-60 qm)
Telefon 05632/6 95 93 · Fax 92 70 59
www.pizza-pie-usseln.de · E-Mail: [email protected]
Neu
Neu
Neu
Pizza Pie - Mobil
Party · Feiern · Geburtstage
Hervorragende Küche mit Produkten aus eigener oder heimischer Herstellung.
Herzlichste Gastfreundschaft in familiärer Atmosphäre ...und alles zum fairen Preis!
Ute & Axel Sauer · An der Bicke 9 · 34508 Willingen-Eimelrod · Tel.: 0 56 32-74 49 oder 05632-9 2183
Fax: 0 56 32-72 20 · Internet: www.landgasthof-sauer.de · e-mail: [email protected]
9
NEWS
UPLAND-TIPS
AKTUELLE U-TIPS · NEWS · AKTUELLE U-TIPS · NEWS · AKTUELLE U-TIPS · NEWS · AKTUELLE U-TIPS · NEWS · AKTUELLE U-TIPS · NEWS · AKTUELLE
Willingen in den Top Ten?
MDR-User wählen den beliebtesten Wintersportort
WILLINGEN/UPLAND (Red.). Deutschland hat jede Menge tolle Wintersportorte. Um den beliebtesten zu küren, hat der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) im Dezember ein Voting im Internet durchgeführt. Zu den 40
ausgewählten Skiparadiesen im Hoch- und Mittelgebirge zählte auch Willingen. Außerdem standen Skiorte in Thüringen, Sachsen, im Harz, in der
Eifel, im Schwarzwald und in Bayern wie z.B. Oberstaufen, Bodenmais,
Braunlage, Oberstdorf, Füssen, Titisee/Neustadt, Winterberg oder Oberhof
zur Wahl. Am 13. Januar 2010 stellt Moderator Olaf Berger um 20.15 Uhr
in der Sendung TOP TEN die zehn am häufigsten genannten Orte im MDRFernsehen vor.
Resonanz hat von Jahr zu Jahr abgenommen
Willingen EURO wird leider wieder eingestellt
NGER VIA
DUKT
1
DER WILLI
WILLINGE
N
1
DER WILLI
NGER LIN
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Wie die Gemeinde Willingen (Upland) mitgeteilt hat, wird der Willingen EURO eingestellt. Vorhandene Restbestände
an Willingen EURO können von den teilnehmenden Einzelhändlern bis zum
28. Februar 2010 bei der Sparkasse eingetauscht werden. Vor
rund drei Jahren hatte der Upländer
&
Einzelhandel gemeinsam
G
mit der Wirtschaftsförde&
U
rung
Willingen (Upland)
& T
den
Willingen
EURO als
S
& C
Instrument der KundenH
bindung eingeführt. Mit
&
E
über 50 Händlern war die
I
&
Resonanz zunächst erfreuN
lich groß.
&
NENKERL
&1
WILLINGE
N
Die Zahl der teilnehmenden Händler ist auf einige wenige gesunken. Laut
Angaben der Gemeinde Willingen (Upland) haben in 2009 lediglich fünf
Einzelhändler die Willingen EURO bei der Sparkasse gekauft. Gemeinsam
mit den Vertretern des Handels ist man zu dem Entschluss gelangt, dass
die Initiative als gescheitert zu betrachten ist. Der ursprüngliche Gedanke,
dem Kunden als „kleines Dankeschön“ für seinen Einkauf, den Willingen
EURO zu überreichen, hat rückblickend offensichtlich nicht überzeugt. Der
ausgezahlte Wert an Willingen Euro betrug ein Prozent vom Einkauf. Der
Willingen EURO konnte in allen teilnehmenden Geschäften des Einzelhandels eingelöst werden, jedoch nicht in der heimischen Gastronomie.
Noch im Umlauf befindliche Willingen EURO können von den Kunden auch nach dem 28. Februar 2010 noch bei den teilnehmenden
Einzelhändlern eingetauscht werden.
K2-Tourplan 2010
Upländer Rock-Musik bei hr3
WILLINGEN-SCHWALEFELD (SvS). Schon zu Jahresbeginn steht für die
Schwalefelder Rock Band K2, Anna Kesper, Klaus-J. Kesper, Klaus-W. Kesper, Thomas Fischer, Volker Asshauer und Christian Vogel, das Tourbuch
voller Termine. Ein besonderer Auftritt wartet auf die Rock-Band am 26.
Februar 2010, wenn man in Frankfurt bei Jörg Bombach im Frühprogramm
von hr3 zu Gast sein wird. Am 6.März freuen sich K2 und das ganze
Upland auf den vierten Teil von „Cliff´s Höllenrock“ in Usseln. Am 19.Juni
findet ein Auftritt auf dem Gelände des Bathildisheimes in Bad Arolsen
statt, es folgt am ersten Juli-Wochenende der Auftritt beim Altstadtkulturfest in Korbach gemeinsam mit den Classic-Künstlern der „Alten Schule
Lelbach“, Thomas Schwill, Georg Lungwitz und Eberhard Jung. Das Motto
lautet: „Rock meets classic“. Ein weiterer bereits fest stehender Termin ist
der 14. August 2010
Alles über K2 gibt es auf der neuen Homebeim Schwimmbadpage der Band. www.k2-uplandrock.de
fest in Landau.
Zusammen
für 75,- €
Vanille-Trüffel-Bad
Finden Sie wohltuende Entspannung beim betörenden
Duft der Vanille und dem Luxus der Trüffel (20 min.)
NEU: Wellness-Candle-Massage
Für eine wärmende Massage der besonderen Art:
Duft-Massagekerze aus Kakaobutter, Aprikosenöl
und natürlichem Bienenwachs – das erwärmte Wachs
pflegt Ihre Haut weich und geschmeidig (ca. 55 min.)
inkl. 1x Aloe Vera Cocktail und freie Nutzung
der Schwimmbad- und Saunalandschaft
Wellness- & Beauty-Oase im Göbel’s Landhotel Willingen
Terminvereinbarung erwünscht! Gültig im Januar 2010 (Mo-Do)
Tel. 0 56 32 - 9 87-1 96 · Briloner Str. 48 · 34508 Willingen
www.goebels-landhotel.de
10
UPLAND-TIPS
Delf Bause neuer Vorsitzender
CDU Willingen setzt Verjüngungskurs weiter fort
Von links nach rechts präsentieren sich CDU-Poltiker beim Gruppenfoto
in Rüters Parkhotel: Kreisgeschäftsführer Markus Nordmeier, Thomas
Viesehon (Wahlkreiskandidat der Bundestagswahl 2009), Michael Jehne,
Karl Leyhe, Delf Bause, Hermann Bäringhausen, Wilhelm Wolfgang
Wilke, Frank Bender und Michael Wilke.
Schlusswort bedankte sich der neue Vorsitzende Delf Bause für das ihm
entgegengebrachte Vertrauen und gab schon mal eine kleine Vorschau
auf das Jahr 2010. „Nachdem wir es im Jahr 2008 geschafft haben, den
Landestag der Jungen Union Hessen nach Willingen zu holen, freuen wir
uns, dass diese Veranstaltung offenbar so gut angekommen ist, dass im
Juni 2010 der Landesparteitag der CDU Hessen bei uns stattfinden wird.
Hierbei werden auch prominente Redner aus der Bundespolitik erwartet“,
so Bause abschließend.
CHRISTIAN LEHNERT
AUTOREPARATUREN ALLER FABRIKATE
Warum in die Ferne fahren?
Das Günstige ist doch so nah!
4 3 2
TÜV-Arbeiten und Inspektionen führen
wir zum vereinbarten Festpreis durch!
Glas-Reparaturen/Frontscheibenerneuerung
schnell zu guten Konditionen!
10
10 9 8
1 12 11
7 6 5
WILLINGEN/UPLAND (Red.). Anfang Dezember fand in Rüters Parkhotel
in Willingen die Jahreshauptversammlung der CDU Willingen statt. Neuer
1.Vorsitzender ist Delf Bause, der von der Versammlung einstimmig an
die Spitze des Ortsverbandes Willingen gewählt wurde. Die Stellvertreterposten wurden ebenfalls neu besetzt. Stellvertreter wurden der Willinger
Ortsvorsteher Michael Wilke sowie Michael Jehne, der seit vielen Jahren
im Kreisvorstand der Jungen Union mitarbeitet. Als Schriftführerin wurde
Annegret Behle im Amt bestätigt, zum neuen Schatzmeister wurde der
stellvertretende Vorsitzende der Jungen Union Waldeck Frankenberg, Karl
Leyhe, gewählt. Als Beisitzer fungieren Hermann Bäringhausen, Alexandra
Schmidt, Heinrich Ullbrich, Willi Gerbracht, Manfred Stremme und Frank
Bender. Zum neuen Ehrenvorsitzenden wurde der scheidende Vorsitzende
Wilhelm Wolfgang Wilke gewählt.
In seinem Bericht würdigte Wilke die sehr gute innerparteiliche und fraktionsübergreifende Zusammenarbeit, der es zu verdanken sei, dass in den
letzten zwei Jahren viele große Projekte realisiert werden konnten, die die
Gemeinde Willingen (Upland) weiter vorwärts bringen werden. Besonders hervorzuheben seien hierbei die längst überfällige Modernisierung
des Besucherzentrums, die Dorferneuerungsprogramme in diversen Ortsteilen, die Sicherstellung der Kinderbetreuung in den Ortsteilen und die
Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur.
Anlässlich der Jahreshauptversammlung ehrte die CDU Willingen ihre langjährigen Mitglieder Karl Heinz Wilke, Hans Dieter Benthin und Klaus Könne
für 25-jährige Mitgliedschaft. Wilhelm Wolfgang Wilke, der die Ehrungen
vornahm, würdigte die Verdienste der Jubilare und dankte ihnen für ihre
lange Treue zur CDU.
„Ein Engagement über so viele Jahre sei gerade in einer Zeit, in der
Veränderungen immer schneller ablaufen nicht mehr selbstverständlich
und verdient unsere besondere Würdigung“, betonte Wilke. In seinem
Ist Ihr Auto
TÜV-fällig?
t6OGBMMSFQBSBUVSFO
t3FJGFOEJFOTU
t'BIS[FVHMBDLJFSVOHFO
t3FJGFOFJOMBHFSVOH
t3FQBSBUVS*OTUBOETFU[VOH
t"MUGBIS[FVH&OUTPSHVOH
tAuspuffschnelldienst
t(BSBHFOWFSNJFUVOHFO
t&STBU[UFJMWFSLBVG
Auto-Starterbatterien
Aktionspreis im Januar
Pro AH-Einheit 1,50 €
bau
z.B. 12V 36AH, inkl. Ein
Nur 54,- €
#SJMPOFS4USB•F t %JSFLUCFJN#BIOIPG t 8JMMJOHFO
5FM t'BY t.PCJM &.BJMBVUPMFIOFSU!XFCEF
11
UPLAND-TIPS
Brückentage 2010
Tipps für eine schlaue Urlaubsplanung
URLAUBSPLANER 2010
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das kommende Jahr ist aus BrückentageSicht leider kein gutes Jahr für Arbeitnehmer. Wie schon 2009 fallen 2010
noch mehr Feiertage auf das Wochenende. Diesmal betrifft es nicht nur
den Maifeiertag sowie den Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober, sondern auch die Weihnachtsfeiertage sowie Neujahr 2011. Allerdings lohnt
Zeitraum
Feiertage
1.1. - 10.1.2010
es sich Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten dafür umso mehr, den Urlaub
für 2010 geschickt zu planen.
Unsere Tabelle gibt Auskunft über die Feiertage im kommenden Jahr
sowie die Möglichkeiten, mit wenigen Urlaubstagen eine längere Auszeit vom Beruf zu genießen.
Urlaubstage
freie Tage
Neujahr
5
10
27.03. - 11.04.2010
Ostern
8
16
08.05. - 16.05.2010
Christi Himmelfahrt
4
9
08.05. - 24.05.2010
Christi Himmelfahrt / Pfingsten
9
17
03.06. - 06.06.2010
Fronleichnam
1
4
20.12. - 26.12.2010
Weihnachten
5
7
20.12.10 - 02.01.11
Weihnachten / Neujahr
10
14
Upländer Geburtstagskinder im Januar 2010
Willingen
1.1.........Alfred Vogel......................... 75. Geburtstag
4.1.........Erika Kämper....................... 74. Geburtstag
5.1.........Herbert Barfeld.................... 78. Geburtstag
6.1.........Erika von Bredow................ 73. Geburtstag
13.1.......Elfriede Heinrich.................. 72. Geburtstag
19.1......Dieter Schütz..................70. Geburtstag
26.1......Frieda von Nitsch...........90. Geburtstag
30.1......Günter Hirz.....................70. Geburtstag
Schwalefeld
1.1.........Werner Fischer..................... 85. Geburtstag
1.1.........Herta Brunnert..................... 74. Geburtstag
2.1........Hermann Zaiser................... 72. Geburtstag
13.1.......Edmund Galhofer................. 95. Geburtstag
16.1.......Elfriede Kesper..................... 78. Geburtstag
20.1......Friedrich Leyhe...............80. Geburtstag
22.1.......Gisela Kesper....................... 78. Geburtstag
Usseln
1.1.........Karl Westhoff....................... 81. Geburtstag
5.1........Anna Schönrock.............70. Geburtstag
6.1.........Kurt Heldmann..................... 78. Geburtstag
7.1.........Herta Krieger....................... 78. Geburtstag
7.1.........Elisabeth Frank.................... 76. Geburtstag
7.1.........Elfriede Gügel...................... 74. Geburtstag
21.1.......Siegfried Schmidt................. 84. Geburtstag
21.1.......Zivka Jovanovic.................... 78. Geburtstag
21.1.......Hannelore Stolte.................. 72. Geburtstag
29.1.......Ernst Gerhard...................... 85. Geburtstag
30.1.......Christa Hucke....................... 72. Geburtstag
Rattlar
5.1.........Fritz Schäfer......................... 72. Geburtstag
15.1.......Heinrich Querl...................... 74. Geburtstag
27.1......Wildtrud Tietel...............80. Geburtstag
Eimelrod
8.1.........Friedrich Pohlmann.............. 82. Geburtstag
10.1.......Helga Habermann................ 71. Geburtstag
Neerdar
1.1.........Karl Wagener....................... 75. Geburtstag
11.1......Willi Reuter....................70. Geburtstag
Hemmighausen
23.1.......Mathilde Wilke..................... 88. Geburtstag
Bömighausen
6.1.........Friedrich Römer.................... 83. Geburtstag
18.1.......Erna-Luise Höhle.................. 75. Geburtstag
n heimischen
wünscht alle
UPLAND-TIPS
iches und
gutes, glückl
Jubilaren ein
s Lebensjahr.
gesundes neue
Ihr Partner für...
LCD und Plasma-TV
Blu-ray
und Heimkino
Nur bei uns...
Metz LCD-TV –
immer erstklassig.
12
UPLAND-TIPS
Wir wünschen unseren Kunden,
Geschäftspartnern, Freunden und Bekannten
ein gesundes und frohes neues Jahr 2010!
13
UPLAND-TIPS
Wir sind für Sie da!
Upländer Meisterbetriebe
verstehen Ihr Handwerk.
Für die Zukunft geschmiedet!
Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit...
Unsere schmiedeeisernen Geländer
halten Ihnen eisern die Treue,
verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit
und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!
• Möbel und Einrichtung nach Maß
(z.B. Thekenanlagen)
• Innenausbau / Ladenbau
• Akkustik- / Trockenbau
• Erhaltung historischer Bausubstanzen
• Bestattungen
An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen
Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de
Mitglied im
Möbelkreis
Waldeck
Schlosserei
Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen
Telefon: 0 56 32/41 30 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69
Partner der
Kooperation
www.gastrokomplett.de
Gegr. 1891
)ULW]5HLQHU%HKOH
0DOHUPHLVWHU
JHVWDOWHWLKUHQUDXP
‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ
‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ
‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ
‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP
6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ
7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH
3DUWQHUGHU
.RRSHUDWLRQ
ZZZJDVWURNRPSOHWWGH
14
UPLAND-TIPS
UPLAND-TIPS- Jahreskalender 2010
10.000 druckfrische Exemplare für das gesamte Upland
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Schon zum dritten Mal präsentieren wir unseren Leserinnen und Lesern in Zusammenarbeit mit dem Vis a Vis, der Vis
a Vis’s Hütte sowie Peppones Gourmetpfanne den UPLAND-TIPS-Jahreskalender, der der Gesamtauflage von UPLAND-TIPS im Januar beiliegt. Zudem
liegt der Kalender ab sofort bei vielen Gewerbetreibenden und in öffentlichen Einrichtungen wie der Tourist Information in hoher Stückzahl aus.
