eLizabeth teiSSier

Сomentários

Transcrição

eLizabeth teiSSier
Nr. 51 / 17. Dezember 2012 / CHF 4.50
Lara Gut
Die Ski-Prinzessin
verzückt die Schweiz
Roger Federer
So feiert er mit seiner
Familie Weihnachten
Amok in Schule
Die Welt weint
mit Amerika
Elizabeth
Teissier
So wird
2013
Das grosse Jahreshoroskop
Horoskop
2013
«Beginn einer
neuen Epoche»
interview Sylvie Kempa
Fotos Fabienne Bühler
A
uch 2013 werden Kinder
zur Welt kommen, Häuser gebaut, Ehen geschlossen und wichtige
Entscheidungen getroffen. Wie jedes Jahr. Doch in den kommenden zwölf Monaten geschieht dies
alles unter erschwerten Bedingungen.
Wie Star-Astrologin Dr. Elizabeth
­Teissier im Interview mit der Schweizer
Illustrierten in der luxuriösen Arm­
leder-Suite des Hotels Le Richemond in
Genf erklärt, stehen uns schwierige
Sternenkonstellationen bevor. Nicht
nur weil kurz vor Weihnachten laut
alten Prophezeiungen die Welt untergeht.
Frau Teissier, was haben Sie am 21. Dezember vor?
Mein Mann und ich haben mit Freunden
ein kleines Fest organisiert. Denn wir
hoffen natürlich, dass die Maya in ihrer
Prophezeiung des Weltuntergangs
nur vom Ende einer Ära sprechen. Und
somit auch vom Beginn eines neuen
Zeitalters.
32 schweizer illustrierte
Einer Epoche, in der dieselbe Pluto–Uranus-Konstellation herrscht wie 1933, als
Hitler in Deutschland an die Macht kam.
Es sind die gleichen Planeten in einer
anderen Phase des Zyklus. Deshalb befürchte ich, dass in den nächsten zwei
Jahren die Extremisten in der Politik
mehr Einfluss bekommen, dass mehr
Diktaturen entstehen. Dieser Zyklus
kann aber auch die Energiepolitik betreffen. Ich bin besorgt, dass in einem
der Atomkraftwerke etwas passiert.
Beim Unglück in Fukushima und auch
in Tschernobyl waren diese zwei Planeten schon in Dissonanz. Nicht zu vergessen das Risiko eines Börsen-Crashes.
Und dann beinhaltet das kommende
Jahr auch noch die Zahl 13!
Das hat mit den Sternen nichts zu tun,
ist eher ein Aberglaube. Ich habe nichts
Krisenjahre 2013/14
Ich befürchte, dass in den
nächsten zwei Jahren Extremisten in der Politik mehr Einfluss
bekommen. Es bestehen auch
Risiken für einen Börsen-Crash
und ein Atomunglück
gegen die 13. Ich hatte sie sogar einmal
auf einer meiner Autonummern.
Was raten Sie Menschen, die für das
kommende Jahr grosse Pläne schmieden, etwa eine Hochzeit?
Zum Glück ist diese Pluto–Uranus-Dissonanz nur in bestimmten Perioden
wirksam. Es gibt eine Menge Daten, an
denen positive Einflüsse wirken. Ausserdem besteht jedes Horoskop aus
mehreren Einflüssen – wie ein Cocktail.
Neben dem Aszendenten wirken auch
Sonne, Mond, Venus, Merkur und die
fünf langsamen Planeten. Das ergibt unendlich viele Kombinationen. Es gibt
nur einen seltenen Kollektivfaktor:
Neptun steht zum ersten Mal seit seiner
Entdeckung wieder im Zeichen Fische
– das bedeutet mehr Solidarität und
menschliche Grosszügigkeit.
Welche Sternzeichen sind die Gewinner
des Jahres?
2013 ist von den kosmischen Einflüssen
her ein ziemlich gerechtes Jahr. Jupiter,
der Glücksplanet, wandert in der ersten
Jahreshälfte durch die Zwillinge, was
sich auch für Löwen, Waagen, Wassermänner, Widder und Schützen positiv
auswirken kann. Ab Juli wechselt der u
Styling by www.petra-style.com, Mode, Schmuck, Schuhe Liluca und Globus
Keine deutet die Sterne wie Elizabeth Teissier. Die
Star-Astrologin sagt, wer 2013 zu den Gewinnern gehört.
Und wie alle anderen selbst heikle Situationen meistern.
Optimisten
Star-Astrologin Elizabeth
Teissier und Gatte
Gerhard Hynek feiern den
«Weltuntergang» am
21. Dezember mit Freunden.
Zur Euro-Krise
Die Planeten Jupiter und
Saturn stehen im Herbst 2013 in
einem harmonischen Winkel.
Dies könnte auf echte
Fortschritte hinweisen
Workaholic
Teissier beim Erarbeiten
des SI-Jahreshoroskops.
u Planet
in das Zeichen Krebs. Das ist
günstig für alle Wasser- und Erdzeichen:
Krebs, Skorpion, Fische, Stier, Jungfrau
und Steinbock.
Was bringt Jupiter diesen Zeichen?
Entfaltung, Erfolg und mehr Selbst­
vertrauen. Wir gewinnen Prestige. Und
Geld!
Es gibt also 2013 keine Verlierer?
Einige Geburtstage haben es etwas
schwerer: Die Geburtstage vom Ende
der erste und Anfang der zweite Dekade der Sternzeichen Widder, Krebs und
Waage. Sie werden durch die Pluto–
Uranus-Konstellation vor neue Tatsa-
Pe r sö
Horonlicher
s
Servikop ce
chen gestellt und müssen sich anpassen. Ausserdem bremst Saturn die
erste Hälfte der Wassermänner und Löwen. Diese haben aber gleichzeitig einen ­guten Uranus, der ihnen hilft, problematische Situationen zu meistern.
Sie liegen laut eigenen Angaben mit
80 Prozent Ihrer astrologischen Pro­
gnosen richtig. Was können Sie uns in
Bezug auf die Euro-Krise voraussagen?
Das ist sehr komplex, und allein das
Horoskop der EU reicht dazu nicht
aus. Allerdings sehe ich, dass der Zy­
klus Jupiter–Saturn die Entwicklung
der Euro-Krise beeinflussen könnte.
Und diese beiden Planeten stehen im
Herbst 2013 in einem harmonischen
Winkel. Vielleicht gibt es dann Chancen
auf echte Fortschritte?
Sie schreiben seit 30 Jahren die Horo­
skope für die Schweizer Illustrierte. Wel­
ches war Ihre wichtigste Vorhersage?
Ich glaube, dass der Fall der Mauer ein
grosser Moment war. Der französische
Präsident Mitterrand zog mich dabei
regelmässig zurate, und meine Prognosen diesbezüglich gehören zu meinen
grössten Vorhersagen.
Denken Sie manchmal ans Aufhören?
Meine Töchter wollen mir den Ruhestand schmackhaft machen. Aber ich
bin Steinbock, ein Workaholic. Aktuell
arbeite ich an einem neuen Buch. Obschon: Etwas mehr Zeit für Yoga, gute
Serien und Bücher wäre auch schön. 
---------Dr. Elizabeth Teissier, 74, ist eine international
gefragte Star-Astrologin. Sie schreibt seit 30 Jahren
die Horoskope für die Schweizer Illustrierte.
Ihr Aszendent und Ihr Tages-Horoskop
Zehntausende von Leserinnen und
­Lesern der Schweizer Illustrierten be­
sitzen bereits einen Astro-Schlüssel von
Elizabeth Teissier und haben so jederzeit
Zugang zu ihrem persönlichen TelefonHoroskop. Falls Sie noch keinen AstroSchlüssel haben, rufen Sie jetzt an:
0901 59 89 00 (CHF 2.50/Min. plus
CHF 2.50/Anruf vom Festnetz). Halten
Sie Ihre genauen Geburtsdaten (Datum
und Zeit der Geburt sowie Postleitzahl
des Geburtsortes) bereit. Eine Telefon-­
Operatrice wird Ihnen aufgrund dieser
Daten umgehend Ihren Astro-Schlüssel
berechnen. Damit können Sie Ihre
täg­lichen Sternenkonstellationen mit
den persönlichen Prognosen von
Dr. Elizabeth Teissier erfahren.
