Mai - Schleiblatt Verlag

Сomentários

Transcrição

Mai - Schleiblatt Verlag
ö
Jahrgang 10 - Mai 2016
„Aus“ - trotz Mitgliederrekord? - Wilke will erneut antreten
Als vor 4 Jahren der SoVD-Ortsvorsitzende Hans-Jürgen Wilke nach 10 Jahren sein Amt niederlegte, war er Stolz, seinem Nachfolger Willi Piepgras 106 Mitglieder übergeben zu können,
hatte der Ortsverband anfangs 71 Mitglieder. In Piepgras Amtszeit hatte sich die Zahl nochmals
um 38 auf nun 144 Mitglieder erhöht. Dennoch stand der Ortsverband vor dem Aus. Das wurde
auf der Mitgliederversammlung am 26. März deutlich, nachdem der Vorstand neu zu wählen war.
Piepgras hatte bereits im Vorfeld erklärt, nicht wieder zur Verfügung zu stehen und Kreisvorsitzender Dieter Scheidner (inzwischen verstorben) versuchte als Wahlleiter vergeblich, eine Nachfolge zu finden. Für diesen Fall hatte der alte Vorstand bereits im Vorfeld beschlossen, den OV
Rieseby aufzulösen, sowie es auch die SoVD-Bundessatzung vorschreibt. Für die Mitglieder hätte das kaum Auswirkungen gehabt. Alle Leistungen des Sozialverbands blieben ihnen vollständig erhalten. Lediglich die Zugehörigkeit zu einem
Ortsverband würde sich ändern. So hätten alle Mitglieder befragt werden sollen, zu welchem der Ortsverbände im Umkreis Riesebys sie künftig gehören möchten. In Frage kämen z.B. Eckernförde, Vogelsang-Grünholz oder Fleckeby.
Marlen Radomski, Tochter von Piepgras und bisherige Stv. Vorsitzende des Ortsverbands, die aus beruflichen Gründen
ebenfalls ihr Amt zur Verfügung stellte, leitete die Veranstaltung und hatte zu Kaffee und anschließendem Grünkohlessen geladen. Leider waren nur 12 Mitglieder gekommen, sodass u.a. noch reichlich Würstchen übrig blieben. Über die
konnte sich wenige Tage später der Förderverein der Riesebyer Feuerwehr auf seiner Sitzung freuen... ein kleines
Dankschön dafür, dass die Feuerwehr dem SoVD den Mannschaftsraum stets als Tagungsort zur Verfügung gestellt hat.
Zwischenzeitlich bahnt sich aber eine Lösung an. Der ehemalige Vorsitzende Wilke kündigte an, noch einmal für den
Vorsitz zu kandidieren und zu versuchen, einen neuen Vorstand auf die Beine zu stellen. Wie er mitteilte, sei er inzwischen von vielen Mitgliedern diesbezüglich angesprochen worden und fände es bedauerlich, wenn ein so großer Ortsverband aufgelöst würde. In den kommenden Wochen wird daher wohl eine erneute Mitgliederversammlung einberufen.
Sicherlich keine leichtes Unterfangen, gehört doch der SoVD zu den Vereinen, bei denen die Mitglieder eher daran interessiert sind, berechtigterweise die Angebote und Leistungen in Anspruch zu nehmen, als an einem aktiven örtlichen
Vereinsleben teilzunehmen. Doch das eine muss das andere nicht ausschließen. Das hatte Hans-Jürgen Wilke in seiner
damaligen Amtsperiode bewiesen und
möchte an diese Tradition anknüpfen.
Beilage dieser Ausgabe: (Nur Hausverteilung)
Itzehoer Agentur Kock: Beratungskarten Vorsorge
DRK Rieseby: Maibaumaufstellung
Friseurin Madeo-Smit: Kosmetik im Friseursalon
Nähstübchen Rieseby
Ursula Burgdorf
Tel.: 04355 - 235 9668
Termine nach telef. Vereinbarung
Seite 2
Jahrgang 10 – Mai 2016
WANTED
Wer kennt diesen Mann?
Ca. 180 cm groß, dunkle Kapuzenjacke, schwarze
Hose, gestreift-kariertes Hemd, schwarze Turnschuhe
mit drei weißen Streifen, Spitznase und u.a. am 12.
März 2016 nachts um 01.19 Uhr zu Fuß unterwegs im
Bereich Rieseby, Gartenstraße, Ringstraße und Langheide. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter
dem Aktenzeichen: Vg / 234603 / 2016 oder an den
Schleiblatt Verlag (Tel.: 04355 - 989 989).
TNS-Emnid-Umfrage:
Zuhause wird am liebsten gelesen
Ob in E-Books, Zeitschriften oder Büchern: Das Lesen
steht in deutschen Wohnzimmern noch immer hoch im
Kurs. Mit 38% gab der größte Teil von Befragten an, die
Freizeit zuhause am liebsten mit Lesen zu verbringen.
Vor dem TV entspannen dicht gefolgte 35% und am PC
tanken 21% der Studienteilnehmer frische Kräfte. Besonders auffällig ist, dass Frauen
deutlich lieber lesen als Männer. Während 52 % der Frauen Lesen als liebste Freizeitbeschäftigung bezeichnet, entspannen Männer lieber vor dem Computer (31%). Beim Fernsehen zeigt eine Emnid-Studie, dass in den neuen Bundesländern lieber in die Flimmerkiste
geschaut wird als in den alten. Im Osten 47% der Befragten, in Westdeutschland nur 32%.
In Hessen lesen 45% der Befragten gern und nur 21% schauen lieber fern, an der ostdeutschen Ostsee ist es genau umgekehrt. Mit 70% geben hier die meisten Befragten an, ihre
Freizeit mit Fernsehen zu verbringen, unterdurchschnittliche 27% bevorzugen das Lesen.
Am meisten gelesen wird ganz im Norden des Landes. In Schleswig-Holstein favorisieren
nur 5% der Umfrageteilnehmer das Sendeprogramm, ganze 63% ziehen dagegen ihren
Lesestoff vor. (Quelle: Vonovia)
Öffentliches
Vereine und Verbände (alphabetisch)
Seite 3
Gemeinde Rieseby
- SSF
J a h r g a n g 1 0 – Dänischer
M a i 2 0Kulturverein
16
E-Mail: [email protected] - Internet: www.rieseby.de
Niels-Jørgen Hansen, Bäckerweg 5, 24354 Bohnert, Tel.: 04355 - 277
Bürgermeister Jens Kolls, Tel.: 04355 - 1308
Dänischer Sportverein Risby UF
Anders Rundberg, Sönderbyer Weg 42, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 181 460
1. Stv. Bürgermeister Hartmut Schmidt, Tel.: 04355 - 989 989
Dorfwochenausschuss Rieseby e.V.
2. Stv. Bürgermeister: Frank Dreves, Tel.: 04355 - 999 890
Hartmut Schmidt, Langheide 4, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 989 989
Gemeinde- und Ortswehrführer Rieseby: Heiko Hoop, Tel.: 04355 - 999 999
DRK Ortsverein Rieseby
Stv. Gemeindewehrführer Rieseby: Markus Seibert, Tel.: 04355 - 989 379
Waltraut Folge, Heidkoppel 12, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 1302
Stv. Ortswehrführer Rieseby: Jens Schiweck, Tel.: 04355 - 865
Kleiderkammer: Tel.: 0172 - 43 77 445
Ortswehrführer Zimmert: Markus Seibert, Tel.: 04355 - 989 379
Förderverein der Mühle ANNA
Stv. Ortswehrführer Zimmert: Bernd Jöhnk, Tel.: 04355 - 989 040
Bernd Mordhorst, Greensweg 19, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 1452
Förderverein der Ortsfeuerwehr Rieseby e.V.
Amt Schlei-Ostsee
Heiko Hoop, Hörster Siedlung 7, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 999 999
E-Mail: [email protected] - Internet: www.amt-schlei-ostsee.de
Förderverein der Schleischule Rieseby
Holm 13 - 24340 Eckernförde, Tel.: 04351 - 73790 - Fax: 04351 - 7379 190
Frank Frühling, Feldstraße 3, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 181 567
Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr sowie Donnerstag: 14.00 - 18.00 Uhr
Förderverein ev. Kindergarten Rieseby e.V.
