Flyer - petes

Сomentários

Transcrição

Flyer - petes
mi
P ete Y or k
R ahmenpro g ramm
Drums
ab 18.30 Uhr im Foyer
tR
ahm
enp
ro
25. Mai 2016, 20 Uhr
gra
mm
Seeforum Rottach-Egern
E mp fang
warme Speisen & Getränke
(Begrüßungsgetränk inklusive)
IN F OSTAND M usica !L aden
Der einzige Musikladen am Tegernsee. . .
360° rund um die Musik
www.musicaladen.de
E
ine Legende der alten Schule: Pete York.
Geboren am 15. August 1942 in Middlesbrough,
England, begann Pete bereits im zarten Alter von
8 Jahren sowohl auf einem Spielzeug-Schlagzeug
als auch den Kochtöpfen seiner Mutter zu spielen.
Nach Verlassen der Schule im Jahr 1960 ging er
nach Birmingham, wo er Spencer Davis, Steve und
Muff Winwood kennenlernte. Hieraus resultierte
die SPENCER DAVIS GROUP: zwischen 1964
und 1967 wurden u.a. fünf Nr. 1 Hits aufgenommen - “Keep On Running”, “Somebody Help Me”,
“When I Come Home”, “Gimme Some Lovin’”,
“I’m A Man”.
IN F OSTAND Kandler C ustom D rums
– Individuelle Drums, die nicht nur Dein Herz
höher schlagen lassen!
www.kandler-customdrums.com
IN FOSTAND GROOVEACADEMY
Ausbildungszentrum für Popularmusik
in Geretsried
www.grooveacademy.de
Mit seinen unzähligen, erfolgreichen Besetzungen und Projekten feierte Pete York weltweite
Erfolge. Mit “Hardin & York” füllte er Europas
Stadtsäle. Mit der Sendung “Superdruming” erzielte er höchste Einschaltquoten im Deutschen
Fernsehen. . .
Karten zu € 35,- erhältlich bei:
Musica!Laden | Rottach-Egern
Versicherungsbüro Braml | Tegernsee
Krinner Musikfachhandel | Bad Tölz
w w w. pe tey o r k . co m
www.p etes-drumboogie.c om
DRU M BO O G IE
NINA MICHELLE, CHRISTOPH STEINBACH
& STEPHAN HOLSTEIN
„a Night full of Rock‘nRoll,
Boogie-Woogie & Swing“
feat.
N ina M ichelle
C hristoph Steinbach
Stephan holstein
Gesang
Piano
Saxophon
M
it 18 Jahren begann sie ihre Karriere als
Jazz-Sängerin. 1994 kam Nina zu einigen
Gastauftritten nach Europa. Die Jazz-Szene fand
sie hier so interessant, dass sie blieb und heute in
München wohnt. Neben ihren Gastspielen und
Tourneen im Ausland ist sie auch immer wieder
in der bayerischen Landeshauptstadt zu hören,
etwa im Jazzbar Vogler, Bayerischer Hof oder
Unterfahrt.
Dazu gab Sie Gastspiele bei einer Reihe renomierter Festivals, wie z.B. beim Jazz an der Donau Festival, Ascona Jazz Festival, Shake the Lake
Festival, Lenker Jazz Tage, etc. Nina Michelle
arbeitet mit verschiedenen bekannten Musikern
und Bands wie SWR, Hugo Strasser & Monaco
Big Band, Pete York Drum Boogie, u.a.
E
in Highspeed-Pianist auf der Überholspur.
Faster than his shadow. Christoph tourte
bereits mit Stars wie Eric Burdon, Chris Farlowe,
Pete York, Chris Barber und vielen mehr.
A
Christoph Steinbach, am 24. Dezember 1977 in
Kitzbühel geboren, begann bereits mit 6 Jahren
das klassische Klavier zu spielen. Auf einem
alten Wiener Piano übte er Tag und Nacht. Mit 16
Jahren, bekam er seine ersten Ragtime Platten.
Darunter waren auch Boogie Woogie Platten von
Axel Zwingenberger und Vince Weber, die er bis
heute noch sehr gerne anhört. Dieser Rhythmus
des Boogie-Woogie, brachte ihn spontan dazu,
die Stilrichtung zu wechseln.
Klassischer Unterricht bei Karl Heinz Hahn,
ehem. Soloklarinettist der Münchner Philharmoniker. Er besuchte Workshops bei Attila
Zoller in Vermont,
Lee Konitz und Clifford
Jordan in New York. 1995 erhielt er den Bayerischen Staatsförderpreis als Jazzklarinettist.
ls Jazzmusiker ist Holstein ein echter
Grenzgänger. Er begann seine Karriere
im Alter von 13 Jahren in den Jazzclubs in
und um München in 70-er und 80-er Jahren.
Zu sehen war Nina auch in Fernsehfeatures des
Bayerischen Rundfunks, t.v. münchen, sowie einem Fernsehspiel des Süddeutschen Rundfunks. . .
Es folgten Tourneen durch Österreich,
Deutschland und internationale Boogie-Woogie
Konzerte. Seit 2004 organisiert Steinbach in
Kitzbühel sein eigenes Festival, das „Steinbach
Boogie Woogie & Blues Festival“. . .
Heute ist er national und international in vielen Bands und Projekten tätig. Seine stilistische
Bandbreite reicht von der Musik Django Reinharts mit „Cordes Sauvages “ (Samois,F), über
sein eigenes Klassik-Trio Projekt (Leipziger
Bachtage) und zeitgenössischen Jazzprojekten
mit dem Bassisten Uli Fiedler (Tre Pane), dem
Schlagzeuger Walter Bittner (Zackedy Music) bis
hin zur Weltmusik von Alexandrina Simeon. . .
w w w. n i n a mi ch el l e . n e t
www.christophsteinbach.c om
w w w. s te ph an-h ols te in. de

Documentos relacionados