Der Ahrtaler September/Oktober 2016

Сomentários

Transcrição

Der Ahrtaler September/Oktober 2016
Sept./Okt.
2016
Das Ahrtal.
DER AHRTALER ist das Veranstaltungsmagazin des Ahrtals herausgegeben von
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und Heilbad Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler mbH
10 Jahre
in
Bad Neuenahr
Wechselnde
Mittagskarte
mit verschiedenen
Spezialitäten
ab €
5,50
Unser Restaurant
gehört zu den
Top-3000-Restaurants
in Deutschland
(Platz 1669, Kategorie:
ambitionierte Küche)
Wir sind
ausgezeichnet mit
2 Kochlöffeln
im Schlemmeratlas
&
2 Kochmützen
im Gourmet-Portal
Mediterrane Spezialitäten
Einmalig im Ahrtal
Wir bieten Ihnen frischen Fisch, argentinische Steaks,
Lamm, Pizza und hausgemachte Nudeln in verschiedenen
Kombinationen mit saisonalem Gemüse und Salat,
z.B. hausgemachte Vollwert-Grießnudeln
mit Kalbsfilet und frischen Steinpilzen
Täglich von 11.30 bis 23.00 Uhr
kein Ruhetag · durchgehend warme Küche
Genießen Sie unsere Speisen ohne Zeitdruck!
Telegrafenstraße 10 · 53474 Bad Neuenahr
Telefon (0 26 41) 20 59 61 · www.ambienterestaurant.de
Überzeugen Sie
sich selbst von unserer
hohen Qualität.
Lift im Haus
Hotel
Neuenahrer Hof
Übernachtung:
EZ ab 38,00 € inkl. Frühstück · DZ ab 68,00 € inkl. Frühstück
Auf Wunsch HP/VP
Gemütlich und modern wohnen
im Zentrum von Bad Neuenahr
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler · Kreuzstraße 20/Ecke Casinostraße · Tel. 0 26 41 / 7 50 80
i
Liebe Gäste und
Einwohner in
Bad Neuenahr-Ahrweiler
und dem Ahrtal,
3
Editorial
Margie Kinsky
8. September
Kurpark Bad Neuenahr
S. 7
Jet Power
16. bis 18. September
Flugplatz Bengener Heide
S. 9
Klangwelle
6. bis 9. Oktober
13. bis 16. Oktober
Kurpark Bad Neuenahr
S. 6
Wiener Klassik
20. Oktober
Kurhaus-Saal Bad NeuenahrS. 6
Weinfeste
an der Ahr
der goldene Herbst steht vor der Tür: Im Ahrtal färbt
sich das Laub der Weinberge rot und gelb und die Winzer beginnen, die Früchte ihrer Arbeit der vergangenen
Monate einzuholen. Weinfeste laden dazu ein, die edlen
Tropfen zu probieren und die Ernte zu feiern.
Der Herbst ist im Ahrtal allerdings nicht nur „golden“,
sondern überaus bunt: Bei der Jet Power-Messe jagen
Modellflugzeuge in allen Farben über die Bengener
Heide und der Weinlesezug der 10.000 Lichter lässt den
Weinort Bachem in bunten Lichtern erstrahlen.
Highlight im Farbenspiel des Ahrtals ist die Klangwelle
Bad Neuenahr-Ahrweiler am zweiten und dritten Oktoberwochenende im Kurpark Bad Neuenahr. Bei der faszinierenden Show schießen bunte Wasserfontänen synchron zu klassischer, moderner und regionaler Musik bis
zu 30 Meter in die Höhe. Laser und Feuerwerkakzente in
allen Farben erleuchten den abendlichen Himmel und
auf einer überdimensionalen Wand aus Wasser werden
atemberaubende Bilder und Videos gezeigt.
Lassen Sie sich anstecken von der Farbenpracht des
Ahrtals und genießen Sie einmalige Erlebnisse. Hierbei
wünsche ich Ihnen viel Vergnügen.
Herzlichst
Ihr
Christian Senk
Geschäftsführer
Heilbad Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler
September & Oktober
Ahrtal
S. 4-14
Highlights4-20
Gesund & Aktiv
21
Veranstaltungskalender 24-30
Ahrtal entdecken A-Z
31-35
Vorschau38
Impressum
Herausgeber:
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Hauptstraße 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Heilbad Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler mbH
Hauptstraße 116
Service-Center Kurgartenstraße 13
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Redaktion:
Andrea Schwitalla
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Hauptstraße 80 · 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
[email protected] · Tel. 0 26 41/91 71-0
Anzeigen:
Verlag+Druck Linus Wittich KG
Wilhelmstraße 12a · 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
[email protected] · Tel. 0 26 41/ 97 07-0
Erscheinungsweise:
Zweimonatlich
Auflage
51.500
Wir stellen die Angaben und Termine für DER AHRTALER sehr sorgfältig zusammen, weisen Sie aber
darauf hin, dass wir keine Garantie für die Richtigkeit
der Angaben übernehmen können.
Fotos: Herausgeber/ dargestellte Veranstalter
Der Ahrtaler finden Sie als PDF-Download unter
„Prospekte“ auf www.ahrtal.de.
Unser Titelmotiv zeigt die Klangwelle im Kurpark
Bad Neuenahr.
Redaktionsschluss für die November/DezemberAusgabe ist am 23. September 2016.
4
Highlights
i
Kultur-Sommer
Im Johanniter-Haus in Sinzig
Sinzig Im Rahmen des „KulturSommer in Rheinland-Pfalz“
hat das Johanniter-Haus einige
interessante Veranstaltungen im
Programm.
Am Donnerstag, 1. September, um
19.30 Uhr ist Purple Schulz mit
einer musikalischen Lesung mit
dem Titel „Sehnsucht bleibt“ zu
Gast. Darin beschreibt er in vielen
Geschichten seine ganz persönliche Reise durch vier Jahrzehnte
künstlerischen Schaffens und
durch ein halbes Leben deutschdeutscher Geschichte. Seine
biografischen Erzählungen sind
sozialkritisch, aber auch unterhaltsam und anrührend zugleich.
Am Donnerstag, 15. September,
um 19.30 Uhr ist dann Konrad
Beikircher mit seinem aktuellen
Kabarett-Programm „Ich bin völlig meiner Meinung“ in Sinzig. Er
ist zwar 69, aber frischer denn je.
Er gehört nicht zu den alten Männern, die nur zurück gucken. Beikircher in Bestform – versprochen.
Den Abschluss macht dann die
Moderatorin, Autorin und Journalistin Christine Westermann.
Sie ist am Montag, 19. September,
um 19.30 Uhr mit einer Lesung
im Johanniter-Haus zu Besuch.
In atmosphärisch sehr originellen
Geschichten erzählt sie, wie sie das
Älterwerden erlebt. Als Schock,
Trost, pure Realität, Glück,
horrende Herausforderung, aber
eines ist klar: Da geht noch was!
Der Eintritt zu den Veranstaltungen
zum Kultur-Sommer RheinlandPfalz kostet jeweils 18 €.
Weitere Informationen unter
www. kultursommer.de oder
Tel. 0 26 42 / 99 051-0.
Weinwochen in Ahrweiler
Krönung der neuen Burgundia
Ahrweiler Am Freitag, 2. September, startet das Ahrweiler
Winzerfest direkt mit einem
seiner Höhepunkte. Die Proklamation der neuen Burgundia auf
dem Marktplatz in Ahrweiler.
Welche junge Dame allerdings
die begehrte Krone tragen und
die Ahrweiler Weine ein Jahr lang
bewerben wird, bleibt bis zur
Proklamation geheim. Nicht verpassen sollte man auch die Winzerfest-Umzüge am Samstag und
Sonntag, die in diesem Jahr jeweils
um 14 Uhr starten. Die prächtig,
mit Blumen geschmückten Festwagen ziehen durch die mittelalterliche Stadt mit der neuen
Burgundia als krönendem Abschluss. Auf dem Marktplatz
genießen die Gäste an allen Tagen
die besten der hiesigen Erzeugnisse sowie rustikale Speisen und
fetzige Live-Musik von Skybagg,
Tropicals, der Musikvereinigung
Bad Neuenahr-Ahrweiler und
dem Duo Dancing Sound.
Am Montag findet das erste
Wochenende der Ahrweiler
Weinwochen seinen glanzvollen
Ausklang um 22 Uhr im Höhenfeuerwerk über den Weinbergen.
Das zweite Septemberwochenende vom 9. bis 11. September
steht ganz im Zeichen der Winzer, Weingüter und Winzergenossenschaften, die nun selbst in
den Ständen auf dem Marktplatz
ihre Erzeugnisse präsentieren.
Die Band Noble Composition
startet Freitag um 18 Uhr mit
Tanzmusik und Stimmung. Um
19:30 Uhr eröffnet die Burgundia
von Ahrweiler den Weinmarkt.
Auch das zweite Wochenende
hat kulinarisch einiges zu bieten.
Vom Kräutersüppchen bis zum
Räucherlachs aus der Eifel ist für
jeden Geschmack etwas dabei.
Der Samstag gibt nochmal Anlass,
ab 11 Uhr die Weinstände zu
besuchen und in der Altstadt von
Ahrweiler zu flanieren, bevor um
18 Uhr Skybagg die Bühne betritt
und zum Tanzen animiert. Der
Sonntag lässt dann die Ahrweiler
Weinwochen ausklingen.
Zum Weinfest und Weinmarkt
öffnen die Stände jeweils am Freitag um 16 Uhr, an Samstagen und
Sonntagen um 10.30 Uhr und
zum Abschluss des Winzerfestes
am 5. September um 17 Uhr.
Weitere Infos gibt es beim AhrtalTourismus unter Tel. 0 26 41 /
91 71 0 und unter www.ahrtal.de.
Franz Schubert
Ein Klavierabend von und mit Lutz Görner
Bad Neuenahr Franz Schubert,
dessen Namen und Musik Franz
Liszt zehn Jahre nach Schuberts
Tod in ganz Europa bekannt
gemacht hat, war zu seinen Lebzeiten eine lokale Wiener Größe.
Scheu und introvertiert seiner
Umwelt gegenüber, aber innerlich
von seiner eigenen Größe überzeugt, hat Franz Schubert viel
Unvergängliches komponiert, das
während dieses Klavierabends zu
hören sein wird: die Walzer und
Ländler, die Klavierstücke, die
Impromptus, die Märsche, seine
berühmte Wanderer-Fantasie und
seine unsterblichen Lieder wie Der
Erlkönig, Das Heidenröslein oder
Die Forelle. Allesamt Ohrwürmer,
gespielt von Nadia Singer und
gesungen von Edward Leach.
Zu erleben am Freitag, 2. September, um 19.30 Uhr im Augustinum
Bad Neuenahr. Der Eintritt beträgt
24 €, 14 € für Schüler/Studenten.
Telefonische Kartenreservierung
unter Tel. 0 26 41 / 811.
i
Highlights
Afrikanische Weltmusik
Großes Apfelfest
Adjiri Odametey Solo im Gewölbe
Bio Hof Bölingen in der Grafschaft
Sinzig Am Freitag, 9. September,
um 19.30 Uhr, ist der MultiInstrumentalist im Gewölbekeller des Sinziger Zehnthofes zu
Gast. Er beherrscht Instrumente
wie die Daumenklaviere Mbira
und Kalimba, Kora, Balafon und
Gitarre und ist weltweit einer
der gefragtesten Musiker seines
Genres. Markenzeichen des Singer-Songwriters ist seine warme,
erdige Stimme. Adjiri Odametey wuchs in der ghanaischen
Hauptstadt Accra auf, wo schon
immer Menschen verschiedener
Ethnien ihre musikalischen
Traditionen pflegten. Durch seine
Auslandstourneen als Jugendlicher lernte er unterschiedlichste
Stilrichtungen kennen, die ihn
beeinflussten. Er war Mitglied im
Pan African Orchestra und wirkte
beim Debütalbum „Opus 1“ im
legendären Real World Studio von
Peter Gabriel mit. Er arbeitete mit
Stars wie Miriam Makeba, Lucky
Dube oder Osibisa zusammen.
Bekannt wurde Adjiri Odametey
durch den Titelsong seiner ersten
CD “Mala“. Nun präsentiert er mit
„Dzen“ seine dritte CD. Mit seiner
„Afrikanischen Weltmusik“ schuf
Odametey einen eigenen individuellen Stil – immer im Bewusstsein seiner westafrikanischen
Wurzeln. Weitere Informationen
unter www.adjiri.de.
Karten zu 14 €, erm. 12 €, Schüler 8 € sind in Sinzig erhältlich
bei lesezeit - bücher und wein,
Kirchplatz 1, bei Buchhandlung
Walterscheid, Mühlenbachstr. 40,
und direkt bei Kultur im Gewölbe
unter Tel. 0 26 42 / 99 85 01 oder
über das Kontaktformular unter
www.gewoelbe-sinzig.de.
Gourmet & Wein
5
die kleinen Gäste hat der Lernort
Bauernhof an diesem Tag viele
Spiele vorbereitet. Der beliebte
Apfelexpress bringt die Gäste vom
Hof zur Obstanlage, dort können sie ihre Lieblingsäpfel selber
ernten. Bert Krämer beantwortet an diesen Tagen gerne Fragen
zum biologischen Obstbau. In
der Scheune gibt es wieder eine
interessante Ausstellung rund um
das Thema Bio-Anbau.
www.bio-hof-boelingen.de
Grafschaft-Bölingen Beim Apfelfest
erwartet Groß und Klein an den
beiden Wochenenden 10. und 11.
sowie 17. und 18. September ein
buntes und abwechslungsreiches
Programm. Auf dem schönen
Innenhof können die Gäste kulinarische Köstlichkeiten genießen
und in der Probierstube warten
ca. 15 verschiedene Apfel-und
Birnensorten zum Probieren. Für
Mittelalterlicher
Barbarossamarkt
Im Park rund ums Schloss
Traubenreife im Mayschosser Rebland
Mayschoß Am Samstag, 10. September, findet ein kulinarisches
Erlebnis mit der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr eG und
Colette und Jean-Marie Dumaine
vom Restaurant „Vieux Sinzig“ in
den Weinbergen statt.
Zur Begrüßung und werden die
neuesten Mayschosser Rieslingund Spätburgundersekte in Verbindung mit kleinen Leckereien
gereicht. Anschließend findet
eine Wanderung mit Winzern
durch die Mayschosser Weinlandschaft statt, wobei unterwegs
viele interessante Informationen
über das Ahrtal, den Weinbau
und die Arbeit des Winzers im
Jahreskreis gegeben werden. Mittags erfolgt an einem besonders
schönen Platz, auf der Burgruine
Saffenburg, inmitten der Steillagenweinberge ein Menü mit
dazu ausgesuchten Weinen.
