bunt-, rechteck- und verbundpflaster

Сomentários

Transcrição

bunt-, rechteck- und verbundpflaster
DAS PFL AS TERPROGRAMM:
BUNT-, RECHTECK- UND
VERBUNDPFL AS TER
DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK
Alle aufgeführten Pflastertypen werden nach DIN EN 1338 gefertigt; garantiert frost- und tausalzbeständig.
PflasterTyp
ROSENVERBUNDSCHMUCKPFLASTER
RECHTECKUND QUADRATPFLASTER
ÖKO-ILATAN
VM-PFLASTER
ÖKO
VM-PFLASTER
MOSAIKPFLASTER
Rastermaße
Stärke
in cm
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
6
30
135
FARBEN
Mischfarben (meliert)
Normalstein
ca. 20 x 20 cm
Weinlaub
Nr. 17
Randstein
16,5 x 20 cm
6
5 St./lfm
135
Anfängerstein
10 x 20 cm
6
3 St./lfm
135
Quadratstein
20,1 x 20,1cm
6
24,75
135
6
8
10*
50
50
50
135
180
225
Quadratstein
10 x 10 cm
6
8
100
100
135
180
Normalstein
19,6 x 16,6 cm
8
10
35
35
148
185
Anfängerstein
19,6 x 14,1 cm
8
10
5 St./lfm
5 St./lfm
148
185
Halbstein
16,6 x 19,9 cm
8
10
3,5 St./lfm
3,5 St./lfm
148
185
Normalstein
20,1 x 14,4 cm
8
10
45
45
180
225
Grosser Randstein
20,1 x 11,5 cm
8
10
3,5 St./lfm
3,5 St./lfm
180
225
Kleiner Randstein
14,4 x 14,4 cm
8
10
3,5 St./lfm
3,5 St./lfm
180
225
Rechteckstein
20 x 10 cm
Normalstein
20,1 x 14,4 cm
8
45
grau
gefärbt
Mischfarben (meliert)
sandgestrahlt (nicht in Stärke 6 cm)
wassergestrahlt (nicht in Stärke 6 cm)
Beispiele finden Sie auf Seite 4 unten.
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
Rot
Nr. 41
Erdbraun
Nr. 149
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
Rot
Nr. 41
feingestrahlt
Erdbraun
Nr. 149
Fino Fels
Nr. 493
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
155
Grosser Randstein
20,1 x 11,5 cm
8
3,5 St./lfm
180
Kleiner Randstein
14,4 x 14,4 cm
8
3,5 St./lfm
180
Standardstein
6,5 x 6,5 x 5,5 cm
6
238
135
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
Rot
Nr. 41
feingestrahlt
Erdbraun
Nr. 149
Fino Fels
Nr. 493
grau
sandgestrahlt
Beispiele finden Sie auf Seite 10 unten.
ILATAN DV-PFLASTER / FLÜSTERILATAN
Rastermaße
Normalstein
19,6 x 16,6 cm
2
ILATAN DV FLÜSTERILATAN
mit Fase
scharfkantig
Stärke
Stärke
in cm
in cm
6
8
10
18*
8
10
-
35
35
35
35
135
180
225
405
Anfängerstein
19,6 x 14,1 cm
6
8
10
8
10
5 St./lfm
5 St./lfm
5 St./lfm
135
180
225
Halbstein
16,6 x 9,9 cm
6
8
10
18*
8
10
-
3,5 St./lfm
3,5 St./lfm
3,5 St./lfm
3,5 St./lfm
135
180
225
405
* Mindestabnahme 300 m2
Farben
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
Erdbraun
Nr. 149
Rot
Nr. 41
ROSENVERBUND-SCHMUCKPFL ASTER
16,5 cm
Normalstein
Randstein
20 cm
10 cm
20 cm
ca. 20 cm
11,5 cm
Anfängerstein
Romantisch und verspielt ist dieses beliebte und weitverbreitete Schmuckpflaster. Mit seiner in warmen Rotbraun und Ocker gehaltenen Melierung
entsteht
ein
lebendiges
Flächenbild, das sich angenehm der
Umgebung anpasst. Durch seine Form
lässt sich das Rosenverbund-Pflaster
sehr einfach verlegen. Die Steine verzahnen sich miteinander und bilden
eine innige Verbindung.
