Die Bürgerinititative „Alt-Weilburg“ auf dem Hessentag

Сomentários

Transcrição

Die Bürgerinititative „Alt-Weilburg“ auf dem Hessentag
Bürgerinitiative „Alt-Weilburg“ e. V.
Jahreshauptversammlung der
Bürgerinitiative „Alt-Weilburg“
Die auch in diesem Jahre wieder gut besuchte Jahreshauptversammlung fand diesmal im Café Schlossblick an der alten Lahnbrücke
statt. In angenehmer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen gab der
erste Vorsitzende Willi Löhr einen Überblick über die Aktivitäten
des Vereins in 2005.
Insgesamt habe der Vorstand 13 Vorstandssitzungen durchgeführt.
Der Dank für die gute Zusammenarbeit gelte daher den Damen und
Herren Hanne Friedrich, Matthias Knaust, Heike Kurzius-Schick,
Hanns Maiwald, Ernst-August Thienemann und Werner Timmer.
Für die Betreuung und Gestaltung der Homepage des Vereins wurde
ein besonderer Dank an Rudi Müller ausgesprochen.
Eine besondere Herausforderung stellte die Finanzierung des von
Prof. Dr. Mathias Döring verfasste Buch Weilburg und sein Wasser
da, dessen Texte und Bilder zu großen Teilen Mitglieder des Vorstands
gemeinsam mit Prof. Döring zusammengestellt haben. Das nicht nur
für Weilburger lesenswerte mit vielen Bildern, Zeichnungen und
leicht lesbaren Texten versehene Buch ist zum ermäßigten Preis für
Mitglieder der Bürgerinitiative über den Vorstand erhältlich.
Anlässlich der Vorbereitung von Ausstellungen im Hause Marktplatz
9 während des Hessentages waren im Vorfeld durch den Vorstand
zahlreiche Termine wahrzunehmen, u. a. mit der Denkmalbehörde
und dem Landesamt für Geschichte. Während des 10tägigen Hessentages schließlich haben 14 Mitglieder den Stand der Bürgerinitiative
täglich von 10.00-17.00 Uhr betreut und dabei die Aktivitäten des
Vereins einer größeren Öffentlichkeit präsentieren können.
Zum Dank für ihre Unterstützung wurden die Aktiven im Namen des
Landesamtes zu einer Fahrt nach Marburg mit anschließender Besichtigung der Stadt eingeladen.
Viel Arbeit und einen hohen finanziellen Aufwand hat die Bürgerinitiative für die jährliche Sanierung der Brunnen aufgewendet. Alle
Brunnen wurden innen und außen gestrichen, der Postbrunnen wurde
darüber hinaus abgestrahlt und der Brunnen am Landtor mit Unterstützung des Stadtbauamtes, der Stadtwerke sowie des Amtes für
Straßen und Verkehrswesen neu aufgebaut und in Betrieb
genommen. Unser besonderer Dank gilt hierbei unserem Mitglied
Roland Dragässer für sein Engagement.
Die Vorbereitung und Durchführung des Tages des offenen Denkmals
wurde auch in 2005 von der Bürgerinitiative mit Erfolg durchgeführt.
Zum Thema Krieg und Frieden wurde die Steinerne Brücke und ihre
Geschichte insbesondere gegen Ende des Zweiten Weltkrieges in Form
einer 4-wöchigen Ausstellung im Café Schlossblick gewürdigt, die auf
breites Interesse der Öffentlichkeit stieß.
Ein gut besuchter Vortrag zum Thema Bergbau in Weilburg und
Umgebung von Herrn Bergdirektor i. R. Peter Ohse wurde von unserem Verein mit Erfolg initiiert.
Die Bürgerinitiative nahm außerdem an zahlreichen Veranstaltungen
und Tagungen teil, u. a. an der Jahreshauptversammlung des
Vereins für nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung in
Bad Ems, an einer historischen Tagung im Kloster Eberbach, an der
Jubiläumsveranstaltung zum Thema 60 Jahre Hessen in Wiesbaden,
