Preisindizes für die Bauwirtschaft

Сomentários

Transcrição

Preisindizes für die Bauwirtschaft
Statistisches Bundesamt
Fachserie 17 Reihe 4
Preisindizes für die Bauwirtschaft
Februar 2011 (1. Vierteljahresausgabe)
Erscheinungsfolge: vierteljährlich
Erschienen am 8. April 2011
Artikelnummer: 2170400113214
Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter:
Telefon: +49 (0) 611 / 75 24 40; Fax: +49 (0) 3018 / 10 644 24 40;
www.destatis.de/Kontakt
© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2011
Vervielfältigung und Verbreitung, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet.
Inhalt
Textteil
Seite
Gebietsstand......................................................................................................................................................
4
1
Erläuterungen zu den Preisindizes für die Bauwirtschaft (2005 = 100)................................................................
5
2
Aktuelle Ergebnisse............................................................................................................................................
8
Schaubilder....................................................................................................................................................................
9
Tabellenteil
Deutschland
Aktuelle und mittelfristige Ergebnisse
1
Preisindizes für den Neubau in konventioneller Bauart
1.1
Wohngebäude - Bauleistungen am Bauwerk -..................................................................................................... 12
1.2
Nichtwohngebäude - Bauleistungen am Bauwerk -............................................................................................. 15
1.3
Außenanlagen für Wohngebäude, Architektur- und Ingenieurdienstleistungen (baubezogen),
Transferkosten, Instandhaltung von Wohngebäuden.......................................................................................... 17
1.4
Sonstige Bauwerke............................................................................................................................................. 18
Langfristige Übersichten
2
Preisindizes für den Neubau von Wohngebäuden .............................................................................................. 19
3
Preisindizes für den Neubau von Wohngebäuden (Jahresergebnisse)................................................................. 21
4
Preisindizes für den Neubau von Nichtwohngebäuden, Sonstigen Bauwerken und Instandhaltung
von Wohngebäuden ........................................................................................................................................... 23
5
Preisindizes für den Neubau von Nichtwohngebäuden, Sonstigen Bauwerken und Instandhaltung
von Wohngebäuden (Jahresergebnisse).............................................................................................................. 25
6
Preisindizes für Außenanlagen für Wohngebäude, Architektur- und
Ingenieurdienstleistungen (baubezogen), Transferkosten.................................................................................. 27
7
Preisindizes für Außenanlagen für Wohngebäude, Architektur- und
Ingenieurdienstleistungen (baubezogen), Transferkosten (Jahresergebnisse)..................................................... 28
8
Preisindizes für Einfamiliengebäude in vorgefertigter Bauart.............................................................................. 29
9
Preisindizes für Einfamiliengebäude in vorgefertigter Bauart (Jahresergebnisse)................................................ 30
10
Wiederherstellungswerte für 1913 / 1914 erstellte Wohngebäude ..................................................................... 31
11
Kostenindizes für den Neubau von Wohngebäuden ohne Umsatzsteuer............................................................. 33
12
Kostenindizes für den Neubau von Wohngebäuden ohne Umsatzsteuer (Jahresergebnisse)............................... 34
13
Preisindex für Bauland....................................................................................................................................... 35
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
3
Gebietsstand
Die Angaben beziehen sich auf die Bundesrepublik Deutschland nach dem Gebietsstand seit dem 03.10.1990.
Ergebnisse für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen,
Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden in den "Statistischen Berichten" der statistischen Ämter der Länder mit der
Kennziffer M I 4 veröffentlicht.
Abkürzungen
Zeichenerklärung
D = Durchschnitt
p
—
X
...
=
=
=
=
vorläufige Zahl
nichts vorhanden
Aussage nicht sinnvoll
Angabe fällt später an
Hinweis: Ab Berichtsmonat August 2008 neues Basisjahr 2005
Mit dem Berichtsmonat August 2008 haben die bisher auf Basis 2000=100 veröffentlichten Indizes vom Februar 2005 bis Mai 2008
ihre Gültigkeit verloren und wurden durch die neu berechneten Indizes auf der neuen Basis 2005=100 ersetzt.
Auch die Wiederherstellungswerte für 1913/14 erstellte Wohngebäude wurden ab Februar 2005 neu berechnet und haben die bisher
veröffentlichten Werte ab Februar 2005 ersetzt.
4
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
1 Erläuterungen zu den Preisindizes für die Bauwirtschaft (2005 = 100)
1
Die vom Statistischen Bundesamt ermittelten vierteljährlichen Indizes für Bauleistungspreise stellen die
Entwicklung der Preise für den konventionell gefertigten Neubau ausgewählter Bauwerksarten des
Hoch- und Tiefbaus sowie für Instandhaltungsmaßnahmen an Wohngebäuden dar. Die Indizes werden
für Deutschland nachgewiesen.
Grunderwerbssteuer und Gebühren für die Abwicklung des Kaufes sowie die Eintragung einer Grundschuld. Die Kostenfaktoren beinhalten die Umsatzsteuer, sofern sie dieser unterliegen.
2
Die wichtigste Nachweisung ist der Preisindex für
den Neubau von „Wohngebäude insgesamt“. Zusätzlich werden Indizes für „Einfamiliengebäude“
und „Mehrfamiliengebäude“ berechnet.
Für den Neubau von Nichtwohngebäuden werden
Indizes für „Bürogebäude“, sowie für „Gewerbliche
Betriebsgebäude“ ermittelt.
Die konventionelle Bauweise schließt die Verwendung marktüblicher Fertigteile ein. In der Regel
decken die Preisindizes nur die „Bauleistungen am
Bauwerk“ ab. Diese sind in den Kostengruppen 300
(Bauwerk – Baukonstruktionen) und 400 (Bauwerk –
Technische Anlagen) der DIN 276 „Kosten im Bauwesen – Teil 1: Hochbau“ bzw. „Teil 4: Ingenieurbau“ abgegrenzt.
Für Mehrfamiliengebäude wird zusätzlich auch die
Preisentwicklung für Instandhaltungsarbeiten und
Schönheitsreparaturen nachgewiesen.
Bei den Sonstigen Bauwerken werden die Preisentwicklungen im „Straßenbau“, bei „Brücken im Straßenbau“ und bei „Ortskanälen“ aufgeführt.
Die Erhebung erfolgt durch die Statistischen Landesämter. Diese ermitteln aus den Meldungen der
Berichtsstellen die durchschnittliche Preisentwicklung für die Preisrepräsentanten auf Landesebene
(Landesmesszahlen) und leiten die Ergebnisse an
das Statistische Bundesamt weiter. Hier werden aus
den Landesmesszahlen – gewogen mit den baugewerblichen Umsätzen in den Ländern – Bundesmesszahlen für die Preisrepräsentanten berechnet.
Mit dem Preisindex für Außenanlagen für Wohngebäude wird zusätzlich ein Index berechnet, der die
Preisentwicklung für die Herstellung von Grünanlagen auf einem Wohnungsgrundstück darstellt.
Die Preisindizes für Architektur- und Ingenieurdienstleistungen (baubezogen) stellen dar, wie sich
die Preise für die Planung und Überwachung der
Ausführung von Bauleistungen durch Architekturund Ingenieurbüros (nach der Wirtschaftsklasse
71.1 der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)) entwickeln. Sie umfassen alle
Architektur- und Ingenieurdienstleistungen des
Hoch- und Tiefbaus, und zwar sowohl Leistungen,
deren Preise durch die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) geregelt werden – berücksichtigt wird die jeweils gültige Fassung der HOAI, ab
Berichtsmonat November 2009 die HOAI 2009 –, als
auch Leistungen mit frei verhandelbaren Preisen.
Abweichend davon wurden bis Mai 2008 nur Leistungen im Rahmen des Neubaus von Mehrfamiliengebäuden berücksichtigt. Nicht durch die HOAI geregelte Leistungen werden grundsätzlich ab
Berichtsmonat Mai 2010 (mit ersten Ergebnissen für
2010) berücksichtigt; lediglich das Leistungsbild
„Gutachten und Wertermittlung“ wurde bereits ab
Berichtsmonat November 2009 einbezogen.
Der Preisindex für Transferkosten stellt die Entwicklung von Kostenfaktoren dar, die mit dem Erwerb von
Wohnimmobilien entstehen, wie Maklerprovisionen,
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
Den Indizes für Bauleistungspreise liegen Preisreihen in Form von Messzahlen auf der Grundlage des
Preisstandes im Basisjahr (= 100) zu Grunde. Die
Preisreihen der Indizes für konventionelle Bauweise
beruhen auf den Ergebnissen der Preiserhebungen
bei einer repräsentativen Auswahl von rund 5 300
baugewerblichen Unternehmen. Berichtsmonate
sind Februar, Mai, August und November. Erfragt
werden die im Berichtsmonat vertraglich vereinbarten Preise für zurzeit 186 ausgewählte Bauleistungen (den sog. Preisrepräsentanten). Damit die vierteljährlichen Werte einer Einzelpreisreihe nur „reine“ Preisveränderungen zum Ausdruck bringen,
müssen alle für die Höhe des Preises maßgeblichen
Faktoren, die sogenannten preisbestimmenden
Merkmale, solange wie möglich konstant gehalten
werden. Dies gilt für die Mengeneinheit der beobachteten Bauleistung und deren qualitative Beschaffenheit sowie für die verschiedenen sonstigen
Vereinbarungen wie z.B. die Zahlungsbedingungen.
Ändert sich eines dieser Merkmale, so handelt es
sich um eine unechte Preisveränderung, die eliminiert wird.
Durch Gewichtung der Bundesmesszahlen mit den
bauwerksspezifischen Wägungsschemata (siehe 3)
ergeben sich die Preisindizes für die einzelnen Bauwerksarten.
3
Die Indizes für Bauleistungspreise werden nach der
sog. Laspeyres-Formel berechnet. Das bedeutet,
dass sich in der Indexberechnung das Baugeschehen des Basisjahres widerspiegelt. Für den konventionellen Bau wird dazu aus einer repräsentativen
Auswahl von Baumaßnahmen die Bedeutung (d.h.
das Gewicht) der zurzeit 186 ausgewählten Bauleistungen (siehe 2) ermittelt. Die Gewichte dieser Leistungen bleiben dann bis zur Umstellung des Index
auf ein neueres Basisjahr unverändert.
Die Indizes geben die Entwicklung der Baupreise
einschließlich Umsatzsteuer wieder. Indexwerte ohne Umsatzsteuer sind mit den Indexwerten einschließlich Umsatzsteuer identisch, wenn der Umsatzsteuersatz mit dem im Basisjahr übereinstimmt.
Weitere methodische Erläuterungen zur Neuberechnung der Indizes für Bauleistungspreise auf Ba5
sis 2005 enthält ein Aufsatz im Augustbericht 2008
der Fachserie 17, Reihe 4, sowie in der Ausgabe September 2008 der Zeitschrift „Wirtschaft und Statistik“.
Hierbei ist 97,9 der Index für Wohngebäude für das
Jahr 2000 (auf Basis 2005 = 100).
7
4
5
6
Die Indizes für Bauleistungspreise geben Auskunft
über Stand und Entwicklung der Neubaupreise,
nicht aber der Verkehrs-, Ertrags- oder Mietwerte von
Bauwerken.
Prämien-Richtzahlen bzw. gleitende Neuwertfaktoren werden von den Gebäudeversicherern festgelegt. Auf diese wird für weitere Informationen hierzu verwiesen.
Preisindizes für die Bauwirtschaft dienen häufig als
Bezugsgröße von Wertsicherungsklauseln in Miet-,
Pacht- und anderen Verträgen. Das Statistische
Bundesamt kann nicht über die währungsrechtliche
Zulässigkeit solcher Klauseln befinden, sondern
muss hierfür auf das Preisklauselgesetz verweisen.
Das Statistische Bundesamt kann auch keine Empfehlungen aussprechen, welcher Index bestimmten
Vertragsverhältnissen zugrunde zu legen ist, da es
sich dabei nicht um ein statistisches Problem, sondern um eine Ermessensfrage handelt, die von den
Vertragsparteien selbst zu entscheiden ist. Beim Abschluss von Wertsicherungsklauseln, empfiehlt es
sich, die genaue Bezeichnung des Preisindex und
das Basisjahr zu nennen, die als Schwellenwerte
vorgesehenen Steigerungssätze in Prozent anzugeben und - soweit es um die zeitliche Geltung
des Index geht - auf die Berichtsmonate bzw. -jahre
der Statistik, nicht aber auf bestimmte Stichtage abzustellen. Bei Vertragsklauseln, die sich an der Indexveränderung in Punkten orientieren, sollte zur
Vermeidung von Unklarheiten das Basisjahr unbedingt angegeben werden.
Das letzte Basisjahr vor dem gegenwärtigen Basisjahr war das Jahr 2000. Für längerfristige Vergleiche
sind die Indizes auf Basis 2005 = 100 mit den entsprechenden Indizes auf Basis 2000 = 100 zu durchlaufenden Reihen verkettet worden.
Messung von Indexveränderungen in Prozenten
Die Indexentwicklung in Prozent kann nach der Formel
Neuer Indexs tan d
x 100 - 100
Alter Indexs tan d
berechnet werden. Das Ergebnis ist von der Wahl
des Basisjahres unabhängig, wenn man von geringfügigen Rundungsdifferenzen absieht.
Rechenbeispiel
Der Preisindex für ein Gewerbliches Betriebsgebäude auf der Basis 2005 = 100, Deutschland, lag im
August 2008 bei 114,8 und im Mai 2004 bei 97,9.
114,8
x 100 - 100
97,9
8
Index im Berichtsze itraum (2005 100 )
x 100
Index für das Jahr 2000 (2005 100 )
Rechenbeispiel
Wird z.B. die Umrechnung des Preisindex für Wohngebäude insgesamt im Mai 2004 (Indexstand auf
Basis 2005 = 100: 99,2) auf das Jahr 2000 = 100
gewünscht, so ist wie folgt zu rechnen:
99,2
x 100
97,9
6
101,3
17,3%
Der Preisindex für Einfamiliengebäude in vorgefertigter Bauart zeigt im Gegensatz zu den Baupreisindizes für Wohngebäude in konventioneller Bauweise
die Preisentwicklung bei Fertighäusern, welche überwiegend in Holzrahmenbauweise montiert sind.
Der Preisindex ergibt sich aus den Meldungen von
Fertighausherstellern (gewerbliche Unternehmen
gemäß WZ, Ausgabe 2008) und wird im Rahmen der
Statistik der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte
ermittelt.
9
Für Wohngebäude ist auch eine lange Reihe „Wiederherstellungswerte für 1913/1914 erstellte
Wohngebäude“ verfügbar. Sie erlaubt die Ermittlung
von Wiederherstellungswerten für Wohngebäude in
DM bzw. Euro aus 1913 bzw. 1914 entstandenen
Herstellungskosten in Mark bzw. umgekehrt die Ermittlung von vergleichbaren Herstellungswerten in
Mark für das Jahr 1913 bzw. 1914 aus aktuellen Herstellungskosten in DM bzw. Euro.