ROSENVERBUND-SCHMUCKPFLASTER
Rastermaße
Stärke
in cm
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
DIN EN
Normalstein
ca. 20 x 20 cm
6
30
135
1338
Randstein
16,5 x 20 cm
6
St./lfm
5
135
1338
Anfängerstein
10 x 20 cm
6
St./lfm
3
135
1338
Garantiert frost- und tausalzbeständig.
FARBEN:
Mischfarben (meliert)
Weinlaub
Nr. 17
3
R E C H T E C K - U N D Q U A D R AT P F L A S T E R
Rechteck und Quadrat sind die Urform
und dekorative Pflasterbilder schaffen.
des Pflastersteins. Bei diesen 2 Steinfor-
Mit den verschiedenen Formaten fin-
maten wird die Geradlinigkeit durch
det sich für jeden Geschmack das rich-
die rundumlaufende Fase besonders
tige Verlegemuster. Mit den kleinen
betont. Dank der vielen Farbmöglich-
Quadraten können hübsche Ornamen-
keiten lassen sich Räume gliedern und
te, Bänderungen und Rinnen gestaltet
optische Schwellen, Führungslinien
werden.
10 cm
Stärke
in cm
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
DIN EN
6
24,75
135
1338
6
8
10*
50
50
50
135
180
225
1338
1338
1338
6
8
10*
100
100
100
135
180
225
1338
1338
1338
Quadratstein, groß
20,1 x 20,1 cm
10 cm
Rastermaße
20 cm
10 cm
RECHTECK- UND QUADRATPFLASTER
Rechteckstein
Quadratstein
14,2 cm
20,1 cm
Quadratstein, klein
10 x 10 cm
10 cm
20,1 cm
Rechteckstein
20 x 10 cm
Fries
Quadratstein
* Mindestabnahme 300 m2
Garantiert frost- und tausalzbeständig.
Bischofsmützen als Systemergänzung nur einfarbig
in 8 cm Stärke lieferbar.
FARBEN (AUSZUG):
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
Mischfarben (meliert)**
Rot
Nr. 41
Erdbraun
Nr. 149
Feuerdorn
Nr. 16
wassergestrahlt (nicht in Stärke 6 cm)
sandgestrahlt (nicht in Stärke 6 cm)
Krobas
Nr. 2
** außer 20 x 20 cm
4
Krophyr
Nr. 3
Kronit
Nr. 4
weitere Farben auf Anfrage
Weinlaub
Nr. 17
Alpenmarmor
Nr. 239
Jurakronit
Nr. 309
Krophyr
Nr. 3
Kristallgrau
Nr. 26
Kristallgelb
Nr. 544
R E C H T E C K - U N D Q U A D R AT P F L A S T E R
Verlegemuster:
Läuferverband
Rechteckstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 50 Stück/m2
Anfängerstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 5 Stück/lfm
Materialbedarf: 0,05 m2/lfm
Läuferverband
Quadratstein: 20 x 20 cm
Materialbedarf: ca. 25 Stück/m2
Anfängerstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 2,5 Stück/lfm
Materialbedarf: 0,05 m2/lfm
Blockverband
Rechteckstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 50 Stück/m2
Fischgrätverband
Rechteckstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 50 Stück/m2
Ausgleichstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 2,5 Stück/lfm
0,025m2/lfm
Fischgrätverband
10/20/8 (maschinenverlegbar)
verlegegerecht auf Palette
(auf Anfrage)
Iffezheimer Verband
Quadratstein: 20 x 20 cm
Materialbedarf: 14,28 Stück/m2
Rechteckstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 14,28 Stück/m2
Zierstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 14,28 Stück/m2
Anfängerstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 1,5 Stück/lfm
0,03 m2/lfm
Altdeutscher Verband
Quadratstein: 20 x 20 cm
Materialbedarf: 20 Stück/m2
Zierstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 20 Stück/m2
Anfängerstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 2 Stück/lfm
0,04 m2/lfm
Kreuzverband
Quadratstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 100 Stück/m2
Kreuzverband
Quadratstein: 20 x 20 cm
Materialbedarf: ca. 25 Stück/m2
Verband Miami
Rechteckstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 33,3 Stück/m2
Quadratstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 33,3 Stück/m2
Verband Florenz
Quadratstein: 20 x 20 cm
Materialbedarf: 10 Stück/m2
Rechteckstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 20 Stück/m2
Zierstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 20 Stück/m2
Anfängerstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 1 Stück/lfm
0,02 m2/lfm
Anfängerstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 2 Stück/lfm
Materialbedarf: 0,02 m2/lfm
Chemnitzer Verband
Quadratstein: 20 x 20 cm
Materialbedarf: 22,2 Stück/m2
Zierstein 10 x 10 cm
Materialbedarf: 11,1 Stück/m2
Anfängerstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 1,7 Stück/lfm
Materialbedarf: 0,034 m2/lfm
Hartheimer Verband
Quadratstein: 20 x 20 cm
Materialbedarf: 16,7 Stück/m2
Rechteckstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 16,7 Stück/m2
Anfängerstein: 10 x 20 cm
Materialbedarf: 1,6 Stück/lfm
Materialbedarf: 0,032 m2/lfm
Anfängerstein: 10 x 10 cm
Materialbedarf: 0,85 Stück/lfm
Materialbedarf: 0,00085 m2/lfm
5
I L ATA N D V - P F L A S T E R
U N D F L Ü S T E R - I L ATA N
14,1 cm
16,6 cm
19,6 cm
16,6 cm
11,5 cm
Ilatan ist der Alleskönner unter den Verbundsteinen. Er ist absolut problemlos
von Hand oder maschinell zu verlegen.