Wenn Sie im Ausland geboren sind,
­rufen Sie ebenfalls die Telefonnummer
0901 59 89 00 an. Die Koordinaten
­Ihres Geburtsortes werden für Sie
herausgesucht.
Im Besitz eines persönlichen AstroSchlüssels können Sie die wichtigsten
Aspekte auch täglich per SMS anfordern: Senden Sie ein SMS mit STERNE
gefolgt von Ihrem Astro-Schlüssel an die
Nummer 9988 (CHF 1.50/SMS).
Automatische Schlüsselerstellung per
Computer-Dialog unter 0901 59 89 01.
Zugang (24 h/Tag) zum Tageshoroskop
mit Schlüssel unter 0901 59 89 02
(alle Nummern CHF 2.50/Min. plus
CHF 2.50/Anruf vom Festnetz). Weitere
Infos: www.eteissier.com.
Dr. Elizabeth Teissier
Persönlicher Astro-Schlüssel
über die Telefonnummer 0901 59 89 00*
Name
Geburtsdatum
Persönlicher Astro-Schlüssel
Astro-Schlüssel
Aszendent
Aktuelles und persönliches Horoskop
Tel. 0901 59 89 02*
*CHF 2.50/Min. plus CHF 2.50/ Anruf vom
Festnetz
Horoskop
2013
Widder
Céline
Dion
30. 3. 1968
21. 3.–20. 4.
88899
Das neue Jahr beginnt optimal. Bis
Ende Juni gehören Sie zu den Favoriten
der Sterne. Sie strahlen Optimismus
und Selbstvertrauen aus und sind im
Gleichklang mit Ihrem Partner und
Ihren Liebsten. Zu Jahresbeginn und
Mitte März bis Mitte April geniessen
Sie Momente voller Leidenschaft. Die
Monate Mai und Juni sind ideal, um
neue Bekanntschaften zu knüpfen, Anfang Juli sprühen Sie vor Charme. Zwar
könnte ab Mitte Juli bei einigen der
Haussegen schief hängen, aber bereits
Mitte August gehts wieder aufwärts: Sie
erhalten die Gelegenheit, Ihre Fehler
auszubügeln. Zwischen dem 7. Novem-
8
Mirka Federer, 1. 4. 197
e tief
ein
auf
Die Sterne deuten
rd ihr
Wi
g:
run
de
gehende Verän
en?
end
be
re
rrie
Ka
ne
Roger sei
ber und dem Jahresende lässt Venus Sie
links liegen. Da auch Jupiter die ganze
zweite Jahreshälfte ungünstig steht,
könnten finanzielle Probleme Ihre Beziehungen belasten. Die Widder, die
zwischen dem 30. März und 2. April geboren wurden, müssen mit grösseren
Umwälzungen rechnen. Ihre besten
36 schweizer illustrierte
Sara
Hildebrand
27. 3. 1987
Viola
Tami
10. 4. 1981
pepe
lienhard
23. 3. 1946
Liebesperioden: 1. bis 10. Januar, 4. bis
27. Februar, Mitte März bis Mitte April,
11. Mai bis 4. Juni, 28. Juni bis 13. Juli
und zwischen dem 9. Oktober und
6. November.
Jupiter und
Mars bescheren
Ihnen einen
schwungvollen
Start ins 2013
Karriere & finanzen
88899
Jupiter sorgt für starken Rückenwind!
Die erste Jahreshälfte wird für viele
Widder eine Erfolgsphase, in der gute
Jobangebote oder Beförderungen möglich sind. Planen Sie, Ihre eigene Firma
zu gründen? Wollen Sie gewinnträchtig
investieren? März-Widder können damit
bis Ende März schöne Treffer landen,
April-Geborene von Anfang April bis
Ende Juni. Ab Juli ziehen Wolken auf.
Der Glücksplanet wandert in das Zeichen Krebs ab, dies könnte verstärkte
juristische oder administrative Probleme zur Folge haben. Davon sind bis Jahresende vor allem die erste und zweite
Dekade betroffen. Besonders zwischen
Mitte Juli und Ende August sollten Sie
nichts überstürzen! Besser läuft es im
September und in der ersten Oktoberhälfte: Dank Mars meistern Sie jede
Hürde. Eine grosse Veränderung kommt
2013 auf Widder zu, die zwischen dem
30. März und 2. April geboren wurden.
Beste Phasen: 19. Januar bis 6. Februar,
20. bis 30. April, 15. bis 31. Mai, 8. bis
Marco Rima, 7. 4. 1961
Der Komiker möchte ger
ne
abspecken. Zu Jahresbe
ginn
purzeln die Pfunde am be
sten!
24. August, 4. bis 18. Dezember. Kritischer wirds zwischen dem 14. Juli und
7. August, dem 13. und 26. September
und vom 19. bis 31. Dezember.
fitness & gesundheit
88889
Jupiter und Mars bescheren Ihnen einen
schwungvollen Start ins neue Jahr – bis
Anfang Februar sind Sie kaum zu bremsen. Danach wirkt der Glücksplanet
weiter positiv: für März-Widder bis zu
Ihrem Geburtstag, für April-Geborene
bis Ende Juni. Im Falle einer Krankheit
bestehen exzellente Heilungschancen.
Zwischen Mitte Juli und Ende August
sollten Sie sich schonen, dafür stärkt
Mars im September und in der ersten
Oktoberhälfte Ihr Immunsystem. Nur
die März-Widder haben es in den letzten
drei Wochen des Jahres etwas strenger.
Die Geburtstage am Ende der ersten
und zu Beginn der zweiten Dekade erwarten tief gehende Umwälzungen. Am
besten fühlen Sie sich im Januar, Mitte
März bis Ende April, im Juni, September
und der ersten Oktoberhälfte. Auf Ihre
Gesundheit achten sollten Sie vor allem
ab Mitte Juli bis Ende August.
Fotos Getty Images (4), RDB (7), SRF, Tilllate.com (2)
Liebe & Freundschaft
bruno
ganz
22. 3. 1941
Fabienne
Louves
5. 5. 1986
Sergio
Ermotti
11. 5. 1960
George
Clooney
6. 5. 1961
christa
rigozzi
2. 5. 1983
Nils
Althaus
10. 5. 1981
Stier
21. 4.–20. 5.
Liebe & Freundschaft
Karriere & finanzen
88999
88899
Lassen Sie sich von Komplikationen zu
Jahresbeginn nicht aus der Bahn werfen. Ab Mitte Januar bessert sich die
Lage, im März gehören Ihnen alle Sympathien. Von Mitte April bis Mitte Mai
kann es dann wieder zu hitzigen Diskussionen kommen, dafür hängt ab Juni der
Himmel voller Geigen. Vor allem die ersten beiden Dekaden sind auf Glückskurs: Verlobung? Hochzeit? Nachwuchs? Alles ist möglich. Zu den grossen
Gewinnern gehören die April-Stiere. Sie
erweitern ihren Horizont, gehen ganz
neue Wege. Besonders geniessen können Sie folgende Perioden: 8. bis 18. Januar, 26. Februar bis 10. März, 2. bis
13. Juni, Juli, 10. bis 20. September, 4. bis
20. November. Mai-Stiere: 19. bis 30. Januar, 11. bis 22. März, 14. bis 25. Juni,
August, 21. September bis 7. Oktober,
21. November bis 4. Dezember. Kritisch
werden dagegen die erste Januarwoche,
die ersten drei Fe­bruarwochen, Mitte
April bis Mitte Mai sowie Mitte September bis Mitte Oktober.