Wir möchten mit dem Kalender möglichst umfassend über alle Termine
im Upländer Veranstaltungsprogramm informieren und haben uns
darum bemüht, möglichst viele Daten zu sammeln, die bis Mitte
Dezember für das neue Jahr bereits fest standen.
21 So
22 Mo
23 Sa
23 Di
23 Di
24 So
24 Mi
24 Mi Seniorennachmittag, Usseln
25 Mo
4
26 Di
30 Sa
31 So
29 Mo
30 Di
13
Bridge Walkers Chor-Konzert,
ev. Kirche Willingen
Concordia-Konzert, Willingen
25 So Konfirmation, Willingen
26 Mo
17
27 Di
28 Mi
29 Do
30 Fr
UPLAND-TIPS 5/2010
1. Skispringen Orenberg-Cup
Pfingssportf., Usseln
24 Mo Pfingstmo. · Lauf „Rund um Uss.“
Pfingstandacht Große Grube 21
25 Di
26 Mi
27 Do
28 Fr
2010
AND -TIP
UPLAND-TIPS 6/2010
29 Sa
30 So Schnadezug, Uss. · Sportfest Eimel.
31 Mo
22
NOVE
N
.1 2.
1. - 24
H EN
R
MBE
DEZE
D
MBER
010
S 10/2
sseln
UPL
armesse,U
1 Fr
eit
Energiesp
n Einh
Deutsche sseln
2 Sa
Tag der armesse,U
dar
giesp
3 So
n
Usseln
olausfeie arty
Kindernik
lausp
ow
4 Sa Vis à Vis Niko as Horse-Sh
ngen
nt · X-M lub Willi
2. Adve auf, Ski-C
49
5 So Nikolausl
Rattlar
r, TSV
Nikolaus olausfeie
6 Mo Kindernik
Ä RC
08
2010
ntsfeier,
orenadve
Seni
1 Mi
12/2 010
-TIP S Rattlar
2 Do
UPL AND
TSV
alefeld
3 Fr Nikolausfeier,
r, Schw
TE RM
· 345
BER
OKTO
O
EG 5
R
EMBE
SEPT
N
– EI
2010
Ener
n, Neer
brate
Kartoffel
.10
22.10
.10 -
W IL
G EN
LI N
.2011
.2010
- 14.08
.2010
ien 05.07
erfer
ien 11.10
stfer
07.01
Fr
1 Mi
Eimelrod
ngerfest,
2 Do
-Cup
Bezirkssä
Orenberg
ringen
3 Fr
ngen
3. Skisp t, MC Willi
4 Sa Rocknach
t
ien 20.12
tsfer
.10 -
Mi Aktionsabd. Schützen, Schwalef.
Do Fronleichnam
4
ST
AUGU
A
2
3
2010
W IN
45
40
7 Di
8 Mi
ft
9 Do
isterscha
4 Mo
9 Di
lar
Schockme
Eimel.
31
10 Fr
nder
TSV Ratt
nzert,
5 Di
3. Uplä
10 Mi
ntsko
ngen
Sportfest
nt · Adve
11 Sa
zert, Willi
1 So
6 Mi
50
36
3. Adve
11 Do
nachtskon
gsportfes
Mo
12 So MGV Weih
Do
Fr
Ettelsber
2
7
12
So
5 Sa Kinder-, Jugend- & Jungschüt5
lrod
46
zenschießen, Willingen · Jubi.
3 Di
8 Fr
ertag
fest, Eime
13 Sa
13 Mo
6 Mo
Volkstrau
41
Kommersabend,
FFW 10
Rattlar
Mi
Sa Wein
7/20
So
S
Do
4
9
-TIP
14
1
14 Di
7 Di
UPL AND t, EimelrodUsseln
6 So
Kinderschützenfest,
5 Do
10 So
15 Mo
erfes
2 Fr
ngen
15 Mi
8 Mi
Usseln
Willi
Fr
Mo
7 Mo Licht
23
Di
lrod
iele,
fest,
6
11
Eime
16
feier
Wassersp
ngen
Schützen
16 Do
9 Do
32
enderby
8 3 Di Sa
lrod
-Advents
fest, Willi
alefeld
7 Sa
12 Di
27
17 Mi
Fr
Fr Taub
, Schw
rby Eime Willingen
Senioren Kirche
ngen
Schützen
17
10
Vis
chaft
ende
à
Willi
So
Mi
ld
zert,
9 4Mi So
Vis
Taub
m Ev.
fest,
ngen
8
13
fmeisters
stkon
18 Do
alefeld
Schwalefe
Schützen
18 Sa Gemeinderau ntskonzert, Willi
11 Sa MGV Herb
Kegel-Dor
chaft,
t, Schw
51
10 Do
9 Mo
14 Do
5 Mo
fmeisters
ützenfes
19 Fr
g
nt · Adve
Kegel-Dor
4. Adve
Kindersch Wanderta
Di
47
11 Fr6 Bike-Festival
10 Di
15 Fr
ntag
20 Sa
19 So
12 So 3. Upländer Eimelrod
37
Totenson
42
rby
Mi
11 Mi
16 Sa
12 Sa7 Bike-Festival
21 So
an Open
Taubende
20 Mo
Germ
Do
board
12 Do
17 So
13 So 8Bike-Festival
FFW
fang
22 Mo
an Open
21 Di
Mountain
· 75 J.
Germ
Winteran
Mo
Fr
13 Mo
ln
board
Di
Mi
sommer24 t Vis à Vis
13 Fr
18
Usse
14 Mo 9
ntain
23
imer
22
Mou
n BC,
Nigh
Sa Oldt ig. · Carib.
ar
14 Di
ig.
14 Sa Kartoffelbrate Neerdar
19 Di
d
24 Mi
15 Di 10
Böm
23 Do
2010
ung, Rattl
Aben
n
est, Böm
28
hafte
Heilig
Mi
merfest,
· Seef
sommer
teraufführ
15 Mi
Do
tersc
Fr
Som
imer
20
Will.
Thea
25
Oldt
est,
24
16 Mi
tag ·
n
lon Meis
an Open
1. Feier
Biath
Brückenf
16 Do
Germ
11 So
usen
52
terschafte
21 Do
26 Fr
board
Deutsche
25 Sa
tag
17 Do
Bömigha
n
lon Meis
en
2. Feier
Biath
33
Mountain · Seefest,
17 Fr
12 Mo
terschafte
22 Fr
eringhaus
nt
27 Sa
Deutsche
26 So
15 So est, Neerdar
18 Fr 100 J. SCW,DiSportlertreffen
lon Meis usen
apelle
1. Adve tsmarkt, Well lar
43
Biath
blask
18 Sa
13
igha
23 Sa
Mitsommerparty,
MC Will.
Ratt
Sommerf
28 So Weihnach
38
Schützen
Deutsche
n, Böm
27 Mo
48
tsmarkt,
Konzert
19 So Kartoffelbrate
14 Mi
24 So
16 Mo
19 Sa 100 J. SCW,
Jubiläumsgala
Weihnach
28 Di
Do Eimelrod
1/20 11
l.
urnier
Sommerfest,
15 KiGa
25 Mo
· Reitt
-TIP S
y, Eime
17 Di
29 Mi
Mo
-Part
AND
Mo
r
alefeld
Fr
each
20
UPL
29
urnie
16
20 So
· Silv.B
F., Schw
26 Di
· Reitt
18 Mi
30 Do
Schü.
all, Uss.
alefeld
ngen
21 Di
30 Di
29
17 Sa
Fr Silv.b
21 Mo Sommeranfang
25F., Schw
,
iele Willi
27 Mi
19 Do
31
blick
ld
Schü.
010
sersp
Mi
Fern
alefe
fang
Was
11/2
22
Café
18 So
-TIP S
F., Schw
22 Di
Herbstan
sfest
28 Do
fest, Uss.
20 Fr
Schü.
UPL AND
Jubiläum
d & Back
23 Do
ln
19 Mo
23 Mi
29 Fr
21 Sa Italien. Aben
d, Usse
Eimelrod
r Aben
34
24 Fr
ag
Willingen
20 Di
Bayrische fahrt MC
schießen,
30 Sa
24 Do
rmationst
Mi
So Preis
25 Sa Abschluss
Rattlar
So Refo
21
22
FFW
31
25 Fr Jubiläumskonzert 10 Jahre
dankfest,
– SCW
ngen
39
Ernte
22 Do
23 Mo
Highland Gospelsingers
nderung
fest, Willi
26 So Herbstwa
· Teich
Fr
24 Di
26 Sa Fußballturnier, TSV23Schwalef. Schü. F., Uss.
ln
Burschenkönigsschießen,
fest, Usse Willingen
24 SaUss.
25 Mi
ln
27 Mo
arkt,
30
Schützen
2. Skispringen Orenberg-Cup
9/20 10
en
g, Usse
-TIP S
25 So Kneipkräuterm
26 Do
ln
bike-Renn
nachmitta
28 Di
UPL AND
ntain
27 So 5. Willinger Panoramalauf
fest, Usse
Senioren
ce Mou
27 Fr
Schützen
Kath. Gemeindefest, Willingen
29 Mi
Emmet-Ra
35
26 Mo
esse
28 Sa
30 Do
28 Mo
26
Alphornm
27 Di
29 So
29 Di
Mi
28
30 Mo
8/20 10
30 Mi
-TIP S
29 Do
31 Di
UPL AND TSV Rattlar
tfest
30 Fr
2010
Di
nach
JUNI
JU
UNI
U
21 Fr
22 Sa Tag d. o. Tür, Feuerwehr Willingen
24 Sa Eröffnungsfahrt, MC Willingen
Dorfmeisterschaften SCW
20
19 Mi
20 Do
23 So Pfingstsonntag
22 Do
23 Fr
Pokalschießen Neerdar
27 Sa Siegerehrung Pokalschie., Neerdar
28 So Konfirmation, Rattlar & Schwalefeld
Weihnachtsferien 21.12.2009 - 09.01.2010
Ostern
29.03.2010 - 10.04.2010
Sommer
05.07.2010 - 14.08.2010
Herbst
11.10.2010 - 22.10.2010
Weihnachtsferien 20.12.2010 - 07.01.2011
MAI
M
APRIL
A
17 Mo
18 Di
16
21 Mi
FERIEN IN HESSEN 2010
31 Mi
15 Sa
16 So
17 Sa Hallenreitturnier Riders Open
Konfirmation, Eimelrod
Kinder- & Babybasar, Usseln
Pokalschießen Neerdar
26 Fr
28 So
UPLAND-TIPS 2/2010
19
12 Mi
18 So Hallenreitturnier Riders Open
20 Di
25 Do Pokalschießen Neerdar
UPLAND-TIPS 3/2010
27 Sa Schützenball Bömighausen
28 Do
29 Fr
25 Do
26 Fr
27 Mi
Landeskonf. Wirtschaftsjun., Willingen
Sa Landeskonf. Wirtschaftsjun., Willingen
So Muttertag · Landes. Wirtschafts., Will.
10 Mo
11 Di
14 Fr
15
19 Mo
12
Do
Fr
8
9
13 Do Christi Himmelfahrt · Vatertag
Himmelfahrtsgottesdienst, Eimelrod · BigBand
Battenb. Biergarten Don Camillo&Peppones Tenne
Frühlingsfest für Sen., Schw.
21 So DoKo Dorfmeistersch., Willingen
22 Mo
Mi
6
7
14 Mi
16 Fr
Delegiertenvers. Schützenkr. 22, Böm.
20 Sa Frühlingsanfang
5
13 Di
15 Do
17 Mi
18 Do
8
14
G-W
44
Herb
11
16 Di
19 Fr
Fr
LUN
2010
gen
Allerheili
n
1 Mo
Allerseele
2 Di
3 Mi
4 Do
5 Fr
Usseln
fest, SC
6 Sa
Familien
7 So
8 Mo
Weih
20 Sa
Do
12 Mo
15 Mo
18 Do
19 Fr
21 Do
22 Fr
Mi
8
9
18
F.-AME
2010
Somm
13 Sa
16 Di Fastnacht
3
20 Mi
Mo Ostermontag
Di
7
11 So
14 So
17 Mi Aschermittwoch
18 Mo
19 Di
So Ostersonntag · Osterfeuer
5
6
10 Sa Aktion Saubere Lands., Neerd.
12 Fr
Bürgermeisterwahl
16 Sa
Ostereiersuchen, Usseln
4
10
Mo
Di
· PRO
W.U
JA HR
.2010
12 Fr
13 Sa Karnevalsfeier, Usseln
15 Mo Rosenmontag · Party im Vis à Vis 7
17 So
Mo
Di
10 Mi
14 So Valentinstag
14 Do
15 Fr
TSV Rattlar AH-Hallenturnier
Weltgebetstag Upland, Usseln
Sa Cliff´s Höllenrock mit K2, Usseln
So Grundfos-Pokallanglauf
8
9
11 Do
Kinderkarneval, KiGa Eimelrod
13 Mi
Fr
6
7
So Konfirmation, Usseln,
3
4
94 35
· WW
H‘ S
- 14.08
6
11 Do
2
Neerdar, Bömighausen
Jack-Daniels-Party, MC Willingen
32 - 6
IPS.DE
DU RC
.2010
Di
UPLAND-TIPS 4/2010
0 56
AND-T
UN S
.
5
FIS-Weltcup Skispringen
Mo
9
10 Mi
Sa Osterfeuer, Schwalefeld
LE
· FAX
[email protected]
M IT
E
- 11.7
Fr
Sa FIS-Weltcup Skispringen
So FIS Weltcup Skispringen
8
Fr Karfreitag
3
1
11.6.
5
6
7
2
TEL
· INF
-TIPS.D
ien 05.07
erfer
2
Do
Sa Maifeiertag · Maibaumauf., Uss.
ss
GEN
WILLIN
PLAND
Spor
lar
Somm
11 Mo
12 Di
Di
Mi
4
KA
2010. 0 56 32 - 6 98 50
1
WM 2010
1
Mi Heilige Drei Könige
Sa
2
3
Do
Do Gründonnerstag
ing FIFA
View
Mo
Di
Do
Fr
Di
Mi
4
2010
1
Public
6
9
10 So
2
3
9
JULI
4
5
7
8
2010
Mo
Osterferien 29.03.2010 - 10.04.2010
Biathlon-Vergleichswettkampf
1
GemeindeFerienFestival
SPRING
So Justus Frantz Konzert, Willingen
5
4. Kulinarische Schlendertage 19.4. - 2.5.
Sa Bezirksmeisterschaften Langlauf
3
Weihnachtsferien 21.12.09 - 09.01.2010
Neujahrssingen, Usseln
2
2010
Mo
Osterferien
1
MÄRZ
M
2010
Fr Neujahr
FEBRUAR
JANUAR
1
R
NDE
MIT UNS DURCH‘S JAHR
TEL. 0 56 32 - 6 98 50 · FAX 0 56 32 - 6 94 35 · PROF.-AMELUNG-WEG 5 · 34508 WILLINGEN · [email protected] · WWW.UPLAND-TIPS.DE
Public Viewing FIFA WM 2010 auf Großleinwand Biergarten Don Camillo & Peppones Tenne 11.6. - 11.7.
K AL ENDER 2010
0
201
Neu in diesem Jahr sind zum Beispiel auch die Konfirmationstermine. Insgesamt haben wir über 100 Termine
aufgelistet, die Sie durch das Jahr geleiten, darunter auch die Erscheinungstermine von UPLAND-TIPS. Für die Richtigkeit
der Termine übernehmen wir keine Gewähr.
Sollte Ihr Termin fehlen, bitten wir
Sie für das nächste Jahr
um eine frühzeitige
Mitteilung.
TSV Ratt
Sportfest
Grenzen
31 Sa Spiele ohne
llingen
i
W
n
e
h
c
Wir ma aktiver!
noch attr
30%
Nachlass
auf das gesamte Warensortiment!
TOTALER RÄUMUNGSVERKAUF
ab 2. Jan. 2010 wegen Geschäftsaufgabe!
Wo nur Markenqualität geführt wird,
kann auch nur Markenware reduziert werden !
