EINWURF Das Magazin der Hammer SpVg 03/04 eV

Сomentários

Transcrição

EINWURF Das Magazin der Hammer SpVg 03/04 eV
EINWURF
Das Magazin der Hammer SpVg 03/04 e.V.
Foto © 2011 Marcel Strecker
Ausgabe 06/2011
EVORA
®
Unser Heimspiel gegen den SuS 09 Neuenkirchen präsentiert Ihnen:
š
Meisterschaftsspiel in der Westfalenliga 10/11 - EVORA ARENA
Layout & Satz: DATASENS
Druck: ELA-DRUCK gmbh
So. 17.04.11, 15:00 Uhr: Hammer SpVg - SuS Neuenkirchen
Die Hammer SpVg ist nicht nur SPITZE in Sachen Fußball.
Kennen Sie schon unser neues Breitensportangebot im HSV-Vital?
Informieren Sie sich bei:
(Tel. 01 52 / 29 48 70 18)
!"
#$
(Tel. 0 23 81 / 2 06 45)
HSV
Inhaltsverzeichnis:
Blick in die Geschichte ........................................................ 13
EINWURF
Vorwort ................................................................................... 4
Kader 1. Mannschaft ........................................................... 18
Unser Gast .............................................................................. 5
Portrait .................................................................................. 22
Unsere Erste ........................................................................... 7
Unsere U23 / Bezirksliga .................................................... 24
Unser nächster Gegner .......................................................... 9
Unsere Dritte / Kreisliga C .................................................. 28
Das Magazin der Hammer SpVg
Fußball-Jugend ..................................................................... 11
So sieht´s aus ......................................................................29
Ständig in Bewegung!
Die Fußballer der Hammer SpVg und der LippeBus.
Wir verwirklichen individuelle Gruppenreisen für die
kostbarste Zeit des Jahres
Römerstraße 113
59075 Hamm
Tel.: 02381 - 95 66 81
Fax.: 02381 - 91 54 48
E-Mail: [email protected]
www.hammerspvg.de
3
Vorwort
Der Trainer hat das Wort
4
www.hammerspvg.de
Herzlichst
Holger Wortmann
Intensivkurs · Intensivkurs · Intensivkurs · Intensivkurs · Inte
In 7 Tagen die Führerscheinausbildung möglich!
Informiert Euch jetzt auf
unserer Homepage
www.easy-drive-hamm.de
Fahrschule
Easy Drive
Informationen unter:
0178/7872752 u.
0178/7872751
Intensivkurs · Intensivkurs · Intensivku
Ich begrüße Sie ganz herzlich zu
unserem heutigen Heimspiel gegen den SuS Neunkirchen in der
heimischen EVORA – ARENA!
Ganz besonders begrüße ich
die Anhänger unseres heutigen
Gastes, den mitgereisten Vorstand
und natürlich das Schiedsrichtergespann.
3 Siege, 9 Tore geschossen, 0 Gegentore!
Die Bilanz unserer Mannschaft in
den letzten 3 Spielen kann sich
durchaus sehen lassen. Es war aber auch bitter nötig, diese
Siege einzufahren, hat sich die Mannschaft doch selbst durch
sehr durchwachsene Ergebnisse und auch Spielleistungen ins
Hintertreffen gebracht. Wir werden auch heute versuchen, mit
der nötigen Leidenschaft ins Spiel zu gehen und die 3 Punkte
in Hamm zu behalten. Zu spekulieren, ob es am Ende an
der Spitze noch mal spannend werden könnte ist müßig. Wir
sollten versuchen, so erfolgreich wie möglich zu sein; vielleicht
wird der Spitzenreiter Dornberg noch einmal nervös.
Das Hinspiel in Neunkirchen – ein 0 : 0 der besseren Sorte
– hat gezeigt, aus welchem Holz unser heutiger Gegner geschnitzt ist. Eine Mannschaft, die in der Defensive eine hohe
Qualität besitzt und auch immer wieder gefährlich und vor
allem schnell nach vorne spielt. Es wird ein hartes Stück Arbeit. Mein Kollege – Franz-Josef Reckels, den ich sehr schätze
– hat eine tolle Truppe zusammen.
Unsere Mannschaft hofft auf Eure/Ihre Unterstützung. Gemeinsam wollen wir versuchen, auch in diesem Heimspiel
erfolgreich zu sein. Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Fußballspiel.
Intensivkurs · Intensivkurs · Intensivku
Hallo liebe Fußballfreunde,
liebe Fans der Hammer SpVg!
Intensivkurs · Intensivkurs · Intensivkurs · Intensivkurs · Inte
Unser Gast
SuS Neuenkirchen
Mit dem SuS Neuenkirchen begrüßen wir heute den Tabellenachten
in der Evora-Arena. Im Hinspiel
trennten sich die beiden Mannschaften 0:0-Unentschieden. Die
null stand vor allem hinten bei den
Gästen in dieser Saison ziemlich
oft. In neun von 21 Spielen hat der
SuS Neuenkirchen keinen Gegentreffer bekommen. Damit stellt er
die beste Defensive der Westfalenliga. Die HSV-Keeper Stiepermann und Nowak mussten schon 21 Bälle aus dem Netz
holen.
Besonders die zwei Wochen zwischen Spieltag 5 und 7 liefen
für Neuenkirchen gut. Einem deutlichen 4:0-Heimsieg gegen
Eintracht Rheine, ließ die Reckels-Elf ein 1:0-Auswärtssieg
bei Tabellenführer TuS Dornberg folgen. Eine Woche später
bezwang Neuenkirchen den Delbrücker SC mit 4:1. In zehn
Auswärtsspielen haben die Münsterländer drei Siege und vier
Unentschieden eingefahren.
Im Jahr 2009 hat der Spiel- und Sportverein Neuenkirchen
100-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Höhepunkt der Feier
war das Spiel zwischen der U17-Westfalenauswahl und der
U17-Nationalmannschaft aus Namibia. Austragungsort war im
September 2009 das Waldstadion in Neuenkirchen.
Genau 16 Jahren vor dem Jubiläum sah es für die Fußballabteilung längst nicht so rosig aus. Nur haarscharf schrammten
die SuSler am Abstieg in die Kreisliga B vorbei, der Absturz
wurde gerade noch so abgewendet. Von dort an ging es für die
Abteilung allerdings steil bergauf. Die nötige
zu führen, steuerte dabei der 1993 gegründete Förderverein
bei.
Quelle: www.sus-neuenkirchen.de
Trainer: Franz-Josef Reckels, Stefan Rother, Hasan Ürkmez
Zugänge: Bendikt Rieps (Eintracht Ahaus), Nail Kaplan (Eintracht Nordhorn), Nico Haverkamp (Davaria Davensberg),
Björn Fleddermann, Florian Reckels (SV Mesum), Emanuel
Beckmann-Smith (Union Lohne), Maik Osterhaus (Borussia
Emsdetten), Patrick Wensing (Pr. Münster II).
www.hammerspvg.de
5
SPORTMARKETING
Sich den Sport nutzbar machen!
und dabei von der Strahlkraft der Hammer Spielvereinigung
" #
und nachhaltigen Imagetransfer für Ihr Unternehmen zu er
Wir entwickeln für Ihr Unternehmen ein schlüssiges und nachhaltiges Marketingkonzept rund um die Hammer Spielvereinigung und sorgen für die richtigen Maßnahmen zum passenden Zeitpunkt.
