Einladung zur Bio-Sommer Exkursion 2014

Сomentários

Transcrição

Einladung zur Bio-Sommer Exkursion 2014
Montag, 23. Juni 2014
Mittwoch, 20. August 2014
Familie Wartlik,
Erlengraben 13, 4470 Enns
Bezirk Linz Land
Familie Topf,
Haging 4, 4910 Pattingham
Bezirk Ried im Innkreis
Beginn 13:00 Uhr
Zufahrtsbeschreibung: A1 Abfahrt Enns-West, Richtung Perg/Mauthausen, Umfahrung Enns, Unterführung bei Westbahn, danach bei Transformator links in
den Erlengraben, nach 500 m Eglseergut
Umstellungsjahr: 1995
Betriebsgröße: 23 ha GL, 5 ha Acker
Umstellungsjahr: 2009
Betriebsgröße: 87 ha Acker
Kulturen: Getreide, Sonnenblumen in Breitsaat,
Ölkürbis, Speisekartoffeln, Soja in Roggen-Walztechnik, Freilandschweine, Enten, Gänse, Fleischziegen,
Direktvermarktung von Fleisch, Kartoffeln, Marmeladen/Säfte, Imkereiprodukten
Kurzer Fachvortrag von Herrn Mag. Matthias Kittl
(LK Salzburg): „Grenzen und Möglichkeiten der
Heutrocknung, Heutrocknungstechniken“. Vorstellung der ÖPUL Maßnahme „Silageverzicht“ (diese
Maßnahme war bisher auf ein bestimmtes Gebiet
eingegrenzt).
Mittwoch, 2. Juli 2014
Beginn 19:30 Uhr
Treffpunkt:
Haltestelle Mühlkreisbahn Neuhaus
Familie Zauner,
Uttendorf 2, 4174 Niederwaldkirchen
Bezirk Rohrbach
Umstellungsjahr: 1995
Betriebsgröße: 25 ha GL, 26 ha Acker
Produktion: 25 Milchkühe + Nachzucht, 2 ha Christbaumkultur; Direktvermarktung: Fleisch, Milchprodukte, Dinkel, Kartoffel, Hanföl aus eigenem Anbau.
Gemeinsame Versuchsbegehung mit Bio-Kompetenzzentrum Schlägl, anschließend Betriebsbesichtigung, dann gemütlicher Ausklang in der Jausenstation Hansberg
Terminankündigung für August Exkursion zu
oö. Bio-Gemüsebau-Betrieben.
Nähere Infos und Anmeldung unter:
050 / 6902 - 1450
Produktion: Heutrocknung: 32 Milchkühe, 2014 Heutrocknungsanlage in Fertigstellung.
Weiters: Betriebskooperation mit Ackerbaubetrieb:
Kleegras-Gülle-Kooperation
Anmeldung:
notwendig bis Mo., 18. 8. 2014 unter 050/6902-1450
Einladung zur
Bio-Sommer
Exkursion 2014
Versuchsbegehungen
Biokompetenzzentrum Schlägl
• Di., 17. Juni 19.30 Uhr: Treffpunkt: GH Stöbich,
Etzerreit, 4122 Arnreit 2
Sommerbraugerste Sortenversuch
• Mi, 25. Juni, 19.30 Uhr: Treffpunkt: Katzing (zw.
Abzweigung Rohrbacher Straße und Schlägl)
Roggen Sortenversuch, Triticale Sortenversuch,
Wintererbse, Granitlanderdäpfel, Zuchtgarten
Schlägler Roggen
• Mi., 2. Juli 19.30 Uhr: Treffpunkt: Haltestelle
Mühlkreisbahn Neuhaus - Niederwaldkirchen
Ackerbohnen Sortenversuch, Hafer Sortenversuch, Ackergras und Silomais; anschließend
Betriebsbesichtigung Zauner
• Fr., 4. Juli, 19.00 Uhr
Fam. Pinter/Krammer, 4291 Lasberg, Grub 4
Lupinen, Hanf, Öllein, Braugerste, Kümmel,
Kümmeluntersaat in Dinkel und Lein
Foto: BIO AUSTRIA/Golser
Beginn 13.30 Uhr
Lernen aus der Praxis für die Praxis
Das vorliegende Exkursionsprogramm soll
Ihnen die Möglichkeit geben, mit erfahrenen
Biobauernfamilien zu diskutieren und neue Ideen zu
sammeln.
Auf fachlicher Ebene werden auch heuer wieder