Briloner Straße 30 · Telefon 6 91 35
15
UPLAND-TIPS
Göbel’s Hotel Rodenberg
Tolle Resonanz beim Tag der offenen Tür im Rotenburger
WILLINGEN/ROTENBURG (Red.). Alphornklänge aus Willingen, Konzert
mit den Wülfershäuser Musikanten, Schaukochen, Kinderprogramm, Hotelführungen, Live-Interviews mit Thomas Korte vom Hessischen Rundfunk und
eine Schlagerparty – dazu hat Gert Göbel, geschäftsführender Gesellschafter
des Göbel’s Hotel Rodenberg, zum Tag der offenen Tür in Rotenburg an der
Fulda eingeladen. Gekommen waren 1.500 Besucher. Auch aus Willingen
sind zahlreiche Gäste und Freunde angereist, um den Festtag gemeinsam
zu begehen. Neun Monate nach Erwerb der 186-Zimmer Hotelanlage mit
26 Tagungsräumen und einer großen Veranstaltungshalle, der Göbel Hotels
Arena, bot die Eröffnungsfeier einen attraktiven Rahmen, um den Besuchern
und Gästen das Hotel zu präsentieren. „Es ist für uns auch sehr wichtig, die
heimische Bevölkerung für unser Angebot zu begeistern“, erklärt Gert Göbel. Das große Angebot in Form der Freizeiteinrichtungen „Rodenberg-Erlebniswelt“ steht nicht nur den Hotelgästen, sondern auch den Tagesgästen
zur Verfügung. Neueste Attraktion ist seit dem 20.Dezember 2009
die „KOALA Kids World“, ein Indoor-Spielpark auf 1000 Quadratmetern
mit ganz vielen Attraktionen.
rview
el im Inte
Gert Göb
e vom
rt
o
K
s
a
m
mit Tho
nk
n Rundfu
Hessische
ationen:
Weitere Inform
48,
Briloner Straße
Göbel Hotels,
l-hotels.com
n, www.goebe
34508 Willinge
KRANKENTRANSFER
ROLLSTUHLFAHRTEN (SITZEND)
TREPPENSTEIGER - alle Kassen Neu: Wellnesswochen
für Pflegebedürftige
im Pflegehotel Willingen
Damit die kommende Winterzeit mit den wenigen
hellen Tagesstunden bis zum nächsten Frühjahr
nicht zu lange dauert und Ihnen „die Decke nicht
auf den Kopf fällt“, bietet das Pflegehotel zusätzlich
ein wohltuendes Wellnessprogramm. Ohne weitere
Zuzahlung werden z.B. Fußmassagen, basische Wickel
oder Entspannungsbäder angeboten.
16
• Taxi und Mietwagen
• Clubtransfer
a!!
• 24 h für Sie da!
(0 56 32)
TAXI
� 08 00 - 8 29 42 58
69
6
9 56
69
9
Bahnhof!
v.de
direkt am
Willingen · 51a · www.taxi-akti
.
tr
Briloner S
kostenlos anrufen
UPLAND-TIPS
UPLAND-TIPS Impressionen
Welleringhäuser Weihnachtsmarkt · Willinger Wintermärchen · Adventsmarkt Birkenhof
grosshandel
verlegung
planung
komplettbäder
altersgerechte Bäder
Korbach
Westpreußenstr. 2
05631.9723-0
Bad Wildungen
Schlachthofstr. 4
05621.963330
17
UPLAND-TIPS
Ski-Club Willingen führte traditionellen Nikolauslauf durch
54 Sportlerinnen und Sportler trotzten Wind und Wetter
WILLINGEN/UPLAND (DiSchü). Trotz nasskalter Witterung ließen sich die
Nachwuchssportler des Ski-Clubs Willingen nicht abhalten, am traditionellen
Nikolauslauf im Kurgarten teilzunehmen. Insgesamt hatten 54 junge Athletinnen und Athleten über die verschiedenen Strecken von 400 Meter bis
3,2 Kilometer gemeldet. Streckenchef Heiner Göbel und Wettkampfleiter
Volkmar Hirsch schickten allein 33 Bambini ins Rennen, die jüngsten gerade mal drei Jahre alt. Bei den jüngsten Mädchen gab es über die kürzeste Strecke von 0,4 Kilometern ein Foto-Finish zwischen Lauryn Haide und
Catarina Pais die Mori, die das Ziel beide gleichauf in der Zeit von 1:33,6
Minuten erreichten und beide zu Siegerinnen erklärt wurden. Dritte wurde
Julia Grundmann. Deutlicher war der Einlauf bei den Jungen,
denn Nils van Doorn war
 U-TIPS Foto: Verena Groß
der Sieg über dieselbe Strecke nicht zu nehmen (1:16,6 Minuten). Mit
einem Rückstand von 7,7 Sekunden wurden Justin Behle und Jan Gierse
zeitgleich Zweite. Erste bei den Schülerinnen neun über 1,1 Kilometer
wurde Jessica Keudel, der Sieg bei den Schülern zehn ging über 2,1 Kilometer an Jan Lohschmidt (4:31,5 Minuten). Und bei den Schülerinnen
zehn war Theresa Leipold über 2100 Meter in der Zeit von 4:49,2 Minuten nicht zu schlagen. Auf den Plätzen landeten Marie Zeutschel, Finja
Werner und Madelaine Göbel. Eine Klasse für sich bei den Schülern elf war
über diese Distanz Finn Kesper (4:33,5 Minuten), der sich klar vor Patrick
Bauer als Zweitem behauptete. Luisa Müller war der Sieg bei den gleichaltrigen Mädchen nicht zu nehmen (6:27,2 Minuten). Espen Richter hieß
der Nikolauslauf-Gewinner bei den Schülern 12 (5:10,8 Minuten). In dieser
Altersklasse der Mädchen lautete der Einlauf Celina Virnich (4:19,4 Minuten) vor Sophie Leipold 4:26,5 Minuten) und Lara Bender (4:30,8 Minuten).
Bei den Schülern 13 ging das Rennen über 3,2 Kilometer. Sven Lohschmidt
tat es seinem Bruder Jan gleich und holte sich den Sieg mit 11,3 Sekunden
Vorsprung vor Johannes Kenk. Die Zeit des Erstplatzierten: 6:23,7 Minuten.
Julia Tilli hatte bei den Schülerinnen 13 über diese Strecke die Nase vorn
(6:43,5 Minuten). Und ebenfalls über die 3200 Meter komplettierten Lisa
Stremme bei den Schülerinnen 14 (6:56,2 Minuten) und Patricia Buth bei
den Schülerinnen 15 (7:43,4 Minuten) das Siegerfeld.
Da ließ es der Nikolaus schon etwas gemütlicher angehen. Bei der abschließenden Siegerehrung und Feier im Mehrzwecksaal des neuen Willinger
Besucherzentrums hatte er noch einige Überraschungen für die fleißigen
Sportler in Form von leckeren Nikolaustüten dabei und zog eine positive
Jahresbilanz. Natürlich gab es viel Lob für die jungen Sportlerinnen und
Sportler, die viel Trainingsfleiß an den Tag legen. Mit einer gemütlichen
Kaffeerunde für Sportler, Trainer, Betreuer und Eltern ließ die Ski-Club-Familie
den trotz des nicht so guten Wetters gemütlichen Nachmittag ausklingen.
Kreative Innen- und Außengestaltung von Privathäusern,
Gastronomie- und Hotelbetrieben. Küchen, Flure, Sanitärbereiche
sowie schlüsselfertige Bäder.
Zuhause wohlfühlen.
Fotos: Fotolia.com
Gerhard Ratz
Fliesenlegermeister
Siepenstraße 5
59939 Olsberg
fon 02962 3134
fax 02962 84149
www.fliesen-ratz.de
18
UPLAND-TIPS
Wir wünschen unseren Kunden, Geschäftspartnern,
Freunden und Bekannten ein gesundes
und frohes neues Jahr 2010!
Wir bedanken uns für Ihre Treue
und wünschen Ihnen, Ihrer Familie
und Ihren Freunden eine schöne
Silvesterfeier und einen
guten Rutsch ins neue Jahr 2010!
Göbel’s Landhotel · Tel. 0 56 32 - 987 - 0
Briloner Str. 48 · 34508 Willingen
www.goebels-landhotel.de
Mit Freu(n)den
genießen!
9 HUHQD *U R ‰
)RWRJUDÀH'HVLJQ_'UXFN,QWHUQHW
:LUZQVFKHQDOOHQ83/$1'7,36/HVHUQ
VRZLHXQVHUHQ.XQGHQXQG)UHXQGHQ
HLQHUIROJUHLFKHVXQGJHVXQGHV-DKU
=XP5LW]KDJHQD‡:LOOLQJHQ‡7HO
Bornsteiner
Bornsteiner
......ddas Bieerr! quellfrisch, köstlich
und gesund!
Hofbrauerei Bruchhausen
Telefon 0171-1 95 2215
RVS Karl Cramer
19
UPLAND-TIPS
Frauenhandball nicht nur auf dem Feld ästhetisch
Erotischer Kalender der HSG Bad Wildungen erschienen
en:
formation
Für mehr In waldeck.de
ued
www.hsg-s
lzbw.de.
.h
w
oder ww
Schneegestöber
im Cafe Aufwind
WILLINGEN/BAD WILDUNGEN (SvS).
In den letzten fünf Jahren ist die 1.
Damenmannschaft der Handballspielgemeinschaft (HSG) Bad Wildungen/
Friedrichstein/Bergheim vier Mal auf­gestiegen. Fast jedes Jahr gab es einen
Aufstieg zu feiern. Heute spielt das
Team äußerst erfolgreich in der zweiten Handball-Bundesliga. Dass die Da­
men der HSG nicht nur auf dem Spielfeld eine gute Figur machen, zeigen
sie zum dritten Mal in einem attraktiven Kalender. Schon 2005 wurde der
Kalender zum ersten Mal aufgelegt.
2008 folgte der zweite, und pünktlich
zum Jahreswechsel ist die dritte Auflage erschienen. Fotografin Katharina
Jäger hat die Damen perfekt in Szene
gesetzt. Man sieht eigentlich alles,
aber auch wiederum nichts- und das
ist das Interessante an dem Projekt.
Auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Wildungen hat die HSG mit dem Verkauf
der Kalender begonnen. Den limitierten Kalender gibt es für 15 Euro und
kann auf der Internetseite der HSG
bestellt werden.
Die 1. Damenmannschaft der HSG
steuert in der 2. Handball-Bundesliga
Café
Re staurant
Genießen Sie …
…heißen Winterpunsch
und leckeren Kaiserschmarrn
mit Schneegestöber in einem
einmaligen Ambiente
und schauen Sie bei der
Schneeproduktion für das
Weltcup-Skispringen zu!
pro Person 6,80 �
Öffnungszeiten:
täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Reservierungs-Hotline:
+49 (0) 56 32 - 960 500
20
Café Aufwind · Göbel & Kröbel GbR
Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen
geradewegs auf einen der ersten vier
Plätze zu. Sollte dies bis zum Ende der
Saison so bleiben, kann das Team bei
den Play-off-Spielen um den Aufstieg
in die 1. Bundesliga mitspielen.
Als neues Angebot bietet die HSG
ihren Fans eine Business Card für
den Rest der Saison an. Mit dieser
Business Card hat man Eintritt zu
den kommenden Rundenspielen der
Saison. Zudem gibt es ab 18 Uhr essen und trinken frei in der ConSolaris Lounge sowie einen reservierten
Sitzplatz auf der Mitteltribüne. Eine
Business Card kostet 150 Euro.
Beim Handball in Bad Wildungen ist
eine ganze Menge los. Überzeugen
Sie sich selbst davon und machen
einen Abstecher nach Bad Wildungen!
G 2010:
iele der HS
sp
.V.
im
e
H
ie
D
ern 1920 e
0 TuS Weib
gen
n
u
ild
W
23.01.201
d
Halle Ba
se
n
E
·
r
h
U
19.00
Bietigheim
0 SG BBM
gen
06.02.201
Bad Wildun
lle
Ense Ha
·
r
h
U
0
.0
9
1
gen
0 TV Nellin
gen
27.02.201
Bad Wildun
lle
a
H
se
n
E
·
r
h
U
19.00
ch
0 TSG Kets
gen
27.03.201
Bad Wildun
lle
Ense Ha
19.00 Uhr ·
Aktuelle Infos Rund um das
wint e rsp o rtparadi e s 2 0 1 0
WINTERSPECIAL
Ausgabe Januar 2010
Winterpark Willingen
Über 80 Schneeerzeuger (Schnee
kanonen und Schneelanzen)
4 Förderbänder · 4 Kinderländer mit
Zauberteppichen
Computergesteuertes Kassen- und
Zugangssystem
„Hands free“ in Willingen
Über 1200 kostenlose Parkplätze an
den Skipisten
90 km gespurte Loipen (Klassisch
& Skating)
Flutlichtlanglauf an der EWF-Biathlo
n-Arena
7 Kilometer künstlich beschneite Pist
en
30 km präparierte Winterwanderw
ege
1 Snowboard-Funpark am Ritzhag
en
Ausgewiesene Rodelhänge
Schneeschuhwandern
(geführte Touren)
7 Flutlichtskipisten
Pferdeschlittenfahrten
Après-Ski-Skihütten
Snowkiting
22 Skilifte
Übersicht der Skilifte
U P L A N D - T I P S WINTERSPECIAL
Name
Willingen
Oberer Wilddieblift
Mittlerer Wilddieblift
Zauberteppich Wilddieb
Unterer Wilddieblift
Zauberteppich Dorfwiese
Förderband Dorfwiese
Ettelsberg Kabinenseilbahn
Zauberteppich
Köhlerhagen 1
Köhlerhagen 2
Snow & Sun Park Förderband
Snow & Sun Park Zauberteppich
(Schlepp-)
BeLänge (m) schneit
Flutlicht
Geöffnet
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
nein
nein
nein
ja
nein
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
750
450
80
400
25
200
1400
33
1000
800
220
25
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
ja
nein
nein
ja
ja
Wetterinfo: www.upland-wetter.de
Alle Infos und Webcams unter
www.skigebiet-willingen.de
Name
(Schlepp-)
BeLänge (m) schneit
Flutlicht
Geöffnet
Willingen
Sonnenlift
Ritzhagen-Lift
Förderband Ritzhagen
Zauberteppich Ritzhagen
950
600
243
21
ja
ja
ja
ja
ja
nein
nein
nein
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
8.00-17.00
Usseln
Skilift „Büller Höhle“
Skilift „Kahler Pön“
Skilift Emmet
200
600
250
nein
nein
ja
nein
nein
ja
9.00-17.00
8.30-17.00
9.00-17.00
Schwafeld
Iberglift
Iberglift – Übungslift
650
150
nein
nein
nein
nein
8.30-17.00
9.00-17.00
(fr+sa)
WINTERSPECIAL U P L A N D - T I P S
www.ski-willingen.de
Schnelle Ausgabe – kurze Wartezeiten
Snow & Bike Factory: neues Scansystem
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Allerorts ist in die Infrastruktur im Skiparadies
Willingen investiert worden. Auch in der Snow & Bike Factory in der Ettelsberg Talstation. Der Skiverleih setzt auf die Zukunft und hat ein modernes
und effektives Scansystem der Firma Montana angeschafft. Hiermit ist eine
schnelle Erfassung der Skiausrüstung möglich, es vereinfacht die OnlineBuchung und die gesamte Ausgabe geht an sieben computergesteuerten
Terminals deutlich schneller. Die Snow & Bike Factory ist damit der erste
Skiverleih im Sauerland, der dieses kundenfreundliche System einsetzt und
somit längere Wartezeiten vor dem Skivergnügen minimiert.
Toller Service mit Ski-Lernkarussell
Modernster Langlaufskiverleih
vor Ort im Café Zum Paradies.
Direkt an der Loipe!
Ski und komplette Ausrüstungen.
Skiverleih & neue Skischule am Wilddieb
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Für Skisport erfahrene Kinder aus dem Upland
im Ater von sechs bis 14 Jahren findet ab dem 11. Januar immer montags ein
kostenloses alpines
Infos und Anmeldung bei
Skitraining statt.
Björn Kaiser, Tel: 01 75 - 8 39 24 68
Tolles Familienskigebiet an der Dorfwiese
200 Meter Förderband und Rodelhang
Speisen · Getränke · Aprés Ski
Freitags und samstags
Flutlicht-Skifahren
19.00 - 21.00 Uhr
Skischulbüro/Verleih:
Telefon 0 56 32-73 65 · Mobil 0170-9 96 44 91
www.skilift-emmet.de · [email protected]
2
Fre 3
Em ifah
4
Sk me rte
ilif t n
5
t
Alpines Skitraining für heimische Kids
• Beschneiungsanlage
• Ski- & Boardverleih
• Rodelverleih
• Rodelhang
• Helgas Skihütte
5
Kostenlos am Wilddieb-Lift
SKILIFT EMMET USSELN
1
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Björn Kaiser freut sich mit seinem OTC-Skiverleih
unterhalb der Gaststätte zum Wilddieb einen neuen Standort gefunden zu haben.
