Einmal Silber und zweimal Bronze

Сomentários

Transcrição

Einmal Silber und zweimal Bronze
SPORT
DIENSTAG, 6. SEPTEMBER 2011
Drei SM-Medaillen
für den STV Wangen
Einmal Silber und zweimal Bronze
Leichathletik. – An den Schweizer
Leichtathletik-Nachwuchsmeisterschaften in Hochdorf und Frauenfeld
holte Lukas Jost überlegen die Goldmedaille drei und vier im Kugelstossen und mit dem Diskus. Nicole Ebnöther glänzte im Kugelstossen in der
Kategorie U16W mit neuer persönlichen Bestweite und der Silbermedaille. Vier weitere Finalplätze von Marco
Brandaliese (Kugel und Speer), Bastian Schaller (Speer) und Ramon Hunger (Diskus) rundeten das tolle Ergebnis der Wangner Athleten ab. (rg)
Dieses Wochenende fanden
die Leichtathletik-SchweizerMeisterschaften der Kategorien
U16 und U18 in Frauenfeld
statt. Drei Athleten des ETV
Schindellegi standen erfolgreich
im Einsatz.
Leichtathletik. – Am Samstag startete Raphael Holdener seinen Wettkampf mit dem Stabhochsprung. Mit
einem neuen Stab erreichte er eine
Höhe von 3,60 Meter. Gleichzeitig
startete Tobias Bürgi mit dem Kugelstossen bei den U16-Männern. Er
führte bis vor Kurzem die Schweizer
Bestenliste an und ging somit als einer der Favoriten an den Start. Er
führte nach fünf Durchgängen und
musste sich dann im letzten noch von
zwei Konkurrenten schlagen lassen.
Er landete mit 14,75 m auf dem hervorragenden dritten Platz. Bei der Kategorie U18 M erreichte Holdener bei
äusserst spannendem Wettkampf im
Kugelstossen den ausgezeichneten
dritten Rang. Mit einer Weite von
14,98 m erzielte er eine neue persönliche Bestleistung.
Kurz darauf startete Nicolas Meister im 100-m-Lauf der U18 Männer.
Er erreichte mit einer guten Zeit von
11,56 s die Zwischenläufe.
16
Resultate
U23- und U20-SM, Hochdorf
U23M:
Lukas Jost (Jahrgang 89), Kugel (7,26 kg):
1. Rang (14.75 m; Schweizer Meister); Diskus (2kg):
1. Rang, (52.92 m; Schweizer Meister).
Zeigten in Frauenfeld tolle Leistungen: (v. l.) Nicolas Meister, Tobias Bürgi und Raphael Holdener.
Am Sonntag stand dann für Holdener 110-m-Hürden auf dem Programm. Den Vor- und Zwischenlauf
meisterte er ohne grosse Probleme
und qualifizierte sich souverän für
den Final. Er wurde mit einer
neuen persönlichen Bestleistung
Zweiter. Da der Sieger über keinen
Schweizer Pass verfügt, gilt Holdeners Zeit mit 13,78 s als neuer
Bild zvg
Schweizer Rekord. Nicolas Meister
startete am Nachmittag im 200-mLauf. Er verpasste mit 23,37 s den
Zwischenlauf um nur drei Hundertstel. (eing)
U18- und U16-SM, Frauenfeld
U18M: Marco Brandaliese (Jahrgang 94), Kugel
(5kg): 6. Rang (13.85 m); Diskus (1,5 kg): 11. Rang
(36.34 m); Speer (700 g): 4. Rang (53.46 m).
U18M: Bastian Schaller (95), Kugel: 14. Rang
(12.43 m); Speer: 8. Rang (48.80 m).
U18W: Kaja Ziltener (95), 100-m-Vorlauf: 13.18 s;
200-m-Vorlauf: 27.21 s; 100-m-Hürden: 15.81 s;
Kugel (3kg): 12. Rang (11.20 m); Speer (400g):
20. Rang (29.62 m)
U16M: Ramon Hunger (97), Diskus (1kg): 5. Rang
(40.45 m; PB)
U16W: Nicole Ebnöther (96), Kugel (3kg): 2. Rang
12.58 m, PB); Diskus (0,75kg): 28.50 m; Speer
(400g): 15. Rang (32.75 m).
