Vertrauensbasis ist wichtig

Сomentários

Transcrição

Vertrauensbasis ist wichtig
LOKALES
SEITE 2
NOR · NR. 58 · SONNABEND, 8. MÄRZ 2008
Vertrauensbasis ist wichtig
Nahid Chirazi und Jörg Sbrisny berichten über Kinderhospiz-Alltag
Von unserer Mitarbeiterin
Iris Messerschmidt
BLUMENTHAL. Familien, die ein schwerkrankes Kind in den letzten Lebenswochen
begleiten, sind in einer extrem belastenden
Situation. Das Wissen, dass das Kind nur
noch kurze Zeit zu leben hat, zehrt an den
Kräften – nicht nur von Eltern, sondern
auch Geschwistern. Wie kann man hier
Hilfe anbieten? Darüber berichteten im Klinikum Nord Kinderhospiz Jona-Geschäftsführerin Nahid Chirazi und Jörg Sbrisny,
Seelsorger im Kinderhospiz Löwenherz.
Völlig entspannt liegt die Krankenschwester auf dem Bett. In der Hand ein Märchenbuch. Daraus liest sie dem Kind vor, das
zwar von Krankheit gezeichnet ist, aber dennoch mit strahlenden Augen und voll erwartungsvoller Spannung an den Lippen der erzählenden Frau hängt.
Die ruhige Szenerie im gezeigten Film
geht über in das lautstarke Toben und Spielen verschiedener Kinder. Auch hier sind
strahlende Augen zu sehen. Ein Zeugnis dafür, dass diese Kinder in unbekümmerter Unbeschwertheit ihrem Spieldrang frönen kön-
nen – und nicht nur sie, denn diesen bunten
Reigen begleiten die Eltern. „Das ist leider
nicht immer so“, weiß Jörg Sbrisny. Wenn
sich nämlich das Augenmerk auf das schwerkranke Kind richte, dann sei meistens
Pflege rund um die Uhr angesagt. „Dabei
kommen die Geschwister mit ihren Bedürfnissen häufig zu kurz.“
Eindrücklich schilderten die beiden Vertreter der Kinderhospize Jona und Löwenherz den Alltag in den Einrichtungen oder
bei der Hilfe im Zuhause der Familie. Denn
Kinderhospiz bedeutet nicht nur stationäre
Pflege in einer Einrichtung, sondern auch
ambulante Hilfe. „Die Erfahrungswerte der
Familie sind dabei immer die Grundlage für
unser Handeln“, erklärt Sbrisny.
Die Mitarbeiter führen mit den betroffenen Familien Gespräche, lassen sich von
den Eltern erzählen und zeigen, wie sie ihr
Kind pflegen, was das Kind mag, wie es sich
verständlich macht und übernehmen diese
Form. „Denn, nur der enge Kontakt zwischen Pflegeperson und dem Kind, ermöglicht auch Eltern und Geschwistern eine Auszeit“, sind sich Chirazi und Sbrisny einig.
Eine Vertrauensbasis werde aufgebaut, um
sowohl dem schwerkranken Kind das Gefühl der Geborgenheit, als auch den Eltern
die Gewissheit einer guten Betreuung zu geben. „Das Kinderhospiz ist eine Hilfe für die
ganze Familie“, machen Chirazi und
Sbrisny ihren Zuhörern klar. Dazu gehöre
auch für die häufig ehrenamtlichen Begleiter „ein offenes Ohr für die Sorgen jedes Familienmitgliedes zu haben und bei der Bewältigung alltäglicher Probleme zu helfen.“
Eine anspruchsvolle Aufgabe, wissen Chirazi und Sbrisny. So seien während der Ausbildung die Schwerpunkte auf die Kommunikation sowie die persönliche Auseinandersetzung mit Krankheit, Abschied, Tod und
Trauer gelegt. Dennoch: „Ein Lächeln aus
diesen Kinderaugen entschädigt für vieles.“
> Weitere Informationen zu dem Thema gibt es
beim Kinderhospiz Jona, Rotdornallee 64,
28717 Bremen, Telefon 04 21 / 6 38 12 69, Notfallnummer 04 21 / 6 38 10, www. kinderhospiz-jona.de sowie Kinderhospiz Löwenherz
gGmbH, Siebenhäuser 77, 28857 Syke, Telefon 0 42 42 / 5 78 90, www.Kinderhospiz-loewenherz.de.