Am mittleren und oberen Wilddieblift bietet in diesem Jahr außerdem erstmals die
Skischule Willingen Ski- und Snowboardkurse an. Besonders die jungen Pistenfans
könne sich auf ein tolles neues Kinderland mit einem 80 Meter langen Förderband
sowie einem Ski-Lernkarussell freuen, das kostenlos genutzt werden kann.
WILLINGEN/UPLAND (SvS). An der Dorfwiese direkt neben der Ettelsberg-Seilbahn
ist ein neues, 200 Meter langes Förderband entstanden. Im neuen Familienskigebiet
befinden sich neben dem Kinderland der DSV-Skischule von Brigitte Bruchhäuser
mit einem zusätzlichen kleinen Förderband und einem Skiverleih nun auch ein
Rodelverleih. Hier kommen alle auf ihre Kosten, sei es in der Kinderskischule, beim
Rodeln oder beim Flutlichtski (immer mittwochs, freitags und samstags).
Schneetelefone
Alpin:
0 56 329 69 12 23
Willingen:
0 56 3240 11 32
6QG$OP
U P L A N D - T I P S WINTERSPECIAL
Jetzt geht´s los!
Flutlichtski
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die besondere Atmosphäre beim Skifahren unter
Flutlicht können Wintersportfans in Willingen immer mittwochs, freitags und samstags ab 18.30 Uhr erleben. Bis 21.45 Uhr sind die Pisten am Sonnenlift, dem
Dorfwiesen-Lift mit großem Kinderland und der obere Wilddieb-Lift beleuchtet.
Skilehrerfortbildung
In diesem Winter wird zum ersten Mal auch die Ettelsberg-Seilbahn beleuchtet:
Auf der mit 1,5 Kilometer längsten beleuchteten Skispiste im Sauerland sorgen
die neuen Flutlichtmasten für besonderen Skispaß. Natürlich ist auch die Kabinenbahn beim Flutlichtski im Einsatz.
· Upländer gemeinsam in Bottrop
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Rechtzeitig vor Beginn des Winters haben die Skilehrer der Snow & Bike
Factory Willingen sowie der Skischule vom Emmet Skilift in Usseln eine Skilehrerfortbildung unter der
Leitung von Skischulleiter Falk Schäfer (LSV-Skilehrer) absolviert. Mit den neuesten Erkenntnissen und
allerlei praktischer Erfahrung ausgestattet, sind die Skilehrerteams aus Willingen und Usseln nun bestens
für den kommenden Winter gerüstet. Dies hat auch die anschließende Aprés-Skiparty in der Skihalle Bottrop
bestätigt. Unser Bild zeigt die 25-köpfige Gruppe während der Skilehrerfortbildung.
PUNKT – Beiträge der Upländer Jugendredaktion
Kontakt:[email protected]
Lust auf Kurzurlaub in den Tropen? – Hagenbeck macht`s für jeden möglich
r
gibt es unte
Mehr Infos
nbeck.de.
www.Hage
Wer möchte nicht einmal gern Urlaub in den Tropen machen? Ein unerfüll­
barer Traum? Im Tropenaquarium des Hamburger Tierparks Hagenbeck
kommt man diesem Traum sehr nah. Schon allein der Tierpark selbst ist
die Reise wert. Hagenbeck feierte 2007 seinen 100. Geburtstag. Pünktlich zum Jubiläum wurde das Tropenaquarium nach eineinhalb jähriger
Bauzeit eröffnet. Heute bewohnen 14.300 Tiere, davon 300 zum Teil sehr
seltenen Arten, die Gehege. Die Tiere sind in lebensraumnah gestalteten
Gehegen untergebracht.
Das gesamte Haus ist in vier Bereiche, die sich auf drei Etagen erstrecken,
aufgeteilt.
Der erste Bereich ist einer riesigen Tropenlandschaft nachempfunden. Übergroße Bäume, ein angelegter Fluss und das subtropische Klima macht die Illusion perfekt. Das Schönste in diesem Bereich ist das weitläufige Becken für
die Nilkrokodile, welches von einem rauschenden Wasserfall gespeist wird.
Im anschließenden Höhlengang kann man die Tiere des Untergrundes finden oder auch Nachttiere wie zum Beispiel Fledermäuse. Sobald es auf
dem Durchgang wieder hell wird, befindet man sich plötzlich im Giftschlangendorf. Dort winden sich hochgiftige Reptilien, denen man lieber
nicht zu nahe kommen sollte.
Zu guter Letzt kommt die Unterwasserwelt, in der sich rund 11.100 Fische
tummeln. Dort gibt es auch die größte Attraktion zu sehen: Das Hai-Atoll.
Vor seiner Scheibe fühlen sich selbst Erwachsene wie kleine Kinder, denn
die Scheibe ist sagenhafte 14 Meter lang und 6 Meter hoch. Um dem
enormen Druck stand zu halten, ist das Glas 22 Zentimeter dick und nach
innen gewölbt.
S
n
Von
andere
&
e
d
a
chokol
wilden
F
r ü ch t e
GE
ORTRÄ HR
V
E
L
A
SAISON 0 BIS 17.00 U
.0
N
VON 15 LT-WILLINGE
A
É
r
IM CAF
hweize
PUNKT
UPLAND-TIPS
n
l Sc
Origina enen Kuchen
i einem
n
ck
e
a
b
b
e
ie
g
S
n
ichkeite
st
Er fahre affee und selb egionale Köstl
r
-K
d
li
n
m
u
Schü
onale
rin,
ber sais
raktike
mehr ü
ne Heilp er
e
r.
r
h
tu
a
fa
r
N
e
d
aus der tremme, eine ren Schätzen
tführ t
eS
ba
Gerlind n den wunder egeisterung en dene
B
a
hie
l
sc
ie
ie
r
S
lässt
. Mit v
rch ve
ilhaben
n Sie
Reise du
Natur te e einstündige abei und lerne n.
d
ne
ein
ie
n
f
S
e
u
k
n
a
“
ie
e
e
er
si
elten. S
er Gött
d
w
n
e
e
is
e
m
t
The
r „Sp
, vor Or
Welt de
kleinen
z. B. die
Sie die
.
n
n
e
e
n
ß
n
ie
hluss kö ichkeiten gen
tl
Im Ansc
ten Kös
ll
te
s
e
herg
esuch!
Ihren B
ns auf
u
n
e
u
E
Wir fre on der Heide
T E R M IN
v
0
Familie
ar 201
u
n
Ja
24.
e
sind
d
e
la
g
o
ä
k
tr
Scho
Die Vor
los.
il 2010
kosten istige
18. Apr & Rucola
.
fr
n
h
c
u
Um kurz g wird gebete
la
Bär
un
Anmeld
i 2010
n
Ju
.
20
e
s
Ro
0
ust 201
01. Aug
el
Lavend
t. 2010
p
e
S
.
6
2
e
d
il
W
An der Orenbergschanze (Sommersprungschanze) 34508 Willingen
hen
Früchtc
Tel.: 0 56 32/62 05 www.cafe-alt-willingen.de [email protected]
Aber warum erzähle ich Ihnen das eigentlich alles? Weil ich begeistert
war. Besuchen Sie doch mal selber das Tropenaquarium in Hamburg und
erleben Sie die fantastischen Landschaften! Also, worauf warten Sie?
 Marie-Christin Engelbracht, Punkt Jugendredaktion
K
K
Kuchen
d
n
u
e
af fe
mit
usik
lavierm
NAT
IM MO
G
A
T
N
2. SON 7.00 UHR
JEDEN
1
.00 BIS
N
VON 15 LT-WILLINGE
ÉA
weizer
IM CAF
inal Sch
rig
einem O ebackenen
Sie bei
g
t
n
s
e
ß
lb
ie
se
g mit
Gen
e und
hmitta
li-Kaffe
tagnac durch
n
Schüm
n
o
S
einen
lung
Kuchen her Unterma
lisc
fels
a
ik
s
u
m
Lichten
usik.
ott aus
h
m
c
r
S
ie
n
a
v
e
Kla
evgeniy h/romantisch he
nistin Y
Die Pia
klassisc in harmonisc
it
m
ie
S
t
en
entführ mäßen Stück
ge
und zeit n.
elte
Klangw
ch!
en Besu
auf Ihr
s
n
u
n
ue
Wir fre der Heide
Familie
von
E
T E R M IN
2010
10. Ja r
010
ruar 2
14. Feb
rz 2010
14. Mä
il 2010
11. Apr
i 2010
09. Ma
An der Orenbergschanze (Sommersprungschanze) 34508 Willingen
Tel.: 0 56 32/62 05 www.cafe-alt-willingen.de [email protected]
i
13. Jun
2010
25
UPLAND-TIPS
Über 8.000 Besucher in vier Monaten
Erfolgreiche Pilgerkirche in Schwalefeld bleibt bestehen
Erfolg der Mitarbeiter der Pilgerkirche. Die Kirchenvorsteher
zeigten sich bei einem Dankessabend voll des Lobes über
den riesigen Erfolg der Pilgerkirche in Schwalefeld.
WILLINGEN/SCHWALEFELD (SvS). Anlässlich des Deutschen Wandertags
im August 2009 wurde der Pilgerweg „Lebensspuren“ zwischen Willingen
und Rattlar offiziell eingeweiht. Eine schöne Station auf dem zehn Kilometer
langen Weg ist die Kirche in Schwalefeld, die damals zur Pilgerkirche mit
zehn Stationen umgebaut wurde. Die Maßnahme sollte zunächst nur auf
einige Wochen begrenzt sein, doch dank vieler positiven Reaktionen der
Pilger und über 8.000 Besuchern hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass
die Pilgerkirche zunächst auf unbestimmt Zeit bestehen bleibt und dass
die Besucherkirche nun auch eine Bezeichnung erhalten soll: Pilgerkirche
Schwalefeld. „Die Kirche besteht seit vier Monaten in ihrer neuen Gestaltung.
Die Besucher sind begeistert, schreiben in die Gästebücher oder sagen uns
ihre Eindrücke“, freut sich Pfarrer Ulf Weber. Unter anderem steht zu lesen:
„Es ist, als ob Gott hier neben mir steht.“„So eine schöne Kirche haben wir
noch nie gesehen.“„Bitte lasst die Kirche so wie sie ist.“„Hier komme ich
immer gerne her, wenn es mir nicht gut geht.“„Endlich habe ich einen Ort,
wo ich Gott besonders erleben kann.“ Die Klagemauer ist mittlerweile mit
1000 Gebetszetteln gefüllt, die um Hilfe, Gesundheit oder Kraft für nahe
stehende Menschen bitten. Margot Ladda aus Willingen hat ein hervorragendes Gedicht (siehe unten) über die Pilgerkirche geschrieben. Für wie
lange und in welcher Form die Pilgerkirche bestehen bleibt, sollen die
Besucherzahlen im nächsten Jahr entscheiden. Geplant sind auch neue
Gestaltungsvarianten, die nach Themen und Kirchenjahreszeit variieren
und auch neues Interesse wecken möchten. Die Mitarbeiterinnen haben
bereits Ideen für zwei weitere Gestaltungsinhalte in Betracht gezogen.
Die persönliche Stille und die Begegnung mit Gott werden jedoch immer
26
das Grundthema bleiben, denn den Besuchern soll mit der ansprechenden Atmosphäre des Kirchenraumes und den anregenden Hinweisen an
den Stationen innere Einkehr und Ruhe geboten werden.
Im Foyer gibt es künftig Sitzgelegenheiten, wo die Besucher ausruhen
und miteinander ins Gespräch kommen können. Fotos und Fotohefte
sind nun ebenfalls erhältlich. „Zahlreiche Gruppen aus anderen Regionen
kommen ins Upland, um den Pilgerweg zu beschreiten und die Pilgerkirche zu besuchen“, so Ulf Weber. „Sie verbringen einen Nachmittag oder
sogar ganzen Tag in der Pilgerkirche und begehen den Besinnungsweg.“
Gruppen, die Interesse an einem Besuch haben, werden gebeten, sich mit
Pfarrer Weber in Verbindung zu setzen. Telefon (0 56 32) 68 80. Weiterhin
ist eine Pilgerwoche im September 2010 in Planung. Außerdem sollen
auch Veranstaltungen zum Thema „Pilgern – Lebensspuren entdecken“
angeboten werden.
Die Pilgerkirche ist täglich geöffnet. In der Winterzeit von 10.00
bis 17.00 Uhr und in der Sommerzeit bis 19.00 Uhr.
Eine Pilgerkirche von Margot Ladda
Ergriffen freu‘ ich mich
an dieser schlichten Fülle,
sie schenkt mir Ruhe und Besinnlichkeit,
ein Gotteshaus gibt Reichtum
dir durch Stille,
es macht die Seele froh und weit.
Den Eingang schmückt ein Bild,
von Laienhand erstellt,
es zeigt die Sonne und ein ruhiges Land;
Du glaubst, es ist ‘ne heile Welt,
die hier den Weg in diese Kirche fand.
Ich hörte Gottes Wort,
obwohl es keiner sprach,
und dazu zarte Orgelklänge,
noch lange Wang es in mir nach
wie tausendfache Lobgesänge.
Nun bitt‘ ich Gott und
pflücke still ein Rosenblatt,
die Schale mit dem Nass nimmt‘s wieder
an: Hilf einem lieben Menschen,
dass er keine Schmerzen hat ich glaube und ich weiß, dass er es kann.
Die Klagemauer lädt dich ein,
vertrauensvoll macht sie dir Mut.
verspricht ein Tröster dir zu sein;
ob Dank, ob Bitte, es wird alles gut!
Ich fühle mich als kleines Licht,
von Unzulänglichkeit geprägt,
doch was in dieser Kirche spricht,
hat mich sehr eindrucksvoll bewegt.
Die Pilgerkirche in dem kleinen Ort,
von liebevollen Menschen gut durchdacht,
sie nimmt die drückenden Gefühle fort,
gibt das Gespür, du wirst bewacht.
Ein kleiner Ort. beschaulich still und schön,
zum Wandertag gewann er viele Freunde,
mit gleichem Ziel wollt‘ man ihn geh‘n,
den Pilgerweg in diese Kirche der
Gemeinde.
Still ging ich meinen Weg zurück,
sah nicht, was rundherum um mich geschah.
Ich fühlte leicht mich und beglückt
und war der Hoffnung, ach, so nah!
UPLAND-TIPS
„Bejjern“ – eine Tradition in Willingen
Schöner Brauch an Weihnachten und Silvester
WILLINGEN/UPLAND. Die Festtage sind nun vorbei. Viele in Willingen
haben Heiligabend die Willinger Dunnerkuile „Bejjern“ gehört. „Bejjern“
ist eine besondere Form des Läutens der Kirchenglocken per Hand. Die Fortführung dieser alten Tradition haben sich die 1992 gegründeten Willinger
Dunnerkuile auf die Fahne geschrieben. Hendrik Bangert, Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender der Willinger Dunnerkuile, hat im Band
vier von „Willingen – gestern und heute“ diese Tradition näher erläutert.
Das soll unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten bleiben.
„Bejjern“ und besonderes Läuten der Glocken in Willingen
aus Band vier „Willingen – gestern und heute“
von Hendrik Bangert
Das Läuten der Kirchenglocken gehört zum Tages-, Wochen- und Jahresablauf. Es ertönt zu den Gottesdiensten, zu wichtigen Anlässen wie Taufen,
Hochzeiten, Begräbnissen und zu besonderen Feiertagen. Die Glocken gliedern den Tag, fordern zum Gebet auf und rufen die Menschen zur Kirche.
Auch in Willingen ist das so.
An jedem Tag wird die Glocke geläutet, am Morgen, am Mittag und am
Abend. Nach dem eigentlichen Geläut erklingt jeweils die Vaterunserglocke.
Das sind dreimal sieben Schläge. Die sieben Schläge erinnern an die sieben
Fürbitten im Vaterunser.
Früher sagten die Leute „Beteglocke“ dazu. Die Einwohner des Dorfes
blieben während der langsamen Schläge stehen oder unterbrachen ihre
Arbeit, die Männer nahmen ihre Hüte ab und alle verharrten in stiller Andacht.