Der Preis für diesen normannisch-rheinischen Exkurs ins
Mayschosser Rebland beträgt
93 € pro Person, Treffpunkt für
diese Veranstaltung ist um 10 Uhr
im Hof der Winzergenossenschaft
in Mayschoß.
Voranmeldungen werden in der
Winzergenossenschaft Mayschoß
unter Tel. 0 26 43 / 93 60 13 oder
[email protected]
entgegen genommen.
Sinzig Am Samstag, 10. September, von 11 bis 23 Uhr und am
Sonntag, 11. September, von 11
bis 18 Uhr tummeln sich Gaukler,
Schmiede und Seifensieder rund
um das Sinziger Schloss und laden
zu einer Reise durch die Historie ein. Der Mittelaltermarkt ist
bundesweit für das hohe Maß an
Authentizität bekannt. Die Besucher erleben originelle Händler und alte Handwerkskunst.
Weihrauch und handgefertigte
Knöpfe, Gewänder, Schmuck aus
edlen Metallen und Bernstein,
Tee, Öle und Korbwaren werden
feilgeboten. Für Abwechslung vom
Markttreiben sorgen Schaukampfgruppen, Spielleute und Speis und
Trank in zünftigen Tavernen.
Jugendliche bis 18 Jahre zahlen
4 €, Erwachsene 7 €, Kinder unter
Schwertmaß haben freien Eintritt.
Weitere Informationen unter
Tel. 0 26 42 / 9 77 80 und
www.barbarossamarkt-sinzig.de.
6
Heilbad GmbH i
Klangfarben
Ausstellung in der Trinkhalle Bad Neuenahr
Bad Neuenahr „Klangfarben“:
Zu dieser treffenden Überschrift
haben sich 11 Schüler der Malschule Roos zusammengefunden
und eine Begleitausstellung zur
diesjährigen Klangwelle erschaffen. Die durchgängig großformatigen Bilder werden schon
vorab, ab dem 27. September, in
der Trinkhalle im Kurpark Bad
Neuenahr zu sehen sein und somit
die Klangwelle 2016 nicht nur einleiten, sondern auch begleiten.
Die Ausstellung mit ihren farbkräftigen Bildern ergänzt hierbei
das jährliche Licht- und Wasserspektakel und zeigt Details, die
vom menschlichen Auge kaum
wahrgenommen werden können.
Hier frieren Tropfen und Spritzer
zu teils abstrakten Gebilden ein.
Das flüchtige Medium wird in
Momenten festgehalten, welche
die faszinierenden und eigentümlichen Formen von Wasser in
Bewegung einfangen. Unter der
Leitung von Kolja Senteur wurde
mit echten Pigmenten gearbeitet,
um den Bildern eine besondere
Leuchtkraft zu geben.
Wer die Gelegenheit noch über die
Klangwelle hinaus nutzen möchte,
kann die Ausstellung bis zum 30.
November zu den Öffnungszeiten
des Kurparks besuchen.
Wiener Klassik
Auftaktkonzert der neuen Saison
Bad Neuenahr Die Konzertreihe
„Wiener Klassik“ startet am Donnerstag, 20. Oktober, um 20 Uhr
im Steigenberger Kurhaus-Saal in
die neue Saison 2016/2017. Insgesamt spielt die Klassische Philharmonie Bonn unter Leitung von
Prof. Heribert Beissel bis März
2017 monatlich ein Konzert.
Auf dem Programm am 20. Oktober stehen folgende Werke von
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre
zu „Egmont“ op. 84, das Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 (Solist:
Florian Gemser – Klavier) sowie
die Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92.
Die Klassische Philharmonie Bonn
wurde 1986 gegründet. Sie entstand aus dem Chur Cölnischen
Orchester, einem erweiterten
Kammerorchester mit Bläsern. Die
heutige Orchesterstärke beträgt bis
zu 60 Personen.
Chefdirigent ist Prof. Heribert
Beissel. Seine Laufbahn ging über
die Oper Bonn zu den Hamburger Symphonikern und zuletzt als
Generalmusikdirektor des Landes
Sachsen-Anhalt zum Philharmonischen Staatsorchester Halle. Er
ist Gastdirigent bei zahlreichen
Orchestern im In- und Ausland
und kann eine ausgedehnte Diskographie vorweisen.
Eintrittskarten zum Preis von
26,40 bis 30,80 € sind erhältlich
bei der Heilbad GmbH, Kurgartenstraße 13, Tel. 0 26 41 /
9 17 55 40. Inhaber der Kulturkarte erhalten Sonderkonditionen.
Darüber hinaus werden auch
Abonnements angeboten.
www.das-heilbad.de
Klangwelle
an acht Tagen im Oktober
Faszinierende Show aus Wasser,
Feuer, Laser, Licht und Musik
Bad Neuenahr Über 30 Meter
hohe, farbig eingetauchte Wasserfontänen, die synchron zu bombastischen Sounds tanzen, ein
„Hydroscreen“, auf den als riesige
Wasserwand emotionale Bilder
und Videos projiziert werden
und eine gigantische Lasershow,
die mit Feuerwerkakzenten den
abendlichen Himmel erleuchtet:
Das alles bietet die Klangwelle
Bad Neuenahr-Ahrweiler! Zum
dritten Mal präsentiert die Heilbad Gesellschaft Bad NeuenahrAhrweiler die faszinierende Show
aus Wasser, Feuer, Laser, Licht und
Musik im Kurpark Bad Neuenahr an zwei Wochenenden im
Oktober.
So wird der erste Block von Donnerstag, 6. Oktober, bis Sonntag,
9. Oktober, die Gäste in ihren Bann
ziehen. Nach drei Tagen Pause
geht es dann weiter von Donnerstag, 13. Oktober, bis Sonntag,
16. Oktober. Waren im letzten Jahr
unter anderem die Musiklegenden
Edith Piaf und Frank Sinatra
Thema der Show, wird der künstlerische Leiter Roland Nenzel die
Zuschauer bei der diesjährigen
Ausgabe mit einem neuen Drehbuch überraschen.
Wie im vergangenen Jahr werden
klassische Melodien, Ohrwürmer
der Rock- und Popgeschichte
und stimmungsvolles, rheinischdeutsches Liedgut zu einer
perfekt musiksynchron arrangierten Komposition aus Wasser,
Laser, Licht und Video erklingen.
Eine Show mit Gänsehaut-Faktor,
die Jung bis Alt gleichermaßen
begeistert und einzigartig in
Deutschland ist.
Das Eventgelände im Kurpark öffnet jeweils um 18 Uhr mit einem
breiten gastronomischen Angebot
und einem musikalischen Vorprogramm mit Ela T. und Band. Die
aufstrebende Bonner Sängerin
Ela T. präsentiert mit ihrer außergewöhnlichen Stimme bekannte
Pop- und Rocksongs sowie eigene
Kompositionen. Ihre Bandmitglieder bringen jahrelange LiveErfahrung mit und haben bereits
Top-Stars wie Rod Stewart, Helene Fischer und Xavier Naidoo bei
Auftritten musikalisch begleitet.
Die Klangwelle startet dann jeweils
um 20 Uhr. Nach der Show gegen
22 Uhr lädt die Heilbad Gesellschaft zum geselligen Verweilen
im Park ein.
Der Eintritt kostet 8 € für Erwachsene und 4 € für die Kinder (6
bis 17 Jahre). Kinder bis 5 Jahre
haben freien Eintritt. Der Abendkassenzuschlag beträgt 3 €. Inhaber der Kultur- oder Gästekarte
Bad Neuenahr-Ahrweiler erhalten
10 % Ermäßigung.
Tickets gibt es bei der Heilbad
Gesellschaft Bad Neuenahr Ahrweiler, Kurgartenstraße 13, Tel.
0 26 41 / 91 75 54-0 und bei
allen Vorverkaufsstellen von
Ticket Regional sowie unter
www.die-klangwelle.de.
Aktuelle Informationen:
www.die-klangwelle.de oder
www.facebook.com/wassershow
i
Jazz im Park
Jubiläumskonzert
Abschluss der Open-Air-Reihe
Musikvereinigung spielt
zum 600. Mal im Kurpark
Bad Neuenahr Zum Abschluss der
Open-Air-Veranstaltungsreihe
„Jazz im Park“ gastiert am Sonntag, 25. September, die Sunny
Side Jazz Big Band im Kurpark
Bad Neuenahr. Von 11 bis 15 Uhr
spielt das 20-köpfige Ensemble
unter Leitung der Kölner Saxophonistin Annett Vauteck in
klassischer Big Band-Besetzung
mit fünf Saxophonen, vier Posaunen, fünf Trompeten und einer
Rhythmusgruppe.
Neben einem bunten Programm
von gutem alten Swing der 50er
Jahre über Latin und Pop bis zu
funkigen Klängen freut sich die
Big Band, als „Special Guest“
Charlotte Illinger präsentieren zu
dürfen. Charlotte Illinger studiert
in Holland Jazzgesang und ist
Mitglied im Landesjugendjazzorchester Rheinland-Pfalz.
Dazu erwartet die Gäste ein sommerliches Gastroangebot mit
Speisen des Ristorante „Sale e
Pepe“ sowie Weinen der Dagernova Weinmanufaktur.
Der Eintritt zu allen Konzerten
kostet 3 €. Inhaber der Kulturoder Gästekarte haben freien Eintritt. Bei schlechtem Wetter finden
die Konzerte in der Konzerthalle
im Kurpark statt.
Margie Kinsky
„Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding“
Bad Neuenahr Am Donnerstag,
8. September, um 19.30 Uhr ist
Margie Kinsky mit ihrem zweiten Comedy-Programm „Ich bin
so wild nach deinem Erdbeerpudding“ in der Konzerthalle im
Kurpark zu Gast.
Mit „Kinsky legt los!“, ihrem
ersten Soloprogramm, hat sich
Margie Kinsky zum weiblichen
Shooting-Star der Comedy-Szene
gemausert.
Und das ganz bodenständig und
natürlich, ohne schrilles Dekolleté,
Permanent-Make-up und pinke
Plüschklamotten. Aber mit jeder
Menge „Mutterwitz“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn
Margie lebt mit sieben Männern
zusammen – von denen sie sechs
sogar selbst gemacht hat! Und alle
mit demselben Mann, nämlich Bill
Mockridge, auch bekannt als Erich
Schiller aus der „Lindenstraße“. In
Margies eigenen Worten: „Sechs
Richtige und ein Hauptgewinn!“.
Jetzt legt Kinsky nach! Denn der
Wahnsinn geht weiter. Ob Liebeswirren der besten Freundinnen,
Survivaltipps fürs WellnessWochenende, Sprechstörungen
Bad Neuenahr 600 Konzerte in 60
Jahren: Die Musikvereinigung Bad
Neuenahr-Ahrweiler blickt auf
ein stolzes Jubiläum zurück. Seit
1956 hat der Verein 600 regelmäßige Konzerte im Kurpark gespielt.
Dies feiern die Musikerinnen und
Musiker am Dienstag, 27. September, um 19.30 Uhr in der Konzerthalle im Kurpark mit einem Jubiläumskonzert.
Zwei Männer waren sogar vom
ersten Moment an dabei: Heinz
Schmickler und Walter Kriechel,
die sich auch heute im Alter von
über 80 Jahren noch mit Begeisterung im Verein engagieren. Sie
können den jungen Nachwuchsmusikern so einige Anekdötchen erzählen, zum Beispiel vom
„Fliegermarsch“, bei dem es schon
in den 60er Jahren die Damenwelt
nicht mehr auf den Stühlen hielt.
Heute geben die rund 50 Aktiven
Highlights
7
mit ihrem Vorsitzenden Frank
Heuser nach wie vor regelmäßig
Konzerte im Kurpark. Beim Jubiläumskonzert präsentieren die
Musiker unter der musikalischen
Leitung von Richard Knipp einen
eindrucksvollen Querschnitt ihres
Könnens. Da dürfen die Märsche aus der Gründerzeit ebenso
wenig fehlen wie aktuelle Hits
aus Musical und Film. Ob Polka
oder amerikanische Swing-Music,
der Abend wird für alle etwas zu
bieten haben.
Eintritt: 3 € (mit Kultur- oder
Gästekarte frei).
Konzerte im Park
Von Klassik bis Musical
am Frühstückstisch oder schräge
Kleiderschrank-Geheimnisse …
Wer könnte besser davon erzählen als Margie, die in Beruf und
Familie mit Verve ihre Frau steht.
Sie hat das Herz auf dem rechten Fleck – also meistens auf der
Zunge! Sie setzt auf jeden Pott
einen Deckel und lebt nach der
Devise „Glück muss man können“.
Denn nicht alles im Leben macht
Spaß, aber vieles kann man sich
schön machen nach dem Motto:
„Spring über Deinen Schatten,
walk in the sunshine!“
Karten zum Preis von 22 € (ermäßigt 19 €) sind erhältlich bei
der Heilbad GmbH, Kurgartenstraße 13, Tel. 0 26 41 / 91 75 54-0.
www.das-heilbad.de
Bad Neuenahr Von Klassik bis
Swing, von Schlager bis Musical,
von Operettenmelodien bis hin
zu Jazz: Das abwechslungsreiche
Programm „Konzerte im Park“
bietet im September und Oktober
mit zahlreichen Konzerten Musikgenuss auf hohem Niveau im Kurpark Bad Neuenahr.
Bei warmem und schönem Wetter wird die Konzertmuschel der
Konzerthalle nach außen gedreht,
sodass die Zuhörer im schönen
Ambiente des Kurparks sitzen und
die musikalischen Darbietungen
genießen können.
Eintritt je Konzert 3 € (mit Kulturoder Gästekarte frei).
Infos zum Programm finden Interessierte im Quartalsflyer, im Kurpark unter www.das-heilbad.de.
Herbstkonzert
Männer-Gesangverein Ahrweiler
Bad Neuenahr Der im Jahre 1861
gegründete Ahrweiler MännerGesangverein gastiert im Rahmen
seines 155-jährigen Jubiläums am
Donnerstag, 15. September, um
19.30 Uhr in der Konzerthalle im
Kurpark Bad Neuenahr.
Unterstützung erhalten die Sänger
am Flügel durch Harald D. Meyer.
Auch solistisch bringt Meyer sich
in das Konzertprogramm ein.