Amtsvorsteher: Rainer Röhl, Tel.: 04354 - 1554
Bettina Gäde, Stubbe-Siedlung 11, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 181 817
Amtsdirektor: Gunnar Bock, Tel.: 04351 - 7379-110
Förderkreis Fußball -TSV RiesebyBüro Rieseby: Dorfstr. 13, Tel.: 04351 - 7379 219, Fax: 04355 - 999 854
Geöffnet: Mo., Mi., Fr.: 08.30 - 12.00 Uhr sowie Montag: 14.00 - 17.30 Uhr
Standesamt: Amt Schlei-Ostsee, Sabine Jürgensen, Tel.: 04351 - 7379 430
Trauung in der Mühle Anna: Karl-Heinz Lappöhn, Tel.: 04355 - 1244
Schiedsperson Bezirk Schlei: Enrique Ruiz Hampel, Tel.: 04355 - 9746
Stv. Schiedsperson Bezirk Schlei: Detlef Thom, Tel.: 04354 - 996 525
Schulen
Schleischule, Grundschule Rieseby Tel.: 04355 - 317
E-Mail: [email protected] - Internet: www.schleischule.de
Betreute Grundschule, Schulgebäude, Tel.: 04355 - 989 3111
Dänische Schule Rieseby, Tel.: 04355 - 277
Kinder- und Jugendbetreuung
Kindertagesstätte „Schleikinder“, Schulgebäude, Tel.: 04355 - 999730
Internet: www.schleikinder-rieseby.de
Kindertagesstätte der Ev.-Luth. Kirche, Petri Weg, Tel.: 04355 - 1509
Naturkindergarten Rieseby e.V., Sönderbyer Wald, Tel.: 0175 - 974 0427
Internet: www.naturkindergarten-rieseby.de
Zentrale Anmeldungen: Verwaltungsstelle Rieseby, Dorfstr. 13
Telefonisch (04351 - 7379 219) oder persönlich
Mo., Mi., Fr.: 08.30 - 12.00 Uhr sowie Montag: 14.00 - 17.30 Uhr
Borreby börnehave
Saxtorfer Weg 58 A, 24340 Eckernförde, Tel.: 04351 - 81478
Jugendbeirat der Gemeinde
E-Mail: [email protected]
Mona Sengpiehl, Vorsitzende, Tel.: 04355 - 9633
Lisa Köster, Stv. Vorsitzende, Tore Weseler, Schriftführer
Kirchen und religiöse Gemeinschaften
Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Petri Rieseby
Pastor Jörg-Michael Schmidt, Petri Weg 1, Tel.: 04355 - 265
So. 01.05. - 10.00 Uhr St. Petri Rieseby, Pastor Schmidt
Festgottesdienst zur Konfirmation II mit Abendmahl
Do. 05.05. - 10.00 Uhr Saxtorfer Wald, Pastorin Witt/Pastor Schmidt
Himmelfahrtsgottesdienst
So. 08.05. - 10.00 Uhr St. Petri Rieseby, Pastor Schmidt
Gottesdienst
So. 15.05. - 10.00 Uhr Kapelle Loose, Pastor Schmidt
Gottesdienst
Mo. 16.05. - 10.00 Uhr Mühle Anna, Pastorin Witt/Pastor Schmidt
Mühlengottesdienst am Pfingstmontag
So. 22.05. - 10.00 Uhr St. Petri Rieseby, Pastor Schmidt
Gottesdienst
So. 29.05. - 10.00 Uhr St. Petri Rieseby, Pastor Schmidt
Gottesdienst
Renate Döring/Andrea Rothe ([email protected])
Förderverein Haus Schwansen
Frauke Staffeldt, Rakower Weg 1, Tel.: 04355 - 181-255
Förderverein zum Erhalt der St.-Petri-Kirche zu Rieseby e.V.
Pastor Schmidt, Petri Weg 1, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 265
Freiwillige Feuerwehr Rieseby
Heiko Hoop, Hörster Siedlung 7, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 999 999
Freiwillige Feuerwehr Zimmert
Markus Seibert, Dörpstraat 13c, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 989 379
Gesangverein Rieseby e.V.
Lothar Oetken, Rakower Weg 22, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 201
Handwerkerstammtisch
Ansprechpartnerin: Gunda Gey, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 989 405
Hegering 3 Rieseby, Damwildbezirksleiter
Hannes Kempe, Greensweg 13b, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 696
Jägervereinigung
Hermann Fink, 24340 Eckernförde, Tel.: 04351 - 82818
Jugendfeuerwehr Rieseby
Donar Axmann, Ringstraße 13, 24354 Rieseby
Kirchengemeinde Rieseby
Pastor Schmidt, Petri Weg 1, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 265
Kleingartenverein Rieseby e.V.
Norbert Hansen, Rapstedter Str. 17, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 1295
Kyffhäuser Bund e.V. Kameradschaft Rieseby
Detlef Damm, Hufeisenweg 60, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 772
Kyffhäuser Bund e.V. Kameradschaft Rieseby Jugendabteilung
Karin Weseler, Holmbrook 24, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 989 745
Reiterverein Rieseby und Umgebung
Hannes Kempe, Greensweg 13b, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 696
1. Riesebyer Skatclub von 1990 im Deutschen Skatverband
Norbert Herrmann, Rapstedter Straße 18, Tel.: 04355 - 658 250
Riesby Schlietheater Rieseby
Gunda Gey, Kratt 5, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 989 405
SoVD Sozialverband Deutschland OV Rieseby
Z.Z. ohne Vorstand, soll in Kürze neu gewählt werden
TSV Rieseby 1922 e.V.
Gerhard Muhl, Rakower Weg 14, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 1410
Verband Wohneigentum Siedlerbund S-H e.V. Siedlergemeinschaft Rieseby
Otto Mees, Thamsweg 5, 24354 Rieseby, Tel.: 0160 - 840 4635
Verein für Museums- und Chronikarbeit in Rieseby e.V.
Karl-Heinz Lappöhn, Dorfstr. 23, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 1244
Volkshochschule Rieseby
Robert Schulze, Hufeisenweg 56, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 569
Parteien/Wählergemeinschaften (alphabetisch)
Bündnis90/Die Grünen Christine Scheller, Rieseby, Tel.: 04355 - 9791
CDU Ortsverband Bernd Mordhorst, Rieseby, Tel.: 04355 - 1452
FDP Ortsverband Torsten Gebhardt, Rieseby, Tel.: 04355 - 989 570
SPD Ortsverein Jens Kolls, Rieseby, Tel.: 04355 - 1308
SSW Ortsverband Ilka Ruiz, Rieseby, Tel.: 04355 - 9746
WGR Frank Frühling, Feldstraße 3, 24354 Rieseby, Tel.: 04355 - 181 567
Fraktionen der Gemeindevertretung (alphabetisch)
CDU Hartmut Schmidt, Rieseby, Tel.: 04355 - 989 989
Grüne/SSW Matthias Remitz Rieseby, Tel.: 04355 - 235 9665
SPD Heino Stüve, Rieseby, Tel.: 04355 - 989 770
WGR Frank Dreves, Rieseby, Tel.: 04355 - 999 890
Katholische Kirchengemeinde „St. Peter und Paul“
Eckernförde, Windebyer Weg 14, Tel.: 04351 - 2771, Fax: 720 206
Veranstaltungen unter: www.st.peter-und-paul.net
Neuapostolische Kirche Eckernförde
Der Bücherbus kommt am: 20.05._10.06._01.07._22.07._02.09.
Eckernförde, Windebyer Weg 16, Tel.: 04351 - 32697
09..50 - 11.50 Uhr Schule (außer Ferien)
Gottesdienste: So. 09.30 Uhr und Mi. 19.30 Uhr
12.00 - 12.10 Uhr Greensweg 10
15.05 - 15.30 Uhr Am Schulenkrug
Weitere Infos unter: www.nak.de
13.40 - 13.55 Uhr Zimmert-Ehrenmal
15.40 - 15.55 Uhr Fleischerei Holst
Jehovas Zeugen Versammlung Loose
14.10.- 14.20 Uhr Büstorf
16.00 - 16.20 Uhr Am Thiergarten 14
Hörst 4, 24340 Eckernförde, Tel.: 04355 - 415
14.30 - 14.55 Uhr Norby-An de Wurth 8
16.25 - 16.40 Uhr Basdorf-Mühlenweg 1
Zusammenkünfte: Mi. 19.00 Uhr und So. 13.00 Uhr
Dansk Bogbussen kommer til følgende torsdage: 12.05._09.06.