Den Grund für dieses Vaterunserläuten weiß heute kaum noch jemand,
trotzdem kann man es noch dreimal an jedem Tag hören. An Sonn- und
besonderen Feiertagen erklingen alle vier Glocken. Etwas Besonderes ist
das „Bejjern“. Das ist das Anschlagen der Glocken von Hand. Der Begriff
kommt aus der mittelhochdeutschenSprache und bedeutet schlagen.
Es ist ein Festgeläut, wobei der
Klöppel der Glocken mit der Hand
nach einem vorgegebenen Takt angeschlagen wird.
In Willingen wird das „Bejjern“
traditionell am Heiligabend und an
Silvester vor und nach dem Gottesdienst durchgeführt. Die Kunst des
„Bejjerns“ wird nur von wenigen
Männern des Dorfes beherrscht.
Der Rhythmus des „Bejjerns“ ist
seit Generationen unverändert und
wird in der traditionellen Form
im­mer weitergegeben. Vor dem
eigentlichen „Bejjern“ wird die Vaterunserglocke geschlagen. Die Totenglocke läutet mit einzelnen Schlägen
um Viertel vor zwölf, um den Willinger Einwohnern
mitzuteilen, dass einer ihrer Mitbürger verstorben ist.
Wenn die Totenglocke erklingt, sagt man: „Es kleppt“.
Auch während des Ganges auf den Friedhof begleitet
das „Kleppen“ die Trauernden zum Grab. Das Sturmläuten mit allen Glocken erklang, wenn früher im Dorf
ein Feuer ausgebrochen war, um alle Einwohner damit
zur Hilfe und zum Löschen zu rufen.
Ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010 wünscht
allen UPLAND-TIPS-Lesern der Heimat- und Geschichtsverein Willingen e.V.
Dirk Bäringhausen
Vorsitzender Heimat- und Geschichtsverein Willingen e.V.
27
UPLAND-TIPS
Willinger Doppel-Weltcup vom 5. bis 7. Februar 2010 auf der Mühlenkopfschanze
>> Seite 29
Skisprung-Fans freuen sich auf Dauerbrenner Schmitt & Shootingstar Pascal Bodmer
Karten für Willingen kann man online unter www.weltcup-willingen.de, per Fax
Ticket-Verkauf (0 18 05 - 935 82 87) oder die Ticket-Hotline (0 18 05 - 754 777)
bestellen. Internet www.weltcup-willingen.de. Zur FIS-Team-Tour finden interessierte
Skisprung-Fans alles Wissenswerte mit einem Klick unter www.fis-team-tour.de
WILLINGEN/UPLAND (DiSchü). „3-2-1 und los!“ Der Countdown für das
Weltcup-Skispringen auf der Mühlenkopfschanze als Finale derTelDa­Fax FISTeam-Tour läuft. Vom 5. bis 7. Februar werden sich die weltbesten „Adler“
erneut von der größten Großschanze der Welt (Schanzenrekord 152 Meter
durch Janne Ahonen) in die Tiefe stürzen. Der „weiße Teppich“ ist dann
längst ausgerollt. Schon zehn Tage vor Weihnachten hat der Ski-Club Wil­
lingen mit Schanzenchef Wolfgang Schlüter und seinen „Schneemachern“
BA
LNE
O UND
THALA
SSO
B E A U T Y- C E N T R U M
GORDANA WALTER
Kosmetische Behandlung
lung
zum Kennenlernen!
Fleurs d´Orange - Gesichtsbehandlung
• Beruhigt durch kostbare Orangenblüten,
Granatapfel, Aloe Vera, Rose und Lavendel
• Verleiht Geschmeidigkeit und Ausstrahlung
• Hinterlässt eine perfekt gereinigte Haut,
ohne auszutrocknen
45min. · 39,- �
Dauer
Einführungse
High-Tech-Nagelmodellag
� Angebot -20%
59,de
Hän
neu
ge
ella
• Mod
49,- � günstiger!
• Modellage neu - Füße
28
Gordana Walter
Go
• Kosmetikerin
• Masseurin
• Ausbilderin
• Aurum Manus® Wellness-Expertin
Telefon 0 56 32-96 09 62
Telefax 0 56 32-96 64 43
Mobil 0160-725 40 33
[email protected]
www.beauty-centren.de
mit der Produktion in der Weltcup-Arena begonnen. „Natürlich haben wir
die kalten Tage und Nächte mit Temperaturen von bis zu zehn Grad Minus
ausgiebig genutzt, um die Schneekanonen in Gang zu setzen“, berichtet
der erfahrene „Schneemann“ Schlüter. Seine Truppe ist im Drei-Schicht-Betrieb an die Schanze angerückt, um die Dauerproduktion zu garantieren.
„Wenn die Bedingungen gut sind, dann brauchen wir etwa eine Woche,
um auf der sicheren Seite zu sein“, erzählt der
55-jährige Ur-Willinger weiter. Natürlich spielt
ihm auch seine langjährige Erfahrung in die
Karten, denn jeder im Team weiß genau, was
zu tun ist. Und auch Peter Stremme als Fahrer
der Steilhangwalze hat die Schneemassen
aus dem Auslauf bereits auf den Aufsprunghügel verteilt. Dabei ist die schwere Pistenraupe mit einem dicken Stahlseil gesichert,
um ein mögliches Abrutschen zu verhindern. Das Bewegen des rustikalen Gefährts
an den steilsten Stellen der Schanze ist ganz
sicher kein Job für jedermann.
Nach den tollen Erfolgen der deutschen
Skispringer zum Auftakt der noch jungen Saison freut sich
eine ganze Region darauf, die weltbesten Skispringer ein weiteres Mal in
Willingen begrüßen zu dürfen. Neben dem Dauerbrenner Martin Schmitt,
der bei den Fans auch weiterhin als sympathischer Sportler einen Stein
im Brett hat, und Routinier Michael Uhrmann ruhen die deutschen Hoffnungen ganz besonders auf dem neuen Shootingstar Pascal Bodmer. Der
erst 18-jährige junge Skispringer hat es beim Weltcup bereits aufs Podest
geschafft und damit bereits die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele im kanadischen Vancouver direkt im Anschluss an die Willinger
HAL · WILLINGEN
Weltcup-Tage in der Tasche. Bundestrainer Werner Schuster, der ebenfalls
immer wieder gerne nach Willingen kommt und hier auch aus seiner aktiven Zeit als Aktiver im Team Österreich einige gute Freunde und Bekannte
gewonnen hat, setzt große Stücke auf den Youngster, der den Leitwölfen
nun Beine macht. Denn Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.
Für die ganz besondere Stimmung an der Mühlenkopfschanze sorgen die
vielen begeisterten Fans, die aus allen Himmelsrichtungen nach Willingen
anreisen. Durch die Besucher aus Nordrhein-Westfalen, die sonst nicht in den
Genuss einer solch hochkarätigen internationalen Sportveranstaltung kommen, gibt es das ganz besondere Flair. „Der Martin Schmitt, das ist für mich
ein Großer, woll“, kann so mancher eindeutige Akzent die Herkunft nicht
verhehlen. Warum auch! Schmitt selbst ist immer voll des Lobes, wenn es
um den SCW und Willingen geht. In der kürzlich aus dem „Cafe Aufwind“ an
der Mühlenkopfschanze gesendeten Heimspiel on tour-Sen­dung des Hessischen Rundfunks war der „lila Flieger“ Moderator und Sportchef Ralf Scholt
in einem Beitrag zugeschaltet: “Willingen, da ist immer Stimmung und Party,
da ist was los“, frohlockte der Schwarzwälder in das aufgebaute Mikrofon.
Auch 2010 werden im Vorfeld und an den drei Weltcup-Tagen abermals
etwa 1000 freiwillige Helfer mit anpacken, um den Weltcup zu stemmen.
Ohne diese so genannten „Free Willis“, die zum Teil ihren Jahresurlaub für
den Event opfern, wäre das alles gar nicht möglich. Das wissen auch die
drei Ski-Club-Präsidenten Jürgen Hensel (zusätzlich OK-Chef), Walter Frosch
und Wilhelm Saure seit vielen Jahren. „Wenn wir diese tollen Helfer nicht
hätten, auf die wir uns verlassen können, dann könnten wir einpacken“,
richtet Hensel seinen Dank auch im Vorfeld bereits an die, die ihn sich redlich verdienen. „Das ist schon immer wieder super!“.
Auch die heimischen Tageszeitungen, die Waldeckische Landeszeitung und
die Waldeckische Allgemeine, unterstützen mit ihrer Sport- und Lokalberichterstattung den Weltcup nach besten Kräften, wissen sie doch um die
OBERSTDORF · KLINGENT
<< Seite 28 · Willinger Doppel-Weltcup
UPLAND-TIPS
FIS Weltcup
Skispringen
Anziehungskraft der KultVeran­staltung
für eine ganze
Willingen
Region.
5. - 7. Febr
Am 1. Januar
uar 2010
2 0 1 0
2010 beginnt
29. Jan. - 7. Feb.
ein besonderes Jahr für den Ski-Club Willingen, denn
Ticket-Hotlin
der 1910 gegründete Traditionsverein wird
e: 0
www.weltc 18 05 - 754 777
up-willinge
n.de
runde 100 Jahre alt. Für die über 1100 Mitglieder, die als Geburtstagsgeschenk mit
Zeitplan
der Mitgliedskarte an allen Weltcup-Tagen
Freitag 05. Februar 2010
freien Eintritt am Mühlenkopf genießen,
Einlass:
13:00 Uhr
ist das eine tolle Sache, dies zu erleben.
Offizielles Training:
15:00 Uhr
Qualifikation:
17:00 Uhr
Neben der Jubiläums-Gala im Juni im Sauim
Anschluss:
Eröffnungsfeier:
18:00 Uhr
erland Stern Hotel werden die Deutschen
Biathlon-Meisterschaften im September
Samstag 06. Februar 2010
Einlass:
11:00 Uhr
2010 ein weiteres Highlight werden.
Probedurchgang:
14:30 Uhr
Der Countdown läuft. Neujahr sind es
1. + 2. Wertungsdurchgang
noch 35 Tage, bis der Startschuss fällt. An
Einzel-Springen:
16:00 Uhr
der Außenfassade des Cafe Müller/Linim Anschluss: Siegerehrung
nenkerlstube, Vereinslokal des Ski-Clubs
Sonntag 07. Februar 2010
Willingen, können Gäste und Upländer
Einlass:
10:00 Uhr
übrigens genau verfolgen, wie viele Tage
Probedurchgang:
13:00 Uhr
es noch dauert, bis das große Skisprung1. + 2. Wertungsdurchgang
Spektakel im waldeckischen Upland wieTeam-Springen:
14:30 Uhr
der für einen gewollten „Ausnahmezuim Anschluss: Siegerehrung
stand“ sorgen wird.
Vergangenheit I Gegenwart I Zukunft
so war es
so ist es
so bleibt es
}
sicher
zuverlässig
rentabel
Ulrich Beermann
34508 Willingen I Stryckweg 10
Tel. 0 56 32- 66 05 I Fax 0 56 32-66 82
Versicherungen I Vorsorge I Vermögen
www.allianz-beermann.de
29
UPLAND-TIPS
ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT
%
Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft
Ol���m�r
WTKQUGWO
K itsch, K unst & Krempel
Oldies – Traktoren & Zweiräder aller
Epochen – Modellschiffe & Maritimes
Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten
Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2
Sa. und So. 10 - 17.30 Uhr
Ferien: täglich 10 - 17.30 Uhr
Panoptikum
SchrilltSchrägtSelten
Sammlung Hans Schlömer t5FM tWillingen - Usseln
Düdinghäuser Str. 1 tXXXDVSJPTFVNXJMMJOHFOEF
r.
Geb
mel
Rum
Ein tolles
Vergnügen
für die ganze
Familie!
Sommer rodelbahn
WILLINGEN
im Skigebiet Ritzhagen-Hoppern
i Nässe
Auch be trieb
e
B
in
NEU · NEU · NEU
SOMMERTUBING
Sport und Spaß
auf 700 Meter
Länge!
Großer
Kinderspielplatz
Eine Attraktion
im Sauerland !
Trampolinanlage
Eine tolle Idee:
FUNCAM
Ein Foto-Souvenir Ihrer Fahrt
mit der Sommerrodelbahn.
Eine schöne Erinnerung.
Gebr. Rummel · Am Hoppern · D-34508 Willingen/Hochsauerland · Tel. (0 56 32) 96 69 77 · Fax (0 56 32) 96 69 78
Internet: www.sommerrodelbahn-willingen.de · [email protected]
30
www.werbstatt.info
Blasen Sie Ihr eigenes Glas
... und machen Sie Ihren Besuch zum wahren Erlebnis.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
April bis Oktober:
Mo. - Fr. 10-17 Uhr
Sa. / So. 10-16 Uhr
November bis März:
Mo. - Fr. 10-12.30 Uhr, 14-17 Uhr
Sa.
10-12.30 Uhr, 14-16 Uhr
So.
10-12.30 Uhr
Zur Hoppecke 9, 34508 Willingen, Tel.: 05632-985515
www.glasgalerie-willingen.de
ORIGINAL
Willinger
G L A S M A N U FA K T U R
www.werbstatt.info
UPLAND-TIPS
präsentiert
die heimischen
Freizeiteinrichtungen
31
UPLAND-TIPS
Was ändert sich im kommenden Jahr?
Elektronischer Personalausweis in 2010
WILLINGEN/UPLAND (SvS). An jedem 1. Januar eines Jahres treten eine
Menge neuer Gesetze in Kraft. Es ändert sich einiges, nicht alles wird besser.
Das kennen wir zur Genüge. Doch was hat das neue Jahr 2010 für uns
vorgesehen? Wir stellen einige wichtige Veränderungen vor.
Abschied von der Lohnsteuerkarte: Zum Jahresende sind wie üblich
die Lohnsteuerkarten 2010 vom Finanzamt per Post ins Haus geflattert.
Die Pappkarte ist diesmal aber eine echte Besonderheit. Sie ist die letzte
ihrer Art, die die Steuerzahler im Briefkasten gefunden haben. Denn von
2011 an wird das Papier durch ein elektronisches Verfahren zur Erhebung
der Lohnsteuer ersetzt.
Pendlerpauschale: Die Pendlerpauschale kehrt zurück. Für jeden gefahrenen Kilometer von der Wohnung zum Arbeitsplatz (einfacher Weg) gibt
es 30 Cent. Dabei gilt ein Pauschalfreibetrag von bis zu 4.500 Euro. Für
mehr als die Hälfte der Pendler wird sich allerdings nicht viel bewegen.
Wer 14 Kilometer fährt und für jeden an 220 Arbeitstagen im Jahr 30 Cent
absetzen kann, käme auf einen Betrag von 924 Euro. Ein Pauschalbetrag
von 920 Euro wird von den Finanzämtern jedoch ohnehin anerkannt.
Elektronischer Personalausweis: Ab November 2010 wird dieser den
bisherigen „Perso“ablösen. Fingerabdrücke sind beim neuen Ausweis freiwillig. Wie beim Reisepass wird ein biometrisches Lichtbild digital auf
einem Chip im Ausweis gespeichert. Darauf sollen nur Polizei und Grenzer
Zugriff haben.
Kindergeld: Im neuen Jahr bekommen Eltern mehr Geld, denn das Kindergeld steigt um 20 Euro. Für das erste und zweite Kind gibt es 184 Euro, für
das dritte 190, und ab dem vierten Kind 215 Euro im Monat. Ein Ehepaar
mit zwei Kindern bekommt künftig also jeden Monat 368 Euro Kindergeld
vom Staat.
Mehrwertsteuer: Darüber freuen sich auch unsere Upländer Hoteliers.
Für Übernachtungen wird die Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Prozent
gesenkt. Die Steuersenkung ermöglicht neue Investitionen in den Betrieben, was wiederum Arbeitsplätze sichert.
Auto und Verkehr: Zunächst verschärfen sich ab 1. Januar 2010 die
Einfahrtverbote in einige Umweltzonen. So sind zum Beispiel Berlin und
Hannover nur noch mit grüner Plakette zu befahren. Weiterhin fällt die
AU-Plakette weg, denn die Abgasuntersuchung wird künftig Bestandteil
der Hauptuntersuchung sein. Künftig soll auch die Zulassung
eines Fahrzeugs vereinfacht werden.
In mehreren Bundesländern, darunter Hes­sen
und Nordrhein-Westfalen, soll das Zulassungsverfahren für Kraftfahrzeuge auf der Grundlage
einer bereits erfolgten
Änderung des StVG probeweise auf eine OnlineZulassung umgestellt werden.
