Eishockey-Training wie die Profis – Kerpen

Сomentários

Transcrição

Eishockey-Training wie die Profis – Kerpen
Donnerstag, 11.02.2016 18:02 Uhr
Telefon: 02241 / 9665 ­ 0
Fax: 02241 / 9665 ­ 499
[email protected]­blatt.de
Friedensplatz 2
53721 Siegburg
Eishockey­Training wie die Profis
Kerpener Schüler durften mit Kölner Haien aufs Eis
Foto: Kreissparkasse Köln
Nach dem
Warmlaufen bekam die Gruppe zunächst
einige Grundfertigkeiten vermittelt.
Kerpen (red). Ein besonderes
Sportevent bekamen 30 Mädchen und
Jungen der Realschule der Stadt Kerpen
geboten. Unter dem Motto "100pro­
HaiSchool" hatte die Kreissparkasse Köln
die Schüler in Kooperation mit den Kölner
Haien zu einem Eishockeytraining
eingeladen. Vom Schulgebäude ging es
mit dem Bus auf direktem Weg zum
Haie­Trainingszentrum nach Köln­Deutz.
Hier wurden die Realscchüler zunächst ­
ganz wie die Profis ­ mit einer
vollständigen Eishockeymontur
ausgerüstet und durften dann unter
Anleitung des Haie­Nachwuchstrainers
Sebastian Engels aufs Eis.
Begleitet wurde der Trainingstag zudem von zwei Spielerinnen des Damen­
Eishockeyvereins Cologne Brownies, die insbesondere bei der Betreuung der
Mädchen tatkräftig unterstützten. Nach dem Warmlaufen bekam die Gruppe
zunächst einige Grundfertigkeiten vermittelt ­ etwa Techniken zum Vorwärts­
und Rückwärtslaufen, zum Bresen und wie man "richtig" fällt und wieder
aufsteht. Anschließend kamen die Sportgeräte ins Spiel, so dass das Stoppen,
Passen und Schlagen des Pucks geübt werden konnten.
Zum Abschluss wurden zwei Mannschaften gebildet, die in einem Trainingsmatch
gegeneinander antreten durften. Die insgesamt 90­minütige Einheit machte den
Schülern sichtlich Spaß. Im Anschluss an das Training ging es für die Gruppe
wieder mit dem Bus zurück zur Schule. Letzte Änderung: Mittwoch, 03.02.2016 12:12 Uhr

Documentos relacionados