Dansk Kirke Eckernförde, Ostlandstr. 21-23
kl. 10.30 – 12.00: Risby, Dansk Skole og kl. 15.30: Norby, An de Wurth 15
Tel.: 04351 - 86644
Seite 4
Jahrgang 10 – Mai 2016
Aus der Gemeinde
Notdienste
Polizei Notruf:
Feuerwehr Notruf:
Polizeistation Rieseby, Dorfstr. 13:
Wasserwerk WBV Mittelschwansen:
Strom/Gas (E.ON):
Giftnotruf:
Ärztlicher Notdienst:
!VIA-Beratung für Frauen und Mädchen:
110
112
04355 - 510
0171 - 4145 925
040 - 605900 000
0551 - 383 180
116 117
04351 - 3570
Arzt für Allgemeinmedizin
Dr. J. Metzger, Dorfstraße 56, Rieseby, Tel.: 04355 - 435
Außerhalb der Sprechzeiten der örtl. Ärzte Tel.: 116 117
Zahnarzt
Zahnärztliche Wochenenddienste (WE = Wochenende):
01. Mai: Praxis Meewes, ECK, Tel.: 04351 - 2944
05./06. Mai: Praxis Lüttmann, ECK, Tel.: 04351 - 86600
WE 07./08. Mai: Praxis Erk, Gettorf, Tel.: 04346 - 9447
Sa. 14. Mai: Praxis Appel, Karby, Tel.: 04644 - 252
und: Praxis Kräling, Strande, Tel.: 04349 - 9145455
Pfingsten: Praxis Groy, Fleckeby, Tel.: 04354 - 8739
und: Pr. Swienty-R., Dän.-hagen, Tel.: 04349 - 1404
WE 21./22. Mai: Praxis Lüthge, ECK, Tel.: 04351 - 86632
WE 21./22. Mai: Praxis Schulz, Rieseby, Tel.: 04355 - 1250
imland Klinik Eckernförde
Schleswiger Str. 114 - 116, 24340 Eckernförde, Tel.: 04351 - 8820
Kreisgesundheitsamt
Schleswiger Straße, 24340 Eckernförde, Tel.: 04351 - 882 568
Apotheke
Tierärzte
Dr. Brockhaus, Eckernförde
Dr. Heldt, Eckernförde
Dr. Trede, Eckernförde
Tierarztpraxis Gut Windeby
Tel.: 04351 - 470670
Tel.: 04351 - 712424
Tel.: 04351 - 712220
Tel.: 04351 - 470823
- Die Gemeindevertretung berät am 26. April über diverse Geschwindigkeitsreduzierungen. So liegt ein
Antrag vor, auf der L27 in Höhe Patermeß und in Höhe
Basdorf Tempo 70 einzuführen. Dem müsste das Land
zustimmen. Zwischen Rieseby und Gammelby soll
eine Geschwindigkeitsbegrenzung in Absprache mit
der Nachbargemeinde beschlossen werden. Diskutiert
wird ebenfalls, die Fußgängerquerung „Am Thiergarten/Bahnhof“ besser zu sichern. In der Vergangenheit
waren Anträge auf einen Zebrastreifen, eine Ampel
oder zumindest eine gelbe Blinkleuchte vom Land
abgelehnt worden. Daraufhin hatte die Gemeinde zumindest die dortigen Schilder tiefer gesetzt und die
Anpflanzungen klein gehalten, damit Kinder besser gesehen werden können. Ob dort eine Temporeduzierung auf 30 km/h möglich ist, wird nun geprüft.
- Nach 25 Jahren als Erzieherin, anfangs in der ev.
Kita, zuletzt in der Gemeinde-Kita „Schleikinder“, geht
Hanna Rahlmeier in den Ruhestand. Die Gemeinde
bedankt sich bei ihr für alles, was sie in diesen Jahren
für die Kinder, die Familien und somit die Gesellschaft
geleistet hat, und wünscht ihr alles Gute.
Regenentwässerung in Rieseby
Die Gemeindevertretung Rieseby hat im vergangenen
Jahr beschlossen, zur Erhaltung des Regenwasserkanalsystems und zur Sicherstellung der schadlosen
Beseitigung des Regenwassers von privaten und öffentlichen Flächen folgende Maßnahmen zu ergreifen:
1.
Die öffentlichen Regenwasserkanäle werden gereinigt und inspiziert. Die dafür beauftragte Firma
ExRohr aus Lübeck wird ab Mitte Mai 2016 im Straßenbild Riesebys mit Fahrzeugen auffallen und bisweilen vielleicht auch kleine Behinderungen im Verkehrsfluss verursachen. Um die Grundstückanschlüsse zu erfassen wird auch das eine oder andere Grundstück betreten werden müssen. Das Ergebnis der Inspektionen wird in einem digitalen Kataster
dokumentiert. Ferner wird sich zeigen, wie umfangreich der Sanierungsbedarf an den öffentlichen Kanälen sein wird, damit das vorhandene System auch
in den kommenden Jahrzehnten die wichtige Aufgabe der schadlosen Regenwasserableitung übernehmen kann.
2. Eine Regenwassergebühr wird eingeführt. Als
Grundlage für die Kalkulation dieser Gebühr dient
zum einen das Ergebnis der Kanalinspektion. Zum
anderen müssen die befestigten und an den öffentlichen Regenwasserkanal angeschlossenen Flächen
ermittelt werden. Die Finanzabteilung des Amtes
Schlei-Ostsee wird daher zunächst die Grundstückseigentümer des Ortsteils Rieseby anschreiben und eine Auskunft in Form einer Eigenerklärung
einholen.
Sobald alle Voraussetzungen vorliegen, wird die Verwaltung eine Gebührenkalkulation durchführen. Es ist
vorgesehen, dass die Gemeindevertretung Rieseby im
Jahr 2017 darüber berät und die neuen Regelungen
ab 2018 Anwendung finden.
Brut- und Setzzeit
In der Brut- und Setzzeit gilt besondere Aufsichtspflicht
über Hunde auf/an Grünflächen, Wiesen, Feldern und
Wäldern, sowohl Inner- als auch Außerorts. Die entsprechenden Regelungen gelten vom 01. April bis
zum 15. Juli. In dieser Zeit herrscht pauschal Leinenzwang für Hunde in der freien Landschaft.
Jahrgang 10 – Mai 2016
Windenergie: Lizenz zum Gelddrucken, aber Anleger ruiniert
Seit dem Jahre 2000 herrschte in der Windkraftbranche Goldgräberstimmung. Die Regierung verabschiedete ein „Erneuerbare-Energien-Gesetz“. Damit wurden Betreibern von Windanlagen feste Einkommen
garantiert, egal ob der Strom verkauft wird, egal ob er
gebraucht wird. Wer Windräder baute, hatte die Lizenz
zum Gelddrucken... auf Kosten der Verbraucher.
So plante, wie der NDR kürzlich berichtete, auch die
Fa. "Plambeck Neue Energien" (heute PNE Wind AG)
aus Cuxhaven einen Windpark bei Uelzen und finanzierte ihn teils über den Verkauf von Anteilen an die
Bürger (Modell Bürgerwindpark). Daran beteiligte sich
auch Burkard M. mit 20.000,-- €, nachdem ihm die
örtliche Sparkasse diese Investition wärmstens empfohlen und als „sicheres Geschäft“ verkauft hatte.
Doch inzwischen hat Burkard M. schlaflose Nächte,
denn der Windpark stand vor der Insolvenz und Herr
M. muss um sein Geld, das ein Teil seiner Altersversorgung war, fürchten. Die Sparkasse, die das Invest
fleißig verkauft und gute Provisionen eingestrichen hat,
möchte sich heute dazu nicht mehr äußern.
Der Windparkbetreiber schiebt die Schuld auf falsche
Windgutachten, außerdem hätten die Windkraftanlagen "technische Schwachpunkte", was zu "hohen Ausfallzeiten und Reparaturaufwendungen" führe.
