Investmentgesellschaft dänischen Rechts

Сomentários

Transcrição

Investmentgesellschaft dänischen Rechts
Investmentgesellschaft dänischen Rechts (OGAW)
August 2014
Inhalt
Prospektverantwortung ................................................................................................................................... 2
1.
Name und Anschrift ................................................................................................................................ 3
2.
Eintragungsnummer ............................................................................................................................... 3
3.
Zweck ....................................................................................................................................................... 3
4.
Wichtige Hinweise ................................................................................................................................... 3
5.
Allgemeine Angaben zu sämtlichen Teilfonds der Gesellschaft ........................................................ 4
6.
Rentenfonds der Investmentgesellschaft ............................................................................................. 6
6.1 ISI Euro Bonds .................................................................................................................................... 6
6.2 ISI Danish Bonds ................................................................................................................................ 7
6.3 ISI International Bonds ...................................................................................................................... 8
6.4 ISI Emerging Market Bonds ............................................................................................................... 9
6.5 ISI Emerging Market Local Currency Bonds .................................................................................. 10
7.
Aktienfonds der Investmentgesellschaft ............................................................................................ 11
7.1 ISI Global Value Equities ................................................................................................................. 12
7.2 ISI Latin America Equities ............................................................................................................... 13
7.3 ISI Far East Equities ......................................................................................................................... 14
7.4 ISI Global EM Equities...................................................................................................................... 15
8.
Gesellschaftsvermögen ........................................................................................................................ 16
9.
Kennziffern der letzten 5 Jahre ............................................................................................................ 16
9.1 Jährliche Performance ..................................................................................................................... 16
9.2 Vermögensentwicklung ................................................................................................................... 16
9.3 Verwaltungsaufwand in % (TER) ..................................................................................................... 16
9.4 Umschlagshäufigkeit der Wertpapiere (PTR) ................................................................................. 17
9.5 Effektiver Jahreszins........................................................................................................................ 17
10. Ermittlung des Ausgabepreises und des Rücknahmepreises und Berichtigung des
Inventarwertes anhand des modifizierten Single Pricing Systems ............................................................ 17
10.1
Gebühr zur Deckung der Transaktionskosten ............................................................................... 18
11. Ausgabe-, Rücknahmepreise und Zeichnungsprovision .................................................................. 18
12. Umschichtung ....................................................................................................................................... 19
13. Veröffentlichung von Ausgabe- und Rücknahmepreisen und Inventarwert .................................... 19
14. Stückelung und Registrierung der Anteile .......................................................................................... 19
15. Eintragung von Anteilen auf Namen.................................................................................................... 19
16. Besteuerung der Anleger ..................................................................................................................... 20
17. Rechte .................................................................................................................................................... 20
18. Übertragbarkeit und Begebbarkeit ...................................................................................................... 20
19. Stimmrecht ............................................................................................................................................ 20
20. Satzungsänderungen, Fusionierung und Auflösung ......................................................................... 21
21. Verwaltung und Managementgebühr .................................................................................................. 21
22. Satzung, Prospekt und Wesentliche Informationen für den Anleger ............................................... 21
23. Jahresabschluss ................................................................................................................................... 22
24. Auskünfte, Information und Zahlstellen .............................................................................................. 22
25. Depotbank .............................................................................................................................................. 22
26. Anlageberater ........................................................................................................................................ 23
27. Verwaltungsrat ...................................................................................................................................... 24
28. Verwaltungsgesellschaft ...................................................................................................................... 24
29. Geschäftsleitung der Verwaltungsgesellschaft .................................................................................. 24
30. Abschlussprüfer .................................................................................................................................... 24
31. Zusätzliche Angaben für Anleger in der Schweiz............................................................................... 25
32. Zusätzliche Angaben für Anleger in Deutschland .............................................................................. 26
Anlage A: Satzung
Seite 1
Prospektverantwortung
Die unterzeichneten Mitglieder des Verwaltungsrats der Investeringsforeningen Sydinvest
International
erklären hierdurch:
- dass die im Prospekt enthaltenen Informationen sachlich vollständig und richtig sind
und nicht aufgrund von Auslassungen das Bild, dass der Prospekt vermitteln soll, verzerren und
- dass der Prospekt nach unserem Wissen jede wesentliche Information enthält, die für
die potenziellen Anleger des Fonds, wie unter Ziffer 3 definiert, von Bedeutung sein
könnten.
Aabenraa, den 21. August 2014
Verwaltungsrat der
Investeringsforeningen Sydinvest International
Hans Lindum Møller
Vorsitzender
Niels Therkelsen
Stellvertretender Vorsitzender
Svend Erik Kriby
Peter Christian Jørgensen
Linda Sandris Larsen
Seite 2
Verkaufsprospekt
Einladung zur Zeichnung von Anteilen der Investeringsforeningen Sydinvest International.
1. Name und Anschrift
Investeringsforeningen
Sydinvest International
c/o Sydinvest Administration A/S
Peberlyk 4
DK-6200 Aabenraa
Tel.:
Telefax:
E-Mail:
+45 74 37 33 00
+45 74 37 35 74
[email protected]
Die Investmentgesellschaft übt außerdem Geschäftstätigkeiten unter der Nebenbezeichnung Investeringsforeningen ISI aus.
Die Gründung der Investmentgesellschaft erfolgte am 10. Februar 1992.
Dieser Prospekt wurde am 29. August 2014 veröffentlicht.
2. Eintragungsnummer
Die CVR-Nummer der Investmentgesellschaft lautet 24260607.
Der Fonds ist unter der FT-Nummer 11063 bei dem zuständigen dänischen Aufsichtsamt eingetragen.
Finanstilsynet
Århusgade 110
DK-2100 København Ø
Tel.:
Telefax:
E-Mail:
Website:
+45 33558282
+45 33558200,
[email protected]
www.ftnet.dk
3. Zweck
Zweck der Investmentgesellschaft, die in der Gemeinde Aabenraa, Dänemark, ihren eingetragenen
Sitz hat, ist gemäß den entsprechenden, in der Satzung festgelegten Best-immungen die Anlage der
vom Publikum erhaltenen Mittel in Finanzinstrumente, und zwar unter Berücksichtigung des Grundsatzes der Risikostreuung und im Einklang mit Abschnitt 13 und 14 des dänischen Gesetzes über
Kapitalanlagegesellschaften u. a. m. [dän.: Lov om Investeringsforeninger m.v.], wobei die Gesellschaft auf Verlangen eines Anlegers zur Rücknahme dessen Anteile am Sondervermögen mit Mitteln
desselben verpflichtet ist.
4. Wichtige Hinweise
Dieser Prospekt liegt in einer dänischen, deutschen und englischen Fassung vor. In Zweifelsfällen ist
die dänische Fassung maßgebend. Die in diesem Prospekt angeführten Teilfonds sind zum Vertrieb in
Dänemark, Deutschland, der Schweiz, Luxemburg, Schweden, Finnland und Norwegen berechtigt.
Anleger werden darauf hingewiesen,
•
dass dieser Prospekt in Übereinstimmung mit dänischen Bestimmungen und dänischen Gesetzesvorschriften ausgearbeitet wurde. Der Prospekt ist der dänischen Finanzaufsicht
(Finanstilsynet) zugegangen. Die für die Investeringsforeningen Sydinvest International geltenden
dänischen Gesetzesvorschriften entsprechen der Richtlinie 85/611/EWR vom 20. Dezember 1985
mit späteren Änderungen, hierunter Richtlinie 2009/65/EG vom 13. Juli 2009 (OGAW IVRichtlinie).
Seite 3
•
dass der Verwaltungsrat unter Beachtung der Begrenzungen gemäß Gesetzesvorschriften und
Satzung den Inhalt des Prospekts ändern kann, hierunter Anlagegrundsätze und Risikoprofil. Dieser Prospekt ersetzt alle früheren Ausgaben des Prospekts und gilt ab dem Datum der Veröffentlichung.
•
dass die Angaben in diesem Prospekt unter keinen Umständen eine Anlageberatung oder sonstige Beratung darstellen. Die Anleger werden aufgefordert sich individuell über eigene Anlagemöglichkeiten sowie steuerliche und damit verbundene Verhältnisse beraten zu lassen. Der Prospekt
ist kein Kaufangebot und stellt keine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar.
•
dass für die Verteilung dieses Prospekts und die Vermarktung von Anteilen in gewissen Ländern
nach den dort geltenden Gesetzesvorschriften besondere Beschränkungen geltend sein können.
Personen, die im Besitz dieses Prospekts gelangen, werden gebeten, sich über solche Beschränkungen zu informieren und diese zu beachten. Die von diesem Prospekt umfassten Anteile dürfen
in den USA und Kanada weder zum Verkauf angeboten noch verkauft werden. Der Prospekt darf
nicht an Investoren ausgehändigt werden, die in diesen Ländern ansässig oder in anderer Weise
diesen Ländern zugehörig sind.
•
dass eine Vermögensanlage in Anteilen keiner Bargeldanlage entspricht und dass für den Wert
der Vermögensanlage keine Gewähr übernommen wird. Anteile an einem Fonds können deshalb
zu einem gegebenen Zeitpunkt entweder einen geringeren, gleichen oder höheren Wert als zum
Anlagezeitpunkt haben.
•
dass eine Vermögensanlage an ausländischen Märkten infolge unternehmensspezifischer, politischer, marktmäßiger und/oder wirtschaftlicher Verhältnisse sowie Marktregulierungsmechanismen
im Allgemeinen mit größerer Unsicherheit behaftet sein kann als eine Vermögensanlage am dänischen Markt. Ferner bedeuten Investitionen im Ausland eine Ausrichtung auf Währungen, die u.
U. größere oder kleinere Schwankungen gegenüber der DKK aufweisen.
•
dass die Erwartungen, die in den Ausführungen zu den jeweiligen Teilfonds zum Ausdruck gebracht werden, keine Gewähr für zukünftige Erträge darstellen.
5. Allgemeine Angaben zu sämtlichen Teilfonds der Gesellschaft
Die Investeringsforeningen Sydinvest International ist in den nachfolgend angeführten Teilfonds untergliedert. Für alle Teilfonds gilt, dass das Fondsvermögen nach den Vorschriften der Abschnitte 13
und 14 des dänischen Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften u. a. m. anzulegen ist.