32
UPLAND-TIPS
4. Kulinarische Schlendertage vom 19. April bis 2. Mai 2010
„Eis und Heiß“: Weltreise für Gourmetfreunde zum Auftakt
Essen unter Tage
WILLINGEN/UPLAND (SvS). In vielen Dingen hat der Weltcup-Ort Willingen gezeigt, wie kreativ, innovativ und ideenreich sein Veranstaltungskalender ist. Mit den 4. Kulinarischen Schlendertagen vom 19. April bis 2. Mai
2010 setzt sich diese Tradition fort.
Ein abwechslungsreiches Programm im Rahmen der kulinarischen Hochgenüsse erwartet die Gourmetfreunde in Willingen.
Wie schon im letzten Jahr bewährt, finden die Kulinarischen Schlendertage erneut über einen Zeitraum von zwei Wochen statt und bieten eine
Fülle von Höhepunkten und abwechslungsreichen Genüssen. Schon im
Jahr 2007 gaben sich die TV- und Sterneköche in Willingen die Klinke in die
Hand. Bei der 1. Willinger Kocharena im Haus des Gastes waren Stefan Marquart, Frank Heppner, Christoph Brand und Otto Koch bei der Hauptaktion
während der Schlendertage zum Auftakt zu Gast. 2008 war erneut Stefan
Marquard dabei, der zusammen mit Hochsprunglegende Carlo Thränhardt im Gutshof Itterbach in der Jury saß und im Rahmen der 2. Willinger Kocharena die heimischen Hobbyköche benotete. Im vergangenen Jahr
hieß es erneut im Gutshof Itterbach „Kulinarik trifft Variété“. Stargast war
Sternekoch und „Hexenmeister“ der Molekularküche Heiko Antoniewicz,
der die Gäste mit seinen Besonderheiten zu beeindrucken wusste.
Aber nicht nur der Auftakt ist etwas ganz Besonderes: Das „Essen unter
Tage“ in der Schiefergrube „Christine“ oder das „Gondelessen in luftiger Höhe“ in den Gondeln der Ettelsberg-Kabinenbahn bleiben nicht nur
dank der kulinarischen Hochgenüsse in bleibender Erinnerung. Hier steht
auch das Erlebnis im Vordergrund.
Auch in diesem Jahr gibt es vom 19. April bis zum 2. Mai im Rahmen der
4. Kulinarischen Schlendertage eine Menge zu erleben. Den Willinger
Gastronomen ist es wieder gelungen, eine tolle Auftaktveranstaltung auf
die Beine zu stellen: „Eis und Heiß“ am Montag, 19. April im Gutshof
Itterbach. Bei einer kulinarischen Weltreise warten einzigartige Stationen,
die mit tänzerischer Untermalung über Arabien, Spanien bis hin zum heißen brasilianischen Karneval führen.
Was gibt es sonst noch? Hier eine kleine Auswahl: Kochkurse, Eisopening,
Schlemmerrallyes, Themen-Buffets und Menues, den Stollen im Stollen
und, und, und...
Gondelessen in luftiger Höhe
Die teilnehmenden Gastronomen
Die teilnehmenden Gastronomen
Die teilnehmenden
Gastronomen
Herzlich Willkommen
zu den
Herzlich Willkommen
zu den
Die teilnehmenden
Gastronomen
Kulinarischen
Schlendertagen
Herzlich Willkommen
zu denvom
Die4.
Gastronomen
4.teilnehmenden
Kulinarischen
Schlendertagen
vom
Herzlich
den
19.
April
- 02.Willkommen
Mai
2010 inzuWillingen.
4. Kulinarischen
Schlendertagen
vom
19.
April
- 02.Willkommen
Mai
2010 inzuWillingen.
Herzlich
den
4. Kulinarischen Schlendertagen vom
19. April - 02. Mai 2010 in Willingen.
4. Kulinarischen
Schlendertagen
vom
19.
April - 02. Mai
2010 in Willingen.
19. April - 02. Mai 2010 in Willingen.
Die teilnehmenden Gastronomen
Herzlich Willkommen zu den
4. Kulinarischen Schlendertagen vom
19. April - 02. Mai 2010 in Willingen.
Weitere Informationen unter www.willinger-schlendertage.de
oder telefonisch bei der Werbegemeinschaft Schlendertage
unter (0 56 32) 98 30.
33
UPLAND-TIPS
Jahresrückblick, „Dinner for one“ und Mitternachtsshow
Großer Silvesterball zum Jahresabschluss in Usseln
n (Tel.: 0 56 32
ation Willinge
rm
).
fo
02
In
t
52
is
ur
32
To
0 56
bei der
n Usseln (Tel.:
Karten gibt es
ist- Informatio
ur
To
auf der Internet
r
ch
de
au
d
un
nd
si
en
at
td
40 11 80)
ak
nt
ationen und Ko
Weitere Inform
lesen.
zu
ch
na
e
.d
ln
usse
seite www.sg-
WILLINGEN/UPLAND (Red.). Auch in diesem Jahr lädt die Schützen­­
gesellschaft Usseln zum großen Silvesterball in die Schützenhalle ein. Zum
Jahreswechsel rechnet die veranstaltende Schützengesellschaft mit einem
vollen Haus. Für die passende Tanzmusik sorgt die Band „Moskitos“. Neben
der Musik wird einiges für die Lachmuskeln geboten. Markus Schmitz und
Ralf Heine sorgen mit einem nicht ganz ernst zu nehmenden Jahresrückblick
garantiert für den einen oder anderen Lacherfolg. In diesem Jahr bringen die
Schauspieler des „Dramatischen Vereins“ das aus dem Fernsehen bekannte
„Dinner for one“ auf die Bühne. Man darf gespannt sein, denn in den vergangenen Jahren ist es den Organisatoren stets gelungen, die Stimmung vor dem
Jahreswechsel zum Kochen zu bringen. Zum Jahreswechsel stößt man bei der
Mitternachtsshow und Tanzmusik mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr an.
Die kleinen Gäste können sich auf einen speziellen Kindertisch in der Halle
freuen. Dieser wird mit allerlei Mal- und Spielsachen ausgestattet, so dass
Mama und Papa in Ruhe ein Tänzchen wagen können. Auch eine gemütliche
Sekt- und Pilsbar mit Raucherlaubnis direkt neben der Tanzfläche ist für die
Besucher geöffnet.
Der Kur- und Verkehrsverein Usseln sorgt im direkt angrenzenden Kursaal für
ein kalt/warmes Buffet. Das Buffet ist nicht im Eintrittspreis von 15 Euro pro
Person enthalten (Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt), jedoch ein Begrüßungscocktail. Für Gäste aus Willingen wird ein kostenloser Bustransfer
ab Bahnhof (19.30 Uhr) und ab Rathaus (19.35 Uhr) eingerichtet. Der Ball
beginnt um 20.00 Uhr (Einlass ist ab 19.00 Uhr).
Bürotechnik
Service – Beratung – Verkauf
Schulbedarf
SIGGI, die innovative fondsgebundene
Rentenversicherung der SIGNAL IDUNA,
macht das Leben leichter. Denn SIGGI steht
für Sicherheit, Rendite und Flexibilität in einem.
Ein Vorsorgekonzept, das Ihnen alle Sorgen
abnimmt – zumindest die großen Sorgen rund
um Ihre Zukunft.
Gut zu wissen, dass es SIGNAL IDUNA gibt.
Generalagentur Wilhelm Saure
Briloner Str. 44 � 34508 Willingen
Tel. (0 56 32) 46 13 � Fax (0 56 32) 63 84
34
UPLAND-TIPS
Interview mit dem Vorsitzenden der Fußballabteilung des SC Willingen
Matthias Wilke: „Aufstieg in dieser Saison und in fünf Jahren Hessenliga!“
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Fußballer des Ski-Clubs Willingen haben
nach dem Abstieg aus der Verbandsliga Nord eine tolle Hinrunde in der
Gruppenliga hingelegt. Das junge Team von Erfolgstrainer Hubertus Albers
ist in 17 Spielen unbesiegt geblieben und musste nur zweimal die Punkte
teilen. In der Tabelle liegt die Mannschaft zur Winterpause aktuell mit 58:12
Toren als Spitzenreiter neun Punkte vor dem ärgsten Verfolger aus Bad Wildungen/Friedrichstein. Im aktuellen UPLAND-TIPS-Interview zieht er 1.Vorsitzende der Willinger Fußballabteilung, Matthias Wilke, stolz Bilanz.
Herzlichen Glückwunsch zur tollen Hinrunde. Hättest Du nach 17
Spielen mit so einer Bilanz gerechnet?
„Natürlich hatten wir uns für die Saison erhofft, unter die ersten drei zu
kommen. Jetzt nach der Hinrunde sind wir Erster und haben ein gutes Polster von neun Punkten. Das ist genial.“
Wie ist so eine Dominanz zu erklären? Hat der Trainer alles richtig
gemacht?
„Mit Hubertus Albers haben wir einen Glücksgriff getan. Er kann die jungen
Spieler sehr gut führen und motivieren. Außerdem haben wir eine super
Kameradschaft in der Mannschaft.“
Coach Albers hat zu Saisonbeginn als Ziel „oben mitspielen“ genannt.
Jetzt ist der Focus sicher auf den Wiederaufstieg gerichtet. Hat der
Abstieg vielleicht doch einen positiven Effekt?
„Der Abstieg ist passiert und nun gilt es, sofort wieder den Sprung in die Verbandsliga zu schaffen. Die jungen Spieler brauchen natürlich Selbstvertrauen.
Man hat im Pokalspiel gegen Sand gesehen, was die Mannschaft kann. So
ein Spiel gab es im Hoppecketalstadion schon lange nicht mehr. Leider haben
wir im Elfmeterschießen verloren. So langsam planen wir natürlich für die
Verbandsliga. Gespräche mit unseren Spielern sind schon geführt worden.
Es ist für uns sehr wichtig, die Spieler, die jetzt im Kader stehen, auch für die
nächsten Jahre in Willingen zu halten. Doch müssen wir uns mit zwei bis drei
erfahrenen Verbandsligaspielern
verstärken.“
Nur eine Klasse tiefer in der
Kreisoberliga steht die zweite
Mannschaft auf dem neunten
Platz. Die Prognosen von Trainer Michael Göbel, der eine schwere Saison auf sich und sein Team
zukommen sah, sind eingetroffen.
Wie siehst Du die Mannschaft?
„Sicher ist es für Michael Göbel sehr
schwer, mit nur 14 Spielern im oberen
Drittel mitzuspielen. Er wird von der
ersten Mannschaft so gut es geht unterstützt und wird sicherlich nach dieser Saison mit seiner Mannschaft auf
einem guten Mittelfeldplatz landen.“
Wenn Du eine Prognose wagen solltest. Wo landet der SCW am Ende
Matthias Wilke
der Saison? Wo steht der Verein in
fünf Jahren?
„Die erste Mannschaft wird am Ende dieser Saison aufsteigen und in fünf
Jahren in der Hessenliga spielen. Unsere zweite Mannschaft schafft in zwei
Jahren den Aufstieg in die Gruppenliga. Ich bin immer Optimist“
Vielen Dank für das interessante Gespräch.
„Gern. Am Ende möchte ich im Namen des SC Willingen allen freiwilligen
Helfern danken, die uns bei den Heimspielen geholfen haben. Auch unseren Sponsoren, die uns tatkräftig unterstützt haben, gebührt ein herzliches
Dankeschön.“
Feinsteinzeug Grando -
DAS WANDERZIEL ÜBER DEN
DÄCHERN VON WILLINGEN!
Durchgehend warme Küche
von 12 bis 21 Uhr
Waldhotel-Willingen
... das Genießerhotel am Ettelsberg
Am Köhlerhagen · Tel. 0 56 32 - 98 20
35
UPLAND-TIPS
Pflegehotel Willingen mit hoher Auszeichnung
tel-willingen.de
www.pflegeho
Perspektive 50plus ehrt „Unternehmen mit Weitblick“
WILLINGEN/UPLAND
(SvS). Das Bundesminis­
terium für Arbeit und So­
ziales (BMAS) zeichne­te
im Rahmen seines Bun­­des­
programms Perspek­tive
50­plus in Coburg 62 „Un­
ter­­­­nehmen mit Weitblick“
aus. Bereits zum vierten
Mal in Folge wurden Firmen prämiert, die sich in
der Personal- und Unternehmenspolitik für ältere
Otto Richter von der Regionalprojektleitung
Mitarbeiterinnen und Mit­­­­­­­­50plus, Kai Schotte, Qualifizierungsbeauftragter
ar­beiter engagieren. Den
der Wirtschaftsförderung des Landkreises Waldeckausgezeichneten ArbeitFrankenberg und Reinhold Lohmar, Geschäftsführer
gebern gelingt es zudem,
der Arbeitsgemeinschaft SGB II im Landkreis freuen
durch ein Miteinander der
sich mit Waltraud Rebbe-Meyer mit ihrem Preis vom
Generationen einen beidPflegehotel Willingen über die hohe Auszeichnung
und überreichen die Urkunde.
seitigen Wissenstransfer
zu fördern. Unter den bun­
des­weit ausgezeichneten Unternehmen ist das Pflegehotel in Willingen.
Immer mehr Unternehmen setzen sich mit dem demografischen Wandel
auseinander und stellen gezielt ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
Zum Kurgarten 9
34508 Willingen (Upland)
Telefon 05632 9893-0
[email protected]flegehotel-willingen.de
ein. In diesem Jahr sind fast die Hälfte der prämierten
Firmen kleine und
www.pflegehotel-willingen.de
mittelständische Unternehmen mit maximal 50 Mitarbeiterinnen und Mitnd das eben bleibt schön!
arbeitern; zu einem Großteil stammen sie aus der Dienstleistungsbranche
und dem Gesundheits- und Sozialwesen. Bei der Auswahl der „Unternehmen mit Weitblick“ spielte auch das Thema Gesundheit eine bedeutende
Rolle. Hierbei wurden gesundheitsrelevante Aspekte in der Arbeitsplatzgestaltung berücksichtigt. So setzen beispielsweise ein Drittel der prämierten Unternehmen ein betriebliches Gesundheitsmanagement um.
Im Kooperation mit der ARGE SGB II (Arbeitsgemeinschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg und der Agentur für Arbeit zur Durchführung
des Sozialgesetzbuchs II.), die schon mehrere Arbeitslose im Alter 50plus
erfolgreich an des Pfleghotel vermittelt hat, ist das Vorzeigeobjekt aus
Willingen vom Beschäftigungspakt Nordhessen (dort ist unser Landkreis
als einer von fünf Kreisen Mitglied) für diesen Preis nominiert worden. Die
ARGE ist seit Anfang 2009 dem Beschäftigungspakt „Perspektive 50plus
Nordhessen“ angeschlossen. Im Landkreis Waldeck-Frankenberg wurden
so von 900 gemeldeten Arbeitlosen 50plus bereits 560 in das Programm
aufgenommen und 101 vermittelt. Zum Programm zählen Bewerbungstrainings- oder andere Coachingmaßnahmen. Diese Qualifizierungen werden von der Wirtschaftsförderung organisiert und ermöglichen den Arbeitslosen eine bessere Perspektive, in den Arbeitsmarkt integriert werden zu
können. Damit möchte die ARGE ein Netzwerk schaffen, in dem ein Rad
in das nächste greift, um möglichst vielen älteren Arbeitslosen neue Perspektiven anbieten zu können.
Über das Bundesprogramm des BMAS
„Perspektive 50plus - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen“
ist ein Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Es soll
die Beschäftigungsfähigkeiten und -chancen älterer Langzeitarbeitsloser
verbessern. Das Bundesprogramm basiert auf einem regionalen Ansatz
und wird von 62 regionalen Beschäftigungspakten unterstützt. Dieser
Ansatz erlaubt es, gezielt auf die regionalen Besonderheiten einzugehen.
Pflegehotel Willingen
Das Pflegehotel unter der Leitung von Waltraud Rebbe-Meyer wurde im
August 2008 eröffnet. Seither bietet das Pflegehotel Willingen mit 14
Kurzzeitpflegeplätzen und mittlerweile 16 Tagespflegeplätzen immer dann
Unterstützung, wenn eine vorübergehende Unterbringung eines Pflegebedürftigen notwendig ist. Im Pflegehotel ist man derweil darum bemüht,
jedem Gast einen weitestgehend individuellen Aufenthalt und Ablauf des
Tages zu ermöglichen und ihm ein abwechslungsreiches Aktivitätsprogramm
anzubieten. Auf 22 Mitarbeiter/Innen hat sich die Anzahl der Beschäftigten
bereits entwickelt, wovon 40 Prozent Arbeitnehmer 50 Jahre oder älter sind.
Ein ausgewogener Mix aus jüngeren und älteren Mitarbeitern und Pflege­
kräften soll auch in Zukunft beibehalten werden. Der Pflegeberuf ist
ein Beruf, der Wissen nach aktuellem wissenschaftlichem Kenntnisstand
for­dert und oftmals auch erheblichen körperlichen Krafteinsatz erforderlich
macht. Hierfür sind junge, gut qualifizierte und körperlich hoch belastbare
Mit­arbeiterinnen erforderlich. Ebenso wichtig ist das Gegengewicht in Form
engagierter älterer Ansprechpartner für die Pflegegäste.
Jetzt bei
Ihrem servicefreundlichen
Honda
Fachhändler:
nd
Forst- u
Land-,
geräte
Gar ten
Joh.
n
Tüllman
34508
Willingen/
Schwalefeld
Telefon:
0 56 32 -41 30
Fax:
6 99 69
36
UPLAND-TIPS
Bürgernetz Bömighausen
Lösung für schnelles Surfen naht
WILLINGEN/BÖMIGHAUSEN (Red.). Bereits Mitte 2008 wurde von
Bömighäuser Bürgern an die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Willingen (Upland) der Wunsch herangetragen, im Ortsteil Bömighausen ein
schnelles Internetsignal zur Verfügung gestellt zu bekommen. Im Rahmen
einer Info-Veranstaltung im Oktober 2008 haben sich 120 Bürger über die
Einrichtung eines Bürgernetzes sowie die Kosten informiert. Seitdem hat
der Anbieter mit der technischen Machbarkeit eines solchen Bürgernetzes
Bömighausen geprüft und fest gestellt, dass es aufgrund der Tallage des
Ortes sehr schwierig ist, das Richtfunksignal in die Ortslage Bömighausen
zu senden.
Nun zeichnet sich für dieses Problem eine Lösung ab, denn ein für das
Aufstellen einer Relaisstation geeigneter Standort wurde ermittelt. Die
Bömighäuser dürfen nun auf eine baldige Lösung des leidigen Problems
unzureichender Downloadgeschwindigkeiten hoffen. Nach Auskunft von
Dr. Gudehus, Geschäftsführer des Bürgernetz-Anbieters „ITfM.de“ in
Morschen-Wichte, kann mit einer Umsetzung des Projektes in einem Zeitraum von sechs bis neun Monaten gerechnet werden. Angeboten
werden Download-Geschwindigkeiten
von drei MBit/s.
rteilt
ressierte e
te
In
n
a
(Upland)
n
e
Willingen
rmation
g
fo
n
In
ru
e
re
rd
e
ö
it
We
aftsf
.
ack, Wirtsch r (0 56 32) 40 11 24
Dieter Poll
e
m
m
u
n
lefon
unter der Te
H.O. Jäger GmbH & Co. KG
34508 Willingen-Usseln
Telefon (0 56 32) 66 55 + 6 93 33
www.getraenke-jaeger.de
Willingen
•
•
•
•
Qualitäts-Frottierwaren
• Bettwäsche und
Saunatücher und Saunakilts
Spannbetttücher
Kinder Frottierwaren
• Frottier-Fanartikel
Damen- u.Herrennachtwäsche • Bademäntel
• 224.,
4., 25.,
5., 26.
26 Dezem
D
Dezemberr 2009,
2009 abb 18
18.00
.00 Uh
U
Uhr
Silvester
geschlossen
• Silve
ster geschlos
Januar 2010, ab 18.00 Uhr
• 1. Ja
30
TOP-GIRLS
OP GIRLS
Sf
Madfelder Str. 2
34431 Marsberg-Bredelar · Tel. 0 29 91-7 811 56
warten au
Dich!
37
UPLAND-TIPS
Krimidinner „Hochzeit in Schwarz“ begeistert
Große Kulisse im Gutshof Itterbach bei der Premiere
Die Trauung kann beginnen: Lady Asthonburry (Simone Röbern), Aushilfspfarrer Reverend Hastings, Bräutigam Peter Ross (Thorsten Strunk) und
Braut Cora Tilling (Susanne Duntsch).
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Gutshof Itterbach ist sowohl für seine
exzellente Küche als auch für hochkarätige Veranstaltungen bekannt. In
dieser Kombination erlebte das Haus im Strycktal mit dem Krimidinner
eine gelungene Premiere. 150 „Hochzeitsgäste“ folgten der Einladung
zur „Hochzeit in Schwarz“, einem wahrlich spannenden Krimidinner mit
vier Gängen.
Als Aperitif wurde ein Absinth gereicht, und kurze Zeit später gab es den
ersten Todesfall zu beklagen – und das am Tag der Hochzeit von Peter
Ross und Cora Tilling. Ein wahrhaft fulminanter Auftakt in dem knapp fünfstündigen Abend. Setzen die Familienangehörigen alles daran, die Hochzeit
zu verhindern? Butler Wilson läutete zum letzten Mal den ersten Gang
ein, serviert wurde auf Darkwood Castle Goddelsheimer Lachsforelle.
Kurze Zeit später lag er tot im Keller. Schon der zweite Tote. Wer steht
unter Verdacht? Wer möchte die Hochzeit sabotieren? Das fragten sich die
begeisterten Hochzeitsgäste. Ist es Lady Asthonburry, die in finanzielle
Nöte geratene Stiefmutter der Braut, oder ihr Onkel Tilling? Der Bräutigam
oder doch Pater Green, der die Trauung verpasst hat und von einem Hochzeitsgast vertreten werden musste?
Roman´s Getränke Bringdienst wünscht einen
guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr!
Lieferservice und Bewirtung.
Alles aus einer Hand. Fragen Sie uns!
Romans
Getränke Bringdienst
Hof Bangert 1
34508 Willingen
Tel. 0 56 32 - 63 29
Mobil: 01 75 - 994 13 62
38
Zwischen dem Rheingau Riesling Sorbet und der kross gebratenen französischen Landente wurde weiter gerätselt. Die Hochzeitsgäste lagen bei
der Suche nach dem Mörder zum größten Teil falsch, obwohl die Hinweise
(mit einem X gekennzeichnete Fünf-Pfund-Noten) als Spur hätten ausreichen können. Erst Inspector Bourke gelang es nach der Mascarpone-Schnitte,
die richtigen Schlüsse zu ziehen und den wahren Täter zu entlarven. Sabrina
Hack aus Willingen gehörte zu den wenigen geladenen Gästen, die den
Mörder entlarven konnten. Zum Dank wurde sie von der Braut mit einer
Flasche Absinth belohnt. Wir verraten an dieser Stelle den Mörder nicht,
denn die „Hochzeit in Schwarz“ ist allemal einen Besuch wert, bei dem es
sich lohnt, den Täter selbst zu überführen.
Das fünfköpfige Ensemble des Original Krimidinners sorgte mit seinen
kurzweiligen Auftritten für einen mehr als unterhaltsamen Abend auf
Darkwood Castle, und die Crew um Küchenchef Detlef Hohl bereitete den
Gästen ein köstliches Hochzeitsmenü. „Eine wahrhaft gelungene Vorstellung“, resümierte Eventmanager Lukas Gabor vom Sauerland Stern Hotel.
Das nächste Treffen der Asthonburrys findet am 8. Mai 2010 statt.
Dann trifft man sich zum Leichenschmaus…
UPLAND-TIPS
Spende und Lebkuchenhaus im Advent
Überraschung im Usselner Kindergarten
WILLINGEN/USSELN (Red.). Eine Überraschung der ganz besonderen
Art erhielten die Kinder vom Usselner Kindergarten. Reinhold Scholz („Der
Kölsche“) brachte den Kindern ein liebevoll selbst gemachtes Lebkuchenhaus. Das Haus mit Vorgarten, Zaun und beleuchtetem Weihnachtsbaum
ist voll behangen mit Süßigkeiten. Es ist der Blickfang im neu gestalteten
Eingangsbereich, und jeden Morgen steht eine Traube von Kindern um das
Haus und bewundert es. Der Kindergarten sagt: “DANKE!“
Ebenfalls bedankt sich der Kindergarten bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg über eine Spende in Höhe von 60 Euro. Dieses Jahr durften die
Usselner Vorschulkinder den Weihnachtsbaum in der Usselner SparkassenGeschäftsstelle schmücken. Bei der Aktion wurde die Spende überreicht.
Großartiger Erfolg
2. Mottoshow der Musical-Factory gelungen
WILLINGEN/BRILON (Red.). Im weihnachtlich perfekt ausgeleuchteten
Rampenlicht sorgten die Jugendlichen der Musical-Factory Brilon für einen
großartigen Auftritt. Mehr als 300 Zuschauer in der Aula des Briloner Gymnasiums erlebten bei den „International Christmas Songs“ der zweiten Mottoshow des Casting-Wettbewerbes eine Atmosphäre, die unter die Haut ging.
Den stimmgewaltigen Auftakt besorgte die bekannte Musicalsängerin Tracy
Plester mit „I am what I am“, dem Hit zum Mitsingen von Gloria Gaynor.
Im Anschluss daran galt es für die Solisten und Tänzer der Musical-Factory,
die Christmas-Songs darzubieten, was allen auf eine eindrucksvolle Art und
Weise gelang. In der Haut der Jury wollte an diesem Abend niemand stecken.
Denn sie musste entscheiden, wer an der nächsten Mottoshow, die im Februar des kommenden Jahres stattfinden wird, teilnehmen darf. Dann geht es
um die schönsten Lovesongs.
Musical Factory
Brilon
Dennoch musste eine Entscheidung fallen, dies
geben die Rahmenbedingungen des Projektes
vor – und sie fiel auch. Elf Sängerinnen und Sänger sowie drei Tänzerinnen wurden nominiert
und werden die Finalisten unter sich ausmawww.musical-fa
chen. Respekt zollen muss man aber allen Teilctory-brilon.de
nehmern, die nun in der Vocal-Band weiter singen werden. Sie gratulierten ihren Mitbewerbern zum Erfolg und akzeptierten
den Entschluss der Jury. Hermannjosef Roosen, der Chorleiter dieses Chores,
und Heidi Neifer als Tanztrainerin und charmante Moderatorin dieses Abends
sowie Tracy Plester sprachen den Teilnehmern Mut für die nächsten Aufgaben
zu und bedankten sich bei den Zuschauern, die die zweite Mottoshow dank
der tollen Stimmung zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.
39
UPLAND-TIPS
KURZ VOR 12 · Schnäppchen
Gordana Walter
setzt auf neuen Trend
WILLINGEN/SCHWALEFELD
(SvS). In der letzten Ausgabe haben wir ausführlich über Gordana
Walter, erste Deutsche AurumManus Wellness Expertin berichtet.
Ab Januar bietet sie zusätzliche
Behandlungen und Produkte der
Firma Green Energye Organics,
auf Basis der Bio-Fachkosmetik
mit dem ECOCERT- Zertifikat an.
In ihrem Ausbildungszentrum „Ars
Vivendi“ bildet die gelernte Kosmetikerin und Visagistin in Kosmetik, Massagen und Wellness aus.
BA
LNE
O UND
THALA
SSO
B E A U T Y- C E N T R U M
GORDANA WALTER
Zuletzt hat sie selbst eine Ausbildung in der Tuina-Wellnessmassage – Tuina ist eine der fünf Säulen
der Traditionellen Chinesischen
Medizin – erfolgreich absolviert.
Auch die renommierte Zeitschrift
Top-Hotel ist auf die 54-jährige
Willingerin aufmerksam geworden
und hat in der September Ausgabe
ein Porträt über sie veröffentlicht.
Tel. 05632-96 09 62
oder 01 60 - 7 25 40 33,
www.beauty-centren.de
Kontakt
Bio-Fachkosmetik
Indoor Cycling
Mit Schwung und Freude ins neue Jahr
WILLINGEN/UPLAND (Red). „Es sind noch ein paar Plätze frei, und wir freuen
uns, wenn Interessenten mit guten Vorsätzen fürs neue Jahr zu cooler Musik
kräftig bei uns in die Pedalen treten“, sagen Jörg Stremme und Dieter Schütz vom
Gesundheitstreff Aktivital. Wer sich nicht ganz sicher ist, der kann gerne bei einer
kostenlosen Schnupperstunde das Indoor-Cycling ausprobieren. Wann? Am Mitt­
woch, 6. Januar 2010 um 20.00 Uhr oder beim Family-Indoor-Cycling am Freitag,
15. Januar 2010 um 18.30 Uhr. „Beim Family-Indoor-Cycling freuen wir uns auf
alle Kids ab zehn Jahren und die lieben Eltern“, beschreibt Fitnesstrainerin Silke
Krevet diese besondere Atmosphäre ihrer Kurse. Auch Kinder, die ohne ihre Eltern
teilnehmen dürfen, sind herzlich willkommen.
Die Kurse finden im Kurpavillon am Stryckweg
statt. Eine gefüllte Trinkflasche und ein Handtuch sowie saubere Turnschuhe und eine gepolsterte Radhose wären klasse! Und schon kann’s
losgehen. Es ist doch schön, wenn die guten
Aktivital
Vorsätze für mehr Bewegung gleich in die Tat
Weitere Infos bei
) 96 94 82.
32
56
(0
l.
Te
r
umgesetzt werden und man schon zu Beginn
te
un
ngen.de
illi
l-w
ita
des neuen Jahres so richtig in Schwung kommt.
www.aktiv
Wäscherei
G
BEL
Korbacher Straße 34
34508 Willingen - Usseln
Tel.: 0 56 32 / 65 97
Fax: 0 56 32 / 6 97 43
Mail: heinergoebel @ t-online.de
Wäscherei & Mangel
Heinrich Göbel GbR
40
Heimat- und Geschichtsverein
Gefallenen-Chronik jetzt auch online
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Heimat- und Geschichtsverein hat vor kurzem
eine Chronik über die Vermissten und Gefallenen des 2. Weltkriegs veröffent­licht.
Die Daten wurden vor 30 Jahren von Lehrer Kuhnhenn zusammengetragen und
standen in nur einem Exemplar als Archiv zur Verfügung. Gemeinsam mit der
Gemeinde Willingen (Upland) ist nun ein Nachdruck fertig. Die zehn Exemplare
können bei der Gemeinde im Rathaus oder über den Heimat- und Geschichts­
verein ausgeliehen werden. Die Chronik mit vielen Originaldokumenten, Briefen,
Lebensläufen, Fotos und handschriftlichen Aufzeichnungen liegt auch digital
vor und kann unter www.willingen.org
als PDF-Datei angesehen und auch run­
ter geladen werden.
Unser Bild zeigt den Vorsitzenden vom
Heimat- und Geschichtsverein, Dirk
Bä­ringhausen, Bürgermeister Thomas
Trachte und Matthias Korte, OnlineBeauftragter der Gemeinde Willingen
(Upland), der die Chronik íns Internet
gestellt hat.
Termine für 2010
Energieberatung in Usseln
WILLINGEN/UPLAND (Red.) Am Montag, 4. Januar 2010, findet der
nächste Energieberatungstermin in Usseln, Sportstr. 7 (Lesesaal) statt.
Die Beratung, die über ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und
Technologie finanziertes Projekt gefördert wird, kostet fünf Euro pro
Beratung und wird einmal im Monat in der Zeit von 16.00 Uhr bis
18.15 Uhr angeboten.
Der Beratungstermin ist bei der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Willingen (Upland) telefonisch unter Tel. (0 56 32) 401 124 jederzeit zu den üb­lichen Bürozeiten anzumelden. Die Beratung wird von dem Büro Müntin­
ga und Puy, Dipl.-Ing. Architekten BDA, Bad Arolsen durchgeführt.
Montag
Montag
Montag
Montag
Montag
Montag
04.01.2010
01.02.2010
01.03.2010
12.04.2010(wg. Ostern)
03.05.2010
07.06.2010
Montag
Montag
Montag
Montag
05.07.2010
06.09.2010
04.10.2010
01.11.2010
(Allerheiligen)
Montag 06.12.2010
PUNKT – Beitrag der Upländer Jugendredaktion
Eine Empfehlung der Punkt Jugend-Redaktion für kalte Tage
„Liberaler Punsch“
Man nehme:
5l Apfelsaft
5l Traubensaft
2-3 Vanilleschoten
6-8 Beutel Hibiscustee
Traubenzucker
Zimt
PUNKT
Willingen. Garage ganz dringend gesucht. Bevorzugt im Hoppecketal.