Die Ahrweiler Sänger unter ihrem
Chorleiter Wilfried Schäfer werden das Publikum sowohl mit
klassischer Männerchorliteratur
als auch mit moderner Chorliteratur erfreuen. Dabei werden insbesondere Musikstücke präsentiert,
die bestens bekannt und mittlerweile Ohrwürmer geworden sind.
Eintritt: 3 € (mit Kultur- oder
Gästekarte frei)
8
Highlights
i
Gesichter einer Landschaft Wein- und
Dernauer Kunstausstellung mit
Winzerfest Bachem
Bernd Schreiner und Matthias Bertram
Dernau Die Menschen, ihre Sitten
und Gebräuche, Flora und Fauna,
die Topografie und Geologie
geben jeder Landschaft ihr spezielles Gesicht. So auch der Region
an Ahr, Rhein und der Eifel.
Die Dernauer Kunstausstellung
am Wochenende, 10. und 11. September, in der Bachstraße. 37 (An
der Kirche) hat sich unter dem
Motto „Gesichter einer Land-
schaft“ zum Ziel gesetzt, einige
dieser Aspekte zu visualisieren
und zu beschreiben.
Bernd Schreiner aus Dernau und
Matthias Bertram aus Ahrweiler
werden im Rahmen dieser Ausstellung ihre Fotografien, Gemälde,
Radierungen, Linolschnitte und
Tuschezeichnungen vorstellen
und interessierten Besuchern die
verschiedenen Phasen und Techniken der jeweiligen Bildgestaltung erläutern.
Besuchern bzw. Käufern auch
kleinerer, preiswerter Bilder wird
im Rahmen der Ausstellung die
Möglichkeit geboten, sich selbst –
kostenlos – einen Schwarz-WeißLinoldruck (Anmerkung: Druck
in der Anlage) zu drucken.
75 Jahre Are-Künstlergilde
Jubiläumsausstellung im Herbst
Bad Neuenahr Die Are-Künstler
feiern in diesem Jahr den 75.
Geburtstag der Gilde.
Ihr Jubiläumspartner ist die Volksbank RheinAhrEifel, die auf stolze
150 Jahre ihres Bestehens zurückblicken kann und die Schalterhalle
der Bank für eine repräsentative
und vielseitige Ausstellung der Are
Gilde im September und Oktober
öffnet.
Die Vernissage der Jubiläumsausstellung der Are-Künstler ist am
Mittwoch, 14. September, um
18.30 Uhr.
Gezeigt werden die neuesten
Werke zeitgemäßer Malerei,
Grafik, Fotografie und Skulptur.
Es erwartet den Besucher ebenso
Literatur und Musik aus den
Reihen der Künstler.
Wie in der Gründungszeit befassen sich die Are-Künstler dementsprechend mit allen Formen
der Kunst. Aus der Pluralität ihres
Schaffens und dem Spannungsbogen ihrer Aussagen schöpft die
älteste Künstlergemeinschaft in
Rheinland-Pfalz immer wieder
neue Kraft und lebhaften Austausch untereinander.
Die Jubiläumsausstellung der Are
Gilde ist vom 15. September bis
13. Oktober während der Banköffnungszeiten der Volksbank
RheinAhrEifel in Bad Neuenahr
zu sehen.
www.are-gilde.de
Mit Weinlesezug der 10.000 Lichter
Bachem Traditionell feiert der kleine Weinort Bachem am vorletzten
Wochenende im September sein
traditionelles Wein- und Winzerfest. In den Gässchen rund um den
Festplatz warten vom 16. bis 18.
September einladende Stände und
Innenhöfe auf die Gäste. Als einer
der Höhepunkte findet am Freitag
um 19.30 Uhr die Proklamation
der neuen Weinkönigin statt. Wer
die Nachfolge von Janina Fels als
Würdenträgerin von Bachem
antritt, bleibt in diesem Jahr bis
zum Festabend ein streng gehütetes Geheimnis. Nach der feierlichen Inthronisation der neuen
Majestäten lädt die Musikgruppe
De Strandlinse mit fetziger Musik
zum Feiern auf dem Dorfplatz ein.
Am Samstag öffnen die Weinstände des Weindorfs um 14 Uhr.
Besucherinnen und Besucher
haben dann wieder die Möglichkeit, es sich inmitten des malerischen Weindorfs mit Frühburgunder und Hausmannskost gut
gehen zu lassen. Ab 19 Uhr spielt
die Band Tropicals und sorgt für
einen unterhaltsamen Abend.
Am Sonntag, dem letzten Tag des
traditionellen Wein- und Winzerfestes in Bachem, werden die
Gäste ganztägig mit Live-Musik
unterhalten. Der Höhepunkt ist
am Abend der Weinlesezug der
10.000 Lichter, der um 20 Uhr
beginnt.
Weitere Infos gibt es beim AhrtalTourismus unter 0 26 41 / 91 71 0
und unter www.ahrtal.de.
Tag des offenen Denkmals
Eine Exkursion zum Technikmuseum
Bad Bodendorf Als Josef Hardt im
Jahr 1900 den ersten Sprudel, die
„Ahrquell“ erbohrte, ging es ihm
eigentlich nur darum, Kohlensäure zu finden, um sie zu vermarkten. Die Quelle erwies sich
aber als nicht rentabel genug, und
so ließ er 1913 auf dem Gelände
des heutigen Kurparks neu bohren
und fand eine wesentlich ergiebigere Quelle, den „Josefsprudel“.
Der erste Weltkrieg verhinderte
zunächst dessen Nutzung, aber
schon 1919 gelang es Hardt mit
seinen Söhnen, die heute noch
bestehende Kohlensäuregas-Verflüssigungsanlage zu erwerben
und die Produktion zu beginnen. Am Sonntag, 11. September,
unternimmt der Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des
Heimatmuseums in Sinzig eine
Exkursion nach Bad Bodendorf
zum kleinen Technikmuseum mit
der Kohlensäuregas-Verflüssigungsanlage, die den Beginn der
Kurentwicklung markiert. Josef
Erhardt vom Heimat- und Bürgerverein Bad Bodendorf sowie vom
Sinziger Denkmalverein beginnt
um 14.30 Uhr mit der Führung.
Die Führung ist kostenfrei. Wer
eine Mitfahrgelegenheit ab Sinzig
braucht oder anbietet, kommt um
14 Uhr zum Schloss Sinzig.
Weitere Informationen unter
Tel. 0 26 42 / 98 07 76 oder
www.museum-sinzig.de.
i
Winzerfest Rech
JetPower
Der kleine Ort mit den großen Weinen
Flugshow und Fachmesse
Rech Das kleine Winzerdorf Rech,
im Herzen des romantischen Ahrtals, mit seinen großartigen Weinen, ist überregional bekannt für
sein urig-gemütliches Winzerfest;
das in diesem Jahr vom 16. bis 18.
September gefeiert wird.
Der historische Ortskern rund um
das Bürgerhaus „Alte Schule“ wird
die Hauptkulisse für das bunte
Treiben an den vier Tagen sein.
Auf dem Festplatz verteilt, sorgen
insgesamt zwölf Wein- und Speisestände mit kulinarischen Köst-
lichkeiten aus Küche und Keller
für das Wohl der Gäste.
Die weinfrohen Tage beginnen am
Freitagabend bei einem Open-Air
Vergnügen mit der Band IMPULS.
Ab 17 Uhr empfängt der Heimat& Verkehrsverein Weindorf Rech
e.V. die Weinköniginnen und Vertreter der umliegenden Ortschaften, um mit viel Musik und guter
Laune das Winzerfest einzuläuten.
Ein Höhepunkt des Weinfestes ist
die Eröffnung des Winzerfestes
durch die amtierende Weinkönigin Jessica II. (Großgarten)
und ihre Prinzessinnen Sophie
(Schreiner) und Monika (Gies)
am Samstag um 14 Uhr auf dem
Festplatz.
Abends ab 19 Uhr sorgt dann wieder die Band IMPULS für Tanzund Feierlaune.
Der große musikalische Festumzug am Sonntag um 14.30
Uhr wird auch in diesem Jahr mit
den bunten, reichgeschmückten
Festwagen und Fußgruppen der
Höhepunkt des Festes sein.
www.rech-weindorf.de
Bad Neuenahr Vom 16. bis 18.
September findet die weltweit
größte Messe für Jetmodelle, die
JetPower-Messe, auf dem Flugplatz Bengener Heide in Bad
Neuenahr-Ahrweiler statt. In
diesem Jahr erwarten 121 Aussteller aus 20 Ländern Besucher
aus der ganzen Welt, die aus den
USA, Hongkong, Russland, den
Vereinigten Arabischen Emiraten,
Dubai, Zypern, Quatar, SaudiArabien, Neuseeland, Israel,
Australien und den europäischen
Nachbarländern auf die Bengener
Heide reisen.
156 Piloten fliegen mit ihren
Modellen am Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr nach einem
festen Programm (Details unter
www.jetpower-messe.de), am
Highlights
9
Samstag und Sonntag gibt es wieder Einlagen der manntragenden
Flieger. Das Catering wird in diesem Jahr von der Firma RoyalParty-Service übernommen.
Fester Bestandteil der JetPower ist
am Samstag ab 21 Uhr die „Nacht
der Feuer“, eine spektakuläre
Nachtflugshow mit dem anschließenden Feuerwerk.
Geöffnet ist JetPower an den drei
Tagen jeweils von 9 bis 19 Uhr.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 8 €/Tag (Dauerkarte 20 €),
ermäßigt 6 € (Dauerkarte 16 €),
Kinder bis 11 Jahre haben freien
Eintritt, die Tageskarte mit Nachtflugshow kostet 10 € (ermäßigt
8 €), nur die Nachtflugshow kostet
6 €, das Parken ist kostenlos.
www.jetpower-messe.de
Wir öffnen unsere Straußwirtschaft
chen
Kaf fee und Ku isen
le Spe
kleine rustika ine
unsere Biowe
An allen Wochenenden (Sa./So.) von Juli bis Oktober
jeweils von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Sie!
Im Maibachtal 100 · 53474 Ahrweiler
Tel. 0 26 41 / 9 18 13 53 / 3 66 79
www.maibachfarm.de
10
Highlights
i
Kunstfestival ART AHR
Oktoberfest an der Ahr
Thema „Heimat“
Oktoberfestbier, bayrische Schmankerl
und Trachten auf der Kurgartenstraße
Sinzig Nach dem erfolgreichen
Start der ART AHR 2014 und
der nicht minder erfolgreichen
Fortsetzung ART AHR 2015 folgt
nun die dritte Auflage des Kunstfestivals. In Anlehnung an den 200.
Geburtstag des Kreises Ahrweiler
lautet das Leitthema der sechswöchigen Ausstellung in diesem Jahr
„HEIMAT“. Mit diesem Motto sollen nicht nur der Kreis Ahrweiler
selbst, sondern auch die Herkunft
der Künstler thematisiert werden.
Der Begriff „Heimat“ wird von
jedem Menschen unterschiedlich
gedeutet und verstanden. Künstler
aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Video, Skulptur, Installation, Grafik und Performance
setzten sich mit diesem vielschichtigen Thema auf sehr individuelle
Weise auseinander und präsen-
tieren ihre Werke in der Alten
Druckerei in der Mühlenbachstraße 40 in Sinzig.
Die Art Ahr beginnt mit der Vernissage am Freitag, 23. September,
um 19.30 Uhr und endet zum
Sinziger Herbsthighlight am 6.
November. Die Öffnungszeiten
der Ausstellung sind freitags von
14 bis 18 Uhr, am Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 bis 18 Uhr.
www.artahr.de
Bad Neuenahr Die Modeboutique
„Dreams Fashion“ lädt, anlässlich
ihres 10-jährigen Jubiläums, in
Kooperation mit dem Steigenberger Hotel und weiteren Partnern
zum „Oktoberfest an der Ahr“ am
Sonntag, 18. September, von 11
bis 16 Uhr auf die Bad Neuenahrer
Kurgartenstraße ein.
Die Besucher erwartet nicht nur
eine stimmungsvoll dekorierte
Open-Air-Fläche an der Steigenberger Shoppingarkade, sondern
auch das neue, frische Oktoberfestbier vom Partner Trinkkontor
und bayrische Schmankerl aus
der Steigenberger Küche. Für eine
niveauvolle Live-Unterhaltung
konnten die „Üdelhovener Dorfmusikanten“ gewonnen werden,
die mit 18, mehrfach ausgezeichneten, Musikern in entsprechender Tracht aufspielen werden.
Ein obligatorischer „MusikerEuro“ wird als „Platzgeld“ von den
Besuchern einbehalten. „Natürlich
erhoffen wir uns viele Besucher,
die das Ambiente mit eigener
Trachtenmode unterstützen“, so
Markus Zednik, der Lederhose
und Janker schon mal raus gehangen hat.
Es gilt freie Platzwahl, Reservierungen sind nicht möglich.
Sollte sich das Barometer in den
Tagen vor dem Wochenende mit
dieser „open air“-Veranstaltung
unfreundlich zeigen, kann die
Veranstaltung auch kurzfristig
abgesagt werden.
Altenahr
erleben und genießen
Geführte Touren für jedermann
Altenahr Auch im September
und Oktober können Gäste wieder jeden Samstag um 11 Uhr mit
dem Weinort Altenahr e.V. turnusmäßig die Weinberge rund um die
„schönste Weinsicht im Ahrtal“
und die Burg Are erkunden. Start
und Ziel ist immer die TouristInformation Altenahr.
Am 3. und 17. September sowie
am 1. und 15. Oktober können interessierte Gäste bei einer
Kostümführung wieder in die Welt
des Mittelalters auf der romantischen Burg Are eintauchen (ca.
2 Stunden, 5 €, Kinder 2,50 €
(6 bis 14 Jahre).
Die Turnus-Weinberg-Wanderung
am 10. September und 8. Oktober
ist eine Wanderung unter kundiger Führung durch den Burgberg über das „weiße Kreuz“ zur
„schönsten Weinsicht im Ahrtal“
(ca. 2 Stunden, 5 €, Kinder 2,50 €
(6 bis 14 Jahre).
Die Turnus-Wanderung „Wanderspaß & Weingenuss“ am 24.
September und 22. Oktober ist
eine geführte Weinbergwanderung
inkl. einer kleinen Weinverkostung
im Weinberg (ca. 3 Std., 7,50 €
inkl. kleiner Weinverkostung,
Kinder (6 bis 14 Jahre) 5 € inkl.
Traubensaft).