Das neue Jahr beginnt hektisch und mit
ordentlich Gegenwind, erst ab Februar
wird es ruhiger. Und im Sommer beginnt dank Jupiter sogar eine Phase des
Erfolgs. Besonders die ersten beiden
Dekaden können schöne Treffer landen
und ernten ab November die Früchte
­ihrer Bemühungen. Juli, die erste Oktoberhälfte und November sollten exzelSusanne Wille, 25. 4. 197
4
lent werden. Saturn steht jedoch das
Als neue Swiss-Award-M
od
e­
ganze neue Jahr hindurch in Opposi­
ratorin erwartet die TV-La
dy ein
hektischer Jahresbeginn.
tion, und oft ist es nötig, in Partnerschaften Bilanz zu ziehen. Dies kann mit
gewissen Restriktionen verbunden sein,
speziell in den ersten Monaten. Zu den fitness & gesundheit
Gewinnern gehören die zwischen dem 88999
Im Januar nervt Mars, Sie sind anfälliger
als sonst. Hüten Sie sich vor Sportver­
letzungen und Entzündungen. Auch in
der zweiten Aprilhälfte und im Mai sollten Sie sich zügeln: Lassen Sie sich nicht
zu Exzessen verleiten! Ab Sommer aber
sind Sie in Form, Juli und August werden exzellente Monate, um etwas gegen
chronische Beschwerden zu unternehmen. Neue Heilmethoden oder Medikamente sollten gut anschlagen. Vor allem
29. April und 3. Mai Geborenen: Eine die April-Stiere haben echte Chancen,
grosse und positive Veränderung schlechte Gewohnheiten im Bezug auf
kommt auf sie zu. Die vor dem 26. April Sport und Ernährung loszuwerden.
Geborenen erleben den äusserst selte- Selbst die Opposition Saturns von Janunen und positiven Einfluss von Neptun. ar bis September, die häufig auf MangelDas symbolisiert eine grosse innere, erscheinungen deutet, dürfte glimpflich
manchmal auch finanzielle Bereiche- verlaufen. Die erste Fe­bruarhälfte, der
rung. Die besten Perioden: Für April- ganze Juli und die zweite Oktoberhälfte
Stiere die erste Februarhälfte, die letzte sind für April-Stiere exzellent. Mai-StieAprilwoche, Juli und die zweite Okto- re fühlen sich Mitte Februar bis Mitte
berhälfte. Für alle: August und Novem- März, im August, November und in der
ber. Kritisch sind die Monate Januar, ersten Dezemberhälfte wohl. Vorsicht
Mai, September und die erste Oktober- ist in den Monaten Januar, April, Mai,
hälfte.
September und Oktober geboten.
1979
Prinz Carl Philip, 13. 5.
inlich!
che
hrs
wa
t
Verlobung höchs
weSch
rte
geh
be
r
de
h
Kommt auc
e?
ub
denprinz bald unter die Ha
Auf einige
Stiere kommt
die Chance einer
grossen positiven
Veränderung zu
schweizer illustrierte 37
Horoskop
2013
Zwillinge
21. 5.–21. 6.
88889
Jupiter steht Ihnen in der ersten Jahreshälfte weiter zur Seite und steigert Ihr
Charisma. Begegnungen oder Entscheide in der zweiten Jahreshälfte 2012
könnten jetzt positive Konsequenzen
haben: Verlobung? Heirat? Nachwuchs?
Ausserdem verwöhnt Venus Sie im Februar, zwischen Mitte März und Mitte
April, in der zweiten Maihälfte, im Juli
und von Mitte August bis Mitte September. Für Zwillinge, die zwischen dem
25. Mai und 2. Juni geboren sind, kündigt sich 2013 eine radikale und positive Wende an. Besonders Ende März,
Mitte Mai, Ende Juni und um den 20. August sind Ihre Liebeschancen exzellent!
Vorsichtiger hingegen sollten die Geburtstage vom Beginn des Zeichens
sein. Es fehlt Ihnen der richtige Durchblick, Sie lassen sich leicht etwas vormachen. Die besten Liebeschancen haben Sie im Februar, Mitte März bis Mitte
April, vom 10. Mai bis 2. Juni, vom
28. Juni bis 21. Juli und vom 17. August
bis 10. September.
1945
Roger Schawinski, 11. 6.
rne
Ste
die
Der Talkmaster hat
ner
sei
auf
r
Jah
fast das ganze
wie nie!
Seite: Er ist schlagfertig
38 schweizer illustrierte
Nik
Hartmann
1. 6. 1972
Monika
Schärer
1. 6. 1968
Angelina
jolie
4. 6. 1975
thierry
carrel
23. 5. 1960
Zwillinge haben
das ganze Jahr
über immer wieder
gute Chancen in
Job und Liebe
Karriere & finanzen
88899
Der Glücksplanet Jupiter steht seit vergangenem Sommer in Ihrem Zeichen:
Zwillinge sind bis Juni auf Erfolgskurs.
Oft bringen Chancen, die sich Ihnen
im Herbst geboten haben, im Frühling
schöne Resultate. Besonders in der
zweiten Januarhälfte und der ersten
Aprilhälfte sowie zwischen dem 10. Mai
und 2. Juni können manche ihre Ziele
verwirklichen. Ab Juli wird es ruhiger,
und Sie ruhen sich auf Ihren Lorbeeren
aus. Die nach dem 25. geborene MaiZwillinge erleben im Laufe des Jahres
eine positive und unerwartete Veränderung. Manchen wird ein neuer Job offeriert. Die Geburtstage vom Beginn des
Zeichens sollten hingegen auf der Hut
sein: Neptun trübt Ihre Weitsicht, Sie
neigen zu Illusionen. Lesen Sie bei Verträgen auch das Kleingedruckte! Die
besten Perioden: Januar, zweite Aprilhälfte, zweite Maihälfte, 8. bis 23. August und 9. bis 28. September. Kritisch
könnte es Mitte Februar bis Mitte März,
Ende Mai bis Anfang Juni sowie im September und Dezember werden.
fitness & gesundheit
88889
Das neue Jahr beginnt optimal: Im Ja­
nuar sind Sie körperlich und mental in
Bestform. Auch zwischen Mitte März
Nadeschkin, 22. 5. 1968
Vorsicht bei Engagement
s! Die
Komikerin sollte bei Verträ
gen
das Kleingedruckte gut
lesen.
und Mitte April spornt Mars Sie zu
Höchstleistungen an. Diese zwei Phasen sind optimal, um etwas gegen chronische gesundheitliche Beschwerden zu
unternehmen. Ausserdem verspricht
Jupiter in der ersten Jahreshälfte ein
gut funktionierendes Immunsystem.
Aber Vorsicht, liebe Zwillinge! Im Juni
wandert Mars durch Ihr Zeichen, und
Sie neigen zu exzessiven Reaktionen.
Meiden Sie unnötige Risiken! Der Sommer wird ruhiger, und ab September
sind Sie wieder gut im Schuss. Vor allem
die Zwillinge, die zwischen dem 25. Mai
und 2. Juni geboren sind, haben im
Laufe des Jahres gute Karten, ihre
­Lebensgewohnheiten umzustellen und
ihre Gesundheit zu verbessern. Vor dem
25. Mai Geborene hingegen könnten
2013 für Viren oder Infektionen anfällig
sein. Sie fühlen sich im Januar, Mitte
März bis Mitte April, im September, der
ersten Oktoberhälfte und zwischen dem
8. und 31. Dezember am wohlsten in
­Ihrem Körper. Auf Ihre Fitness sollten
Sie vor allem im Februar und der ersten
Märzhälfte achten. Auch Mitte Oktober
bis Anfang Dezember ist Vorsicht ge­
boten.
Fotos SRF (2), RDB (7), Pixsil, David Biedert, Reuters (2), Tilllate.com
Liebe & Freundschaft
Sina
28. 5. 1966
sabina
schneebeli
12. 7. 1963
Carlos
Leal
9. 7. 1969
Alex
frei
15. 7. 1979
victoria von
schweden
14. 7. 1977
dj
antoine
23. 6. 1975
Krebs
22. 6.–22. 7.