10
Der vom Statistischen Bundesamt berechnete Baukostenindex stellt die Entwicklung der Preise ohne
Umsatzsteuer der beim Neubau von Wohngebäuden
von den Bauunternehmen eingesetzten Produktionsfaktoren dar. Hierzu zählen insbesondere Arbeit und
Material, daneben jedoch auch Ausrüstung, Energie,
Betriebsstoffe, Bauhilfsstoffe und sonstige Kostenfaktoren.
Wird die Umbasierung auf ein Jahr gewünscht, das
nicht als Basisjahr nachgewiesen wird, z.B. auf das
Jahr 2000 (= 100), so lassen sich die jeweiligen Werte aus den 2005er-Indizes nach folgender Umbasierungsformel finden:
Gesuchter Index (2000 = 100) =
Nachstehend werden einige Erläuterungen zum
Rechnen mit Indexzahlen gegeben.
Der Baukostenindex wird häufig auch als Faktoroder Inputpreisindex bezeichnet. Wesentlicher
Unterschied zu den Indizes für Bauleistungspreise
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
ist, dass in den Baukostenindex weder die Veränderungen der Produktivität noch der Gewinnmargen
der Bauunternehmen eingehen. Diese beiden
Komponenten sind jedoch Bestandteil der Indizes
für Bauleistungspreise, da diese die Entwicklung der
vom Bauherrn gezahlten Preise aufzeigen.
Für die beiden Hauptproduktionsfaktoren wird zusätzlich ein Materialkostenindex sowie ein Arbeitskostenindex nachgewiesen.
Der Materialkostenindex stellt die Entwicklung der
Preise für Baumaterialien dar, die bei der Ausführung individueller Bauleistungen des Neubaus von
Wohngebäuden typischerweise verarbeitet werden.
Der Arbeitskostenindex gibt die Entwicklung der gesamten Arbeitskosten (im Wesentlichen Löhne und
Gehälter sowie sämtliche vom Arbeitgeber zu zahlenden Sozialversicherungsbeiträge) aller im Baugewerbe beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland wieder.
11
Die Berechnung der Baukostenindizes erfolgt auf der
Grundlage bereits vorhandener, vorwiegend amtlicher Datenquellen und Informationen.
Für die Ermittlung des Materialkostenindex sowie
der darüber hinaus berücksichtigten Kostenfaktoren
Ausrüstung, Energie, Betriebsstoffe, Bauhilfsstoffe
und sonstige Kostenelemente werden die Ergebnisse der Statistik der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte des Statistischen Bundesamtes herangezogen. Der Arbeitskostenindex wird innerhalb der
Gruppe „Löhne und Gehälter, Arbeitskosten“ des
Statistischen Bundesamtes berechnet. Für den Baukostenindex wurde der für das Baugewerbe nachgewiesene Arbeitskostenindex unverändert übernommen.
Ablauf des jeweiligen Berichtsmonats und sind zu
beziehen durch den Buchhandel oder bei unserem
Vertriebspartner:
IBRo Versandservice GmbH
Bereich Statistisches Bundesamt
Kastanienweg 1
18184 Roggentin
[email protected]
Tel.: + 49 (0) 3 82 04 / 6 65 43
Fax: + 49 (0) 3 82 04 / 6 69 19
Aktuelle Daten, Publikationen und ausführliche Qualitätsberichte für die Preisstatistik finden Sie ausgehend von unserer Homepage www.destatis.de unter
dem Link „Preise“ (in der Rubrik „Themen“).
Die Fachserie 17, Reihe 4 (Preisindizes für die Bauwirtschaft) finden Sie unter dem Pfad „Publikationen“ (in der Rubrik „Services“) >Fachveröffentlichungen > Preise > Bau- und Immobilienpreise. Die
Fachserie kann kostenlos im PDF-Format heruntergeladen werden.
Aus der Datenbank „GENESIS-Online“ können Sie
sich die Preisindizes für die Bauwirtschaft komfortabel z.B. als Exceldatei herunterladen. Die Nutzung
des Datenbestands ist kostenfrei. Die Tabellen der
Statistik der Preisindizes für die Bauwirtschaft finden Sie in „den Themen“ unter der Code-Nr.
„61261“.
Weitere methodische Erläuterungen zum Baukostenindex enthält der Aufsatz „Zur Entwicklung eines
Baukostenindex“ in der Ausgabe Februar 2006 der
Zeitschrift „Wirtschaft und Statistik“.
12
Der Preisindex für Bauland stellt die Preisentwicklung von unbebauten, baureifen Grundstücken mit
einer Größe von mindestens 100 m² dar, die in den
Baugebieten der Gemeinden liegen und die Baulandeigenschaft besitzen. Er stützt sich auf aggregierte Daten der Statistik der Kaufwerte für Bauland.
Im Gegensatz zu den von dieser Statistik ausgewiesenen Kaufwerte - Zeitreihen (siehe Fachserie 17,
Reihe 5) wirken sich beim Preisindex für Bauland
Strukturänderungen beim Kauf bzw. Verkauf von
baureifem Land kaum aus.
Methodische Erläuterungen enthält der Aufsatz
„Entwicklung eines Preisindex für Bauland“ in der
Ausgabe Februar 2008 der Zeitschrift „Wirtschaft
und Statistik“.
13
Die Vierteljahresberichte der Fachserie 17, Preise,
Reihe 4 „Preisindizes für die Bauwirtschaft“ (BestellNr. 2170400) erscheinen etwa acht Wochen nach
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
7
2 Aktuelle Ergebnisse
Der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am
Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) in Deutschland stieg im Februar 2011 gegenüber
Februar 2010 um 2,6%. Im November 2010 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich 1,6%
betragen. Von November 2010 auf Februar 2011 erhöhte sich der Preisindex um 1,1%.
Die Preise für Rohbauarbeiten stiegen von Februar 2010 bis Februar 2011 um 2,9%, für
Ausbauarbeiten erhöhten sie sich um 2,4%. Unter den Bauarbeiten an Wohngebäuden gab es
binnen Jahresfrist die höchsten Preisanstiege bei den Stahlbauarbeiten (+ 7,2%),
Klempnerarbeiten (+ 5,2%), Zimmer- und Holzbauarbeiten (+ 4,4%) und bei den
Betonarbeiten(+ 3,8%). Am geringsten stiegen die Preise für Naturwerksteinarbeiten (+ 0,7%),
bei Parkettarbeiten sowie bei den Maler- und Lackierarbeiten (jeweils + 0,8%).
Preisrückgänge gab es unter den Bauarbeiten an Wohngebäuden keine.
Für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (Mehrfamiliengebäude ohne Schönheitsreparaturen) nahmen die Preise gegenüber dem Vorjahr um 2,5% zu.
Bei den Nichtwohngebäuden erhöhten sich die Baupreisindizes gegenüber Februar 2010 für
Bürogebäude um 2,6% und für gewerbliche Betriebsgebäude um 3,1%.
Im Straßenbau stiegen die Preise binnen Jahresfrist um 1,6%.
8
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
Preisindizes für Wohngebäude
2005=100
Preisindex
Veränderung gegenüber der
Vorjahresperiode in %
Preisindex für Wohngebäude insgesamt, Neubau in konventioneller Bauart
einschl. Umsatzsteuer
124
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-1
-2
120
116
112
108
104
100
96
Feb.
2005
Feb.
2006
Feb.
2007
Feb.
2008
Feb.
Feb.
2009
2010
Feb.
Feb.
2005
2011
Feb.
2006
Feb.
2007
Feb.
2008
Feb.
2009
Feb.
2010
Feb.
2011
Preisindex für Einfamiliengebäude, vorgefertigte Bauart (ohne Unterkellerung)
einschl. Umsatzsteuer
124
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-1
-2
120
116
112
108
104
100
96
Feb.
2005
Feb.
2006
Feb.
2007
Feb.
2008
Feb.
Feb.
2009
2010
Feb.
X X X X
Feb.
2011
2005
Feb.
2006
Feb.
2007
Feb.
2008
Feb.
2009
Feb.
2010
Feb.
2011
Baukostenindex für Wohngebäude
ohne Umsatzsteuer
2005=100
124
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-1
-2
120
116
112
108
104
100
96
1.Vj.
2005
1.Vj.
2006
1.Vj.
2007
1.Vj.
2008
1.Vj.
1.Vj.
2009
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
2010
1.Vj.
2011
1.Vj.
2005
1.Vj.
2006
1.Vj.
2007
1.Vj.
2008
1.Vj.
2009
1.Vj.
2010
1.Vj.
2011
9
Ausgewählte Preisindizes für Bauwerke
Neubau in konventioneller Bauart
einschl. Umsatzsteuer
2005=100
Preisindex
Veränderung gegenüber dem jeweiligen
Vorjahresmonat in %
Wohngebäude insgesamt
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-1
-2
124
120
116
112
108
104
100
96
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Gewerbliche Betriebsgebäude
124
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-1
-2
120
116
112
108
104
100
96
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Straßenbau
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-1
-2
124
120
116
112
108
104
100
96
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
10
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
Feb.
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
Baukostenindizes für Wohngebäude
ohne Umsatzsteuer
2005 = 100
Preisindex
Veränderung
gegenüber dem jeweiligen Vorjahresquartal in %
Baukosten insgesamt
120
8
116
6
112
4
108
2
104
0
100
-2
96
-4
-6
92
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
Materialkosten
120
8
116
6
112
4
108
2
104
0
100
-2
96
-4
92
-6
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
Arbeitskosten 1)
120
8
116
6
112
4
108
2
104
0
100
-2
96
-4
92
-6
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
1)
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
1.Vj.
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
Arbeitskostenindex für das Baugewerbe, kalender- und saisonbereinigt, nach Census X-12-ARIMA,
Umbasiert von 2008 =100 auf 2005 = 100.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
11
1 Preisindizes für Neubau in konventioneller Bauart einschl. Umsatzsteuer
(aktuelle und mittelfristige Ergebnisse)
1.1 Wohngebäude - Bauleistungen am Bauwerk 2005 = 100
Art
Wägungsanteil am 2007
Gesamtindex in
Promille
2008
2009
2010
2010
Durchschnitt
Febr.
Mai
Aug.
Nov.
113,0
112,4
114,7
114,1
114,2
109,6
112,6
112,9
109,4
113,6
113,2
125,8
109,4
113,4
108,1
107,3
107,4
109,3
109,7
114,1
103,4
110,6
114,8
106,6
109,0
117,2
127,0
108,2
111,3
111,1
118,7
119,8
121,4
115,8
110,8
118,3
125,7
111,2
113,7
113,7
114,9
115,1
114,5
109,9
115,3
114,3
110,8
113,9
113,8
126,6
111,9
113,8
108,3
107,4
107,6
109,3
109,9
114,4
103,8
111,1
115,0
106,5
109,0
117,6
127,1
108,3
111,6
111,2
119,2
120,6
122,1
116,4
111,0
118,4
125,9
111,9
114,2
114,1
115,0
115,6
115,0
110,2
114,8
116,1
113,2
114,5
114,3
128,0
114,9
114,3
108,6
107,8
107,9
109,6
110,4
114,6
104,2
111,5
115,4
107,0
109,1
118,5
127,4
108,6
112,1
111,7
119,9
121,4
122,9
116,9
111,3
119,5
127,5
111,9
114,6
114,5
115,1
115,7
115,2
110,4
114,9
117,0
116,2
115,1
114,9
130,0
114,7
114,7
108,7
107,9
108,2
110,0
110,7
115,0
104,2
111,9
115,9
107,0
109,2
119,2
128,0
108,6
112,2
111,8
120,3
121,7
123,4
117,5
111,7
120,0
127,8
111,9
Veränderung
Febr. 2011
2011 gegenüber
Febr. Nov.
2010
Febr.
in Prozent
Insgesamt
Bauleistungen am Bauwerk
Rohbauarbeiten
Erdarbeiten
Verbauarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Zimmer- und Holzbauarbeiten
Stahlbauarbeiten
Abdichtungsarbeiten
Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
Klempnerarbeiten
Gerüstarbeiten
Ausbauarbeiten
Naturwerksteinarbeiten
Betonwerksteinarbeiten
Putz- und Stuckarbeiten
Wärmedämm-Verbundsysteme
Trockenbauarbeiten
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Fliesen- und Plattenarbeiten
Estricharbeiten
Tischlerarbeiten
Parkettarbeiten
Rollladenarbeiten
Metallbauarbeiten
Verglasungsarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
Bodenbelagsarbeiten
Tapezierarbeiten
Raumlufttechnische Anlagen
Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
Gas-, Wasser- u. Entwässerungsanl. innerh. v. Geb.
Nieder- und Mittelspannungsanlagen
Gebäudeautomation
Blitzschutzanlagen
Dämmarbeiten an technischen Anlagen
Förder-, Aufzugsanlagen, Fahrtreppen und -steige
12
1 000
461,68
36,66
0,41
8,79
117,35
140,30
63,89
4,11
10,12
57,10
13,09
9,86
538,32
10,73
0,52
45,21
25,75
31,15
0,58
32,63
19,99
99,19
17,27
14,47
37,14
0,56
16,12
8,88
12,62
2,38
70,01
48,04
36,20
1,30
1,58
2,81
3,19
108,7
109,1
109,4
108,8
108,0
106,8
109,5
111,8
111,3
106,5
108,1
118,4
109,1
108,3
105,1
103,7
105,5
106,0
106,6
108,0
102,4
109,0
109,9
105,1
106,0
110,5
119,6
104,0
107,1
105,2
109,4
110,9
113,1
109,2
105,8
111,7
112,3
104,0
111,8
112,5
113,1
113,1
111,7
109,1
115,4
112,5
118,1
110,5
110,4
122,1
110,2
111,2
107,1
105,5
107,0
107,4
108,5
110,5
102,9
109,7
112,8
106,3
107,3
115,2
123,3
106,2
109,5
108,5
114,7
115,1
118,1
113,1
109,3
115,3
118,8
106,8
112,8
112,7
114,3
113,9
113,8
109,8
114,0
112,3
116,4
112,4
112,5
123,8
110,2
112,7
108,1
106,9
107,7
108,8
109,8
113,1
103,5
110,4
114,1
106,2
108,5
116,9
125,9
107,3
110,9
110,3
117,5
118,0
120,2
114,9
110,3
117,5
123,7
109,3
113,9
113,7
114,9
115,1
114,7
110,0
114,4
115,1
112,4
114,3
114,1
127,6
112,7
114,1
108,4
107,6
107,8
109,6
110,2
114,5
103,9
111,3
115,3
106,8
109,1
118,1
127,4
108,4
111,8
111,5
119,5
120,9
122,5
116,7
111,2
119,1
126,7
111,7
115,9
115,7
116,4
116,5
116,2
110,9
116,9
117,9
117,3
116,5
115,9
132,4
113,0
116,1
108,9
109,3
109,3
111,4
111,6
115,5
105,1
112,9
117,2
107,4
110,0
121,3
129,0
109,1
113,2
112,3
121,8
123,5
125,9
119,6
112,4
121,1
129,5
113,8
2,6
2,9
1,5
2,1
1,8
1,2
3,8
4,4
7,2
2,6
2,4
5,2
3,3
2,4
0,7
1,9
1,8
1,9
1,7
1,2
1,6
2,1
2,1
0,8
0,9
3,5
1,6
0,8
1,7
1,1
2,6
3,1
3,7
3,3
1,4
2,4
3,0
2,3
1,1
1,0
1,1
0,7
0,9
0,5
1,7
0,8
0,9
1,2
0,9
1,8
-1,5
1,2
0,2
1,3
1,0
1,3
0,8
0,4
0,9
0,9
1,1
0,4
0,7
1,8
0,8
0,5
0,9
0,4
1,2
1,5
2,0
1,8
0,6
0,9
1,3
1,7
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
1 Preisindizes für Neubau in konventioneller Bauart einschl. Umsatzsteuer
(aktuelle und mittelfristige Ergebnisse)
1.1 Wohngebäude - Bauleistungen am Bauwerk 2005 = 100
Art
Wägungsanteil am 2007
Gesamtindex in
Promille
2008
2009
2010
Durchschnitt
2010
Febr.