Im Rahmen des Altenahrer Weinfestwochenendes „Wanderspaß
& Weingenuss“ wird den Gästen
außerdem die Möglichkeit geboten, die Welt der Weinberge im
stimmungsvollen Schein der
Fackel unter fachkundiger Führung zu erleben. Start der Fackelwanderung ist am 14. Oktober um
20.30 Uhr an der Tourist-Information in Altenahr. Zusätzlich
findet diese Wanderung auch am
5. Samstag, am 31. Oktober statt.
Karten für diese Führungen sind
vorab in der Touristinformation Altenahr oder direkt bei den
Gästeführern erhältlich.
Führungen für Gruppen sind
jederzeit separat buchbar.
Detaillierte Informationen zu den
Führungen unter Tel. 0 26 43 /
84 48 und im Internet unter
www.altenahr-ahr.de.
Von der Freundschaft
Schlosskonzert in Sinzig
Sinzig „Chamber music with joy“
attestieren Presse wie Publikum
gleichermaßen den Mitgliedern
des Eldering Ensembles, das am
Samstag, 17. September, um 19.30
Uhr im Sinziger Schloss zu Gast
ist. Verbunden durch gegenseitige Inspiration und Leidenschaft
zur Kammermusik, finden die
Musiker Simon Monger (Violine), Jeanette Gier (Violoncello)
und Sandra Urba (Klavier) ihre
musikalische Erfüllung in dem
gemeinsamen Streben nach einem
unverwechselbaren Ensembleklang. Thema des Abends ist „Von
der Freundschaft“ und im Mittelpunkt dieses Konzertes steht die
gerade neu edierte Violinsonate
von Louis Spohr mit dem Beinamen „Reisesonate“. Sie wurde
auf einer Reise durch die Sächsische Schweiz komponiert und
spiegelt persönliche Eindrücke
und Gefühle des Komponisten
wider. Das Konzert beginnt mit
Beethovens Klaviertrio op. 70 Nr.
1, das unter dem Beinamen „Geistertrio“ bekannt wurde und von
Beethoven seinerzeit zusammen
mit dem befreundeten Spohr in
Wien aufgeführt wurde. Es endet
mit dem Klaviertrio in c-Moll
von Mendelssohn, welches Louis
Spohr gewidmet ist.
Karten zu 11 € sind ab 18.30 Uhr
an der Abendkasse erhältlich.
Eine Reservierung von Karten
sowie die Bestellung von JahresAbonnements sind möglich beim
Bürgerbüro im Rathaus Sinzig,
Kirchplatz 5, Tel. 0 26 42/ 40 01-20
oder bei der VHS-Geschäftsstelle,
Tel. 0 26 42 / 40 01-31.
i
Highlights
11
Dernauer Winzerfest
Vier Tage im Zeichen des Weines im WeinKulturDorf Dernau
Dernau Am letzten Septemberwochenende, vom 23. bis 26.
September, steht das WeinKulturDorf Dernau wieder vier Tage im
Zeichen des Weines. Höhepunkte
des Festes, das der Dernauer Verkehrsverein organisiert, sind die
Proklamation der neuen Weinmajestäten und der mit mehr als
60 Festwagen und Fußgruppen
eindrucksvolle Winzerfestzug. Das
Dernauer Winzerfest ist bekannt
für sein breit gefächertes musikalisches Angebot. Während der
eine Weinfreund sich bei zünftiger
Musik amüsiert, kann ein anderer
in einer gemütlichen Straußwirtschaft im Winzerhof seinen Wein
genießen und einer Liveband
zuhören. Die vielen heimischen
Weingüter und die Dagernova
Weinmanufaktur präsentieren ein
umfangreiches Repertoire ihrer
Weine und laden zum Verkosten
ein.
Am Freitagabend begibt sich die
amtierende Weinkönigin Jennifer
Surges mit ihren Prinzessinnen ab
17 Uhr auf Abschiedstour durch
die Gaststätten und Straußwirtschaften mit der Blaskapelle Hönningen. Um 19 Uhr eröffnet sie das
Winzerfest zusammen mit dem
Verkehrsverein WeinKulturDorf
Dernau und der MGV Loreley.
Anschließend ist Livemusik mit
der Tanzband „Los Cuador“ auf
dem Festplatz.
Am Samstag, 24. September,
geleiten der Verkehrsverein, der
Gemeinderat, Vertreter der Ortsvereine und mehrere Musikka-
pellen ab 13.30 Uhr die Weinkönigin 2015/16 und die neue
Weinkönigin zum Festplatz. Hier
wird um 15 Uhr die Weinkönigin
2016/2017 proklamiert – anschließend ist Livemusik mit der Band
„Party Express“ auf dem Festplatz,
in den Straußwirtschaften und an
den Weinständen angesagt.
Der Winzerfestsonntag beginnt
um 10 Uhr mit einem Frühschoppen bei Livemusik mit „De Strandlinse“, bevor sich um 14 Uhr der
große Festzug in Bewegung setzt.
Er gilt mit seinen mehr als 60 Zugnummern als einer der größten
und originellsten Winzerfestzüge
in Rheinland-Pfalz. Zahlreiche
aufwendig geschmückte und witzige Motivwagen, Fußgruppen
und Musikkapellen bewegen sich
durch das ganze Dorf, und für die
Zuschauer am Straßenrand gibt
es frische Trauben und natürlich
Wein. Die notwendigen Probiergläschen können Zugbesucher
von umherziehenden Schulkindern erwerben, die im Auftrag
der Festorganisatoren unterwegs
sind. Nach dem Festzug gibt es ab
16 Uhr Livemusik mit „De Stranslinse“ dem Festplatz.
Am Montag, 26.September, öffnen
um 17 Uhr die Weinstände, und
ab 18 Uhr gibt es wieder Livemusik mit „Party Express“auf
dem Festplatz. Bei Einbruch der
Dämmerung, gegen 21.30 Uhr,
endet das Winzerfest mit einem
großen Höhenfeuerwerk über den
Weinbergen.
www.dernau.de
GOURMETSTERNEKÜCHE
& klassische,
preiswerte
FRISCHEKÜCHE
„Eines der Besten“
Das älteste Gasthaus des Ahrtals:
Brogsitter‘s Gasthaus Sanct
Peter. Die Restaurants in den
historischen Mauern zählen
zur Top-Gastronomie und
erhalten regelmäßig höchste
Auszeichnungen renommierter
Restaurantführer. Neben der
Gourmet-Sterneküche wird
Ihnen ländliche und preiswerte
Frische-Küche geboten.
In der Vinothek können Sie
feine Gutsweine probieren
& zu original Kellerpreisen
mitnehmen.
HISTORISCHES
GASTHAUS
SANCT PETER
- seit 1246 -
RESTAURANT
WEINKIRCHE
Regionale und klassische
Frische-Küche
GARTEN-TERRASSE
VINOTHEK
DER 1000 WEINE Regionale und klassische
Probieren & mitnehmen.
Frische-Küche
Feine Gutsweine zu
original Kellerpreisen
Historisches Gasthaus Sanct Peter
Walporzheimer Straße 134 • 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (im Weinort Walporzheim)
Tel.: 0 26 41-97 75 0 • Fax 0 26 41-97 75 25 • E-Mail: [email protected]
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 - 24.00 Uhr, donnerstags Ruhetag – außer an und vor Feiertagen.
www.sanct-peter.de
WEINGUT BROGSITTER &
VINOTHEK DER 1000 WEINE
Weinproben & Führungen
für bis zu 125 Personen
Das Weingut mit Privat-Sektkellerei
ist eines der größten Weinhäuser in
Deutschland und vertreibt außer den
eigenen Produkten auch Weine,
Sekte und Champagner der Spitzenklasse aus Europa und Übersee.
In der Vinothek können Sie feine
Gutsweine und Exklusiv-Importe
probieren & mitnehmen.
Brogsitter Weingüter • Privat-Sektkellerei & Exklusiv-Importe GmbH
Max-Planck-Str. 1 • 53501 Grafschaft-Gelsdorf
Tel.: 0 22 25-918-111 • Fax: 0 22 25-918-112 • E-Mail: [email protected]
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8.00 - 20.00 Uhr • Sa. 9.00 - 20.00 Uhr • So. 13.00 - 19.00 Uhr
www.brogsitter.de
12
Highlights
i
„Die süßesten Früchte …“ Weinfestwochenenden
Holger Queck: Sing mit!
in Altenahr
Sinzig Sich erst mal mit schönen
Melodien berieseln lassen oder
gleich in die Vollen mitsingen?
Nach einem konzertanten Auftakt mit „Äpfeln und Birnen“
(Dalida) fragt Holger Queck am
Freitag, 23. September, um 19.30
Uhr im Gewölbekeller des Sinziger
Zehnthofes „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“ Immer doller wird
es mit „Zwei Apfelsinen im Haar
und um die Hüften Bananen“
(France Gall) und als Nachtisch
gibt’s die „Zuckerpuppe aus der
Bauchtanzgruppe“ (Bill Ramsey).
Herzhafter wird es dann mit der
„Sauerkrautpolka“, „Bohnen in
den Ohren“ (Gus Backus) und
scharfen Zwiebeln mit „Onions“
(John Lee Hooker).
An diesem Abend kann der Zuhörer neue Lieder kennenlernen, sich
an frühere Ohrwürmer zurückerinnern und Evergreens und
Gassenhauer mitsummen und
-singen. Für Liedtexte und passenden Pausenwein wird gesorgt.
Karten zu 14 €, erm. 12 €, Schüler
8 € sind in Sinzig im Vorverkauf
erhältlich bei lesezeit - bücher und
wein, Kirchplatz 1, bei Buchhandlung Walterscheid, Mühlenbachstr. 40, und direkt bei Kultur im
Gewölbe, Tel. 0 26 42 / 99 85 01
oder unter www.gewoelbe-sinzig.de.
Vom 23. September bis 23. Oktober
romantischen Lichtermeer widerspiegelt, sorgt für besonderes Flair
und eine stimmungsvolle Kulisse.
Auch die Wasserspiele auf der Ahr
ziehen die Blicke der Besucher
auf sich. Am Weinbrunnen wird
mit den Walkin´Shoes gefeiert
und abends verströmt Mathias
Nelles mit seinem musikalischen
Repertoire weinselige Stimmung.
Altenahr Mit dem goldenen Herbst
beginnt neben der Weinlese auch
die Zeit der Weinfeste. Schon seit
1933 wird die Tradition der Weinfeste in Altenahr gepflegt. An den
Wochenenden vom 23. September bis 23. Oktober können sich
die Gäste jedes Wochenende über
ein besonderes Motto mit entsprechendem Programm freuen
und stimmungsvolle Stunden bei
Wein, Musik und Tanz erleben.
23. bis 25. September Eröffnung
Fingerstyle Guitar
Simon Wahl in Bachem
Bachem Schon im Alter von 22
Jahren spielte der 1989 in Bonn
geborene Simon Wahl mit Gitarrengrößen wie Adam Rafferty,
Don Ross oder Thomas Leeb auf
internationalen Gitarrenfestivals
und leitete als Dozent erste Gitarrenworkshops für Fingerstyle. Bei
seinen Eigenkompositionen imitiert er eine ganze Band auf nur
einer Akustikgitarre, so spielt er
Percussion, Bass-Slapping und
Fingerpicking gleichzeitig. Von
Balladen bis rockigen Grooves und
verrückten Pop Arrangements ist
alles dabei, wenn er am Freitag,
23. September, um 19 Uhr in der
Sankt-Anna-Kapelle in Bachem
konzertiert.
Die Konzerte von Simon Wahl
sind ein Genuss für die Seele,
er wird als “Meister der Melodien” bezeichnet und lässt die
Hörer in andere Welten tauchen.
Neben seinem inzwischen mit
Auszeichnung abgeschlossenen
Konzertgitarrenstudium bei Prof.
Michael Langer in Linz, spielt der
erst 26-jährige Solokünstler zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, alleine im Jahr 2015 über 70
in sechs verschiedenen Ländern.
Zudem gewann er einige Musikpreise, wie z.B. den „Acoustic
Grand Slam“ in Freiburg.
Schon einmal Bass Slapping,
Percussion, Fingerpicking und
Melodiespiel auf einer Gitarre
gleichzeitig gehört? Als One-ManBand verbindet Simon Wahl virtuose Rhythmen mit gefühlvollen
Melodien und entwickelt seinen
eigenen Stil, einen Crossover von
Pop, Rock, Hip Hop und Flamenco.
Der Eintritt ist frei, Spenden
zugunsten der Beleuchtungsanlage erbeten.
Die amtierende Weinkönigin
Veronique wird mit ihrer Prinzessin Xhana am Samstag, 24.
September, um 16 Uhr die Weinfeste in Altenahr offiziell eröffnen.
Den musikalischen Rahmen bildet
das Blasorchester Altenahr, und
anschließend startet mit Mathias
Nelles (ZIMS Köln) die Party am
Weinbrunnen.
30. September bis 2. Oktober Federweißer & Zwiebelkuchen
Der junge Wein „Federweißer und
Federroter“, passend zum deftigen
Zwiebelkuchen, ist der besondere Gaumenschmaus an diesem
Wochenende. Auf dem Festplatz
sorgen nachmittags die „Walkin´
Shoes und abends Mathias Nelles
(ZIMS Köln) für heitere Stimmung und frohe Stunden beim
Tanz.
7. bis 9. Oktober Felsen Lichter & Wein
Die Burg Are, die im bengalischen
Licht erleuchtet und sich in einem
14. bis 16. Oktober Wanderspaß & Weingenuss
Am Freitag um 20.30 Uhr startet
das Wein- und Wander-Wochenende mit einer geführten Fackelwanderung durch Altenahr. Für
die geführten Touren am Samstag und Sonntag ist jeweils um
11 Uhr Treffpunkt am Haus
des Gastes, Touristinformation
Altenahr. Nicht nur die beeindruckende Landschaft, sondern
auch viele Informationen über
den Weinanbau, die Arbeit des
Winzers und Kellermeisters werden die Besucher begeistern.
Ganz nach dem Motto „Wanderspaß und Weingenuss“ wird auch
unterwegs ein Gläschen gereicht.
Am Weinbrunnen auf dem Festplatz genießen die Wanderer den
geselligen Abschluss.
21. bis 23. Oktober Brillanter Abschluss
Am Samstag, gegen 21.30 Uhr
erleben die Gäste zum Abschluss
der Weinfest-Wochenenden ein
besonderes Highlight. Ein imposantes Höhenfeuerwerk von der
Burgruine Are, gesponsert von
den „Partymachern“, erstrahlt
über Altenahr.
An allen Wochenenden
An allen Weinfest-Freitagen laden
Musik und Tanz in vielen verschiedenen Altenahrer Betrieben
zum Feiern und Schunkeln ein.