Doch das ist nicht der einzige Fall. So wurden z.B. in
einem anderen Windpark bei Reparaturen 30 % aufgeschlagen... zu Gunsten einer eigenen „Betriebsführungs GmbH“, also linke Tasche, rechte Tasche. In
einem anderen Windpark konnte erst das Landgericht
Stade völlig überhöhte „Managementkosten“ stoppen.
Christan Herz, viele Jahre Mitglied des Anlegerbeirats
beim Bundesverband WindEnergie (BWE) sagte dazu:
"Mir liegen hunderte Geschäftsberichte von kommerziellen Windparks vor. Auf Basis dieser Dokumente lässt
sich nachweisen, dass die große Mehrheit dieser
Windparkgesellschaften unter der Prognose der Prospekte laufen und teilweise sogar die Einlage der Anleger gefährdet ist. Das heißt, die versprochene
Rendite wird nicht erreicht oder es wird sogar das Eigenkapital aufgezehrt. Diese Aussage bezieht sich auf
Windparks, die von Aktiengesellschaften und großen
Emissionshäusern in der Zeit ab 1998 geplant, gebaut
und an Anleger verkauft wurden. Ab diesem Zeitpunkt
wurden in großem Stil Windkraftanlagen der 1 - 2 Megawattklasse installiert. Der schlechte wirtschaftliche
Verlauf für die Anleger hat seine Ursache aber nicht
nur im zu geringen Windaufkommen, sondern maßgeblich auch in den zu teuren Projekten und den zu
hohen Gewinnen der Banken, der Projektierer und der
Emissionshäuser."
Ein weiterer Grund dürften die teils idiotischen Pachtsummen sein. So erhält z.B. ein Landbesitzer für den
Standort eines einzigen Windrads bis zu 100.000,-- €
jährliche Pacht, 20 Jahre lang. Das sind bei einem
kleinen Windpark von nur 6 Räder stolze 12 Mio. €,
bezahlt über unsere Stromrechnung.
Also: „Augen auf beim Anteilskauf“
Seite 5
Einladung zum Ringreiten
Zum Ringreiten um den Dorfwochen-Pokal Rieseby
sind alle Pferdefreunde zum Mitmachen am Sonntag,
05. Juni 2016 um 13.30 Uhr im Bürgerpark Rieseby
herzlich eingeladen.
Park- und Abreiteplatz:
Hinter dem Bürgerpark und hinter der Sporthalle
Ausschreibung Ringreiten:
A) für Kinder bis 12 Jahre (Startgeld 5,-- €)
B) für Jugendliche 13-17 Jahre (Startgeld 5,-- €)
C) für Erwachsene (Startgeld 5,-- €)
D) für Mannschaften (Startgeld 10,-- €)
Auszeichnungen:
Königskette, Pokal und Preise nach Beteiligung
Veranstaltungsende:
Königsproklamation ca. 16.30 Uhr
Anmeldungen erbeten an:
Johann Kempe, Rieseby, Tel.: 04355 - 696
Hinweis für Besucher: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, während des Ringreitens den für das Turnier
abgesperrten Bereich (besonders aus Richtung Schäferkoppel) aus Sicherheitsgründen nicht zu betreten und
auf entsprechende Beschilderung zu achten. Außerdem
wird gebeten, stets ausreichend Abstand zu den Turnierpferden zu halten.
Saison eröffnet
Es ist immer ein schöner Termin... der Stegaufbau
beim Wassersportverein in Büstorf, markiert er doch
den Beginn der Sommersaison an der Schlei.
Am 09. April war es wieder soweit und über 30 Mitglieder des Vereins putzten, malerten, hackten Holz,
räumten die Schäden des Winters weg, bauten den 50
Meter langen Steg auf und setzten die Bojen an den
19 vereinseigenen Liegeplätzen.
Jung und Alt waren angetreten, um die Anlage und
Boote „schier“ zu machen, damit es in Kürze wieder
heißen kann: „Leinen los“.
Und wie immer, war der WSR auch in der vergangenen Wintersaison nicht untätig. Die Planken des Stegs,
dessen Unterbau erst vor wenigen Jahren aufwendig
erneuert wurde, bedurften der Erneuerung, wozu man
die segelfreie Zeit genutzt hat.
Schornsteinbrand
Am Mittag des 12. April ertönte in Rieseby die Feuersirene. Nur wenige Minuten später rückten die Wehren
aus Rieseby, Zimmert und Loose mit 25 Wehrkräften
an, um in der Gartenstraße einen Schornsteinbrand zu
löschen. Nach gut 3 Stunden konnte Wehrführer Heiko
Hoop das Einsatzende verkünden.
Bauernregel: Die erste Liebe und der Mai, gehen selten ohne Frost vorbei.
Seite 6
Jahrgang 10 – Mai 2016
Zur Dorfwoche 2016
Floh- und Handwerkermarkt
Am Dorfwochen-Sonntag, 05. Juni 2016 von 12.00
Uhr bis 17.00 Uhr findet in der Sporthalle ein großer
Floh- und Gewerbemarkt statt.
Teilnehmen können
- am Flohmarkt alle Privatpersonen, die etwas
Gebrauchtes zu verkaufen haben... ob Kleidung,
Spielzeug oder das, was auf dem Dachboden oder im
Keller schon lange den Platz wegnimmt.
- am Gewerbemarkt alle Gewerbetreibenden, die
etwas ausstellen oder verkaufen möchten (Marktgenehmigung für Sonntagsverkauf liegt vor).
Es fallen keine Standgebühren an, wir bitten aber um
eine Spende für die Dorfwoche.
Tische, Stühle, Stromanschluss können auf Anfrage
gestellt werden. Um planen zu können, ist eine rechtzeitige Anmeldung (spätestens bis Ende April) zwingend erforderlich.
Anmeldung bitte bei Hartmut Schmidt, Telefon:
04355 - 989 989 oder per E-Mail an [email protected]
Dorfwochenlauf 2016
Zur Dorfwoche findet am Samstag, 04. Juni 2016 der
3. Dorfwochenlauf statt. Anmeldungen bitte an Vera
Hansen (Tel.: 04355 - 1295) oder Hartmut Schmidt
(Tel.: 04355 - 989 989).
Preisskat mit Verknobeln der WGR
Am Freitag, den 20. Mai veranstaltet die Wählergemeinschaft Rieseby wieder einen öffentlichen Preisskat mit Verknobeln um Fleischpreise. Es wird nach
den deutschen Skatregeln in zwei einzeln gewerteten
Durchgängen gespielt mit einer Ausnahme: Wenn keiner reizt, wird geramscht. Beginn 19.00 Uhr Sport Bistro.
Der Mühlentag 2016
rund um die Mühle
ANNA - ein ganz
besonderer Tag !
Der traditionelle Mühlentag 2016 am Pfingstmontag, den 16. Mai von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr.
Kein Wunder, dass es jedes Jahr am Pfingstmontag
weit über 1.000 Besucher zur Mühle ANNA zieht, denn
auch in diesem Jahr sind ganz besonders viele Aktivitäten geplant. Der Beginn ist wie immer um 10.00 Uhr
mit dem traditionellen Eröffnungsgottesdienst.
Danach gibt es umfangreiche Museumsführungen
durch die Mühlenabteilung und das Außengelände mit
Findlingsgarten, Obstbaumwiese, Lehmbackofen, Göpelschuppen, Agrargeräteremise und Bienenhaus.
Im Nebengebäude des Museums, der "Alten Sägerei",
finden Demonstrationen alten Handwerks statt: Schuhmacherei, Schmiede, Drechseln in der Stellmacherei.
Auf dem Mühlengelände kann man Schafe bestaunen
und es wird gezeigt, wie man sie schert und wie Wolle
von Hand gesponnen und gefilzt wird.
In diesem Jahr wird auch wieder der Backofen in
Betrieb genommen.
Neu ist diesmal der Verkauf antiker Artikel zu
Gunsten der Mühle Anna.
Erbsensuppe, Bratwurst und Getränke gibt es ab ca.
11.45 Uhr, Kaffee und Kuchen ab 14.00 Uhr. Das
Mühlengelände ist bis 17.00 Uhr geöffnet. Kostenlose
Parkplätze sind ausgewiesen.
Anstelle einer Eintrittsgebühr wird um Spenden
gebeten, die der Mühle zugutekommen.