Mai
Aug.
Nov.
112,8
112,2
114,6
114,2
109,6
112,5
112,9
106,6
113,5
112,8
125,0
109,4
113,3
108,1
107,5
109,3
109,7
103,5
110,6
114,9
106,6
109,1
117,3
127,0
108,2
111,5
111,1
118,7
119,6
121,6
115,7
110,8
118,3
125,7
113,5
113,4
114,7
114,5
109,9
115,2
114,3
108,4
113,8
113,4
125,7
111,9
113,6
108,2
107,6
109,3
109,9
103,8
111,1
115,0
106,5
109,1
117,8
127,1
108,3
111,8
111,2
119,2
120,4
122,3
116,3
111,0
118,4
125,9
114,0
113,8
114,8
115,0
110,2
114,7
116,0
110,0
114,4
113,9
127,1
114,9
114,2
108,5
108,0
109,6
110,4
104,2
111,5
115,5
107,0
109,1
118,6
127,4
108,6
112,3
111,7
119,8
121,2
123,1
116,8
111,3
119,5
127,5
114,4
114,2
114,9
115,2
110,4
114,8
116,9
113,5
115,0
114,5
128,8
114,7
114,5
108,6
108,3
110,0
110,8
104,2
111,9
116,0
107,0
109,2
119,5
128,0
108,6
112,4
111,8
120,3
121,5
123,6
117,4
111,7
120,0
127,8
Veränderung
Febr. 2011
2011 gegenüber
Febr. Nov.
Febr.
2010
in Prozent
Einfamiliengebäude
Bauleistungen am Bauwerk
Rohbauarbeiten
Erdarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Zimmer- und Holzbauarbeiten
Stahlbauarbeiten
Abdichtungsarbeiten
Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
Klempnerarbeiten
Gerüstarbeiten
Ausbauarbeiten
Naturwerksteinarbeiten
Putz- und Stuckarbeiten
Wärmedämm-Verbundsysteme
Trockenbauarbeiten
Fliesen- und Plattenarbeiten
Estricharbeiten
Tischlerarbeiten
Parkettarbeiten
Rollladenarbeiten
Metallbauarbeiten
Verglasungsarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
Bodenbelagsarbeiten
Tapezierarbeiten
Raumlufttechnische Anlagen
Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
Gas-, Wasser- u. Entwässerungsanl. innerh. v. Geb.
Nieder- und Mittelspannungsanlagen
Gebäudeautomation
Blitzschutzanlagen
Dämmarbeiten an technischen Anlagen
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
1 000
465,38
35,91
9,40
126,82
126,92
70,64
1,91
10,78
62,90
9,80
10,30
534,62
11,10
49,59
24,86
28,93
34,78
20,73
105,04
18,93
13,63
31,88
0,69
14,45
8,94
13,17
1,79
72,23
44,84
33,98
1,44
1,56
2,06
108,6
108,9
109,3
108,0
106,7
109,4
111,6
113,0
106,5
108,0
117,8
109,1
108,3
105,1
105,5
106,0
106,6
102,4
109,0
109,9
105,1
106,0
110,7
119,6
104,0
107,2
105,2
109,3
110,7
113,3
109,2
105,8
111,7
112,3
111,6
112,1
112,9
111,6
109,1
115,3
112,4
120,0
110,5
110,1
121,2
110,2
111,1
107,0
107,0
107,4
108,6
103,0
109,7
112,8
106,3
107,4
115,3
123,3
106,2
109,7
108,5
114,7
114,9
118,3
113,1
109,3
115,3
118,8
112,6
112,4
114,1
113,8
109,8
113,9
112,4
115,3
112,4
112,2
123,1
110,2
112,6
108,0
107,8
108,8
109,9
103,6
110,4
114,2
106,2
108,5
117,1
125,9
107,3
111,1
110,3
117,5
117,8
120,4
114,8
110,3
117,5
123,7
113,7
113,4
114,8
114,7
110,0
114,3
115,0
109,6
114,2
113,7
126,7
112,7
113,9
108,4
107,9
109,6
110,2
103,9
111,3
115,4
106,8
109,1
118,3
127,4
108,4
112,0
111,5
119,5
120,7
122,7
116,6
111,2
119,1
126,7
115,6
115,3
116,2
116,1
110,9
116,7
117,8
114,5
116,4
115,5
131,2
113,0
115,9
108,8
109,3
111,4
111,6
105,1
112,9
117,3
107,4
110,0
121,4
129,0
109,1
113,4
112,3
121,8
123,3
126,1
119,5
112,4
121,1
129,5
2,5
2,8
1,4
1,7
1,2
3,7
4,3
7,4
2,6
2,4
5,0
3,3
2,3
0,6
1,7
1,9
1,7
1,5
2,1
2,1
0,8
0,8
3,5
1,6
0,8
1,7
1,1
2,6
3,1
3,7
3,3
1,4
2,4
3,0
1,0
1,0
1,1
0,8
0,5
1,7
0,8
0,9
1,2
0,9
1,9
-1,5
1,2
0,2
0,9
1,3
0,7
0,9
0,9
1,1
0,4
0,7
1,6
0,8
0,5
0,9
0,4
1,2
1,5
2,0
1,8
0,6
0,9
1,3
13
1 Preisindizes für Neubau in konventioneller Bauart einschl. Umsatzsteuer
(aktuelle und mittelfristige Ergebnisse)
1.1 Wohngebäude - Bauleistungen am Bauwerk 2005 = 100
Art
Wägungsanteil am 2007
Gesamtindex in
Promille
2008
2009
2010
Durchschnitt
2010
Febr.
Mai
Aug.
Nov.
113,7
113,4
115,4
114,1
114,5
109,6
112,7
112,7
111,0
114,0
116,0
127,1
109,4
113,9
108,6
107,3
107,3
109,3
109,6
114,1
103,4
110,6
114,6
106,6
109,0
116,8
127,0
108,1
110,5
111,1
118,7
120,7
120,8
116,0
110,8
118,3
125,7
111,2
114,6
115,0
115,5
115,1
114,8
109,8
115,6
114,3
112,2
114,2
116,5
127,9
111,9
114,3
108,8
107,4
107,5
109,3
109,9
114,4
103,7
111,1
114,7
106,5
109,0
117,3
127,1
108,3
110,8
111,2
119,2
121,6
121,5
116,6
111,0
118,4
125,9
111,9
115,0
115,3
115,6
115,6
115,4
110,0
115,1
116,5
115,0
114,8
117,1
129,3
114,9
114,8
109,0
107,8
107,8
109,6
110,3
114,6
104,1
111,5
115,2
107,0
109,1
118,1
127,4
108,6
111,2
111,7
119,9
122,4
122,2
117,1
111,3
119,5
127,5
111,9
115,5
115,8
115,8
115,7
115,7
110,3
115,2
117,4
117,7
115,5
117,9
131,7
114,7
115,2
109,1
107,9
108,1
110,0
110,7
115,0
104,1
111,9
115,7
107,0
109,2
118,7
128,0
108,6
111,2
111,8
120,4
122,8
122,7
117,7
111,7
120,0
127,8
111,9
Veränderung
Febr. 2011
2011 gegenüber
Febr. Nov.
Febr.
2010
in Prozent
Mehrfamiliengebäude
Bauleistungen am Bauwerk
Rohbauarbeiten
Erdarbeiten
Verbauarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Zimmer- und Holzbauarbeiten
Stahlbauarbeiten
Abdichtungsarbeiten
Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
Klempnerarbeiten
Gerüstarbeiten
Ausbauarbeiten
Naturwerksteinarbeiten
Betonwerksteinarbeiten
Putz- und Stuckarbeiten
Wärmedämm-Verbundsysteme
Trockenbauarbeiten
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Fliesen- und Plattenarbeiten
Estricharbeiten
Tischlerarbeiten
Parkettarbeiten
Rollladenarbeiten
Metallbauarbeiten
Verglasungsarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
Bodenbelagsarbeiten
Tapezierarbeiten
Raumlufttechnische Anlagen
Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
Gas-, Wasser- u. Entwässerungsanl. innerh. v. Geb.
Nieder- und Mittelspannungsanlagen
Gebäudeautomation
Blitzschutzanlagen
Dämmarbeiten an technischen Anlagen
Förder-, Aufzugsanlagen, Fahrtreppen und -steige
14
1 000
446,97
39,70
2,04
6,36
79,52
193,87
36,87
12,92
7,47
33,94
26,20
8,08
553,03
9,23
2,61
27,69
29,31
40,01
2,92
24,06
17,06
75,80
10,64
17,85
58,15
0,04
22,78
8,62
10,40
4,73
61,12
60,84
45,08
0,70
1,64
5,80
15,95
109,1
110,0
109,8
108,8
108,0
107,0
109,7
113,2
110,2
106,5
109,4
119,4
109,1
108,4
105,1
103,7
105,5
106,0
106,5
108,0
102,3
109,0
109,6
105,1
106,0
110,2
119,6
103,8
106,7
105,2
109,5
111,8
112,7
109,2
105,7
111,7
112,3
104,0
112,7
114,2
113,8
113,1
112,1
109,3
115,7
113,2
117,1
110,7
112,5
123,3
110,2
111,6
107,2
105,5
106,9
107,4
108,4
110,5
102,9
109,7
112,5
106,3
107,3
114,9
123,3
106,1
108,7
108,5
114,7
116,3
117,5
113,1
109,3
115,3
118,8
106,8
113,5
114,0
114,9
113,9
114,2
109,9
114,2
112,2
117,1
112,6
114,8
125,0
110,2
113,2
108,4
106,9
107,6
108,8
109,8
113,1
103,5
110,4
113,9
106,2
108,5
116,6
125,9
107,3
110,1
110,3
117,6
119,0
119,7
115,1
110,3
117,5
123,7
109,3
114,7
114,9
115,6
115,1
115,1
109,9
114,7
115,2
114,0
114,6
116,9
129,0
112,7
114,6
108,9
107,6
107,7
109,6
110,1
114,5
103,8
111,3
115,1
106,8
109,1
117,7
127,4
108,4
110,9
111,5
119,6
121,9
121,8
116,9
111,2
119,1
126,7
111,7
117,0
117,3
117,3
116,5
116,6
110,9
117,3
118,3
118,9
116,8
119,1
134,2
113,0
116,7
109,3
109,3
109,3
111,4
111,6
115,5
105,0
113,0
117,0
107,4
110,0
120,9
129,0
109,2
112,4
112,3
121,9
124,9
125,1
119,9
112,4
121,1
129,5
113,8
2,9
3,4
1,6
2,1
1,8
1,2
4,1
5,0
7,1
2,5
2,7
5,6
3,3
2,5
0,6
1,9
1,9
1,9
1,8
1,2
1,5
2,2
2,1
0,8
0,9
3,5
1,6
1,0
1,7
1,1
2,7
3,5
3,6
3,4
1,4
2,4
3,0
2,3
1,3
1,3
1,3
0,7
0,8
0,5
1,8
0,8
1,0
1,1
1,0
1,9
-1,5
1,3
0,2
1,3
1,1
1,3
0,8
0,4
0,9
1,0
1,1
0,4
0,7
1,9
0,8
0,6
1,1
0,4
1,2
1,7
2,0
1,9
0,6
0,9
1,3
1,7
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
1 Preisindizes für Neubau in konventioneller Bauart einschl. Umsatzsteuer
(aktuelle und mittelfristige Ergebnisse)
1.2 Nichtwohngebäude - Bauleistungen am Bauwerk 2005 = 100
Art
Wägungsanteil am 2007
Gesamtindex in
Promille
2008
2009
2010
2010
Durchschnitt
Febr.
Mai
Aug.
Nov.
114,1
113,1
114,6
114,1
114,5
109,2
112,8
112,4
113,1
113,3
116,2
125,1
109,4
114,6
108,4
107,2
107,4
109,3
109,9
117,7
103,4
111,7
116,1
113,9
106,6
109,3
116,8
127,0
108,0
111,0
111,1
118,5
121,8
121,6
115,8
111,1
118,3
125,7
111,2
114,8
114,5
114,8
115,1
114,7
109,4
114,9
114,2
113,9
113,5
116,8
125,9
111,9
115,0
108,6
107,3
107,5
109,3
110,1
118,2
103,8
112,4
116,8
114,0
106,5
109,3
117,2
127,1
108,2
111,3
111,2
119,0
122,8
122,3
116,3
111,4
118,4
125,9
111,9
115,3
114,8
114,9
115,6
115,3
109,7
114,6
116,6
117,2
114,1
117,4
127,3
114,9
115,5
108,8
107,6
107,9
109,6
110,6
119,2
104,2
113,0
117,2
114,5
107,0
109,4
118,0
127,4
108,5
111,7
111,7
119,5
123,7
123,1
116,9
111,7
119,5
127,5
111,9
115,7
115,2
115,0
115,7
115,6
110,0
114,7
117,4
119,7
114,8
118,2
129,5
114,7
115,9
108,9
107,7
108,2
110,0
111,0
120,3
104,2
113,4
117,1
114,9
107,0
109,5
118,8
128,0
108,5
111,8
111,8
119,9
124,2
123,6
117,5
112,0
120,0
127,8
111,9
Veränderung
Febr. 2011
2011 gegenüber
Febr. Nov.
2010
Febr.
in Prozent
Bürogebäude
Bauleistungen am Bauwerk
Rohbauarbeiten
Erdarbeiten
Verbauarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Zimmer- und Holzbauarbeiten
Stahlbauarbeiten
Abdichtungsarbeiten
Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
Klempnerarbeiten
Gerüstarbeiten
Ausbauarbeiten
Naturwerksteinarbeiten
Betonwerksteinarbeiten
Putz- und Stuckarbeiten
Wärmedämm-Verbundsysteme
Trockenbauarbeiten
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Fliesen- und Plattenarbeiten
Estricharbeiten
Gussasphaltarbeiten
Tischlerarbeiten
Parkettarbeiten
Rollladenarbeiten
Metallbauarbeiten
Verglasungsarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
Bodenbelagsarbeiten
Tapezierarbeiten
Raumlufttechnische Anlagen
Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
Gas-, Wasser- u. Entwässerungsanl. innerh. v. Geb.