Der Weinbrunnen am Festplatz
öffnet samstags und sonntags
seine Pforten für alle Weinfreunde.
www.altenahr-ahr.de
i
Highlights
13
Männer brauchen Grenzen Tafelspitzen
Deutscher Kleinkunstpreis und
Deutscher Kabarettpreis 2013
Bad Neuenahr Tina Teubner ist
eine begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, lebt in Köln als
alleinerziehende Ehefrau. Gereift
durch zahllose Ehejahre weiß sie,
dass nur eine entschiedene Hand
zum Glück führt: Warum soll das,
was für die Kinder gut ist, nicht
auch für den Mann gut sein?
Mit ihrer rasiermesserscharfen
Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme tackert
sie dem Publikum ihre Wahrheiten in Hirn, Herz und Gehörgang. Kongenial unterstützt wird
sie dabei von dem Pianisten Ben
Süverkrüp.
Wer hier das übliche Mann-FrauGeplänkel erwartet, wird auf das
Königlichste enttäuscht. Zwei
Stunden Tina Teubner sind so
schön wie die erste Liebe und so
wirksam wie zwei Jahre Couch. Zu
erleben am Samstag, 24. September, um 19.30 Uhr im Augustinum
Bad Neuenahr. Der Eintritt beträgt
12 €, ermäßigt 8 €.
Kartenreservierung unter
Tel. 0 26 41 / 811.
Erlebnistag Eisen
An den Maaren im Ahrweiler Wald
Ahrweiler Der Förderverein für
Archäologie, Kunst und Museumskultur e.V. (ARKUM) lädt zum
5. Eisentag an den Maaren im
Ahrweiler Wald am Sonntag, 25.
September, von 10 bis 17 Uhr ein.
Familien und Interessierte an der
römischen Geschichte des Ahrtals
sind herzlich willkommen, einen
erlebnisreichen Tag für Groß und
Klein zu verbringen. Sachkundige
Führungen geben aufschlussreiche
Einblicke in die Anlage der Eisenschmelzsiedlung. Ebenso kann
die Arbeit an dem Rennfeuerofen
erlebt werden. Ein Schmied zeigt
seine Kunst im Umgang mit Eisen
vor Ort. Und vielleicht dreht auch
ein Falke seine Runde über der
Siedlung.
Als weitere Attraktion erwartet die
Gäste der Besuch der Abgesandten der Kelten und eine Gruppe
Römer, die das bunte Bild der Vorund Römerzeit nachleben lassen.
Fleißige Hände der ancillae haben
Leckereien nach römischen Rezepten vorbereitet. Für die Kinder
gibt es außerdem die Gelegenheit
sich zu kleiden und zu spielen, wie
römische Kinder es taten. Dieses
familienfreundliche Angebot ist
kostenlos. Eine Spende jedoch
wird gerne entgegengenommen.
Der Erlebnistag Eisen findet an
den Maaren im Ahrweiler Wald
(Straße nach Ramersbach, Rastplatz „Alte Linie“, dort der Beschilderung folgen) statt.
Kulinarisches Kabarett mit Matthias Jung
Sinzig Am Sonntag, 25. September,
um 18 Uhr laden das Restaurant
Vieux Sinzig und das Haus der
Springmaus wieder gemeinsam
ein. In vielfach bewährter Manier
werden köstliche Speisen und gute
Unterhaltung miteinander verbunden. Mit seinem Programm
„Der Urlaubschecker – Liegen
haben kurze Beine“ ist Matthias
Jung an diesem Abend zu Gast.
New York, Paris oder BottropSeychellen, äh Kirchhellen? Auto,
Flugzeug oder mit dem Auto zum
Flugzeug? Wandern, Fasten oder
Fast-Wandern? Urlaub und Reisen sind so vielfältig und unterschiedlich geworden, da braucht
man jemanden, der sich auskennt:
Matthias Jung hat in sechs Jahren
68 Länder besucht, er checkte in
über 400 verschiedene Hotels ein
und hat jetzt 400 neue Handtücher. Matthias weiß, wie die nächste Reise nicht zum Reinfall wird.
All inclusive und mit Gags wie
Sand am Meer!
Reservierungen (96 € pro Person)
werden im Restaurant unter Tel.
0 26 42 / 4 27 57 oder im Ticketshop
im Haus der Springmaus unter
Tel. 02 28 / 79 80 81 entgegengenommen.
www.tafelspitzen.com
Begegnungen
mit Peter Scholl-Latour
Autorenlesung von Ramon Schack
Bad Neuenahr Das höchst persönliche Portrait des Politologen
und Publizisten Ramon Schack
ist eine Hommage an eine große
Persönlichkeit unserer Zeit. In
Nachrufen nannte man Peter
Scholl-Latour den „letzten Welterklärer“ und eine „Kassandra des
einundzwanzigsten Jahrhunderts“.
Basierend auf freundschaftlichen
Begegnungen und Gesprächen
vermittelt Schacks Buch das
Lebensgefühl und die Weltanschauung des prominenten und
höchst erfolgreichen Reporters
und Sachbuchautors Peter SchollLatour. vor dem Hintergrund der
politischen Umbrüche und historischen Umwälzungen, von denen
er über ein halbes Jahrhundert
hinweg berichtete. Die Lesung ist
am Dienstag, 27. September, um
19.30 Uhr im Augustinum Bad
Neuenahr, der Eintritt beträgt 6 €,
ermäßigt 4 €. Kartenreservierung
unter Tel. 0 26 41 / 811.
Herzlich willkommen
im Gartenrestaurant
„Stadt-Oase“ des Hotel Krupp
Große Speisenauswahl
von 12 Uhr bis 14 Uhr
und 18 Uhr bis 21 Uhr
M I T TA G S G E R I C H T E A U C H Z U M M I T N E H M E N
frisch und lecker mit Charme und Flair serviert
Poststraße 4 (Fußgängerzone)
53474 Bad Neuenahr
Tel. 02641 944-0
www.hotel-krupp.de
14
Highlights
i
Mayschosser Weinfestwochen
An allen Wochenenden im Oktober
Mayschoß Vier Wochenenden
lang im Oktober erwartet die
Besucher in Mayschoß ein buntes
Programm rund um den Wein.
Die musikalische Begleitung des
Weinfestes auf dem Festplatz
übernimmt an jedem Samstag und Sonntag die Live-Band
„Bellinghausen Dancing Sound“
sowie verschiedene Blaskapellen.
Zusätzlich sind auch immer von
Freitag bis Sonntag die Weinkeller der Winzergenossenschaft in
Mayschoß geöffnet. Dort trifft
man in verschiedenen Räumen
auf Live-Musik oder einen DJ, der
für Stimmung sorgt.
Am Krönung swochenende,
1. und 2. Oktober, wird am Samstag um 16 Uhr die neue Weinkönigin Nina Schall proklamiert,
am Sonntag begrüßen die Wein-
majestäten ab 14 Uhr zur Autogrammstunde.
Zu Gast bei Freunden heißt es am
8. und 9. Oktober, wenn am Samstag ab 13 Uhr Weinkönigin Nina
Schall mit ihren Prinzessinnen und
Weingott Bacchus Florian Schäfer
sowie Blaskapellen alle Mayschosser Gaststätten besucht und zum
Feiern einlädt.
Am 15. und 16. Oktober beeindruckt zum Fest der 1000 Lich-
ter am Samstag die großartige
Illumination der Weinberge und
der Burgruine Saffenburg in den
Abendstunden.
Zum Abschluss der Weinlese laden
die Mayschosser Winzer am 22.
und 23. Oktober zum Erntedankfest auf dem Festplatz ein.
Das große Finale am 29. und 30.
Oktober beginnt als Abschlusswochenende der Weinwochen
am Samstag um 16 Uhr mit der
Ansprache der Weinkönigin und
endet am Samstag mit dem großen Höhenfeuerwerk über den
Weinbergen um 20 Uhr.
Am Montag, 31. Oktober, findet ab 18 Uhr der traditionelle
Abschluss der Weinwochen in
Mayschoß mit den Mayschosser
Winzern statt.
www.wg-mayschoss.de
Honeckers geheimer Bunker
Vortrag in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker
Ahrweiler Der Honecker Bunker
liegt versteckt im Barnimer Wald,
nördlich von Berlin in der Nähe
von Prenden. Vorgesehen war die
militärische Anlage für die Angehörigen des Nationalen Verteidigungsrates der DDR. 400 Menschen, darunter auch Spezialisten
für die Nachrichten-Vermittlung
und technisches Personal, hätten
hier 14 Tage überleben können.
Die Anlage wurde auf drei Ebenen errichtet und gilt als Gegenstück zum Regierungsbunker
West. Der Regierungsbunker Ost
wurde zwischen 1978 und 1983
erbaut, verfügte über 7.500 m²
Fläche und ist eines der größten
und bekanntesten unterirdischen
Schutzbauwerke auf dem Gebiet
der ehemaligen DDR. Die offiziell Sonderbauwerk 17/5001 (SBW
17/5001) genannte Anlage galt als
technische Meisterleistung und
war bei ihrer Indienststellung im
Jahr 1983 das wohl aufwändigste
Bauwerk ihrer Art im gesamten
Ostblock. Jürgen Freitag war 25
Jahre als Ingenieur mit dem Bunkerbau und dem Betrieb dieser
Anlage beschäftigt und berichtet
in seinem 90-minütigen Vortrag
über die drei wichtigsten Regierungsbunker der DDR und welche Technik im modernsten Bunker, dem Honecker-Bunker, zum
Einsatz kam. Als Zeitzeuge erläu-
Gästekarte Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kultur und Genuss, Freizeit und Sport
Bad Neuenahr-Ahrweiler Die
Gästekarte Bad Neuenahr-Ahrweiler hält für Gäste viele Leistungen
und Ermäßigungen bereit.
So können z.B. alle Busse und Bahnen im Ahrkreis kostenlos genutzt
werden und Gäste erhalten bei vielen Freizeit- und Kulturangeboten
Ermäßigungen auf den regulären
Eintrittspreis. In DER AHRTALER
auf Seite 30 mit den regelmäßige
Führungen und auf den Seiten 31
bis 35 mit Ahrtal entdecken von A
bis Z sind die Ermäßigungen für
Gästekarteninhaber mit * markiert.
Eine detaillierte Leistungsbeschreibung findet man in der Gästekar-
ten-Informationsbroschüre, die
von den Gastgebern ausgegeben
werden und die für den Erhalt der
Ermäßigungen bei den einzelnen
Partnern im Ahrtal vorgelegt werden müssen.
Weitere detaillierte
Informationen zur Gästekarte
sind auf www.ahrtal.de erhältlich.
tert er, wie es gelang, die Bunker
geheim zu halten, welche hohen
Anforderungen bei Übungen an
die Bunkerbesatzungen gestellt
wurden und welchen Sinn und
Zweck diese Bunkeranlagen in der
Strategie des Kalten Krieges besaßen. Am 13. Dezember 1983 war
Erich Honecker bei der feierlichen
Einweihung seines Schutzbunkers
anwesend. Jürgen Freitag schildert,
warum der Staatschef schon nach
15 Minuten den Bunker wieder
verlassen hat und ob er diesen
noch ein weiteres Mal besichtigt
hat.
Dieser Zeitzeugen-Vortrag findet am Samstag, 1. Oktober, um
20 Uhr in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker statt,
Informationen und Anmeldung
unter www.dokumentationsstaetteregierungsbunker.eu.
i
Highlights
15
11. Trüffelsymposium
Hundeherz
Im Sinziger Schloss
Albrecht Goette liest Michail Bulgakow
Sinzig Am Sonntag, 2. Oktober, ab
10 Uhr laden der Ahrtrüffelverein
e. V. und das Restaurant Vieux Sinzig zum diesjährigen Trüffelsymposium ins Schloss Sinzig ein. An
die Begrüßung durch den ersten
Vorsitzenden des Ahrtrüffel e.V.,
Jean Marie Dumaine, schließt sich
ein Trüffelbrunch. Zum Thema
„Pflanzen und ihre unsichtbaren
Helfer“ referiert dann Prof. Dr.
Maximilian Weigend, der Leiter
des Botanischen Gartens in Bonn.
Das Thema „Warum man TrüffelRezepte auf Chefkoch.de findet“,
erläutert Anne Bartel, die Redaktionsleiterin bei Chefkoch.de. Eine
Kaffeepause mit Parkbegehung
unterbricht die Vortragsreihe,
die danach durch die Künstlerin
und Botanikerin Deva Wolfram
zum Thema „Ökologische und
kulturelle Bedeutung von Wildpflanzen und Pilzen“ fortgesetzt
wird. Als letzten Programmpunkt
liest Carsten-Sebastian Henn aus
seinem „Trüffelkrimi“, bevor Jean
Marie Dumaine die Veranstaltung
beendet.
Anmeldungen nimmt das Restaurant Vieux Sinzig unter Tel. 0 26 42/
4 27 57 entgegen. Informationen
unter www.vieux-sinzig.com oder
unter www.ahrtrueffel.de
2. Ahrweiler
Freiheitswochen 2017
Schüler diskutieren mit
Kreis Ahrweiler Nach dem großen
Erfolg 2016 werden die Ahrweiler
Freiheitswochen 2017 auf zehn
Tage ausgedehnt und finden vom
10. bis 19. März 2017 statt.
Ein abwechslungsreiches Programm wird derzeit vorbereitet.
Für das kommende Jahr konnte
Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Töpfer als
Schirmherr gewonnen werden.
Karl Kardinal Lehmann wird der
Freiheiter-Preisträger sein.
Besonders wichtig ist es dem
Förderverein Ahrweiler Freiheitswochen e.V., der die Ahrweiler
Freiheitswochen veranstaltet, dass
die Jugend einbezogen wird, da
sie in Zukunft unsere freiheitliche
und tolerante Gesellschaft prägen
wird.
Aus diesem Grund sind die Schülerinnen und Schüler der Gymnasien und Realschulen Plus im
Kreis Ahrweiler dazu aufgerufen,
sich aktiv in Schülerprojekten zu
beteiligen.
„Private Initiativen – Ein Schlüssel zur Integration?“ lautet das
Thema der Klassen 8 bis 10,
„Reform der Gesellschaft – Zeit
für Veränderungen?“ das der
Stufen 11 bis 13. Die Themen können auf vielfältige Art und Weise,
durch Aufsätze, Performance oder
gestaltende Kunst bearbeitet werden. Die Sieger werden auf der
Matinée der Freiheiter am Sonntag, 19. März 2017 gekürt und
erhalten ein Preisgeld für ihre
Klassenkasse.