Chiffre 1290, UPLAND-TIPS, Prof.-Amelung-Weg 5, 34508 Willingen
Willingen, Ortsmitte, 3 ZKB, Abstellraum, Keller, Stellplatz, 88qm.
Zum 1. Februar 2010 zu vermieten. Telefon: 0 56 32 / 6 93 38
Ab 1.1.2010, Willingen Ortsmitte:
60 qm, 2,5 Zimmer-Küche-Bad. WBS erforderlich. Tel. 0 56 32 - 6 93 62
Willingen, Ortsmitte, 2,5 ZKB, 60 qm, WBS erforderlich: Tel. 0 56 32 - 6 93 62
Charakter:
Schmeckt sportlich
und hält warm.
Saft in den Behälter gießen. Vanilleschoten aufschneiden und mit den Teebeuteln in den Topf geben. Flüssigkeit aufkochen lassen. Nach rund fünf Minuten
Vanille­schoten und Teebeutel entnehmen. Den Punsch mit Traubenzucker und
einem Hauch Zimt abschmecken. Fertig!
 Laura Möllers, [email protected]
UPLAND-TIPS
40 Jahre Skischule Willingen am Ritzhagen
Jubiläum einer der ältesten Skischulen
Kontakt: Skischule Willingen, Am Hoppern, 34508 Willingen.
Telefon: (0 56 32) 45 19, www.skischule-willingen.net.
Ludwig Stuhldreher und
Erika Schirmak in den 70ern
superior
Gutes Essen in Willingen
hat einen Namen:
Hotel Central ��� Superior
Küchenmeisterbetrieb
Familien Günter Kesper
Waldecker Straße 14-16
34508 Willingen
Tel. 0 56 32 / 98 900
Fax 0 56 32 / 98 90 98
© sprenger, Korbach
WILLINGEN/UPLAND (SvS). Eine der ersten Skischulen in Willingen wurde
1970 von Erika Schirmak und Ludwig Stuhldreher gegründet. Seit 40 Jahren
haben am Ritzhagen Tausende von Kindern, Jugendliche und Erwachsene
die ersten Schritte auf Skiern gelernt. Dabei hat sich in den vergangenen
vier Jahrzehnten eine Menge geändert. Besonders zu Gunsten der Sicherheit, aber auch technische Aspekte haben einen Wandel erlebt.
Erika Schirmak hat 1954 in Lech am Arlberg ihren DSV-Skilehrwart absolviert und zahlreiche Skifreizeiten in den Alpen geleitet. Damals haben an
den Skifreizeiten viele Willinger Kinder teilgenommen und das Skifahren
bei „Tante Erika“ erlernt. Mit dem wachsenden Wintersporttourismus
entstand die Idee, auch in Willingen Skikurse anzubieten. Gemeinsam mit
Ludwig Stuhldreher, der ebenfalls in Besitz der DSV-Skilehrwartlizenz war,
wurde diese Idee in die Tat umgesetzt, und so entstand am Ritzhagen die
erste Skischule. Als Standort diente zunächst ein alter Bauwagen. Nur fünf
Jahre später kam ein Skiverleih hinzu, um den Wintersportlern einen besseren Service anbieten zu können. Das war seinerzeit ein Novum, denn die
Verleihe waren noch nicht direkt an den Skipisten, sondern im Ortskern.
Mit Beginn der 80iger Jahre entstand am Fuße des Skihanges eine Blockhütte auf dem Grundstück von Nachbar Hermann Bäringhausen, die viele
Jahre als Anlaufstation für Wintersportfans am Ritzhagen diente. Dafür ist
man heute noch dankbar.
Vor 20 Jahren bauten Stuhldrehers und Schirmaks unterhalb der Piste ein
Haus, wo seither Skischule- und Skiverleih beheimatet sind.
Als erfolgreiche Rennläufer und Skisportler, Erika Schirmak wurde vielfache
Westdeutsche Meisterin in allen alpinen und nordischen Disziplinen, wussten die beiden Experten, worauf es ankommt und konnten ihr Wissen bestens vermitteln. Dabei haben sich die Anforderungen stetig geändert. „Kam
es früher noch auf Rotation und Verwindung an, standen später Wedeln
und heute Carven auf dem Programm“, so Erika Schirmak. Auch das Material hat sich deutlich verändert. Waren damals noch Skilängen von über
zwei Metern keine Seltenheit, sind die heutigen Modelle deutlich kürzer
und auch sicherer. Gleiches gilt für Bindungen und Schuhe. „Die Anzahl der
schweren Verletzungen hat abgenommen“, weiß Ludwig Stuhldreher aus
vierzigjähriger Erfahrung zu berichten. „Wir hatten immer Glück und nur
wenige schwere Verletzungen bei unseren Schülern“, ergänzt er. Heute obliegt die Leitung der Skischule Willingen seiner Tochter Nicole, die ebenfalls
seit mehreren Jahren über eine DSV-Skilehrer-Lizenz verfügt.
Neben dem alpinen Bereich hat die Skischule bis Mitte der 90iger Jahre
eine eigene Loipe mit Langlaufskiverleih unterhalten. Der drei Kilometer
lange Rundkurs führte entlang der Hoppecke Richtung Brilon-Wald. „So
konnten die Kinder bei uns das Skifahren lernen und die Eltern bei einer
Runde Langlauf durch den Wald entspannen“, erinnert sich Erika Schirmak.
Auch die britische Armee war oft zu Gast. Die bei Paderborn stationierten
Soldaten absolvierten oft Teile ihrer Winterkampfausbildung am Ritzhagen
und mussten dabei natürlich auch das Skifahren beherrschen.
In den 80iger Jahren setzte sich mit dem Snowboarden ein neuer Trend durch.
Schnell hat man auf die veränderten Bedingungen reagiert und
bietet heute auch Snowboardkurse an. Boards aller
Größen gibt es im Skiverleih genauso wie VIP- oder
Carvingski, Bigfoots und jede Art von Ausrüstung
für ein ungetrübtes Wintersportvergnügen.
Neben den Preisen, die Kursgebühren betrugen
1970 pro Tag fünf Mark, hat sich natürlich noch
etwas geändert: Der Schnee wird heute künstlich produziert. Am Ritzhagen hat Familie Rummel, zu der die Skischule Willingen über die Jahrzehnte ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis
pflegt, vor fast zehn Jahren als erste im Upland mit
der künstlichen Beschneiung begonnnen. Vor 40
Jahren war das ganz sicher undenkbar. In diesem
Winter bietet die Skischule Willingen ihre Dienste
auch am mittleren und oberen Wilddieblift an.
[email protected]
www.flairhotel-central.de
41
UPLAND-TIPS
GemeindeFerienFestival SPRING
Hochkarätige Referenten im kommenden Jahr zu Gast
WILLINGEN/UPLAND (Red.). Für das GemeindeFerienFestival SPRING,
das vom 5. bis 10. April 2010 in Willingen stattfindet, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mit Michael Diener, Claudia und Eberhard
Mühlan, Klaus Göttler, Heiner Rust und Guido Baltes haben weitere Referenten ihre Zusage gegeben. Der Theologe Michael Diener ist seit diesem
Jahr neuer Präses des Gnadauer Gemeinschaftsverbandes. Claudia und
Eberhard Mühlan sind bekannte Autoren und Experten in Sachen Familie.
In ihrer 15-köpfigen Familie haben sie viele Höhen und Tiefen des Familienalltags kennen gelernt. Ihre Ratschläge in Büchern und Vorträgen begleiten
und prägen seit über 20 Jahren viele Familien.
Klaus Göttler war lange Jahre Leiter der Missionarischen Arbeit im Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC). Seit 2008 ist er Praxisdozent an
der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal. Heinrich Christian Rust
ist evangelischer Theologe und Autor. Er gehört der charismatischen Bewegung innerhalb des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden an
und ist als Gemeindepastor an der Braunschweiger Friedenskirche tätig.
Guido Baltes arbeitet im Christus-Treff Marburg und war lange Jahre Leiter
des dazugehörigen Johanniter-Hospizes in Jerusalem.
Das Thema des Festivals im kommenden Jahr lautet „Wesent-Licht“. „Als
SPRING-Initiatoren wollen wir, dass Christsein auch in der modernen Gesellschaft eine Rolle spielt“, sagte Hartmut Steeb, der als 1. Vorsitzender
von SPRING auch Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz ist.
Die Anmeldung ist über die Internetseite www.gemeindeferienfestival.
de möglich. Auf der Homepage können darüber hinaus 14 Vorträge vom
SPRING-Festival 2009 angehört werden. Sie sollen Interessierte motivieren, sich wieder oder neu anzumelden.Das Festival bietet neben Bibelarbeiten und Workshops zu vielfältigen Themen auch viele Freizeitaktivitäten. Am Abend runden Feste und Konzerte das Programm mit etwa 400
Einzelveranstaltungen ab.
SPRING setzt sich aus einem Trägerkreis von Christen aus evangelischen
Landeskirchen, Freikirchen, innerkirchlichen Gemeinschaftsbewegungen
sowie freien Jugend-, Gemeinde- und Missionswerken zusammen.
Für Fragen steht die SPRING-Geschäftsstelle, Grabenstraße 40-44, 73614 Schorndorf
gern zur Verfügung unter Telefon: 0 71 81 - 9 39 09 - 16, Fax: 9 39 09 50, [email protected]
gemeindeferienfestival.de. Weitere Informationen gibt es auf der SPRING-Homepage.
SPORTLICH TRENDIG - AUCH IN 2010
FRISUREN AUF HÖCHSTEM NIVEAU!
KREATIV
INNOVATIV
EXKLUSIV
ELEGANT
An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe
Impressum
WILLINGEN
BRILONER
STRASSE 16
T E L . 056329 6 6 1 4 6
42
�
0 29 83 / 9 69 98 08
0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08
www.bk-fliesen.de
Upland-Tips
Herausgeber:
Monatsmagazin UPLAND-TIPS
Dieter und Sven Schütz GbR
Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen
Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35
[email protected] · www.upland-tips.de
Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007.
Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.
Eckhard Rosenwald (*1961-†2003), Mitbegründer des Magazins 1986
Druck:
Satz & Druck Kemmerling GmbH
Gallbergweg 17 · 59929 Brilon
Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48
[email protected] · www.sd-kemmerling.de
JANUAR 2010 · nr. 281
ist Mitglied im Verein
AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung
Redaktion und Anzeigenverkauf:
Dieter Schütz jr.
Prof.-Amelung-Weg 5
34508 Willingen
Mobil 0171- 6 72 23 23
[email protected]
Sven Schütz
Prof.-Amelung-Weg 5
34508 Willingen
Mobil 0163 - 4 27 36 19
[email protected]
EvenimtsJanuar
!
willinger-brauhaus.de
Tanz mit DJ
Freitag + S
amstag
Sonntag: F
rühshoppen
:
e
g
a
t
s
n
o
i
Akt
Spätzle
stag
jeden Dien
g:
Steak
werbstatt.info
nersta
Jeden Don
In den Kämpen 2 | 34508 Willingen | Telefon 0 56 32-98 87-0 | [email protected]
Öffnungszeiten: täglich 10 00 - 100 Uhr, kein Ruhetag | Küchenzeiten: täglich 1100 - 14 00 u. 1700 - 2200 Uhr, Fr-So 1100 - 22 30 Uhr
IDEE · GESTALTUNG · DRUCK · VEREDELUNG · VERARBEITUNG – ALLES UNTER EINEM DACH
DAS TEAM DER UPLAND-TIPS DRUCKEREI
WÜNSCHT ALLEN LESERN
k
c
ü
l
G
,
t
i
!
e
0
1
h
0
d
2
n
Gesu und Erfolg in
SATZ & DRUCK
KEMMERLING GMBH
Gewerbegebiet West · Gallbergweg 17 · 59929 Brilon · Telefon 0 29 61- 96 28 48 - 0 · www.sd-kemmerling.de
sc
h
on Heu
wa t ’
sv
or
?
GÖNN DIR GUTES... GÖNN DIR...
y
t
r
a
P
-
20
Jedenerstag ab
Donn
www.p
Uhr
k*
eträn
G
Jedeer Ssekts,ky’s
:
tritt
Ein 0 �
2,5
96 85 86
0 56 32 /
.
l.
e
T
0
.2
. Briloner Str
illingen
W
8
0
5
4
3
• CAFÉ •
TANZ
n.de
Der Tanztreff
für die
reifere Jugend
34508 Willi
ngen
Telefon (0 - Briloner Straße 45
56 32) 69 18
1
Hier werden
Nach
von Musik u
nd guter Latschwärmer
une angezo
Wir freuen
uns auf Sie
gen...
und heiße
i
ß
*au ne, Wh rinks
Wei Longd
und
HOTEL •
RESTAU
RANT
art
e
l in g
y- w i
Die Adresse
für Stimmung, Spaß
und gute Laune...
... für Mucke
und Stimmung
sorgen unsere DJ’s
n Sie herzli
chst willko
ne
n
a
f
P
t
e
m
r
u
o
Peppone’s Gant
Jeden
F
und Sa reitag
mstag
ab 20
U
Tanz u hr
n
Unterh d
a
mit DJ ltung
auf 2 E
tagen
Freitag
s
Samsta ,
g
Sonnta s und
g
Frühsc s
h
mit Mu oppen
s
und Ta ik
n
auf 2 E z
tagen
34508 Wil
lingen – B
riloner Str
aße 45 –
Tel. (0 56
32)
mmen.
63 46
ingen
34508 Will r. 17
Briloner St 69 280
/
Tel. 0 56 32
ur
Café-Resta
ass
vom F r
ne
es Pils
Frisch u. Champag l
Weine pi vom Gril
täten
Scam
peziali
Fisch-Spezialitäten
S
lte
Gril
e Sala
Frisch d Kuchen
un
Kaffee hstück
Frü
NE’s
EPPO Pass
P
I H R E T R E U E ! Treueit !«
W I R D B E L O H NT
m’s m
: »Nim re
n
MottSoie 10 x udnsSeie erhaltise,
m
e
d
n
t
n
u
r
a
e
r
e
g
ß
t
g
n
ie
n
l
u
U
!
Gen erpfleg er Wah
karte
eisen 5,00 �)
s-V
hr
p
u
I
S
a
t
r
-H
h
e
g
r
r
c
n
Auße 11. Geri aus unse aus-Verpflegu peln lassen.
das Auswahl n je Außer-H schäft abstem
o
e
ti
r
lg
k
A
eie
bho
bei fr ert für diese bei jedem A
estw
(Mind
h nur
Einfac
Ihren
Immer Montags !
PEPPONE’s
PRIMA PASTA
Jedes
Pastagericht
5,50 �
und Basta !!!
ss
a
Treue-P
Jeden Mittwoch
café . restaurant . tanz
Sommer ohne Sonne?
Ich bin 9 1
/2 Jahre a
lt,
und hab
e bei die
/
r
meine Ko
mmunion
gefeiert. I
ch fand
e
s
sehr
schön un
d wenn ic
h
könnte, w
ürde ich
b
ei
die
/ r sogar m
eine hoc
hzeit
feiern.
Weiter so
Ein Urlaubstag ohne Vis á Vis’s Hütte? Undenkbar! lie
be grüse
möglich,
ee ?dass Sie uns gar Gut
n
h
c
S
e
n
h
o
nicht
mehr verlassen wollen!
r
Winte
deine Jo
..
(
Bei uns ist es fast wie zuhause...
nur noch ein bisschen schöner.
!
sina
von 15 - 18 Uhr
TANZTEE
Immer Freitags & Samstags
Zünftiger
Hüttenabend
mit DJ, Tanz & Unterhaltung
Jeden
Mittwoch
Reibekuchen
in großer Auswahl
nach Oma’s Hausrezept
Immer
Donnerstags
Unsere leckeren
hausgemachten
Flammkuchen
.. 0
5
Willingen, direkt am Sonnenlift
Die Flammkuchen
gibt’s zum Einheitspreis
von nur 6,20 �
...mit ihrer
einmaligen Atmosphäre
ist der ideale Ort
für Feste aller Art.
Feiert man in Willingen...
feiert man bei uns !
Ihre Familie Klaus Könne und Mitarbeiter
56 32) 68 62 8a - Tel. (0 56 32) 68 62
34508 Willingen Telefon
- Zum(0Langenberg
EIN GRUND MEHR... NACH WILLINGEN ZU KOMMEN !

Documentos relacionados