Mit seinen unterschiedlichen Steinstärken
kann Ilatan vom privaten Bereich bis zu
höchst belasteten Flächen mit Schwerlastverkehr eingesetzt werden. Ilatan DVPflas-ter hat gefaste Kanten. Flüster-Ilatan
ist scharfkantig ohne Fase. Durch die enge
Verlegung entstehen ebene, lauf- und
fahrfreundliche Flächen auf denen Abrollgeräusche von Fahrzeugen gedämpft
und verringert werden. Die genau passende Ergänzung zu diesen beiden Ilatan
Varianten ist der Öko-Ilatan mit Sickerzone. Es bilden sich Sickeröffnungen mit einem Entsiegelungsanteil von 14%. Sie
werden mit einer Splittkörnung 2-5 mm
gefüllt.
ILATAN DV-PFLASTER/
FLÜSTER-ILATAN
ILATAN DV FLÜSTER-ILATAN
mit Fase scharfkantig
Rastermaße
Stärke
Stärke
Bedarf Gewicht DIN EN
in cm
in cm
St./m2 kg/m2
Normalstein
19,6 x 16,6 cm
Anfängerstein
19,6 x 14,1 cm
6
8
10
18*
8
10
-
35
35
35
35
135
180
225
405
1338
1338
1338
1338
6
8
10
8
10
St./lfm
5
5
5
135
180
225
1338
1338
1338
8
10
-
St./lfm
3,5
3,5
3,5
3,5
VERLEGEMUSTER:
FARBEN:
Halbstein
16,6 x 9,9 cm
6
8
10
18*
135
180
225
405
1338
1338
1338
1338
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
Rot
Nr. 41
Erdbraun
Nr. 149
* Mindestabnahme 300 m2
Garantiert frost- und tausalzbeständig.
IL ATAN-SONDERAUSFÜHRUNG:
Für Schwerstverkehr und Belastung durch Kettenfahrzeuge lie6
fern wir Ilatan DV Pflaster auch
mit Korund-Zusatz (Abrieb unter
5,0 cm 3/50 cm).
Mindestabnahme 300 m 2.
Ö KO - I L ATA N
11,8 cm
16,6 cm
19,6 cm
14,1 cm
16,6 cm
11,5 cm
Der Öko-Ilatan ist die umweltbewusste
Ergänzung zum Ilatan DV-Pflaster und
Flüster-Ilatan. Durch die Sickerzonen gelangen Regenwasser und Sauerstoff
praktisch ungehindert in den Erdboden.
Auf diese Weise trocknen die Flächen sehr
schnell ab. Öko-Ilatan lässt sich problemlos von Hand oder maschinell verlegen.
Mit den beiden Steinstärken können
unterschiedliche
Verkehrsbelastungen
berücksichtigt werden.
Die Sickeröffnungen bilden einen Entsiegelungsanteil von 14 %. Sie werden mit
einer Splittkörnung 2-5 mm gefüllt. Der
Öko-Ilatan lässt sich auch perfekt mit Ilatan-Vollsteinen kombinieren.