Anmeldeformulare:
www.freiheiter-aw.de
Einsendeschluss: 22. Februar 2017
Sinzig In der 1925 entstandenen
Erzählung „Hundeherz“ beabsichtigt ein ehrgeiziger Wissenschaftler
durch Organtransplantation aus
dem herrenlosen Hund Bello eine
menschenartige Kreatur zu schaffen. Wider Erwarten überlebt der
Hund den Eingriff, gesundet allmählich und bekommt mehr und
mehr menschliche Züge. Doch es
sind vor allem negative, brutale
und rücksichtslose Eigenschaften,
die vom Menschen auf das Tier
übergegangen zu sein scheinen,
und so wird er für seinen Schöpfer
zunehmend zu einem Albtraum.
Die grausigen Verwicklungen,
die sein Homunculus heraufbeschwört, gestaltet Michail Bulgakow zu einer grotesken Parabel,
die sich zu einer köstlichen Zeitsatire entfaltet.
Michail Bulgkow wurde 1891 in
Kiew geboren und starb 1940 in
Moskau. Er gilt als einer der größten russischen Satiriker und hatte
zeitlebens unter der stalinistischen
Zensur zu leiden.
Albrecht Goette absolvierte seine
Schauspielausbildung an der
Hochschule für Schauspielkunst
Ernst Busch in Berlin. Seit 1973
ist er Mitglied im Ensemble des
Staatsschauspiels Dresden. Er ist
am Sonntag, 2. Oktober, um 18
Uhr im Gewölbekeller des Zehnthofes mit einer weltliterarischen
Kostbarkeit zu Gast.
Karten zu 14 €, erm. 12 €, Schüler
8 € sind im Vorverkauf in Sinzig
erhältlich bei lesezeit - bücher und
wein, Kirchplatz 1, bei Buchhandlung Walterscheid, Mühlenbachstr.
40, und bei Kultur im Gewölbe,
Tel. 0 26 42 / 99 85 01 oder unter
www.gewoelbe-sinzig.de.
16
Highlights
i
Eifelblick Altenahr
Sinziger Bücherherbst
Hüttenfest und Wandertag
Kultur am Kirchplatz
Altenahr Zwischen Fels, Wald und
Reben ist das Motto des Wandertages der Eifelvereins Ortsgruppe Altenahr, der jährlich am 3.
Oktober viele Wanderfreunde im
Zuge einer Sternwanderung an
der Hütte Eifelblick vereint. Ziel
der Wanderer ist die Schutzhütte
Eifelblick, die an diesem Tage vom
Altenahrer Eifelverein zwischen 10
und 18 Uhr bewirtschaftet wird,
mit herzhaftem Eintopf und
selbstgebackenem Kuchen.
Immer wieder gelobt wird auch
das stimmungsvolle und gesellige
Beisammensein über den Höhen
von Altenahr, das durch den
Besuch der Altenahrer Weinmajestäten eine besondere Note
erfährt.
www.eifelverein-altenahr.de
Sinzig Der Sinziger Bücherherbst
am Montag, 3. Oktober, ist der
größte Buchflohmarkt der RheinAhr-Region mit literarischem
Rahmenprogramm. Der gesamte
Kirchplatz verwandelt sich ab 9
Uhr für einen Tag in ein El Dorado für Literaturfreunde. Jeder ist
eingeladen, seine Buchschätzchen
zu entdecken oder auch feilzubieten. Daneben erwartet die Besucher ein breit gefächertes Kulturprogramm mit Veranstaltungen,
Lesungen und Ausstellungen.
Weitere Informationen gibt es
bei lesezeit - bücher und wein,
Tel. 0 26 42 / 99 59 55.
Panik im Schtetl
Lesung und Buchvorstellung
Ahr we iler Am Donnerstag ,
6. Oktober, 20 Uhr liest der
Übersetzer aus dem Jiddischen
Gernot Jonas aus Scholem
Alejchems Werk „Panik im Schtetl
- Geschichten aus Kasrilewke“ in
der Ehemaligen Synagoge in Ahrweiler. Zur Lesung und Buchvorstellung gibt es einen Büchertisch
zum Judentum und jiddischer
Literatur. Der Eintritt beträgt:
5 €, ermäßigt 3 €. Weitere Information sind erhältlich unter
[email protected]
www.synagoge-ahrweiler.eu
Türöffner-Tag der Maus
Ein Kinder-Apfelfest in Bölingen
Grafschaft-Bölingen Wie kommt
der Apfel vom Baum auf den
Teller? Das ist das Motto des
Türöffner-Tages am Montag, 3.
Oktober, von 11 bis 17 Uhr auf
dem Bio Hof Bölingen. Wie in
jedem Jahr öffnen an diesem Tag
viele Betriebe in ganz Deutschland
ihre Türen für Kinder, um ihnen
einen Blick hinter die Kulissen
zu zeigen. Der Bio Hof Bölingen
macht an diesem Tag ein KinderApfelfest ganz im Sinne der Lachund Sachgeschichten der beliebten
Sendung mit der Maus vom WDR.
Jede Apfelsorte schmeckt anders.
Diese Erfahrung können die Kinder gleich zu Beginn bei einer ausgiebigen Apfelverkostung machen.
Wenn der Lieblingsapfel gefunden
ist, geht es raus in die Obstanlage
– natürlich mit dem Traktorzug.
Bio-Obstbauer Bert Krämer zeigt
den Kindern gerne, wie er herausfindet, wann ein Apfel wirklich
erntereif ist. Einen Apfel richtig
zu pflücken ist auch eine kleine
Wissenschaft für sich. Nach einem
solchen „Profi-Lehrgang“ dürfen
die Kinder natürlich auch selber
Äpfel pflücken (gegen Bezahlung).
Was mit den Äpfeln nach der
Ernte passiert, erfährt man dann
wieder auf dem Hof. Wohin mit
den ganzen Äpfeln? Dafür gibt
es extra Räume, riesige Kühlschränke sozusagen. In der umgebauten Hofscheune hat die Uni
Bonn eine kleine Bienen Forschungsstation aufgebaut. Durch
Mikroskope können die Kinder
verschiedene Bienen in groß sehen.
Eine echte Apfelsaft-Station für
Kinder gibt es ebenfalls auf dem
Hof. Natürlich ist auch für das
leibliche Wohl mit leckerem
Apfelkuchen, Waffeln am Stiel und
Kürbissuppe gesorgt.
www.bio-hof-boelingen.de
„O´zapft is“
Oktoberfest Insul
Insul Fetzige Musik, fesche Dirndl
und „a riesn Gaudi“ - das Oktoberfest in Insul lockt seit Langem
Gäste von nah und fern zu einer
ausgelassenen Party an die Ahr. In
diesem Jahr heißt es bereits zum
44. Mal „ O-zapft is“ auf den Insuler Wiesen und das wird vom 7. bis
11. Oktober angemessen gefeiert.
Die Schilehrer aus Tirol sorgen mit
ihrem Auftritt am Samstag- und
Montagabend für bajuwarische
Stimmung. Erstmals spielen mit
„Die Draufgänger“ am Freitagabend und „Die Isertaler-Hexen“
am Sonntag zwei hochkarätige
Oktoberfestbands in Insul zum
Tanz auf.
Den Höhepunkt des Festes bildet
der Erntedankumzug am Sonntagnachmittag.
Eintrittskarten für Samstag sind
nur im Vorverkauf erhältlich.
www.oktoberfest-insul.de.
i
Highlights
Licht an für St. Anna
Ausbilder Schmidt
Stephan Maria Glöckner
präsentiert seine Tribute-Songs
„Weltfrieden! Notfalls mit Gewalt“
Bachem Stephan Maria Glöckner schreibt, spielt, singt, malt,
zeichnet und entwirft. Seit seiner
Jugend stand er weit über 1000-mal
auf Bühnen. Seine durch lange
Brasilienaufenthalte inspirierte
Band menino tourte international. Er ist Träger des Bundesverdienstordens, errang Preise für
sein Kindermusik-Projekt, singt
Jazz in einer Big-Band, moderiert Festivals, schreibt und singt
für andere Künstler, aber auch
für sein eigenes deutsches SoloProgramm. Darüber hinaus malt
und kalligrafiert er und arbeitet
als Kreativ-Direktor in der mit
von ihm gegründeten Werbeagentur shapefruit. Am Sonntag,
9. Oktober gastiert er um 18 Uhr
in der Sankt Anna Kapelle mit
einem Benefizkonzert (Eintritt
frei, Spenden erbeten) zugunsten
der Kapellen-Beleuchtungsanlage.
Sein Solo-Spiel mit der markantheiseren Stimme und seinem
rhythmischen Gitarrenstil ist variantenreich und unverwechselbar.
Ob eigene Songs oder ein originelles Programm internationaler Hits; Kritiker attestieren ihm
große und klangvolle Dynamik
sowie gute Unterhaltung. Wenn
es um die Musik von Sting geht,
kann ihm so schnell niemand das
Wasser reichen. Seine Stimme
kommt dem Original frappierend nahe, was er mit seiner Band
Stinchronicity oft unter Beweis
stellt. Aber Glöckner interessiert sich für eine große Range
bekannter Musik: Seal, Gloria
Estefan, Imagine Dragons oder
Michael Bublé. Seine Versionen
sind kraftvoll, kreativ und auf das
Wesentliche beschränkt. Gerade
in einer Kirche kommt seine souverän klingende Stimme voll zur
Geltung.
Infos: Kapellenverein Bachem e.V.,
Tel. 0 26 41 / 35 91 19.
Tage der offenen Höfe
In Gelsdorf am 22. und 23. Oktober
zehr und Kauf angeboten werden.
Ein interessantes und gleichzeitig
lehrreiches Erlebnis für Groß und
Klein.
Die Tage der offenen Höfe erwarten die Gäste am Samstag und
Sonntag von 10 bis 18 Uhr, der
Eintritt ist frei. Ein kostenloser
Pendelbusverkehr zwischen dem
Ort und den Parkplätzen im
Gewerbegebiet Gelsdorf wird an
diesem Wochenende eingerichtet.
www.offene-hoefe.de
Gelsdorf Die Tage der offenen
Höfe bieten Einblick in eine mittlerweile für die meisten „unbekannte Welt“ – in die der Obstbauern und Landwirte. Diese
öffnen gemeinsam mit ortsansässigen Handwerkern am 22. und
23. Oktober, jeweils von 10 bis
18 Uhr ihre Betriebe und zeigen
die Abläufe ihrer täglichen Arbeit
sowie die Anbaubedingungen
verschiedener Produkte, die
selbstverständlich auch zum Ver-
Lantershofen Ob Lusche oder
Nichtlusche: Jeder will in Frieden
leben. Selbst ein harter Brocken
wie Ausbilder Schmidt. Deswegen
ist er ja auch in den 1980er Jahren
zum Bund gegangen, um eben den
Frieden für dieses Land zu verteidigen. OK, er ist auch wegen dem
Panzerfahren hingegangen und
wegen dem Schießstand und ja, er
wollte auch Rekruten zusammenstauchen. Aber der Wille war da,
für den Frieden! Oder so ähnlich.
Er war halt noch sehr jung! Und
heute brennt es überall auf der
Welt, nix mehr mit „überschaubarer kalter Krieg“. Ob Länder,
Diktaturen, Terrorgruppierungen,
Banken, Lobbyisten und FrauenrechtlerInnen. Alle wollen sie den
Frieden zerstören – und nerven.
Aber was noch mehr nervt, ist
die heutige Bettnässergeneration,
die noch nicht mal mitbekommt,
dass angegriffen wird. Das soll
sich ändern, den jungen Leuten
muss jemand mal wieder den
A… aufreißen, oder? Ausbilder
Schmidt zeigt sich in neuer Mission: „Ihr wollt Frieden? Dann
wehrt euch!“ Die Methoden beim
Ausbilder sind nicht immer die
„feinsinnigsten“, aber sie sind halt
irgendwie effektiv. Zumindest ist
Ausbilder Schmidt davon überzeugt. Jawoll!
Beispiele: Wenn ein Mann beim
Friedensmarsch mitläuft, dann
hat er gefälligst die Jesuslatschen
gegen Stiefel zu tauschen. Nur so
kommt er auch sicher ans Ziel!
Und was sollen die Demonstrationen mit Pappschildern vor den
Banken? Panzer müssen vor die
Banken, dann steigt auch der Zins
fürs Sparguthaben wieder! Vertrauen in die Politiker verloren?
Ausbilder Schmidt marschiert in
17
den Bundestag ein und sorgt für
Zucht und Ordnung. Auch ein
Spitzenpolitiker braucht mal wieder einen Anschiss – und ist dankbar! Alles für den Frieden.
Schmidt greift in seinem neuen
Programm aktuelle Themen auf.
Diese präsentiert er gewohnt mit
viel Leidenschaft, Improvisation,
Stand up-Comedy und Show für
die ganze Familie. Natürlich gibt
es wieder neue Geschichten aus
der Chaos-Familie vom Ausbilder. Und Ausbilder Schmidt ist
auf seine alten Tage gefordert –
das neue Ausbildungs-Modell vom
Verteidigungsministerium wurde
vorgestellt: „Carmen Chantalle“,
die Ausbilderin. Harte Konkurrenz für den Ausbilder, da muss er
sich strecken und wehren – alles
für den Frieden!
Ausbilder Schmidt ist am Samstag,
22. Oktober, um 20 Uhr im Winzerverein Lantershofen zu erleben.
Karten sind zum Vorverkaufspreis
von 19 € zzgl. Gebühren erhältlich
in der Plattenkiste (Bad Neuenahr), bei Ahrtal-Tourismus (Ahrweiler und Bad Neuenahr), ReweMarkt Ringen, Getränke Visang
(Karweiler), der Eifeldestillerie
(Lantershofen) und telefonisch
unter Tel. 0 26 41 / 20 21 18 und
Tel. 01 75 / 5 70 02 62 sowie online
unter www.kulturlant.de.
U n se r e
sp ez ia li tä te n
Ahrweiler Rotweinschinken
Rotwein-Mettwurst
Rotwein-Salami
Rotwein-Salami in der Flasche
Pfälzer Saumagen
Eifeler Landschinken
Metzgerei M. Scholzen
Markt 22 · 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler · Tel. 02641 / 8 09 70 30
18
Highlights
i
„Das war ich nicht“ –
ein liederlicher Abend
Musikkabarett mit Andreas Hauffe
Ahrweiler Ein Musikkabarett mit
schaurig schönen Liedern, trockenem Humor, wie immer selbst
gemacht, präsentiert Andreas
Hauffe am Sonntag, 23. Oktober,
um 19 Uhr in der Ehemaligen
Synagoge Ahrweiler.