Liebe & Freundschaft
zwischen dem 8. Januar und 2. Fe­88889
bruar, vom 23. März bis 15. April, vom
Das neue Jahr steht ganz im Zeichen 17. August bis 10. September und im
­einer Stabilisierung: Bestehende Bezie­ ­Dezember.
hungen werden tiefer und fester, neue
Begegnungen stellen sich als äusserst Karriere & finanzen
solide heraus. Ab Ende Juni wandert 88889
der Glücksplanet Jupiter wieder in Ihr Nach einer relativ ruhigen ersten Jah­
Zeichen, und damit beginnt eine Glücks­ reshälfte wandert Jupiter ab Ende Juni
phase, die bis Mitte 2014 andauert. in Ihr Sternzeichen. Damit beginnt ein
­Vorerst sind jedoch nur die erste und neuer Zyklus: Sie sind voller Selbstver­
zweite Dekade von diesen Einflüssen trauen! Vor allem die ersten beiden
betroffen. Venus verspricht speziell von Dekaden sind auf Erfolgskurs und kön­
Juli bis Oktober echte Highlights. Für nen diesen dank Saturn das ganze Jahr
langfristige Entscheidungen wie Heirat hindurch festhalten. Sichern Sie jetzt
oder Familienplanung eignen sich die Ihre Zukunft ab! Dieses Jahr eignet sich,
um ein eigenes Unternehmen zu grün­
den oder auf der Karriereleiter eine wei­
tere Sprosse zu erklimmen. Auf die zwi­
1981
Simon Ammann, 25. 6.
orit
Fav
ein
Der Skispringer ist
allen
in
ge
flü
hen
der Sterne: Hö
t!
ier
ant
gar
n
Bereiche
Monate März bis Mai. Zu den grossen
Favoriten gehören vor allem die Ge­
burtstage vom Beginn des Zeichens: Die
vor dem 26. Juni Geborenen erreichen
ein höheres Niveau in ihrer Bindung.
Und wenn Sie noch solo sind, könnten
Sie 2013 den Traumpartner finden!
Liebeshoch: März, Mitte April bis Mitte
Mai, 22. Juli bis 16. August, 11. Septem­
ber bis 7. Oktober. Herzschmerz gibts
Ende Juni
beginnt für Krebse
dank Jupiter eine
Glücksphase, die
bis 2014 anhält
schen dem 27. Juni und 4. Juli gebore­
nen Krebse kommt eine grössere Um­
wälzung zu. Sie müssen sich mit einer
neuen Situation anfreunden – das fällt
nicht allen leicht. Rund läuft es im Juli,
August, Oktober und November. Dafür
brauchen Sie im April, September und
Dezember starke Nerven.
fitness & gesundheit
88888
Sie sind im neuen Jahr sehr wider­
standsfähig und beweisen viel Steh­
Francine Jordi, 24. 6. 197
7
Nach dem Herzschmerz
mit Florian
Ast hat die Sängerin nun
echte
Chancen auf neues Liebes
glück.
vermögen. Saturn stärkt Ihre Abwehr­
kräfte, ab Juli verspricht Jupiter Ihrem
Zeichen viel Optimismus und Selbstver­
trauen. Besonders die ersten beiden De­
kaden fühlen sich vital und dynamisch,
Sie haben besonders gute Chancen auf
Besserung im Falle chronischer Be­
schwerden. Im Februar, in der ersten
Märzhälfte sowie zwischen dem 20. Ap­
ril und 31. Mai stimuliert Sie Mars zu
sportlichen Glanzleistungen. Im Juli
und im August sind Sie ebenfalls in
­Superform, neigen aber manchmal
dazu, weit über das Ziel hinauszuschies­
sen. Vom 15. Oktober bis 7. Dezember
befinden Sie sich physisch und psy­
chisch in einer Hochphase. Für die
Geburtstage vom Beginn des Zeichens
wird es eines der besten Jahre seit
Langem: Sie erweitern Ihren Horizont,
erleben eine Art Wiedergeburt. Nur die
zwischen dem 27. Juni und 4. Juli Gebo­
renen sind gesundheitlich anfälliger.
Die besten Perioden: Februar, erste
Märzhälfte, Mitte April bis Ende Mai, 15.
Oktober bis 7. Dezember. Vorsicht aber
Mitte März bis Mitte April, Mitte August
bis Mitte September und im Dezember.
schweizer illustrierte 39
Horoskop
2013
Monika
Fasnacht
6. 8. 1964
23. 7.–23. 8.
Karriere & finanzen
88889
1
Barack Obama, 4. 8. 196
en
ein
t
leg
nt
Der US-Präside
zweite
die
in
rt
Sta
len
schwungvol
rt.
stö
Amtszeit hin – nur Saturn
Liebe & Freundschaft
88889
2013 sollte für viele Löwen ein gutes
Jahr werden, im Laufe der ersten Jah­
reshälfte geht so mancher Wunsch­
traum in Erfüllung: Jupiter wirkt schon
seit vergangenem Sommer günstig, und
bis Ende Juni sollte Ihre Glücksphase
anhalten. Anschliessend wird es ruhi­
ger, sie können sich zurücklehnen.
Allerdings wirkt das ganze Jahr hin­
durch Saturn ungünstig. In der ersten Ja­
nuarhälfte, Mitte Februar, zwischen dem
15. April und 9. Mai (für die erste Deka­
de) sowie zwischen dem 11. September
und 7. Oktober (für die zweite Dekade)
könnten Sie enttäuscht werden. Be­
sonders gut hingegen schneiden die
zwischen dem 26. Juli und 4. August
Geborenen ab. Sie verdanken Uranus
eine sehr positive und eher unerwartete
Veränderung. Mitte März bis Mitte April,
vom 10. Mai bis 14. Juni, vom 28. Juni bis
21 Juli, vom 17. August bis 10. Septem­
ber und vom 8. Oktober bis 4. November
läufts bestens. Ärger könnte es in der
zweiten ­Aprilhälfte, Anfang Mai und Mit­
te ­September bis Mitte Oktober geben.
40 schweizer illustrierte
In der ersten Jahreshälfte können Sie
sich gut entfalten. Vor allem Juli-Löwen
ernten in den ersten Wochen positive
Resultate von Entscheiden im Vorjahr.
Für August-Löwen könnte zwischen
Mitte März und Ende Juni ein Wunsch­
traum in Erfüllung gehen. Ab Juli dürfte
es ruhiger werden. Nur im September
und in der ersten Oktoberhälfte sowie
im Dezember sind Sie ähnlich unter­
nehmungslustig wie zu Jahresbeginn.
Die ersten beiden Dekaden müssen aber
2013 sollte ein
gutes Jahr werden.
Saturn bremst,
kann Sie jedoch
nicht stoppen
roger
federer
8. 8. 1981
Edith
Hunkeler
30. 7. 1972
Madonna
16. 8. 1958
bernhard
russi
20. 8. 1948
sich die Wolken. Bis Ende Juni stärkt
Jupiter Ihre Abwehrkräfte, und Sie spü­
ren gesundheitlichen Aufwind. Beson­
ders die Phase von Mitte März bis Mitte
April sowie der ganze Juni werden ex­
zellent: Im Falle einer (chronischen?)
Erkrankung wären die Chancen auf eine
Heilung oder zumindest eine Besserung
optimal. Allerdings legt Ihnen der Spiel­
verderber Saturn im Laufe des Jahres
Steine in den Weg: bis August für die ers­
te Dekade und dann bis Jahresende für
die zweite Dekade. Sie sollten vorbeu­
gend möglichst gesund leben! Sehr gut
schneiden hingegen die zwischen dem
27. Juli und 4. August Geborenen ab:
eine positive Veränderung in Ihrem
Leben dürfte sich auch auf Ihre Psyche
und Ihre körperliche Gesundheit aus­
wirken. Besonders fit und vital sind
Sie während der folgenden Perioden:
13. März bis 19. April, Juni, die erste
Julihälfte, die erste Septemberhälfte
und vom 8. bis 31. Dezember.
im neuen Jahr zeitweise mit einem
bremsenden Saturn rechnen. Eine posi­
tive Wende wartet auf die zwischen
dem 26. Juli und 4. August Geborenen.
Optimal werden Mitte April, Mitte Mai,
die erste Septemberhälfte und die Zeit
vom 8. bis 14. Dezember. Die besten
Perioden: 14. April bis 2. Mai, 9. bis
23. August, 8. bis 28. September und
5. bis 24. Dezember. Kritisch: 9. Januar
bis 5. Februar, 3. bis 15. Mai, Oktober
und November.
fitness & gesundheit
88899
2013 beginnt nicht gerade ideal: Bis
Mitte Januar achten Sie zu wenig auf
Ihre Grenzen. Anschliessend verziehen
Xenia Tchoumitcheva, 5.