Geschäftsführerin Nahid Chirazi und Jörg Sbrisny, Seelsorger im Löwenherz, berichten über
FOTO: IRIS MESSERSCHMIDT
den Alltag in den beiden Kinderhospizen.
TIPPS · TERMINE · TREFFPUNKTE
WIR GRATULIEREN
Geburtstage am 8. März:
87 Jahre, Eva Ehmke, Ritterhude
84 Jahre, Diedrich Mehrtens, Harrendorf
83 Jahre, Gerda Tienken, Osterholz-Scharmbeck
82 Jahre, Martha Staskewitsch, Uthlede
80 Jahre, Lydia Rossmanek, Ritterhude
Geburtstage am 9. März:
98 Jahre, Hilde Bruns, Ritterhude
94 Jahre, Else Vosberg, Ritterhude
87 Jahre, Gerhard Scholz, Ritterhude
83 Jahre, Erhard Gran, Appeln
81 Jahre, Elsa Körper, Kuhstedtermoor
80 Jahre, Herbert Körber, Wurthfleth
POLIZEI
110
der, & 04 21 / 67 92 30
Rönnebecker Apotheke, Hinrich-DewersStr. 2b, & 04 21 / 60 32 23
SONNTAG, 9. MÄRZ
Rosen-Apotheke, Lindenstr. 10 a, Aumund,
& 04 21 / 66 12 12
KRANKENHÄUSER
SONNABEND UND SONNTAG
SONNABEND, 8. MÄRZ
Polizei Hagen, Amtsdamm 74, & 0 47 46 /
93 89 80.
8 bis 16 Uhr: Revier Vegesack, Kirchheide
51, & 04 21 / 362 - 0.
KRANKENTRANSPORTE
SONNABEND UND SONNTAG
Medicent Bremen, & 04 21 / 66 61 30
Osterholz, & 0 47 91 / 1 92 22.
Wesermarsch, & 1 92 22.
Cuxhaven, & 0 47 06 / 441.
TELEFON-NOTHILFE
SONNABEND UND SONNTAG
Förderkreis Frauennotruf, & 0 44 01 / 40 40,
FEUERWEHR / RETTUNG 112 Brake
Förderkreis Frauennotruf Landkreis Wesermarsch, Notruf rund um die Uhr, Kontakt
SONNABEND UND SONNTAG
auch
unter
www.frauennotruf-weserZentralruf der Feuerwehr, & 04 21 / 30 30-0 marsch.de, & 0 44 01 / 40 40
Frauenhaus Bremen-Nord, Tag und Nacht,
& 04 21 / 6 36 48 74
NOTDIENSTE
Giftinformationszentrum
Nord
(GIZ),
& 0551 / 1 92 40
ALLGEMEINÄRZTE
Kommunales Kinder- und Jugendschutztelefon, Tag und Nacht zu erreichen, & 04 21 /
SONNABEND UND SONNTAG
6 99 11 33
Ärztlicher
Bereitschaftsdienst
ABD- Telefonnotruf für die Drogenhilfe in BreGbRmbH, privatärztl. Notdienst für Bre- men, Beratungszeit freitags und samstags
men und umzu, & 04 21 / 1 92 46
von 19 bis 23 Uhr, & 04 21 / 7 77 77
Ärztlicher Notfalldienst Bremen-Nord, Kli- Telefonseelsorge, Tag und Nacht (kostennikum Bremen-Nord, Hammersbecker Str. frei), & 0800 / 1 11 01 11
228, Aumund, & 04 21 / 6 09 80 63
Bundeswehr, Ärztlicher Bereitschaftsdienst
TIERÄRZTE
für Soldaten, & 0 42 09 / 92 22 22