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Bei Interesse wenden
Sie sich an:
$ %&
%#'*&+
<+
Dann wird es Zeit: Sprechen Sie uns an!
Jörg Duppré
Gerrit Denzer
double-D-sports
Jörg Duppré & Gerrit Denzer
Email: [email protected]
Internet: www.double-d-sports.de
Aerobic, Fitness, Gesundheit und Tanz
Mit der Eröffnung des HSV- Vital im Mai 2006 setzten wir für unser Breitensportangebot ein weiteres Ausrufezeichen. Im
Sportpark-Ost, in unmittelbarer Nähe zu unserer sportlichen Heimat, der EVORA-Arena, zum Jahnstadion und zum Maximare, haben wir ein Zentrum für den Breitensport geschaffen.
=<>?&XY?&#
Leitung in kleinen Gruppen statt. Wem der Turnhallencharakter oder die Atmosphäre in den Fitnessstudios nicht zusagt,
[#'\Y]#Y^
$_
Vital bieten wir unsere Kurse auch vormittags an.
`Y&=
]q
y{
und unverbindlich können Sie unsere Aktivitäten ausprobieren und für sich entscheiden, welche ihnen am meisten Spaß
bringt und ihre Gesundheit unterstützt.
Nähere Informationen erhalten Sie während der Öffnungszeiten in unserer Geschäftsstelle oder im Internet.
|
^_[
&#}&Y
$
=#'=&
~
{+_\
Kostenbeteiligung der Krankenkassen
Das Breitensport-Zentrum der
Hammer Spielvereinigung 03/04 e.V.
Jürgen-Graef-Allee 13, 59065 Hamm
6
www.hammerspvg.de
Telefon 0 23 81 / 2 06 45
Mo. 14-18 Uhr, Mi. 9-13 Uhr, Fr. 13-18 Uhr
Internet: www.hammerspvg.de
HSV
Unsere Erste
So sah es die Presse
Westfälischer Anzeiger:
HSV erarbeitet sich einen 2:0-Erfolg gegen Spexard
HAMM - Nach der Partie fühlten sich beide Trainer bestätigt.
„Wir wussten, dass es ein Geduldsspiel werden würde“, meinte Holger Wortmann, zuständig für die Hammer SpVg.
„Ich habe vorher gesagt, wenn wir in den 90 Minuten ein, zwei
Mal schlafen, kriegen wir die Tore“, äußerte sich Spexards Olaf
Sieweke. Mit 2:0 (0:0) gewann der favorisierte Gastgeber in
der Evora Arena gegen den Tabellen-14. der Fußball-Westfalenliga, weil die Wortmann-Elf eben zweimal nach Ballgewinnen die Unordnung in der ansonsten gut sortierten SV-Abwehr
ausnutzte und Felix Backszat die beiden Konter eiskalt abschloss.
Zunächst überraschten die Gäste aber die Hammer, weil sie
früh attackierten und der HSV keine Zeit für ein geordnetes
Aufbauspiel ließen. Nach einer Viertelstunde war es mit diesem Pressing allerdings vorbei, und den einzigen Torschuss
in dieser Phase hatte Hamms Nico Schiller abgegeben, nach
dem sein Gegenspieler eine Flanke von Felix Backszat vor seine Füße verstolpert hatte.
musste. Danach hatten die
Gastgeber die Partie wieder
im Griff. Nach einem Querpass
von Cerci traf Backszat anstelle des leeren Tores nur den
Pfosten (79.).
Aufgrund der Überlegenheit
der HSV hätte Wortmann
gerne noch ein Tor mehr gesehen. „Ich hatte nie das Gefühl, es passiert was“, meinte
Innenverteidiger Thiele, der
mit dem gesamten Defensivverbund keine einzige echte
Möglichkeit der Gäste zuließ.
„Die Abwehr macht das ganz
gut“, befand auch Backszat,
während Spexards Trainer die
Durchschlagskraft vermisste
und eingestand: „Hamm war
die zwei Tore besser.“
Foto: Marcel Strecker
Reviersport:
Die Hammer erarbeiteten sich bis zur Pause ein leichtes optisches Übergewicht. Besonders Backszat hob sich in der insgesamt schwachen Partie ab. Seinen Gegenüber, Assis Igrek,
hatte er schon nach einer halben Stunde an den Rand eines
Platzverweises gebracht. Sieweke reagierte mit einem frühen
Wechsel und stopfte so zunächst das Loch. Auf dem nassen,
schnellen Boden hatten beide Teams Probleme im Spielauf]€%<^###Ylich, als Ferhat Cerci bei einer Ecke mit seinem Kopfball einen
Spexarder traf (42.).
Wortmann nutzte in der Pause die Verletzung von Kurtulus Öz'&`
?ren, und brachte mit Markus Krawietz einen zweiten Stürmer.
Der führte sich gleich gut ein, köpfte in der 47. Minute auf die
Latte. „Als zweite Anspielstation war das gut“, so Kapitän Alexander Thiele zum Weechsel. Krawietz war auch an der Entstehung des 1:0 beteiligt. Die HSV hatte sich den Ball im Mittelfeld erkämpft. Der lange Angreifer ließ das Leder für Giancarlo
Fiore abtropfen, der wiederum den alleingelassenen Backszat
bediente. Mit einem satten Flachschuss netzte der von halbrechts in den Strafraum stürmende Mittelfeldspieler ein (54.).
Nur acht Minuten später kopierten die Hammer diesen Treffer. Cerci stiebitzte Niermann die Kugel vom Fuß, passte weiter zu Schiller, der mit einem traumhaften Diagonalball den
wieder völlig freien Backszat bediente. Mit einem schönen
Heber überwand er SV-Keeper Dennis Menn. „Da kann ich
ja nichts anderes machen, als zu treffen“, lobte Backszat die
tolle Vorarbeit bei beiden Toren. „Ich freue mich extrem, dass
Felix jetzt auch im Spiel das zeigt, was er mir im Training seit
einem halben Jahr anbietet“, meinte Wortmann zur Leistung
des Sommerneuzugangs.
In dem einseitigen Spiel schaltete die HSV nun einen Gang zurück, weswegen der ansonsten beschäftigungslose Jan Robin
Stiepermann rund um die 70. Minute vier Steilpässe abfangen
Wortmann-Elf erneut souverän
Von der Tabellensituation her schien es eine klare Angelegen%=##
tagnachmittag in der EVORA-Arena.
Zumindest HSV-Trainer Holger Wortmann war nach dem 2:0
(0:0)-Heimsieg über den Sportverein Spexard vollkommen zufrieden: „Das war eine souveräne Leistung. Wir haben keine
einzige Chance zugelassen und sehr geduldig gespielt.“
Und nach dem Seitenwechsel schlug sich die spielerische
Überlegenheit der Hammer Spielvereinigung, die ihren aktuellen Lauf damit fortsetzen, auch im Ergebnis wieder. In der 54.
