Fit für den Wandel in der Finanzbranche

Сomentários

Transcrição

Fit für den Wandel in der Finanzbranche
05.01.2015
Fit für den Wandel in der Finanzbranche
Radolfzell - Am Berufsschulzentrum Radolfzell begann das neue Jahr mit einer Feier für
Berufsschüler der Bereiche Banken und Versicherung
Das Jahr begann am Radolfzeller Berufsschulzentrum mit einer Verabschiedung. Das Bild
zeigt die Absolventen der Finanzbranche (links Klassenlehrer Wolf Miedtank; Fünfte von
rechts Klassenlehrerin Helga Lang). Bild: Bild:BSZ
Die erste Verabschiedungsrede im laufenden Schuljahr hielt Schulleiter Norbert Opferkuch
vom Berufsschulzentrum Radolfzell vor den Absolventen der Herbstprüfung der
Finanzbranche (Berufsschule im Banken- und Versicherungsbereich). Er gratulierte den
„höchstmotivierten Schülern“ und dankte den Lehrern, ausbildenden Betrieben und der die
Feier umrahmenden Lehrerband.
Zur Ursache der Motivation verweist der Schulleiter in einer Pressemitteilung über die
Verabschiedungsfeier auf die Neuentwicklungen der Bezahlsysteme in der unmittelbaren
Zukunft. Etablierte funktionierende Vorgänge würden von großen Firmen wie Apple und
Google in Frage gestellt, was eine Veränderung bestehender Geschäftsfelder bedeute. Hier
müsse die Finanzbranche auf neue Entwicklungen reagieren. Die Frage laute damit, was die
Bank der Zukunft leisten und bieten solle. Unter dem Stichwort „Banking 3.0 – zwischen
Digitalisierung und Mensch“ würden solche Fragen zu klären sein. Dabei verwies Norbert
Opferkuch auf die großen Chancen der traditionellen Finanzinstitute, die besonders bei den
Kriterien Sicherheit und Vertrauen punkten könnten. Mit bestandener Prüfung hätten die
Absolventen entsprechende Fähigkeiten unter Beweis gestellt.
15 Bankkaufleute und sieben Kaufleute für Versicherungen und Finanzen haben die
Herbstprüfung bestanden. Einen Preis erhielten (beide Berufe) Ellen Danilenko (ARAG
Hauptgeschäftsstelle), Viola Baumgartner (Bezirkssparkasse Reichenau), Christina Frank
(Sparkasse Singen-Radolfzell), Miriam Kopp (BBBank eG), Mario Laible (Sparkasse
Stockach).
Belobigungen gingen an Martina Bohl, Alexander Hoffmann, Philip Niemczyk und Sabrina
Schlosser (alle Sparkasse Singen-Radolfzell); Sarah Löhn, Katharina Steppacher und Niklas
Werbig (alle Sparkasse Stockach); Lars Weltin (Bezirkssparkasse Reichenau), Brenda
Pinnero (Volksbank Konstanz), Charly Heyser und Martin Stehle (SVSparkassenversicherung Büche, Hafner, Klein) und Simon Karl Scheffel (Telis Finanz AG).
http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/Fit-fuer-den-Wandel-in-derFinanzbranche;art372455,7527339

Documentos relacionados