Gleichzeitig bittet der Verein, auch diesmal wieder
fleißig zu backen und somit für ausreichend Kuchen zu sorgen.
Kuchenspenden nimmt der Vorsitzende Karl-Heinz
Lappöhn (Tel.: 04355 - 1244) gerne entgegen.
Beisitzer Koziol verabschiedet Mees neuer Stellv. Vorsitzender
Am 09. April 2016 trafen sich
59 Delegierten des „Verband
Wohneigentum“ - Kreisverband
Rendsburg-Eckernförde im Bürgerhaus Bordesholm, um u.a.
turnusgemäß den neuen Kreisvorstand zu wählen.
Riesebys Siedlergemeinschaft
stellte bislang zwei Vorstandsmitglieder. Peter Koziol war
Beisitzer und Otto Mees Protokollführer. Koziol legte sein Amt
nach 12 Jahren nieder. Auch
die bisherige Kreisvorsitzende
Liselotte Ebel, vielen in Rieseby
sicherlich bekannt, wollte nach
21 Jahren ihr Amt in jüngere
Hände legen. Sie wurde von
der bisherigen Kreisfachwartin
Andrea
Heidenreich-Förstner
aus Fockbek abgelöst.
Zum Stellvertretenden Vorsitzenden wählte sodann die Delegiertenversammlung Riesebys Siedlergemeinschaftsvorsitzenden Otto Mees.
Der Kreisverband vertritt momentan 2.699 Mitglieder
und wehrt sich nach einstimmigem Delegiertenbeschluss mit einer Petition gegen die Einführung von
Straßenausbaubeitragssatzungen. Weiter beschloss
man, einen Einkaufspool zu gründen, über den die
Mitglieder bei bestimmten Bau- und Gartenmärkten
günstiger einkaufen können.
Die Bezuschussungsrichtlinien wurden ebenfalls auf
neuesten Stand gebracht. Man hat erkannt, dass Vereine und Verbände, die auf Mitglieder angewiesen
sind, heutzutage für sich werben müssen. Daher bezuschusst der Kreisverband künftig z.B. Informationsbroschüren und Werbeaktionen.
Jahrgang 10 – Mai 2016
Seite 11
„Feuerwehrverein“ tagte
„Haar & Haut“...
Von der Bevölkerung meist gar nicht so richtig zur
Kenntnis genommen, haben sich in Schleswig-Holstein
in den letzten Jahren zahlreiche Fördervereine der
Freiwilligen Feuerwehren gegründet. In anderen Bundesländern gibt es diese „Feuerwehrvereine“ bereits
seit vielen Jahrzehnten.
Hintergrund ist, dass zum Beispiel Bürgerinnen und
Bürger, denen die Wehr Leib, Leben und Eigentum
gerettet hatte, die örtliche Feuerwehr gerne mit einer
Spende bedenken wollen. Da die Feuerwehren aber
ein Organ der Gemeinde sind, floss dieses Geld laut
Gesetz in den allgemeinen Gemeindehaushalt.
Die Gemeinden konnten zwar den Gegenwert der
Spenden in den Haushaltstitel für die Feuerwehr einstellen, das war aber stets ein komplizierter Verwaltungsakt und Spender waren sich nie sicher, ob „ihre
Spende“ auch dort ankommt, wo sie ankommen sollte.
Aber auch bei Sachspenden gab es Probleme. Spendete jemand z.B. ein Zelt oder einen Grill für die Jugendfeuerwehr, so ging dieser Gegenstand bisher
automatisch in das Eigentum der Gemeinde über.
Nun kann man an den Förderverein spenden und sicher sein, dass Geld- und Sachspenden auch ausschließlich der Feuerwehr zugutekommen, so wie es
sich die Spender vorstellen und wünschen.
Daher hat sich vor wenigen Jahren auch der Förderverein der Ortsfeuerwehr Rieseby e.V. gegründet und
am 31. März zur Jahreshauptversammlung geladen.
Vorsitzender Heiko Hoop berichtete über die „Geburtswehen“ des inzwischen als gemeinnützig anerkannten
Vereins und Kassenwart Peter Stahn stellte die positive Kassenlage vor.
Bereits in der ersten Periode konnte man einige Projekte unterstützen und für 2016 ist u.a. die Anschaffung neuer Jacken und T-Shirts für die Atemschutzgeräteträger geplant... darüber freuen sich aber nicht nur
die Atemschutzgeräteträger, auch die Gemeinde wird
entlastet, kann sie doch nicht jeden Wunsch, und sei
er noch so gerechtfertigt, immer und gleich erfüllen.
Der Verein hat inzwischen 66 Mitglieder, wird von weiteren Förderern unterstützt und freut sich über jedwede Unterstützung.
...zwei Dinge, die zum gepflegten Aussehen für Frau
und Mann heute zusammen gehören. Das dachte sich
auch Riesebys Friseurmeisterin Michaela Madeo-Smit
und richtete in ihrem Salon für Kosmetikerin Sabine
Wengszik einen entsprechenden Arbeitsplatz ein.
Zu deren „Wohlfühlangebot“ gehört aber nicht nur die
klassische Maniküre. Nageldesign, Make-Up-Artistik,
apparative Kosmetik, Verwöhnungsbehandlung für die
Füße, Akne-Behandlung, Tages- Abend- und BrautMake-Up, Wachsen auf Oberlippe und Kinn, Massagen... angeboten wird alles, was dem Äußeren (und
der Seele) schmeichelt, aber nicht nur für die Frau...
denn natürlich kommen auch Männer auf ihre Kosten.
Für sie bietet Frau Wengszik zusätzlich noch eine
„Fitnessbehandlung für Männerhaut.“
Wichtig ist ihr, und
das betont die Kosmetikerin, eine qualifizierte Typberatung,
ein ordentliches PreisLeistungsverhältnis
und qualitativ hochwertige Produkte.
Daher verwendet
Frau Wengszik Kosmetik- und Pflegeartikel der Firma JEAN
D´ARCEL Cosmétique,
eine Naturkosmetik aus 50 Jahre Erfahrung und Kompetenz. Das traditionsreiche Familienunternehmen steht
für hochwertige, wirksame Hautpflege und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Kosmetikerin.
Ganz zufällig ist es nicht, dass es Sabine Wengszik
nach Rieseby verschlagen hat. Geboren in KleinWaabs, hat sie in jungen Jahren eine Zeitlang in
Norbys Mühlenhaus gewohnt. Seit dem Jahre 2000
betrieb sie einen Kosmetik- und Fußpflegesalon in
Eckernförde. Als die Stadt horrende Ablösesummen
für Parkraum verlangte, bot sich die Zusammenarbeit
mit ihrer langjährigen Kundin Michaela Madeo-Smit an.
Sie bietet ihre Dienste mittwochs und freitags von
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr, samstags
von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie nach Termin an.
Ansprechpartner: Heiko Hoop Tel.: 04355 - 999 999
Altkleidersammlung
Die Altkleidersammlung des DRK
findet am 30. April 2016 statt.
Wir bitten, die Kleiderspenden morgens bis um 08.00 Uhr an die Straße
zu stellen. Die Säcke werden vom DRK
Ortsverein Eckernförde eingesammelt. Nach Möglichkeit nicht bereits am Abend hinstellen, weil leider in
den letzten Jahren vielfach die Kleidersäcke "Beine
bekommen haben". Es werden gesammelt: Bekleidung
aller Art für Kinder und Erwachsene, Tischwäsche,
Federbetten, Bettwäsche, Schuhe etc.
Gut erhaltene Kleidungsstücke bringen Sie bitte in unsere Kleiderkammer in der Alten Post, die jeden Mittwoch
von 09.00 Uhr - 11.00 Uhr geöffnet hat. Dort kann jeder,
der bedürftig ist, Kleidungsstücke für sich selbst holen.