Minute traf Matchwinner Felix Backszat nach einem schnellen
Konter über Giancarlo Fiore ins lange Eck. Knapp zehn Minuten später wiederholte sich die Szene. Wieder wurde Backszat
durch einen diagonalen Pass bedient. Der 21-Jährige lupfte
den Ball über den Gäste-Keeper Dennis Menn hinweg ins Tor.
Danach durfte sich Wortmann entspannt zurücklehnen. Zu
harmlos agierten die Gäste aus Gütersloh, als dass der Sieg
der Hammer SpVg. noch einmal in Gefahr geriet.
„Natürlich ärgern wird uns noch, aber wir können es ja nicht
mehr ändern,“ sagte Wortmann, angesprochen auf den aus
sportlicher Sicht recht dürftigen Start ins Jahr 2011. Wobei
ein Fünkchen Hoffnung bewahrt sich der HSV noch. Am Sonntag schließlich musste sich Eintracht Rheine mit 1:2 gegen
die SpVg. Emsdetten geschlagen geben. Die Hammer SpVg.
zog damit zumindest zeitweise in der Tabelle vorbei und belegt nun Platz zwei, aber Rheine hat noch eine Partie weniger
bestritten. „Vielleicht haben wir noch eine Chance“, betonte
Wortmann. Am kommenden Sonntag empfängt seine Mannschaft daheim den 1. FC Gievenbeck.
Hamm: Stiepermann – S. Dyballa, Thiele, Kaminski, Öztürk
(45. Krawietz) - Backszat, Fiore, Schiller, Müller - Cerci, M. Dyballa.
Spexard: Menn – Mönchmeier, Dagdelen, Beuckmann, Niermann – M. Wieckowicz, Maruschke, Walcott (65. Gök), Koberstein (68. T. Wieckowicz) – Orhan, Igrek (51. Nepke).
www.hammerspvg.de
7
!
"
"#
Fachgerechte Beratung
- auch über Energieeinsparung und Ausführung sind gewährleistet Reparaturschnelldienst über Handy
$$%$
$$"&
'()*) +*((+*,
()*( -../-/+
01.21/(,*
'(3.-) )./..
'4(3.-) 33-),
5&6667 7
8&9 7
Meisterbetrieb der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik
8
www.hammerspvg.de
Unser nächster Gegner
SuS Stadtlohn
Adresse Navi: Stadion Stadtlohn //
Am Losbergpark // 48703 Stadtlohn
Anfahrt:
ƒ'_+#_=„†‡ˆ„^]
\
#[]
\
ˆ‰‡Š]‹Ž#
Nordring ab.
^
†‡‹Š]‹Ž
Münsterstraße.
>
'"]
>
{<&]
\
‰ˆ&Š]Ž&#
Lipperandstraße ab.
€
†„&Š]‘Ž=#
Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne die Auffahrt rechts
auf die A1.
>
„ˆ&Š]‹Ž=#
Autobahnkreuz Münster-Süd rechts auf die A43 in Richtung
Recklinghausen/Dülmen.
€
‹‹‘‹&Š]„Ž=#
Anschlussstelle Nottuln die Auffahrt rechts auf die B525 in
Richtung Buldern/Nottuln/Billerbeck.
\
‰‹#\„„]
>
{<&]
€
{<&‹]=#
Richtung L608.
€
{<&]=#]
€
{<&‹]=#
Kalterweg.
\
‹‰‹&Š]Ž&#
Hessenweg ab.
^
‹&|]
€ˆ’‹Š]‹Ž
>
48703 Stadtlohn angekommen.
Torhüter
Niklas Lukas (19, eigene Jugend)
Christoph Fork (24, TuS Velen)
Chris Harmeling (19, FC Oeding, eigene Jugend, FC Oeding)
Abwehr
Max Brinkhaus (19, eigene Jugend)
Michael Gravermann (34, TuS Velen, SuS Stadtlohn, SC Südlohn, TuS Velen)
Andreas Herking (19, eigene Jugend, SpVgg Vreden, Twente
Enschede, SF Graes)
Jordy Koster (26, FC Twente Enschede, de Graafschap Doetichem)
Alexander Lanfer (20, eigene Jugend, FSV Gescher)
Marcel Terhaar (23, eigene Jugend, FC Epe)
Dominik Uphues (23, FC Epe, SV Heek)
Matthias Uphues (32, SV Heek, SuS Stadtlohn, SpVgg Vreden,
SV Heek)
Mittelfeld
Martin Arends (24, eigene Reserve/Jugend)
Mario Beeke (23, eigene Jugend, SC Preußen Münster, FSV
Gescher)
Kevin Dücker (20, eigene Jugend, DJK Eintracht Stadtlohn)
Kai Erning (21, eigene Jugend, DJK Eintracht Stadtlohn)
Jakob Fischer (22, eigene Jugend)
Niklas Hilgemann (18, noch A-Junior, Eintracht Ahaus)
Andre Hippers (21, FC Ottenstein, eigene Jugend, FC Schalke
04, FC Ottenstein)
Daniel Klein-Günnewick (22, SpVgg Vreden, Wattenscheid,
Schalke, Vreden, Ellewick)
Nico Klein-Günnewick (21, eig. Jugend, Wattenscheid 09, SpVgg Vreden, Ellewick)
Dominic Steiner (19, eigene Jugend, SpVgg Vreden, ASC
Schöppingen)
Hendrik Vennemann (19, eigene Jugend)
Sturm
Daniel Ebbing (21, eigene Jugend, VfL Ramsdorf)
Markus Krüchting (22, SC Südlohn)
Rick Reekers (20, eigene Jugend, Eintracht Ahaus - bis Winter)
Faik Tan (25, SG Gronau)
Faruk Tan (21, SG Gronau)
Gesamtfahrzeit: 01:19 h für 95,79 km.
www.hammerspvg.de
9
10
www.hammerspvg.de
Fußballjugend
Nach Ostern volles Programm bei der HSV
HSV Ferien-Fußballschule
Auch im Jahr 2011 veranstaltet die Fußballabteilung der
Hammer SpVg in den Osterferien wieder eine Ferien-Fußballschule und anschließend einen „Tag der Talente“. Vom 26. †]‡]‡‹‹>Y<‹‡_‹#
dem Kunstrasen der EVORA-Arena statt. Diese Ferienschule
ist für die Kinder der Jugendmannschaften der HSV in den
Jahrgängen 1998 - 2006 bestimmt, auswärtige Teilnehmer
sind herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 80 begrenzt.
HSV Tag der Talente
Der „Tag der Talente“ am 29.04.2011 von 10 - 12 Uhr ist ein
Sichtungstraining der Jahrgänge 2000 - 2006. Hier sind ganz
besonders vereinslose oder Kinder von anderen Vereinen angesprochen, die sich einen Platz in einer der HSV-Mannschaften in der neuen Spielzeit sicher wollen.
WICHTIG: Für den „Tag der Talente“ brauchen auswärtige Spieler eine Bescheinigung ihres jetzigen Vereins.
