Komm ins Team! - Zahnärztekammer Schleswig

Сomentários

Transcrição

Komm ins Team! - Zahnärztekammer Schleswig
Komm ins
Team!
Starte Deine ganz persönliche Karriere im Gesundheitswesen
als
Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (ZFA).
Du
- suchst eine abwechslungsreiche Tätigkeit?
- arbeitest gerne im Team?
- bist engagiert und flexibel?
- hast Freude am Umgang mit Menschen?
- bist außerdem noch belastbar?
- suchst einen Ausbildungsplatz in Deiner Nähe?
Dann haben
wir den
richtigen
Beruf für Dich!
Nutze Deine Chance!
Werde
Zahnmedizinische/r
Fachangestellte/r (ZFA)
D
ieser Beruf eignet sich besonders für engagierte
und flexible junge Menschen, die einen
abwechslungsreichen und teamorientierten Beruf im
medizinischen Bereich suchen.
Die Handhabung modernster Technik ist für
Zahnmedizinische Fachangestellte genauso
selbstverständlich wie der verantwortungsvolle Umgang
mit den Patienten.
Abrechnungs- und Verwaltungskenntnisse runden das
Anforderungsprofil dieses anspruchsvollen Berufes ab.
Für ausgebildete Zahnmedizinische Fachangestellte
gibt es eine ganze Reihe von Einsatzmöglichkeiten,
zum Beispiel:
- in Zahnarztpraxen
- in kieferorthopädischen Praxen
- in Zahnkliniken
- im öffentlichen Gesundheitswesen
ZFA – Ein Teamberuf
Zahnmedizinische Fachangestellte sind für jede Zahnarztpraxis
unverzichtbar. Sie sind Praxismanager, Psychologen und die
rechte Hand des Zahnarztes zugleich. Das Aufgabenspektrum
bietet jede Menge Abwechslung, verlangt aber auch viel Flexibilität. Kein Tag ist dabei wie der andere und immer steht der
Patient im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit.
Kompetente Assistenz
bei der Behandlung
Erstellung von
Röntgenaufnahmen
Organisation von
Praxisabläufen /
Abrechnung und
Verwaltung
Durchführung von
Hygienemaßnahmen
Mitwirkung bei
der Prophylaxe
Fit
… und so kann es weitergehen
für den Beruf in 3 Jahren
D
eine Ausbildung zur / zum Zahnmedizinischen
Fachangestellten erfolgt im dualen System, das heißt,
Du wirst sowohl in der Praxis des Zahnarztes, als auch in
der Berufsschule ausgebildet.
Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und
praktischen Prüfung vor der Zahnärztekammer. Zuvor
ist jedoch im zweiten Ausbildungsjahr eine schriftliche
Zwischenprüfung abzulegen.
Empfohlene Schulbildung:
- mindestens Hauptschulabschluss,
im Einzelfall kann davon abgewichen werden
Ausbildungsdauer:
- drei Jahre
- Verkürzung bei guten Leistungen möglich
Ausbildungsorte:
- Zahnarztpraxis
- Berufsschule (1-2 mal wöchentlich)
Ausbildungsinhalte:
- Durchführen von Hygienemaßnahmen
- Arbeitsorganisation, Qualitätsmanagement
- Kommunikation, Information und Datenschutz
- Patientenbetreuung
- Grundlagen der Prophylaxe
- Durchführen begleitender Maßnahmen bei
der Diagnostik und Therapie
unter Anleitung und Aufsicht des Zahnarztes
- Assistenz bei der zahnärztlichen Behandlung
- Röntgen und Strahlenschutz
- Hilfeleistung bei Zwischenfällen und Unfällen
L
ernen ist wie Rudern gegen den
Strom - wenn man damit aufhört,
treibt man zurück. An diesem alten
chinesischen Sprichwort ist eine
Menge dran. Die teilweise rasanten
Entwicklungen in Wissenschaft und
Technik bedingen eine permanente
Bereitschaft, sich zum Wohle des
Patienten fortzubilden.
In diesem Zusammenhang bietet
die Zahnärztekammer SchleswigHolstein eine Vielzahl von Lehrgängen
und Seminaren an. Die vielfältigen
Fortbildungsangebote ermöglichen eine
individuelle Ausgestaltung des Berufes.
E
gal, wo Du Deinen Schwerpunkt setzt, die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, die Zahnärztekammern
der anderen Bundesländer oder private Anbieter haben die
passende Fortbildung für Dich, zum Beispiel:
- Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/in (ZMP)
- Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/in (ZMV)
- Zahnmedizinische/r Fachassistent/in (ZMF)
- Dentalhygieniker/in (DH)
Bei Bedarf berät Dich die Zahnärztekammer gerne!
Weiterführende Informationen erhältst Du bei
„Deinem“ Zahnarzt, der Agentur für Arbeit...
...oder bei der
Zahnärztekammer Schleswig-Holstein
Westring 496
24106 Kiel
Tel. 04 31 / 26 09 26 - 0
E-Mail: [email protected]
Internet: www.zaek-sh.de
oder scanne den Code ein:
Grafische Gestaltung und Fotografien: