KDV5.257

Сomentários

Transcrição

KDV5.257
Unterflursysteme
Katalog Teil 5
01.2016
1
3-21
Estrichüberdeckte
Systeme
22-27
Doppelboden
Systeme
28-44
Estrichbündige
Systeme
45-51
Zubehör
52-54
Technische Informationen
Preise ohne MwSt., gültig ab 01.2016. Technische Änderungen vorbehalten. Es
2 gelten ausschließlich die elitec Verkaufs- und Lieferbedingungen.
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME ÜBERSICHT
3
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
FUK
RG 0601
Unterflurkanal
3-zügig
abnehmbarer Deckel
Standardausführung
Sendzimirverzinkt
FUK 40/250/3
Höhe
mm
38
Breite
mm
250
Stärke
mm
1,00
Länge
mm
2000
6,240
2

6064
37,87
FUK 40/350/3
38
350
1,00
2000
8,060
2

6066
47,31
FUK 50/250/3
48
250
1,00
2000
6,550
2

6003
33,64
FUK 50/350/3
48
350
1,00
2000
8,370
2

6001
48,17
Benennung
kg/m
VPE
Lager
Art.Nr.
FUKB
Euro/m
RG 0601
Befestigungsbügel
Standardausführung
Benennung
FUKB 40/250
Höhe
mm
38
Breite
mm
250
Stärke
mm
1,00
Länge
mm
Sendzimirverzinkt
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,660
1

6037
4,74
FUKB 40/350
38
350
1,00
0,830
1

6036
5,32
FUKB 50/250
48
250
1,00
0,680
1

6005
4,85
FUKB 50/350
48
350
1,00
0,860
1

6002
5,32
SS
RG 0601
Steigestück
Standardausführung
Benennung
SS 40/250
Höhe
mm
38
Breite
mm
250
Stärke
mm
1,00
SS 40/350
38
350
SS 50/250
48
SS 50/350
48
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
1,700
1

6009
64,28
1,00
2,400
1

6010
75,11
250
1,00
1,950
1

6004
68,28
350
1,00
2,600
1

6011
86,16
4
Länge
mm
Sendzimirverzinkt
Euro/Stk
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
PANDORAV
RG 0611
Unterflurdose quadratisch
Für alle Breiten des Unterflurkanales
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
28
PANDORAV28.257
Breite
mm
470
Stärke
mm
Länge
mm
Sendzimirverzinkt
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
6,000
1

E6201
187,81
PANDORAV38.257
38
470
7,000
1

E6202
140,85
PANDORAV48.257
48
470
8,000
1

E6203
144,67
Geprüft nach EN 50085-2-2.
CHARAKTERISTIK
- ausgestattet mit 4 Ausrichtungsrippen
- breiter Rand für Bodenbelag
- integrierter Anschlag für den Einschub der Bodenkanäle
- geeignet für eckige und runde Deckelsätze
Technik
Lieferung mit Einweg-Montagedeckel
Standard Nivellierbereich 30 mm
PANDORAV28.257:
PANDORAV38.257:
PANDORAV48.257:
65 bis 95 mm
75 bis 105 mm
85 bis 115 mm
Bei höherem Fußbodenaufbau empfehlen wir die Verwendung von Erhöhungsrahmen OHK.
Befestigung der Unterflurkanäle an den Unterflurdosen durch Befestigungslaschen, die sich auf die
gewünschte Breite auseinanderbiegen lassen.
5
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
OHK
RG 0611
Erhöhungsrahmen Unterflurdose Pandora V
Standardausführung
Benennung
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
Sendzimirverzinkt
kg/Stk
VPE
Art.Nr.
Euro/Stk
OHK30
Höhe
mm
30
0,522
12

E6280
19,28
OHK40
40
0,645
12

E6290
22,29
OHK100
100
1,400
12

E6291
57,85
Lager
Geprüft nach EN 50085-2-2.
OHK30:
OHK40:
OHK100:
4x Stehbolzen 30 mm und 4x Schrauben B6.30 im Lieferumfang enthalten
4x Stehbolzen 40 mm und 4x Schrauben B6.40 im Lieferumfang enthalten
4x Stehbolzen 100 mm im Lieferumfang enthalten, Originalschrauben von Pandora verwenden
OHM
RG 0611
Stehbolzen für OHK
Standardausführung
Benennung
Breite
mm
Stärke
mm
M6
OHM30
Höhe
mm
30
0,100
1

E6287
3,23
OHM40
40
M6
0,100
1

E6288
5,32
OHM100
100
M6
0,100
1

E6289
14,30
6
Länge
mm
Elektrolytisch verzinkt
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
ZKP
RG 0611
Rohreinführung Pandora R/V
Standardausführung
Benennung
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
Sendzimirverzinkt
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
ZKP28
Höhe
mm
28
0,370
4
E6141
37,81
ZKP38
38
0,470
4
E6142
41,58
ZKP48
48
0,570
4
E6143
41,58
Geprüft nach EN 50085-2-2.
1 Stk. besteht aus 4 Stk. Rohreinführungsplatten
Vorgeprägte Rohreinführungen M16 und M20. ZKP28 nur M16
BDV5.257
RG 0611
Blinddeckel quadratisch mit Teppichschutzrand
Bei Verwendung der Pandora als Zugdose
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
BDV5.257-7011
Breite
mm
257
BDV5.257-9011
257
Stärke
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
1500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
Polypropylen
Länge
mm
257
kg/Stk
1,160
257
1,160
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Vierfachverschraubung mit Unterflurdose
Blinddeckel besteht aus Metallplatte mit Kunststoffrand
Metallplatte 2 mm, Tiefe Deckelaussparung ohne Karton 8 mm, mit Karton 5 mm
Karton im Lieferumfang enthalten
Schutzart IP 30
7
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
6

E6211
29,77
6

E6218
29,77
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
BDR5.257
RG 0611
Blinddeckel rund Teppichschutzrand
Bei Verwendung der Pandora als Zugdose
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
BDR5.257-7011
Breite
mm
257
BDR5.257-9011
257
Stärke
mm
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,460
6

E6213
30,05
1,460
6
E6216
30,05
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Vierfachverschraubung für Einbauecken
Zweifachverschraubung des Rahmens mit der Unterflurdose
zweifache Deckelausrichtung
Blinddeckel besteht aus Metallplatte mit Kunststoffrand
Metallplatte 2 mm, Tiefe Deckelaussparung ohne Karton 8 mm, mit Karton 5 mm
Karton im Lieferumfang enthalten
Schutzart IP 30
KDV5.182
RG 0611
Klappdeckel rechteckig Teppichschutzrand
Einbaurahmen + Klappdeckel + Kabelauslass
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDV5.257-7011
Breite
mm
182
KDV5.257-9011
182
Stärke
mm
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Adapterrahmen wird mit 4 Schrauben 4 x 16 befestigt
Klappdeckelbefestigung mit 2 Schrauben 4 x 10
vierfache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
1 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in benutztem Zustand: IP 20
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
8
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
1500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
2 x TSB
Polypropylen
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,442
1

E6261
52,75
257
1,442
1

E6262
52,75
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
KDV5.257
RG 0611
Klappdeckel quadratisch Teppichschutzrand
Einbaurahmen + Klappdeckel + Kabelauslass
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDV5.257-7011
Breite
mm
257
KDV5.257-9011
257
Stärke
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
1500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
3 x TSB
Polypropylen
Euro/Stk
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
1,570
6

E6221
55,18
257
1,570
6

E6333
73,21
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Vierfachverschraubung mit Unterflurdose
Anbringen des Kabelauslasses durch Klipsen
vierfache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
2 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
KDR5.257
RG 0611
Klappdeckel rund Teppichschutzrand
Einbaurahmen + Klappdeckel + Kabelauslass
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDR5.257-7011
Breite
mm
257
KDR5.257-9011
257
Stärke
mm
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Vierfachverschraubung für Einbauecken
Zweifachverschraubung des Rahmens mit der Unterflurdose
zweifache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
1 Kabeldurchführungen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
9
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2500 N (Punktlast)
3000 N (große Fläche)
2 x TSB
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,460
6

E6223
73,21
1,460
6
E6219
73,96
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
IKDV
RG 0611
Klappdeckel quadratisch Markierrand
Einbaurahmen + Fliesenrahmen + Kabelauslass
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
IKDV16.257
Breite
mm
257
IKDV26.257
257
Stärke
mm
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
3 x TSB
Edelstahl
Länge
mm
257
kg/Stk
1,500
257
1,730
VPE
Lager
Art.Nr.
1

E6225
370,66
1

E6255
513,49
Euro/Stk
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Tiefe Deckelaussparung IKDV16.257: 16 mm
Tiefe Deckelaussparung IKDV26.257: 26 mm
für Fliesen und Parkett
Sechsfachverschraubung mit Unterflurdose
Anbringen des Kabelauslasses durch Klipsen
Fliesenrahmen nivellierbar (Schrauben und Anleitung beigefügt)
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Einbau von Installationsgeräten nur in trockenen Räumen mit trockengepflegten Belägen
ITKV
RG 0611
Blinddeckel quadratisch Markierrand
Bei Verwendung der Pandora als Zugdose
Max. Belastung
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
ITKV13.257
Breite
mm
257
ITKV23.257
257
-
Höhe
mm
Stärke
mm
Tiefe Deckelaussparung ITKV13.257: 13 mm
Tiefe Deckelaussparung ITKV23.257: 23 mm
Vierfachverschraubung mit Unterflurdose
für Fliesen und Parkett
Schutzart IP 55
10
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
Edelstahl
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,500
1

E6901
292,72
257
1,730
1

E6903
396,56
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
EKDE
RG 0611
Kassettendeckel Geräteinbau Markierrand
Einbaurahmen + Fliesenrahmen + Bürstenauslass
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
EKDE 16
Breite
mm
257
EKDE 25
257
-
Höhe
mm
Stärke
mm
3 x TSB
Edelstahl
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,380
1

E6330
351,56
257
1,540
1

E6230
351,56
Tiefe Deckelaussparung EKDE 16: 16 mm
Tiefe Deckelaussparung EKDE 25: 25 mm
für Fliesen und Parkett
Vierfachverschraubung mit Unterflurdose
Kabelauslass als Bürste ausgeführt
Fliesenrahmen nivellierbar
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Einbau von Installationsgeräten nur in trockenen Räumen mit trockengepflegten Belägen
EBDE
RG 0611
Kassettendeckel Blindabdeckung Markierrand
Bei Verwendung der Pandora als Zugdose
Standardausführung
Benennung
EBDE 16
Breite
mm
257
EBDE 25
257
-
Höhe
mm
Stärke
mm
Tiefe Deckelaussparung EBDE 16: 15 mm
Tiefe Deckelaussparung EBDE 25: 25 mm
Vierfachverschraubung mit Unterflurdose
für Fliesen und Parkett
Schutzart IP 55
11
Edelstahl
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
1,040
1

E6329
158,16
257
1,220
1

E6229
158,16
Euro/Stk
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
KDVWD
RG 0611
Klappdeckel quadratisch wasserdicht
Deckelsatz + runder Deckel
Max. Belastung
Max. Belastung
Material Deckel
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDVWD12.257
-
Breite
mm
257
Stärke
mm
Länge
mm
257
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
Aluminium
3 x TSB
Edelstahl
kg/Stk
VPE
1,910
1
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6226
1.523,82
Tiefe Deckelaussparung: 12 mm
für Fliesen und Parkett
Befestigung mit Schrauben M4.20 in Bodendose
bei Nutzung mit Tubus TWD: Schutzart IP 30
bei Nutzung mit Tubus TWD und Abdeckhülse AHWD: Schutzart IP 53
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 35
ITKVWD
RG 0611
Fliesenkasette quadratisch wasserdicht
Deckelsatz + runder Deckel
Max. Belastung
Max. Belastung
Material Deckel
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
ITKVWD13.257
Breite
mm
257
ITKVWD23.257
257
-
Höhe
mm
Stärke
mm
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
1,700
257
1,800
Tiefe Deckelaussparung ITKVWD13: 13 mm
Tiefe Deckelaussparung ITKVWD23: 23 mm
für Fliesen und Parkett
bei Nutzung mit Tubus TWD: Schutzart IP 30
bei Nutzung mit Tubus TWD und Abdeckhülse AHWD: Schutzart IP 53
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 55
12
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
Edelstahl
3 x TSB
Edelstahl
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1
E6908
1.066,22
1
E6909
1.185,93
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
TWD
RG 0611
Tubus
Für wasserdichte Deckel KDVWD und ITKVWD
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
TWD
Aluminium
kg/Stk
VPE
0,180
1
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6118
301,57
Geprüft nach EN 50085-2-2.
- aus eloxiertem Aluminium
- Kabelauslass für KDVWD oder ITKVWD
- Wasserdichtheit bis Höhe 30 mm
AHWD
RG 0611
Abdeckhülse für TWD
Für wasserdichte Deckel KDVWD und ITKVWD
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
AHWD
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
aus eloxiertem Aluminium
in Verbindung mit TWD zu verwenden
Wasserdichtheit bis Höhe 30 mm
Schutzart in benutztem Zustand IP 53
13
Länge
mm
Aluminium
kg/Stk
VPE
0,150
1
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6111
206,13
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
KITZ
RG 0611
Umbausatz PandoraV schwerlast
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
KITZ
2000 kg
Sendzimirverzinkt
kg/Stk
VPE
0,290
1
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6204
48,69
Geprüft nach EN 50085-2-2.
- Erhöhungsrahmen OHK kann nicht verwendet werden
- bestehend aus 8 Verbindungsmuttern, 4 Bolzen, 4 Muttern
- zu Verwenden mit ITKVZ 6, ITKVWDZ 6, IKDVZ 6
ITKVZ6
RG 0611
Schwerlastplatte für ITKV
für ITKV 23.257
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
ITKVZ6
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
6,00
Geprüft nach EN 50085-2-2.
14
Länge
mm
2000 kg
Stahl blank
kg/Stk
VPE
2,910
1
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6114
83,45
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
ITKVWDZ6
RG 0611
Schwerlastplatte für ITKVWD
für ITKVWD 23.257
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
ITKVWDZ6
Stärke
mm
6,00
Länge
mm
1500 kg
Stahl blank
kg/Stk
VPE
2,480
1
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6115
253,79
Geprüft nach EN 50085-2-2.
IKDVZ6
RG 0611
Schwerlastplatte für IKDV
für IKDV 26.257
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
IKDVZ6
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
6,00
Geprüft nach EN 50085-2-2.
15
Länge
mm
2000 kg
Stahl blank
kg/Stk
VPE
2,480
1
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6113
83,45
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
Montageprinzip
PandoraV
16
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
Montageprinzip
IKDV
1. Die 4 langen Schraubbolzen in den Ecken des Aluminiumrahmens der PandoraV befestigen und den IKDV
darauf stellen.
2. Den Deckel öffnen und den IKDV mit den 4 Schraubbolzen nivellieren.
3. Mit den zwei langen Schraubbolzen wird der IKDV fixiert.
17
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
Montageprinzip
KDVWD
1. Befestigung des Rahmens an der PandoraV
2. Befestigung des Deckels am Rahmen
Unbenutzter Zustand:
Durch verschließen der Deckelöffnung mit Deckel (5)
Benutzter Zustand:
Montage der Kabeldurchführung TWD (3) auf dem Deckel
Kabeldurchführung Innendurchmesser 50 mm
Abdeckhülse AHWD (4) und Deckel (5) montieren.
Höhe Kabeldurchführung mit Abdeckhülse 65 mm.
18
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
Montageprinzip
KITZ
19
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
Montageprinzip
KITZ
1. Befestigung der PandoraV auf dem Rohbeton.
2. Entfernen des Aluminiumrahmens (a) vom Dosenunterteil (e) durch Lösen der 4 Schrauben in den Ecken.
3. Sechskantschrauben M6.50 (b) des KITZ in das Mittelloch des Dosenunterteiles. Sechskantmutter M6
aufschrauben. Stehmutter M6.50 (d) aufschrauben.
4. Aluminiumrahmen (a) wieder auf das Dosenunterteil (e) montieren, wobei die Schrauben in der Ecke
nur wenig in das Dosenunterteil ragen, damit die Sechskantmutter und Stehmutter angesetzt werden können.
5. Sechskantmutter M6 aufschrauben. Stehmutter M6.50 (d) aufschrauben.
6. Aluminiumrahmen mit den 4 Schrauben im Eck nivellieren. Der Aluminiumrahmen muß auf allen 4 Nivellierschrauben aufliegen. Alle Stehmuttern (d) nach unten schrauben.
Alle Stehmuttern (d) bis zum Anschlag nach unten drehen, damit diese satt auf der Bodenplatte anstehen.
Dann mit der Sechskantmutter M6 kontern.
Belastbarkeit der PandoraV bei korrekter Montage des Kitz max. 2000 kg.
20
21
DOPPELBODEN SYSTEM ÜBERSICHT
22
DOPPELBODEN SYSTEME
KDVV5.257
RG 0611
Klappdeckel quadratisch für Doppelboden
Einbaurahmen+Klappdeckel + Kabelauslass + Doppelbodenklemmen
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDVV5.257-7011
Breite
mm
257
KDVV5.257-9011
257
Stärke
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
3 x TSB
Polypropylen
Länge
mm
257
kg/Stk
257
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,570
6

E6321
80,62
1,570
6
E6334
85,08
Geprüft nach EN 50085-2-2.
Klappdeckel mit integrierten Doppelbodenklemmen VDK4.30.60
-
Anbringen des Kabelauslasses durch Klipsen
vierfache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
2 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP: 30
Klemmbereich Doppelbodenbefestigung 30-60 mm
Öffnung Bodenplatte 260 x 260 mm
KDRV5.257
RG 0611
Klappdeckel rund für Doppelboden
Einbaurahmen+Klappdeckel + Kabelauslass + Doppelbodenklemmen
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDRV5.257-7011
Breite
mm
257
KDRV5.257-9011
257
Stärke
mm
Geprüft nach EN 50085-2-2.
Klappdeckel mit integrierten Doppelbodenklemmen VDK2.30.60
-
Anbringen des Kabelauslasses durch Klipsen
zweifache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
2 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Klemmbereich Doppelbodenbefestigung 30-60 mm
Öffnung Bodenplatte Durchmesser 260 mm
23
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
2 x TSB
Polypropylen
Art.Nr.
Euro/Stk
6
E6323
79,17
6
E6220
79,17
kg/Stk
VPE
1,460
1,460
Lager
DOPPELBODEN SYSTEME
KDRV6.304
RG 0611
Klappdeckel rund für Doppelboden
Einbaurahmen +Klappdeckel + Kabelauslass + Doppelbodenklemmen
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDRV6.304-7011
Breite
mm
257
KDRV6.304-9011
257
Stärke
mm
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
3 x TSB
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
6064
Euro/Stk
1,460
6
E6251
97,13
1,460
6
E6252
97,13
Geprüft nach EN 50085-2-2.
Klappdeckel mit integrierten Doppelbodenklemmen VDK4.35.70
-
Erhöhungsgitter 3 mm im Lieferumfang enthalten
zweifache Deckelausrichtung
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 6-8 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Klemmbereich Doppelbodenbefestigung 40-70 mm
Öffnung Bodenplatte Durchmesser 306 mm
KKD
RG 0611
Pappe für Klappdeckel
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
KKD1.304
Stärke
mm
1,00
0,040
1
E6120
4,05
KKD3.304
3,00
0,120
1
E6136
5,09
KKD5.304
5,00
0,200
1
E6137
6,35
24
Länge
mm
Karton
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
DOPPELBODEN SYSTEME
RKD
RG 0611
Erhöhungsgitter für KDRV6.304
Montage unter Metallplatte des KDRV6.304
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
RKD3.304
Stärke
mm
3,00
RKD5.304
5,00
Länge
mm
Schwarz RAL 9011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
6064
Euro/Stk
0,050
1
E6116
3,92
0,090
1
E6117
5,84
BDRV11.304
RG 0611
Blinddeckel rund
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
BDRV11.304-7011
Breite
mm
304
BDRV11.304-9011
304
Stärke
mm
Geprüft nach EN 50085-2-2.
Blinddeckel mit integrierten Doppelbodenklemmen VDK4.35.70
-
Erhöhungsgitter 3 mm nicht im Lieferumfang enthalten
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 11 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Klemmbereich Doppelbodenbefestigung 40-70 mm
Öffnung Bodenplatte Durchmesser 306 mm
25
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
Polypropylen
kg/Stk
VPE
1,800
1,800
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
6
E6253
79,05
6
E6217
79,05
DOPPELBODEN SYSTEME
KDVV5.182
RG 0611
Klappdeckel rechteckig für Doppelboden
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDVV5.182-7011
Breite
mm
182
KDVV5.182-9011
182
Stärke
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
2 x TSB
Polypropylen
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,570
6

E6336
69,67
257
1,570
6
E6335
69,67
Geprüft nach EN 50085-2-2.
Klappdeckel mit integrierten Doppelbodenklemmen VDK4.30.60
-
Anbringen des Kabelauslasses durch Klipsen
zweifache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
2 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP: 30
Klemmbereich Doppelbodenbefestigung 30-60 mm
Öffnung Bodenplatte 260 x 185 mm
BDVV5.182
RG 0611
Blinddeckel rechteckig für Doppelboden
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Standardausführung
Benennung
BDVV5.182-7011
Höhe
mm
Breite
mm
182
Stärke
mm
Länge
mm
257
Geprüft nach EN 50085-2-2.
Blinddeckel mit integrierten Doppelbodenklemmen VDK4.30.60
-
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung mit Einlagekarton 5 mm
Tiefe Deckelaussparung ohne Karton 8 mm
Karton im Lieferumfang enthalten
2 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
g Bodenplatte
p
Öffnung
260 x 185 mm
26
Grau RAL 7011
1500 N (Punktlast)
2000 N (Flächenlast)
Polypropylen
kg/Stk
VPE
0,980
6
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6254
35,90
DOPPELBODEN SYSTEME
IKDVV
RG 0611
Klappdeckel quadratisch für Doppelboden
Einbaurahmen + Fliesenrahmen + Kabelauslass
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
IKDVV16.257
Breite
mm
257
IKDVV26.257
257
Stärke
mm
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
3 x TSB
Edelstahl
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,680
1

E6228
551,13
257
1,900
1

E6258
621,75
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Tiefe Deckelaussparung IKDVV16.257: 16 mm
Tiefe Deckelaussparung IKDVV26.257: 26 mm
für Fliesen und Parkett
Selbsttragender Edelstahlrahmen
Einfache Montage mit Montagekleber (nicht im Lieferumfang enthalten)
Entfetten, mit Silikon Hybrifix 7 befestigen
24 Stunden trocknen lassen
Potentialverbindung zwischen Deckel und Rahmen anbringen
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Einbau von Installationsgeräten nur in trockenen Räumen mit trockengepflegten Belägen
Öffnung Bodenplatte 260 x 260 mm
27
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME ÜBERSICHT
28
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
OVG
RG 0603
Unterflurkanal offen estrichbündig
Auf Anfrage
Benennung
bis Höhe 150 mm
OVG200.3
Höhe
mm
55-110
Breite
mm
200
Stärke
mm
3,00
Länge
mm
2400
7,610
2,4
E6101
171,67
OVG300.3
55-110
300
3,00
2400
10,200
2,4
E6102
208,67
OVG400.3
55-110
400
4,00
2400
15,920
2,4
E6103
281,71
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Geeignet für Teppich, Linoleum, Laminat
Nivellierbereich 55 bis 110 mm, bis 150 mm auf Anfrage
Ab 70 mm Nivellierhöhe können Klappdeckel eingebaut werden
Universal Seiten-Stoßkante für alle Nivellierhöhen
Einfache Herstellung von Formteilen durch Kunststoffteile
Lieferumfang OVG:
2 Aluminiumprofile (OVGPR)
2 Universal Seitenteile (OVGZ)
3 Traversen (OVGTR)
2 Stoßkanten (OVGTAP)
3 Deckel geschlossen (DOVG)
6 Nivellierteile
12 Metallschrauben mit konischem Kopf (ST 4,8x23)
6 Nivellierschrauben
2 Fußplatten
29
kg/m
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/m
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
DOVGV182
RG 0603
Deckel mit Ausschnitt
Für Klappdeckel KDVV5.182
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Sendzimirverzinkt
Stärke
mm
3,00
Länge
mm
800
kg/Stk
VPE
DOVGV200.3.182
Breite
mm
200
2,650
DOVGV300.3.182
300
3,00
800
4,540
DOVGV400.4.182
400
4,00
800
8,580
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1
E6013
67,41
1
E6014
77,83
1
E6045
220,71
DOVGV257
RG 0603
Deckel mit Ausschnitt
Für Klappdeckel KDV5.257 und IKDVV
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Sendzimirverzinkt
Stärke
mm
3,00
Länge
mm
800
kg/Stk
VPE
DOVGV300.3.257
Breite
mm
300
Lager
Art.Nr.
4,100
1
E6015
77,83
DOVGV400.4.257
400
4,00
800
7,860
1
E6044
220,71
DOVGR257
Euro/Stk
RG 0603
Deckel mit Ausschnitt
Für Klappdeckel KDR5.257
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Sendzimirverzinkt
Stärke
mm
3,00
Länge
mm
800
kg/Stk
VPE
DOVGR300.3.257
Breite
mm
300
4,400
DOVGR400.4.257
400
4,00
800
8,400
30
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1
E6016
78,24
1
E6046
275,45
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
OVGB
RG 0603
Bogenstück Bausatz
Besteht aus:
1 x OVGHV Verbindungswinkel
1 x OVGE Endstück
1 x OVGTR Traverse
2 x OVGEQ/OVGEQ Erdungsklemme
Benennung
OVGB200.3
Breite
mm
200
Stärke
mm
3,00
0,320
10
E6017
96,48
OVGB300.3
300
3,00
0,540
10
E6018
101,87
OVGB400.4
400
4,00
0,740
10
E6047
108,87
Höhe
mm
Länge
mm
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
OVGT
Euro/Stk
RG 0603
T-Stück Bausatz
Besteht aus:
2 x OVGHV Verbindungswinkel
1 x OVGTR Traverse
2 x OVGEQH Erdungsklemme
2 x Erdungskabel
Benennung
Höhe
mm
OVGT200.3
Breite
mm
200
Stärke
mm
3,00
Länge
mm
kg/Stk
0,130
1
E6019
55,71
OVGT300.3
300
3,00
0,160
1
E6020
53,28
OVGT400.4
400
4,00
0,130
1
E6048
61,43
VPE
Lager
Art.Nr.
OVGK
Euro/Stk
RG 0603
Kreuzstück Bausatz
Besteht aus:
4 x OVGHV Verbindungswinkel
2 x OVGTR Traverse
4 x OVGEQH Erdungsklemme
4 x Erdungskabel
Benennung
Höhe
mm
OVGK200.3
Breite
mm
200
Stärke
mm
3,00
OVGK300.3
OVGK400.4
OVGK400 4
300
400
3,00
4,00
4 00
31
Länge
mm
kg/Stk
VPE
0,260
0,320
0,260
0 260
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1
E6021
51,24
10
12
E6022
E6049
57,09
66,53
66 53
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
OVGE
RG 0603
Endstück
Besteht aus:
2 x OVGHV Verbindungswinkel
1 x OVGE Endstück
1 x OVGVST Bodenplatte
2 x Erdungskabel
OVGE200.3
Breite
mm
200
Stärke
mm
3,00
0,220
OVGE300.3
300
3,00
0,330
OVGE400.4
400
4,00
0,480
10
Benennung
Höhe
mm
Länge
mm
kg/Stk
Art.Nr.
Euro/Stk
10
E6023
70,41
10
E6024
79,33
E6050
75,63
VPE
Lager
KDVV5.182
RG 0611
Klappdeckel rechteckig
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDVV5.182-7011
Breite
mm
182
KDVV5.182-9011
182
Stärke
mm
Zu befestigen mit VDK4.3.30 (bestehende Klemmen ersetzen)
Geprüft nach EN 50085-2-2.
Klappdeckel mit integrierten Doppelbodenklemmen VDK4.30.60
-
Anbringen des Kabelauslasses durch Klipsen
zweifache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
2 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Klemmbereich Doppelbodenbefestigung 30-60 mm
32
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
2 x TSB
Polypropylen
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,570
6

E6336
69,67
257
1,570
6
E6335
69,67
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
KDV5.257
RG 0611
Klappdeckel quadratisch
Einbaurahmen + Klappdeckel + Kabelauslass
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDV5.257-7011
Breite
mm
257
KDV5.257-9011
257
Stärke
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
1500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
3 x TSB
Polypropylen
Länge
mm
257
kg/Stk
VPE
Lager
1,570
6

E6221
55,18
257
1,570
6

E6333
73,21
Art.Nr.
Euro/Stk
Zu befestigen mit VDK4.3.25
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Vierfachverschraubung mit Unterflurdose
Anbringen des Kabelauslasses durch Klipsen
vierfache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
2 Kabeldurchführungen und Hebel zum Öffnen
mm Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Metallplatte 3 mm,
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
KDR5.257
RG 0611
Klappdeckel rund
Einbaurahmen + Klappdeckel + Kabelauslass
Farbe
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
KDR5.257-7011
Breite
mm
257
KDR5.257-9011
257
Stärke
mm
Zu befestigen mit VDK2.3.25
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Vierfachverschraubung für Einbauecken
Zweifachverschraubung des Rahmens mit der Unterflurdose
zweifache Deckelausrichtung
keine Erdung notwendig
1 Kabeldurchführungen
Metallplatte 3 mm, Tiefe Deckelaussparung 5 mm
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
33
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
2500 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
2 x TSB
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1,460
6

E6223
73,21
1,460
6
E6219
73,96
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
IKDVV
RG 0611
Klappdeckel quadratisch
Einbaurahmen + Fliesenrahmen + Kabelauslass
Max. Belastung
Max. Belastung
Mögliche Bestückung
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
IKDVV16.257
Breite
mm
257
IKDVV26.257
257
Stärke
mm
2000 N (Punktlast)
3000 N (Flächenlast)
3 x TSB
Edelstahl
Länge
mm
257
kg/Stk
1,680
257
1,900
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
1

E6228
551,13
1

E6258
621,75
Zu befestigen mit VDK2.25.55
Geprüft nach EN 50085-2-2.
-
Tiefe Deckelaussparung IKDVV16.257: 16 mm
Tiefe Deckelaussparung IKDVV26.257: 26 mm
für Fliesen und Parkett
Selbsttragender Edelstahlrahmen
Potentialverbindung zwischen Deckel und Rahmen anbringen
Schutzart in unbenutztem Zustand IP 30
Einbau von Installationsgeräten nur in trockenen Räumen mit trockengepflegten Belägen
VDK
RG 0611
Klemme Deckelbefestigung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
kg/Stk
VPE
VDK4.3.30
0,030
10
E6891
6,07
VDK4.3.25
0,020
10
E6892
15,74
VDK2.3.25
0,030
10
E6893
8,85
VDK2.25.55
0,040
10
E6900
10,24
34
Länge
mm
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montageprinzip
OVG
35
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montage OVG
1. Universalseitenteil OVGZ (a) in den Spalt (b) des Aluminiumprofiles OVGPR schieben.
Breite Seite des OVGZ auf dem Boden - Nivellierbereich 55 - 80 mm.
Schmale Seite des OVGZ auf dem Boden - Nivellierbereich 80 - 110 mm.
2. Pro Aluminiumprofil OVGPR (c) Nivellierschrauben (d) an den Enden und mittig montieren.
An der Stoßstelle eine Traverse montieren.
Die zwei Fußplatten OVGVST (e) sind an Stoßstellenverbindung zu platzieren.
3. Die zwei Fußplatten OVGVST an Stoßstellen von Kanälen notwendig.
4. Das Profil OVGTAP (h) kann je nach Bedarf als Teppichrand verwendet werden.
Drehen der Nivellierschrauben (i) nach rechts - Nivellierung nach oben
Drehen der Nivellierschrauben (i) nach links - Nivellierung nach unten
Estrichanker OVGAN (j) in das Aluminiumprofil OVGPR einhängen.
Öffnungen mit Klebeband abdichten.
5. Estrich verlegen. Nachfolgend Bodenbelag (Teppich, Linoleum, Laminat) verlegen.
Hinweis:
Bei Nivellierung unter 80 mm dürfen die Schrauben nicht über das Aluminiumprofil OVGPR ragen und müssen
vor Estrichverlegung gekürzt werden.
Bei Verlegen oder Entfernen von Leitungen empfehlen wir, die Traversen nicht zu entfernen.
36
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montageprinzip
OVGB
37
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montage OVGB
1. Aluminiumprofil OVGPR (a) und die Universalseitenkante OVGZ (b) lt. Angabe der Tabelle kürzen.
Das Teppichrandprofil OVGTAP (c) zusätzlich um 12 mm kürzen.
Die Traverse OVGTR (d) zwischen zwei Aluminiumprofilen montieren und mit zwei Schrauben (e) fixieren.
Füße (f) gem. Zeichnung platzieren.
2. Erdungsklemme unter dem Endstück (i) und der Kunststoff-Eckverbindung (h) an dem Aluminiumprofil, von dem
abgezweigt wird, anbringen.
Erdungsklemme (j), Kunststoff-Eckverbindung (h) und die zwei Erdungskabel (p) im Aluminiumprofil des Endstückes befestigen.
Endstück (g) auf das Aluminiumprofil, von dem abgezweigt wird, aufschieben und Erdungskabel anschließen.
3. Traverse für das abzweigende Stück (k) unter dem Deckel anbringen und die mitgelieferten Sechskantmuttern M6 (l) in der mittleren Öffnung der Traverse montieren. Deckel und Traverse dann zusammen verschrauben.
4. Das abzweigende Stück (m) auf die Kunststoff-Eckverbindung aufschieben und das zweite Erdungskabel
anschließen.
5. Überlänge der Universalseitenkante als Abdichtung unter das Endstück schieben.
6. Öffnungen mit Klebeband abdichten.
38
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montageprinzip
OVGT
39
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montage OVGT
1. Aluminiumprofil OVGPR (a) und die Universalseitenkante OVGZ (b) lt. Angabe der Tabelle kürzen.
Das Teppichrandprofil OVGTAP (c) zusätzlich um 24 mm kürzen. Teppichrandprofil ist jetzt an beiden Seiten
12 mm länger als das Aluminiumprofil.
2. Beide Erdungsklemmen unter der Ecke (e) mit den zwei Kunststoff-Eckverbindungen (d) und den zwei
Erdungskabeln (k) am abzweigenden Aluminiumprofil montieren. Erdungsklemmen (e) und Erdungskabel (k) mit
den mitgelieferten Schrauben M5 (f) befestigen.
3. Traverse für das abzweigende Stück (k) unter dem Deckel anbringen und die mitgelieferten Sechskantmuttern M6 (l) in der mittleren Öffnung der Traverse montieren. Deckel und Traverse dann zusammen verschrauben.
4. Das abzweigende Stück (m) auf die Kunststoff-Eckverbindung und Erdungsklemmen aufschieben.
Erdungskabel (k) fixieren.
5. Unterflurkanal nivellieren.
6. Öffnungen mit Klebeband abdichten.
40
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montageprinzip
OVGK
41
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montage OVGK
Gleiche Montage wie OVGT, jedoch auf beiden Seiten.
1. Aluminiumprofil OVGPR (a) und die Universalseitenkante OVGZ (b) lt. Angabe der Tabelle kürzen.
Das Teppichrandprofil OVGTAP (c) zusätzlich um 24 mm kürzen. Teppichrandprofil ist jetzt an beiden Seiten
12 mm länger als das Aluminiumprofil.
2. Beide Erdungsklemmen unter der Ecke (e) mit den zwei Kunststoff-Eckverbindungen (d) und den zwei
Erdungskabeln (k) am abzweigenden Aluminiumprofil montieren. Erdungsklemmen (e) und Erdungskabel (k) mit
den mitgelieferten Schrauben M5 (f) befestigen.
3. Traverse für das abzweigende Stück (k) unter dem Deckel anbringen und die mitgelieferten Sechskantmuttern M6 (l) in der mittleren Öffnung der Traverse montieren. Deckel und Traverse dann zusammen verschrauben.
4. Das abzweigende Stück (m) auf die Kunststoff-Eckverbindung und Erdungsklemmen aufschieben.
Erdungskabel (k) fixieren.
5. Unterflurkanal nivellieren.
6. Öffnungen mit Klebeband abdichten.
42
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montageprinzip
OVGE
43
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
Montage OVGE
1. Eckverbindungen OVGHV (a) an den Enden des Aluminiumprofiles des Endstückes anbringen.
2. Erdungskabel (b) an der Innenseite des Aluminiumprofiles befestigen.
3. Fuß OVGVST (d) in der Mitte des Endstück-Profiles montieren.
4. Endstück in das Aluminiumprofil des OVG schieben.
5. Universalseitenkante OVGZ (E) in der Länge des Endstückes zuschneiden und unter dem Endstück montieren.
6. Erdungskabel am Aluminiumprofil des OVG montieren.
44
ZUBEHÖR
TSBCL
RG 0611
Gerätebecher klipsbar
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
TSBCL
Schwarz RAL 9011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
0,100
6
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6531
9,50
Geprüft nach EN 50085-2-2.
- Vollständig klipsfähiges System
- Schraublose Zugentlastung
- Schraublose Montage von 45 mm Modulen
ADPCL
RG 0611
Abdeckplatten für TSBCL
Farbe
Standardausführung
Schwarz RAL 9011
Polyamid
kg/Stk
VPE
ADPCL0
0,016
ADPCL0L
ADPCL1L
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
12
E6533
4,57
0,020
12
E6534
1,68
0,010
12
E6549
1,43
ADPCL1.4.45
0,017
12
E6539
8,15
ADPCL2.4.45
0,010
12
E6538
2,88
ADPCL3
0,010
12
E6540
1,43
ADPCL3.3
0,020
12
E6537
1,78
Geprüft nach EN 50085-2-2.
45
Länge
mm
ZUBEHÖR
SSBCL
RG 0611
Trennsteg Gerätebecher TSBCL
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
SSBCL
Schwarz RAL 9011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
0,010
12
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
E6532
0,97
Geprüft nach EN 50085-2-2.
TSB
RG 0611
Gerätebecher
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
TSB
Geprüft nach EN 50085-2-2.
46
Länge
mm
Grau RAL 7011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,080
12

E6231
4,85
ZUBEHÖR
ADP
RG 0611
Abdeckplatten für TSB
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
Grau RAL 7011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
ADP0
0,030
12

E6234
3,70
ADP1K
0,080
12

E6248
2,42
ADP1L
0,010
12

E6249
2,19
ADP2K
0,010
12

E6902
2,42
ADP2L
0,015
12

E6236
3,18
ADP3
0,010
12

E6240
2,42
ADP3.3
0,020
12

E6237
2,83
ADP4.4.45
0,025
12

E6238
2,48
Geprüft nach EN 50085-2-2.
SSB
RG 0611
Trennsteg Gerätebecher TSB
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
SSB
Geprüft nach EN 50085-2-2.
47
Länge
mm
Grau RAL 7011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,010
12

E6232
0,81
ZUBEHÖR
ADSR
RG 0611
Abdeckkappe rund
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk

E6110
1,10
E6121
1,10
ADSR-7011
0,004
6
ADSR-9011
0,004
6
Geprüft nach EN 50085-2-2.
ADSV
RG 0611
Abdeckkappe quadratisch
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
Länge
mm
Grau RAL 7011 / Schwarz RAL 9011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
ADSV-7011
0,005
6

E6127
2,76
ADSV-9011
0,005
6
E6123
2,76
Geprüft nach EN 50085-2-2.
GBP
RG 0611
Blindplatte TSB
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
GBP
Geprüft nach EN 50085-2-2.
48
Länge
mm
Grau RAL 7011
Polypropylen
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,030
12

E6233
6,54
ZUBEHÖR
PKMTU 3
RG 0611
Montageplatte 3-fach
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
PKMTU 3-L
Breite
mm
75
Stärke
mm
Länge
mm
224
Schwarz RAL 9011
Stahlblech
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,140
1

E6921
45,23
TPK 2
RG 0611
Trägerplatte 2-fach Keystone
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
TPK 2
Breite
mm
54,5
Stärke
mm
Länge
mm
70
Schwarz RAL 9011
Stahlblech
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,005
1

E6927
7,05
TPK 3
RG 0611
Trägerplatte 3-fach Keystone
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
TPK 3
Breite
mm
54,5
Stärke
mm
Länge
mm
70
Schwarz RAL 9011
Stahlblech
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,030
1

E6928
7,27
BPMTU
RG 0611
Blindplatte
Farbe
Standardausführung
Benennung
Höhe
mm
Breite
mm
Stärke
mm
BPMTU
49
Länge
mm
Schwarz RAL 9011
Stahlblech
kg/Stk
VPE
Lager
Art.Nr.
Euro/Stk
0,030
1

E6924
2,96
ZUBEHÖR
Montageprinzip
TSBCL
50
45 mm Schalterprogramm
Achtung! Andere Rabattgruppe
Schukosteckdosen 45 mm
RG 0409
Schukosteckdose 16A/250 V~, mit erhöhtem
Berührungsschutz, Steckklemmen
Type
Art.Nr.
€/Stk
1-fach reinweiß
M45 SSDO 1 RW
E4011
6,66
1-fach anthrazit
M45 SSDO 1 AN
E4014
7,60
1-fach rot
M45 SSDO 1 RO
E4012
7,60
1-fach grün
M45 SSDO 1 GR
E4013
7,60
1-fach natureloxiert lackiert
M45 SSDO 1 CO
E4015
8,09
2-fach reinweiß
M45 SSDO 2 RW
E4021
12,29
2-fach anthrazit
M45 SSDO 2 AN
E4024
13,78
2-fach rot
M45 SSDO 2 RO
E4022
13,78
2-fach grün
M45 SSDO 2 GR
E4026
13,78
2-fach natureloxiert lackiert
M45 SSDO 2 CO
E4025
14,77
3-fach reinweiß
M45 SSDO 3 RW
E4031
18,98
3-fach anthrazit
M45 SSDO 3 AN
E4034
21,31
3-fach rot
M45 SSDO 3 RO
E4032
21,31
3-fach grün
M45 SSDO 3 GR
E4033
21,31
3-fach natureloxiert lackiert
M45 SSDO 3 CO
E4035
22,79
Type
Art.Nr.
€/Stk
Zugentlastung Schukosteckdose
M45 ZUGENT
E4091
1,56
RJ 45 Zentralplatte leer schräg
Type
Art.Nr.
€/Stk
M45 Z RJ45 2 RW
E4061
5,47
Type
Art.Nr.
€/Stk
M45 CAT 6E
E4063
9,42
Type
Art.Nr.
€/Stk
M45 TV/SAT/R RW
E4101
35,55
Type
Art.Nr.
€/Stk
Zugentlastung für M45 Schukosteckdosen,
Kabeldurchmesser max. 10 mm
2-Port reinweiß
RJ 45 Einbau-Modul
CAT 6, geschirmt, Klasse E
TV/SAT/R Dose reinweiß
Antennen-Stichdose (3 Loch)
Blindmodul
reinweiß
M45 BLIND RW
E4051
2,13
anthrazit
M45 BLIND AN
E4052
2,36
natureloxiert lackiert
M45 BLIND CO
E4053
5,71
51
52
Edelstahl
Gerätemontage
IP 55
Blind
30 mm
Wassersäule
IP 53
(IP 55)*
IP 20
(IP 30)*
IP 30
IP 20
(IP 30)*
Schutzart
Gerätemontage
Polypropylen Gerätemontage
RAL 7011
RAL 9011
Blind
* unbenutzer Zustand
Fliesen
Parkett
Polierter Beton
Teppich
Vinyl
Epoxid
Anwendung
78 mm
mind. Höhe für Einbau TSB/TSBCL
Material
Farbe
ZKP28
Fußbodenbelag
65 bis 95 mm
23 mm
13 mm
12 mm
23 mm
13 mm
26 mm
16 mm
5 mm
Tiefe der
Deckelaussparung
Beschreibung
Blinddeckel quadratisch
wasserdicht
Klappdeckel quadratisch
wasserdicht
Blinddeckel quadratisch
ITKVWD23.257
ITKVWD13.257
KDVWD12.257
ITKV23.257
ITKV13.257
IKDV26.257
IKDV16.257
BDV5.257
BDR5.257
Binddeckel quadratisch
Blinddeckel rund
Klappdeckel quadratisch
KDR5.257
Klappdeckel rund
KDV5.257
Type
78 mm
ZKP48
85 bis 115 mm
PandoraV48.257
Zubehör
ITKVWDZ6
Schwerlastplatte
ITKVZ6 Schwerlastplatte
IKDVZ6 Schwerlastplatte
max. 3 x
TSB/TSBCL
-
-
max. 3 x
TSB/TSBCL
max. 3 x
TSB/TSBCL
max. 2 x
TSB/TSBCL
-
Bestückung
Schwerlast-Satz
Kitz
Erhöhungsrahmen
OHK30 (H=30 mm)
OHK40 (H=40 mm)
OHK100 (H=100 mm)
Zubehör
TWD
Tubus
AHWD
Hülse
Unterflurkanal Höhe 48 mm
Klappdeckel quadratisch
78 mm
ZKP38
75 bis 105 mm
PandoraV38.257
PandoraV28.257
Rohranschluß
Unterflurkanal Höhe 38 mm
Unterflurkanal Höhe 28 mm
Nivellierbereich
Unterflurdose Pandora V
Beschreibung
ESTRICHÜBERDECKTE SYSTEME
53
Fliesen
Parkett
Polierter Beton
Teppich
Vinyl
Epoxid
Fußbodenbelag
Edelstahl
Polypropylen
RAL 7011
Polyamid
RAL 7011
RAL 9011
Polypropylen
RAL 7011
RAL 9011
Material
Farbe
Gerätemontage
Blind
Gerätemontage
Anwendung
DOPPELBODEN SYSTEME
-
30 - 60 mm
40 - 70 mm
(35 mm
ohne Feder)
30 - 60 mm
Klemmbereich
26 mm
16 mm
5 mm
11 mm
6 - 8 mm
5 mm
Tiefe der
Deckelaussparung
Klappdeckel quadratisch
Blinddeckel rechteckig
Blinddeckel rund
Klappdeckel rund
Klappdeckel rechteckig
Klappdeckel rund
Klappdeckel quadratisch
Beschreibung
IKDVV26.257
IKDVV16.257
BDVV5.182
BDRV11.304
260 x 260 mm
260 x 260 mm
260 x 185 mm
Durchmesser
260 mm
Durchmesser
306 mm
260 x 185 mm
KDRV5.182
KDRV6.304
Durchmesser
260 mm
260 x 260 mm
KDVV5.257
KDRV5.257
Bodenplatten Öffnung
Type
max. 3 x
TSB/TSBCL
-
-
max. 3 x
TSB/TSBCL
max. 2 x
TSB/TSBCL
max. 2 x
TSB/TSBCL
max. 3 x
TSB/TSBCL
Bestückung
54
DOVG300.3
DOVGV300.3.182
DOVG200.3
DOVGV200.3.182
OVGE200.3
OVGTR200
Endstück
Traverse
Trennsteg
OVGK200.3
Kreuzung
SLOS35
SLOS60
SLOS85
SLOS110
OVGTR300
OVGE300.3
OVGK300.3
OVGTR400
OVGE400.4
OVGK400.4
OVGT400.4
OVGT200.3
T-Stück
OVGT300.3
OVGB400.4
OVGB300.3
OVGB200.3
Bogen
DOVGR400.4.257
DOVGR300.3.257
rund
Breite 400 mm
DOVGV400.4.257
DOVGV300.3.257
DOVGV400.4.182
Breite 300 mm
Zubehör
OVG400.3
OVG300.3
OVG200.3
DOVG400.3
Breite 400 mm
Breite 300 mm
Breite 200 mm
quadratisch
rechteckig
Öffnung Deckel
Breite 200 mm
Deckel
offener, estrichbündiger Kanal
Beschreibung
ESTRICHBÜNDIGE SYSTEME
KDR5.257
KDV5.257
KDVV5.182
Klappdeckel
VDK2.3.25
VDK4.3.25
VDK4.3.30
Klammer
Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen
In jedem Fall sind wir berechtigt vorprozessuale Kosten, insbesondere Mahnspesen und Rechtsanwaltskosten in Rechnung zu stellen.
1. Geltungsbereich
Für alle Verträge, die mit der Elitec Elektrotechnik Handelsg.m.b.H.
geschlossen werden, gelten ausschließlich die nachfolgend genannten Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen („AGB“). Unser Vertragspartner stimmt zu, dass im Falle der Verwendung von
AGB durch ihn im Zweifel von unseren Bedingungen auszugehen
ist, auch wenn die Bedingungen des Vertragspartners unwidersprochen bleiben. Spätestens mit Entgegennahme unserer Waren gelten die vorliegenden Bedingungen als angenommen. Nachstehende
AGB gelten auch für weitere Vertragsabschlüsse und Vertragsbeziehungen, auch wenn bei diesen Abschlüssen nicht noch einmal
ausdrücklich auf diese AGB Bezug genommen wird. Sie gelten so
lange, bis die Geltung von neuen AGB vereinbart wird.
8. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten
Waren bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnungsbeträge zuzüglich Zinsen und Kosten vor. Der Käufer tritt an uns hiermit zur
Sicherung unserer Kaufpreisforderung seine Forderung aus einer
Weiterveräußerung von Vorbehaltware ab, auch wenn diese verarbeitet, umgebildet oder vermischt wurde und verpflichtet sich, einen
entsprechenden Vermerk in seinen Büchern oder auf seinen Fakturen anzubringen. Auf Verlangen hat uns der Käufer die abgetretene
Forderung und deren Schuldner bekanntzugeben und alle für seine
Forderungseinziehung benötigten Angaben und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und dem Drittschuldner Mitteilung von der Abtretung zu machen. Bei Pfändung oder sonstiger Inanspruchnahme ist
der Käufer verpflichtet, auf unser Eigentumsrecht hinzuweisen und
uns unverzüglich zu verständigen.
der Firma Elitec Elektrotechnik Handelsgesellschaft m.b.H.
(nachfolgend Verkäufer genannt)
2. Angebot
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Angebotsund Projektunterlagen dürfen ohne unsere Zustimmung weder vervielfältigt noch Dritten zugänglich gemacht werden.
3.Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt dann zu Stande, wenn das Angebot des Käufers
entweder durch eine schriftliche Auftragsbestätigung oder durch
Zusendung oder Übergabe der Ware angenommen wird. Die in Katalogen, Prospekten u. dgl. enthaltenen Angaben, sowie sonstige
schriftliche und mündliche Äußerungen sind nur maßgeblich, wenn
in der Auftragsbestätigung ausdrücklich auf sie Bezug genommen
wird. Der Käufer darf seine Vertragsrechte ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht auf Dritte übertragen.
4. Preise
Die Berechnung der Warenlieferung erfolgt zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen. Alle Abweichungen gegenüber dem Preis
bei Bestellung, allenfalls diese, die auf Veränderungen am Rohstoffmarkt, Vorgaben des Herstellers oder Gesetzesänderungen zurückzuführen sind, werden akzeptiert. Die Preise gelten, sofern nicht anderes vereinbart ist, ab Lager ausschließlich Verpackung, Verladung
und Umsatzsteuer. Gebühren, Steuern oder sonstige Abgaben, die
im Zusammenhang mit der Lieferung entstehen, trägt der Käufer. Ist