Anmeldungen bitte ausschließlich per E-Mail und unter Angabe des Namens und Geburtsjahres des Kindes an: [email protected]
hammerspvg.de
Alle Infos zu den Jugendmannschaften und zu den Turnieren unter http://hsv.ipmn.de oder www.hammerspvg.de,
Bereich Jugend bzw. Turniere
Dennis Kocker
www.hammerspvg.de
11
DATASENS
®
INTERNET SERVICES
MARKETING
INTERNET
PRINT
STRATEGIE GEWINNT!
DATASENS Internet Services®
Theodor-Heuss-Platz 8
D-59065 Hamm
fon: 02381.9727054
fax: 02381.9721536
email: [email protected]
web: www.datasens.de
12
www.hammerspvg.de
Historisches
Teil 59: SuS Neuenkirchen – Hammer SpVg 1:2 (0:1) vom Samstag, 20.08.2005
Westf. Anzeiger vom Montag, den 22.August 2005 (güna)
SuS: Kremer – Brüning (61. Ullrich) – Vieth – Klumps – Rammes (29. Sylla) – Roß – Pels – Rintelen – Mattick (75. Gerigk)
– Kalaitzidis – Haarmann Trainer: Hans-Dieter Jürgens
HSV: Hietkamp – Konerding – Aktas – Gruszka – Bittner –
Kunze – Veith – Melkam – Werner – Heinze – Placzek
Trainer: Oswald Semlits
Z.: 550
Tore: 0:1 (9.) Kunze, 0:2 (51.) Werner, 1:2 (61.) Brüning
GK: Pels, Kalaitzidis – Konerding, Melkam, Veith, Heinze, Placzek
GRK: 86. Placzek (Meckern)
„Zittern war nicht nötig“
Kunze und Werner treffen zum 2:1 Auftaktsieg in Neuenkirchen
Kurz nachdem der letzte Freistoß des SuS Neuenkirchen in
der Nachspielzeit weit über dem Tor von Robert Hietkamp die
Robustheit des Fangzaunes getestet hatte, brach der befreiende Jubel bei den Akteuren der Hammer SpVg aus. Mit 2:1
(1:0) hatte das Team von Trainer Oswald Semlits den so wichtigen Saisonauftakt beim Verbandsliga-Aufsteiger soeben erfolgreich bewältigt. In einem Spiel, „in dem die Mannschaft es
verdient gehabt hätte, sich das Zittern am Ende zu ersparen“,
stellte Semlits fest. Der Coach zeigte sich positiv überrascht
vom Auftritt seiner Spieler, die „hier wirklich sehr gut agiert,
das Spiel fast komplett beherrscht, aber versäumt haben, das
dritte oder vierte Tor zu machen.“
Bis zur 85. Minute stand Semlits im Neuenkirchener Waldstadion ruhig am Rande der Hammer Auswechselbank und beobachtete das Treiben der Akteure relativ gelassen. Zu sicher, zu
dominant spielte die HSV ihren Streifen gegen den Aufsteiger
herunter. Die 2:0-Führung durch Mike Kunze (9.) und Christian
Werner (51.) war mehr als verdient, der Anschlusstreffer durch
SuS-Libero Christian Brüning, entstanden nach einer Standartsituation - eher ein Zufallsprodukt. Dann begann die Hammer
Hintermannschaft allerdings zu schwimmen und Neuenkirchen zeigte plötzlich, „dass unsere Mannschaft schon guten
Fußball spielen kann und noch den Ausgleich hätte machen
können“, wie SuS-Trainer Hans-Dieter Jürgens feststellte, der
aber zugab, dass „ein Unentschieden nicht verdient gewesen
wäre“. Dass die Gastgeber dem Ausgleich in der Schlussphase plötzlich so nahe waren, lag nicht zuletzt daran, dass sich
Sebastian Placzek durch zwei verbale Entgleisungen innerhalb
weniger Sekunden die gelb-rote Karte abholte (86.)
Der verkorksten Vorbereitung zum Trotz begann die HSV vor
550 Zuschauern nicht so wie eine Mannschaft, die zuvor in
dieser Besetzung noch keine Partie bestritten hatte. Sehenswert kombinierend brachte das Team den Gastgeber von einer Verlegenheit in die nächste. Und der Führungstreffer durch
Y& & { % {~
aus der Hammer Überlegenheit. Kunze vollendete nach sehenswertem Doppelpass mit Sebastian Placzek (9.). Weitere
Großchancen durch Veith (18.), Werner (18.) und Heinze (24.,
26.) hätten bereits das 0:2 bringen müssen. Die Gastgeber
reagierten, zogen Libero Brüning nach der Pause zusätzlich
ins ohnehin schon breit aufgestellte Mittelfeld – und kassier-
ten dennoch den zweiten Treffer, nachdem Innocent Melkam
Christian Werner mustergültig bedient hatte. Die Hammer hätten das Spiel nun in Ruhe nach Hause fahren können, wenn
nicht die 61. Spielminute gewesen wäre, in der Mattick den
Ball genau zu Brüning zirkelte und der die Partie wieder spannend gemacht hätte. „Da habe ich schon an Holland gegen
Deutschland gedacht“, gestand Semlits…
[Anmerkung: Freundschaftsspiel Holland – Deutschland 2:2
(1:0) vom 17.08.2005. Durch 2 Tore von Arjen Robben führte
Holland hoch verdient mit 2:0, ehe Deutschland noch durch
Michael Ballack (50.) und Gerald Asamoah (82.) ausgleichen
konnte]
01. Spieltag (21. Aug. ´05)
Dav. Davensberg – SC Pr. Münster II
SuS Stadtlohn – Germ. Gladbeck
W. Rhynern – SV Enger/Westerenger
SV Hövelhof – RW Erlinghausen
SuS Neuenkirchen – Hammer SpVg
SuS Bad Westernkotten – SpVg Vreden
Bor. Emsdetten – Lüner SV
Bad Oeynhausen – SC Paderborn II
2:2
2:4
4:3
2:0
1:2
0:0
5:1
3:3
02. Spieltag (28. August ´05)
Lüner SV – SuS Bad Westernkotten
SpVg Vreden – SuS Neuenkirchen
Hammer SpVg – SV Hövelhof
RW Erlinghausen – W. Rhynern
SV Enger/Westerenger – SuS Stadtlohn
Germ. Gladbeck – Bad Oeynhausen
SC Paderborn II – Dav. Davensberg
Pr. Münster II – Bor. Emsdetten
3:0
1:0
0:1
4:0
2:2
4:2
1:1
2:2
WA-Tipp
W. Rhynern – SV Enger/Westerenger
SuS Neuenkirchen – Hammer SpVg
SV 26 Heessen – SV Geseke
SV Höxter – SVA B.-Hövel
SpVg Bönen – SSV Mühlhausen
Markania Bochum – FC Pelkum Fr.