Dr. Lutfi, bis Mo. 8 Uhr, Amtsdamm 27a, HaSONNABEND UND SONNTAG
gen, & 0 47 46 / 9 39 40
Dr. Wehn, bis Mo. 8 Uhr, Berne, & 0 44 06 / Landkreis Osterholz und Bremen-Nord,
bitte wenden Sie sich an eine der örtlichen
9 39 40
Schmitz-Wätjen, Inka, Schillerstr. 9, Ritter- Tierarztpraxen
hude, & 0 42 92 / 6 99
SONNABEND, 8. MÄRZ
Dr. Lütjen, Hospitalstr. 4b, Schwanewede,
& 0 42 09 / 93 04 99
SONNTAG, 9. MÄRZ
Dr. Haasner, Am Markt 10, Schwanewede,
& 0 42 09 / 91 94 90
STÖRUNGSDIENSTE
SONNABEND UND SONNTAG
Wasser-und Abwasserverband Osterholz
(WAV), Schwaneweder Str. 273, Schwanewede, & 0 42 09 / 9 15 90
PANNENHILFE
AUGENÄRZTE
SONNABEND UND SONNTAG
SONNABEND UND SONNTAG
Augenklinik im Klinikum Bremen-Mitte,
St.-Jürgen-Str. 1, & 04 21/ 49 70
KINDERÄRZTE
SONNABEND UND SONNTAG
11 bis 17 Uhr: Ausstellung zum 15-jährigen Bestehen,
(bis 9. März), Basteldiele Hella Geils, Vorberg 47, Schwanewede, & 0 42 09 / 37 05.
11 Uhr: Eröffnung: Frauen unserer Welt, Ergebnisse des
Malworkshops zum Internationalen Frauentag (bis 28. März),
Gustav-Heinemann-Bürgerhaus, Kirchheide 49, Vegesack,
& 04 21 / 65 99 70.
11 bis 18 Uhr: Fritz Overbeck – eine Retrospektive,
Schau zur Vorstellung des neuen Werkverzeichnisses (bis 9.
März), Stiftung Overbeck im Kito, Alte Hafenstr. 30, Vegesack, & 04 21 / 66 36 65.
15 bis 17 Uhr: Ostereier – Symbole des Lebens, Osterausstellung von Hilke Ehlers (bis 30. März), Heimatmuseum
Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3-5, & 04 21 / 62 34 32.
Evangelisches Diakonie-Krankenhaus, Gröpelinger Heerstraße 406-408, & 04 21 /
6 10 20
Klinikum Bremen-Mitte gGmbH, St. JürSONNTAG, 9. MÄRZ
gen-Str. 1, & Zentrale 04 21 / 49 70
Klinikum Bremen-Nord, Hammersbecker 10 bis 12.30 Uhr: Ostereier – Symbole des Lebens, OsterStr. 228, & 04 21 / 6 60 60
ausstellung von Hilke Ehlers, auch von 15 bis 17 Uhr (bis 30.
SONNABEND UND SONNTAG
Polizeistation
Berne,
Eichenstr.
16,
& 0 44 06 / 2 20
Revier Blumenthal, Heidbleek 10, & 04 21 /
362 - 0
Revier Lesum, Hindenburgstr. 32, & 04 21 /
362 - 0
SONNABEND, 8. MÄRZ
ADAC Pannendienst, & 0 18 02 / 22 22 22
VERANSTALTUNGEN
THEATER
SONNABEND, 8. MÄRZ
März), Heimatmuseum Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3-5,
& 04 21 / 62 34 32.