8. 1987
Von den Sternen geküss
t: Für das
schöne Multitalent aus dem
Tessin
geht ein Wunschtraum in
Erfüllung.
Fotos Getty (3), Tilllate.com, SRF, Keystone, RDB (7), EQ Images
Löwe
sophia
loren
20. 9. 1934
Diego
Benaglio
8. 9. 1983
Dimitri
18. 9. 1935
Sarina
Arnold
12. 9. 1980
Jörg Abderhalden
28. 8. 1979
Jungfrau
Karriere & finanzen
88899
Anna Maier, 20. 9. 1977
orin
Workaholic? Die Moderat
e
ihr
s
muss aufpassen, das
men.
Liebsten nicht zu kurz kom
In den ersten Monaten des neuen
Jahres müssen Sie viel Geduld haben.
Die Kommunikation mit Ihren Vorge­
setzten klappt nicht immer einwandfrei.
Einige Jungfrauen werden für Fehler
vom vergangenen Herbst zur Kasse ge­
beten. Ab Ende Juni bessert sich die
Lage, in der zweiten Jahreshälfte signa­
lisiert Jupiter Entfaltung und Erfolg. Jobangebot? Gewinn? Beförderung? Alles
ist drin. Und Saturn sorgt dafür, dass
sich das Positive stabilisiert. Besonders
Liebe & Freundschaft
88899
In der ersten Jahreshälfte stehen viele
Jungfrauen vor einer schwierigen Wahl.
Sie sind zu sehr mit beruflichen Dingen
beschäftigt und vernachlässigen des­
halb manchmal ihr Gefühlsleben. Ende
Juni wendet sich das Blatt. Ihr Charis­
ma wirkt, Sie gehen mit mehr Selbst­
vertrauen auf andere zu. Besonders
November und Dezember werden Su­
permonate: Sie erleben unvergessliche
Momente voller Gefühle. Singles finden
Anschluss, Liierte erleben einen Höhen­
flug. Hinzu kommt das ganze neue
Jahr hindurch der positive Einfluss von
Saturn, der bestehende Bindungen sta­
bilisiert. Ein exzellentes Jahr erwartet
speziell die zwischen dem 1. und 4. Sep­
tember Geborenen, die eine äusserst
positive Veränderung erleben. Ein Rat
für die Geburtstage vom Beginn des
Zeichens: Sie haben 2013 nicht immer
den richtigen Durchblick, könnten sich
Illusionen machen. Neptun ist oft auch
ein Warnsignal für mögliche Enttäu­
schungen. Juli, August, Mitte Septem­
ber bis Mitte Oktober, November und
Dezember sind exzellente Monate.
Geduld bitte,
liebe Jungfrauen!
Die zweite Jahreshälfte wird richtig
interessant
gut schneiden auch die zwischen dem
1. und 5. September Geborenen ab, die
2013 einen tief gehenden und positiven
Wandlungsprozess erleben. In einigen
Fällen kündigt sich ein vorteilhafter
Neuanfang an. Planen Sie wichtige Ent­
scheidungen für folgende Perioden: in
der ersten Maihälfte, im Juli, in der ers­
ten Augusthälfte, der ersten September­
woche, im O
­ ktober, November und in
der letzten Dezemberwoche. Vorsicht
ist im Februar, März, der zweiten Mai­
hälfte und im Dezember geboten.
fitness & gesundheit
88889
Bis Ende Juni muten Sie Ihrem Körper
zu viel zu und sollten einen Gang zu­
24. 8.–23. 9.
rückschalten. Besonders im Februar, in
der ersten Märzhälfte und im Juni schla­
gen Sie über die Stränge. Ab Juli sind
Sie in exzellenter Verfassung. Speziell
im August und im November könnten
Sie sprichwörtlich Berge versetzen.
Ausserdem steht Saturn das ganze Jahr
hindurch günstig (für die ersten beiden
Dekaden). Er stärkt Ihr Immunsystem.
Diese Konstellation liefert beste Vor­
aussetzungen, damit Sie etwas für Ihre
Gesundheit unternehmen können. Sie
haben die nötige Ausdauer für eine
Diät, eine Kur oder regelmässige sport­
liche Aktivitäten. Jupiter signalisiert in
der zweiten Jahreshälfte eine gute Ge­
Sandro Cavegn, 3. 9. 198
4
Nach Ende seines Amtsja
hres
gehts für den Mister Sch
weiz
richtig los: Liebesglück un
d Erfolg!
legenheit für Besserung oder Heilung
bei chronischen Problemen. Nur die
Jungfrauen, die vor dem 28. August ge­
boren sind, sollten im neuen Jahr etwas
vorsichtiger sein. Die besten Perioden:
Mitte Juli bis Ende August und Mitte
Oktober bis Mitte Dezember. Achten Sie
jedoch im Februar, in der ersten März­
hälfte, im Juni und Anfang Juli beson­
ders auf Ihre Gesundheit.
schweizer illustrierte 41
Horoskop
2013
Heidi Maria
Glössner
20. 10. 1943
24. 9.–23. 10.
Liebe & Freundschaft
Karriere & finanzen
88899
88899
In den ersten Monaten des neuen Jahres stimmt alles. Bestehende Beziehungen sind harmonisch, Singles könnten
einer schicksalhaften Liebe begegnen.
Oft haben Entscheidungen vom vergangenen Jahr positive Folgen: Steht nach
der Verlobung jetzt die Hochzeit an?
Oder erwarten Sie bald Nachwuchs? Im
Februar, Mai und Juni erleben Sie Momente voller Leidenschaft. Ab Juli ziehen Sie sich ein wenig zurück. Speziell
im November oder Dezember könnten
Sie mit einer schwierigen Wahl konfrontiert sein. Zwischen dem 1. und 5. Oktober Geborene müssen sich Mitte August
und in der ersten Novemberhälfte einer
neuen Situation stellen. Jede Krise bedeutet auch eine Chance: Wagen Sie
­einen Neubeginn!
Jupiter, der Glücksplanet, steht Ihnen
bereits seit vergangenem Sommer bei
und weicht Ihnen bis Juni 2013 nicht
von der Seite. Sie können sich gut entfalten, und Projekte der letzten Monate
Monique, 14. 10. 1977
tzt die
Kraftplanet Mars unterstü
erin
äng
ers
lag
Sch
er
eiz
chw
Inners
a.
am
-M
im Alltag als Dreifach
Beste Perioden: Februar, 23. März bis
15. April, 9. Mai bis 2. Juni, 8. Oktober
bis 4. November. Kritisch sind die zweite Augusthälfte und die Zeitspanne vom
5. November bis Jahresende.
42 schweizer illustrierte
Erfolg garantiert! Glücksplanet
Jupiter weicht bis
Juni 2013 nicht von
Ihrer Seite
bringen nun gute Ergebnisse. Oft dürfen
Waage-Geborene auch mit einem finanziellen Plus oder einem Karriereaufstieg
rechnen. Nutzen Sie diese gute Phase,
denn ab Juli wandert Jupiter weiter in
das Zeichen Krebs. Dies signalisiert
häufig Komplikationen. Sie geraten mit
einem Vorgesetzten oder den Behörden
in Konflikt. Speziell schwierig werden
die zweite Julihälfte und der ganze
August: Sie müssen mit Gegenwind
rechnen, jemand legt Ihnen Steine in
den Weg. Besonders die zwischen dem
1. und 5. Oktober Geborenen sollten im
neuen Jahr vorsichtig sein, da es zu
einer einschneidenden Wende kommen
könnte, die nicht in Ihre Planung passt.
Manchmal sind dafür auch kollektive
Einflüsse verantwortlich. Vielleicht
müssen Sie improvisieren oder erleben
einen gewöhnungsbedürftigen Wandlungsprozess. Bleiben Sie trotz allem
optimistisch: Langfristig gesehen könnte dies durchaus positive Resultate zur
Folge haben. Januar, die zweite Maihälf-
Ueli
Steck
4. 10. 1976
Marianne
Cathomen
23. 10. 1966
Martina
Hingis
30. 9. 1980
Matthias
Aebischer
18. 10. 1967
Xherdan Shaqiri, 10. 10.