SV Südkirchen – Spfr. Bockum
SC Westtünnen – W. Rhynern II
TSC Hamm – Pr. TV Werl
TuS Wiescherhöfen – TuS Freckenhorst
TuS Uentrop – SCE Hamm
VfL Mark – I.G. Bönen
T.I.U. Rünthe – SuS Rünthe
BV 09 Hamm – TuRa Bergkamen II
Westf. Hövel – SV 26 II
Hammer SpVg II – VfK Weddinghofen
Gurbet Sp. Berkamen – TuS Lohauserholz
4:3
1:2
3:3
2:3
3:0
0:0
4:1
1:1
5:3
1:2
2:1
4:1
0:3
9:0
0:0
1:2
3:0
www.hammerspvg.de
13
14
www.hammerspvg.de
r
u
n
t
h
ng
u
b
nic
r
e
W
e
t
k
c
gedru
ts
o
l
P
h
auc
e
t
a
k
a
l
P
d
n
n
e
u
d
n
Hä
n
e
t
s
e
aus b
Schieferstraße 3
59067 Hamm
Telefon (0 23 81) 44 30 33
Fax
(0 23 81) 44 30 20
[email protected]
www.ela-druck.de
www.hammerspvg.de
15
Wir möchten, dass Sie sich
www.ev
EVORA
®
Hammer SpVg
Trainer: Holger Wortmann
`~€%&
Jan-Robin Stiepermann
ŠqXŽ
(ETW)
Sven Dyballa
Sebastian Senger
Michael Kaminski
Alexander Thiele
Felix Backszat
Kurtulus Öztürk
Semih Aktas
Haluk Metin
Markus Krawietz
Kevin Lanzendörfer
Giancarlo Fiore
Marc Dyballa
Christoph Blesz
Hüseyin Kücük
Nico Schiller
Sefa Arslan
Sadam Mehovic
Michael Prothmann
Osman Köse
Ferhat Cerci
präsentiert
Torekonto
Wir spendieren für jeden
Heimspieltreffer 10 Liter Freibier!!!
Stand: 220 Liter
(C)
Spiel für Spiel steigt die Vorfreude
Tabelle
Mannschaft
Heimtabelle
g
u
v
D
P
Mannschaft
S
g
u
v
D
P
1. TuS Dornberg
22 14
S
6
2 45:21
TV
24
48
1. TuS Dornberg
10
8
1
1 22:5
TV
17
25
2. SC Preußen Münster II
23 12
6
5 45:23
22
42
2. SuS Stadtlohn
12
7
2
3 26:13
13
23
3. Hammer SpVg
23 11
8
4 38:21
17
41
3. FC Eintracht Rheine
12
7
2
3 23:12
11
23
4. FC Eintracht Rheine
23 12
4
7 54:31
23
40
4. Hammer SpVg
11
7
2
2 22:11
11
23
5. SV Dorsten-Hardt
25 10
8
7 39:34
5
38
5. SV Lippstadt 08
12
6
4
2 20:10
10
22
6. FC Gütersloh 2000
22 10
6
6 43:30
13
36
6. SuS Neuenkirchen
11
6
3
2 20:8
12
21
7. SuS Neuenkirchen
22
9
8
5 33:18
15
35
7. SC Paderborn 07 II
11
5
5
1 27:7
20
20
8. 1. FC Gievenbeck
24
9
8
7 41:31
10
35
8. Delbrücker SC
10
6
2
2 17:8
9
20
9. Delbrücker SC
9. SC Preußen Münster II
23 10
5
8 29:28
1
35
10. SC Paderborn 07 II
23
9
7
7 37:20
17
34
12
5
4
3 21:12
9
19
10. FC Gütersloh 2000
11
5
3
3 22:13
9
18
11. SV Lippstadt 08
22
9
7
6 36:23
13
12. SuS Stadtlohn
23
9
3 11 40:37
3
34
11. Hövelhofer SV
11
5
3
3 18:16
2
18
30
12. FC 96 Recklinghausen
11
5
2
4 19:18
1
17
13. Hövelhofer SV
24
8
5 11 27:43
-16
29
13. 1. FC Gievenbeck
12
4
4
4 21:17
4
16
14. SV Spexard
23
7
5 11 30:48
-18
26
14. SV Dorsten-Hardt
12
2
5
5 13:20
-7
11
15. FC 96 Recklinghausen
25
5
5 15 24:57
-33
20
15. SV Spexard
9
3
2
4 12:20
-8
11
16. VfB Fichte Bielefeld
23
1
7 15 13:54
-41
10
16. VfB Fichte Bielefeld
11
1
2
8 7:28
-21
5
17. SpVg Emsdetten 05
24
1
4 19 15:70
-55
7
17. SpVg Emsdetten 05
12
0
3
9 8:32
-24
3
16
www.hammerspvg.de
h in Ihrer Haut wohlfühlen!
vora.de
EVORA
®
SuS Neuenkirchen
Trainer: Olaf Sieweke
Benedikt Rieps
Tim Klingbeil
(TW)
(TW)
Thomas Wessels
Christian Bußmann
Nico Haverkamp
Christian Stegemann
Björn Fleddermann
Andre Haarmann
Emanuel Beckmann-Smith.
Thorsten Schmidt
Armin Omerovic
Patrick Wensing
Simon Brüning
Florian Reckels.
Patrick Schulz
Rafael Figueiredo
Nelson da Costa
Maik Osterhaus
Nail Kaplan
28. Spieltag
Sonntag, 17.04.2011
15:00
SV Spexard - Hövelhofer SV
15:00
Hammer SpVg - SuS Neuenkirchen
15:00
FC Eintracht Rheine - Spielverein Lippstadt 08
15:00
TuS Dornberg - FC Gütersloh 2000
15:00
Delbrücker SC - SpVg Emsdetten 05
15:00
SC Paderborn 07 II - FC 96 Recklinghausen
15:00
SC Preußen Münster II - SV Dorsten-Hardt
15:00
1. FC Gievenbeck - SuS Stadtlohn
VfB Fichte Bielefeld SPIELFREI
29. Spieltag
Samstag, 23.04.2011
15:00
TuS Dornberg - SC Preußen Münster II
15:00 SpVg Emsdetten 05 SC Paderborn 07 II
Auswärtstabelle
Mannschaft
Montag, 25.04.2011
S
g
u
v TV
D
P
1. SV Dorsten-Hardt
12
7
3
2 24:13
11
24
2. TuS Dornberg
11
6
4
1 21:14
7
22
3. SC Preußen Münster II
10
6
2
2 22:10
12
20
4. 1. FC Gievenbeck
11
5
3
3 18:12
6
18
5. Hammer SpVg
12
4
6
2 16:10
6
18
6. FC Gütersloh 2000
11
5
3
3 21:17
4
18
15:00
Spielverein Lippstadt 08 - TuS Dornberg
15:00
Hövelhofer SV
FC Eintracht Rheine
15:00
SuS Neuenkirchen - VfB Fichte Bielefeld
15:00
SuS Stadtlohn - Hammer SpVg
15:00
SV Dorsten-Hardt - 1. FC Gievenbeck
15:00
FC 96 Recklinghausen - SC Preußen Münster II
SV Spexard SPIELFREI
7. FC Eintracht Rheine
11
5
2
4 31:19
12
17
8. SC Paderborn 07 II
11
4
2
5 9:11
-2
14
9. SuS Neuenkirchen
10
3
4
3 11:8
3
13
Nachholspiele
9
3
3
3 15:11
4
12
Donnerstag, 21.04.2011
11. Delbrücker SC
12
3
3
6 11:20
-9
12
19:00
Hövelhofer SV - SuS Neuenkirchen
12. SV Spexard
13
3
3
7 15:28
-13
12
19:30
FC Gütersloh 2000 - Delbrücker SC
13. Hövelhofer SV
12
2
2
8 7:26
-19
8
Donnerstag, 28.04.2011
14. SuS Stadtlohn
10
2
1
7 13:22
-9
7
18:30
SV Spexard - SuS Stadtlohn
15. VfB Fichte Bielefeld
11
0
5
6 6:23
-17
5
18:30