11 bis 17 Uhr: Ausstellung zum 15-jährigen Bestehen,
(letzter Tag), Basteldiele Hella Geils, Vorberg 47, Schwanewede, & 0 42 09 / 37 05.
11 bis 18 Uhr: Fritz Overbeck – eine Retrospektive,
Schau zur Vorstellung des neuen Werkverzeichnisses (letzter
Tag), Stiftung Overbeck im Kito, Alte Hafenstr. 30, Vegesack,
& 04 21 / 66 36 65.
14 Uhr: Bastel- und Handarbeitsausstellung, Nachbarschaftstreff Rönnebeck, Bürgermeister-Dehnkamp-Str. 24,
& 0421 / 60 00 20.
[email protected], & 04 21 / 67 39 33
Touristik-Information Stadt Elsfleth, www.elsfleth.de,
[email protected], An der Kaje 1a, & 0 44 04 /
98 90 81
Touristikgemeinschaft Wesermarsch, Kaje 7, Brake,
& 0 44 01 / 85 61 14
Touristikverein Schwanewede, www.schwanewede.de,
www.touristikverein-schwanewede.de, & 0 42 09 / 74 28
oder 74 49
SONNABEND, 8. MÄRZ
Recyclinghof Berne, 8.30 bis 12.30 Uhr, Handelsstr. 16,
& 0 44 06 / 68 92
Recyclinghof Lemwerder, 8 bis 12.30 Uhr, Am Leuchtturm
10, & 04 21 / 69 77 77
Recyclingstation Aumund, 9 bis 13 Uhr, Martinsheide 6,
& 04 21 / 3 61 - 36 11
Recyclingstation Farge, 9 bis 13 Uhr, Claus-von-LübkenStr. 11-17, & 04 21 / 3 61 - 36 11
BÄDER
SONNABEND UND SONNTAG
Freizeitbad Vegesack (Hallenbad), 9 bis 18 Uhr, Fährgrund
16, & 04 21 / 69 91 30
SONNABEND, 8. MÄRZ
SONNTAG, 9. MÄRZ
18 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Fritz Overbeck –
eine Retrospektive“, exklusiv für Besucher des Konzertes
von Marianne Rogée, Stiftung Overbeck im Kito, Alte Hafenstr. 30, Vegesack, & 04 21 / 66 36 65.
Hallenbad Schwanewede, 8 bis 11.30 Uhr, Waldweg 2,
& 0 42 09 / 75 42
SONNTAG, 9. MÄRZ
SONNABEND, 8. MÄRZ
16 Uhr: Führung: Zierde, Zauber, Zeremonien, mit Katharina Herrmann, Burg zu Hagen, Burgallee 1, & 0 47 46 /
60 43.
Bibliothek Blumenthal, 10 bis 13 Uhr, im Schulzentrum Eggestedter Str.
Stadtbibliothek Lesum, 10 bis 13 Uhr, Hindenburgstr. 31,
& 04 21 / 3 61 71 42
Stadtbibliothek Vegesack, 10 bis 13 Uhr, Aumunder Heerweg 87, & 04 21 / 3 61 72 44
14.30 Uhr: 43. Plattdütsches Chorleedersingen vom
Plattdütschen Kring Bremen, 10 Chöre singen plattdeutsche Lieder, Strandlust Vegesack, Rohrstr. 11, & 04 21 /
6 60 90.
20 Uhr: Ady Ariwodo, Black Voices und Zion Community,
Gospelkonzert, Stadtkirche, Kirchheide, Vegesack.
20 Uhr: Ausnahme Zustand, (a) Friend of Mine & Special
Guest, Haus der Familie Vegesack / Jugendfreizeitheim AltAumund, Aumunder Heerweg 89, & 04 21 / 3 61 73 20.
20 Uhr: Marianne Rogée: Ich singe und spreche von
Liebe, Chansons, Kito, Alte Hafenstr. 30, Vegesack, & Karten: 04 21 / 65 48 48.