Für sämtliche Teilfonds der Investmentgesellschaft gilt stets Folgendes:
Das Fondsvermögen muss stets in Vermögenswerten laut Satzung der Gesellschaft angelegt sein.
Für die Vermögensanlage gilt des Weiteren, soweit sich aus den entsprechenden Ausführungen zum
jeweiligen Teilfonds nicht etwas anderes ergibt:
•
dass die Teilfonds neben Vermögensanlagen an den Märkten der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und an Märkten in Staaten, mit denen die Europäische Gemein-schaft einen Vertrag
geschlossen hat, an Wertpapierbörsen Vermögensanlagen tätigen können, die Mitglieder der
World Federation of Exchanges sind, oder aber die Full Mem-bers oder Associate Members der
Federation of European Securities Exchanges (FESE) sind. Der Teilfonds kann außerdem an den
geregelten Märkten, die in dem von der EU-Kommission geführten Verzeichnis aufgeführt sind,
Vermögensanlagen tätigen.
•
dass die Teilfonds derivative Finanzinstrumente auf gedeckter und ungedeckter Basis in Anspruch
nehmen können, vgl. die entsprechenden Ausführungen der Rechtsverordnung der dänischen Finanzaufsicht.
Bei der Inanspruchnahme von derivativen Finanzinstrumenten darf das Gesamtengagement jedoch unter keinen Umständen 200 % des Nettofondsvermögens überschreiten. Durch die Inanspruchnahme von derivativen Finanzinstrumenten auf ungedeckter Basis kann sich das Risikoprofil wegen der Hebelung ändern. Die Investmentgesellschaft ist bestrebt, derivative Finanzinstrumente nur in einer Form anzuwenden, bei der sich das Risikoprofil des Teilfonds nicht wesentlich ändert.
Seite 4
•
dass die Teilfonds keine Kredite aufnehmen dürfen.
Die Teilfonds können jedoch nach Genehmigung durch die dänische Finanzaufsicht kurzfristige
Kredite bis höchstens 10 % des Vermögens im Rahmen der Rücknahme von Anteilen der Anleger bzw. der Ausübung von Bezugsrechten oder zur vorübergehenden Finanzierung getätigter
Geschäfte aufnehmen. Die dänische Finanzaufsicht hat der Gesellschaft eine Dauergenehmigung erteilt, nach der den einzelnen Teilfonds die Aufnahme von kurzfristigen Krediten bis höchstens 10 % des Fondsvermögens zur vorübergehenden Finanzierung getätigter Geschäfte gestattet ist.
•
dass sämtliche Teilfonds Wertpapierleihen gegen Sicherheit in Wertpapieren tätigen können.
•
dass die Mittel sämtlicher Teilfonds ohne Rücksicht auf Anlageschwerpunkt in Aktien der Sydinvest Administration A/S angelegt werden können.
•
dass bis zu 10 % des Fondsvermögens der jeweiligen Teilfonds in Finanzinstrumenten angelegt
werden können, die nicht amtlich notiert sind, oder aber in Finanzinstrumenten, die an nicht genehmigten Märkten notiert sind. Akzessorisch können auch liquide Mittel gehalten werden.
•
dass von allen Teilfonds akzessorisch liquide Mittel gehalten werden können, wobei auch Mittel
bei einem Kreditinstitut gemäß den Vorschriften des dänischen Gesetzes über Kapitalgesellschaften u.a.m. angelegt werden können.
•
dass alle Teilfonds bis zu 10 % des Vermögens in Anteile an anderen Gesellschaften, Teilfonds
oder Kapitalanlagegesellschaften anlegen können.
Anleger werden zudem darauf hingewiesen,
•
dass sämtliche Teilfonds der Besteuerung von Zinserträgen nach EU-Recht unterliegen, dass die
Teilfonds laut Abschnitt 6, die in Anleihen anlegen, mehr als 25 % des Fondsvermögens in verzinslichen Aktiva anlegen, die von der Besteuerung von Zinserträgen nach EU-Recht umfasst
sind. dass die Teilfonds laut Abschnitt 7, die in Aktien anlegen, unter 25 % des Fondsvermögens
in verzinslichen Aktiva anlegen, die von der Besteuerung von Zinserträgen nach EU-Recht umfasst sind.
•
dass die Investmentgesellschaft in Teilfonds unterteilt ist, vgl. Abschnitt 6 und 7. Die Teilfonds
stellen Anteilsscheine aus und sind thesaurierend;
•
dass eine Vermögensanlage in Anteilen keiner Bargeldanlage entspricht und dass für den Wert
der Vermögensanlage keine Gewähr übernommen wird. Anteile am Fonds können deshalb zu einem gegebenen Zeitpunkt entweder einen geringeren, gleichen oder höheren Wert als zum Anlagezeitpunkt haben.
•
dass eine Vermögensanlage an ausländischen Märkten infolge unternehmensspezifischer, politischer, marktmäßiger und/oder wirtschaftlicher Verhältnisse sowie Marktregulierungsmechanismen
im Allgemeinen mit größerer Unsicherheit behaftet sein kann als eine Vermögensanlage am dänischen Markt. Ferner bedeuten Investitionen im Ausland eine Ausrichtung auf Währungen, die u.
U. größere oder kleinere Schwankungen gegenüber der DKK aufweisen.
•
dass die Erwartungen, die in den Ausführungen zu den jeweiligen Teilfonds zum Ausdruck gebracht werden, keine Gewähr für zukünftige Erträge darstellen.
Seite 5
6. Rentenfonds der Investmentgesellschaft
6.1 ISI Euro Bonds
Das Fondsvermögen wird in an einem Markt innerhalb eines EU-/EWR-Mitgliedstaates zum Handel
zugelassenen Anleihen in Euro angelegt. Die Anlagepolitik des Fonds ist auf Ertragsstabilität und Ertragsoptimierung durch die Nutzung von Kursschwankungen ausgerichtet.
Es kann ausschließlich in Anleihen angelegt werden, die zum Anlagezeitpunkt ein Investment-GradeRating haben.
Im Falle einer Rückstufung von Anleihe-Ratings im Portfolio können Anleihen mit einem Rating, das
unter dem Investment-Grade liegt, bis zu 10 % des Fondsvermögens ausmachen.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
20.03.1992
Nicht amtlich notiert
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016258379
15882174
Anlageziel und Benchmark
Zielsetzung des Fonds ist eine Performance, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds
entspricht oder diese übertrifft. Benchmark des Fonds ist der EFFAS 3-7 für deutsche Staatsanleihen.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
ISI Euro Bonds
Benchmark
2009
4,2 %
3,5 %
2010
3,6 %
5,6 %
2011
4,3 %
7,3 %
2012
4,1 %
3,5 %
2013
0,4 %
-0,9 %
Es kann in amtlich notierten, auf EUR lautenden Anleihen jeglicher Art angelegt werden, die den Bonitätsanforderungen des Fonds gerecht werden. So müssen die Anleihen, in denen der Teilfonds anlegt,
von Ausstellern der Anlagequalität „Investment Grade“ mit dem Rating Baa3 – Aaa von Moody’s oder
einem gleichwertigen Rating ausgegeben oder garantiert sein. Die Mittel des Fonds können jedoch
auch in von der EU-Kommission genehmigten Kommunal- und Hypothekenanleihen angelegt werden.
Es kann mit den nachstehenden Beschränkungen in Anleihen investiert werden, die an den genehmigten Märkten notiert sind, vgl. Ziffer 5:
Anleihetyp
Staatsanleihen/staatlich garantierte Anleihen
Hypotheken-/Schiffs-/Kommunalanleihen
Unternehmensanleihen
Maximaler Portfolioanteil
100 %1
100 %1
10 %
1 Vorausgesetzt, dass die Bestimmungen über die Risikostreuung im dänischen Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften u. a. m. eingehalten werden.
Risikofaktoren
Das Zinsniveau am Rentenmarkt variiert in Abhängigkeit von den jeweils herrschenden allgemeinen
wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen, den Marktregulierungsmechanismen und
Marktverhältnissen. Die Mittel des Fonds werden in börsennotierten, in Euro ausgestellten Anleihen
angelegt, die zum Anlagezeitpunkt ein Investment-Grade-Rating haben. Es handelt sich somit um
Investitionen, die ein geringes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. geringfügige Schwankungen
des Fondsvermögens zu erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Die Duration der Benchmark des Fonds beträgt ca. 4 Jahre. Die effektive Duration des Fonds beträgt
2 bis 6 Jahre. Wird in auf andere Währungen als auf EUR lautenden Anleihen angelegt, hat eine Absicherung des Währungsrisikos zu erfolgen.
Der typische Investor
Der typische Investor des Fonds legt besonderen Wert auf stabile Erträge in EUR.
Seite 6
6.2 ISI Danish Bonds
Das Fondsvermögen wird in an einem dänischen Markt oder an einem Markt inner-halb eines EU/EWR-Mitgliedstaates zum Handel zugelassenen Anleihen, ausgestellt in dänischen Kronen, angelegt.
Die Anlagepolitik des Fonds ist auf Ertragsstabilität und Ertragsoptimierung durch die Nutzung von
Kursschwankungen ausgerichtet.
Es kann ausschließlich in Anleihen angelegt werden, die zum Anlagezeitpunkt ein Investment-GradeRating haben.
Im Falle einer Rückstufung von Anleihe-Ratings im Portfolio können Anleihen mit einem Rating, das
unter dem Investment-Grade liegt, bis zu 10 % des Fondsvermögens ausmachen.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
20.03.1992
Nicht amtlich notiert
DKK
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016258296
15882077
Anlageziel und Benchmark
Zielsetzung des Fonds ist eine Performance, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds
entspricht oder diese übertrifft. Benchmark des Fonds ist der EFFAS 3-7 für dänische Staatsanleihen.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
ISI Danish Bonds
Benchmark
2009
5,3 %
4,2 %
2010
4,8 %
6,2 %
2011
6,0 %
9,3 %
2012
3,2 %
2,7 %
2013
0,2 %
-1,6 %
Es kann in amtlich notierten, auf EUR lautenden Anleihen jeglicher Art angelegt werden, die den Bonitätsanforderungen des Fonds gerecht werden. So müssen die Anleihen, in denen der Teilfonds anlegt,
von Ausstellern der Anlagequalität „Investment Grade“ mit dem Rating Baa3 – Aaa von Moody’s oder
einem gleichwertigen Rating ausgegeben oder garantiert sein. Die Mittel des Fonds können jedoch
auch in von der EU-Kommission genehmigten Kommunal- und Hypothekenanleihen angelegt werden.
Es kann mit den nachstehenden Beschränkungen in Anleihen investiert werden, die an den genehmigten Märkten notiert sind, vgl. Ziffer 5:
Anleihetyp
Staatsanleihen/staatlich garantierte Anleihen
Hypotheken-/Schiffs-/Kommunalanleihen
Unternehmensanleihen
Maximaler Portfolioanteil
100 %1
100 %1
10 %
1 Vorausgesetzt, dass die Bestimmungen über die Risikostreuung im dänischen Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften u. a. m. eingehalten werden.
Risikofaktoren
Das Zinsniveau am Rentenmarkt variiert in Abhängigkeit von den jeweils herrschenden allgemeinen
wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen, den Marktregulierungsmechanismen und
Marktverhältnissen. Die Mittel des Fonds werden in dänischen börsennotierten Anleihen angelegt, die
zum Anlagezeitpunkt ein Investment-Grade-Rating haben. Es handelt sich somit um Investitionen, die
ein geringes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. geringfügige Schwankungen des Fondsvermögens zu erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Die Duration der Benchmark des Fonds beträgt ca. 4 Jahre. Die effektive Duration des Fonds beträgt
2 bis 6 Jahre. Wird in auf andere Währungen als auf EUR lautenden Anleihen angelegt, hat eine Absicherung des Währungsrisikos zu erfolgen.
Der typische Investor
Der typische Investor des Fonds legt besonderen Wert auf stabile Erträge in DKK.
Seite 7
6.3 ISI International Bonds
Das Fondsvermögen wird in Anleihen weltweit angelegt. Die Anlagepolitik des Fonds ist durch die
Nutzung von Kursschwankungen auf Ertragsoptimierung ausgerichtet.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
15.02.1995
Nicht amtlich notiert
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016258536
18378949
Anlageziel und Benchmark
Zielsetzung des Fonds ist es, durch die internationale Streuung der Titel eine Performance aufzuweisen, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds entspricht oder diese übertrifft. Die
Benchmark des Fonds ist der J.P. Morgan Global Government in Euro.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
ISI International Bonds
Benchmark
2009
16,1 %
-0,7 %
2010
13,8 %
13,0 %
2011
2,6 %
9,8 %
2012
9,0 %
0,7 %
2013
-4,3 %
-8,2 %
Es kann mit den nachstehenden Beschränkungen in Anleihen investiert werden, die an den genehmigten Märkten notiert sind, vgl. Ziffer 5:
Anleihetyp
Staatsanleihen/staatlich garantierte Anleihen
Hypotheken-/Schiffs-/Kommunalanleihen
Unternehmensanleihen
Maximaler Portfolioanteil
100 %1
100 %1
20 %
1 Vorausgesetzt, dass die Bestimmungen über die Risikostreuung im dänischen Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften u. a. m. eingehalten werden.
Risikofaktoren
Das Zinsniveau am Rentenmarkt variiert in Abhängigkeit von den jeweils herrschenden allgemeinen
wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen, den Marktregulierungsmechanismen und
Marktverhältnissen. Das Fondsvermögen wird in ausländischen Anleihen angelegt. Es handelt sich
somit um Investitionen, die ein mittelgroßes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. mittelgroße
Schwankungen des Fondsvermögens zu erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Neben den vorstehenden Beschränkungen in Bezug auf Anleihetyp gelten für den Fonds die folgenden Beschränkungen:
Das Fondsvermögen ist zu mindestens 50 % in Anleihen von Ausstellern anzulegen, die ge-mäß
Moody’s mit einem Rating von mindestens Aa3 bzw. gemäß Standard & Poor’s mit einem Rating von
AA- versehen sind, oder aber in Barpositionen zu halten. Das Fondsvermögen kann zu maximal 50 %
in Anleihen von Ausstellern angelegt werden, die gemäß Moody’s mit einem Rating von zwischen
Baa3 und A1 bzw. gemäß Standard & Poor’s mit einem Rating von zwischen BBB- und A+ versehen
sind. Eine Währungsposition darf maximal 25 % des Fondsvermögens ausmachen. Es können jedoch
bis zu 50 % des Fondsvermögens in USD und bis zu 75 % in EUR angelegt werden. Die Zinsreagibilität wird aufgrund der Währung, in der die jeweiligen Anleihen ausgegeben sind, ermittelt. Das Fondsvermögen kann bis zu maximal 25 % in einem einzelnen Land angelegt werden, jedoch bis zu 50 %
bei US-amerikanischen Anleihen bzw. bis zu 75 % bei Euro-Anleihen.
Der typische Investor
Der typische Investor des Fonds legt besonderen Wert auf hohe Erträge. Es wird vorausgesetzt, dass
dem Investor bekannt ist, dass Schwankungen des internationalen Zinsniveaus und Währungskursschwankungen zeitweise zu mittelgroßen Schwankungen des Fondsvermögens führen können.
Börsen und Märkte
Der Verwaltungsrat hat laut Anweisungen der Finanzaufsicht Börsen und Märkte für die Anlagen des
Fonds gebilligt. Die gebilligten Märkte sind der Satzung der Gesellschaft, Anlage 1, zu entnehmen.
Seite 8
6.4 ISI Emerging Market Bonds
Der Fonds investiert in Anleihen internationaler Rentenmärkte, aus denen gegenüber herkömmlichen
Rentenmärkten eine Zusatzrendite erzielt werden kann.
Das Fondsvermögen wird hauptsächlich in auf EUR lautende Titel oder in Titel angelegt, die gegenüber dem EUR abgesichert sind.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
04.03.2002
Nicht amtlich notiert
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016259690
11946127
Anlageziel und Benchmark
Zielsetzung des Fonds ist es, durch die internationale Streuung der Titel eine Performance aufzuweisen, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds entspricht oder diese übertrifft. Die
Benchmark des Fonds ist der J.P. Morgan Emerging Markets Bond Index Global Diversified, gegenüber dem Euro abgesichert.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
ISI Emerging Market Bonds
Benchmark
2009
40,6 %
29,4 %
2010
16,1 %
11,6 %
2011
7,5 %
7,4 %
2012
17,7 %
16,8 %
2013
-5,9 %
-5,6 %
Es kann mit den nachstehenden Beschränkungen in Anleihen investiert werden, die an den genehmigten Märkten notiert sind, vgl. Ziffer 5:
Anleihetyp
Staatsanleihen/staatlich garantierte Anleihen1
Anleihen regionaler oder lokaler Behörden und staatlicher
Unternehmen
Maximaler Portfolioanteil
100 %
25 %
1 Hierunter Bankenemissionen, bei denen sich das primäre zugrunde liegende Risiko auf Staatsanleihen bezieht, sofern die Aussteller vom Verwaltungsrat
der Investmentgesellschaft gebilligt sind.
Risikofaktoren
Das Zinsniveau am Rentenmarkt variiert in Abhängigkeit von den jeweils herrschenden allgemeinen
wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen, den Marktregulierungsmechanismen und
Marktverhältnissen. Die Mittel des Fonds werden in Anleihen der Hochzinsländer angelegt. Es handelt
sich somit um Investitionen, die ein hohes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. große Schwankungen des Fondsvermögens zu erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Neben den vorstehenden Beschränkungen in Bezug auf Anleihetyp gelten für den Fonds die folgenden Beschränkungen:
Die Duration des Fonds darf höchstens um +/- 2 Jahre von der Duration der Benchmark ab-weichen.
Die Vermögensanlagen des Portfolios müssen im Durchschnitt immer ein Rating gemäß Standard &
Poor’s von B- oder höher haben. Einer gemeinsam mit ausländischen Investmenthäusern und unabhängigen Rating-Agenturen vorgenommenen qualitativen Bonitätsprüfung des jeweiligen Ausstellers
in Kombination mit einer breiten geographischen Streuung auf Regionen, Länder und Aussteller wird
jedoch gegenüber dem Rating größere Bedeutung beigemessen. Die EUR-Währungsposition soll
mindestens 60 % des Fondsvermögens ausmachen, und keine Währungsposition, von EUR abgesehen, darf mehr als 10 % des Fondsvermögens ausmachen.
Der typische Investor
Der typische Investor des Fonds legt besonderen Wert auf hohe Erträge in EUR. Es wird vorausgesetzt, dass dem Investor bekannt ist, dass die vorstehenden Faktoren, vgl. die Ausführungen des Abschnitts Risikofaktoren, zeitweise zu merklichen Kursschwankungen des Fonds führen können.
Börsen und Märkte
Der Verwaltungsrat hat laut Anweisungen der Finanzaufsicht Börsen und Märkte für die Anlagen des
Fonds gebilligt. Die gebilligten Märkte sind der Satzung der Gesellschaft, Anlage 1, zu entnehmen.
Seite 9
6.5 ISI Emerging Market Local Currency Bonds
Der Fonds legt in auf Fremdwährung oder EUR lautenden Anleihen internationaler Rentenmärkte an,
bei denen gegenüber herkömmlichen Rentenmärkten eine Zusatzrendite erzielt werden kann.
Datum der Auflegung: 04.07.2006
Amtliche Notierung:
Nicht amtlich notiert
Fondswährung:
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0060037026
12281226
Zielsetzung des Fonds ist es, durch die internationale Streuung der Titel eine Performance aufzuweisen, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds entspricht oder diese übertrifft. Die
Benchmark des Fonds ist der J.P. Morgan Global Bond Index – Emerging Markets Global Diversified,
in Euro umgerechnet.
Erträge
ISI Emerging Market Local
Currency Bonds
Benchmark
2009
25,7%
2010
27,9 %
2011
0,2 %
2012
14,1 %
2013
-14,9 %
12,4 %
23,7 %
1,5 %
15,0 %
-12,9 %
Es kann mit den nachstehenden Beschränkungen in Anleihen investiert werden, die an den genehmigten Märkten notiert sind, vgl. Obiges. Eine Ausnahme bilden auf dänische Kronen lautende Anleihen.
Anleihetyp
Staatsanleihen/staatlich garantierte Anleihen1
Anleihen regionaler oder lokaler Behörden und staatlicher Unternehmen
Maximaler Portfolioanteil
100 %
25 %
1 Hierunter Bankenemissionen, bei denen sich das primäre zugrunde liegende Risiko auf Staatsanleihen bezieht, sofern die Aussteller vom Verwaltungsrat
der Investmentgesellschaft gebilligt sind.
Risikofaktoren
Das Zinsniveau am Rentenmarkt variiert in Abhängigkeit von den jeweils herrschenden all-gemeinen
wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen, den Marktregulierungsme-chanismen und
Marktverhältnissen. Die Mittel des Fonds werden in auf Landeswährung lautenden Anleihen der
Hochzinsländer angelegt. Es handelt sich somit um Investitionen, die ein hohes Risikoprofil aufweisen
und bei denen u. U. große Schwankungen des Fondsvermögens zu erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Neben den vorstehenden Beschränkungen in Bezug auf Anleihetyp gelten für den Fonds die folgenden Beschränkungen:
Die durchschnittliche Duration des Fonds darf höchstens um 3 Jahre von der Duration der Benchmark
abweichen. Die Vermögensanlagen des Portfolios müssen im Durchschnitt immer ein Rating gemäß
Standard & Poor’s von B- oder höher haben. Einer gemeinsam mit ausländischen Investmenthäusern
und unabhängigen Rating-Agenturen vorgenommenen qualitativen Bonitätsprüfung des jeweiligen
Ausstellers in Kombination mit einer breiten geographischen Streuung auf Regionen, Länder und Aussteller wird jedoch gegenüber dem Rating größere Bedeutung beigemessen. Eine Währungsposition
darf maximal 20 % des Fondsvermögens ausmachen.
Der Teilfonds verfolgt eine aktive Währungspolitik. Das bewirkt, dass der Teilfonds von derivativen
Finanzinstrumenten Gebrauch machen kann, um die gewünschte Währungsausrichtung zu erzielen.
Der typische Investor
Der typische Investor des Fonds legt besonderen Wert auf hohe Erträge in EUR. Es wird vorausgesetzt, dass dem Investor bekannt ist, dass die vorstehenden Faktoren, vgl. die Ausführungen des Abschnitts Risikofaktoren, zeitweise zu merklichen Kursschwankungen des Fonds führen können.
Börsen und Märkte
Der Verwaltungsrat hat laut Anweisungen der Finanzaufsicht Börsen und Märkte für die Anlagen des
Fonds gebilligt. Die gebilligten Märkte sind der Satzung der Gesellschaft, Anlage 1, zu entnehmen.
Seite 10
7. Aktienfonds der Investmentgesellschaft
Investoren werden darauf hingewiesen, dass bei Vermögensanlagen in Aktienfonds die nachstehenden Risiken zu beachten sind:
•
Marktrisiken. Der Marktwert von Wertpapieren kann entweder steigen oder fallen. Diese Schwankungen können dazu führen, dass der aktuelle Wert des betreffenden Wertpapiers u. U. dessen
Wert zum Anschaffungszeitpunkt unterschreiten kann. Marktrisiken können titel- oder sektorenspezifisch
sein,
sie
können
aber
auch
den
gesamten
Markt
betreffen.
•
Mit Vermögensanlagen in ausländischen Wertpapieren verbundene Risiken. Vermögensanlagen
in ausländischen Wertpapieren sind mit verschiedenen Risiken verbunden, die bei einer Vermögensanlage in inländischen Wertpapieren nicht zu berücksichtigen sind. Der Wert eines Bestandes an ausländischen Aktien unterliegt den wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in den
räumlichen Gebieten, in denen die Unternehmen, in die investiert worden ist, ihre Tätigkeit ausüben. Der Wert eines Portfolios kann außerdem durch das internationale Steuerrecht beeinflusst
werden, darunter durch eventuelle Beschränkungen in Bezug auf die Höhe der von den Unternehmen ausgeschütteten Dividenden, die dem Fonds zufließen.
•
Währungskursrisiko. Die Aktien, in denen angelegt wird, sind in Fremdwährung ausgestellt, während die Fonds in EUR denominiert sind. Der Inventarwert der Fonds wird deshalb von Wechselkursänderungen der Währungen, in denen die Titel der Unternehmen notiert sind, gegenüber dem
EUR unmittelbar beeinflusst.
Hinzu kommen unternehmensspezifische Risiken, die bewirken können, dass bei den jeweiligen Unternehmen, in denen angelegt worden ist, eine von der unter Berücksichtigung der generellen Marktentwicklung zu erwartenden Entwicklung abweichende Wertentwicklung zu verzeichnen ist.
Die jeweiligen Fonds der Investmentgesellschaft können maximal 10 % des Fondsvermögens in ein
einzelnes Unternehmen investieren.
Seite 11
7.1 ISI Global Value Equities
Das Fondsvermögen wird in Aktien weltweit angelegt. Der Fonds kann ebenfalls in entsprechende
Zertifikate wie American Depositary Receipts (ADRs) und Global Depositary Receipts (GDRs) anlegen.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
15.11.1993
Nicht amtlich notiert
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016258452
17291831
Anlageziel und Benchmark
Unter Berücksichtigung der abgesteckten Risikorahmen zielt der Fonds auf eine Performance ab, deren Höhe der Performance der weltweiten Aktienmärkte entspricht oder diese übertrifft.
Das Fondsvermögen wird in Aktien weltweit angelegt. Die Fondsanlagen sind auf verschiedene Länder und Branchen gestreut, mit Schwerpunkt USA und Europa. Der Fonds verfolgt eine gleichgewichtete Valuestrategie. Eine solche Gleichgewichtung bewirkt, dass die jeweiligen Aktienpositionen des
Fonds ungefähr gleich groß sind. Hat der Fonds beispielsweise in 100 Aktien investiert, wird jede Aktie etwa 1,0 % des Fondsvermögens ausmachen. Die Valuestrategie bewirkt, dass wir bei der Investition Unternehmen auswählen, die anhand einer Reihe von bilanziellen Eckdaten gegenüber dem Aktienkurs des Unternehmens günstig bewertet sind. Benchmark des Fonds ist der MSCI World All
Countries Index einschl. Nettodividende in EUR gerechnet.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
ISI Global Value Equities
Benchmark2
Standardabweichung1
3 Jahre
Standardabweichung1
5 Jahre
2009
30,2 %
25,9 %
2010
25,0 %
19,5 %
2011
-4,9 %
-4,3 %
2012
12,3 %
14,4 %
9,48 %
2013
15,9 %
17,5 %
11,88 %
1 Standardabweichung der Benchmarkperformance.
2 Bis zum 31.12.2010 war die Benchmark des Fonds der MSCI Welt-Index einschl. Nettodividende, in EUR gerechnet.
Die Vermögensanlagen des Fonds werden in der Regel sowohl auf Länder- als auf Sekto-renebene
von der Benchmark abweichen, um die Zielsetzung des Fonds zu erfüllen.
Auf regionaler und sektoraler Ebene war die Performance der letzten Jahre in unterschiedlichem
Ausmaß von der Abschwächung der makroökonomischen Entwicklung geprägt. Gegenwärtig erwarten
wir keine größeren Performance-Unterschiede für die jeweiligen Regionen und Sektoren.
Risikofaktoren
Vom Investor ist zu beachten, dass die Entwicklung der Aktienmärkte infolge der in den gemeinsamen
Ausführungen zu den Aktienfonds eingangs genannten Faktoren sehr unterschiedlich verläuft. Die
Mittel des Fonds werden weltweit angelegt, wobei eine breite Streuung auf Länder, Branchen und
Unternehmen angestrebt wird. Es handelt sich somit um Investitionen, die ein hohes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. große Schwankungen des Fondsvermögens zu erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Das Risikomanagement erfolgt laufend aufgrund der historischen Kursbewegungen, die mit einer Anlage in den Fonds gegenüber der generellen Marktentwicklung verbunden sind.
Der typische Investor
Für den typischen Investor ist eine breite Streuung auf Länder, Sektoren und Unternehmen eine günstige langfristige Anlagealternative, die als Ergänzung zu anderen Anlagen zu werten ist. Es wird vorausgesetzt, dass dem Investor bekannt ist, dass Risikofaktoren, wie eingangs in den Ausführungen
zu den aktienbasierten Fonds erläutert, zeitweise zu merklichen Kursschwankungen des Fonds führen
können.
Seite 12
7.2 ISI Latin America Equities
Der Fonds legt in Aktien von Unternehmen an, die in Lateinamerika ansässig, dort zum Handel zugelassen sind oder dort ihre Haupttätigkeit haben. Der Fonds kann ebenfalls in entsprechende Zertifikate
wie American Depositary Receipts (ADRs) und Global Depositary Receipts (GDRs) anlegen.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
05.02.1998
Nicht amtlich notiert
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016259260
20518502
Anlageziel und Benchmark
Unter Berücksichtigung der abgesteckten Risikorahmen zielt der Fonds auf eine Performance ab, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds entspricht oder diese übertrifft. Benchmark des
Fonds ist der MSCI World All Countries Index einschl. Nettodividende in EUR gerechnet.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
ISI Latin America Equities
Benchmark
Standardabweichung1
3 Jahre
Standardabweichung1
5 Jahre
2009
101,7 %
97,4 %
2010
26,7 %
22,6 %
2011
-14,5 %
-16,7 %
2012
10,7 %
7,0 %
17,54 %
2013
-13,4 %
-17,1 %
19,67 %
1 Standardabweichung der Benchmarkperformance.
Die Vermögensanlagen des Fonds werden in der Regel sowohl auf Länder- als auf Sektorenebene
von der Benchmark abweichen, um die Zielsetzung des Fonds zu erfüllen.
Auf regionaler und sektoraler Ebene war die Performance der letzten Jahre in unterschiedlichem
Ausmaß von der Abschwächung der makroökonomischen Entwicklung geprägt. Gegenwärtig erwarten
wir keine größeren Performance-Unterschiede für die jeweiligen Regionen und Sektoren.
Risikofaktoren
Vom Investor ist zu beachten, dass die Entwicklung der Aktienmärkte infolge der in den gemeinsamen
Ausführungen zu den Aktienfonds eingangs genannten Faktoren sehr unterschiedlich verläuft. Die
Mittel des Fonds werden an den Wachstumsmärkten in Lateinamerika angelegt, wobei eine breite
Streuung auf Unternehmen und Branchen angestrebt wird. Es handelt sich somit um Investitionen, die
ein sehr hohes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. sehr große Schwankungen des Fondsvermögens zu erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Das Risikomanagement erfolgt laufend aufgrund der historischen Kursbewegungen, die mit einer Anlage in den Fonds gegenüber der generellen Marktentwicklung verbunden sind.
Der typische Investor
Für den typischen Investor ist eine breite Streuung auf lateinamerikanische Unternehmen eine günstige langfristige Anlagealternative, die als Ergänzung zu anderen Anlagen zu werten ist. Es wird vorausgesetzt, dass dem Investor bekannt ist, dass Risikofaktoren, wie eingangs in den Ausführungen
zu den Aktienfonds erläutert, zeitweise zu merklichen Kursschwankungen des Fonds führen können.
Seite 13
7.3 ISI Far East Equities
Der Fonds legt in Aktien von Unternehmen an, die in Asien ansässig, dort zum Handel zugelassen
sind oder dort ihre Haupttätigkeit haben. Der Fonds kann ebenfalls in entsprechende Zertifikate wie
American Depositary Receipts (ADRs) und Global Depositary Receipts (GDRs) anlegen.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
16.05.1997
Nicht amtlich notiert
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016259187
19842304
Anlageziel und Benchmark
Unter Berücksichtigung der abgesteckten Risikorahmen zielt der Fonds auf eine Performance ab, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds entspricht oder diese übertrifft. Die Benchmark
des Fonds ist der MSCI AC ASIA ohne Japan, einschl. Nettodividende in EUR umgerechnet.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
ISI Far East Equities
Benchmark1)
Standardabweichung2)
3 Jahre
Standardabweichung2)
5 Jahre
2009
58,7 %
63,6 %
2010
26,6 %
27,7 %
2011
-16,8 %
-11,9 %
2012
21,4 %
20,1 %
14,29 %
2013
0,3 %
-1,4 %
16,88 %
1) Die Benchmark des Fonds ist zum 1. September 2014 nicht länger die MSCI Fernost-Index ohne Japan, einschl. Nettodividende in EUR umgerechnet.
2) Standardabweichung der Benchmarkperformance.
Die Vermögensanlagen des Fonds werden in der Regel sowohl auf regionaler als auf sektoraler Ebene von der Benchmark abweichen, um die Zielsetzung des Fonds zu erfüllen.
Auf regionaler und sektoraler Ebene war die Performance der letzten Jahre in unterschiedlichem
Ausmaß von der Abschwächung der makroökonomischen Entwicklung geprägt. Gegenwärtig erwarten
wir keine größeren Performance-Unterschiede für die jeweiligen Regionen und Sektoren.
Risikofaktoren
Vom Investor ist zu beachten, dass die Entwicklung der Aktienmärkte infolge der in den gemeinsamen
Ausführungen zu den Aktienfonds eingangs genannten Faktoren sehr unterschiedlich verläuft. Die
Mittel des Fonds werden an den Wachstumsmärkten in Fernost angelegt, wobei eine breite Streuung
auf Unternehmen und Branchen angestrebt wird. Es handelt sich somit um Investitionen, die ein sehr
hohes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. sehr große Schwankungen des Fondsvermögens zu
erwarten sind.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Das Risikomanagement erfolgt laufend aufgrund der historischen Kursbewegungen, die mit einer Anlage in den Fonds gegenüber der generellen Marktentwicklung verbunden sind.
Der typische Investor
Für den typischen Investor ist eine breite Streuung auf fernöstliche Unternehmen eine günstige langfristige Anlagealternative, die als Ergänzung zu anderen Anlagen zu werten ist. Es wird vorausgesetzt,
dass dem Investor bekannt ist, dass Risikofaktoren, wie eingangs in den Ausführungen zu den aktienbasierten Fonds erläutert, zeitweise zu merklichen Kursschwankungen des Fonds führen können.
Seite 14
7.4 ISI Global EM Equities
Der Fonds legt weltweit in Aktien von Unternehmen der Emerging Markets und Frontier Markets an, d.
h. in Ländern mit großem Wachstumspotenzial. Der Fonds kann ebenfalls in entsprechende Zertifikate
wie American Depositary Receipts (ADRs) und Global Depositary Receipts (GDRs) investieren.
Die Frontier Markets machen einen geringen Anteil der Investitionen aus.
Datum der Auflegung:
Amtliche Notierung:
Fondswährung:
12.11.2004 1)
Nicht amtlich notiert
Euro
ISIN:
SE-Nr.:
DK0016284888
12180527
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
Anlageziel und Benchmark
Unter Berücksichtigung der abgesteckten Risikorahmen zielt der Fonds auf eine Performance ab, deren Höhe der Performance der Benchmark des Fonds entspricht oder diese übertrifft. Benchmark des
Fonds ist der MSCI Emerging + Frontier Markets Index in EUR umgerechnet. Die Vermögensanlagen
des Fonds werden in der Regel sowohl auf Länder- als auf Sektorenebene und im Hinblick auf Einzelaktien von der Benchmark abweichen, um die Zielsetzung des Fonds zu erfüllen.
Die historische Performance der Benchmark für die letzten 5 Jahre ist der nachstehenden Tabelle zu
entnehmen. Aus dieser ist zudem die Standardabweichung aufgrund der Monatserträge, gemessen
über die letzten 3 und 5 Jahre, ersichtlich.
Die historische Performance der Benchmark ist der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:
Erträge
2009
2010
2011
2012
2013
ISI Global EM Equities 1)
112,5 %
21,8 %
-26,4 %
13,0 %
-11,5 %
Benchmark1)
93,8 %
21,2 %
21,3 %
14,0 %
-7,8 %
Standardabweichung2)
14,10 %
3 Jahre
Standardabweichung2)
16,52 %
5 Jahre
1) Zum 1. September 2014 wurde die Anlagestrategie des Fonds geändert, und gleichzeitig wechselte der Fonds auch Benchmark.
2) Standardabweichung der Benchmarkperformance.
Risikofaktoren
Vom Investor ist zu beachten, dass die Entwicklung der Aktienmärkte infolge der in den gemeinsamen
Ausführungen zu den Aktienfonds eingangs genannten Faktoren sehr unterschiedlich verläuft. Die
Mittel des Fonds werden an den Wachstumsmärkten der Emerging- und Frontier-Markets angelegt,
wobei eine breite Streuung auf Unternehmen und Branchen angestrebt wird. Es handelt sich somit um
Investitionen, die ein sehr hohes Risikoprofil aufweisen und bei denen u. U. sehr große Schwankungen des Fondsvermögens zu erwarten sind. Die wesentlichsten Risiken dieses Fonds sind das Währungsrisiko, Liquiditätsrisiko, Emerging-Markets-Risiko und das CSR-Risiko.
Maßnahmen zur Erhaltung des Risikoprofils des Fonds
Das Risikomanagement erfolgt laufend aufgrund der historischen Kursbewegungen, die mit einer Anlage in den Fonds gegenüber der generellen Marktentwicklung verbunden sind.
Der typische Investor
Für den typischen Investor ist eine breite Streuung auf Unternehmen der Emerging- und FrontierMarkets eine günstige langfristige Anlagealternative, die als Ergänzung zu anderen Anlagen zu werten
ist. Es wird vorausgesetzt, dass dem Investor bekannt ist, dass Risikofaktoren, wie eingangs in den
Ausführungen zu den aktienbasierten Fonds erläutert, zeitweise zu merklichen Kursschwankungen
des Fonds führen können.
Börsen und Märkte
Der Verwaltungsrat hat laut Anweisungen der Finanzaufsicht Börsen und Märkte für die Anlagen des
Fonds gebilligt. Die gebilligten Märkte sind der Satzung der Gesellschaft, Anlage 1, zu entnehmen.
Seite 15
8. Gesellschaftsvermögen
Das Gesamtvermögen der Investmentgesellschaft beträgt 1.901 Mio. DKK zum 31. Dezember 2013.
9. Kennziffern der letzten 5 Jahre
9.1 Jährliche Performance
Fonds
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Emerging Market Local Currency Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Global EM Equities 1)
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
2009
4,21
5,26
16,12
40,60
25,69
2010
3,55
4,77
13,83
16,08
27,90
2011
4,26
5,97
2,56
7,52
0,15
2012
4,07
3,15
8,97
17,72
14,12
2013
0,37
0,20
-4,25
-5,93
-12,91
30,23
112,45
101,72
58,70
25,04
21,82
26,66
26,62
-4,85
-26,40
-14,45
-16,78
12,30
13,04
10,65
21,38
15,92
-11,46
-13,44
0,34
Der Tabelle ist die jährliche Performance in % der Fonds unter Zugrundelegung des Inventarwertes zu entnehmen. Es wird dabei vorausgesetzt, dass ausgeschüttete Dividenden reinvestiert werden.
Die historische Performance stellt keinen Indikator für die laufende oder zukünftige Performance dar. Die Performancedaten lassen die bei der Ausgabe und
Rücknahme der Anteile erhobenen Kommissionen und Kosten unberücksichtigt.
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
9.2 Vermögensentwicklung
Fonds
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Emerging Market Local Currency Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Global EM Equities 1)
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
2009
15.888
129.037
25.351
35.190
15.151
2010
18.608
166.439
27.336
46.885
30.904
2011
19.826
174.827
27.158
46.547
24.645
2012
26.479
233.994
23.864
112.441
37.048
2013
21.607
222.430
21.927
56.253
32.522
6.621
75.509
38.436
71.835
7.031
99.413
47.191
91.982
5.583
53.962
31.431
48.926
5.021
47.942
30.929
50.779
4.862
25.419
19.135
43.839
Der Tabelle ist das Fondsvermögen der Anteilinhaber zum Jahresultimo einschl. Dividende zu entnehmen. Alle Beträge sind volle Tausend-Beträge der
Denominierungswährung der jeweiligen Fonds.
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
9.3 Verwaltungsaufwand in % (TER)
Fonds
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Emerging Market Local Currency Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Global EM Equities 1)
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
2009
0,90
0,84
0,91
1,04
1,37
2010
0,56
0,49
0,61
1,00
1,01
2011
0,55
0,47
0,59
1,04
1,05
2012
0,56
0,49
0,63
1,04
1,05
2013
0,57
0,44
0,67
1,15
1,12
1,29
1,11
1,06
1,07
1,05
1,27
1,21
1,21
0,93
1,28
1,22
1,22
0,90
1,48
1,41
1,36
1,15
1,55
1,50
1,40
Der Tabelle sind die Verwaltungskosten der jeweiligen Fonds in Prozent des durchschnittlichen Fondsvermögens zu entnehmen.
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
Seite 16
9.4 Umschlagshäufigkeit der Wertpapiere (PTR)
Fonds
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Emerging Market Local Currency Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Global EM Equities 1)
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
2009
0,79
0,70
0,21
1,01
1,32
2010
0,07
0,21
0,00
0,44
0,10
2011
0,00
0,21
0,08
0,30
0,23
2012
0,00
0,19
0,00
0,36
0,18
2013
0,01
0,13
0,17
0,43
0,39
1,95
1,38
1,13
1,99
1,20
0,69
0,56
1,79
0,82
0,83
0,88
1,56
0,39
0,78
1,23
1,66
0,79
0,59
1,17
1,33
Der Tabelle ist der Wertpapierumsatz der jeweiligen Fonds gegenüber dem durchschnittlichen Fondsvermögen zu entnehmen.
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
9.5 Effektiver Jahreszins
Fonds
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Emerging Market Local Currency Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Global EM Equities 1)
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
Ultimo
2012
Ultimo
2013
Juni
2014
0,99
0,83
1,10
1,68
1,81
0,99
0,78
1,14
1,79
1,85
1,08
0,82
1,18
1,78
1,88
1,96
2,92
2,92
3,23
2,28
2,87
3,01
3,12
2,27
2,83
2,97
3,08
Die Übersicht zeigt den effektiven Jahreszins der Fonds (jährliche Kosten, ermittelt in Prozent). Diese Kennzahl zeigt, was der Besitz von Investmentanteilen
durchschnittlich kostet, wenn alle Kostenfaktoren mit eingerechnet werden.
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
10. Ermittlung des Ausgabepreises und des Rücknahmepreises und Berichtigung des Inventarwertes anhand des modifizierten Single Pricing Systems
Der Ausgabepreis wird anhand des modifizierten Single Pricing Systems ermittelt. Die Ermittlung des
Preises erfolgt durch die Zeichnung von Anteilen zu dem zum Zeitpunkt der Ausgabe ermittelten Inventarwert nach den im Jahresbericht verwendeten Grundsätzen, indem der Wert des Fondsvermögens durch den Nennwert der gezeichneten Anteile geteilt wird.
Im Rahmen einer Emission kann sich der Finanzintermediär eine Zeichnungsprovision berechnen,
siehe Ziffer 11.
Der Rücknahmepreis wird anhand des modifizierten Single Pricing Systems ermittelt. Die Ermittlung
des Preises erfolgt durch die Rücknahme von Anteilen zu dem zum Zeitpunkt der Rücknahme ermittelten Inventarwert nach den im Jahresbericht verwendeten Grundsätzen, indem der Wert des Fondsvermögens zum Zeitpunkt der Rücknahme durch den Nennwert der gezeichneten Anteile geteilt wird.
Für die Ausgabe und Rücknahme wird täglich um 12 Uhr der Inventarwert ermittelt.
Möchten Sie Anteile der Investeringsforeningen Sydinvest International kaufen oder verkaufen, wenden Sie sich bitte an Ihre Bank.
Seite 17
10.1
Gebühr zur Deckung der Transaktionskosten
Für ISI Emerging Market Bonds gilt:
Übersteigen die Nettoausgaben des Teilfonds ISI Emerging Market Bonds insgesamt die Anzahl Anteile, die 25 % der gesamten Anteilmenge des Fonds entsprechen, wird der Ausgabepreis
-
um eine Gebühr von 0,65 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten des
Teilfonds ISI Emerging Market Bonds erhöht.
Übersteigen die Nettorücknahmen des Teilfonds ISI Emerging Market Bonds insgesamt die Anzahl
Anteile, die 25 % der gesamten Anteilmenge des Fonds entsprechen, wird
-
eine Gebühr von 0,65 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten des Teilfonds ISI Emerging Market Bonds vom Rücknahmepreis abgezogen.
Für ISI Latin America Equities gilt:
Übersteigen die Nettoausgaben des Teilfonds ISI Latin America Equities insgesamt die Anzahl Anteile, die 20 % der gesamten Anteilmenge des Fonds entsprechen, wird der Ausgabepreis
-
um eine Gebühr von 0,50 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten des
Teilfonds ISI Latin America Equities erhöht.
Übersteigen die Nettorücknahmen des Teilfonds ISI Latin America Equities insgesamt die Anzahl Anteile, die 20 % der gesamten Anteilmenge des Fonds entsprechen, wird der Rücknahmepreis
-
um eine Gebühr von 0,50 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten des
Teilfonds ISI Latin America Equities gemindert.
Für sonstige Teilfonds gilt:
Übersteigen die Nettoausgaben insgesamt die Anzahl Anteile, die 10 % der gesamten Anteilmenge
des Fonds entsprechen, wird der Ausgabepreis wie folgt erhöht:
-
um eine Gebühr von 0,10 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten der Teilfonds ISI Danish Bonds, ISI Euro Bonds und ISI International Bonds,
-
um eine Gebühr von 0,50 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten der Teilfonds ISI Global Value Equities, ISI Far East Equities und ISI Global EM Equities,
-
um eine Gebühr von 0,65 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten des
Teilfonds ISI Emerging Market Local Currency Bonds.
Übersteigen die Nettorücknahmen insgesamt die Anzahl Anteile, die 10 % der gesamten Anteilmenge
des Fonds entsprechen, wird der Rücknahmepreis wie folgt gemindert:
-
um eine Gebühr von 0,10 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten der Teilfonds ISI Danish Bonds, ISI Euro Bonds und ISI International Bonds,
-
um eine Gebühr von 0,50 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten der Teilfonds ISI Global Value Equities, ISI Far East Equities und ISI Global EM Equities,
-
um eine Gebühr von 0,65 % des Inventarwertes zur Deckung der Transaktionskosten des
Teilfonds ISI Emerging Market Local Currency Bonds.
11. Ausgabe-, Rücknahmepreise und Zeichnungsprovision
Bei der Abrechnung von Ausgabe- und Rücknahmeanträgen, die vor dem Zeitpunkt der Wertermittlung bei der Gesellschaft eingegangen sind, erfolgt die Festsetzung des Ausgabe- und Rücknahmepreises gemäß Ziffer 10.
Seite 18
Im Rahmen einer Emission, jedoch nicht im Rahmen einer Umschichtung, siehe Ziffer 12, kann sich
der Finanzintermediär eine Zeichnungsprovision berechnen, die maximal den zu den jeweiligen Teilfonds angeführten Tarifen betragen kann. Die Tarife sind in Prozent des Inventarwertes angegeben.
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Local Currency Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
ISI Global EM Equities 1)
Höchstentgelte für Finanzintermediäre
2,75
2,75
2,75
3,50
3,50
5,00
5,00
5,00
5,00
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
In laufender Emission erworbene Anteile werden nach geltender Usance zeitgleich mit der elektronischen Erfassung der Anteile durch die Kreditinstitute, mit denen die Investmentgesellschaft zusammenarbeitet, abgerechnet.
Die Verwahrung von Anteilen erfolgt unentgeltlich.
Von der Investmentgesellschaft werden Anteile in laufender Emission ohne Limitierung des Emissionsvolumens ausgegeben.
Kein Investor ist zur Rückgabe seiner Anteile verpflichtet.
Die Rückgabe oder Rücknahme von Anteilen kann jederzeit über die Kreditinstitute erfolgen, mit denen die Investmentgesellschaft zusammenarbeitet. Die Investmentgesellschaft ist auf Verlangen eines
Investors zur Rücknahme der jeweiligen Anteile verpflichtet. Die Gesellschaft kann jedoch gemäß § 12
der Satzung die Rücknahme zurückstellen, wenn die Gesellschaft den Inventarwert wegen der Marktverhältnisse nicht ermitteln kann, oder wenn die Gesellschaft, um eine gleiche Behandlung der Investoren zu gewährleisten, den Rücknahmepreis erst nach der Realisierung der für die Rücknahme der
Anteile erforderlichen Vermögenswerte ermittelt.
Ferner kann die dänische Finanzaufsicht von der Gesellschaft die Zurückstellung der Rücknahme von
Anteilen verlangen.
12. Umschichtung
Möchte ein Investor seine Anteile eines Fonds der ISI verkaufen, um Anteile eines anderen Fonds der
ISI zu erwerben, so erfolgt dies gegen Zahlung der üblichen Kosten.
13. Veröffentlichung von Ausgabe- und Rücknahmepreisen und Inventarwert
Die Inventarwerte der jeweiligen Fondsanteile werden börsentäglich um 12:00 Uhr von der Verwaltungsgesellschaft Sydinvest Administration A/S ermittelt. Die aktuellen Preise werden außerdem auf
den Websites der Gesellschaft www.isi-fonds.de / www.isi-fonds.com bekannt gegeben.
14. Stückelung und Registrierung der Anteile
Von allen Fonds werden Anteilsscheine ausgestellt.
In DKK denominierte Anteile werden in Stückelungen von nominal 10 DKK verkauft.
In EUR denominierte Anteile werden in Stückelungen von nominal 10 EUR verkauft.
15. Eintragung von Anteilen auf Namen
Die Anteile werden auf den Inhaber ausgestellt, können jedoch auf Antrag eines Anteilinhabers dem
kontoführenden Kreditinstitut gegenüber in die Bücher der Investmentgesellschaft auf Namen eingetragen werden.
Die Investmentgesellschaft führt ein eigenes Aktienbuch.
Seite 19
16. Besteuerung der Anleger
Die Investmentgesellschaft als solche unterliegt keiner Steuerpflicht. Eine eventuelle Besteuerung in
Dänemark erfolgt nach Maßgabe des geltenden Rechts ausschließlich bei den Investoren und nur
soweit der betreffende Investor in Dänemark der Steuerpflicht unterliegt, vgl. nachstehend.
Die Besteuerung der Teilfonds erfolgt nach Maßgabe des § 19 des dänischen Gesetzes über die Kapitalgewinnsteuer. Die Teilfonds sind grundsätzlich nicht steuerpflichtig, jedoch werden Erträge dänischer Aktien mit 15 % versteuert. Bei Dividenden aus ausländischen Aktien wird eine Kapitalertragssteuer laut Doppelbesteuerungsabkommen einbehalten. Diese kann unterschiedlich ausfallen, in der
Regel beträgt sie jedoch 15 %.