1991
Unser «Zauberzwerg» be
im
FC Bayern München mu
ss sich vor
Verletzungen in Acht neh
men.
te, Juni, die zweite Septemberhälfte und
die Zeitspanne vom 5. bis 24. Dezember
sind ihre besten Phasen. Kritisch werden die zweite Julihälfte und August.
fitness & gesundheit
88889
Mars sorgt für wahre Energieschübe, sie
befinden sich im Januar auf der Überholspur. Auch im Juni und in den ersten
zwei Juliwochen fühlen Sie sich, als
könnten Sie Berge versetzen. Mit Jupiter
auf Ihrer Seite haben Sie während der
ersten Jahreshälfte die besten Voraussetzungen, um etwas für Ihre Gesundheit zu
tun. Treiben Sie regelmässig Sport, oder
verbessern Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten. Im Falle einer Krankheit stehen
die Chancen auf Besserung oder Heilung
optimal. Ab Juli sollten Sie etwas kürzertreten. Besonders im August und im Dezember sollten Sie jedes unnötige körperliche Risiko vermeiden. Die zwischen
dem 1. und 5. Oktober Geborenen könnten im kommenden Jahr anfälliger sein –
etwa für Kreislauf- oder Nierenprobleme. Januar, Mitte März bis Mitte April,
Juni, und September sind die besten Monate. Die zweite Julihälfte, August und
Dezember könnten schwierig werden.
Fotos Tilllate.com (3), Keystone (2), RDB (6), SRF (2), Getty
Waage
Linda
fäh
10. 11. 1987
Kurt Aesch­
bacher
24. 10. 1948
Franz
Fischlin
3. 11. 1962
julia
roberts
28. 10. 1967
chris
von rohr
24. 10. 1951
Skorpion
24. 10.–22. 11.
Liebe & Freundschaft
phase! Jupiter steht im Zeichen Krebs
88888
und symbolisiert Entfaltung und Erfolg.
2013 wird für viele Skorpione ein exzel­ Juli und August werden wahrscheinlich
lentes Jahr! In erster Linie dürfen Sie die zwei besten Monate des Jahres.
sich auf Monate der Stabilisierung freu­ ­Einigen gelingt ein beruflicher Aufstieg
en: Sie geniessen die positiven Einflüs­ oder der Schritt in die Selbstständig­
se von Saturn sowie Pluto, Neptun und keit. Im Oktober und November legen
Jupiter. Bestehende Bindungen festigen viele Skorpione den Grundstein für er­
sich, die Chancen auf neue Beziehun­ folgreiche Projekte, die in der ersten
gen stehen gut. In der zweiten Jahres­ Jahreshälfte 2014 schöne Resultate ver­
Manu Burkart, 1. 11. 197
hälfte bringt Jupiter schicksalhafte sprechen. Umso mehr, als Saturn durch
7
De
n Divertimento-Komike
­Momente, etwa eine Hochzeit oder Ihr Zeichen wandert und in vielen Fäl­
r
erwarten schicksalhafte
Momente:
Schwangerschaft. Oft treffen sie 2013 len eine Stabilisierung verspricht. Even­
etwa Familienzuwachs?
wichtige Entscheidungen, die sich im tuell können Sie Ihre Zukunft langfristig
Folgejahr positiv auswirken werden. absichern. Zu den grossen Gewinnern
Besonders gut schneiden die Oktober­ gehören die im Oktober und in der walten. Im Februar ist der Spuk vorbei.
geburtstage und die zwischen dem ­ersten Novemberwoche Geborenen, die Sie sind wieder in Bestform. Im Mai ver­
1. und 5. November Geborenen ab. Die neue Interessen entdecken, ihren Hori­ leitet Sie Mars zu voreiligem Handeln,
besten Perioden sind Januar, März,
doch anschliessend geht es steil berg­
Juni, August, November und Dezember.
auf. Ab Ende Juni befinden Sie sich in
Etwas ruhiger ist es im Februar und
blendender Verfassung. Juli und August
zwischen Mitte April und Mitte Mai.
werden wahrscheinlich die besten Mo­
nate des Jahres! Zwischen Mitte Okto­
ber und Mitte Dezember sind Sie eben­
falls in Superform. Nur Saturn kann in
Ihrem Zeichen während einiger kurzer
Phasen bremsend wirken – etwa zu Jah­
resbeginn, in der zweiten Aprilhälfte
und Anfang September. In der zweiten
zont erweitern. Bilanz: Für viele Skor­ Jahreshälfte signalisiert der Planet je­
pione wird es eines der besten Jahre doch mehr Ausdauer und Widerstands­
seit Langem! Besonders zwischen dem kraft. Im August und im November ha­
6. Februar und 13. April sowie im Juni, ben Sie gute Karten, um etwas gegen
1948
Birgit Steinegger, 4. 11.
Juli, Oktober und November. Kritische Beschwerden zu unternehmen, beson­
als
Die Kabarettistin gehört
burtstag
Phasen: 19. Januar bis 5. Februar und ders bei chronischen Leiden. Sehr gut
Skorpion mit frühem Ge
n
de
zu
r
Jah
en
nd
die erste Maihälfte.
schneiden das ganze Jahr die vor dem
im komme
.
rne
Ste
r
de
ten
ori
Fav
5. November Geborenen ab. Oft finden
fitness & gesundheit
Sie dank neuen Disziplinen wie Medita­
Karriere & finanzen
88899
tion oder Yoga zu einem gesünderen
88889
Das Jahr beginnt ziemlich hektisch, und Lebenswandel. Beste Perioden: Febru­
Sie müssen sich bis Juni gedulden: Nach im Januar neigen Sie zu riskanten ar, erste Märzhälfte, Juli, August, Mitte
einer relativ neutralen ersten Jahres­ ­Manövern. Lassen Sie vor allem auf der ­Oktober bis Mitte Dezember. Kritisch:
hälfte beginnt dann eine wahre Erfolgs­ Piste und im Strassenverkehr Vorsicht Januar, Mai, September.
Juli und August
werden wahrscheinlich die zwei
besten Monate des
Jahres 2013
schweizer illustrierte 43
Horoskop
2013
23. 11.–21. 12.
sandra
boner
25. 11. 1974
misch. Ansonsten wird die erste Jahres­
hälfte eher mittelmässig, denn Jupiter
in Opposition kann einerseits Erfolge
im Teamwork bedeuten, aber auch
Ärger mit Behörden, Papierkram, Kom­
plikationen mit Vorgesetzten. Besser
läuft es im April und im August sowie
9
Marc Forster, 27. 11. 196
er der
ein
ist
ur
sse
egi
r-R
Sta
r
De
t einer
mi
die
wenigen Schützen,
dürfen.
en
hn
rec
e
nd
positiven We
Liebe & Freundschaft
88999
Das neue Jahr wird für viele Schützen
eine Übergangsphase ohne grosse Ver­
änderungen. Im Februar und April läuft
es gut. Im Mai kann es jedoch zu harten
Debatten kommen. Im Juli herrscht wie­
der Eintracht in Ihrer Partnerschaft.
Auch die Perioden zwischen Mitte
­August und Mitte September sowie im
Oktober sollten harmonisch verlaufen.
Kritischer aber sind die erste August­
hälfte und der November. Besonders die
Geburtstage zwischen dem 23. und
27. November könnten eine Enttäu­
schung erleben. Zu den Gewinnern gehö­
ren hingegen die zwischen dem 28. No­
vember und 5. Dezember Geborenen.
Die besten Perioden sind Februar, April,
Juli, Mitte August bis Mitte September
und Oktober. Herzschmerz ist im März,
Mai, zwischen dem 22. Juli und 16. Au­
gust und im November zu er­warten.