BÜCHEREIEN/VHS
SONNTAG, 9. MÄRZ
Kath. öffentliche Bücherei, 10 bis 11 Uhr, An der Kirche 1,
Lemwerder
VERBÄNDE UND VEREINE
SONNABEND, 8. MÄRZ
DLRG Ortsgruppe Berne, 17 Uhr, traditionelles Schneegrillen für Helfer und Freunde der DLRG am Vereinsheim in der
Ladestraße
Gemischter Chor Leuchtenburg und Umgebung, 18 Uhr,
Vereinsfeier, anschl. Tanz in Bruns Garten
SONNTAG, 9. MÄRZ
SONNTAG, 9. MÄRZ
11 Uhr: Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Klassik-Matinee, Kito, Alte Hafenstr. 30, Vegesack, & Karten: 04 21 / 65 48 48.
16.30 Uhr: Huder Akkordeongruppe, Choräle und barocke
Musik bekannter Meister, Folkloristisches aus Osteuropa, spirituelle Lieder und Gospels, St. Marienkirche Warfleth,
Deichstr. 120, Berne.
17 Uhr: César Franck: Die großen Orgelwerke, Fantasie
C-Dur, Cantabile H-Dur u.a., mit Andreas Kettmann (Orgel),
Martin-Luther-Kirche, Wigmodistr. 33, Blumenthal.
17 Uhr: Das kleine Konzert, 30 Minuten Orgelmusik mit Jürgen Blendermann, Ev.-luth. St. Michaels-Kirchengemeinde
Grohn, Grohner Bergstr. 1, & 04 21 / 62 87 50.
Sozialverband VdK Ritterhude, 15 Uhr, Jahreshauptversammlung, Hotel zur Post, Riesstr. 51, Ritterhude,
& 0 42 92 / 32 52
FÜR KINDER
6.30 bis 14 Uhr: Flohmarkt, Platz an der Kreinsloger
Straße, Blumenthal.
15 bis 17 Uhr: Ostermarkt, Heimatmuseum Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3-5, & 04 21 / 62 34 32.
SONNABEND UND SONNTAG
Spielhaus, 14 bis 19 Uhr, für Kinder von 6 bis 13 Jahren, Lüs-
MÄRKTE
SONNABEND UND SONNTAG
Modelleisenbahnmarkt der Eisenbahnfreunde Blumenthal, 11 bis 17 Uhr, Haus Blomendal, Auestr. 9, Blumenthal,
& 04 21 / 60 76 65
Ostermarkt, 11 bis 17 Uhr, Kunsthandwerk, Heimatmuseum Debstedt, Kirchenstr. 4, Langen, & 0 47 43 / 22 25
SONNABEND, 8. MÄRZ
Kinderärztlicher Notdienst in der Kinder- 19.30 Uhr: De Brook- un Lechtersietspeeler: Hebbt wi sumer Heide 50, Lüssum, & 04 21 / 60 55 64
SONNTAG, 9. MÄRZ
klinik des Klinikums Bremen-Nord, 10 bis nich – gifft dat nich, Komödie von Helmut Schmidt, AlteneSONNTAG, 9. MÄRZ
12 Uhr und 17 bis 19 Uhr, Hammersbecker scher Hof, Hauptstr. 20, & 04 21 / 67 17 06.
6 bis 14 Uhr: Flohmarkt, Sander Wohnwelt GmbH, SchraStr. 228, Aumund, & 04 21 / 66 06 18 00
11 Uhr: Tamalan Theater: Rumpelstilzchen ... alles an- gestr. 4-12, & 04 21 / 6 36 64 20.
SONNTAG, 9. MÄRZ
ZAHNÄRZTE
SONNABEND UND SONNTAG
Notbereitschaft, 10 bis 12 Uhr, 17 bis 19 Uhr
und 22 bis 24 Uhr, & 04 21 / 1 22 33
APOTHEKEN
SONNABEND, 8. MÄRZ
Rats-Apotheke, Hohewurthstr. 1, Lemwer-
15.30 Uhr: De Brook- un Lechtersietspeeler: Hebbt wi
nich – gifft dat nich, Komödie von Helmut Schmidt, Altenescher Hof, Hauptstr. 20, & 04 21 / 67 17 06.
