Tennisverband Mittelrhein E

Сomentários

Transcrição

Tennisverband Mittelrhein E
Tennisverband Mittelrhein e.V.
Bezirk Rechtsrheinisch
An alle
Jugendwarte / Sportwarte der
Vereine des Bezirks Rechtsrheinisch
Petra Hörseljau
Südstr. 33 c
53797 Lohmar
Tel.: 02246-300434 mit AB
e-mail: [email protected]
JUGEND-POKALWETTBEWERBE SOMMER 2015
Ausschreibung
Auf dem Meldebogen für die Erwachsenen-Pokalwettbewerbe 2015 sind auch die
Juniorinnen- und Juniorenmannschaften U18 (Jahrgang 1997 und jünger)
sowie die Mädchen- und Knabenmannschaften U14 (Jahrgang 2001 und
jünger) aufzuführen.
Das Startgeld beträgt € 15,00 pro Mannschaft und wird vom Verband in
Rechnung gestellt. Eine Vorabzahlung ist nicht erforderlich.
Bitte beachten Sie unbedingt den für alle Konkurrenzen geltenden Meldeschluss:

Mittwoch, 22. April 2015
Teilnahmeberechtigung:
Jeder Verein kann pro ausgeschriebener Konkurrenz (siehe Meldebogen) eine
Mannschaft zum Pokalwettbewerb melden, sofern in der gemeldeten
Konkurrenz
mindestens
eine
Mannschaft
auch
am
„normalen“
Mannschaftswettspiel teilnimmt.
Am Bezirkspokal dürfen Mannschaften der Kreis- und Bezirksligen und am
Verbandspokal Mannschaften der 2.Verbandsliga und höher teilnehmen.
Neu: Der Verein kann dabei wählen, ob er am Bezirks- oder Verbandspokal
einer Konkurrenz teilnehmen will.
Bei der Meldung zum Bezirkspokal ist zu beachten, dass Spieler aus
einer Verbandsmannschaft nicht spielberechtigt sind.
Spielberechtigung:
Für den Einsatz in den Pokalspielen sind alle Spieler/-innen berechtigt, die in
der entsprechenden Konkurrenz für die „normalen“ Mannschaftswettspiele
gemeldet sind.
Spielmodus:
Jede Pokalbegegnung besteht aus zwei Einzeln und einem Doppel. Die
Einzelspieler sind in der Reihenfolge der Mannschaftsmeldungen aufzustellen.
Sie dürfen im Doppel derselben Begegnung nicht eingesetzt werden.
! Achtung !:
Eine Mannschaft muss mit mindestens drei spielberechtigten Spielern
antreten , ansonsten gilt sie als nicht angetreten.
Erscheint eine Mannschaft nur mit drei spielberechtigten Spielern, so
entscheidet die vollzählig anwesende Mannschaft, welche Matches ausgetragen
werden (zwei Einzel oder ein Einzel und ein Doppel).
Der Verlierer einer Pokalbegegnung scheidet aus, der Gewinner erreicht die
nächste Runde.
Heimrecht:
Die im Auslosungstableau oben stehende Mannschaft hat jeweils Heimrecht.
Der Gastgeber stellt die Plätze, die Bälle (3 neue Bälle pro Einzel und Doppel)
und sorgt für die unverzügliche Ergebnisübermittlung über das OnlinePortal des TVM (www.tvm-tennis.de/sport/pokalspiele; bitte Kurzinfo beachten).
Alle drei Spiele müssen (wenn möglich) gleichzeitig beginnen.
Spieltermine:
Die im Auslosungstableau angegebenen Termine sind Endtermine.
Einvernehmliche Vorverlegungen sind möglich. Kommt keine Einigung
zustande, ist der angegebene Termin bindend.
Tritt eine Mannschaft nicht an, so ist sie aus dem Wettbewerb ausgeschieden
und es wird ein Bußgeld in Höhe von 25 € erhoben.
Außerdem kann diese Mannschaft für das kommende Jahr vom
Pokalwettbewerb ausgeschlossen werden!!
Informationspflicht:
Jeder
Verein
hat
sich
im
Online-Portal
des
TVM
(www.tvmtennis.de/sport/pokalspiele) über die Auslosungen bzw. Spielansetzungen zu
informieren!! Sie können sie auch über unsere Bezirks-Homepage unter:
www.tennisbezirk-rr.de/jugend/pokalspiel/2015/ finden.
Jeder Sieger einer Begegnung hat sich im Online-Portal (siehe oben) über
seinen nächsten Gegner zu informieren und mit diesem den nächsten Termin
abzustimmen.
Meldung:
Schriftlich auf beiliegendem Meldebogen
Sonstiges:
Ergänzend zu den Angaben dieser Ausschreibung gelten die Regelungen der
TVM-Wettspielordnung und die offiziellen Tennisregeln der ITF.
Petra Hörseljau
Bezirksjugendwartin
März 2015