SC Paderborn 07 II - Spielverein Lippstadt 08
16. SpVg Emsdetten 05
11
1
0 10 5:36
-31
3
18:30
VfB Fichte Bielefeld - SpVg Emsdetten 05
17. FC 96 Recklinghausen
13
0
3 10 5:38
-33
3
18:30
Hammer SpVg - FC Gütersloh 2000
10. SV Lippstadt 08
www.hammerspvg.de
17
18
www.hammerspvg.de
*HEDOOWH.RPSHWHQ]
2OLF4EAM3PORT
2UNDUMDEN"ALLNICHTZUSCHLAGEN
/ F F I ZI EL L ER 0! 2 4 . %2 (
AMMER 3P6 G 3AI S ON LICHK EITEN &RAGEN
ALLE - ARK EN ALLE - ÚG
&U”BALL OHNE ' RENZEN
DERVORTEILEN ODER
E
I
L
G
T
I
N
E
D
H
C
LEITER NA
3IE DIE ( 36 ! BTEILUNGS
SPRECHEN UNS DIREK T AN
2OLF4EAM3PORT
2OSENTALq$ORTMUND
4ELEFONq4ELEFAX
ROLFTEAMSPORT RTSDODEqWWWRTSDODE
www.hammerspvg.de
19
Portrait
20
www.hammerspvg.de
www.hammerspvg.de
21
Portrait
Pokal
Sadam Mehovic
Name:
Sadam Mehovic
Trikotnummer:
17
Position:
Mittelfeld
Bisherige Vereine:
RW Ahlen (A-Jugend)
Geboren am:
30.01.1991 (20)
Größe:
181 cm
Gewicht:
72 kg
Familienstand:
ledig
Hobbies:
Tennis
Lieblingsverein:
FC Bayern München, FC Barcelona
22
www.hammerspvg.de
Möchten auch Sie von einer professionellen und erfolgreichen Vermögensverwaltung
, die sonst nur Großanlegern vorbehalten ist?
Ihre Vorteile:
Unabhängigkeit
den die besten Lösungen für Sie – banken- und organisationsunabhängig.
Individualität: Wir haben stets Ihre gesamte Vermögenssituation im Blick und nicht nur
einzelne Aspekte. So können wir Sie individuell beraten.
Professionalität: Wir verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Umgang und der
Mehrung von Vermögen. Das überzeugt unsere Kunden.
Das Beste für Sie ist uns gerade gut genug. Sprechen Sie mit uns!
Value Experts Vermögensverwaltungs AG
früher Volksbank Vermögensverwaltungs GmbH, Ahlen „1996 bis 2006“
Warendorfer Str. 26, 59227 Ahlen - (0 23 82) 88 98 70
www.hammerspvg.de
23
Unsere U23 / Bezirksliga
Kreisliga A
U23 holt aus der „englischen Woche“ das Optimum von 9 Punkten
03.04.2011: SF Bockum - Hammer SpVg U23 0:4 (0:3)
Das dritte Derby der Saison endete mit dem dritten Sieg für
die U23 der HSV. Bei den Sportfreunden Bockum siegte die
Mannschaft von Sven Heinze auch in der Höhe verdient mit
4:0 (3:0). Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der die
Bockumer mit viel Kampf und Laufberreitschaft gleichwertig
waren, entschieden die Rot-Weißen die Partie mit 3 Toren in
8 Minuten. Die beiden ersten Treffer durch Greco und Krautwurst waren trotz des überaus holprigen Rasens sehr schön
herausgespielt, den dritten Treffer erzielte Kapitän Daniel
Bremser per Kopf nach einer Ecke. Nach der Pause versuchten
die Gastgeber den Anschlusstreffer zu erzielen, ohne dabei allerdings Florian Klein im Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen, die
HSVer indes verpassten bei einigen hochkarätigen Kontergele{]
&<
4:0 durch den ersten Saisontreffer von Linksverteidiger Robin
Giersch (88.).
Aufstellung: Klein, Neuhaus, Prothmann, Bremser, Giersch,
Brinkwirth (53. Dühlmann), Krautwurst, Fi. Jashari (76. Fa.
Jashari), Ay. Sahin (65. Ab. Sahin), Ernst, Greco
Tore: 0:1 (24. Greco), 0:2 (29. Krautwurst), 0:3 (31. Bremser),
0:4 (88. Giersch)
07.04.2011: SC Peckeloh - Hammer SpVg U23 2:3 (0:0)
Ein Nachholspiel des 16. Spieltags führte die U23 am frühen
Donnerstag Abend ins 60 KM entfernte Versmold zum SC Peckeloh. Die Gastgeber haben nach einer enttäuschenden Hinrunde den Trainer gewechselt und seit der Winterpause kein
Spiel mehr verloren. 7 Siege und 1 Unentschieden lautetete
die beeindruckende Serie des SC und war somit Warnung genug für das junge Team von Trainer Sven Heinze. Doch die Anfahrt steckte den Rot-Weißen scheinbar noch in den Knochen
und so hatte man Glück, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand.
Als dann die Gastgeber kurz nach dem Wechsel doch 1:0 in
Führung gingen, schien der Abend einen schlechten Verlauf
aus U23-Sicht zu nehmen. Doch mit der Einwechslung von
Abdullah Sahin kam neuer Schwung in die HSV-Elf und was
folgte waren bärenstarke 10 Minuten. Zwischen der 63. und
73. Minuten wurden die Gastgeber fast überrolt und mit teilweise traumhaften Kombinationen drehten Greco, Ernst und
Krautwurst das Spiel. Doch Peckeloh gab sich nicht auf und
zeigte, weshalb man seit der Winterpause noch nicht verloren
hatte. Einige sehr zweifelhafte Schiedsrichter-Entscheidungen
sorgten für zusätzliche Emotionen auf und außerhalb des
Platzes. Das 2:3 in der 86. Minute war der Weckruf für den
SC zur Schlussoffensive. Doch mit etwas Glück und viel Kampf
und Einsatz rettete die HSV den Sieg auch über die 5-minütige
Nachspielzeit.
Aufstellung: Klein, Neuhaus, Prothmann, Bremser, Giersch
(23. Dühlmann), Brinkwirth, Krautwurst, Jashari, Ay. Sahin
(62. Ab. Sahin), Ernst, Greco (83. Schnettker)
Tore: 1:0 (55.), 1:1 (64. Greco), 1:2 (69. Ernst), 1:3 (71. Krautwurst), 2:3 (86.)
