DJK Taufkirchen 4:2 (1:2)

Сomentários

Transcrição

DJK Taufkirchen 4:2 (1:2)
TSV Ottobrunn Jugendfußball, H.Schönwälder
30.6.08
A - DJK Taufkirchen 4:2 (1:2)
Am letzten Spieltag empfing die SG den Tabellen 2.ten aus Taufkirchen (die noch in der
Relegation um den Aufstieg in die KL spielen). Um es vorweg zu nehmen, es war ein gutes
A Jugend Kreisklasse Spiel, mit vielen Toren und grosser Spannung bis zum Schluss.
Begonnen haben wir wie so oft in dieser Saison, wir haben die ersten 20 Minuten
verschlafen. Taufkirchen nutzte dies eiskalt aus und ging mit 0:2 in Führung. Doch dann
geschah etwas was uns ebenfalls die ganze Saison auszeichnete, wir kamen mit grossem
Willen und Entschlossenheit zurück, die Devise lautete wie so oft: "Niemals aufgeben...!"
Das 1:2 erzielte unser Torjäger Chris Rainer kurz vor der Halbzeit.
Nach der HZ agierten wir von anfang an hoch motiviert, man merkte unseren Spielern
regelrecht an das Sie das letzte Saison Spiel unbedingt noch gewinnen wollten.
So konnten wir durch Andi Huber per Kopf zum verdienten 2:2 ausgleichen.
Anschliessend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, mit Chancen hüben wie drüben.
In der 85.Min pfiff der Schiedsrichter für uns nach einem Gewühl im 16 Meter Raum einen
strittigen Elfmeter. Chris Rainer war es abermals der mit seinem 34 Saisontreffer das viel
umjubelte 3:2 erzielte.
3 Min später konnte Enes Rizovic nach einem Konter sogar noch auf 4:2 erhöhen. Dies
bedeutete dass wir die ganze Saison zu Hause ungeschlagen blieben, und sogar noch am
letzten Spieltag auf den 3. Tabellenplatz (vor dem SV Heimstetten) vorstiessen.
Das war eine super Saison mit einem schönen Happy End... Grosses Kompliment an mein
Team.
Spvgg Höhenkirchen – D1 3:1
In der ersten Halbzeit waren die Ottobrunner nicht präsent. Schon nach 90 Sekunden gelang
den Gastgebern das 1:0. Leider ging aufgrund der frühen Führeung der Gastgeber kein Ruck
durch die Mannschaft und weiterhin waren die Höhenkirchner spieldominierend. Folgerichtig
konnten die Höhenkirchner zum 2:0 erhöhen. Nach "aufmunternden" Worten in der
Halbzeitpause und einigen taktischen Umstellungen kamen die Ottobrunner viel besser ins
Spiel. Plötzlich wurden die Zweikämpfe gewonnen und Chancen erspielt. Dennoch konnten
die Höhenkirchner mittels eines Fernschußes auf 3:0 erhöhen. Immerhin steckten die
Ottobrunner nicht auf und erkämpften sich in der Schlußphase etliche Chancen von denen
sie aber nur eine zum 3:1 Endstand nutzen konnten. Alles in allem ein verdienter Sieg für
den Gastgeber.
D2 – Grafing3 2:0 (1:0)
Im letzten Pflichtspiel der Saison wollte die Mannschaft die Niederlage vom letzten
Wochenende vergessen lassen. Die Mannschaft wollte sich rehabilitieren, was ihr auch
gegen Grasbrunn gut gelang. So entstanden kaum Gefahren vor dem eigenen Tor durch die
verbesserte Abwehrleistung und schließlich gelang Marcus Matthews durch eine geschickte
Körpertäuschung der 1:0 Pausenstand. Nach der Pause eine noch besser spielende
Mannschaft, die endlich ihre Sicherheit gefunden hatte und der verdiente 2:0 Treffer durch
Niko Schwan. Somit erspielte sich die Mannschaft einen guten 4.Tabellenplatz, unerwartet
aber doch verdient.
E1 - Ebersberg 0:6 (0:2)
Auch im letzten Spiel konnte die stark Ersatz geschwächte E1 die guten Vorsätze nur ca 15
Minuten durchhalten. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte ein gegnerischer Spieler
unbedrängt zum 0:1 einschiessen. Bis zur Pause erhöhte Ebersberg noch auf 0:2. In der
zweiten Halbzeit das gewohnte Bild - einige Torchancen für Ottobrunn, die nicht genutzt
wurden und auf der Gegenseite dann die Konter eingefangen. So konnte Ebersberg noch in
den letzten 5 Minuten drei Tore zur viel zu hohen 0:6 Niederlage erzielen.
E 2 – Grasbrunn 2 4:3
In einem spannenden Spiel gingen die Ottobrunn zwar mit 1:0 in Führung, doch wurden
auch viele Chancen kläglich vergeben.
Die Gäste nutzten ihre Chancen konsequenter und stellten mit 3 Treffern den Spielverlauf auf
den Kopf. Doch die Grasbrunner Führung von 1:3 währte nicht lange.
Die Ottobrunner holten nun das Letzte aus sich raus und durch schönes Kombinationsspiel
konnten sie kurz vor Schluss zum 3:3 ausgleichen. Doch dabei blieb es nicht,
in einem letzten Kraftakt konnte das Ottobrunner Team noch einmal durch ein schönes
Zusammenspiel brillieren und in den letzten Spielminuten den 4:3 Siegtreffer landen.
Ein gelunger Saisonschluss über den sich alle riesig freuten!
E3 – SV Dornach 7:0 (4:0)
Erfolgreicher Saisonabschluss für die E3 des TSV Ottobrunn. Durch den souveränen 7:0
(4:0) Erfolg gegen den SV Dornach sicherte sich das Team aus Ottobrunn den ersten Platz in
der Gruppe 17 vor dem punktgleichen ESV München Ost.
Von
der ersten Minute an setzte der TSV Ottobrunn die Gäste unter Druck. Mit viel Einsatz und
Fussball auf hohem technischen Niveau erspielte sich die E3 mehrere gute Möglichkeiten,
sodass bereits in der fünften Minute das 1:0 gelang. Bis zur Pause gelangen weitere drei
Treffer zu beruhigenden 4:0 Pausenführung. Auch nach dem Seitenwechsel spielte nur eine
Mannschaft, so dass es am Ende 7:0 für Ottobrunn stand. Die Tore für Ottobrunn erzielten
Cenk Caliskan (3), Niklas Kania (3) und Fabian Emmer (1).
Hohenlinden - F 4 9:4
Obwohl das letzte Freundschaftsspiel der Saison mit 9:4 verloren wurde, kann man den
Jungs ein großes Kompliment machen. Die Mannschaft hat sehr gut zusammengespielt.
Leider hatten wir vorne mit der Chancenverwertung ein wenig Pech, leichte Schwächen in
Abwehr und die Hohenlindner hatten einen sehr guten Stürmer und Torwart.
Das 9:4 täuscht daher über die eigentliche Leistung hinweg und man kann positiv in die noch
ausstehenden Sommerturniere starten.

Documentos relacionados