VERLEGEMUSTER ÖKO-IL ATAN:
ÖKO-ILATAN
Rastermaße
Stärke
in cm
Normalstein
19,6 x 16,6 cm
8
10
Anfängerstein
19,6 x 14,1 cm
Halbstein
16,6 x 9,9 cm
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
DIN EN
35
148
185
1338
1338
ÖKO-IL35
ATAN:
8
10
St./lfm
5
5
148
185
1338
1338
8
10
St./lfm
3,5
3,5
148
185
1338
1338
Garantiert frost- und tausalzbeständig.
FARBEN:
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
Rot
Nr. 41
Erdbraun
Nr. 149
7
VM-PFL ASTER
14,4 cm
14,4 cm
20,1 cm
Kleiner Randstein
11,5 cm
Normalstein
Großer Randstein
Das VM-Pflaster ist aufgrund seiner hohen Belastbarkeit und Rundum-Verbundwirkung sehr gut für befahrene
Flächen geeignet. Die eigenwillige
Form wird durch gefaste Kanten und
eine Scheinfuge betont.
VM-Verbundpflaster kann problemlos
von Hand oder maschinell verlegt werden. Dieser robuste Vollstein wird auch
gerne mit dem Öko-VM-Verbundpflaster mit Sickeraussparungen kombiniert.
VM-PFLASTER
Rastermaße
Stärke
in cm
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
DIN EN
8
10
45
45
180
225
1338
1338
8
10
St./lfm
3,5
3,5
180
225
1338
1338
8
10
St./lfm
3,5
3,5
180
225
1338
1338
Normalstein
20,1 x 14,4 cm
Großer Randstein
20,1 x 11,5 cm
Kleiner Randstein
14,4 x 14,4 cm
Garantiert frost- und tausalzbeständig.
FARBEN VM-PFL ASTER:
8
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
feingestrahlt
Rot
Nr. 41
Erdbraun
Nr. 149
Fino Fels
Nr. 493
ÖKO VM-PFL AS TER
14,4 cm
14,4 cm
20,1 cm
VM sind kompatibel. Beide Steine kön-
aussparungen quadratische Öffnun-
nen maschinell verlegt werden und las-
gen durch die das Regenwasser versik-
sen sich ideal kombinieren. Beispiels-
kern kann. Sie werden mit einer Splitt-
weise kann so eine ökologisch befestig-
körnung
te Parkfläche nahtlos in eine geschlos-
2-5
mm
gefüllt.
Der
Entsiegelungsanteil des Öko VM ist
sene Pflasterfläche übergehen.
14%. Der VM Normalstein und der Öko
11,5 cm
Kleiner Randstein
Beim Öko VM ergeben sich durch Eck-
Großer Randstein
VERLEGEMUSTER ÖKO VM:
ÖKO VM-PFLASTER
Rastermaße
Stärke
in cm
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
DIN EN
Normalstein
20,1 x 14,4 cm
8
45
155
1338
Großer Randstein
20,1 x 11,5 cm
8
St./lfm
3,5
180
1338
Kleiner Randstein
14,4 x 14,4 cm
8
St./lfm
3,5
180
1338
Garantiert frost- und tausalzbeständig.
FARBEN ÖKO VM-PFL ASTER:
grau
gefärbt
Kiesbeton
grau Nr. 14
Anthrazit
Nr. 586
feingestrahlt
Rot
Nr. 41
Erdbraun
Nr. 149
Fino Fels
Nr. 493
9
MOSAIK-PFL ASTER
Hier kommen künstlerische Ambitio-
auch der ideale „Lückenfüller” für Um-
nen voll zum Zuge. Bildhafte Darstel-
pflasterungen von Schachtabdeckun-
lungen, Ornamente, Randeinfassun-
gen, Wasserabläufen und sonstigen
gen, optische Blickfänge als Auflocke-
Anschlüssen.
rung in großflächigen Pflasterungen –
Kreise können nach Lust und Laune
alles ist mit diesen kleinen handlichen
gestaltet werden.
Bogensegmente
und
Steinen möglich. Mosaik-Pflaster ist
6,5 cm
5
6,
cm
5,5 cm
Verlegemuster
Reihenverband
Materialbedarf: 238 Stück/m2
MOSAIK-PFLASTER
Rastermaße
Stärke
in cm
Bedarf
St./m2
Gewicht
kg/m2
DIN EN
6
238
135
1338
Standardstein
6,5 x 6,5 x 5,5 cm
Garantiert frost- und tausalzbeständig.