Spruch des Monats: „Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist um das zu tun, wofür es im Winter zu kalt war.“
(Mark Twain)
Seite 12
Montag
Jahrgang 10 – Mai 2016
15.45-16.45 Uhr Eltern-Kind-Turnen 0-3 Jährige
16.45-17.45 Uhr Kinderturnen 3-6 Jährige
16.30 Uhr Petanque/Boulegruppe, Holmbrook-Platz
Info: 04355 - 1267 + 04354 - 1272
18.00-19.20 Uhr Stepp-Aerobic
Dienstag 16.00-17.30 Uhr Spaß mit Ton Kinder, Jug. u. Erw.
ab Feb. (Werkkeller, Termine werden abgesprochen)
16.45-17.35 Uhr Ballett Kinder 7-9 Jahre
17.50-18.50 Funky-Zumba Kinder/Jug. 11-15 J.
19.00-20.00 Uhr Zumba Fitness Jug./Erw. ab 16 J.
20.00 Uhr Tischtennis, Jug./Erw.
Mittwoch 15.00-15.50 Uhr Funky-Kids-Dance, Kinder 8-10 J.
16.00-16.50 Uhr Ballett, Kinder 10-12 J.
17.00-18.30 Uhr Tischtennis, Kinder/Jug. ab 6 J.
18.30-19.30 Uhr Einzeltraining
19.40-20.40 Uhr Fit-by-Dance, Jug./Erw. ab 16 J.
Donnerstag ab 20.00 Uhr Sportgruppe Herren
Freitag
15.00-15.50 Uhr Ballett, Kinder 4-6 Jahre
17:00-18:30 Uhr Tischtennis, Kinder/Jug. ab 6 J.
(Siehe auch Aushang in der dänischen Schule am Greensweg 4).
Nähere Auskünfte zu einzelnen Aktivitäten des Vereins gibt es bei
Katrin Frank sowie unter den angegebenen Telefonnummern der
Gruppen an der Turnhalle im Greensweg.
Kontakt: Anders Rundberg, Tel.: 04355 - 181 460
Søndag/So
01. Mai 2016
Cykeltour/Fahrradtour
ca. 30 km Familientour, 12.00 Uhr Start und Ziel:
Sportplatz am Holmbrook, anschließend Grillen.
Für das leibliche Wohl unterwegs ist gesorgt
Torsdag-Sø/Do-So Dorfwoche Rieseby
02. - 05. Juni 2016 Programm folgt
Fredag/Fr
10. Juni 2016
ab kl 17.00
Årsmøde - Jahrestreffen der dän. Minderheiten
Umzug durch Rieseby (Platz am Holmbrook)
Programm für Kinder und Erwachsene
Fredag/Fr
24. Juni 2016
ab kl 17.00
Sommerfest Risby UF
auf dem Sportplatz am Holmbrook
Kinderspiele, Grillen, Getränke
HALLO DU da, - ja DICH meine ich, - singst Du gerne unter der
Dusche oder bei einem Lied im Radio mit? Dann solltest Du zu uns
kommen. Der Gesangverein Rieseby sucht dringend Frauen und
Männer, die Spaß am Singen haben.
Bei uns musst Du keine Noten lesen können oder Gesang studiert
haben, bei uns darf jeder mitsingen.
Du singst mal hoch, auch mal tief aber meistens singst Du schief.
DAS ist gar nicht so schlimm, denn das kriegt der Chorleiter schon hin.
Du weißt nicht, ob das CHORSINGEN etwas für Dich ist. Singe
doch ein paarmal mit, kostenfrei und völlig unverbindlich!
Gib uns Deine Stimme - und singe!
Chorprobe: Jeden Montag von 19:30 - 21:15 Uhr in der alten
Post in Rieseby.
SG RieWa freut sich über interessierte Frauen, die
Lust zum Fußballspielen haben.
Trainingszeiten: Di. + Do. 19.00 Uhr 20.30 Uhr in Waabs, Sportplatz. Winter
(ab Mitte Dez.): Hallenzeiten Fr. 18.30
Uhr in Rieseby.
Kick & Box
Donnerstags 18.00 - 19.00 in der
Sporthalle des TSV
Tae Bo für Anfänger u. Fortgeschrittene ab 14 Jahren.
Die Stunde ist immer abwechslungsreich gestaltet.
Neben Kicks und Punches machen wir auch IntervallKraft-Ausdauer-Übungen sowie gezielte Übungen für
Arme, Bauch, Rücken, Beine und Po. Neueinsteiger
sind herzlich willkommen.
Infos: Simone Bendsen: Tel.: 04355 - 989 867
Nordic-Walking
Siedlerbund Schleswig-Holstein e.V.
Ortsverband Rieseby
Vorsitzender: Otto Mess Tel.: 0160 - 840 4635
Liebe Mitglieder, liebe Gäste,
unsere Fahrt zur Landesgartenschau am Sonntag, 12. Juni 2016
findet wie folgt statt:
Abfahrtsort:
10.00 Uhr Rieseby, Elektro Reimer
Fahrtziel:
Eutin/Landesgartenschau
Rückfahrt:
17.00 Uhr
Moderner Rieseby mit 44+1 Sitzplätzen der Fa. Kreutzer
Leistungen:
Busfahrt/Eintritt
13.05.2016:
Fahrradprüfung Klasse 4
02.06.2016 19.00 Uhr: Musical zur Dorfwoche
Die Knüppellöper treffen sich dienstags
um 17.30 Uhr an der Sporthalle. Die mitmachen wollen, sind ganz herzlich eingeladen.
Infos: Vera Hansen Tel.: 04355 - 1295
Leichtathletik für
Kinder ab 6 Jahren
Immer montags ab 17.30 Uhr.
Infos: Michael Schulz Tel.: 04355 - 989 780
Zumba
Mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr.
Infos: Britta Levien, Tel.: 04351 - 768 446
Volleyball
Wir, die Volleyballer des TSV Rieseby, suchen Verstärkung. Wir trainieren
freitags um 20 Uhr und sonntags um 18
Uhr in Rieseby. Unser Training eignet
sich für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Für Fragen/Rückmeldungen stehe ich gerne zur
Verfügung: Tobias Axmann 0431 - 2002-416.
Bauernregel: Ist's im Mai recht kalt und nass, haben die Maikäfer wenig Spaß.
Seite 13
Jahrgang 10 – Mai 2016
Der Gesangverein gratuliert zum Geburtstag
Vorsitzender: Lothar Oetken, Tel.: 04355 - 201
09.04. Margarethe Holst
21.04. Mariechen Thoms
Termine: Sa., 28.05.2016 Chortreffen in Fleckeby
Fr., 03.06.2016 Singen in St. Petri zur Dorfwoche,
„25. Partnerschaft Rakow“ Beginn 19.00 Uhr
Verein für Museums- und
Chronikarbeit in Rieseby e.V.
Vorsitzender: Karl-Heinz Lappöhn, Tel.: 04355 - 1244
Museum in der Mühle Anna
Geöffnet: Samstag u. Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr
Der Monatstreff ist auf Mi., 04. Mai vorverlegt
Bücherverkauf „Fundgrube“ und
Gemeindearchiv
Rieseby, Dorfstraße (Alte Post), Öffnungszeiten:
Freitags von 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Seniorenkreis im Pastorat
Jeden Donnerstag von 14.30 Uhr - 17.00 Uhr im Pastorat Petri Weg. Gäste sind herzlich willkommen.
theaterKIEL Spielzeit 2015/16
Samstag, 14. Mai 2016 „Dornröschen“ Mit dem
Märchenballett widmet sich Yaroslav Ivanenko dem
dritten der großen klassischen Ballette von Peter I.
Tschaikowski.
Anmeldung: Uta Rieper, Basdorf, Tel.: 04355 - 678
theatergemeinschaft eckernförde e.V.
Der Spielplan 2016/2017 ist noch nicht bekannt.
RM = Restmüll
Bio = Biotonne
GS = Gelber Sack
Alle Ortsteile
Di.
Di.
Di.
Mi.
Di.
Di.
03.
10.
17.
18.
24.
31.
GS
RM + Bio
Papier
GS
RM + Bio
GS
Altmetall: Mo.-Fr. 08.00-11.00 Uhr, Bauhof
Aktive Feuerwehr Rieseby
Mo 02.05. 19.30
Mo 16.05. 19.30
Do 02.06.- So 05.06.
Mo 06.06. 19.30
Mo 20.06. 19.30
Übung mit FF Zimmert in Rieseby
Atemschutzübung
Dorfwoche
Übung
Atemschutzübung
Gerätehaus
Gerätehaus
Sportgelände
Gerätehaus
Gerätehaus
Jugendfeuerwehr Rieseby
Mi
Mi
Mi
Sa
Mi
Sa
Mi
So
Mi
Mi
Mi
Sa
Mi
04.05.