Nieder- und Mittelspannungsanlagen
Gebäudeautomation
Blitzschutzanlagen
Dämmarbeiten an technischen Anlagen
Förder-, Aufzugsanlagen, Fahrtreppen und -steige
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
1 000
337,48
26,01
2,63
8,59
48,09
166,37
14,61
6,83
6,69
41,55
9,56
6,55
662,52
12,81
3,87
23,09
27,82
61,09
3,76
15,87
24,56
3,75
90,95
1,36
16,22
89,57
41,59
12,99
19,59
5,65
21,66
44,88
24,59
78,22
31,99
3,41
0,66
2,57
109,2
109,4
109,3
108,8
108,0
106,8
109,3
113,7
109,0
106,5
110,0
117,8
109,1
109,1
105,1
103,6
105,5
106,0
106,6
111,0
102,4
110,4
108,2
108,8
105,1
106,0
110,4
119,6
103,8
106,9
105,2
108,7
112,7
113,4
108,6
106,1
111,7
112,3
104,0
112,6
113,5
112,9
113,1
112,0
108,9
114,8
113,2
115,7
110,3
113,0
121,3
110,2
112,2
107,2
105,5
107,0
107,4
108,7
115,4
102,9
111,0
112,4
111,8
106,3
107,6
114,3
123,3
106,0
109,2
108,5
113,9
117,3
118,4
112,6
109,6
115,3
118,8
106,8
113,8
113,6
114,2
113,9
114,2
109,4
114,0
111,9
117,9
112,2
115,1
123,0
110,2
113,9
108,3
106,9
107,7
108,8
110,0
117,9
103,5
111,7
115,9
113,1
106,2
108,6
116,1
125,9
107,1
110,6
110,3
117,1
120,0
120,5
114,8
110,2
117,5
123,7
109,3
115,0
114,4
114,8
115,1
115,0
109,6
114,3
115,2
116,0
113,9
117,2
127,0
112,7
115,3
108,7
107,5
107,8
109,6
110,4
118,9
103,9
112,6
116,8
114,3
106,8
109,4
117,7
127,4
108,3
111,5
111,5
119,2
123,1
122,7
116,6
111,6
119,1
126,7
111,7
117,1
116,5
116,2
116,5
116,5
110,5
116,5
118,4
121,0
116,1
119,5
131,8
113,0
117,4
109,1
109,3
109,4
111,4
111,9
122,1
105,1
114,6
118,2
116,3
107,4
110,3
120,8
129,0
109,0
112,8
112,3
121,3
126,6
126,2
119,5
112,7
121,1
129,5
113,8
2,6
3,0
1,4
2,1
1,7
1,2
3,3
5,3
7,0
2,5
2,8
5,4
3,3
2,4
0,6
2,0
1,9
1,9
1,8
3,7
1,6
2,6
1,8
2,1
0,8
0,9
3,4
1,6
0,9
1,6
1,1
2,4
3,9
3,8
3,2
1,4
2,4
3,0
2,3
1,2
1,1
1,0
0,7
0,8
0,5
1,6
0,9
1,1
1,1
1,1
1,8
-1,5
1,3
0,2
1,5
1,1
1,3
0,8
1,5
0,9
1,1
0,9
1,2
0,4
0,7
1,7
0,8
0,5
0,9
0,4
1,2
1,9
2,1
1,7
0,6
0,9
1,3
1,7
15
1 Preisindizes für Neubau in konventioneller Bauart einschl. Umsatzsteuer
(aktuelle und mittelfristige Ergebnisse)
1.2 Nichtwohngebäude - Bauleistungen am Bauwerk 2005 = 100
Art
Wägungsanteil am 2007
Gesamtindex in
Promille
2008
2009
2010
Durchschnitt
2010
Febr.
Mai
Aug.
Nov.
114,8
113,9
114,6
114,6
109,4
112,4
114,9
112,3
113,5
117,8
125,9
109,4
115,9
108,7
106,6
107,4
109,3
109,6
117,5
103,5
111,1
116,1
114,8
106,6
108,7
119,1
127,0
108,1
110,3
111,1
118,5
122,4
121,8
116,5
111,0
118,3
125,7
111,2
115,7
115,2
114,7
114,9
109,7
114,6
116,1
113,3
113,8
118,3
126,7
111,9
116,4
109,0
106,7
107,6
109,3
109,8
118,0
103,9
111,7
116,8
114,9
106,5
108,6
119,6
127,1
108,3
110,6
111,2
118,9
123,3
122,5
117,0
111,2
118,4
125,9
111,9
116,4
115,8
114,8
115,6
109,9
114,3
118,1
116,4
114,4
119,0
128,1
114,9
117,1
109,2
106,9
107,9
109,6
110,3
118,9
104,2
112,2
117,2
115,4
107,0
108,8
121,0
127,4
108,6
110,9
111,7
119,5
124,2
123,3
117,5
111,5
119,5
127,5
111,9
116,9
116,4
115,0
115,8
110,2
114,4
118,9
119,0
115,0
119,9
130,2
114,7
117,5
109,3
107,0
108,2
110,0
110,7
120,0
104,2
112,6
117,1
115,9
107,0
109,0
121,6
128,0
108,6
111,0
111,8
119,9
124,7
123,8
118,1
111,9
120,0
127,8
111,9
Veränderung
Febr. 2011
2011 gegenüber
Febr. Nov.
Febr.
2010
in Prozent
Gewerbliche Betriebsgebäude
Bauleistungen am Bauwerk
Rohbauarbeiten
Erdarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Zimmer- und Holzbauarbeiten
Stahlbauarbeiten
Abdichtungsarbeiten
Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
Klempnerarbeiten
Gerüstarbeiten
Ausbauarbeiten
Naturwerksteinarbeiten
Betonwerksteinarbeiten
Putz- und Stuckarbeiten
Wärmedämm-Verbundsysteme
Trockenbauarbeiten
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Fliesen- und Plattenarbeiten
Estricharbeiten
Gussasphaltarbeiten
Tischlerarbeiten
Parkettarbeiten
Rollladenarbeiten
Metallbauarbeiten
Verglasungsarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
Bodenbelagsarbeiten
Tapezierarbeiten
Raumlufttechnische Anlagen
Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
Gas-, Wasser- u. Entwässerungsanl. innerh. v. Geb.
Nieder- und Mittelspannungsanlagen
Gebäudeautomation
Blitzschutzanlagen
Dämmarbeiten an technischen Anlagen
Förder-, Aufzugsanlagen, Fahrtreppen und -steige
16
1 000
534,75
52,07
10,72
38,37
224,83
28,20
60,16
7,20
84,26
19,66
9,28
465,25
5,73
1,00
15,50
12,37
19,78
18,86
26,69
14,37
0,07
33,39
3,04
6,02
83,00
8,49
7,84
3,37
1,74
28,88
48,14
38,29
67,16
5,86
2,11
2,44
11,11
109,6
109,8
109,2
108,0
106,8
109,0
112,9
109,4
106,5
111,3
118,5
109,1
109,4
105,1
103,5
105,5
106,0
106,6
110,8
102,4
109,6
108,2
109,7
105,1
106,0
110,2
119,6
103,8
106,6
105,2
108,7
113,6
113,5
109,2
105,9
111,7
112,3
104,0
113,6
114,2
112,8
112,1
109,1
114,6
113,8
116,2
110,5
114,5
122,2
110,2
113,0
107,2
105,4
107,0
107,4
108,4
115,1
103,0
110,3
112,4
112,7
106,3
107,2
115,0
123,3
106,1
108,6
108,5
113,7
118,4
118,6
113,3
109,4
115,3
118,8
106,8
114,9
114,7
114,1
114,4
109,7
113,7
114,2
117,6
112,3
116,8
123,9
110,2
115,1
108,5
106,7
107,7
108,8
109,8
117,6
103,6
111,0
115,9
114,1
106,2
108,2
118,3
125,9
107,3
110,1
110,3
117,1
120,8
120,7
115,4
110,2
117,5
123,7
109,3
116,0
115,3
114,8
115,2
109,8
113,9
117,0
115,3
114,2
118,8
127,7
112,7
116,7
109,1
106,8
107,8
109,6
110,1
118,6
104,0
111,9
116,8
115,3
106,8
108,8
120,3
127,4
108,4
110,7
111,5
119,2
123,7
122,9
117,3
111,4
119,1
126,7
111,7
118,4
117,7
116,1
116,8
110,7
116,1
119,9
120,2
116,4
121,3
132,6
113,0
119,3
109,5
109,2
109,3
111,4
111,6
121,7
105,2
113,7
118,2
117,2
107,4
109,8
123,5
129,0
109,2
112,3
112,3
121,2
127,3
126,4
120,4
112,5
121,1
129,5
113,8
3,1
3,3
1,3
1,9
1,2
3,3
4,4
7,0
2,6
3,0
5,3
3,3
2,9
0,7
2,4
1,8
1,9
1,8
3,6
1,6
2,3
1,8
2,1
0,8
1,0
3,7
1,6
1,0
1,8
1,1
2,3
4,0
3,8
3,3
1,4
2,4
3,0
2,3
1,3
1,1
1,0
0,9
0,5
1,5
0,8
1,0
1,2
1,2
1,8
-1,5
1,5
0,2
2,1
1,0
1,3
0,8
1,4
1,0
1,0
0,9
1,1
0,4
0,7
1,6
0,8
0,6
1,2
0,4
1,1
2,1
2,1
1,9
0,5
0,9
1,3
1,7
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
1 Preisindizes für Neubau in konventioneller Bauart einschl. Umsatzsteuer
(aktuelle und mittelfristige Ergebnisse)
1.3 Außenanlagen für Wohngebäude, Architektur- und Ingenieurdienstleistungen, Transferkosten, Instandhaltung von Wohngebäuden
2005 = 100
Art
Wägungsanteil am 2007
Gesamtindex in
Promille
2008
2009
2010
2010
Febr.
Durchschnitt
Mai
Aug.
Nov.
Veränderung
Febr. 2011
2011 gegenüber
Febr. Nov.
2010
Febr.
in Prozent
Außenanlagen für Wohngebäude
Außenanlagen für Wohngebäude
1 000
107,9 111,2 112,5 113,3 112,8 113,0 113,5 113,8 114,6
1,6
0,7
Architektur- und Ingenieurdienstleistungen (baubezogen)
Architektur- u. Ingenieurdienstleistungen (baubezogen)
darunter:
Architekturdienstleistungen
baubezogene Ingenieurdienstleistungen
120,4 119,5 120,2 120,7 121,2
…
…
…
350,66 108,1 111,0 114,7 124,1 123,1 124,0 124,4 125,0
426,50 108,0 111,3 115,1 122,6 121,8 122,6 122,9 123,2
…
…
…
…
…
…
1 000
107,9 110,9 114,2
Transferkosten
Transferkosten
1 000
99,8 100,6 102,1
…
…
…
…
…
…
…
…
115,0
111,2
118,1
114,4
124,6
109,3
109,6
111,6
113,4
112,5
118,0
107,7
111,1
119,7
120,6
122,0
115,9
119,5
127,5
115,4
111,6
119,5
115,0
126,5
109,4
110,0
111,8
114,0
112,6
118,4
107,8
111,1
120,2
121,0
122,5
116,4
120,0
127,8
116,9
112,1
120,2
116,2
128,3
110,2
111,4
112,6
115,2
113,5
120,6
108,2
112,2
121,7
123,2
124,7
118,2
121,1
129,5
2,5
1,6
4,5
2,3
4,4
1,3
1,9
1,6
1,9
1,2
3,3
0,8
1,6
2,5
3,6
3,3
2,9
2,4
3,0
1,3
0,4
0,6
1,0
1,4
0,7
1,3
0,7
1,1
0,8
1,9
0,4
1,0
1,2
1,8
1,8
1,5
0,9
1,3
1 000
104,4 105,9 106,5 107,3 107,0 107,1 107,5 107,6 108,0
553,77 104,2 105,7 105,9 107,0 106,6 106,7 107,3 107,3 107,8
446,23 104,7 106,1 107,1 107,7 107,5 107,6 107,9 107,9 108,3
0,9
1,1
0,7
0,4
0,5
0,4
Instandhaltung von Wohngebäuden
Mehrfamiliengebäude ohne Schönheitsreparaturen
Insgesamt
Mauerarbeiten
Zimmer- und Holzbauarbeiten
Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
Klempnerarbeiten
Putz- und Stuckarbeiten
Wärmedämm-Verbundsysteme
Trockenbauarbeiten
Tischlerarbeiten
Rollladenarbeiten
Metallbauarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
Bodenbelagsarbeiten
Raumlufttechnische Anlagen
Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
Gas-, Wasser- u. Entwässerungsanl. innerh. v. Geb.
Nieder- und Mittelspannungsanlagen
Blitzschutzanlagen
Dämmarbeiten an technischen Anlagen
1 000
2,09
9,65
62,64
22,87
28,66
187,12
28,04
50,97
8,91
13,67
77,04
95,82
42,44
165,56
96,65
91,00
4,56
12,31
108,4
106,8
111,8
108,0
116,9
106,5
106,0
107,2
108,6
107,3
110,0
104,3
106,4
109,1
110,5
111,8
108,4
111,7
112,3
111,3
109,4
113,7
110,8
119,9
108,1
107,4
109,4
110,6
109,9
114,7
106,1
108,5
114,7
114,4
116,5
112,2
115,3
118,8
113,1
110,5
114,4
112,6
121,6
109,0
108,8
110,7
112,3
111,6
116,5
106,5
109,9
117,3
117,2
119,2
114,0
117,5
123,7
114,8
110,9
117,2
114,2
124,4
109,1
109,6
111,3
113,4
112,4
117,6
107,6
110,8
119,5
120,1
121,6
115,7
119,1
126,7
114,1
110,3
115,0
113,6
122,9
108,8
109,3
110,8
113,0
112,1
116,8
107,3
110,4
118,7
118,9
120,7
114,9
118,3
125,7
114,5
110,6
116,2
113,8
123,5
109,0
109,3
111,1
113,2
112,3
117,2
107,4
110,7
119,2
119,8
121,3
115,4
118,4
125,9
Schönheitsreparaturen in einer Wohnung
Insgesamt
Maler- und Lackierarbeiten
Tapezierarbeiten
Beschichtungen
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
17
1 Preisindizes für Neubau in konventioneller Bauart einschl. Umsatzsteuer
(aktuelle und mittelfristige Ergebnisse)
1.4 Sonstige Bauwerke
2005 = 100
Art
Wägungsanteil am 2007
Gesamtindex in
Promille
2008
2009
2010
2010
Veränderung
Febr. 2011
2011 gegenüber
Febr. Nov.
2010
Febr.
in Prozent
Febr.
Mai
Aug.
Nov.