die Lieferung mit Zustellung vereinbart, so wird diese, sofern nichts
Gegenteiliges vereinbart wurde, gesondert verrechnet, beinhaltet
jedoch nicht das Abladen und Vertragen. Bei einer Bestellung, die
wesentlich vom Gesamtangebot abweicht, behalten wir uns eine
entsprechende Preisanpassung vor.
5. Lieferung
Lieferfristen werden nach bestem Ermessen angegeben, sind aber
stets unverbindlich. Die Lieferfrist beginnt mit dem Datum der Auftragsbestätigung, sofern alle dem Käufer obliegenden technischen,
kaufmännischen und sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind und
wir vereinbarte Anzahlungen und Sicherheiten erhalten haben. Sind
genannte Voraussetzungen nicht erfüllt, oder werden vereinbarte
Anzahlungen oder Sicherheiten nicht erbracht, verlängert sich die
Lieferfrist dementsprechend. Die Lieferfrist wird durch alle, nicht
in unserer Disposition liegenden Umstände, wie beispielsweise
Fälle höherer Gewalt, bewaffnete Auseinandersetzungen, unvorhersehbare Betriebsstörungen, behördliche Eingriffe und Verbote,
Transport- und Verzollungsverzug, Transportschäden, Energie- und
Rohstoffmangel, Arbeitskonflikte, sowie Ausfall eines wesentlichen,
schwer ersetzbaren Zulieferanten, jeweils um die Dauer der Hinderung bzw. Verzögerung verlängert. Diese vorgenannten Umstände
berechtigen auch dann zur Verlängerung, wenn sie bei Zulieferanten eintreten. Teillieferungen sind uns gestattet. Eine mengenmäßige Über- oder Unterbelieferung von 20 % bei Sonderanfertigungen
steht uns gegen Berechnung frei.
6. Gefahrenübergang und Erfüllungsort
Mangels ausdrücklicher gegenteiliger Vereinbarung trägt die Kosten und das Risiko des Transportes bei Lieferungen der Käufer. Mit
der Übergabe an den Paketdienst, den Spediteur oder Frachtführer,
spätestens jedoch mit dem Zeitpunkt, zu dem die Ware unser Lager
verlässt, geht die Gefahr auf den Käufer über. Dies gilt auch, wenn
die Ware mit firmeneigenen Fahrzeugen zugestellt wird.
7. Zahlung
Unsere Rechnungen sind, unabhängig vom Eingang der Ware beim
Käufer oder vom Zeitpunkt der Leistung, unter Einhaltung der auf
der Rechnung angeführten Zahlungsbedingungen, ohne jeglichen
Abzug, zur Zahlung fällig. Für den Fall der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Käufers oder der Abweisung
eines Antrages auf Eröffnung mangels Vermögen, erfolgen Lieferungen nur mehr gegen Barzahlung oder Vorauskassa. Grundsätzlich behalten wir uns vor, ohne Angabe von Gründen, im Einzelfall
nur gegen Barzahlung, Vorauskassa oder Nachnahme zu liefern.
Zahlungen sind ohne jeden Abzug frei an die auf der Rechnung angeführte Zahlstelle oder bar in einer unserer Geschäftsstellen bzw.
bei Nachnahmesendungen an den von uns beauftragen Spediteur
in der vereinbarten Währung zu leisten. Zahlungen gelten an dem
Tag als geleistet, an wir über sie verfügen können. Der Käufer ist
nicht berechtigt, wegen Gewährleistungsansprüchen oder sonstiger
Gegenansprüche Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen.
Die mit der Einbringlichmachung verbundenen üblichen Mahn-, Auskunfts- und sonstigen Kosten trägt der Käufer. Ist der Käufer mit einer vereinbarten Zahlung oder sonstigen Leistung aus diesem oder
anderen Geschäften in Verzug, so können wir unbeschadet unserer
sonstigen Rechte a) die Erfüllung unserer eigenen Verpflichtungen
bis zur Bewirkung dieser Zahlung oder sonstigen Leistung aufschieben und eine angemessene Verlängerung der Lieferfrist in Anspruch
nehmen, b) sämtliche offene Forderungen aus diesem oder anderen Geschäften fällig stellen und für diese Beträge ab der jeweiligen
Fälligkeit Verzugszinsen in der Höhe von 9,2 Prozentpunkten über
dem Basiszinssatz berechnen. Dabei ist der Basiszinssatz, der am
ersten Kalendertag eines Halbjahres gilt, für das jeweilige Halbjahr
maßgebend.
9. Gewährleistung
Wir sind bei Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen
verpflichtet, nach Maßgaben der folgenden Bestimmungen, jeden
die Funktionsfähigkeit beeinträchtigenden Mangel, der im Zeitpunkt
der Übergabe besteht, zu beheben, der auf einem Fehler der Konstruktion, des Materials oder der Ausführung beruht. Aus Angaben
aus Katalogen, Prospekten, Werbeschriften und schriftlichen oder
mündlichen Äußerungen, die nicht ausdrücklich in den Vertrag aufgenommen worden sind, können keine Gewährleistungsansprüche
abgeleitet werden. Die Gewährleistungspflicht beträgt 6 Monate,
soweit nicht für einzelne Liefergegenstände besondere Gewährleistungsfristen vereinbart sind. Dies gilt auch für Liefer- und Leistungsgegenstände, die mit einem Gebäude oder Grund und Boden fest
verbunden sind. Der Lauf der Gewährleistungsfrist beginnt mit dem
Zeitpunkt des Gefahrenüberganges gemäß Punkt 6. Der Gewährleistungsanspruch setzt voraus, dass der Käufer die aufgetretenen
Mängel unverzüglich, spätestens jedoch nach 8 Tagen, schriftlich
angezeigt hat. Der Käufer hat das Vorliegen des Mangels unverzüglich nachzuweisen und uns insbesondere die bei ihm vorhandenen
Unterlagen bzw. Daten zur Verfügung zu stellen. Abgesehen von
jenen Fällen, in denen von Gesetz wegen das Recht auf Wandlung
zusteht, behalten wir uns vor, den Gewährleistungsanspruch nach
unserer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen. Alle im Zusammenhang mit der Mängelbehebung
entstehenden Kosten (wie z.B. für Ein-und Ausbau, Transport,
Entsorgung, Fahrt und Wegzeit) gehen zu Lasten des Käufers.
Für Gewährleistungsarbeiten im Betrieb des Käufers sind uns die
erforderlichen Hilfskräfte, Hebevorrichtungen, Gerüst und Kleinmaterialen usw. unentgeltlich beizustellen. Ersetzte Teile werden unser
Eigentum. Wird eine Ware von uns auf Grund von Konstruktionsangaben, Zeichnungen, Modellen oder sonstigen Spezifikationen des
Käufers angefertigt, so erstreckt sich unsere Haftung nur auf bedingungsmäßige Ausführung. Von der Gewährleistung ausgeschlossen
sind solche Mängel, die aus nicht von uns bewirkter Anordnung und
Montage, ungenügender Einrichtung, Nichtbeachtung der Installationserfordernisse und Benutzungsbedingungen, Überbeanspruchung der Teile über die von uns angegebene Leistung, nachlässiger oder unrichtiger Behandlung und Verwendung ungeeigneter
Betriebsmaterialien entstehen. Dies gilt ebenso bei Mängeln, die auf
vom Käufer beigestelltes Material zurückzuführen sind. Wir leisten
auch keine Gewähr für Beschädigungen, die auf Handlungen Dritter,
auf atmosphärische Entladungen, Überspannungen und chemische
Einflüsse zurückzuführen sind. Die Gewährleistung bezieht sich
nicht auf den Ersatz von Teilen, die einem natürlichen Verschleiß
unterliegen. Bei Verkauf gebrauchter Waren übernehmen wir keine Gewähr. Die Gewährleistung erlischt sofort, wenn ohne unsere
schriftliche Einwilligung der Käufer selbst oder ein nicht von uns
ausdrücklich ermächtigter Dritter an den gelieferten Gegenständen
Änderungen oder Instandsetzungen vornimmt. Ansprüche nach §
933b ABGB verjähren jedenfalls mit Ablauf der in Punkt 9 genannten
Frist. Die Bestimmungen aus Punkt 9 gelten sinngemäß auch für
jedes Einstehen für Mängel aus anderen Rechtsgründen.
10. Rücktritt
Unter folgenden Bedingungen sind wir berechtigt, unabhängig von
unseren sonstigen Rechten, vom Vertrag zurückzutreten:
a. Wenn die Ausführung der Lieferung bzw. der Beginn oder
die Weiterführung der Leistung aus Gründen, die der Käufer zu
vertreten hat, unmöglich oder trotz Setzung einer angemessenen Nachfrist, weiter verzögert wird.
b. Wenn gerechtfertigte Bedenken hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit des Käufers entstanden sind und dieser auf unsere