AUSSTELLUNGEN
SONNABEND UND SONNTAG
respekTierlich, Tierbilder von Heide und Kathrin Schumann
(bis 4. April), zu sehen während der Öffnungszeiten, Altenpflegeheim St. Birgitta, Göteborger Str. 34, Burglesum
Zierde, Zauber, Zeremonien, 10 bis 18 Uhr, (bis 13. April),
Burg zu Hagen, Burgallee 1, & 0 47 46 / 60 43
dere bleibt geheim!, ab 4 Jahre, Gustav-Heinemann-Bürgerhaus, Kirchheide 49, Vegesack, & 04 21 / 65 99 70.
INFO
SONNABEND UND SONNTAG
Marketing & Tourismus e.V. Nordenham, [email protected], www.nordenham.net, & 0 47 31 / 9 36 40
Stadthalle Osterholz-Scharmbeck, Jacob-Frerichs-Str. 1,
& 0 47 91 / 98 50 06 (Tickethotline)
Tourismusinformation Brake, www.brake-touristinfo.de,
[email protected], & 0 44 01 / 1 94 33
Tourismusinformation Lemwerder, www.lemwerder.de,
SONNTAG, 9. MÄRZ
14 bis 18 Uhr: Landfrauen-Café, Burg zu Hagen, Burgallee
1, & 0 47 46 / 60 43.
VERSCHIEDENES
SONNABEND, 8. MÄRZ
10 bis 12 Uhr: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs,
Klinikum Bremen-Nord, großer Konferenzraum, Hammersbecker Str. 228, Aumund, & 04 21 / 6 60 60.
15 Uhr: Umweltschutztag, ehem. Hallenbad, ASV Hagen.
19 Uhr: Frauen treffen Frauen, Treffen zum Internationalen
Frauentag, Rathaus Hagen, Amtsplatz 3, & 0 47 46 / 8 70.
SONNTAG, 9. MÄRZ
11.20 Uhr: Besichtigung von zwei Christusfiguren aus
Papiermachee, Gestaltung und Erläuterung: Hans Dieter
Kauth, Gemeindehaus Hegelstraße, Hegelstr. 2, Ritterhude,
& 0 42 92 / 13 87.
KINOS
SONNABEND, 8. MÄRZ
MUSEEN/AUSSTELLUNGEN
SONNABEND, 8. MÄRZ
TREFFPUNKTE
ENTSORGUNG
Hallenbad Ritterhude, 6 bis 7.45 Uhr, Frühschwimmen,
Jahnstr. 2-4, & 0 42 92 / 38 55
Hallenbad Schwanewede, 14.30 bis 17.30 Uhr, Waldweg
2, & 0 42 09 / 75 42
KONZERTE
& 0 47 91 / 98 50 06 (Tickethotline).
22 Uhr: BEGU-Nachtschicht, mit den DJs Tim und Peer,
BEGU-Lemwerder, Edenbütteler Str. 5, & 04 21 / 68 86 10
(abgesagt).
10 bis 12.30 Uhr: Ostermarkt, auch von 15 bis 17 Uhr, Heimatmuseum Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3-5, & 04 21 /
62 34 32.
11 bis 17 Uhr: Sonntags-Flohmarkt, Famila, Weserstr. 80,
Brake.
TANZEN/PARTY
SONNABEND, 8. MÄRZ
16 bis 19 Uhr: Disco 4You, mit DJ Rainer, BEGU-Lemwerder, Edenbütteler Str. 5, & 04 21 / 68 86 10.