118,7
112,9
114,2
117,2
116,0
129,5
108,0
116,9
109,7
113,0
115,0
116,9
108,9
118,1
112,7
113,8
117,1
115,5
128,5
107,8
116,0
109,2
111,9
114,3
115,8
108,6
118,6
112,8
114,0
117,3
115,9
129,5
107,8
116,0
109,5
113,4
114,6
116,4
108,8
118,9
113,0
114,4
117,2
116,3
130,0
108,0
117,2
109,8
113,4
115,2
117,3
109,0
119,0
113,2
114,6
117,3
116,4
130,1
108,2
118,5
110,1
113,3
115,8
118,0
109,0
120,0
113,8
115,3
118,0
117,5
131,5
108,6
119,6
110,7
114,6
117,2
120,5
109,6
1,6
1,0
1,3
0,8
1,7
2,3
0,7
3,1
1,4
2,4
2,5
4,1
0,9
0,8
0,5
0,6
0,6
0,9
1,1
0,4
0,9
0,5
1,1
1,2
2,1
0,6
115,1
114,6
113,9
119,1
113,5
116,9
118,6
123,3
107,9
109,1
115,2
116,2
111,7
116,7
107,7
114,9
118,7
110,2
115,7
114,7
115,1
121,1
114,2
118,0
118,9
125,0
108,2
109,1
115,9
115,6
113,0
117,6
108,7
115,5
120,4
112,7
114,0
114,4
114,1
119,3
113,8
117,7
119,3
124,0
108,0
108,8
114,0
112,8
112,4
116,7
108,3
114,9
119,7
109,4
115,6
114,6
115,1
121,8
114,0
118,1
118,4
125,0
108,0
109,0
116,6
113,6
112,6
117,2
108,6
115,1
120,1
111,9
116,4
114,8
115,6
121,7
114,4
118,1
118,9
125,3
108,2
109,2
116,5
116,7
113,2
118,0
108,8
115,7
120,8
114,9
116,8
115,0
115,7
121,5
114,6
118,0
119,1
125,6
108,4
109,5
116,3
119,2
113,9
118,4
108,9
116,1
121,1
114,7
118,1
115,8
116,5
122,4
115,4
118,7
119,5
127,3
108,8
110,1
118,3
120,3
115,2
121,1
109,7
116,9
123,0
113,0
3,6
1,2
2,1
2,6
1,4
0,8
0,2
2,7
0,7
1,2
3,8
6,6
2,5
3,8
1,3
1,7
2,8
3,3
1,1
0,7
0,7
0,7
0,7
0,6
0,3
1,4
0,4
0,5
1,7
0,9
1,1
2,3
0,7
0,7
1,6
-1,5
113,5
111,4
113,9
113,3
116,3
116,3
129,1
107,2
110,5
113,2
112,8
114,2
111,6
115,1
114,2
117,3
116,5
131,2
107,4
110,9
113,1
115,0
113,8
111,4
114,1
113,7
117,2
116,4
130,1
107,3
110,3
112,2
114,3
114,1
111,4
115,1
114,0
117,4
116,2
131,3
107,3
110,6
113,5
114,6
114,4
111,7
115,6
114,4
117,3
116,6
131,7
107,5
111,2
113,4
115,2
114,5
111,8
115,7
114,6
117,4
116,7
131,8
107,6
111,6
113,4
115,8
115,3
112,4
116,5
115,4
118,1
117,5
133,0
108,1
112,1
114,4
117,2
1,3
0,9
2,1
1,5
0,8
0,9
2,2
0,7
1,6
2,0
2,5
0,7
0,5
0,7
0,7
0,6
0,7
0,9
0,5
0,4
0,9
1,2
Durchschnitt
Straßenbau
Insgesamt
Erdarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Verkehrswegebau, Oberbausch. ohne Bindemittel
Verkehrswegebau, Oberbausch. m. hydr. Bindemitteln
Verkehrswegebau, Oberbauschichten aus Asphalt
Verkehrswegebau, Pflaster., Platten., Einfassungen
Landschaftsbauarbeiten
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Abdichtungsarbeiten
Metallbauarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
1 000
249,55
84,84
139,75
107,61
290,55
53,17
5,07
2,80
30,79
1,14
28,76
5,97
110,5
108,0
108,2
109,3
108,3
115,8
106,5
109,6
106,8
108,1
106,5
110,6
103,8
115,2
111,2
111,4
113,4
113,0
123,3
107,8
114,0
109,0
113,1
110,9
115,9
106,3
117,8
113,0
113,4
116,3
115,7
127,7
107,7
115,0
109,5
113,0
112,8
116,6
107,9
Brücken im Straßenbau
Insgesamt
Erdarbeiten
Verbauarbeiten
Ramm-, Rüttel- u. Pressarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Verkehrswegebau, Oberbausch. ohne Bindemittel
Verkehrswegebau, Oberbausch. m. hydr. Bindemitteln
Verkehrswegebau, Oberbausch. aus Asphalt
Verkehrswegebau, Pflaster., Platten., Einfassungen
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Stahlbauarbeiten
Abdichtungsarbeiten
Metallbauarbeiten
Maler- und Lackierarbeiten Beschichtungen
Korrosionsschutzarbeiten an Stahlbauten
Entwässerungsanlagen
Gerüstarbeiten
1 000
92,84
15,80
26,77
8,01
11,22
0,78
23,63
16,36
8,52
473,57
159,37
32,29
35,34
5,96
12,54
15,43
61,57
109,0
108,5
108,8
109,6
108,2
109,1
107,9
113,3
106,6
106,8
109,0
109,0
106,5
110,1
103,7
109,1
110,7
109,1
114,0
112,2
113,1
118,0
111,5
113,4
115,0
119,5
107,9
108,8
115,6
112,1
109,8
115,3
106,4
113,5
115,8
110,2
Ortskanäle
Insgesamt
Erdarbeiten
Verbauarbeiten
Entwässerungskanalarbeiten
Verkehrswegebau, Oberbausch. ohne Bindemittel
Verkehrswegebau, Oberbausch. m. hydr. Bindemitteln
Verkehrswegebau, Oberbausch. aus Asphalt
Verkehrswegebau, Pflaster., Platten., Einfassungen
Mauerarbeiten
Betonarbeiten
Abdichtungsarbeiten
18
1 000
353,33
4,23
436,79
45,33
2,23
66,78
43,93
7,92
31,22
8,24
108,4
107,2
108,8
108,3
109,3
107,9
116,9
106,4
106,8
108,2
106,5
111,7
109,7
113,1
111,4
113,4
113,0
124,7
107,6
109,4
112,9
110,9
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
2 Preisindizes für den Neubau von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Absolute Werte
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Wohngebäude
Jahr / Monat
Insgesamt
davon nach
Abschnitten
RohbauAusbauarbeiten
arbeiten
Einfamilien-
Mehrfamiliengebäude
2000 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
97,7
97,9
97,9
98,0
101,3
101,3
101,0
100,8
94,8
95,2
95,4
95,7
97,8
98,0
98,0
98,1
97,8
97,9
97,9
97,9
2001 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
97,9
97,9
97,8
97,6
100,3
100,1
99,9
99,5
96,1
96,3
96,3
96,2
98,0
98,0
97,9
97,7
97,9
97,9
97,8
97,6
2002 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
97,7
97,8
97,8
97,7
99,3
99,3
99,3
99,1
96,6
96,7
96,8
96,8
97,8
97,9
98,0
97,8
97,7
97,7
97,8
97,6
2003 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
97,8
97,8
97,8
97,8
98,9
98,8
98,7
98,7
97,1
97,1
97,2
97,3
98,0
97,9
97,9
98,0
97,8
97,7
97,7
97,7
2004 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
98,1
99,2
99,5
99,6
98,8
100,3
100,4
100,2
97,7
98,3
98,9
99,2
98,3
99,3
99,6
99,7
98,0
99,2
99,5
99,6
2005 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
100,0
99,9
100,0
100,1
100,2
99,9
99,9
100,0
99,9
99,9
100,0
100,1
100,1
99,9
100,0
100,1
100,0
99,9
100,0
100,1
2006 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
100,6
101,2
102,4
103,4
100,6
101,3
102,9
103,8
100,6
101,0
102,1
102,9
100,6
101,1
102,4
103,3
100,7
101,3
102,7
103,7
2007 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
107,8
108,5
109,0
109,5
108,1
109,0
109,5
109,8
107,5
108,1
108,5
109,2
107,7
108,4
108,9
109,4
108,1
108,9
109,4
110,0
2008 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
110,6
111,5
112,6
112,5
110,8
112,2
113,8
113,2
110,3
110,9
111,6
112,0
110,4
111,3
112,4
112,3
111,2
112,4
113,8
113,5
2009 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
112,8
112,6
112,8
112,8
113,1
112,5
112,6
112,6
112,5
112,6
112,8
113,0
112,6
112,4
112,6
112,6
113,7
113,4
113,5
113,5
2010 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
113,0
113,7
114,2
114,6
112,4
113,7
114,1
114,5
113,4
113,8
114,3
114,7
112,8
113,5
114,0
114,4
113,7
114,6
115,0
115,5
2011 Februar..................
115,9
115,7
116,1
115,6
117,0
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
19
2 Preisindizes für den Neubau von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Relative Veränderungen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresergebnis in Prozent
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Jahr / Monat
Insgesamt
Wohngebäude
davon nach
Abschnitten
RohbauAusbauarbeiten
arbeiten
Einfamilien-
Mehrfamiliengebäude
2000 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
0,1
0,3
0,3
0,4
0,1
-0,4
-0,6
0,3
0,7
1,0
1,2
0,1
0,4
0,3
0,3
0,2
0,3
0,2
0,2
2001 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
0,2
-0,1
-0,4
-1,0
-1,2
-1,1
-1,3
1,4
1,2
0,9
0,5
0,2
-0,1
-0,4
0,1
-0,1
-0,3
2002 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
-0,2
-0,1
0,1
-1,0
-0,8
-0,6
-0,4
0,5
0,4
0,5
0,6
-0,2
-0,1
0,1
0,1
-0,2
-0,2
-
2003 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
0,1
0,1
-0,4
-0,5
-0,6
-0,4
0,5
0,4
0,4
0,5
0,2
-0,1
0,2
0,1
-0,1
0,1
2004 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
0,3
1,4
1,7
1,8
-0,1
1,5
1,7
1,5
0,6
1,2
1,7
2,0
0,3
1,4
1,7
1,7
0,2
1,5
1,8
1,9
2005 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
1,9
0,7
0,5
0,5
1,4
-0,4
-0,5
-0,2
2,3
1,6
1,1
0,9
1,8
0,6
0,4
0,4
2,0
0,7
0,5
0,5
2006 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
0,6
1,3
2,4
3,3
0,4
1,4
3,0
3,8
0,7
1,1
2,1
2,8
0,5
1,2
2,4
3,2
0,7
1,4
2,7
3,6
2007 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
7,2
7,2
6,4
5,9
7,5
7,6
6,4
5,8
6,9
7,0
6,3
6,1
7,1
7,2
6,3
5,9
7,3
7,5
6,5
6,1
2008 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
2,6
2,8
3,3
2,7
2,5
2,9
3,9
3,1
2,6
2,6
2,9
2,6
2,5
2,7
3,2
2,7
2,9
3,2
4,0
3,2
2009 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
2,0
1,0
0,2
0,3
2,1
0,3
-1,1
-0,5
2,0
1,5
1,1
0,9
2,0
1,0
0,2
0,3
2,2
0,9
-0,3
-
2010 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
0,2
1,0
1,2
1,6
-0,6
1,1
1,3
1,7
0,8
1,1
1,3
1,5
0,2
1,0
1,2
1,6
1,1
1,3
1,8
2011 Februar..................
2,6
2,9
2,4
2,5
2,9
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
20
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
3 Preisindizes für den Neubau von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Absolute Werte
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Jahr
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
Insgesamt
15,8
16,6
17,8
19,1
20,8
21,8
22,8
23,9
24,6
24,1
25,1
26,6
30,9
34,1
36,5
39,1
42,0
43,0
44,5
46,5
49,4
53,8
59,6
63,0
64,8
66,2
67,9
68,2
69,0
70,3
71,9
74,5
79,3
84,8
90,3
94,7
97,0
99,2
99,0
98,3
97,9
97,6
97,9
97,8
97,8
97,8
99,1
100
101,9
108,7
111,8
112,8
113,9
Wohngebäude
davon nach
Abschnitten
RohbauAusbauarbeiten
arbeiten
17,9
19,0
20,5
21,9
23,9
25,2
26,4
27,3
28,0
27,3
28,4
30,3
36,3
39,8
42,3
44,9
46,9
47,2
48,7
51,2
54,8
60,5
67,4
70,9
71,8
72,8
74,3
74,0
74,9
76,0
77,4
80,2
86,0
92,0
97,6
102,0
104,1
106,1
105,0
103,3
102,0
101,3
101,1
100,0
99,3
98,8
99,9
100
102,2
109,1
112,5
112,7
113,7
14,1
14,7
15,6
16,9
18,3
19,1
20,0
21,0
21,7
21,5
22,3
23,4
26,6
29,5
31,7
34,4
37,6
39,1
40,5
42,4
44,5
47,4
52,1
55,5
58,3
60,1
62,0
63,0
64,0
65,6
67,4
69,8
73,6
78,3
83,5
88,2
90,8
93,4
94,1
94,1
94,5
94,5
95,3
96,2
96,7
97,2
98,5
100
101,7
108,3
111,2
112,7
114,1
Einfamilien-
Mehrfamiliengebäude
15,8
16,5
17,7
19,1
20,8
21,8
22,7
23,7
24,5
24,0
25,0
26,5
30,8
33,9
36,3
38,9
41,9
42,8
44,3
46,7
49,6
54,1
60,0
63,5
65,2
66,4
68,0
68,3
69,2
70,5
72,0
74,6
79,5
84,8
90,3
94,8
97,1
99,3
99,2
98,4
98,1
97,7
98,0
97,9
97,9
98,0
99,2
100
101,9
108,6
111,6
112,6
113,7
15,8
16,7
17,9
19,2
20,9
21,9
23,0
23,8
24,7
24,2
25,1
26,6
31,0
34,2
36,5
39,2
42,1
43,1
44,6
46,6
49,5
53,8
59,5
63,1
64,9
66,3
68,0
68,3
69,3
70,7
72,2
74,8
79,6
85,0
90,5
95,0
97,2
99,4
99,1
98,4
98,0
97,7
97,9
97,8
97,7
97,7
99,1
100
102,1
109,1
112,7
113,5
114,7
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
21
3 Preisindizes für den Neubau von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Relative Veränderungen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresergebnis in Prozent
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Jahr
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
D.................