Aufforderung hin weder Vorauszahlung leistet, noch vor
Lieferung eine taugliche Sicherung erbringt.
c. Wenn die Verlängerung der Lieferfrist wegen der in Punkt
5 angeführten Umstände insgesamt mehr als die Hälfte der
ursprünglichen vereinbarten Lieferfrist, mindestens jedoch 6
Monate, beträgt.
Der Rücktritt kann auch hinsichtlich eines noch offenen Teiles der
Lieferung oder Leistung aus obigen Gründen erklärt werden. Falls
über das Vermögen einer Vertragspartei ein Insolvenzverfahren
eröffnet wird oder ein Auftrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens mangels hinreichenden Vermögens abgewiesen wird, ist
die andere Vertragspartei berechtigt, ohne Setzung einer Nachfrist
vom Vertrag zurückzutreten. Unbeschadet unserer Schadenersatzansprüche einschließlich vorprozessualer Kosten sind im Falle
des Rücktritts bereits erbrachte Leistungen oder Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen. Dies gilt auch, soweit
die Lieferung oder Leistung vom Käufer noch nicht übernommen
wurde sowie für von uns erbrachte Vorbereitungshandlungen. Uns
steht an Stelle dessen auch das Recht zu, die Rückstellung bereits
gelieferter Gegenstände zu verlangen. Der Käufer kann, sofern keine spezielle Regelung getroffen wurde, vom Vertrag zurücktreten,
wenn ein Lieferverzug vorliegt, der auf unser grobes Verschulden
zurückzuführen ist, und die angemessene, gesetzte Nachfrist bereits abgelaufen ist. Dieser Rücktritt hat mittels eingeschriebenen
Briefes zu erfolgen.
55
11. Haftung
Wir haften für Schäden außerhalb des Anwendungsbereiches
des Produkthaftungsgesetzes nur, sofern uns Vorsatz oder grobe
Fahrlässigkeit nachgewiesen werden, im Rahmen der gesetzlichen
Vorschriften. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit, der Ersatz von
Folgeschäden, reinen Vermögensschäden, indirekten Schäden,
Produktausfall, Finanzierungskosten, Kosten für Ersatzenergie,
Verlust von Energie, Daten oder Informationen, des entgangenen
Gewinns, nicht erzielter Ersparnisse, von Zinsverlusten und von
Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Käufer sind ausgeschlossen. Bei Nichteinhaltung allfälliger Bedingungen für Montage,
Inbetriebnahme und Benutzung (wie z. B. in Bedienungsanleitungen
enthalten) oder der behördlichen Zulassungsbedingungen ist jeder
Schadenersatz ausgeschlossen. Sind Vertragsstrafen vereinbart,
sind darüber hinausgehende Ansprüche aus dem jeweiligen Titel
ausgeschlossen. Für Heizmatten und Heizleitungen ist die Haftung
bei nicht vollständig ausgefüllten Typenschildern (Messdaten vor
und nach der Verlegung des Heizsystems) ausgeschlossen. Dasselbe gilt für Gewährleistungs- und Garantieansprüche.
12. Retourware
Grundsätzlich besteht kein Recht auf die Rücknahme von Waren.
Haben wir dem aber ausdrücklich zugestimmt, werden Waren nur
originalverpackt, in neuwertigem und ungebrauchten Zustand zurückgenommen. Sonderanfertigungen, sowie beschädigte oder
verschmutze Waren, werden nicht zurückgenommen. Die Abholung
der von uns anerkannten Retourware muss gesondert vereinbart
werden. Gefahrenübergang bei Retourware ist der Zeitpunkt in dem
die Ware in unserem Lager eintrifft.
13. Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrechte
Bei Waren, die von uns auf Grund von Konstruktionsangaben,
Zeichnungen, Modellen oder sonstigen Spezifikationen des Käufers
angefertigt werden, hat der Käufer uns bei allfälligen Verletzungen
von Schutzrechten schad- und klaglos zu halten. Ausführungsunterlagen wie z.B. Pläne, Skizzen und sonstigen technischen Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen
und dergleichen stets unser geistiges Eigentum und unterliegen den
einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich Vervielfältigung, Nachahmung, Wettbewerb usw. Punkt 2 gilt auch für Ausführungsunterlagen. Bei Aufträgen, deren Ausführung besondere
Entwicklungsarbeiten erfordern, erwirbt der Käufer keine Erfinderrechte an den entwickelten Gegenständen sowie an Einrichtungen
zu Herstellung dieser Gegenstände, auch wenn er sich an einem
Teil der Entwicklungskosten beteiligt hat.
14. Qualitätsangaben
Handelsübliche Abweichungen in Ausfall, Gewicht, Prozentgehalte,
Mischungsverhältnissen und Farbe sind nur als ungefähre Mittelwerte anzusehen und berechtigen nicht zu Beanstandungen der
Lieferungen. Abbildungen, Maße und Gewichte in unseren Listen,
Dokumentationen, Katalogen, Werksnormen, Angeboten und Auftragsbestätigungen sind im Rahmen handelsüblicher Toleranzen
oder nach den entsprechenden Normen zulässig. Eine Gewähr für
die Einhaltung wird nicht übernommen. Technische Änderungen
sind jederzeit vorbehalten. Für Profile und Rohre gelten die in den
DIN-Normen angegeben Toleranzen. Soweit dort keine Regelung
vorhanden ist, gelten folgende Toleranzen als vereinbart: Breite,
Höhe bzw. Durchmesser +/- 3 %, Wand- bzw. Stegdicke +/- 10 %,
Shore A-Härteangaben +/- 3 %. Eine Garantie für Farbbeständigkeit kann bei Kunststoff nicht übernommen werden. Ebenso stellen
leichte Veränderungen in der Oberflächenstruktur, die die Funktionsfähigkeit der Materialien nicht beeinträchtigen, keinen Mangel
dar.
15. Datenschutz
Wir behandeln die persönlichen Daten stets vertraulich. Die personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Vertragsabwicklung
gespeichert. Der Käufer stimmt zu, dass die Daten genutzt werden,
um ihn per Post oder E-Mail über andere Produkte zu informieren.
Außerdem sind wir berechtigt, personenbezogene Daten zu Inkassozwecken weiterzugeben und behalten uns Mitteilungen an
Schutzorganisationen der Wirtschaft, Gerichte und zuständige Behörden vor. Bei der Datenverarbeitung und -übermittlung werden die
schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
berücksichtigt. Der weiteren Verwendung der Daten zu Werbezwecken kann der Käufer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch
schriftliche Mitteilung an uns widersprechen bzw. widerrufen. Nach
Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon
betroffenen Daten nicht mehr nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln einstellen.
16. Allgemeines
Falls einzelne Bestimmungen des Vertrages oder dieser Bestimmungen unwirksam sein sollten, wird die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch
eine gültige, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt, zu
ersetzen.
17. Gerichtsstand und Recht
Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus dem
Vertrag ergebenden Streitigkeiten wird das sachlich zuständige Gericht an unserem Hauptsitz in Innsbruck vereinbart. Auf die Rechtsbeziehung mit dem Käufer ist ausschließlich österreichisches Recht,
unter Ausschluss der Verweisungsnormen des österreichischen
Rechts und unter Ausschluss des UNCITRAL Übereinkommens der
Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, anwendbar.
Elitec Elektrotechnik Handelsgesellschaft m.b.H.
Griesauweg 35a, 6020 Innsbruck
www.elitec.at
Stand: 03.08.2015
www.elitec.at
www.facebook.com/elitec.austria
Elitec Elektrotechnik Handelsgesellschaft m.b.H.
6020 Innsbruck
1220 Wien
8054 Graz
9020 Klagenfurt
4064 Linz-Oftering
Griesauweg 35 a
Rudolf-Hausner-Gasse 12
Zahläckerweg 38
Gerberweg 71
Grillparzer Straße 44
T: +43 (0) 512 / 33 4 21
T: +43 (0) 1 / 734 27 47
T: +43 (0) 316 / 25 34 38
T: +43 (0) 463 / 35 2 36
T: +43 (0) 7243 / 52 0 30
F: +43 (0) 512 / 39 25 60
F: +43 (0) 1 / 734 28 47
F: +43 (0) 316 / 25 34 73
F: +43 (0) 463 / 38 19 66
F: +43 (0) 7243 / 52 0 33
E: [email protected]
E: [email protected]
E: [email protected]
E: [email protected]
E: [email protected]
56

Documentos relacionados