Für sämtliche Anleger ergibt sich die Besteuerung nach dem so genannten Marktwertgrundsatz, das
heißt dass sowohl realisierte als auch nicht realisierte Kursänderungen im Einkommen ausgewiesen
sind.
Bei Personen sind Erträge Teil des Kapitaleinkommens.
Bei Körperschaften sind Erträge Teil der Körperschaftseinkommen.
Pensionsmittel werden mit 15 % nach
[dän.:Pensionsbeskatningsloven] besteuert.
dem
dänischen
Gesetz
zur
Rentenbesteuerung
Die Teilfonds eignen sich für das Anlegen von Mittel, die der dänischen Sonderregelung zur Besteuerung von Unternehmen [dän.:Virksomhedsskatteordningen] unterliegen.
Die Meldung bei den zuständigen Finanzbehörden erfolgt über das Kreditinstitut, bei dem die Anteile
deponiert sind.
17. Rechte
Mit keinem der Anteile sind besondere Rechte verbunden.
18. Übertragbarkeit und Begebbarkeit
Die Anteile sind frei übertragbar und somit begebbar.
19. Stimmrecht
Jeder Anteilinhaber ist berechtigt, an der Anteilinhaberversammlung teilzunehmen, soweit er sich spätestens 5 Tage vor dem Tage der Anteilinhaberversammlung gegen Vorlage eines entsprechenden
Nachweises über die von ihm gehaltenen Anteile eine Einlasskarte besorgt hat oder eine solche zugestellt bekommen hat.
Das Stimmrecht kann nur für solche Anteile ausgeübt werden, welche mindestens eine Woche vor
Stattfinden der Anteilinhaberversammlung in den Büchern der Gesellschaft auf Namen eingetragen
sind.
Die Anteile sind bei einer Wertpapierzentrale registriert und werden über diese in Stückelungen von
10 oder einem Mehrfachen davon ausgegeben. Jedem Investor wird für jeden Anteil in DKK eine
Stimme gewährt. Für Anteile in Fremdwährung errechnet sich die Zahl der dem Investor gewährten
Stimmen durch die Multiplikation der Zahl der vom Anteilinhaber gehaltenen Anteile mit dem eine Woche vor dem Tage der Anteilinhaberversammlung amtlich notierten Wechselkurs (GMT 1600) gegenüber der dänischen Krone.
Kein Investor kann bei der Stimmabgabe für sich Stimmen für mehr als 1 % des gesamten Nennwertes der sich im Umlauf befindlichen Anteile oder bei der Beschlussfassung über gemeinsame Angelegenheiten für mehr als 1 % des gesamten Nennwertes der sich im Umlauf befindlichen Anteile der
Gesellschaft abgeben.
Einem jeden Investor steht das Recht zu, sich in der Anteilinhaberversammlung durch einen Bevollmächtigten vertreten zu lassen. Die vorzulegende Vollmacht bedarf der Schriftform und muss mit Datum versehen sein. Die Vollmacht kann höchstens für 1 Jahr erteilt werden und muss für eine bestimmte Anteilinhaberversammlung mit einer vorab bekannten Tagesordnung erteilt worden sein.
Seite 20
20. Satzungsänderungen, Fusionierung und Auflösung
Die Investoren oder der Verwaltungsrat können in einer Anteilinhaberversammlung die Auflösung der
Investmentgesellschaft oder eines Fonds beschließen. Gemäß § 18 der Satzung hat die Beschlussfassung über eine solche Auflösung mit einer qualifizierten Mehrheit zu erfolgen.
21. Verwaltung und Managementgebühr
Jeder Teilfonds trägt die eigenen Kosten.
Die von jedem Teilfonds zu entrichtende Verwaltungsgebühr an die Sydinvest Administration A/S beträgt 0,17 % p.a. des durchschnittlichen Fondsvermögens des jeweiligen Teilfonds.
Betriebsfremde, nicht budgettierte Kosten sind über die angegebenen gesamten budgettierten Kosten
hinaus gesondert zu entrichten.
Der Prozentsatz kann von der Sydinvest Administration A/S mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Quartals geändert werden.
Die für jeden Teilfonds anfallende Managementgebühr berechnet sich als Summe der Verwaltungsgebühr, der Vermarktungsprovision (Punkt 25) und der Beratungsgebühr (Punkt 26).
Geschäftsstellen
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Emerging Market Local
Currency Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
ISI Global EM Equities 1)
Verwaltungsgebühr
0,17 %
0,17 %
0,17 %
0,17 %
0,17 %
0,17 %
0,17 %
0,17 %
0,17 %
Managementgebühr
0,62 %
0,47 %
0,67 %
1,07 %
1,07 %
1,02 %
1,32 %
1,32 %
1,32 %
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
Der gesamte Verwaltungsaufwand, darunter die Bezüge des Verwaltungsrates, Verwaltungskosten,
IT-Kosten, Prüfungskosten, die mit der Beaufsichtigung durch die Finanzaufsicht verbundenen Kosten, Vermarktungskosten und die an die Depotbank zu entrichtenden Gebühren dürfen für die jeweiligen Teilfonds maximal 2 % des Durchschnittwertes des betreffenden Fondsvermögens innerhalb eines Geschäftsjahres ausmachen.
Erwirbt ein Teilfonds Anteile an anderen Fonds (”Zielfonds”), die unmittelbar oder mittelbar von der
Verwaltungsgesellschaft selbst oder von einer Gesellschaft verwaltet werden, mit der die Verwaltungsgesellschaft durch eine gemeinsame Verwaltung, Beherrschung oder durch eine direkte oder
indirekte Beteiligung von mehr als 10 % des Kapitals oder der Stimmen verbunden ist, so darf im Umfang von solchen Anlagen dem Fondsvermögen des entsprechenden Teilfonds keine Verwaltungsgebühren belastet werden. Zudem dürfen etwaige Ausgabe- oder Rücknahmegebühren der verbundenen Zielfonds nicht dem jeweiligen Teilfonds belastet werden.
Die Bezüge der Mitglieder des Verwaltungsrates sind von der Anteilinhaberversammlung zu genehmigen. Die an die Depotbank zu entrichtenden Gebühren werden nach näherer Absprache für einen
bestimmten Zeitraum festgesetzt. Die für die Beaufsichtigung durch die Finanzaufsicht zu entrichtenden Gebühren werden vom Aufsichtsamt in Rechnung gestellt. Für das Geschäftsjahr 2013 betrugen
die Bezüge des Verwaltungsrates und die an die Finanzaufsicht zu entrichtenden Gebühren 100
TDKK bzw. 57 TDKK.
22. Satzung, Prospekt und Wesentliche Informationen für den Anleger
Die Satzung der Gesellschaft, der Verkaufsprospekt und Wesentliche Informationen für den Anleger
können kostenlos über www.isi-fonds.de / www.isi-fonds.com heruntergeladen werden. Ferner können
die Unterlagen bei der Geschäftsstelle der Sydinvest Administration A/S und bei den Geschäftsstellen
der Sydbank kostenlos angefordert werden. Die Satzung der Investmentgesellschaft ist fester Bestandteil des ausführlichen Verkaufsprospekts und ist zusammen mit diesem auszuhändigen.
Seite 21
23. Jahresabschluss
Die Rechnungslegung der Investmentgesellschaft erfolgt im Einklang mit den allgemein anerkannten
dänischen Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen und entspricht im Übrigen den Vorschriften des
dänischen Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften u. a. m [ Lov om investeringsforeninger m.v.]
Das Geschäftsjahr der Investmentgesellschaft ist das Kalenderjahr.
24. Auskünfte, Information und Zahlstellen
Der ausführliche Verkaufsprospekt, die Satzung der Gesellschaft, der Halbjahresbericht und der geprüfte Jahresbericht sowie Auskünfte über die jeweils aktuellen Ausgabe- und Rücknahmepreise stehen bei der Verwaltungsgesellschaft und den nachstehend aufgeführten Kreditinstituten oder auf den
Websites http://www.isi-fonds.de/www.isi-fonds.de / www.isi-fonds.com kostenlos zur Verfügung.
Bei den genannten Kreditinstituten können zudem Rücknahme- und Umtauschanträge eingereicht
werden, ebenso wie auch sämtliche für die Investoren bestimmten Zahlungen über diese Kreditinstitute geleitet werden können.
Sydbank A/S, Filiale Flensburg
Rathausplatz 11, D-24937 Flensburg
Sydbank A/S, Filiale Hamburg
Am Sandtorkai 54, D-20457 Hamburg
Sydbank A/S, Filiale Kiel
Wall 55, D-24103 Kiel
Banque De Luxembourg
14, Bd Royal, L-2449 Luxemburg
NPB Neue Privat Bank AG
Limmatquai 1, Am Bellevue, CH-8022 Zürich
25. Depotbank
Sydbank A/S
Zentrales Depot
Peberlyk 4, DK-6200 Aabenraa
Die Investmentgesellschaft hat mit der Sydbank einen Depotbankvertrag über die Verwaltung und
Verwahrung von Wertpapieren und liquiden Mitteln der jeweiligen Teilfonds der Gesellschaft geschlossen, im Einklang mit den Vorschriften des dänischen Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften u. a. m. sowie mit den Bestimmungen der dänischen Finanzaufsicht. Die in diesen Bestimmungen
vorgesehenen Kontrollaufgaben und Verpflichtungen werden von der Bank übernommen. Der Vertrag
kann von jeder Partei mit einer Frist von sechs Monaten zum Ende eines Monats gekündigt werden.
Zur Abgeltung dieser Leistungen wird von den jeweiligen Teilfonds je nach Art der betreffen-den
Wertpapiere eine Provision entrichtet. Die Depotgebühr wird aufgrund des durchschnittlichen Vermögens des jeweiligen Fonds ermittelt. Die jährlichen Provisionssätze für die jeweiligen Wertpapiertypen
sind der nachstehenden Tabelle zu entnehmen.