Tobias Meier gewinnt 15. Höfner Meisterschaft
Auf dem Golfplatz Ybrig gelang
dem jungen Altendörfler Tobias
Meier eine sensationelle Runde.
Mit 39 Brutto Punkten gewann
er deutlich. Bei den Damen
setzte sich die Einsiedlerin
Monika Schönbächler durch.
Golf. – Das traumhafte Wetter und
der ausgezeichnete Platzzustand
trugen das Übrige zu den sehr guten
Resultaten bei. Trotz Abwesenheit
einiger Spitzencracks registrierte die
15. Höfner Meisterschaft ein sehr
gutes Teilnehmerfeld von über
90 Golferinnen und Golfern. Der
Golf Club Ybrig als Gastgeber sorgte
für perfekte Voraussetzungen. Mit
acht Punkten Vorsprung auf den
Sie dürfen sich für ein Jahr «Höfner Meister» nennen: Monika Schönbächler und
Tobias Meier.
Bild Louis Hensler
Zweiten, Frowin Birchler aus Einsiedeln, siegte Tobias Meier deutlich.
Bei den Damen ging es ein bisschen
knapper zu und her. Die erfahrene
Monika Schönbächler duellierte sich
mit der jungen Laura Fromm.
Punktgleich erreichten sie das Clubhaus; und nur die besser gespielten
letzten Löcher entschieden zum
Schluss für die Einsiedlerin.
Ausgezeichnet wurde auch in den
diversen Netto-Kategorien gespielt.
In der Kategorie Hcp 17.5 bis 25.4 erreichte Albert Ziegler (Ybrig) mit 42
Punkten den ersten Platz. Nur ein
Punkt weniger erspielte Marc Sutter
(ASGI) und wurde damit als Sieger
der Kategorie Hcp 25.5 bis PR ausgerufen. (eing)
Nicole Ebnöther, STV Wangen holte
im Kugelstossen der Kategorie U16
Silber.
Bild zvg
D I E K A D E R D E R Z W Ö L F N AT I O N A L L I G A - A - K L U B S
EV Zug
Kloten Flyers
HC Lugano
Rapperswil-Jona Lakers
SCL Tigers
ZSC Lions
Torhüter
66 Ronnie Rüeger
84 Michael Flückiger
1973
1984
Torhüter
1 Jonas Müller
84 Daniel Manzato
1984
1984
1978
1992
1981
1988
1969
Torhüter
29 Samuel Schweiger
30 Jussi Markkanen (Fi)
51 Kevin Huber
1992
1975
1993
1991
1988
1985
1977
1980
1977
1991
1986
1983
Verteidiger
3 Julien Vauclair
8 Steve Hirschi
12 Leandro Profico
16 Lorenz Kienzle
18 Dominik Schlumpf
22 Stefan Ulmer
26 Florian Blatter
33 Petteri Nummelin (Fi)
1979
1981
1990
1988
1991
1990
1984
1972
Verteidiger
2 Marc Welti
4 Marco Maurer
6 Cyrill Geyer
8 Thomas Büsser
25 Niki Sirén
29 Tim Bucher
30 Sandro Gmür
43 Derrick Walser (Ka)
80 Loïc Burkhalter
Torhüter
31 Robert Esche (USA)
35 Marc Schmid
81 Urban Leimbacher
Torhüter
30 Lukas Flüeler
31 Ari Sulander
Verteidiger
8 Nicholas Steiner
11 Sven Berger
15 Philippe Schelling
16 Duvie Westcott (Ka)
25 Micki DuPont (Ka)
52 Benjamin Winkler
56 Thomas Mettler
58 Eric-Ray Blum
62 Félicien DuBois
Torhüter
26 David Aebischer
30 Ted Bullo
91 Benjamin Conz
1988
1988
1981
1991
1976
1988
1983
1978
1980
Verteidiger
2 Philipp Rytz
4 Federico Lardi
7 Martin Stettler
8 Simon Lüthi
20 Kim Lee Lindemann
29 Christian Moser
39 Jörg Reber
77 Sebastian Schilt
1984
1985
1984
1986
1982
1984
1974
1987
Verteidiger
4 Patrick Geering
5 Severin Blindenbacher
6 Robin Breitbach
