Ein Verein gibt Vollgas! - Beinlich Racing Team eV

Сomentários

Transcrição

Ein Verein gibt Vollgas! - Beinlich Racing Team eV
Ein Verein gibt Vollgas!
(Pößneck/Thüringen) 5. April 2014 Die Motor-
sportsaison 2014 steht in den Startlöchern
oder hat bereits begonnen. Beim Beinlich
Racing Team e.V. wird bereits seit Monaten
fieberhaft geschraubt, getunt und getestet um
bestens für die anstehenden Aufgaben
gerüstet zu sein. Die Pößnecker legen auch
in dieser Saison das Hauptaugenmerk ausnahmslos auf die Nachwuchsförderung im
Motorradrennsport. Acht hoffnungsvolle
Talente werden in diesem Jahr unter der
Flagge des Teams in ganz Deutschland und
sogar in Europa auf Punktejagd gehen.
Die bewährte Crew um den ehemaligen
Rennfahrer Knut Beinlich bereitet die Saison
akribisch vor und betreut vor Ort die Auftritte
der Nachwuchspiloten.
Mit gleich fünf Jungs wird das Beinlich
Racing Team bei den Rennen beim ADAC
Mini Bike Cup vertreten sein. Der Schleizer
Micky Winkler geht nach seinem Titelgewinn
2013 in der Einsteigerklasse jetzt in der
Nachwuchsklasse mit einer Honda NSF 100
an den Start. Ihm gleich tut es der Vizemeister der Einsteigerklasse des Vorjahres,
Lucas Schaba aus dem hessischen
Münzenberg.
Der Deutsche Pocket-Bike-Vizemeister Justin
Hänse aus Niederpöllnitz steigt in den ADAC
Mini Bike Cup auf und wird dort in der Einsteigerklasse eine Honda NSF 100 um die
engen Kurven jagen.
Bereits auf einige Erfahrung im Mini Bike Cup
können der Pößnecker Troy Bude und Nick
Filler aus Neustadt an der Orla bauen. Beide
wahren im Vorjahr in dieser Klasse
erfolgreich unterwegs und wollen in diesem
Jahr ganz vorne angreifen.
Ein anderes, aber nicht minder spektakuläres
Betätigungsfeld, suchte sich Philip Jork. Der
Naumburger vertritt in der Kategorie Simson
Grand Prix die Farben des Beinlich Racing
Teams. Mit den bis zu 35 PS starken Suhler
Mopeds wird hier Amateur- und Breitensportler eine preisgünstige Plattform geboten.
Neu im Team wurde Dennis Norick Stelzer
aufgenommen. Der Sachse kommt im ADAC
Junior Cup powered by KTM, der im Rahmen
der Internationalen Deutschen Meisterschaft
ausgetragen wird, zum Einsatz. Stelzer war
im vergangenen Jahr noch im ADAC Mini
Bike Cup unterwegs. Nach einem erfolgreichen Gastspiel im Junior Cup auf dem
Sachsenring empfahl er sich mit Nachdruck
für eine komplette Saison in der diesjährigen
Meisterschaft, die schon für zahlreiche
deutsche und internationale Talente als
Sprungbrett diente.
Als Aushängeschild und bestes Beispiel für
die konsequente Nachwuchsförderung des
Vereins agiert in diesem Jahr Christoph
Beinlich. Der 18-jährige Auszubildende zum
Kfz-Mechatroniker und Sohn des
Vereinsvorsitzenden startet in der heiß
umkämpften spanischen Moto3Meisterschaft. Sämtliche Weltmeister der
letzten Jahre im Straßenmotorradrennsport
absolvierten die harte Schule dieser auf
hohem Niveau ausgetragenen Meisterschaft.
Beinlich Racing Team e.V.
Orlaweg 8
07381 Pößneck
www.beinlich-racing.de
[email protected]
Freuen würde sich Knut Beinlich besonders
über Zuwachs aus der hiesigen Region.
„Jungs oder Mädchen, die sich für den
Motorradrennsport interessieren, sind bei uns
jederzeit willkommen. Schließlich gilt es, eine
lange Tradition der rennbegeisterten Region
um Schleiz und Pößneck mit jungen Leuten
aufrecht zu erhalten.“
Pressekontakt
Knut Beinlich
Orlaweg 8
07381 Pößneck
Mobil 016096260405
[email protected]
www.beinlich-racing.de
Jan Müller
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn
Sie Bild- und Fotomaterial benötigen.
Beinlich Racing Team e.V.
Orlaweg 8
07381 Pößneck
www.beinlich-racing.de
[email protected]