Andreas Hauffe, der Mann mit
der Mütze, Buchautor, Kabarettist und Liedermacher nennt sein
neues Programm „Das war ich
nicht“, in dem er sich mit all dem
auseinandersetzt, was hinterher
keiner gewesen sein will.
„Das war ich nicht“ sagen häufig Kinder, wenn sie ein Haustier
gequält haben oder etwas zu Bruch
gegangen ist. Wesentlich häufiger
als Kinder behaupten Politiker:
Das war ich nicht. Eigentlich
behaupten sie das immer. Deshalb, so Hauffe, haben sie im Programm auch nichts verloren. Wohl
aber die Katze, die den Van Gogh
zerstört hat, die Ehefrau mit dem
Liebhaber im Schrank und das
dicke Kind, welches den Dackel
in die Pfanne haut, weil es Bock
auf Hot-Dog hat. Und alle, selbst
Gott, behaupteten auf Nachfrage:
Das war ich nicht.
Ein kurzweiliges Programm mit
Spontaneität, Wortwitz und hochkarätigen Peinlichkeiten erwartet
das Publikum. Die Themen des
musikalischen Hochglanzmagazins: Gesellschaft, Geld, Tod,
Reisen und Erotik. Komisch, sentimental, selbst-ironisch, leise,
rockig, poetisch, albern, ausdrucksvoll, banal, aber immer
authentisch und zu einem großen
Teil pädagogisch bedenklich kommen Hauffes Lieder daher.
Karten zu 10 €, ermäßigt 8 € gibt
es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse, Reservierungen über Klaus
Liewald, Tel. 0 26 41 / 4016 und
Gerd Weigl, Tel. 0 26 41 /13 39.
www.andreas-hauffe.net
Gesprächskreis Ahrwein
Wein und Gesundheit:
Historisches, Amüsantes und Aktuelles
Ahrweiler Dr. med. Gerhard
Kreuter referiert am Dienstag,
25. Oktober, um 19 Uhr im AhrweinForum, Walporzheimerstr.
19 in Ahrweiler, über Wein und
Gesundheit mit Blick auf Historisches, Amüsantes und auch
Aktuelles.
Der Referent unternimmt einen
Streifzug durch 3000 Jahre „Wein
und Gesundheit“ mit erstaun-
lichen, aber auch amüsanten
Beispielen aus der Geschichte.
Unsere Vorfahren hatten – ohne
wissenschaftliche Studien und
Experimente – erstaunliche Einsichten und empirische Erkenntnisse über die gesundheitlich
positiven Wirkungen moderaten
Weingenusses. Dr. Kreuter wird
Amüsantes berichten über die
Anti-Alkoholbewegung im Deutschen Kaiserreich und am Ende
des 19. und zu Beginn des 20.
Jahrhunderts. Natürlich dürfen
im Vortrag die neuesten positiven
Weinstudien nicht fehlen. Schließlich wird Humorvolles aus dem
Ahrtal vorgetragen.
Abschließend berichten Astrid
Rickert (Weinküfermeisterin,
Mayschoß) und Marc Linden
(Winzermeister, Bad NeuenahrAhrweiler) zum Thema „Ahrwein
Aktuell“.
www.ahrwein.de
Klavierabend
Violina Petrychenko
in der Ehemaligen Synagoge
Ahrweiler Ein Klavierabend von
Violina Petrychenko mit Werken
von Frederic Chopin, Enrique
Granados, Edvard Grieg, Viktor
Kosenko und Igor Schamo findet
am Donnerstag, 27. Oktober, um
20 Uhr in der Ehemaligen Synagoge Ahrweiler statt.
Violina Petrychenko kommt aus
der Ukraine. Sie wurde in Saporoschje als Kind einer Musikerfamilie geboren, wo sie bereits mit
6 Jahren mit dem Klavierspiel
begann. Am Musikgymnasium
in Saporoschje studierte sie in
den Hauptfächern Klavier und
Musikwissenschaft. Dabei lag ihr
anfänglicher Schwerpunkt mehr
im wissenschaftlichen Bereich. In
diesem Zusammenhang nahm sie
an internationalen Konferenzen
teil, aber auch an Klavierwettbewerben. Mit 12 Jahren war sie
Teilnehmerin am Internationalen
Prokofiev Wettbewerb und mit 16
Jahren wurde ihre erste theoretische Arbeit herausgegeben. Beide
Diplome bestand sie mit Auszeichnung. Trotzdem begann Violina
ein Studium an der Nationalen
Tschaikowsky-Musikakademie
der Ukraine (Kiew) im Hauptfach
Klavier. Seit 2007 studierte sie an
der Hochschule für Musik Franz
Liszt in Weimar und dann an der
Hochschule für Musik und Tanz
Köln bei Prof. Jacob Leuschner
weiterhin Klavier. Violina vervollständigt nun ihr Studium in der
Klasse von Prof. Evgueni Sinaiski an der Folkwang Universität
der Künste in Essen. Außerdem
nahm sie an Meisterkursen bei
Peter Nagy, Ferenz Rados, Jeffry
Swann, Evgeny Skovorodnikov,
Bernd Götzke, Konrad Elser und
Pierre-Laurent Aimard teil.
Der Eintritt beträgt 12 € , erm.
8 €, die Abendkasse öffnet um
19.30 Uhr.
www.synagoge-ahrweiler.eu
Die Architektur von Sinzig
Turmgespräch mit Buchvorstellung
und Stadtrundgang
Sinzig Was erzählen die Häuser
einer Stadt, wie haben sich Architektur und Städtebau entwickelt
seit dem 19. Jahrhundert?
Auf die Kernstadt von Sinzig
bezogen will dazu ein neues Buch
eine Übersicht geben. Hardy
Rehmann und Matthias Röcke,
beide Mitglieder des Vereins zur
Förderung der Denkmalpflege
und des Heimatmuseums in Sinzig, werden am Donnerstag, 27.
Oktober, um 19 Uhr ihr Werk im
Schloss Sinzig vorstellen.
Am Samstag, 29. Oktober, um 14
Uhr, besteht die Möglichkeit eines
Spaziergangs durch die Stadt.
Treffpunkt ist am Schloss, Barbarossastraße 35. Dabei geht es um
die architektonischen und städtebaulichen Entwicklungen Sinzigs
ab dem Jahr 1827 – aus diesem
Jahr stammt die älteste erhaltene
Katasterkarte. Industrialisierung
und ihre Folgen für das Stadtbild,
Wegfall der Stadtmauer, Stadterweiterungen nach 1945, Baustile
sowie Bau- und Wohnformern bis
zum heutigen Standard der Wohnbebauung bilden den Inhalt des
Buches und der beiden Veranstaltungen.
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen unter Tel.
0 26 42 / 98 07 76 oder
www.museum-sinzig.de.
i
Highlights
Kultur im Gewölbe
Kulinarisches Kabarett
Ein Tschechischer Abend
Zu Zweit: Umtausch ausgeschlossen
Sinzig Einen Konzertabend mit
Tschechischer Kammermusik
gestalten die Pianistin Monika
Tschurl und der Geiger Michael
Dartsch am Freitag, 28. Oktober,
um 19.30 Uhr im Gewölbekeller
des Sinziger Zehnthofes. Es erklingen Werke der berühmten tschechischen Komponisten Antonin
Dvorák, Bedrich Smetana und
Josef Suk.
Die mal romantische, mal virtuose, heitere oder heimatverbundene
Musik wird ergänzt durch Auszüge
aus den „Kleinseitner Geschich-
ten“ von Jan Neruda, der darin
Episoden aus dem Prager Stadtteil
Kleinseite erzählt. Monika Tschurl
und Michael Dartsch konzertieren
seit vielen Jahren zusammen. Seit
längerer Zeit legen sie ihren künstlerischen Schwerpunkt auf die
Literatur für Violine und Klavier
und präsentieren diese in DuoRecitals. Ihre Konzerttätigkeit
führte sie u.a. nach Österreich und
Ungarn, wo sie im Schloss Esterházy, der historischen Wirkungsstätte Josef Haydns, gastierten und
an die Alte Musikakademie Budapest eingeladen wurden.
Karten zu 14 €, erm. 12 €, Schüler
8 €, sind im Vorverkauf in Sinzig
erhältlich bei lesezeit - bücher und
wein, Kirchplatz 1, bei Buchhandlung Walterscheid, Mühlenbachstr. 40, und direkt bei Kultur im
Gewölbe, Tel. 0 26 42 / 99 85 01
oder über das Kontaktformular
unter www.gewoelbe-sinzig.de.
www.duo-tschurl-dartsch.de
Freitagsmarkt
Einkaufen und Gespräche in Bad Bodendorf
Bad Bodendorf Der Bad Bodendorfer Freitagsmarkt wurde im
Mai 2015 eröffnet und erfährt
seither ununterbrochen und ganzjährig regen Zuspruch. Jeden Freitag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr
haben die Besucher Gelegenheit
zum Einkauf und zum Gespräch
auf dem Bahnhofsvorplatz.
Aufgewertet wird er zusätzlich
seit einigen Monaten durch das
Zelt „FORUM Bad Bodendorfer Freitagsmarkt“. Hier haben
Vereine, Institutionen und auch
Unternehmen Gelegenheit, sich
zu präsentieren und/oder vorzustellen. Das FORUM-Zelt dient als
„Unterhaltungskomponente“, um
den Besuchern des Marktes den
Aufenthalt zu verschönern und
die Kommunikation der Bürger
und Gäste von Bad Bodendorf zu
fördern.
www.bad-bodendorf.com
Sinzig In der Veranstaltungsreihe
„Tafelspitzen“ sorgen am Sonntag, 30. Oktober, um 18 Uhr
Tina Häussermann und Fabian
Schläper für gute Unterhaltung
im Restaurant Vieux Sinzig, während Jean Marie Dumaine und
sein Team ihren hochkarätigen
kulinarischen Beitrag leisten.
„Zu Zweit“ machen sich auf
alles ihren Reim und glauben an
Humor oberhalb der Gürtellinie.
„Sie“ ist MID (Mutter im Dienst),
abends zu allem bereit, aber zu nix
zu gebrauchen, „er“ ist Single und
auf Partnersuche.
Doch das Leben ist vom Umtausch
ausgeschlossen – auch wenn
immer die Anderen das grünere
Gras, die schlaueren Kinder oder
die lustigeren Apps auf dem
19
iPhone zu haben scheinen. Sympathisch, witzig und frech sind
„Zu Zweit“ mit ihren geistreichen
Alltagsgeschichten und Songs über
Eltern und Singles.
Reser v ierungen werden im
Restaurant unter Tel. 0 26 42/
4 27 57 oder im Ticketshop im
Haus der Springmaus unter Tel.
02 28 / 79 80 81 entgegengenommen. Der Preis pro Person beträgt
96 €.
www.tafelspitzen.com
Biker-Kirmes
Rennradausfahrt und
Biker-Frühstück in Plittersdorf
Plittersdorf Es gibt vier Möglichkeiten, den Ort Plittersdorf zu
erreichen - und alle führen bergauf. Anlässlich der Plittersdorfer
Kirmes am 10. und 11. September sollen diese vier Anstiege am
Sonntag in einer geführten
Rennradtour erklommen werden. Die gewählte Strecke vereint alle Anstiege auf einer insgesamt knapp 60 km langen
Runde durch die attraktive und
abwechlungsreiche Landschaft
der Eifel. Gefahren wird auf
ruhigen Nebenstrecken ohne viel
Autoverkehr, teilweise über den
Ahrtalradweg. Genau genommen
handelt es sich um zwei Runden, die jeweils einmal im und
einmal gegen den Uhrzeigersinn
gefahren werden. Die Anstiege
befinden sich immer am Ende
einer Runde. Somit kehren die
Fahrer im Verlauf der Tour mehrfach nach Plittersdorf zurück, wo
exakt nach halber Distanz ein Verpflegungsstand auf die Teilnehmer
wartet. Der Start erfolgt um 10
Uhr am Bürgerhaus in Plittersdorf, die Teilnahmegebühr beträgt
5 €, Verpflegung nach halber Strecke inklusive.
Vor der Rennradausfahrt startet der Tag ab 9 Uhr mit BikerFrühstück und Oldtimer-Motorradtreff. Am Samstag findet ab 18
Uhr ein Boule-Turnier für jedermann statt, im Anschluss gibt es
Livemusik.
Weitere Infos unter
Tel. 0 26 43 /65 74 und
[email protected]
20
Highlights
i
Rund um den Weckmann
Hallo Wein
Verkaufsoffener Sonntag
in Bad Neuenahr-Ahrweiler
Die lange Thermen-Nacht
Bad Neuenahr-Ahrweiler Der verkaufsoffene Sonntag, 30. Oktober, lässt die Käuferherzen in Bad
Neuenahr-Ahrweiler höher schlagen. Von 13 bis 18 Uhr darf am
letzten Oktobersonntag nach
Herzenslust geschlendert, geguckt
und gekauft werden. Die überwiegende Anzahl von Geschäften
in Bad Neuenahr und Ahrweiler
wird an diesem Sonntag, auch
dank der Unterstützung durch die
Stadtverwaltung, geöffnet haben.
Die Werbegemeinschaften beider
Stadtteile und das Mittelzentrum,
in dem alle großen Geschäfte, wie
Knauber, Intersport Krumholz,
Big Bett, Franke und Technik Fritz
geöffnet sind, haben wieder einen
für den Kunden kostenlosen Buspendeldienst eingerichtet, der von
13 bis 18.15 Uhr im 15-MinutenTakt mit modernen Niederflurbussen zwischen den beiden Stadt-
zentren und dem Mittelzentrum
verkehrt. Für das leibliche Wohl
ist in den beiden Zentren ausreichend gesorgt.
Als kleines Präsent passend zu St.
Martin gibt es in vielen Geschäften für die Kunden Hefewecken.
Für die kleinen Besucher dreht
sich auf dem Platz an der Linde
ein Kinderkarussell. Ab 14 Uhr
wird der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Aktivkreis Bad
Neuenahr-Ahrweiler Volker
Danko auf dem Platz an der Linde,
der entsprechend dem Anlass mit
Martinslaternen geschmückt sein
wird, einen Riesenweckmann und
eine Riesenweckfrau anschneiden
und portionsweise an die Besucher gegen eine Spende verteilen.
Tatkräftig unterstützt wird er von
der Rektorin der Grundschule
Bad Neuenahr Ursula Bell und
von Gänselieseln. Der Erlös der
Aktion ist zur Unterstützung des
Bad Neuenahrer Martinszuges
gedacht.