11 Andri Stoffel
15 Mathias Seger
18 Daniel Schnyder
22 Luca Camperchioli
27 Cory Murphy (Ka)
43 John Gobbi
1981
1983
1982
1984
1977
1985
1991
1978
1981
Verteidiger
2 Alessandro Chiesa
19 Patrick Zubler
31 Patrick Fischer
36 Andreas Furrer
37 Andy Wozniewski (USA)
56 Timo Helbling
70 Yannick Blaser
72 Samuel Erni
1987
1991
1978
1983
1980
1981
1989
1991
Stürmer
10 Marcel Jenni
13 Simon Bodenmann
14 Niklas Nordgren (Sd)
17 Arnaud Jacquemet
19 Sebastian Sutter
22 Victor Stancescu
23 Tommi Santala (Fi)
27 Roman Wick
36 Samuel Keller
41 Michael Liniger
44 Matthias Bieber
67 Romano Lemm
71 Yannick Herren
87 Steve Kellenberger
94 Samuel Walser
96 Lars Neher
1974
1988
1979
1988
1991
1985
1979
1985
1991
1979
1986
1984
1991
1987
1992
1992
Stürmer
7 Rob Niedermayer (Ka)
13 Andrea Grassi
14 Brady Murray
20 Diego Kostner
21 Jaroslav Bednar (Tsch)
23 Kimmo Rintanen (Fi)
32 Sebastien Reuille
38 Raffaele Sannitz
40 Flavien Conne
48 Daniel Steiner
61 Mauro Jörg
76 Hnat Domenichelli
79 Oliver Kamber
88 Kevin Romy
94 Dario Simion
95 Lukas Balmelli
1974
1992
1984
1992
1976
1973
1981
1983
1980
1980
1990
1976
1979
1985
1994
1994
Stürmer
3 Mark Hartigan (Ka)
9 Stefan Hürlimann
11 Andreas Camenzind
14 Lukas Grauwiler
17 Antonio Rizzello
19 Stacy Roest (Ka)
18 Jérémy Gailland
21 Reto Suri
28 Jordy Murray
55 Brandon Reid (Ka)
64 Benjamin Neukom
68 Aurelio Lemm
79 Michel Riesen
89 Nicolas Thibaudeau
91 Nils Berger
1977
1985
1982
1984
1985
1974
1988
1989
1990
1981
1991
1988
1979
1990
1991
Stürmer
9 Joel Perrault (Ka)
10 Pascal Pelletier (Ka)
11 Robin Leblanc
16 Claudio Moggi
18 Tobias Bucher
19 Joël Genazzi
37 Sandro Moggi
58 Anton Gustafsson
61 Adrian Gerber
66 Claudio Neff
71 Kurtis McLean (Ka)
87 Alban Rexha
89 Simon Moser
95 Lukas Haas
1983
1983
1983
1982
1989
1988
1982
1990
1983
1981
1980
1992
1989
1988
1981
1980
1989
1985
1992
1982
1978
1991
1982
1978
1975
1974
1985
1984
1986
1972
Trainer
Doug Shedden (Ka, seit 2008)
1961
1960
Trainer
Barry Smith (USA, seit 2011)
1982
1990
1974
1983
1989
1990
1984
1991
1987
1978
1980
1983
1984
1982
1989
1991
1980
Stürmer
6 Corsin Camichel
7 Björn Christen
8 Fabian Lüthi
9 Thomas Rüfenacht
10 Dominic Lammer
12 Fabian Sutter
15 Sven Lindemann
22 Matthias Rossi
24 Duri Camichel
27 Josh Holden (Ka)
28 Patrick Oppliger
50 Glen Metropolit (Ka)
57 Fabian Schnyder
61 Corsin Casutt
96 Damien Brunner
Trainer
John Fust (Ka, seit 2010)
Stürmer
7 Thibaut Monnet
8 Sven Ryser
9 Domenico Pittis (Ka)
10 Cyrill Bühler
12 Luca Cunti
13 Niki Altorfer
14 Jeff Tambellini (Ka)
19 Reto Schäppi
25 Tim Ulmann
38 Thomas Ziegler
39 Mark Bastl
44 Andres Ambühl
71 Patrik Bärtschi
72 Blaine Down (Ka)
84 Patrick Schommer
91 Ronalds Kenins
97 Adrian Wichser
Trainer
Bob Hartley (Ka, seit 2011)
1960
Trainer
Anders Eldebrink (Sd, seit 2005)
Zuzüge
Berger, Nordgren (beide Rapperswil-Jona), Schelling (ZSC Lions), Roman Wick
(Binghamton/AHL).