aktuelle Themenschwerpunkte aufgegriffen.
Somit soll sowohl für "Bio-Interessierte" als auch
für bestehende Bio-Betriebe ein interessantes
Programm geschaffen werden.
Eine Anmeldung ist in vielen Fällen nicht notwendig.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Donnerstag, 12. Juni 2014
Mittwoch, 18. Juni 2014
Familie Söllinger,
Bernhartsdorf 2, 4673 Gaspoltshofen
Bezirk Grieskirchen
Familie Pechböck,
Roisenberg 19, 4341 Arbing
Bezirk Perg
Zufahrtsbeschreibung: B 135 von Grieskirchen kommend vor Ortstafel Kreuzung rechts Richtung Attnang
- ca. 300 m rechts erstes Bauernhaus
Zufahrtsbeschreibung: von Perg kommend gegenüber der Tankstelle ins Ortszentrum Arbing, bei der
2. Möglichkeit (30 m nach Abzw. Münzbach) links
Richtung Elektro Pühringer, Güterweg Eichbichl,
nach 2,7 km bei Hydrant rechts 100 m
Beginn 13.30 Uhr
Beginn 16.00 Uhr
Umstellungsjahr: 1995
Betriebsgröße: 28 ha Acker
Kulturen: Getreide, Ackerbohnen, Soja in Direktsaat
(GS-Roggen-Walztechnik), Mais, Masthendl (4.800 St.
+ Vormast)
Umstellungsjahr: 2007
Betriebsgröße: 20 ha Acker
Kulturen: Erosionsschutz am Hang mit verschiedenen technischen Lösungsansätzen, u.a. Frässaat,
streifenweise Hacken (auch mit Kamerasteuerung);
Kulturen: Soja, Mais, Weizen, Ackerbohnen und
Legehennen (ca. 3.000 St.)
Programm:
Foto: BIO AUSTRIA/Golser
7 Betriebsvorstellung, Motivation für Bio
7 Betriebsrundgang, Feld- bzw. Wiesenbegehung
7 Information & Diskussion aktueller Bio-Themen
Ihre Ansprechpartner in
Produktionsfragen Tel. 050/6902 - DW
• Stefan Rudlstorfer, DW -1449
(Grünland / Rinder und Kleinwiederkäuer)
• Manuel Böhm, DW -1422
(Ackerbau / Schweine und Geflügel)
• Joachim Mandl, DW -1427
(Futterbau, Betreuung Bio-Obst & Gemüsebau)
Dienstag, 17. Juni 2014
Beginn 18.00 Uhr
Familie Russinger,
Stadlern 1, 5145 Neukirchen/Enknach
Bezirk Braunau
Foto: Rudlstorfer
Zufahrtsbeschreibung: Von Neukirchen Richtung
Schwand, 3 km nach Ortsende vor Wald links abbiegen (Bauernhaus 300 m von Straße entfernt)
Umstellungsjahr: 2002
Betriebsgröße: 45 ha Acker
Kulturen: Getreide (Weizen, Roggen, Triticale), Ackerbohnen, Soja (+ Sortenversuch), Mais, Getreidelagerung
+ Reinigung, Hackgerät mit Kamerasteuerung, Schweinemast (480 Mastplätze), Photovoltaik
Weidefachtag Oberösterreich –
Milch und Fleisch aus Gras
Samstag, 21. Juni 2014
8:30 - 16:00 Uhr
Familie Wagner,
Schlag 9, 4264 Grünbach / Freistadt
Bezirk Freistadt
Zufahrtsbeschreibung: Freistadt Richtung Sandl,
nach 3 km links (Richtung Grünbach), nach 500 m
nochmals links, Hoftafel "Satzinger's Charolais-Hof"
Programminhalte: Pflanzenbestand und wichtige
Weidegräser, Rindfleischerzeugung auf der Weide
– Mastleistungen, Weidemanagement und Weidesysteme, Zauneinrichtungen
Referenten: u.a. DI Sigi Steinberger, LfL Bayern,
DI Walter Starz und Johann Häusler, LFZ Raumberg Gumpenstein
Anmeldung notwendig bis Di., 17. 6. 2014 unter
050/6902-1450; Kosten: Mitglieder AK Mutterkuh
bzw. BIO AUSTRIA: € 5.-; Nicht-Mitglieder: € 10.-

Documentos relacionados