Karriere & finanzen
88999
2013 beginnt gut für Sie: Im Januar
sind Sie unternehmungslustig und dyna­
44 schweizer illustrierte
Vieles bleibt
beim Alten. 2013
ist für Schützen
ein recht harmonisches Jahr
im September und Dezember. Sie holen
Verluste wieder auf, gehen auch tak­
tisch klug vor. Diese Monate eignen sich
für Termine, Verhandlungen und Bewer­
bungen. Zu den Gewinnern gehören
im neuen Jahr die zwischen dem 27. No­
vember und 5. Dezember Geborenen:
Uranus bringt im März, September oder
Dezember eine unerwartete und posi­
tive Wende. Auf der Hut sein sollten
jedoch die Schützen vom Beginn des
Zeichens. Sie neigen dazu, Illusionen
zu erliegen. Besondere Vorsicht ist im
Februar, März, der ersten September­
woche sowie Mitte Oktober bis Ende
November geboten.
Freddy
Nock
10. 12. 1964
denise
biellmann
11. 12. 1962
Melanie
Oesch
14. 12. 1987
gilbert
gress
17. 12. 1941
sowie im November meiden Sie besser
jegliches physische Risiko. Schonen Sie
Ihren Körper vor allem, wenn Sie Sport
treiben! Ab Juli wird es ruhiger, im
September, in der ersten Oktoberhälfte
sowie im Dezember versorgt Mars sie
mit zusätzlicher Energie. Sehr gut
schneiden 2013 die zwischen dem
28. November und 5. Dezember Gebore­
nen ab: Neue sportliche Herausforde­
rungen oder gesündere Lebensgewohn­
heiten könnten sich sehr positiv auf
Ihren Organismus auswirken. Einzig die
Schützen, die vor dem 27. November ge­
boren sind, sollten vorsichtig sein! Sie
sind im kommenden Jahr anfälliger für
Infek­tionen und Viren. Achten Sie auf
Ihre Ernährung. Falls Sie reisen, meiden
Sie jedes unnötige Risiko! Die besten
Perioden für Ihre Gesundheit sind Ja­
nuar, Mitte März bis Mitte April, Sep­
tember, die erste Oktoberhälfte und
das Jahresende. Beugen Sie Komplika­
tionen im Februar, der ersten Märzhälf­
te, im Juni, Juli sowie Ende Oktober
und im November vor, indem Sie auf
Ihre Gesundheit achten.
fitness & gesundheit
88899
Sie sind zu Beginn des Jahres in Super­
form, kaum zu bremsen. Im Januar
spornt Sie Mars zu sportlichen Höchst­
leistungen an. Anschliessend sollten Sie
bis Ende Juni Ihre Grenzen nicht über­
schreiten. Im Februar und im Juni
Vreni Schneider, 26. 11.
1964
Wie gewonnen, so zerron
nen?
Die Sterne stehen nicht
besonders
gut für Vrenis Musikkarrie
re.
Fotos Getty (2), RDB (8), Tilllate.com, SRF, Imago, ddp Images
Schütze
Maria D.
Diéguez
5. 1. 1982
Emil
Steinberger
6. 1. 1933
ronja
furrer
18. 1. 1992
DJ
Bobo
5. 1. 1968
1. 1982
Herzogin Catherine, 9.
Ehefrau
Im Sommer 2013 wird die
ten
ers
von Prinz William zum
Glück
ihr
n
kan
d
Mal Mutter. Un
!
sen
ies
gen
ungetrübt
Liebe & Freundschaft
88888
2013 sollte ein gutes Jahr werden. Bestehende Bindungen werden tiefer und
fester, neue Beziehungen haben gute
Aussichten auf langfristigen Erfolg. Im
Januar erleben Sie schöne Momente.
Zwischen Mitte April und Mitte Mai
­stehen Sie ebenfalls im Mittelpunkt,
zwischen Mitte Juli und Mitte August
liegt man Ihnen sogar richtiggehend zu
Füssen. Der Sommer könnte für Sie
eine der schönsten Phasen des Jahres
werden. Im November und Dezember
wandert Venus durch Ihr Sternzeichen,
und Sie schweben in höheren Sphären.
Vor allem die Geburtstage vor dem
26. Dezember erleben im neuen Jahr ein
Liebeshoch. Die besten Phasen da­für sind Januar, Mitte April bis Mitte
Mai, 21. Juli bis 16. August, 10. September bis 7. Oktober, November und
Dezember.
Karriere & finanzen
88889
Das neue Jahr steht für Sie ganz im
Zeichen einer Konsolidierung: Saturn,
der Planet Ihres Sternzeichens, meint es
anatole
Taubman
23. 12. 1970
Steinbock
gut in den kommenden Monaten: Sie
ziehen Bilanz und konzentrieren sich
auf das Wesentliche. Besonders im
Februar, im Mai und zwischen Mitte
Oktober und Mitte November können
Sie einen Vorsprung gewinnen und Ihre
Position festigen. Im August und September sollten Sie in juristischen und
finanziellen Dingen vorsichtig agieren
und nichts überstürzen. Besonders gut
schneiden 2013 die Steinböcke vom Beginn des Zeichens ab: Sie erweitern Ihr
Wirkungsfeld und können mit neuen
Projekten punkten. Etwas schwerer haben es die zwischen dem 30. Dezember
und 3. Januar Geborenen. Vor allem
die Monate März, April, August und
September sind kritisch. Gut läufts im
Februar, Mai, ­Oktober und November.
Privates Glück,
beruflicher Erfolg
und gute Gesundheit gibts oft
gleich im Trio
fitness & gesundheit
22. 12.–20. 1.
Ab Juli sind Sie nicht immer so vernünftig wie sonst. Im August und Dezember
könnten Sie deswegen ganz schön über
die Stränge schlagen. Im Mai und im November hingegen sind Sie in Superform
und könnten Bäume ausreissen. Zu den
grossen Favoriten gehören die vor dem
26. Dezember Geborenen: Neue Interessen oder sportliche Disziplinen wirken
sich sehr positiv auf Ihren Organismus
und Ihre Psyche aus. Oft begünstigen
glückliche Beziehungen oder berufliche
Erfolge ein solides Immunsystem. Die
zwischen dem 30. Dezember und 3. Januar Geborenen erleben eine grosse
Renzo Blumenthal, 26.
12. 1976
Glückskind! Der Mister
Schweiz
auf Lebenszeit wird im neu
en Jahr
zum dritten Mal Papa.
88889
Saturn, der Planet des Steinbocks, wirkte in den letzten zwei Jahren für viele
bremsend, doch im neuen Jahr stärkt er
Ihre Abwehrkräfte. Sie sind sehr widerstandsfähig und haben gute Chancen,
bei der Behandlung von chronischen
Beschwerden Erfolge zu erzielen. Ausserdem fördert Saturn Ihre Ausdauer,
sodass Sie eine Kur oder eine neue Diät
auch wirklich durchziehen und regelmässig ihr Fitness-Abonnement nutzen.
Wandlung im beruflichen oder privaten
Bereich und sollten mit ausreichend Bewegung für Ausgleich sorgen. In den
folgenden Perioden haben Steinböcke
die besten Chancen, ihre Gesundheit zu
steigern: Februar, zweite Aprilhälfte,
Mai, zweite Oktoberhälfte, November
und Anfang Dezember. Sorge tragen
sollten Sie sich Mitte März bis Mitte
April, in der zweiten Julihälfte, im
August und Ende Dezember.
schweizer illustrierte 45
Horoskop
2013
21. 1.–19. 2.
Hansjörg
Walter
5. 2. 1951
Liebe & Freundschaft
Karriere & finanzen
88899
88889
Das Jahr beginnt leidenschaftlich und
stürmisch. Sie stürzen sich kopfüber ins
Vergnügen und geniessen die Highlights, die Ihnen Jupiter bis Ende Juni
beschert. Wer noch solo ist, findet ganz
leicht Anschluss. Bereits Liierte schweben in höheren Sphären. Februar, die
erste Aprilhälfte und die zweite Maihälfte gehören zu den schönsten Phasen
des Jahres! 2013 müssen Sie allerdings
mit Saturn rechnen, der zwar häufig
bremsend wirkt, aber auch dazu einlädt,
Ordnung in Ihrem Leben zu schaffen.