Abgänge
Mark Bell (Anaheim/NHL), Füglister
(Visp), Luomala (Hämeenlinna/Fi), Hamr
(?), Rintanen (Lugano), Sidler (Ambri), Von
Gunten (Frölunda Göteborg/Sd), Welti
(Rapperswil-Jona).
1978
1992
1991
1952
Zuzüge
Bednar (Davos), Blatter (Lakers, Conz
(SCL Tigers), Niedermayer (Buffalo/NHL),
Rintanen (Kloten), Schlumpf (Shawinigan/QMJHL), Steiner (SCL Tigers).
Abgänge
Bertaggia (Brandon/WHL), Bourque (Washington/NHL), Bozon (Kamloops/WHL),
Caron (Iserlohn/DEL), Genoway (Lausanne), Hennessy (Boston/NHL), Popovic (?),
Tristan Vauclair (Fribourg).
Trainer
Harry Rogenmoser (Sz, seit 2011)
1985
Zuzüge
Müller (Visp), Camenzind (SCL Tigers),
Hartigan (Dynamo Riga/KHL), Hürlimann
(Lausanne/NLB), Lemm (SCL Tigers), Walser (Eisbären Berlin/DEL), Welti (Kloten),
Murray (University of Wisconsin/USA).
Abgänge
Pöck (Modo/Sd), Schoder (Visp), Sven
Berger (Kloten), Friedli (Genf), Nordgren
(Kloten), Furrer (Zug), Blatter (Lugano),
Neff (Langnau), Parati (ChdF/NLB), Truttmann (Biel), Ratchuk (?), Tanner Richard
(Guelph Storm/Ka).
Zuzüge
Esche (Dinamo Minsk/KHL), Leimbacher
(Olten), Leblanc (Fribourg), McLean (Lukko Rauma/Fi), Neff (Rapperswil-Jona) Joel Perrault (Manitoba/AHL), Rytz (Fribourg), Stettler (Bern).
Abgänge
Brooks (?), Camenzind (Rapperswil-Jona,
Conz (Lugano), Helfenstein (Lausanne),
Iggulden (Växjö/Sd), Aurelio Lemm (Rapperswil-Jona), Schild (Olten), Steiner (Lugano).
Zuzüge
Blindenbacher (Texas Stars/AHL), Breitbach, Gobbi (beide Servette), Tambellini
(Vancouver/NHL).
Abgänge
Krutow (Jekaterinburg/KHL)), Müller (Ambri), Nolan (?), Paterlini (Sierre), Schelling
(Kloten), Westcott (ZSC Lions).
Zuzüge
Furrer (Rapperswil-Jona), Helbling (Kärpät
Oulu/Fi), Lammer (Rapperswil-Jona).
Abgänge
Diaz (Montreal Canadiens/NHL), Di Pietro,
Snell (beide Sierre).