11.05.
18.05.
21.05.
25.05.
28.05.
01.06.
05.06.
08.06.
15.06.
22.06.
25.06.
29.06.
19.00
18.30
19.00
18.30
19.00
13.00
18.30
19.00
18.30
19.00
Übung
Sport
Übung
15 Jahre JF Hüttener Berge
Sport
10 Jahre JF Rendsburg
Übung
Dorfwoche Ringreiten
Sport
Übung
Sport
35 Jahre JF Gettorf
Übung
Gerätehaus
Sporthalle
Gerätehaus
Hütten
Sporthalle
Rendsburg
Gerätehaus
Bürgerpark
Sporthalle
Gerätehaus
Sporthalle
Gettorf
Gerätehaus
Aktive Feuerwehr Zimmert
Mo 02.05. 19.30
So. 15.05. 14.00
Do 02.06.- So 05.06.
Mo 06.06. 19.30
Übung
Radtour
Dorfwoche
Übung
Gerätehaus
Gerätehaus
Sportgelände
Gerätehaus
Wassersportverein WSR
Fr., 20.05.2016 n. A.
Mastenkranlegen
Sa., 21.05.2016 11.00 Uhr Ansegeln
Sa., 09.07.2016 Sommerfest n. A.
Öffnungszeiten: Freitags 17.00 - 19.00 Uhr
20.05.2016, 17-19.00 Uhr:
17.06.2016, 17-19.00 Uhr:
Termine:
05.05.
05.06.
18.06.
Pizza backen und essen
Fotoralley
Wanderung zur Schlei
Jedermannschießen zur Dorfwoche
Landesvergleichsschießen in Eckernförde
Seite 14
Jahrgang 10 – Mai 2016
Feste Termine
(Termine des Risby UF auf Seite -12-)
Jeden Mo. 17:00-18:00 Uhr DRK-Yoga
Jeden Mo. 19:30 - 21:15 Uhr Gesangverein Chorprobe Alte Post
Jeden Di. 14:30-15:30 Uhr DRK-Seniorengymnastik Sporthalle
Jeden Di. 19:30 Uhr 1. Riesebyer Skatclub Übungsabend Sport Bistro
3. Di. / Monat 20:00 Uhr Stammtisch Handel u. Handwerk Riesby Krog
Jeden Mi. 09:00-11:00 Uhr DRK-Kleiderkammer (Alte Post)
Es werden gebrauchte Sachen angenommen und jeder kann sich Sachen für den
eigenen Gebrauch abholen. Abgabe von Kleidung bitte bis spätestens 10.00 Uhr.
Jeden Mi. 18:00-19:00 Uhr DRK 1. Gruppe Tanzen (Aula)
Jeden Mi. 19:00-20:00 Uhr DRK 2. Gruppe Tanzen (Aula)
Jeden Mi. 16.00 Uhr Begegnungscafé für Asylanten+Interessierte Alten Post
1. Mi. / Monat 14:30 Uhr DRK-Basar-Handarbeitskreis (bis zum Basar)
1. Mi. gerader Monat 19:00 Uhr WGR Stammtisch Sport-Bistro
2. Mi. / Monat 14:00 Uhr DRK-Wanderkreis
3. Mi. / Monat 11:00-12:00 Uhr Bürgermeistersprechstunde Gemeindebüro
3. Mi. / Monat 14:30 Uhr DRK Nachmittagskreis
3. Mi. / Monat 19:00 Uhr CDU Stammtisch Sport Bistro
3. Mittwoch/Monat: 19.30 Uhr Stammtisch im Sportheim
17. Juni 2016:
Abendwanderung
Jeden Do. 14:30 Uhr Ev. Kirchengem. Seniorenspiele (außer Ferien)
1. Do. / Monat 18:00-19:00 Uhr Bürgermeistersprechstunde Gemeindebüro
1. Do. / Monat 19:30 Uhr SPD Offener Gesprächskreis Alte Post
1. Do. / Monat 19:30 Uhr Mühlenverein Monatstreff
2. Do. / Monat 19:30 Uhr DRK-Basar-Bastelkreis (14.04. - Basar)
Jeden Fr. 17:00-19:00 Uhr Jugendbeirat Jugendtreff
2. Fr. / Monat 19:00 Uhr 1. Riesebyer Skatclub: Öffentlicher Preisskat
2. Sa. / Monat 14:30-17:00 Uhr DRK-Spiele-Nachmittag
3. Fr. / Monat 19:00 Uhr WGR Preisskat u. Verknobel Sport Bistro
Termine Mai
01.05. 10:00 Uhr Kirchengemeinde Rieseby Konfirmation II in Rieseby
01.05. 12:00 Uhr Risby UF Radfahrtour
05.05. 10:00 Uhr Kirchengemeinde Waldgottesdienst in Saxtorf
05.05. Kyffhäuser-Kameradschaft Rieseby Wanderung zur Schlei
10.05. LandFrauenVerein Halbtagesfahrt Hohenlieth incl. Kaffee
13.05. Schleischule Fahrradprüfung Klasse 4, Schleischule
14.05. Theaterfreunde Rieseby Dornröschen
15.05. 10:00 Uhr Kirchengemeinde Rieseby Pfingstgottesdienst in Loose
16.05. 10:00 Uhr Kirchengemeinde Mühlengottesdienst an der Mühle Anna
16.05. 10:00 - 17:00 Uhr Deutscher Mühlentag, Mühle Anna
17.05. Schleischule Beweglicher Ferientag
18.05. Schleischule 2. Schulentwicklungstag
18.05. 11:00 - 12:00 Uhr Sprechstunde des Bürgermeisters, Dorfstr. 13
18.05. DRK-Ortsverein Nachmittagskreis - Rapstour
20.05. Wassersportverein Mastenkranlegen, n. A.
21.05. 11:00 Uhr Wassersportverein Ansegeln, Vereinsheim Büstorf
22.05. 17:00 Uhr Jugendbeirat Pizza backen (und essen) im Jugendtreff
28.05. Gesangverein Rieseby e.V. Chortreffen in Fleckeby
30.05. DRK-Seniorenfahrt
Termine Juni
02.06. 19:00 Uhr Dorfwoche Eröffnung in der Schleischule
03.06. 15:00 Uhr Dorfwoche Kindernachmittag
03.06. 19:00 Uhr Dorfwoche
04.06. 11:00 Uhr Dorfwoche
05.06. 10:00 Uhr Kirchengemeinde Gottesdienst zur Dorfwoche
05.06. 11:00 Uhr Dorfwoche DRK-Mittagstisch/Kaffeenachmittag
07.06. LandFrauenVerein „Land der Einsamkeit - Island“ Lasse Frahm
10.06. 17:00 Uhr Risby UF Jahrestreffen der dänischen Minderheiten
11.06. Theaterfreunde Rieseby Carmen
15.06. 11:00 - 12:00 Uhr Sprechstunde des Bürgermeisters, Dorfstr. 13
17.06. 16.00 Uhr CDU Ortsverband Abendwanderung
24.06. 17:00 Uhr Risby UF Sommerfest auf dem Sportplatz Holmbrook
Hinweis zu den
Pfingstgottesdiensten
Der im Gemeindebrief der ev. luth. Kirche Rieseby für
Pfingstsonntag, den 15. Mai 2016 um 10.00 Uhr angekündigte Gottesdienst findet nicht in St. Petri, sondern in der Kapelle Loose statt.
Rapsblütentour
Der DRK-Ortsverein und der Nachmittagskreis der
Gemeinde Rieseby lädt alle Senioren der Gemeinde
herzlich zur Rapsblüten- und Maifahrt ein. Wir fahren
durch unsere schöne grüne und blühende Heimat.
Einkehr zur gemeinsamen Kaffeetafel ist das CAFE
"DIE ALTE EULE" Hüholz in Angeln. Der Bus fährt ab
Parkplatz Reimer, Mittwoch, 18. Mai 2016 um 14.00
Uhr. Kosten: 7.-- €.
Anmeldung bei Irmgard Fiebelkorn, Tel.: 04355 - 389.