Saturn drängt Sie dazu, Ihre Partnerund Freundschaften unter strengen
­Kriterien zu betrachten. Die gute Nachricht: zwischen dem 24. Januar und
3. Februar Geborene könnten eine äusserst positive Wende erleben. Beson-
Freuen Sie sich auf eine exzellente
erste Jahreshälfte mit einer Reihe guter
Nachrichten! Im Januar befinden Sie
sich beruflich auf der Überholspur, im
April und in der zweiten Maihälfte
1. 1977
Michelle Hunziker, 24.
em Baby
ein
h
nac
h
nsc
Wu
ihr
Geht
r ist gut
Jah
e
in Erfüllung? Das neu
en!
ng
für Überraschu
ders im Januar, Mitte März oder Mitte
Mai winkt eine tolle Überraschung!
Schwierige Zeiten warten Mitte April
bis Mitte Mai, im Juli und vom 11. September bis 7. Oktober auf Sie.
46 schweizer illustrierte
Die erste
Jahreshälfte
wartet mit einer
Reihe positiver
Nachrichten auf
Sandra
Studer
10. 2. 1969
robbie
williams
13. 2. 1974
charlène
von monaco
25. 1. 1978
Tanja
Frieden
6. 2. 1976
Thomas Jordan, 28. 1. 196
3
Der SNB-Präsident sollte
Entscheidungen im Mai, Ok
tober und
November doppelt überd
enken.
Dinge optimistisch und sind voller
Selbstvertrauen. Allerdings könnte Saturn Sie im neuen Jahr ausbremsen. Sie
sollten vorbeugen, indem Sie sich gesund ernähren, auf eine ausreichende
gelingt einigen ein grosser Coup. Nach Vitaminzufuhr achten und sich mög­einem erfolgreichen Juni sollte es an- lichst regelmässig bewegen. Besonders
schliessend ruhiger werden, Sie können in der zweiten Aprilhälfte und Ende Ausich auf Ihren Lorbeeren ausruhen. gust, Anfang September könnten Sie anKleiner Wermutstropfen: Saturn zwingt fälliger sein und sollten jedes unnötige
Sie zu einer Bilanz, was manchmal mit Risiko meiden! In der ersten Jahreshälfgewissen Restriktionen verbunden ist. te jedoch, speziell in der zweiten MärzBesonders Oktober und November hälfte und im Juni, haben Sie dank Jupikönnten etwas schwieriger werden. Zu ter Aussicht auf eine gute körperliche
den Favoriten gehören 2013 speziell die und geistige Verfassung. Dies sind übrizwischen dem 24. Januar und 3. Fe­bruar gens sie besten Phasen, um neue HeilGeborenen, die Uranus eine sehr positi- methoden oder Medikamente einzusetve Veränderung verdanken. Geben Sie zen. Besonders gut schneiden 2013 die
in diesen Perioden Vollgas: Januar, zwischen dem 24. Januar und 3. Febru13. April bis 3. Mai, zweite Maihälfte, ar Geborenen ab: Eine grosse Umstel9. bis 28. September und 5. bis 24. De- lung in Ihrem Leben – etwa ein neuer
zember. Seien Sie dagegen in der ersten Partner, ein Wohnortswechsel oder ein
Maihälfte sowie im Oktober und No- Jobangebot – wirkt sich sehr positiv auf
vember zurückhaltend bei wichtigen Ihren Organismus und Ihr Seelenleben
Entscheidungen.
aus. Das stärkt auch Ihr Immunsystem.
Gute Perioden sind Januar, Mitte März
fitness & gesundheit
bis Mitte April, Juni, die erste Julihälfte
88999
und Dezember. Gesundheitliche Risiken
Im Januar fühlen Sie sich vital und meiden sollten sie in der zweiten April­dynamisch. Bis Ende Juni sehen Sie die hälfte, Mai, September und Oktober.
Fotos Keystone, EQ Images, RDB (6), Imago, Tilllate.com (2), Reuters, Getty, SRF
Wassermann
Eva
Wannen­macher
25. 2. 1971
Polo
Hofer
16. 3. 1945
Dieter
Meier
4. 3. 1945
Stefanie
Heinzmann
10. 3. 1989
Liebe & Freundschaft
88888
Das neue Jahr steht für viele Fische im
Zeichen einer Stabilisierung: Bestehen­
de Partnerschaften werden tiefer und
fester, neue Bindungen sind von Dauer.
In den ersten sechs Monaten fallen
­Ihnen wichtige Entscheidungen nicht
immer leicht, aber ab Juli strahlen Sie
Optimismus und Selbstvertrauen aus.
Im Juli und August erleben Sie unver­
gessliche Momente voller Leidenschaft,
und im November und Dezember geht
für viele ein Wunschtraum in Erfüllung.
Vielleicht begegnet Ihnen die Liebe ­Ihres
Lebens. Oder Sie erwarten endlich ein
langersehntes Kind. Denn Ihre Entschei­
dungen vom Herbst wirken sich auch
positiv auf die erste Jahreshälfte 2014
aus. Besonders gut läuft es für die zwi­
schen dem 27. Februar und 4. März
Geborenen. Der seltene Einfluss von
Maya Graf, 28. 2. 1962
te SchweiMöglich, dass die höchs
hälfte
res
Jah
en
eit
zw
r
zerin in de
det!
lan
einen echten Polit-Coup
Neptun kann bedeuten, dass Sie eine
grosse innere Bereicherung erleben.
Ihre Liebeschancen sind in den folgen­
den Perioden am besten: zweite Januar­
hälfte, Mitte April bis Mitte Mai, Juni,
Massimo
Rocchi
11. 3. 1957
Fische
20. 2.–20. 3.
22. Juli bis 16. August, 11. September bis
7. Oktober, November und Dezember.
Karriere & finanzen
88899
Sie müssen ein wenig Geduld haben: In
der ersten Jahreshälfte könnte Jupiter
noch einige Male dazwischenfunken,
doch ab Ende Juni wendet sich das
Blatt, und in der zweiten Jahreshälfte
haben Sie echte Erfolgschancen. Im Juli
und August gelingt Ihnen ein finanziel­
ler oder karrieretechnischer Volltreffer,
ähnlich wie auch im Oktober und No­
vember. Vom Geldgewinn bis zur Grün­
dung einer eigenen Firma ist alles mög­
lich. Ausserdem kündigt sich das ganze
Nur Mut! Entscheidungen, die
Sie im Herbst treffen, wirken sich
2014 positiv aus
Jahr hindurch eine Stabilisierung an.
Sie können Ihre Position weiter aus­
bauen und verdiente Anerkennung ent­
gegennehmen. Die besten Perioden:
erste Maihälfte, Juli, August, erste Sep­
temberwoche, Oktober und November.
Vorsicht bei beruflichen und finanziel­
len Entscheiden ist im Februar, März,
der ersten Aprilhälfte, der zweiten Mai­
hälfte und Dezember geboten.
fitness & gesundheit
88889
In der ersten Jahreshälfte neigen Sie zu
Exzessen und sollten sich physisch
Anton Mosimann, 22. 2.
1947
Vorsicht! Der internation
ale
Starkoch könnte im neu
en Jahr
mit Jupiter in Konflikt ger
aten.
mehr schonen. Ab Juli geht es steil berg­
auf, und bis Jahresende sind Sie in blen­
dender Verfassung, körperlich wie auch
seelisch. Dazu kommt das ganze Jahr
hindurch der positive Saturn, der Ihre
Widerstandskraft erhöht. Sie sind aus­
dauernd und ziehen Veränderungen
­Ihres Lebenswandels ziemlich konse­
quent durch. Besonders in der zweiten
Jahreshälfte sind die Voraussetzungen
optimal, um etwas gegen Beschwerden
zu unternehmen. Neue Heilverfahren
oder Medikamente sollten speziell im
Juli und August gut anschlagen. Im
­Oktober und November sind Sie nur
schwer zu bremsen und sollten ein we­
nig kürzertreten. Vorsicht! Die Geburts­
tage vom Beginn des Zeichens könnten
während bestimmter Phasen (Anfang
Februar, Anfang Juni, Mitte Oktober)
anfälliger für Infektionen, Verdauungs­
störungen oder Viren sein. Gute Ge­
sundheit ist in den folgenden Perioden
wahrscheinlich: zweite Aprilhälfte, Mai,
zweite Julihälfte, August, September
und November. Schonen Sie sich jedoch
im Februar, März, Juni, Anfang Juli und
Ende Oktober.
schweizer illustrierte 47

Documentos relacionados