Insgesamt
5,1
7,2
7,3
8,9
4,8
4,6
4,8
2,9
-2,0
4,1
6,0
16,2
10,4
7,0
7,1
7,4
2,4
3,5
4,5
6,2
8,9
10,8
5,7
2,9
2,2
2,6
0,4
1,2
1,9
2,3
3,6
6,4
6,9
6,5
4,9
2,4
2,3
-0,2
-0,7
-0,4
-0,3
0,3
-0,1
1,3
0,9
1,9
6,7
2,9
0,9
1,0
Wohngebäude
davon nach
Abschnitten
RohbauAusbauarbeiten
arbeiten
6,1
7,9
6,8
9,1
5,4
4,8
3,4
2,6
-2,5
4,0
6,7
19,8
9,6
6,3
6,1
4,5
0,6
3,2
5,1
7,0
10,4
11,4
5,2
1,3
1,4
2,1
-0,4
1,2
1,5
1,8
3,6
7,2
7,0
6,1
4,5
2,1
1,9
-1,0
-1,6
-1,3
-0,7
-0,2
-1,1
-0,7
-0,5
1,1
0,1
2,2
6,8
3,1
0,2
0,9
4,3
6,1
8,3
8,3
4,4
4,7
5,0
3,3
-0,9
3,7
4,9
13,7
10,9
7,5
8,5
9,3
4,0
3,6
4,7
5,0
6,5
9,9
6,5
5,0
3,1
3,2
1,6
1,6
2,5
2,7
3,6
5,4
6,4
6,6
5,6
2,9
2,9
0,7
0,4
0,8
0,9
0,5
0,5
1,3
1,5
1,7
6,5
2,7
1,3
1,2
Einfamilien-
Mehrfamiliengebäude
4,4
7,3
7,9
8,9
4,8
4,1
4,4
3,4
-2,0
4,2
6,0
16,2
10,1
7,1
7,2
7,7
2,1
3,5
5,4
6,2
9,1
10,9
5,8
2,7
1,8
2,4
0,4
1,3
1,9
2,1
3,6
6,6
6,7
6,5
5,0
2,4
2,3
-0,1
-0,8
-0,3
-0,4
0,3
-0,1
0,1
1,2
0,8
1,9
6,6
2,8
0,9
1,0
5,7
7,2
7,3
8,9
4,8
5,0
3,5
3,8
-2,0
3,7
6,0
16,5
10,3
6,7
7,4
7,4
2,4
3,5
4,5
6,2
8,7
10,6
6,1
2,9
2,2
2,6
0,4
1,5
2,0
2,1
3,6
6,4
6,8
6,5
5,0
2,3
2,3
-0,3
-0,7
-0,4
-0,3
0,2
-0,1
-0,1
1,4
0,9
2,1
6,9
3,3
0,7
1,1
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
22
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
4 Preisindizes für den Neubau von Nichtwohngebäuden, Sonstigen Bauwerken und
Instandhaltung von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Absolute Werte
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Nichtwohngebäude
Jahr / Monat
Bürogebäude
Gewerbliche
Betriebsgebäude
Sonstige Bauwerke
Straßenbau
Brücken im
Straßenbau
Ortskanäle
Instandhaltung von
Wohngebäuden
Mehrfamilien- Schönheitsgebäude ohne reparaturen
Schönheitsin einer
reparaturen
Wohnung
2000 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
96,5
96,8
96,9
97,1
95,4
95,6
95,8
96,0
98,6
99,2
99,8
100,4
97,2
97,3
97,3
97,4
100,6
100,8
100,8
101,0
95,4
95,7
95,9
96,2
100,8
101,3
101,5
101,6
2001 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
97,2
97,2
97,2
97,0
96,1
96,1
96,1
96,0
100,4
100,2
100,2
100,1
97,3
97,1
96,9
96,7
100,7
100,7
100,5
100,3
96,3
96,4
96,6
96,6
101,3
101,5
101,8
101,6
2002 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
97,3
97,3
97,4
97,3
96,2
96,1
96,3
96,4
100,2
100,2
99,9
99,6
96,6
96,5
96,5
96,4
100,4
100,4
100,3
100,1
97,0
97,0
97,1
97,0
101,7
101,6
101,4
100,9
2003 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
97,4
97,4
97,4
97,5
96,5
96,5
96,5
96,5
99,6
99,7
99,7
99,5
96,1
96,1
96,0
95,9
99,8
99,9
99,9
99,9
97,3
97,4
97,5
97,5
100,6
100,5
100,6
100,4
2004 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
97,7
98,8
99,2
99,4
96,7
97,9
98,6
98,9
99,6
99,4
99,7
99,6
96,0
98,2
98,6
98,8
100,0
99,8
99,8
99,8
97,8
98,4
98,7
99,1
100,4
100,3
100,3
100,4
2005 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
99,9
99,9
100,0
100,2
99,8
99,9
100,0
100,2
99,7
99,7
99,9
100,7
99,7
99,9
100,0
100,2
99,9
99,8
100,0
100,3
99,8
99,9
100,1
100,2
100,4
100,1
99,8
99,7
2006 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
100,8
101,4
102,6
103,6
100,8
101,5
103,0
104,0
101,9
103,0
104,5
105,3
100,6
101,5
102,8
103,8
101,2
101,9
103,1
103,6
100,8
101,2
102,2
103,0
100,5
100,4
100,5
100,7
2007 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
108,1
108,9
109,5
110,1
108,4
109,3
109,9
110,6
109,3
110,2
110,7
111,7
107,7
108,8
109,4
109,9
107,4
108,1
108,8
109,3
107,6
108,1
108,6
109,1
103,9
104,3
104,6
104,7
2008 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
111,3
112,3
113,5
113,4
111,8
113,1
114,8
114,7
113,2
114,1
116,5
117,1
111,3
113,5
116,0
115,1
110,2
110,9
112,6
112,9
110,4
111,0
111,7
112,1
105,3
105,5
106,4
106,3
2009 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
113,8
113,7
113,8
113,9
115,0
114,9
114,9
114,8
117,7
117,6
117,9
118,1
115,1
115,6
115,0
114,5
113,4
113,3
113,6
113,6
112,9
113,0
113,2
113,4
106,5
106,3
106,4
106,6
2010 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
114,1
114,8
115,3
115,7
114,8
115,7
116,4
116,9
118,1
118,6
118,9
119,0
114,0
115,6
116,4
116,8
113,8
114,1
114,4
114,5
114,1
114,5
115,0
115,4
107,0
107,1
107,5
107,6
2011 Februar.........
117,1
118,4
120,0
118,1
115,3
116,9
108,0
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
23
4 Preisindizes für den Neubau von Nichtwohngebäuden, Sonstigen Bauwerken und
Instandhaltung von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Relative Veränderungen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresergebnis in Prozent
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Nichtwohngebäude
Jahr / Monat
Bürogebäude
Gewerbliche
Betriebsgebäude
Sonstige Bauwerke
Straßenbau
Brücken im
Straßenbau
Ortskanäle
Instandhaltung von
Wohngebäuden
Mehrfamilien- Schönheitsgebäude ohne reparaturen
Schönheitsin einer
reparaturen
Wohnung
2000 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
0,5
0,8
0,8
0,8
0,5
0,8
0,8
0,8
1,5
2,3
2,6
2,7
0,4
0,6
0,3
0,3
0,1
0,5
0,3
0,4
0,3
0,6
0,6
0,9
0,1
0,5
0,4
0,7
2001 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
0,7
0,4
0,3
-0,1
0,7
0,5
0,3
-
1,8
1,0
0,4
-0,3
0,1
-0,2
-0,4
-0,7
0,1
-0,1
-0,3
-0,7
0,9
0,7
0,7
0,4
0,5
0,2
0,3
-
2002 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
0,1
0,1
0,2
0,3
0,1
0,2
0,4
-0,2
-0,3
-0,5
-0,7
-0,6
-0,4
-0,3
-0,3
-0,3
-0,2
-0,2
0,7
0,6
0,5
0,4
0,4
0,1
-0,4
-0,7
2003 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
0,1
0,1
0,2
0,3
0,4
0,2
0,1
-0,6
-0,5
-0,2
-0,1
-0,5
-0,4
-0,5
-0,5
-0,6
-0,5
-0,4
-0,2
0,3
0,4
0,4
0,5
-1,1
-1,1
-0,8
-0,5
2004 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
0,3
1,4
1,8
1,9
0,2
1,5
2,2
2,5
-0,3
0,1
-0,1
2,2
2,7
3,0
0,2
-0,1
-0,1
-0,1
0,5
1,0
1,2
1,6
-0,2
-0,2
-0,3
-
2005 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
2,3
1,1
0,8
0,8
3,2
2,0
1,4
1,3
0,1
0,3
0,2
1,1
3,9
1,7
1,4
1,4
-0,1
0,2
0,5
2,0
1,5
1,4
1,1
-0,2
-0,5
-0,7
2006 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
0,9
1,5
2,6
3,4
1,0
1,6
3,0
3,8
2,2
3,3
4,6
4,6
0,9
1,6
2,8
3,6
1,3
2,1
3,1
3,3
1,0
1,3
2,1
2,8
0,1
0,3
0,7
1,0
2007 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
7,2
7,4
6,7
6,3
7,5
7,7
6,7
6,3
7,3
7,0
5,9
6,1
7,1
7,2
6,4
5,9
6,1
6,1
5,5
5,5
6,7
6,8
6,3
5,9
3,4
3,9
4,1
4,0
2008 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
3,0
3,1
3,7
3,0
3,1
3,5
4,5
3,7
3,6
3,5
5,2
4,8
3,3
4,3
6,0
4,7
2,6
2,6
3,5
3,3
2,6
2,7
2,9
2,7
1,3
1,2
1,7
1,5
2009 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
2,2
1,2
0,3
0,4
2,9
1,6
0,1
0,1
4,0
3,1
1,2
0,9
3,4
1,9
-0,9
-0,5
2,9
2,2
0,9
0,6
2,3
1,8
1,3
1,2
1,1
0,8
0,3
2010 Februar.........
Mai...............
August.........
November....
0,3
1,0
1,3
1,6
-0,2
0,7
1,3
1,8
0,3
0,9
0,8
0,8
-1,0
1,2
2,0
0,4
0,7
0,7
0,8
1,1
1,3
1,6
1,8
0,5
0,8
1,0
0,9
2011 Februar.........
2,6
3,1
1,6
3,6
1,3
2,5
0,9
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
24
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
5 Preisindizes für den Neubau von Nichtwohngebäuden, Sonstigen Bauwerken und
Instandhaltung von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Absolute Werte
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Nichtwohngebäude
Jahr
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
Sonstige Bauwerke
Bürogebäude
Gewerbliche
Betriebsgebäude
Straßenbau
Brücken im
Straßenbau
Ortskanäle
16,0
16,8
18,0
19,2
20,7
21,8
22,6
23,5
24,3
23,7
24,7
26,2
30,7
33,8
35,9
38,5
41,1
42,0
43,4
45,4
48,0
51,8
57,1
60,6
62,8
64,3
66,1
66,8
67,9
69,5
71,2
73,8
78,1
83,1
88,2
92,3
94,5
96,7
96,8
96,3
96,3
96,1
96,8
97,2
97,3
97,4
98,8
100
102,1
109,2
112,6
113,8
115,0
16,5
17,1
18,3
19,4
20,9
21,8
22,7
23,5
24,2
23,0
24,2
26,4
31,2
34,6
36,3
38,5
40,7
41,9
43,6
45,4
47,8
51,6
56,9
60,4
62,9
64,3
65,8
66,4
67,8
69,3
70,7
73,2
77,8
82,6
87,6
91,4
93,3
95,4
95,7
95,2
95,3
95,0
95,7
96,1
96,3
96,5
98,0
100
102,3
109,6
113,6
114,9
116,0
30,2
31,9
33,5
35,2
37,5
39,0
38,7
36,6
36,1
34,5
36,0
37,6
43,1
46,5
47,2
48,6
53,2
54,6
55,4
56,9
60,7
67,0
75,5
77,5
75,7
75,1
76,1
77,5
79,0
80,0
80,9
82,6
87,8
93,6
98,6
100,8
101,2
101,9
100,1
98,4
97,5
97,3
99,5
100,2
100,0
99,6
99,6
100
103,7
110,5
115,2
117,8
118,7
22,3
23,4
24,8
26,0
27,8
28,7
29,5
30,0
30,5
29,4
30,5
33,0
39,4
42,6
44,4
46,8
49,3
50,0
51,2
53,3
56,8
62,0
68,0
71,0
72,2
72,8
73,8
74,0
75,4
76,6
78,0
80,6
85,5
90,4
94,7
97,7
99,0
100,3
99,7
98,3
97,7
96,9
97,3
97,0
96,5
96,0
97,9
100
102,2
109,0
114,0
115,1
115,7
24,3
26,2
28,3
30,4
32,4
33,8
34,4
33,6
33,8
32,4
34,1
35,8
41,8
45,4
46,9
48,8
52,0
52,9
53,9
55,8
59,7
65,8
73,1
75,1
73,8
73,8
75,0
75,2
76,9
78,2
79,4
81,7
87,2
93,6
99,7
103,4
104,6
105,5
103,8
101,9
100,9
100,5
100,8
100,6
100,3
99,9
99,9
100
102,5
108,4
111,7
113,5
114,2
Instandhaltung von
Wohngebäuden
Mehrfamilien- Schönheitsgebäude ohne reparaturen
Schönheitsin einer
reparaturen
Wohnung
15,9
16,2
17,0
18,2
19,2
20,0
20,9
21,7
22,3
22,0
22,9
24,0
26,8
29,5
31,2
33,4
36,7
38,5
39,9
41,7
43,8
46,5
50,7
54,0
56,7
58,5
60,3
61,5
62,6
64,3
66,0
68,4
71,8
76,6
82,4
87,3
90,0
92,7
93,8
94,2
95,1
95,2
95,8
96,5
97,0
97,4
98,5
100
101,8
108,4
111,3
113,1
114,8
11,9
12,7
13,6
15,2
17,3
18,3
19,6
21,0
22,3
22,2
23,6
24,7
27,7
31,2
33,5
35,9
39,3
40,9
42,5
44,6
47,4
50,4
54,5
58,3
60,6
62,5
64,3
65,4
67,0
68,7
70,6
72,8
76,7
81,2
87,6
92,8
95,6
98,6
99,8
100,3
101,0
100,9
101,3
101,6
101,4
100,5
100,4
100
100,5
104,4
105,9
106,5
107,3
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
25
5 Preisindizes für den Neubau von Nichtwohngebäuden, Sonstigen Bauwerken und
Instandhaltung von Wohngebäuden einschl. Umsatzsteuer *)
Relative Veränderungen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresergebnis in Prozent
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Nichtwohngebäude
Jahr
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
Sonstige Bauwerke
Bürogebäude
Gewerbliche
Betriebsgebäude
Straßenbau
Brücken im
Straßenbau
Ortskanäle
5,0
7,1
6,7
7,8
5,3
3,7
4,0
3,4
-2,5
4,2
6,1
17,2
10,1
6,2
7,2
6,8
2,2
3,3
4,6
5,7
7,9
10,2
6,1
3,6
2,4
2,8
1,1
1,6
2,4
2,4
3,7
5,8
6,4
6,1
4,6
2,4
2,3
0,1
-0,5
-0,2
0,7
0,4
0,1
0,1
1,4
1,2
2,1
7,0
3,1
1,1
1,1
3,6
7,0
6,0
7,7
4,3
4,1
3,5
3,0
-5,0
5,2
9,1
18,2
10,9
4,9
6,1
5,7
2,9
4,1
4,1
5,3
7,9
10,3
6,2
4,1
2,2
2,3
0,9
2,1
2,2
2,0
3,5
6,3
6,2
6,1
4,3
2,1
2,3
0,3
-0,5
0,1
-0,3
0,7
0,4
0,2
0,2
1,6
2,0
2,3
7,1
3,6
1,1
1,0
5,6
5,0
5,1
6,5
4,0
-0,8
-5,4
-1,4
-4,4
4,3
4,4
14,6
7,9
1,5
3,0
9,5
2,6
1,5
2,7
6,7
10,4
12,7
2,6
-2,3
-0,8
1,3
1,8
1,9
1,3
1,1
2,1
6,3
6,6
5,3
2,2
0,4
0,7
-1,8
-1,7
-0,9
-0,2
2,3
0,7
-0,2
-0,4
0,4
3,7
6,6
4,3
2,3
0,8
4,9
6,0
4,8
6,9
3,2
2,8
1,7
1,7
-3,6
3,7
8,2
19,4
8,1
4,2
5,4
5,3
1,4
2,4
4,1
6,6
9,2
9,7
4,4
1,7
0,8
1,4
0,3
1,9
1,6
1,8
3,3
6,1
5,7
4,8
3,2
1,3
1,3
-0,6
-1,4
-0,6
-0,8
0,4
-0,3
-0,5
-0,5
2,0
2,1
2,2
6,7
4,6
1,0
0,5
7,8
8,0
7,4
6,6
4,3
1,8
-2,3
0,6
-4,1
5,2
5,0
16,8
8,6
3,3
4,1
6,6
1,7
1,9
3,5
7,0
10,2
11,1
2,7
-1,7
1,6
0,3
2,3
1,7
1,5
2,9
6,7
7,3
6,5
3,7
1,2
0,9
-1,6
-1,8
-1,0
-0,4
0,3
-0,2
-0,3
-0,4
0,1
2,5
5,8
3,0
1,6
0,6
Instandhaltung von
Wohngebäuden
Mehrfamilien- Schönheitsgebäude ohne reparaturen