an einer Tagung zum Thema Dorferneuerung in Romrod, an der
Vorstellung des Städteatlasses Limburg und schließlich an der Veranstaltung 500 Jahre Heilig-Grab-Kapelle in Weilburg.
Zum Jahresende hat sich der Vorstand intensiv mit der Gestaltung
des Marktplatzes beschäftigt und Gespräche mit Anliegern und
Kommunalpolitikern geführt mit dem Ziel, zumindest die Mitte des
Platzes künftig autofrei zu gestalten. Dieses Thema wird auch in 2006
aktuell bleiben: Gespräche und Zusammenkünfte des Vorstands mit
Herrn Bürgermeister Schick und Vertretern der hessischen Denkmalpflege sind bereits geplant.
Matthias Knaust
Spenden an den Verein
Die Bürgerinitiative „Alt-Weilburg“ freut sich über finanzielle Zuwendungen, die über die Zahlung der Mitgliedsbeiträge hinausgehen!
Sie können die Beträge von der Steuer absetzen:
Bei Beträgen unter 50 € genügt die Vorlage des Überweisungsträgers.
Bei Beträgen über 50 € erhalten Sie eine Spendenbescheinigung sowie ein
Dankschreiben des Vereins!
Veranstaltungen der Bürgerinitiative
„Alt-Weilburg“ in 2006
1100 Jahre Weilburg
Anlässlich der 1100-Jahrfeier der Stadt Weilburg vom 20.-28. Mai organisiert
unser Verein eine Ausstellung im Komödienbau mit dem Titel Historische
Bauwerke in Weilburg – mehr als 10 Jahre Engagement für die
Ausrichtung des Tages des offenen Denkmals für die Stadt Weilburg.
Im gleichen Zeitraum wird die Bürgerinitiative „Alt-Weilburg“ gemeinsam
mit dem Museumsverein und dem Geschichtsverein einen Informationsstand
auf dem am Rathaus gelegenen Parkdeck betreuen. Hier ist die Gelegenheit
gegeben, dass sich die Vereine der interessierten Öffentlichkeit präsentieren
und ihre Vereinsarbeit darlegen können.
Der Vorstand würde sich sehr darüber freuen, wenn weitere Mitglieder
die Aktivitäten des Vereins anlässlich der 1100-Jahrfeier unterstützen
würden!
Weitere Veranstaltungen
Nach der Sommerpause sind für den Herbst die folgenden Veranstaltungen
geplant:
Tag des offenen Denkmals am 10. September gemeinsam mit dem Obstund Gartenbauverein zum Thema: Die Gärten im Bangert.
Ortsgeschichtliche Tagung des Vereins für nassauische Altertumskunde
und Geschichtsforschung, u. a. Vorträge und Stadtführungen.
Ein Vortrag von Prof. Dr. Mathias Döring zur Wasserversorgung der Stadt
Weilburg in früherer Zeit.
Ein Vortrag von Heinrich Pitthan: Erzherzog Karl von Österreich, Ehemann
der Prinzessin Henriette.
Beide Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben!
Matthias Knaust
Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung:
von links: Matthias Knaust, Hannelore Friedrich, Heike KurziusSchick, Werner Timmer, Willi Löhr, Wolfgang Metzler.
Die Bürgerinitiative „Alt-Weilburg“ dankt Herrn Dieter Nobbe, der das Foto
gemacht und dem Verein zur Verfügung gestellt hat.
Weilburger Blätter: Hrsg. von der Bürgerinitiative „Alt-Weilburg“ e.V.
Verantwortlich für den Inhalt: Matthias Knaust, Heike Kurzius-Schick.
Für Form und Inhalt der signierten Beiträge sind die Verfasser verantwortlich.
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Vorstands!
Postadresse:
Bürgerinitiative „Alt-Weilburg“ e.V., Postfach 1134, 35771 Weilburg
Email:
Homepage:
[email protected]
www.buergerinitiative-alt-weilburg.de
Bankverbindungen:
Kreissparkasse Weilburg:
Volksbank Wetzlar-Weilburg:
BLZ 511 519 19 Kt. Nr. 100 000 124
BLZ 515 602 31 Kt. Nr. 410 929 5