10.04.2011: Hammer SpVg U23 - Ahlener SG 3:1 (2:1)
Gegen die Ahlener SG aus der Nachbarstadt kam die U23 zu
einem zwar glanzlosen, letztlich aber verdienten 3:1 (2:1)-Erfolg. Man merkte der Heinze-Elf deutlich das schwere Spiel
vom Donnerstag in Peckeloh an. Zudem sorgte das warme
Wetter scheinbar für Luftknappheit. Doch dass auch ein Ab24
www.hammerspvg.de
Mannschaft
S
g
u
v
TV
D
P
1. Hammer SpVg II
24
17
6
1 54:15
39
57
2. TuS Wiescherhöfen
23
14
4
5 51:33
18
46
3. DJK Westfalia Soest
23
14
1
8 57:40
17
43
4. SVF Herringen
23
12
6
5 36:24
12
42
5. SG Sendenhorst
24
13
2
9 45:39
6
41
6. SG Telgte
24
12
3
9 46:33
13
39
7. SV Hilbeck
23
10
5
8 45:39
6
35
8. SC Peckeloh
23
10
5
8 42:37
5
35
9. TuS Wickede/Ruhr
24
10
3
11 37:41
-4
33
10. Warendorfer SU
24
8
5
11 30:32
-2
29
11. SC Füchtorf
23
8
5
10 23:40
-17
29
12. Baris Spor Oelde
23
7
5
11 30:40
-10
26
13. Ahlener SG
24
6
6 12 37:51
-14
24
14. Sportfreunde Bockum
25
6
6 13 27:51
-24
24
15. SV Welver
23
6
5 12 30:40
-10
23
16. VFL Sassenberg
24
5
3
16 36:53
-17
18
17. SC Hoetmar
23
3
8 12 19:37
-18
17
stiegskandidat nicht im Schongang bezwungen werden kann,
musste die U23 schnell feststellen. Ahlen suchte sein Heil in
der Offensive und hatte bereits nach 2 Minuten eine Chance
nach einer Standardsituation. Es dauerte lange, bis sich die
HSV eigene Chancen erspielen konnte. Zur Führung musste
dann aber schon die ASG hilfreich zur Seite stehen. Gianluca
Greco nutzte einen Ballverlust in der Gäste-Abwehr zu seinem
10. Saisontreffer. Doch die HSV revanchierte sich umgehend.
Nur 4 Minuten später stand es 1:1, nachdem der Ball nicht
&~&Y+Y_
'tackiert wurden. Dem 2:1 ging erneut ein Schnitzer in der Ahlener Hintermannschaft voraus. Die anschließende maßgenaue
Flanke von Markus Dühlmann verwertete Abdullah Sahin zur
Halbzeit-Führung. Nach der Pause besserte sich das Spiel nur
wenig. Ahlen hatte zwar kaum noch Torchancen, doch auch
die HSV tat zu wenig um die Partie frühzeitig zu entscheiden.
So geschah die erst kurz vor Schluss: Aykan Sahin wurde bei
einem Konter vom ASG-Torwart im Strafraum von den Beinen
geholt, Dennis Krautwurst verwandelte den Elfmeter sicher
zum 3:1 (85.). Insgesamt war es kein gutes Spiel der HSV, daher ist es umso wichtiger, dass es zum Sieg gereicht hat. So
wurde die „englische Woche“ mit der Optimalausbeute von 9
Punkten abgeschlossen.
Aufstellung: Klein, Neuhaus (86. Y. Giersch), Prothmann,
Bremser, Dühlmann, Brinkwirth, Krautwurst, Ab. Sahin, Jashari (68. Ay. Sahin), Ernst (79. Hustadt), Greco
Tore: 1:0 (32. Greco), 1:1 (36.), 2:1 (44. Ab. Sahin), 3:1 (85.
FE Krautwurst)
Gründonnerstag, HSV U23 - TuS 1910 Wiescherhöfen
21.04.11
(19:00 Uhr )
Samstag,
23.04.11
Hammer SpVg U23 - SV Hilbeck
(15:00 Uhr )
%";
<=";<2
6;
>87>;$
?
@
26
$ #
sauberes Erdgas und sicherer Strom.
www.hammerspvg.de
25
Handwerk mit Zeit für Geschmack
Wir sind „Slow-Baker“.
#
A7)+'7&1..).
26
www.hammerspvg.de
www.hammerspvg.de
27
Unsere Dritte - Kreisliga C
Spielbericht: BV 09 Hamm III - HSV III 2:8 (2:4)
Rot-Weiß schlägt Schwarz-Gelb
Mit einem souveränen 8:2-Erfolg bei BV 09 Hamm III ist die Hammer
SpVg III zurückgekehrt. Am Nordendamm war die HSV ab der fünften
Minute das bessere Team und gewann deutlich. Bis zur fünften Minute sind die schwarz-gelben Gastgeber mit 1:0 in Führung gegangen.
Nach einer halbherzigen Abwehraktion von Kapitän Dröge, holte sich
der BVH-Stürmer den Ball, umkurvte Torwart Ihssen, und schoss per
Doppeltunnel gegen Ihssen und Dröge zum 1:0 ein. Fünf Minuten später schoss Lindemann per direktem Freistoß aus 17 Metern halblinker
Position das 1:1. Danach erarbeitete sich die HSV mehrere Möglichkeiten. Eine davon nutzte Denzer in der 17. Minute zur Gästeführung.
Fünf Minuten später wurde Denzer im Strafraum böse umgetreten.
Schiedsrichter Bolst entschied auf Strafstoß, den Ehrentraut sicher
links unten versenkte. In Minute 36 legte HSV-Torwart Ihssen den
BVH-Stürmer um, der fällige Elfmeter brachte den Nordenern den Anschlusstreffer. Die richtige Antwort der HSV folgte in der 40. Minute,
als Ehrentraut mit seinem zweiten Tor nach einem schönen Angriff
über Loer und Oles das 4:2 erzielte.
Nach dem Seitenwechsel ließ bei den 09ern die Kondition nach. Zwei
gute Möglichkeiten hatten sie noch, allerdings war Ihssen mit einer
Fußabwehr auf dem Posten und ein Fernschuss landete auf der Latte.
Die Dritte war nach vorne besser. Ehrentraut markierte das 5:2, Denzer in der 76. Minute das 6:2 und Tim Geidies stellte mit zwei Treffern
den Endstand (78./84.).
In der Tabelle bleibt die HSV sechs Spieltage vor Schluss mit vier Punkten Vorsprung und noch zwei Spielen weniger als die Konkurrenz auf
Platz 1. Heute Mittag hat die Dritte auf dem Kunstrasenplatz gegen
Verfolger SC Arminia Hamm II gespielt. Das Ergebnis hören Sie in der
Halbzeitpause.