21 Uhr: Ü30 Party, mit den DJs aus dem Bremer Aladin,
Stadthalle Osterholz-Scharmbeck, Jacob-Frerichs-Str. 1,
FILM PALAST SCHWANEWEDE
Am Markt 54,
& 0 42 09 / 93 16 93
10.000 B.C.: Sa: 15, 17.30, 20 Uhr, So: 11, 15, 17.30, 20
Uhr; 8 Blickwinkel: Sa: 20 Uhr, So: 20 Uhr; Alvin und die
Chipmunks - Der Kinofilm: So: 11 Uhr; Asterix bei den
Olympischen Spielen: Sa: 15 Uhr, So: 15 Uhr; DWK 5 - Die
Wilden Kerle: Hinter dem Horizont: Sa: 15, 17.30 Uhr, So:
11, 15, 17.30 Uhr; Keinohrhasen: Sa: 17.30 Uhr, So: 17.30
Uhr; Sterben für Anfänger: Sa: 20 Uhr, So: 20 Uhr
RITTERHUDER LICHTSPIELE
Riesstr. 11,
& 0 42 92 / 81 91 59
27 Dresses: Sa: 16, 20.15 Uhr, So: 16 Uhr; Unsere Erde Der Film: Sa: 16, 20.15 Uhr, So: 16 Uhr
IHRE TERMINE FÜR UNS
Informationen über Veranstaltungen, die hier
oder im Wochenjournal veröffentlicht werden
sollen, schicken Sie uns bitte per Fax (je Anruf
sechs Cent) an 0180 - 20 20 555 oder per Mail
an [email protected]
Vegesacker Zeitung · Burg-Lesumer Anzeiger
Blumenthaler Kurier · Stedinger Bote
Nord Kurier · Osterholzer Kreiszeitung
Verantwortlicher Redakteur: Michael Lambek
Zeitungshaus Nord
Gerhard-Rohlfs-Str. 47, 28757 Bremen-Vegesack
[email protected]
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.30 bis 17 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr
Abonnentenservice
04 21 / 6 58 45 66 77
Nachliefer-Service (bis 11 Uhr) 0 800/ 36 71 222*
*kostenlos aus dem Festnetz
Kleinanzeigen
04 21 / 6 58 45 66 55
Telefax
04 21 / 6 58 45 18 90
[email protected]
[email protected]
Redaktion Lokales
Sekretariat
04 21 / 6 58 45 88 10
Michael Lambek (ML)
04 21 / 6 58 45 88 10
Friedrich Caron-Bleiker (CAR)
04 21 / 6 58 45 89 10
Krischan Förster (KF)
04 21 / 6 58 45 89 65
Marion Schwake (MAS)
04 21 / 6 58 45 88 45
Jürgen Theiner (THE)
04 21 / 6 58 45 88 25
Gerd Weber (GW)
04 21 / 6 58 45 88 90
Volker Wesslau (WEL)
04 21 / 6 58 45 88 40
Barbara Wenke (BAK)
04 21 / 6 58 45 88 20
Sylvia Wörmke (SYW)
04 21 / 6 58 45 88 35
Manfred Wurthmann (WUM)
04 21 / 6 58 45 88 15
Telefax
04 21 / 6 58 45 18 80
[email protected]
Redaktion Lokalsport
Oliver Meibohm (MEI)
04 21 / 6 58 45 88 65
Jens Pillnick (PJ)
04 21 / 6 58 45 88 60
Olaf Schnell (OSH)
04 21 / 6 58 45 88 50
Telefax
04 21 / 6 58 45 18 81
[email protected]
Anzeigenberater
Ralf Zowada
04 21 / 6 58 45 89 25
Heiko Lippek
04 21 / 6 58 45 89 20
Telefax
04 21 / 6 58 45 89 21
[email protected]

Documentos relacionados