Die Investmentgesellschaft hat mit der Sydbank außerdem einen Vertrag geschlossen, ge-mäß welchem die Bank jeweils unter Berücksichtigung der Bedürfnisse heutiger und zukünftiger Investoren
den Verkauf von Anteilen der Teilfonds der Gesellschaft vermittelt und auf Wunsch der Anleger die
Verwahrung der Anteile übernimmt. Zur Förderung des Absatzes von Anteilen der Gesellschaft werden von der Bank entsprechende Marketingmaßnahmen festgelegt und durchgeführt, ebenso wie
auch von der Gesellschaft parallel zu den von der Bank durchgeführten Maßnahmen eigene Marketingmaßnahmen in die Wege geleitet werden können. Der Vertrag kann von jeder Partei mit einer Frist
von drei Monaten zum Ende eines Vierteljahres gekündigt werden.
Zur Abgeltung dieser Leistungen wird von den jeweiligen Teilfonds je nach Art der betreffen-den
Wertpapiere eine Provision entrichtet. Die Provision wird aufgrund des durchschnittlichen Vermögens
des jeweiligen Fonds ermittelt. Die jährlichen Provisionssätze für die jeweiligen Teilfonds sind der
nachstehenden Tabelle zu entnehmen.
Seite 22
Teilfonds
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market Bonds
ISI Emerging Market Local
Currency Bonds
ISI Global Value Equities
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
ISI Global EM Equities 1)
Depotgebühr
0,040 %
0,010 %
0,040 %
0,040 %
0,080 %
Vermarktungsprovision
0,25 %
0,20 %
0,30 %
0,50 %
0,50 %
0,040 %
0,060 %
0,060 %
0,060 %
0,50 %
0,65 %
0,65 %
0,65 %
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
26. Anlageberater
Sydbank A/S
Markets
Peberlyk 4, DK-6200 Aabenraa
EM-Quest Capital LLP
Registered Company number OC363025
Green Park House
15 Stratton Street
London W1J 8LQ
Die Investmentgesellschaft hat mit der Sydbank einen Vertrag über Anlageberatung geschlossen,
wonach makroökonomische Analysen und Investmentvorschläge von der Bank zu erstellen sind, die
als Input verwendet werden, wenn von der Investmentabteilung der Sydinvest Administration A/S die
Investmentstrategie festzulegen und nachträglich zu realisieren ist. Der Vertrag kann von jeder Partei
mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Vierteljahres gekündigt werden. Der Vertrag kann
fristlos gekündigt werden, sofern das im Interesse der verwalteten Investmentgesellschaften ist. Der
Verwaltungsrat der Gesellschaft hat genehmigt, dass die Sydbank im Rahmen ihrer Beratung der Gesellschaft von der EM-Quest Capital LLP, die in Großbritannien eingetragen ist, Beratung über Anleihen aus Hochzinsländern in Anspruch nehmen kann. FCA Nr. 555900.
Zur Abgeltung dieser Leistungen wird von sämtlichen Teilfonds eine Provision an die Sydbank entrichtet, siehe nachfolgende Tabelle. Die Provision wird aufgrund des durchschnittlichen Vermögens des
jeweiligen Fonds ermittelt.
Anleihen
Fonds
ISI Euro Bonds
ISI Danish Bonds
ISI International Bonds
ISI Emerging Market
Bonds
ISI Emerging Market Local
Currency Bonds
Aktien
Vermögenspflegeprovision (Beratungsgebühr)
0,20
0,10
0,20
0,40
Fonds
ISI Global Value Equities
ISI Latin America Equities
ISI Far East Equities
ISI Global EM Equities 1)
Vermögenspflegeprovision
(Beratungsgebühr)
0,35
0,50
0,50
0,50
0,40
1) Zum 1. September 2014 wechselte der Fonds die Anlagestrategie und der Name des Fonds wurde von ISI BRIC Equities zu ISI Global EM Equities geändert.
Seite 23
27. Verwaltungsrat
Rechtsanwalt Hans Lindum Møller
Anwaltskanzelei Hans Lindum Møller
Mindevej 14,
DK-6320 Egernsund
Direktor Niels Therkelsen
Business Leasing Danmark ApS
Skovvej 20,
DK-6340 Kruså
Partner Svend Erik Kriby
Executive Capital A/S
Vester Voldgade 6, 1.
DK-1552 København V
Lektorin Linda Sandris Larsen
Syddansk Universitet
Campusvej 55
DK-5230 Odense M
Direktor Peter Christian Jørgensen
Nørremølle ApS
Nørremøllevej 17B,
DK-6400 Sønderborg
28. Verwaltungsgesellschaft
Sydinvest Administration A/S
Peberlyk 4, DK-6200 Aabenraa
29. Geschäftsleitung der Verwaltungsgesellschaft
Direktor Eskild Bak Kristensen
30. Abschlussprüfer
Abschlussprüfungsgesellschaft:
Deloitte
Statsautoriseret Revisionspartnerselskab
CVR-Nr. 33 96 35 56
Weidekampsgade 6
DK-2300 København S
Abschlussprüfer:
John Ladekarl
Anders Gjelstrup
Seite 24
31. Zusätzliche Angaben für Anleger in der Schweiz
Vertreter
Acolin Fund Services AG, Statelhoferstrasse 18, CH-8001 Zürich
Zahlstelle
NPB Neue Privat Bank AG, Limmatquai 1, Am Bellevue, CH-8022 Zürich.
Angaben für Anleger
Prospekt, Wesentliche Informationen für den Anleger, Satzung und Jahres- und Halbjahresbericht
können kostenlos beim Vertreter in der Schweiz bezogen werden.
In Abänderung der Bestimmung unter Ziffer 4 im Prospekt gilt im Rahmen des Rechtsverhältnisses
zwischen der Investmentgesellschaft und dem Anleger in der Schweiz nur die vor-liegende deutsche
Fassung.
Publikationen
Veröffentlichungen betreffend die Investmentgesellschaft erfolgen in der Schweiz auf der elektronischen Plattform www.fundinfo.com.
Die Nettoinventarwerte werden täglich mit dem Hinweis „exklusive Kommissionen“ auf der elektronischen Plattform www.fundinfo.com publiziert.
Zahlung von Rückvergütungen und Vertriebsentschädigungen
Im Zusammenhang mit dem Vertrieb in der Schweiz kann die Investmentgesellschaft an die nachstehenden qualifizierten Anleger, welche bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise die An-teile kollektiver
Kapitalanlagen für Dritte halten, Rückvergütungen zahlen:
• Lebensversicherungsgesellschaften
• Pensionskassen und andere Vorsorgeeinrichtungen
• Anlagestiftungen
• Schweizerische Fondsleitungen
• Ausländische Fondsleitungen und -gesellschaften
• Investmentgesellschaften.
Im Zusammenhang mit dem Vertrieb in der Schweiz kann die Investmentgesellschaft an die nachstehenden Vertriebsträger und Vertriebspartner Vertriebsentschädigungen bezahlen:
• bewilligungspflichtige Vertriebsträger im Sinne von Art. 13 Abs. 1 KAG
• nicht-bewilligungspflichtige Vertriebsträger im Sinne von Art. 13 Abs 3 KAG und Art. 8 KKV
• Vertriebspartner, die Anteile kollektiver Kapitalanlagen ausschließlich bei institutionellen Investoren mit professioneller Tresorerie platzieren
• Vertriebspartner, die Fondsanteile ausschließlich aufgrund eines schriftlichen Vermögensverwaltungsauftrages platzieren.
Erfüllungsort und Gerichtsstand
Für die in der Schweiz und von der Schweiz aus vertriebenen Anteile ist am Sitz des Vertreters Erfüllungsort und Gerichtsstand begründet.
Seite 25
32. Zusätzliche Angaben für Anleger in Deutschland
Die deutschen Zahl- und Informationsstellen sind unter Punkt 24 dieses Prospekts aufgelistet.
Rücknahme- und Umtauschanträge können bei den deutschen Zahl- und Informationsstellen eingereicht werden. Sämtliche Zahlungen an Investoren, einschl. Rücknahmeerlös und etwaige Gewinnausschüttungen sowie sonstige Zahlungen, können nach Wunsch des Anlegers über die deutschen
Zahl- und Informationsstellen abgewickelt werden.
Der Prospekt der Investmentgesellschaft, "Wesentliche Informationen für den Anleger", die Satzung,
die Halbjahresberichte sowie den geprüften Jahresbericht sind kostenlos bei den Zahl- und Informationsstellen erhältlich.
Angaben zum Inventarwert der Investmentanteile, Ausgabe- und Rücknahmepreise sind an allen
Banktagen bei den Zahl- und Informationsstellen erhältlich bzw. auf der Homepage der Gesellschaft
ersichtlich. Ausgabe- und Rücknahmepreise sind zudem an allen Banktagen auf der elektronischen
Plattform www.fundinfo.com ersichtlich. Die Teilfonds der Investmentgesellschaft sind steuertransparente Teilfonds; ausschüttungsgleiche Erträge werden dem Bundesanzeiger mitgeteilt und dort veröffentlicht. Alle übrigen Mitteilungen an die Investoren sind bei den Zahl- und Informationsstellen erhältlich und werden gemäß dänischer Gesetzgebung veröffentlicht.
Die unter Abschnitt "Auskünfte, Information und Zahlstellen“ angeführten Angaben, die bei der Investmentgesellschaft erhältlich sind, sind ebenfalls kostenlos bei den deutschen Zahl- und Informationsstellen erhältlich.
Besondere Risiken infolge neuer Steuervorschriften über die Meldepflicht in Deutschland
Kapitalanlagegesellschaften sind auf Anforderung der deutschen Finanzbehörden verpflichtet beispielsweise die Richtigkeit der veröffentlichten Besteuerungsgrundlage nachzuweisen. Die Berechnungsgrundlage dieser Angaben lässt sich unterschiedlich auslegen, und wir können deshalb nicht
gewährleisten, dass die deutschen Finanzbehörden sämtliche Aspekte der von der Investeringsforeningen Sydinvest International angewandten Methode anerkennen.
Zudem sollten Anleger darauf achten, dass Berichtigungen im Falle etwaiger Fehler grundsätzlich
nicht rückwirkend durchgeführt werden, sondern grundsätzlich erst im jeweiligen Geschäftsjahr geltend sind. Eine Berichtigung kann deshalb für Anleger, die im Verlauf des Geschäftsjahres eine Dividende erhalten haben oder denen Thesaurierungsbeträge gutgeschrieben worden sind, entweder von
Vor- oder Nachteil sein.
Seite 26

Documentos relacionados