FARBEN:
grau
Kiesbeton
grau Nr. 14
sandgestrahlt
Krobas
Nr. 2
Krophyr
Nr. 3
Abgabe nur in vollen Paletten
10
Kronit
Nr. 4
Alpenmarmor
weiß Nr. 239
Jurakronit
Nr. 309
TECHNISCHE HINWEISE
Qualität und Service
Verlegehinweise für Pflaster
Verfugen:
Mit fortschreitender Verlegung sind
Qualität
Verlegung:
die Fugen mit Brechsand der Körnung
Dieses Pflasterprogramm vereint in
Pflastersteine müssen grundsätzlich
0 – 4 mm, der ausreichend Feinstan-
sich
eines
höhen-, winkel- und fluchtgerecht
teile enthält, zu verfüllen und abzufe-
Betonerzeugnisses:
(mit Schnur) und mit ausreichendem
gen. Nach dem Rütteln muss der
gute Begehbarkeit, Frost- und Tausalz-
Fugenabstand (3 – 5 mm), jedoch
Belag nochmals eingesandet werden.
beständigkeit, abriebfeste und robu-
niemals press verlegt werden. Bei
Dabei sollte der Sand einige Zeit auf
ste Oberfläche.
Pressverlegung können selbst gering-
der Pflasterfläche verbleiben.
alle
Qualitätsmerkmale
hochwertigen
ste Fertigungstoleranzen der Steine
Service
nicht mehr ausgeglichen werden. Das
Rütteln:
KRONIMUS unterstützt Sie gern, ob
gilt auch für Steine, die mit Abstands-
Der absolut saubere Belag soll nur in
mit effektiven Planungs- und Aus-
nocken gefertigt sind; diese dienen
trockenem Zustand – von den Rän-
schreibungshilfen, wie der kroniROM
der Einhaltung einer Mindestfuge und
dern zur Mitte hin – mit einer geeig-
oder persönlich, durch ein Team er-
stellen keinen Fugenersatz dar. Es soll-
neten Rüttelplatte (AT 1000) bis zur
fahrener Ingenieure, die Ihnen bei der
ten immer Steine aus mindestens drei
Standfestigkeit eingerüttelt werden.
CAD-Planung, Mengenberechnung und
Paletten gleichzeitig verarbeitet werden.
Höhenunterschiede dürfen nicht mit
diversen technischen Fragen gerne
Gewalt durch Weiterrütteln ausgeRegelaufbau:
glichen werden, da dies zu Schäden
a) Die Tragschicht (z. B. Mineralbeton,
an den Steinen führen kann. Farbige
Schotter, Kiessand) muss entspre-
Steine mit strukturierter Oberfläche
Als Architekt und Städteplaner entwik-
chend den örtlichen Gegebenheiten
und Steine mit Natursteinvorsatz soll-
keln und planen Sie Plätze, Wege,
und der zu erwartenden Belastung
ten mit einer Rüttelplatte mit Kunst-
Passagen, u. v. m. , die die Stadtkultur
gewählt und profilgerecht eingebaut
stoffüberzug gerüttelt werden.
lebendig werden lassen. Dabei gibt es
werden.
beratend zur Seite stehen.
Sonderanfertigungen
Nutzung:
einerseits kreative Ideen, andererseits
muss die Gestaltung auch viele funktionelle
Anforderungen
erfüllen.
Gerne realisiert KRONIMUS gemeinsam mit Ihnen auch Objekte nach
Ihren persönlichen Vorstellungen, beispielsweise in Sonderfarben. Fragen
Sie uns!
b) Für das Pflasterbett empfehlen wir
ein Brechsand-Splitt-Gemisch der Körnung 0 – 5 mm. Es wird in einer Stärke
von 3– 5 cm eingebracht und über
Lehren abgezogen. Große Vertiefungen in der Tragschicht dürfen nicht
mit dem Bettungsmaterial ausgegli-
Nach dem Rütteln und dem nochmaligen Einsanden, kann der Pflasterbelag
sofort genutzt werden. Weitere Auskünfte zur Verlegung oder sonstige
technische Informationen sind über
KRONIMUS zu erhalten.
chen werden.
Pflasterung
3 – 5 mm
Pflasterbett
Tragschicht
11
AUSSCHREIBUNGSTEXT
Pos. 1
Tragschicht
2.3
Zweischichtiger Pflasterstein, ebener Oberfläche und
Einbringen einer ausreichend wasserdurchlässigen und
feingefasten, geraden Kanten.
bis zur Standfestigkeit verdichten Tragschicht aus Mine-
Pos. 2
Rosenverbundpflaster, Fabrikat Kronimus
ralgemisch der Körnung 0-32 (0-45/0-56) mm in einer
Für Rastermaß: 20 x 20 cm
Stärke von _______ cm.