Schönheitsin einer
reparaturen
Wohnung
1,9
4,9
7,1
5,5
4,2
4,5
3,8
2,8
-1,3
4,1
4,8
11,7
10,1
5,8
7,1
9,9
4,9
3,6
4,5
5,0
6,2
9,0
6,5
5,0
3,2
3,1
2,0
1,8
2,7
2,6
3,6
5,0
6,7
7,6
5,9
3,1
3,0
1,2
0,4
1,0
0,1
0,6
0,7
0,5
0,4
1,1
1,5
1,8
6,5
2,7
1,6
1,5
6,7
7,1
11,8
13,8
5,8
7,1
7,1
6,2
-0,4
6,3
4,7
12,1
12,6
7,4
7,2
9,5
4,1
3,9
4,9
6,3
6,3
8,1
7,0
3,9
3,1
2,9
1,7
2,4
2,5
2,8
3,1
5,4
5,9
7,9
5,9
3,0
3,1
1,2
0,5
0,7
-0,1
0,4
0,3
-0,2
-0,9
-0,1
-0,4
0,5
3,9
1,4
0,6
0,8
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
26
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
6 Preisindizes für Außenanlagen für Wohngebäude, Architektur- und Ingenieurdienstleistungen, Transferkosten
einschl. Umsatzsteuer *)
Absolute Werte
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Jahr / Monat
Außenanlagen
für Wohngebäude
Architektur- und Ingenieurdienstleistungen (baubezogen)1)
darunter
Architekturbaubezogene
2)
Insgesamt
dienstleistungen
Ingenieurdienstleistungen
Transferkosten
2000 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
98,5
98,7
99,0
99,3
-
98,0
98,2
98,2
98,3
100,6
100,7
100,4
100,3
100,1
100,1
100,5
100,6
2001 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
99,4
99,4
99,3
99,0
-
98,3
98,2
98,2
98,0
99,9
99,6
99,6
99,2
101,1
101,1
100,8
99,2
2002 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
99,2
99,1
99,0
98,9
-
98,1
98,1
98,2
98,0
99,1
99,1
99,1
98,8
99,4
100,3
100,1
98,4
2003 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
98,7
98,7
98,6
98,4
-
98,2
98,1
98,1
98,1
98,7
98,7
98,6
98,6
99,4
101,0
99,9
98,1
2004 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
98,4
99,0
99,3
99,5
-
98,4
99,2
99,4
99,5
98,7
99,9
100,0
99,8
100,0
99,7
98,4
96,9
2005 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
99,9
99,9
100,0
100,2
99,9
99,9
100,0
100,2
99,9
99,9
99,9
100,1
99,8
99,8
100,0
100,3
99,9
99,6
100,6
100,0
2006 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
100,9
101,5
102,4
103,2
100,6
101,2
102,3
103,1
100,5
101,1
102,1
103,1
100,8
101,5
102,6
103,3
100,2
97,0
99,4
97,7
2007 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
107,0
107,7
107,9
108,9
107,0
107,7
108,1
108,6
107,2
107,9
108,3
108,8
107,2
107,8
108,3
108,7
99,4
100,3
100,5
98,9
2008 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
110,2
110,7
111,9
111,9
109,6
110,5
111,7
111,6
109,8
110,7
111,8
111,8
109,9
110,9
112,2
112,1
101,5
101,5
100,2
99,0
2009 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
112,4
112,2
112,5
112,7
111,8
111,7
111,8
121,6
112,0
111,8
112,0
123,0
112,3
112,2
112,3
123,4
101,2
102,8
101,7
102,8
2010 Februar..................
Mai.......................
August..................
November.............
112,8
113,0
113,5
113,8
119,5
120,2
120,7
121,2
123,1
124,0
124,4
125,0
121,8
122,6
122,9
123,2
...
...
...
...
2011 Februar..................
114,6
...
...
...
...
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
1) Bis 2004 Leistungen im Rahmen des Neubaus von Wohngebäuden.
2) Einschließlich andere baubezogene Dienstleistungen.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
27
7 Preisindizes für Außenanlagen für Wohngebäude, Architektur- und Ingenieurdienstleistungen, Transferkosten
einschl. Umsatzsteuer *)
Absolute Werte
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Jahr
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
D................
Außenanlagen
für Wohngebäude
28,1
29,3
33,5
37,0
38,5
41,1
44,9
46,5
48,0
51,0
54,0
58,8
65,4
68,4
68,5
69,2
70,6
71,3
72,9
74,3
75,5
77,5
82,2
87,6
93,1
96,6
98,0
99,5
99,2
98,4
98,3
98,1
98,9
99,3
99,1
98,6
99,1
100
102,0
107,9
111,2
112,5
113,3
Architektur- und Ingenieurdienstleistungen (baubezogen) 1)
darunter
Architekturbaubezogene
2)
Insgesamt
dienstleistungen
Ingenieurdienstleistungen
100
101,8
107,9
110,9
114,2
120,4
28,4
29,7
33,8
36,4
37,9
39,5
41,1
41,8
43,3
45,3
47,6
51,3
56,2
59,1
64,2
65,4
66,8
67,3
68,1
69,0
70,0
71,7
74,8
85,9
91,7
95,4
97,2
99,0
98,8
98,2
98,1
97,9
98,2
98,2
98,1
98,1
99,1
100
101,7
108,1
111,0
114,7
124,1
31,5
33,1
37,8
40,5
42,2
44,2
45,7
46,0
47,1
48,9
51,6
55,7
60,8
63,4
67,9
68,7
69,8
69,7
70,5
71,3
72,3
74,3
78,5
91,0
97,4
101,0
102,7
104,2
103,3
102,1
101,2
100,7
100,5
99,6
99,0
98,7
99,6
100
102,1
108,0
111,3
115,1
122,6
Transferkosten
100,3
100,6
99,6
99,6
98,8
100
98,6
99,8
100,6
102,1
...
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
1) Bis 2004 Leistungen im Rahmen des Neubaus von Wohngebäuden.
2) Einschließlich andere baubezogene Dienstleistungen.
28
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
8 Preisindizes für Einfamiliengebäude in vorgefertigter Bauart einschl. Umsatzsteuer *)
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Jahr
Halbjahr / Monat
Index
1994
Vorgefertigte Bauart 1)
ohne
Unterkellerung
Veränderung
gegenüber der
VorjahresVorperiode
periode
in %
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
1. Halbjahr.....................
2. Halbjahr.....................
89,2
90,4
92,1
92,7
93,3
93,8
93,3
93,9
95,2
95,4
95,3
95,5
95,7
96,1
96,9
97,1
97,4
97,8
98,0
97,9
98,7
99,0
4,0
3,7
3,3
2,5
1,3
1,2
0,1
2,0
1,6
0,1
0,1
0,4
0,6
1,3
1,0
0,5
0,7
0,6
0,1
0,7
1,1
2,3
1,3
1,9
0,7
0,6
0,5
-0,5
0,6
1,4
0,2
-0,1
0,2
0,2
0,4
0,8
0,2
0,3
0,4
0,2
-0,1
0,8
0,3
Februar...........................
Mai................................
August...........................
November......................
99,6
99,6
99,5
101,4
X
X
X
X
X
-0,1
1,9
2006
Februar...........................
Mai................................
August...........................
November......................
101,9
102,5
102,8
103,9
2,3
2,9
3,3
2,5
0,5
0,6
0,3
1,1
2007
Februar...........................
Mai................................
August...........................
November......................
107,0
109,1
108,8
111,1
5,0
6,4
5,8
6,9
3,0
2,0
-0,3
2,1
2008
Februar...........................
Mai................................
August...........................
November......................
111,2
111,6
112,0
112,8
3,9
2,3
2,9
1,5
0,1
0,4
0,4
0,7
2009
Februar...........................
Mai................................
August...........................
November......................
113,0
114,6
114,9
116,7
1,6
2,7
2,6
3,5
0,2
1,4
0,3
1,6
2010
Februar...........................
Mai................................
August...........................
November......................
117,2
117,8
118,8
119,0
3,7
2,8
3,4
2,0
0,4
0,5
0,8
0,2
2011
Februar...........................
120,1
2,5
0,9
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
1) Bis 2004 Berichtskreis gewerbliche Unternehmen und Bauunternehmen.
Ab 2005 Berichtskreis gewerbliche Unternehmen.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
29
9 Preisindizes für Einfamiliengebäude in vorgefertigter Bauart einschl. Umsatzsteuer *)
(Langfristige Übersicht)
2005 = 100
Vorgefertigte Bauart 1)
ohne
Unterkellerung
Jahr
Index
1968 D ...................
1969 D ...................
1970 D ...................
1971 D ...................
1972 D ...................
1973 D ...................
1974 D ...................
1975 D ...................
1976 D ...................
1977 D ...................
1978 D ...................
1979 D ...................
1980 D ...................
1981 D ...................
1982 D ...................
1983 D ...................
1984 D ...................
1985 D ...................
1986 D ...................
1987 D ...................
1988 D ...................
1989 D ...................
1990 D ...................
1991 D ...................
1992 D ...................
1993 D ...................
1994 D ...................
1995 D ...................
1996 D ...................
1997 D ...................
1998 D ...................
1999 D ...................
2000 D ...................
2001 D ...................
2002 D ...................
2003 D ...................
2004 D ...................
2005 D ...................
2006 D ...................
2007 D ...................
2008 D ...................
2009 D ...................
2010 D ...................
22,6
23,3
24,8
26,9
28,8
30,1
32,2
34,4
36,1
37,8
40,3
43,4
47,8
51,8
54,5
57,2
59,4
59,7
60,6
62,1
63,6
65,5
69,4
73,5
80,1
86,5
89,8
92,4
93,6
93,6
95,3
95,4
95,9
97,0
97,6
98,0
98,9
100
102,8
109,1
111,9
114,9
118,1
Veränderung
gegenüber dem
Vorjahr in %
3,1
6,4
8,5
7,1
4,5
7,0
6,8
4,9
4,7
6,6
7,7
10,1
8,4
5,2
5,0
3,8
0,5
1,5
2,5
2,4
3,0
6,0
5,9
9,0
8,0
3,8
2,9
1,3
1,8
0,1
0,5
1,1
0,6
0,4
0,9
1,1
2,8
6,1
2,6
2,7
2,8
_______
*) Bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
1) Bis 2004 Berichtskreis gewerbliche Unternehmen und Bauunternehmen.
Ab 2005 Berichtskreis gewerbliche Unternehmen;
Mittelwert aus 12 Erhebungsmonaten.
30
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
10 Wiederherstellungswerte für 1913/1914 erstellte Wohngebäude einschl. Umsatzsteuer *)
1913 = 1 M
Jahr / Monat
1914 = 1 M
2001 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
21,550 DM
21,550 DM
21,529 DM
21,485 DM
11,018 EUR
11,018 EUR
11,008 EUR
10,985 EUR
20,179 DM
20,179 DM
20,159 DM
20,119 DM
10,317 EUR
10,317 EUR
10,307 EUR
10,287 EUR
2002 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
21,507 DM
21,529 DM
21,529 DM
21,507 DM
10,996 EUR
11,008 EUR
11,008 EUR
10,996 EUR
20,139 DM
20,159 DM
20,159 DM
20,139 DM
10,297 EUR
10,307 EUR
10,307 EUR
10,297 EUR
2003 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
21,529 DM
21,529 DM
21,529 DM
21,529 DM
11,008 EUR
11,008 EUR
11,008 EUR
11,008 EUR
20,159 DM
20,159 DM
20,159 DM
20,159 DM
10,307 EUR
10,307 EUR
10,307 EUR
10,307 EUR
2004 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
21,593 DM
21,830 DM
21,895 DM
21,916 DM
11,040 EUR
11,162 EUR
11,195 EUR
11,205 EUR
20,220 DM
20,442 DM
20,502 DM
20,522 DM
10,338 EUR
10,452 EUR
10,483 EUR
10,493 EUR
2005 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
22,003 DM
21,981 DM
22,003 DM
22,025 DM
11,250 EUR
11,239 EUR
11,250 EUR
11,261 EUR
20,603 DM
20,582 DM
20,603 DM
20,624 DM
10,534 EUR
10,523 EUR
10,534 EUR
10,545 EUR
2006 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
22,135 DM
22,267 DM
22,531 DM
22,751 DM
11,317 EUR
11,385 EUR
11,520 EUR
11,632 EUR
20,727 DM
20,850 DM
21,097 DM
21,304 DM
10,598 EUR
10,660 EUR
10,787 EUR
10,893 EUR
2007 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
23,719 DM
23,873 DM
23,983 DM
24,093 DM
12,127 EUR
12,206 EUR
12,262 EUR
12,319 EUR
22,210 DM
22,354 DM
22,457 DM
22,560 DM
11,356 EUR
11,429 EUR
11,482 EUR
11,535 EUR
2008 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
24,335 DM
24,533 DM
24,775 DM
24,753 DM
12,442 EUR
12,544 EUR
12,667 EUR
12,656 EUR
22,787 DM
22,972 DM
23,199 DM
23,178 DM
11,651 EUR
11,745 EUR
11,861 EUR
11,851 EUR
2009 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
24,819 DM
24,775 DM
24,819 DM
24,819 DM
12,690 EUR
12,667 EUR
12,690 EUR
12,690 EUR
23,240 DM
23,199 DM
23,240 DM
23,240 DM
11,882 EUR
11,861 EUR
11,882 EUR
11,882 EUR
2010 Februar .................
Mai ......................
August .................
November ............