Senioren-Tages-Ausflug
Der DRK-Ortsverein lädt alle Senioren der Gemeinde
herzlich zur Tagesfahrt ein. Montag, den 30. Mai 2016
um 07.30 Uhr ab Parkplatz Reimer. Unsere Tagesfahrt führt uns nach Fehmarn. In Weißenhäuser-Strand
nehmen wir unseren Reiseleiter an Bord, der uns auch
den ganzen Tag begleitet. Wir fahren dann am Ferienpark Weißenhäuser - Strand und dem Truppenübungsplatz Putlos vorbei über die Brücke nach Fehmarn. In Puttgarden steigen wir aus und sehen uns
den Ladevorgang eines Fährschiffes an. Auch wie ein
ICE von der Fähre kommt. Anschließend geht es nach
Burg zum Mittagessen. Danach setzen wir die Inselrundfahrt fort. Besuchen eine Räucherei und den
Jachthafen und vieles mehr. Zur Kaffeezeit ist uns auf
einem Hof-Cafe eine Kaffeetafel eingedeckt. Hier gibt
es nicht nur leckere Torten, auch Einkaufen im Hofladen ist möglich. Auf der Rücktour fahren wir durch den
Ferienort Heiligenhafen in Holstein. Bei der Anmeldung bitte Mittagessen angeben:
Gericht I: Schnitzel "Wiener Art", Gemüse, Bratkartoffeln, Eisdessert mit Sahne.
Gericht II: Seelachsfilet, Dillsauce, Salatbeilage, Kartoffeln, Eisdessert mit Sahne.
Anmeldung bei Irmgard Fiebelkorn, Tel.: 04355 - 389
Bauernregel: Im Mai ein warmer Regen bedeutet Früchtesegen.
Jahrgang 10 – Mai 2016
DESIGN - bis zum Schluss
Eine Urne ist lange nicht mehr nur eine Urne. Es gibt sie in vielfältigen Materialien, in allen denkbaren Farben, mit und ohne klassische Ewigkeits-Motive und
auch mit dem „Goldrand“. Die HSV-URNE und die COLANI-URNE sind prominente Vertreter der Urnenkollektionen der letzten Jahre. Manch eine Urne steht sogar
als Ausstellungsstück in einem Museum.
Die Anzahl der Kremierung pro Jahr und somit die Bestattung in einer Urne hat
die klassische Erdbestattung nicht nur in urbanen Regionen fast überholt, sie ist
einfach eine moderne Bestattungsart, die viele Möglichkeiten offen hält. „Brauchbares Alltagsdesign entwickeln“ ist eines der Zauberwörter der Industriedesigner.
Einem notwendigen Gebrauchsgegenstand mit geringer Attraktivität – wer
schmückt sich schon gerne mit einer Urne – ein zeitgemäßes, innovatives und
trotzdem passendes Outfit zu verpassen, ist eine spannende Aufgabe. Für das
jüngste Beispiel einer sehr individuellen Urne, hat die klassische gusseiserne,
achteckige MOKKA-KANNE von Alfonso Bialetti (*1888 - †1970) Pate gestanden.
Sein Sohn Renato Bialetti, Chef des italienischen Kaffeemaschinenimperiums, verstarb Mitte Februar diesen Jahres. Seine Asche wurde in
einer Urne beigesetzt, die in Form und Farbe genau dieser berühmten
Kaffeekanne entspricht. DESIGN gibt es eben doch für jeden Anlass.
Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung
Zu diesem Thema hatte die Vertrauensfrau der Itzehoer Versicherung,
Inke Kock, am 07. April 2016 eingeladen und rund 40 Gäste kamen.
Zunächst zeigten eine Tochter und eine angehende Schwiegertochter
der Gastgeberin anhand eines Sketchs das Problem auf... „Oma wird
pflegebedürftig und Mama und Papa müssen bezahlen, weil Omas
Rente und die gesetzliche Pflegversicherung nicht ausreichen.“
Ein gesellschaftliches Problem, was gerne unterdrückt wird, über das
man nicht gerne spricht, das aber Millionen Familien dieses Landes
betrifft und so manche schon in den Ruin getrieben hat.
Zur Verdeutlichung der Situation zeigte Inke Kock einen kurzen Film, um in das Thema einzuführen.
Aber auch ein anderes Problem wurde an diesem Abend sichtbar. Wer keine Vorsorgevollmacht hinterlegt hat läuft Gefahr, im Pflegefall nicht von den eigenen Angehörigen, sondern von staatlich eingesetzten Betreuern versorgt (bevormundet) zu werden, die dann u.a. selbst über Vermögen verfügen können, die sich im Rahmen einer langjährigen Ehe aufgebaut haben. Marion Schlüter, Vertriebsleiterin
der HanseMerkur (Kooperationspartner der Itzehoer) zeigte anhand von verschiedenen Beispielen auf,
wie dadurch Angehörige in größte finanzielle und seelische Schwierigkeiten kommen können.
Zur Vorsorgevollmacht gehört aber auch die Patientenverfügung. Claudia Burkowski vom ambulanten
Pflegedienst der Diakonie Sozialstation Fleckeby erläuterte, wie diese Verfügungen von Pflegediensten, Krankenhäusern und Ärzten respektiert und umgesetzt werden.
Auf die Frage ins Publikum, wer denn entsprechende Vorsorgen getroffen habe, meldeten sich nur
wenige. Das zeigt, wie sehr das Thema, ob bewusst oder unbewusst, in weiten Teilen der Bevölkerung
noch nicht richtig angekommen ist. Dabei liegt die Gefahr, bereits ab dem 30sten Lebensjahr durch
Krankheit oder Unfall zum Pflegefall zu werden, für Männer bei 50% und für Frauen sogar bei 75%.
Die durchschnittliche Pflegezeit, so die Versicherungsstatistik, liegt bei 8,2 Jahren. In dieser Zeit können die persönlichen bzw. familiären Zuzahlungen, also die Kosten, die nicht durch die gesetzliche
Pflegeversicherung gedeckt sind, bis zu 100.000,-- € betragen.
Um dieses Risiko abzudecken, hat die Versicherungswirtschaft
inzwischen passgenaue Lösungen erarbeitet. Daher bietet die Itzehoer Vertrauensfrau Inke Kock individuelle Beratungen an, bei
denen sie jeden Einzelfall beleuchtet und Vorschläge unterbreitet.
Seite 15
Seite 16
Jahrgang 10 – Mai 2016
Fehlerteufelchen
Im letzten Schlei-Blättchen (und der
EZ) hatten wir den „2.v.li.“ versehentlich als Christian Holtz bezeichnet.
Natürlich (und wer wüsste es nicht) ist
es der Kyffhäuser-Schießwart RobertHeinrich Baarth,... “sorry, Heino“.
www.schleiblatt.de
Außerdem schrieben
wir bei „Siedler tagen
sonntags“, Otto Mees
hätte als ältestes
weibliches Mitglied
Ingrid Büßen ausgezeichnet... es war
Ingrid Biskupek.
Impressum gem. Landespressegesetz Schleswig-Holstein
Das „Schlei-Blättchen“ ist eine unabhängige Zeitung, erscheint monatlich und wird kostenlos
an alle erreichbaren Haushalte der Gemeinde Rieseby verteilt. Keine Haftung für Irrtum,
Richtigkeit von Artikeln und Terminen sowie für unaufgeforderte Beiträge/Bilder. Auf die Veröffentlichung/Platzierung von Beiträgen sowie die Einhaltung von Ausgabe- und Lieferterminen
besteht kein Anspruch. Die Redaktion behält sich die Kürzung von Beiträgen vor. Anzeigen und
Darstellungen unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck von Beiträgen nur mit Genehmigung
des Verlages gestattet. Leserbriefe werden unbesehen der Person und politischen Ausrichtung
veröffentlicht, außer, sie enthalten strafbare Inhalte.
Schleiblatt Verlag Hartmut Schmidt
Langheide 4 | D-24354 Rieseby | Tel.: 04355 - 989 989 | Fax: 04355 - 989 636
V.i.S.d.Pg.: Hartmut Schmidt, BtrW. Freier Journalist, Mitglied im Verband DFJ e.V.
Lektorat: G. Schmidt, Kiel | Druck: Lohmeier, Eckernförde | Auflage: 1.250 Exemplare
[email protected]

Documentos relacionados