Steindicke: 6 cm
Pflasterbelag
2.4
Ilatan-Doppelverbundpflaster, Fabrikat Kronimus
Zweischichtiger Pflasterstein, ebener Oberfläche und
Liefern und Verlegen von Betonpflastersteinen mit gar-
feingefasten, geraden Kanten.
antierter Frost- und Tausalzbeständigkeit, erhöhter Abrieb- und Witterungswiderstand, ansonsten Güteeigen-
Für Rastermaß: 19,6 x 16,6 cm
schaften nach DIN EN 1338:
Steindicke:
.........................cm
Max. Differenz in der Diagonalen, wenn L > 300 mm
Klasse: K
2.5
Witterungswiderstand Klasse: D, jedoch Masseverlust
VM-Verbundpflaster, Fabrikat Kronimus
Zweischichtiger Pflasterstein, ebener Oberfläche und
≤ 0,15 kg/m2
feingefasten, geraden Kanten.
Abriebwiderstand Klasse: I, jedoch Abriebwiderstand
≤ 15 cm3/50 cm2.
Für Rastermaß: 15,05 cm
Die Steine sind entsprechend dem beschriebenen Verle-
Steindicke:
.........................cm
gemuster auf einer Bettung aus Edelbrechsand-SplittGemisch der Körnung 0-5 mm in 3-5 cm Stärke zu verlegen, mit Edelbrechsand der Körnung 0-2 mm einzu-
2.1.1
Oberflächenausführung: ............................ Nr. ...........
2.1.1.1
Verlegemuster:.............................................................
sanden und abzurütteln.
Abschnitt 3.3 der DIN 18318, die ZTVP-Stb 2000, das
Merkblatt für Flächenbefestigung mit Pflaster- und Plat-
m2 ...............; €/m2 ...............; € ...............
tenbelägen (MFP 1) und die Einbauempfehlungen des
Herstellers sind zu beachten.
2.1
Zulage für Spalten von Steinen für Anpassungen an
Pflasterrändern, Schrägen und Rundungen;
Rechteck- und Quadratpflaster, Fabrikat Kronimus
lfm ...............; €/lfm ...............; € ...............
Zweischichtiger Pflasterstein, ebener Oberfläche und
feingefasten, geraden Kanten.
Für Rastermaß: ........................ cm
Steindicke:
.........................cm
Pos. 4
Zulage für Schneiden von Steinen mit Nassschneidegerät für Anpassungen an Pflasterrändern, Schrägen und
Rundungen;
2.2
Mosaik-Kleinpflaster, Fabrikat Kronimus
lfm ...............; €/lfm ...............; € ...............
Zweischichtiger Pflasterstein, ebener Oberfläche und
feingefasten, geraden Kanten.
Für Rastermaß: 6,5 cm
Steindicke: 6 cm
www.kronimus.de
Hauptverwaltung
Kronimus AG
Betonsteinwerke
Industriegebiet
76473 Iffezheim
Tel. 07229 69-0
Fax 07229 69-199
[email protected]
Kronimus AG
Betonsteinwerke
Schafhauser Straße
71106 Magstadt
Tel. 07159 4901
Fax 07159 43208
[email protected]
Kronimus AG
Betonsteinwerke
Industriestraße 9
79258 Hartheim
Tel. 07633 90898-0
Fax 07633 90898-16
[email protected]
Kronimus GmbH & Co. KG
Betonsteinwerk
Austraße 169-173
74076 Heilbronn
Tel. 07131 1518-0
Fax 07131 1518-49
[email protected]
Kronimus GmbH & Co. KG
Betonsteinwerk
Am Saale-Dreieck 1
39240 Sachsendorf
Tel. 039294 270-0
Fax 039294 270-39
[email protected]
Kronimus S.A.S.
Béton manufacturé
Route de Marange
F-57281 Maizières-les-Metz
Tel. 00 33 3 87 80 11 47
Fax 00 33 3 87 51 63 69
[email protected]
Farbabweichungen drucktechnisch bedingt.Technische Änderungen vorbehalten. 11/07
Pos. 3

Documentos relacionados