28
www.hammerspvg.de
Mannschaft
S
g
u
v
TV
D
P
1. Hammer SpVg III
24
19
2. SC Arm. Hamm II
26
18
4
1 152:26 126
61
3
5 105:29
57
3. TuS Wiescherhöfen IV
26
18
3
5 84:33
51
57
4. SSV Hamm II
26
16
4
6 75:33
42
52
5. VfL Mark III
26
15
6
5 76:31
45
51
6. Hammer SC 2008 III
26
15
2
9 77:41
36
47
7. SVE Heessen III
26
14
5
7 52:32
20
47
8. BV 09 Hamm III
26
12
7
7 95:51
44
43
9. SV Westf. Rhynern III
25
13
3
9 91:45
46
42
76
10. Türk. SC Hamm III
23
8
4 11 45:44
1
28
11. Sportfr. Bockum III
25
8
2 15 45:71
-26
26
12. TuS Uentrop III
26
8
1 17 38:100
-62
25
13. VfK Nordbögge IV
25
6
2 17 32:95
-63
20
14. Germania Hamm III
24
5
3 16 46:80
-34
18
15. 1. FC Pelkum III
26
2
0 24 19:149 -130
6
16. Birlik SC Herringen
26
1
1 24 24:196 -172
4
Und so geht´s weiter in der Liga:
Sonntag,
Hammer SpVg III - SC Arm. Hamm II
17.04.11
13:00 Uhr
Mittwoch,
20.04.11
Türk. SC Hamm III - Hammer SpVg III
18:00 Uhr
Sonntag,
08.05.11
TuS Uentrop III - Hammer SpVg III
13:00 Uhr
"#$%
Herausgeber:
Layout und Satz:
&'
Druck:
!
Hammer SpVg 03/04 e.V.
www.hammerspvg.de
DATASENS Internet Services®
www.datasens.de
ELA-Druck GmbH
www.ela-druck.de
"##!()*!'*+2
EVORA ARENA
Hagemann & Partner
$6
$"
$$
7)/.3?%76
&!3(68!'
Christof E. Hagemann
8" $$
Martin H. Pieper
5? [email protected];$
%&!
Dieter Arrenberg
B$6C"$
$
Stefan Meier
'* +!,
&;,
Sie ein HSVer.
C" 2 $
Birgit Müller
5" [email protected]$
8"$
$6E2C
Katja Schmidt
% <$ !"
#$ ;$= >@ACG
@>JLMN < ,,,+
A 2# C$;$
$6C
E
)(1/(,1
'F(3.-)G/33++ ('4F(3.-)G/33++ 33
8 A&
79 7
6667
7
15/08/10 Hammer SpVg
- FC Eintracht Rheine
3:2
05/05/11 FC Eintracht Rheine
- Hammer SpVg
:
22/08/10 TuS Dornberg
- Hammer SpVg
1:0
06/02/11 Hammer SpVg
- TuS Dornberg
3:3
29/08/10 Hammer SpVg
- Delbrücker SC
2:0
13/02/11 Delbrücker SC
- Hammer SpVg
3:0
04/09/10 SC Paderborn 07 II - Hammer SpVg
1:1
20/02/11 Hammer SpVg
- SC Paderborn 07 II
0:2
12/09/10 Hammer SpVg
- SC Pr. Münster II
1:1
27/02/11 SC Pr. Münster II
- Hammer SpVg
1:1
19/09/10 1. FC Gievenbeck
- Hammer SpVg
1:1
13/03/11 Hammer SpVg
- 1. FC Gievenbeck
0:2
26/09/10 Hövelhofer SV
- Hammer SpVg
1:1
20/03/11 Hammer SpVg
- Hövelhofer SV
3:0
03/10/10 Hammer SpVg
- VfB Fichte Bielefeld
3:0
27/03/11 VfB Fichte Bielefeld
- Hammer SpVg
0:4
10/10/10 SV Spexard
- Hammer SpVg
1:2
03/04/11 Hammer SpVg
- SV Spexard
2:0
10/04/11 Hammer SpVg
SPIELFREI
17/10/10 Hammer SpVg
SPIELFREI
24/10/10 SuS Neuenkirchen
- Hammer SpVg
0:0
17/04/11 Hammer SpVg
- SuS Neuenkirchen
:
31/10/10 Hammer SpVg
- SuS Stadtlohn
2:0
25/04/11 SuS Stadtlohn
- Hammer SpVg
:
07/11/10 SV Dorsten-Hardt
- Hammer SpVg
0:2
01/05/11 Hammer SpVg
- SV Dorsten-Hardt
:
14/11/10 Hammer SpVg
- FC 96 Recklinghausen
3:0
08/05/11 FC 96 Recklinghausen- Hammer SpVg
:
0:3
15/05/11 Hammer SpVg
- SpVg Emsdetten 05
:
22/05/11 FC Gütersloh 2000
- Hammer SpVg
:
29/05/11 Hammer SpVg
- SV Lippstadt 08
:
28/11/10 SpVg Emsdetten 05 - Hammer SpVg
28/04/11 Hammer SpVg
- FC Gütersloh 2000
06/03/11 SV Lippstadt 08
- Hammer SpVg
:
1:1
www.hammerspvg.de
29
)# #
*#($#+!#$!
#
# #)' #'1! $'(#!$' %$(' "( #' & ##'
&$&%$('+(#'&##"#'''$&'&##'
''$&'
& # )# '#&+&# (& (# 1&.)
#&"&#')&(&$#*##('!$#'(##,%&##
#$+
##!
%$+& #
$"%#'(
$+ &'%(!(-
# %&$''$#!'"
#
!#/& &&)#
)# #$+$+
&0'(/(
)#($%
&$''$#!(/(
$#%!#$"%!(''($!! %&$)('()!!$""''$#,%&#
( &# # ( # ($) +( " ($- &$) ( *$!!& &%&$*'$#&)# &&# # #(&' )#
#"# #$ )( $#( ( "( "& ) 66
30
t www.hammerspvg.de
èæWjsæbdiufoæbvgæpqujnbmfæBf‚æpdlvoht¯æ
æ voeæVfsfefmvohtn3hmjdilfjufo›
èS!numjdifææææææææææææææPspevlufætjoeæcjtæ{væ
æ ŠæJbisfæmjfgfscbs›
èæS!numjdifæAsujlfmætjoeæjoæefoæKjoefshs3foææ
æ ˆ‘‹®ˆˆ¯ˆ‹ævoeæefoæEsxbditfofoh3foæ
æ S¯ŠXL®‹XLæmjfgfscbs›
èææææææææææææææcjfufuætqf{jfmmfæDbnfotdiojuuf›
an
ns 0
u
Sie
e n 81 103
f
u
R
023
Tel.
Finanziell in Topform mit dem
Sparkassen-Finanzkonzept.
Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen.
Sparkasse
Hamm
/DVVHQ6LH,KU *HOGI±U VLFKVFKZLW]HQ=XHUVWWHVWHQZLU
ZLHILW,KU *HOGVFKRQLVW0LWGHP)LQDQ]&KHFN'DQQ
HUVWHOOHQZLU ,KQHQPLWGHP6SDUNDVVHQ)LQDQ]NRQ]HSW
,KU JDQ]SHUV«QOLFKHV7UDLQLQJVSURJUDPP'DPLW6LHLQ
DOOHQ'LV]LSOLQHQGDXHUKDIWLQ7RSIRUPVLQG0HKU LQ
,KUHU *HVFKšIWVVWHOOHRGHU DXI ZZZVSDUNDVVHKDPPGH
:HQQrVXP*HOGJHKW6SDUNDVVH+DPP
4RENDSåKOMMENåUNDåGEHEN
$ASå"ESTEåBLEIBT
WWWISENBECKDE