24,863 DM
25,017 DM
25,127 DM
25,215 DM
12,712 EUR
12,791 EUR
12,847 EUR
12,892 EUR
23,281 DM
23,426 DM
23,529 DM
23,611 DM
11,903 EUR
11,978 EUR
12,030 EUR
12,072 EUR
2011 Februar .................
25,501 DM
13,038 EUR
23,879 DM
12,209 EUR
1999 D...........................
2000 D...........................
2001 D...........................
2002 D...........................
2003 D...........................
2004 D...........................
2005 D...........................
2006 D...........................
2007 D...........................
2008 D...........................
2009 D...........................
2010 D...........................
21,474 DM
21,545 DM
21,529 DM
21,518 DM
21,529 DM
21,809 DM
22,003 DM
22,421 DM
23,917 DM
24,599 DM
24,808 DM
25,056 DM
10,980 EUR
11,016 EUR
11,007 EUR
11,002 EUR
11,008 EUR
11,151 EUR
11,250 EUR
11,464 EUR
12,229 EUR
12,577 EUR
12,684 EUR
12,811 EUR
20,108 DM
20,174 DM
20,159 DM
20,149 DM
20,159 DM
20,422 DM
20,603 DM
20,995 DM
22,395 DM
23,034 DM
23,230 DM
23,462 DM
10,281 EUR
10,315 EUR
10,307 EUR
10,302 EUR
10,307 EUR
10,442 EUR
10,534 EUR
10,735 EUR
11,451 EUR
11,777 EUR
11,877 EUR
11,996 EUR
___________
*) Die Relation der ab 1999 in DM und EUR vorliegenden
Werte beträgt einheitlich 1,95583.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
31
10 Wiederherstellungswerte für 1913/1914 erstellte Wohngebäude einschl. Umsatzsteuer *)
Jahr
1913 D ..................
1914 D ..................
1915 D ..................
1916 D ..................
1917 D ..................
1918 D ..................
1913 = 1 M
1914 = 1 M
1
M
1,068 M
1,197 M
1,320 M
1,639 M
2,272 M
0,936 M
1
M
1,121 M
1,236 M
1,535 M
2,127 M
Jahr
1919 D ..................
1920 D ..................
1921 D ..................
1922 D 1) ..............
1923 D 1) ..............
1913 = 1 M
1914 = 1 M
3,735 M
10,680 M
18,030 M
–
–
3,497 M
10,000 M
16,880 M
–
–
Umstellung von Mark auf Rentenmark/Reichsmark
1924 D ..................
1925 D ..................
1926 D ..................
1927 D ..................
1928 D ..................
1929 D ..................
1930 D ..................
1931 D ..................
1932 D ..................
1933 D ..................
1934 D ..................
1935 D ..................
1936 D ..................
1,381 RM
1,701 RM
1,653 RM
1,673 RM
1,748 RM
1,776 RM
1,701 RM
1,558 RM
1,320 RM
1,252 RM
1,313 RM
1,313 RM
1,313 RM
1,293 RM
1,592 RM
1,548 RM
1,567 RM
1,637 RM
1,662 RM
1,592 RM
1,459 RM
1,236 RM
1,172 RM
1,229 RM
1,229 RM
1,229 RM
1937 D ..................
1938 D ..................
1939 D ..................
1940 D ..................
1941 D ..................
1942 D ..................
1943 D ..................
1944 D ..................
1945 D ..................
1946 D ..................
1947 D ..................
1948 D 2) ..............
1,340 RM
1,354 RM
1,374 RM
1,395 RM
1,463 RM
1,585 RM
1,619 RM
1,653 RM
1,707 RM
1,823 RM
2,129 RM
–
1,255 RM
1,268 RM
1,287 RM
1,306 RM
1,369 RM
1,484 RM
1,516 RM
1,548 RM
1,599 RM
1,707 RM
1,994 RM
–
1974 D ..................
1975 D ..................
1976 D ..................
1977 D ..................
1978 D ..................
1979 D ..................
1980 D ..................
1981 D ..................
1982 D ..................
1983 D ..................
1984 D ..................
1985 D ..................
1986 D ..................
1987 D ..................
1988 D ..................
1989 D ..................
1990 D ..................
1991 D ..................
1992 D ..................
1993 D ..................
1994 D ..................
1995 D ..................
1996 D ..................
1997 D ..................
1998 D ..................
9,226 DM
9,446 DM
9,771 DM
10,245 DM
10,878 DM
11,833 DM
13,097 DM
13,863 DM
14,263 DM
14,564 DM
14,924 DM
14,987 DM
15,193 DM
15,482 DM
15,811 DM
16,389 DM
17,445 DM
18,656 DM
19,850 DM
20,830 DM
21,329 DM
21,829 DM
21,791 DM
21,627 DM
21,551 DM
8,639 DM
8,844 DM
9,150 DM
9,593 DM
10,186 DM
11,080 DM
12,263 DM
12,981 DM
13,355 DM
13,637 DM
13,974 DM
14,033 DM
14,226 DM
14,496 DM
14,805 DM
15,345 DM
16,334 DM
17,469 DM
18,587 DM
19,504 DM
19,971 DM
20,440 DM
20,405 DM
20,252 DM
20,180 DM
Umstellung von Reichsmark auf Deutsche Mark
1949 D ..................
1950 D ..................
1951 D ..................
1952 D ..................
1953 D ..................
1954 D ..................
1955 D ..................
1956 D ..................
1957 D ..................
1958 D ..................
1959 D ..................
1960 D ..................
1961 D ..................
1962 D ..................
1963 D ..................
1964 D ..................
1965 D ..................
1966 D ..................
1967 D ..................
1968 D ..................
1969 D ..................
1970 D ..................
1971 D ..................
1972 D ..................
1973 D ..................
2,626 DM
2,503 DM
2,898 DM
3,088 DM
2,986 DM
3,000 DM
3,163 DM
3,245 DM
3,361 DM
3,469 DM
3,653 DM
3,925 DM
4,224 DM
4,571 DM
4,810 DM
5,034 DM
5,245 DM
5,415 DM
5,299 DM
5,524 DM
5,840 DM
6,803 DM
7,505 DM
8,012 DM
8,600 DM
2,459 DM
2,344 DM
2,713 DM
2,892 DM
2,796 DM
2,809 DM
2,962 DM
3,038 DM
3,146 DM
3,248 DM
3,420 DM
3,675 DM
3,955 DM
4,280 DM
4,503 DM
4,713 DM
4,911 DM
5,070 DM
4,962 DM
5,172 DM
5,468 DM
6,369 DM
7,027 DM
7,502 DM
8,053 DM
__________
*) 1913 bis 1944 Reichsgebiet (jeweiliger Gebietsstand),
1945 bis 1990 Gebietsstand früheres Bundesgebiet.
1) Für 1922 und 1923 wurden wegen der sprunghaften Entwertung der Mark keine Jahresdurchschnitte veröffentlicht.
2) Für den Jahresdurchschnitt wurden 2,810 (1913 = 1 M) bzw. 2,631 (1914 = 1 M) als Mittelwert der Ergebnisse auf
Basis der Reichsmark bzw. Deutsche Mark ermittelt.
32
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
11 Kostenindizes für den Neubau von Wohngebäuden ohne Umsatzsteuer
Jahr
Vierteljahr
2005 = 100
Arbeitskosten1)
Materialkosten
Baukosten insgesamt
Veränderung
gegenüber dem
VorjahresVorquartal
quartal
2005 = 100
Veränderung
gegenüber dem
VorjahresVorquartal
quartal
in %
2005 = 100
Veränderung
gegenüber dem
VorjahresVorquartal
quartal
in %
2000 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
92,4
93,6
93,7
93,9
-
1,3
0,1
0,2
93,4
94,2
93,8
93,7
2001 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
93,5
94,2
94,2
94,2
1,2
0,6
0,5
0,3
-0,4
0,7
-
93,6
93,4
93,5
93,4
2002 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
94,6
94,9
95,2
94,9
1,2
0,7
1,1
0,7
0,4
0,3
0,3
-0,3
2003 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
95,9
96,4
95,6
95,6
1,4
1,6
0,4
0,7
2004 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
96,9
98,9
99,0
98,3
2005 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
-
in %
0,9
-0,4
-0,1
90,8
92,8
93,3
94,1
-
2,2
0,5
0,9
0,2
-0,8
-0,3
-0,3
-0,1
-0,2
0,1
-0,1
93,1
95,2
95,1
95,1
2,5
2,6
1,9
1,1
-1,1
2,3
-0,1
-
93,2
93,6
93,8
93,2
-0,4
0,2
0,3
-0,2
-0,2
0,4
0,2
-0,6
96,6
96,8
97,2
97,3
3,8
1,7
2,2
2,3
1,6
0,2
0,4
0,1
1,1
0,5
-0,8
-
93,6
93,9
93,6
93,7
0,4
0,3
-0,2
0,5
0,4
0,3
-0,3
0,1
99,3
100,2
98,8
98,5
2,8
3,5
1,6
1,2
2,1
0,9
-1,4
-0,3
1,0
2,6
3,6
2,8
1,4
2,1
0,1
-0,7
95,2
98,8
98,8
98,9
1,7
5,2
5,6
5,5
1,6
3,8
0,1
99,6
99,6
99,7
97,6
0,3
-0,6
0,9
-0,9
1,1
0,1
-2,1
99,9
99,9
100,1
100,0
3,1
1,0
1,1
1,7
1,6
0,2
-0,1
99,6
99,6
100,0
100,7
4,6
0,8
1,2
1,8
0,7
0,4
0,7
100,4
100,4
100,1
99,0
0,8
0,8
0,4
1,4
2,9
-0,3
-1,1
2006 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
101,7
101,3
102,4
103,9
1,8
1,4
2,3
3,9
1,7
-0,4
1,1
1,5
101,7
103,4
105,6
106,7
2,1
3,8
5,6
6,0
1,0
1,7
2,1
1,0
101,5
98,2
97,8
99,9
1,1
-2,2
-2,3
0,9
2,5
-3,3
-0,4
2,1
2007 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
104,5
105,8
106,2
106,1
2,8
4,4
3,7
2,1
0,6
1,2
0,4
-0,1
108,2
110,4
109,6
108,4
6,4
6,8
3,8
1,6
1,4
2,0
-0,7
-1,1
99,3
99,3
101,6
102,9
-2,2
1,1
3,9
3,0
-0,6
2,3
1,3
2008 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
2009 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
2010 1. Vierteljahr..
2. Vierteljahr..
3. Vierteljahr..
4. Vierteljahr..
107,2
109,0
110,6
109,5
109,7
108,8
108,8
109,5
110,2
111,5
111,5
112,7
2,6
3,0
4,1
3,2
2,3
-0,2
-1,6
0,5
2,5
2,5
2,9
1,0
1,7
1,5
-1,0
0,2
-0,8
0,6
0,6
1,2
1,1
110,1
113,2
115,1
111,7
110,9
110,5
110,5
110,6
111,2
114,6
114,8
115,6
1,8
2,5
5,0
3,0
0,7
-2,4
-4,0
-1,0
0,3
3,7
3,9
4,5
1,6
2,8
1,7
-3,0
-0,7
-0,4
0,1
0,5
3,1
0,2
0,7
103,4
103,3
104,5
106,7
108,7
107,0
106,9
108,6
109,5
107,6
107,3
109,1
4,1
4,0
2,9
3,7
5,1
3,6
2,3
1,8
0,7
0,6
0,4
0,5
0,5
-0,1
1,2
2,1
1,9
-1,6
-0,1
1,6
0,8
-1,7
-0,3
1,7
______________
Arbeitskostenindex für das Baugewerbe, kalender- und saisonbereinigt, nach Census X-12-ARIMA, umbasiert von 2008 =100 auf 2005 = 100.
1)
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
33
12 Kostenindizes für den Neubau von Wohngebäuden ohne Umsatzsteuer
Baukosten insgesamt
Jahr
2005 = 100
2000 D ..............
2001 D ..............
2002 D ..............
2003 D ..............
2004 D ..............
2005 D ..............
2006 D ..............
2007 D ..............
2008 D ..............
2009 D ..............
2010 D ..............
93,4
94,0
94,9
95,9
98,3
100
102,3
105,7
109,1
109,2
111,5
Arbeitskosten 1)
Materialkosten
Veränderung
gegenüber dem
Vorjahr in %
0,6
1,0
1,1
2,5
1,7
2,3
3,3
3,2
0,1
2,1
2005 = 100
93,8
93,5
93,5
93,7
97,9
100
104,4
109,2
112,5
110,6
114,1
Veränderung
gegenüber dem
Vorjahr in %
-0,3
0,2
4,5
2,1
4,4
4,6
3,0
-1,7
3,2
2005 = 100
Veränderung
gegenüber dem
Vorjahr in %
92,8
94,6
97,0
99,2
99,1
100
99,4
100,8
104,5
107,8
108,4
1,9
2,5
2,3
-0,1
0,9
-0,6
1,4
3,7
3,2
0,6
____________
1)
Arbeitskostenindex für das Baugewerbe, kalender- und saisonbereinigt, nach Census X-12-ARIMA, umbasiert von 2008 =100 auf 2005 = 100.
34
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
13 Preisindex für Bauland *)
2005 = 100
Jahr / Vierteljahr
Veränderung gegenüber der
Vorjahresperiode
Vorperiode
in %
Index
2000 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
91,9
92,5
94,8
95,6
-
0,7
2,5
0,8
2001 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
96,2
94,3
94,6
95,2
4,7
1,9
-0,2
-0,4
0,6
-2,0
0,3
0,6
2002 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
96,1
97,1
96,7
95,7
-0,1
3,0
2,2
0,5
0,9
1,0
-0,4
-1,0
2003 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
95,4
96,8
98,7
100,0
-0,7
-0,3
2,1
4,5
-0,3
1,5
2,0
1,3
2004 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
100,2
98,9
97,8
98,5
5,0
2,2
-0,9
-1,5
0,2
-1,3
-1,1
0,7
2005 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
99,3
101,4
100,1
99,2
-0,9
2,5
2,4
0,7
0,8
2,1
-1,3
-0,9
2006 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
100,0
100,9
102,9
104,6
0,7
-0,5
2,8
5,4
0,8
0,9
2,0
1,7
2007 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
104,9
103,8
100,4
99,4
4,9
2,9
-2,4
-5,0
0,3
-1,0
-3,3
-1,0
2008 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
100,0
103,7
103,6
101,4
-4,7
-0,1
3,2
2,0
0,6
3,7
-0,1
-2,1
2009 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
4. Vierteljahr...........
98,4p
99,8p
102,2p
104,0p
-1,6p
-3,8p
-1,4p
2,6p
-3,0p
1,4p
2,4p
1,8p
2010 1. Vierteljahr ..........
2. Vierteljahr...........
3. Vierteljahr...........
103,9p
103,8p
104,3p
5,6p
4,0p
2,1p
-0,1p
-0,1p
0,5p
2000 D..................................
2001 D..................................
2002 D..................................
2003 D..................................
2004 D..................................
2005 D..................................
2006 D..................................
2007 D..................................
2008 D..................................
2009 D..................................
93,7
95,1
96,4
97,7
98,9
100
102,1
102,1
102,2
101,1p
1,5
1,4
1,3
1,2
1,1
2,1
0,1
-1,1p
_______
*) Bis einschließlich 2004 ohne Hamburg.
Statistisches Bundesamt, Fachserie 17, Reihe 4, 2/2011
35