Jukeboxparty
Ü30-Tanzparty mit DJ Johannes Held
Lantershofen „Y.M.C.A.“ oder
„Moviestar“ - wer kennt diese
Hits nicht? Boney M., Abba, die
Stones oder C.C.R. – bei der Jukeboxparty in Lantershofen bleibt
kein Fuß ruhig. Dafür sorgt Discjockey Johannes Held, der sich als
DJ der SWR 1-Kultpartys „Nightfever“ einen Namen machte. Der
Mayener geht richtig mit und
sorgt für allerbeste Stimmung auf
und neben der Tanzfläche. Die
Top-Hits der 70er und 80er sind
garantiert, aber nicht nur diese. Es
geht wild und kunterbunt in den
trüben November. Dafür sorgt
das Team des VfB Lantershofen
am letzten Oktoberabend im Saal
des Lantershofener Winzervereins.
Die Jukeboxparty steigt am Montag, 31. Oktober, ab 21 Uhr im
Winzerverein Lantershofen. Karten für die unbestuhlte Veranstaltung sind zum Vorverkaufspreis
von 6,50 € zuzüglich möglicher
Gebühren in der Plattenkiste (Bad
Neuenahr), bei Ahrtal-Tourismus
(Ahrweiler und Bad Neuenahr),
im Rewe-Markt (Ringen), der
Eifeldestillerie (Lantershofen),
bei Getränke Visang (Karweiler) sowie telefonisch unter der
Nummer 01 75 /5 70 02 62 oder
Tel. 0 26 41 /20 21 18 und im Internet unter www.kulturlant.de oder
www.bonnticket.de erhältlich.
Bad Neuenahr Wie immer am
Halloween-Abend, 31. Oktober,
öffnen die Ahr-Thermen für wellnesshungrige Nachtschwärmer
Tor und Tür bis 1 Uhr nachts. Das
Wein- und Spa-Event verbindet ab
17 Uhr kulinarische Genüsse mit
Thermalbaden und Sauna-Erlebnis rund um das Thema Wein.
Das Küchenteam der Ahr-Thermen präsentiert eine kreative Auswahl an Weingerichten und korrespondierenden Weinen aus der
Region. Im Wintergarten erwartet
die Gäste ein Front-Cooking mit
köstlichen kreativen Winzertapas
sowie ein informatives Tasting
rund um den Ahrwein mit hiesigen Winzern.
Im Bad genießt man das wohltuende warme Thermalwasser und
ein abwechselndes Programm an
Wassergymnastik. Interessierte
Gäste können an diesem Tag eine
kostenlose Schnupperstunde auf
den beliebten Aqua-Cycling Fahrrädern ausprobieren. Thematisch
passende Massageangebote mit
Rotwein schenken Entspannung
mit Schwips.
Das Saunateam zelebriert stündliche Aroma-Wein-Aufgüsse
vom „Rotwein-Traum“ bis zur
„Winzerschwitze“. Zudem dürfen
sich die Besucher auf eine genussvolle Tiefenentspannung bei einer
Meditations-Weinreisen freuen.
Kreative Weincocktails runden das
Angebot in der Sauna ab.
Die Veranstaltung kann zu den
regulären Tarifen besucht werden, die Ahr-Thermen haben
am diesen Tag ab 9 Uhr geöffnet.
Als Sondertarif kann das „Hallo
Wein“-Special gebucht werden, dies beinhaltet den Eintritt
in die Therme und Sauna, 1 x
Begrüßungscocktail, 1 x Weinhauptgericht und 1 x Getränk
nach Wahl als Tageskarte für 36 €
oder als Abendkarte für 32 € gültig ab 17 Uhr. Weitere Infos unter
Tel. 0 26 41 / 91 17 60.
www.ahr-thermen.de
DER AHRTALER
Als Download im Internet
Ahrtal Das Veranstaltungsmagazin DER AHRTALER für das
Ahrtal wird herausgegeben vom
Ahrtal-Tourismus Bad NeuenahrAhrweiler e.V. und der Heilbad
Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler mbh.
Unter www.ahrtal.de finden Sie
die jeweils aktuelle Ausgabe als
pdf-download unter „Service“ und
„Prospekte“.
Weitere Informationen gibt es
in den Touristinformationen
des Ahrtal-Tourismus und unter
Tel. 0 26 41 / 91 71-0.
i Gesund & Aktiv 21
Terrainwanderungen im
September und Oktober
Wanderführer: Horst Saame
Freitag, 2.9., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Bergstraße –
RWW – Lantershofen –
Winzerkapellchen St. Urban –
Ahrweiler / Einkehr – Ahruferweg – Bad Neuenahr (7,5 km).
Sonntag, 4.9., 10.00 Uhr
ab Kurpark – Schwertstal (über
Kreuzung Ortsausgang
Bad Neuenahr) – Rotweinwanderweg (RWW) bis
Autoverwertung Lantershofen –
Karweiler – Marienkapelle
Karweiler – Prof. Wagner-Hütte –
Hemmesser Hütte / Einkehr –
Bad Neuenahr (8 km).
Mittwoch, 7.9.2016, 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Fahrt mit DB nach Altenahr
– Panoramaweg – St. MartinHütte – örtl. Rundwanderweg
2 – Langfigtal – Altenahr / Einkehr – zurück mit DB nach Bad
Neuenahr (8 km).
Freitag, 9.9., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Fahrt mit DB nach Remagen –
Apollinarisberg – Forsthaus
Erlenbusch – Straußenfarm –
Landskroner Hof – Gimmigen –
Heppingen / Einkehr – Ahruferweg – Bad Neuenahr (9km).
Mittwoch, 14.9., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Schwertstal – Heppinger Berg –
Bengener Heide – Hemmessener
Hütte –RWW – Bad Neuenahr /
Einkehr Bahnhofstuben.
Freitag, 16.9., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Wolfskaul
(Bad Neuenahrer Berg)
Rundweg 1 – Schwarzes Kreuz –
Klimastation – Steckenberg –
Kreuzrast - Bad Neuenahr /
Einkehr (8 km).
Mittwoch, 21.9., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Fahrt mit DB nach Dernau –
RWW – Marienthal – RWW –
um die Fischlay – Altenwegshof /
Einkehr – Haltestation Ahrweiler
Markt – zurück mit DB nach
Bad Neuenahr (9 km).
Freitag, 23.9., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Heimersheim –
Hubertushütte – Löhndorf –
Mühlenberg – Winzerhäuschen /
Einkehr – Ehlingen – zurück mit
dem Bus nach Bad Neuenahr
(8 km).
Mittwoch, 28.9., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Fahrt mit DB nach Rech –
Panoramaweg – Dernauer Platz –
Alfred Paetz-Platz – Krausbergrundwanderweg – Dernau /
Einkehr in der Ahrklause –
zurück mit DB nach
Bad Neuenahr (9 km).
Freitag, 30.9., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Fahrt mit DB nach Ahrweiler –
Ellig/Steinräusch/Viadukt
Adenbachtal – Weinlehrpfad bis
Bunte Kuh – Walporzheim /
Einkehr – zurück mit DB nach
Bad Neuenahr (9 km).
Wanderführer: Klaus Jäger
Sonntag, 2.10., 10.00 Uhr
ab Kurpark – Ahrallee –
Otlerstraße – vom Ahrtor durch
Ahrweiler zum Adenbachtor –
Rotweinwanderweg (RWW) /
Einkehr in der
„Hemmessener Hütte“ –
zurück nach
Bad Neuenahr (11 km).
Mittwoch, 5.10., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Dahliengarten –
Ahrallee – Walporzheim –
Hohenzollern –
Dokumentationsstätte –
Adenbachtal – Ahrweiler /
Einkehr „Weinhaus Coels“ –
zurück mit DB nach
Bad Neuenahr (12 km).
Freitag, 7.10., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Fahrt mit DB nach Rech –
RWW / Einkehr
„Altenwegshof“ – Hohenzollern –
Silberbergtal – zurück mit DB
nach Bad Neuenahr (10 km).
Mittwoch, 12.10., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Dahliengarten –
Bachem – Kloster Kalvarienberg –
Maibachklamm – Katzley –
Hungertal – Walporzheim /
Einkehr „Am alten Wasserwerk“ –
zurück mit DB nach
Bad Neuenahr (10 km).
Freitag, 14.10., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Dahliengarten –
Ahrweiler – AOK-RWW –
Lantershofen – Holzweiler
Kreuz – Swistal – Rech / Einkehr
„Weingut Schreiner“ –
zurück mit DB nach
Bad Neuenahr (12 km).
Mittwoch, 19.10., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Ahruferweg –
Walporzheim – Ahrhöhenweg –
Dernau / Einkehr
„Ahrklause“ – zurück mit DB
nach Bad Neuenahr (10 km).
Freitag, 21.10., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
Fahrt mit DB nach Altenahr –
RWW – Rech / Einkehr
„Weingut Schreiner“ –
zurück mit DB nach
Bad Neuenahr (10 km).
Mittwoch, 26.10., 13.00 Uhr
ab Bahnhof Bad Neuenahr –
RWW – Adenbachtal –
Ahrweiler / Einkehr
„Kaffeemühle“ –
Otlerstraße – Ahrallee –
Bad Neuenahr
Kurgartenbrücke (12 km).
Freitag, 28.10., 13.00 Uhr
ab Kurpark – Dahliengarten –
Amseltal – Ahrweiler –
RWW – Lantershofen –
Hemmessener Hütte – Dellmich –
Weinbergstraße / Einkehr
„Zum Ahrtal“ (10 km).
Infos auf einen Blick
Teilnahmegebühr: 6 €
(für Gästekarteninhaber 3 €
ermäßigt, für Kulturkarteninhaber kostenfrei)
Die Fahrten mit der DB werden
mit Gruppenfahrscheinen
durchgeführt und gesondert
bezahlt. Für Gästekarteninhaber ist die Nutzung
des ÖPNV kostenfrei.
Gewandert wird auf eigenes
Risiko, grundsätzlich bei
jedem Wetter. Bei besonders
schlechtem Wetter entscheidet
der Wanderführer über
die Durchführung.
Teilnahmekarten und Infos:
Heilbad-Gesellschaft
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kurgartenstraße 13
Tel. 0 26 41 / 91 75 54-0
www.das-heilbad.de
Alle Angaben vorbehaltlich
Änderungen.
Yoga im Park
Zweimal wöchentlich im Kurpark
Bad Neuenahr Der Kurpark Bad
Neuenahr verwandelt sich zweimal wöchentlich für eine Stunde
in eine Yoga-Oase: dienstags und
sonntags von 12.30 bis 13.30 Uhr.
Yoga-Erfahrung ist nicht erforderlich. Das Mitbringen einer
Decke und das Tragen bequemer
Kleidung ist empfehlenswert.
Bei Regen findet die Veranstaltung in den Räumlichkeiten über
dem Kurpark-Café, in der Oberstraße 8, statt. Die Kursgebühr
beträgt 5 € für eine Stunde Yoga im
Park. Für Kultur- und Gästekarteninhaber ist der Kurs kostenfrei.
Anmeldungen nimmt das
Iyengar-Yoga-Institut
Rhein-Ahr e.V.,
[email protected],
www.iyengar-yoga.de,
Tel. 0 26 41 / 7 81 16 entgegen.
22
Highlights
Winzer
i
Weingut Paul Schumacher
„Tu deinem Körper etwas Gutes, damit deine
Seele Lust hat, darin zu wohnen“
Weingut Paul Schumacher | Tel. (0 26 41) 43 45
Marienthaler Str. 6 | D 53474 Marienthal
Dieses Zitat von Teresa von Avila ziert eine
Tafel im Eingangsbereich und ist hier
Motto.
Das fröhliche, bunte Treiben in der kleinen Straußwirtschaftsoase des Weingutes Paul Schumacher sollte man einmal erlebt haben. In den fast französisch
anmutenden Räumlichkeiten des kleinen
Weingutes wird charmant serviert, was
dem Weinmacher Paul Schumacher und
seiner Frau Anne selber gut schmeckt.
Durch und durch authentisch dreht sich
hier alles um Wein und seine kulinarischen
Paul Schumacher
Straußwirtschaft
geöffnet
20. August bis 30. Oktober 2016
sowie am Montag, 3. Oktober
Samstag und Sonntag ab 12.00 Uhr
Begleiter zwischen fröhlichen Gesprächen,
leiser Musik, frischen Blumen und viel Kerzenlicht. Jeder Gast wird König und mit einem
Schluck Sekt willkommen geheißen. Was hier
auf die Teller kommt, ist klassisch bis phantasievoll schmackhaft, aber nie langweilig.
Inspiriert von Rezepten aus aller Welt und
liebevoll zubereitet mit bewusst und verantwortungsvoll ausgewählten Zutaten und Lieferanten. Voll Vertrauen kann man sich hier
niederlassen und bei Birne -Bohne- Speck,
Bruschetta, Flammkuchen. Garnelen, Salat
oder Kaninchenragout Sinnliches erleben.
i
Highlights
Winzer
23
Kein Wunder, daß das Reservieren ratsam ist. Die Gefahr,
immer wieder kommen zu
wollen, ist sehr groß.
Weine:
Das Weingut Paul Schumacher, vom Weinführer
Gault Millau mit drei
Trauben ausgezeichnet,
ist in erster Generation
unterwegs und bewirtschaftet kaum mehr als
4 ha. - Klein aber fein Paul Schumacher hat in den
nahezu 40 Jahren leidenschaftlichen Wirkens rund um Wein seinen
eigenen Stil ganz klar entwickelt. Seine Handschrift zieht sich
durch die gesamte Kollektion und begeistert Fachleute, die seine
Weinkreationen als spannend, elegant und puristisch beschreiben. Man rühmt die Klarheit und kühle Frucht seiner Spätburgunder. „Die klare komplexe Aromatik seiner Weine und
die Kombination aus Extrakt und balanciertem Säurebiss ...“
(Gault Millau 2016).
Ganz spannend gesellen sich seit diesem Jahr zu seinen Burgundern zwei klassisch mineralische Rieslinge, für die der
„Qualitätsfanatiker“ Paul Schumacher Weinberge in Toplagen im 30 km entfernten Leutesdorf am Rhein gepachtet
hat. Das Resultat ist ein wahrer Trinkspaß für warme Tage auf
der Terrasse.
Mo–Fr 9:00–18:30 Uhr · Sa 9:00–16:00 Uhr · So April–Weihnachten: 14:30–17:30 Uhr
www.ahr-wv.de
„Weinprobe
für Jedermann“
Immer mittwochs
und freitags um 15 Uhr
Telefon 0 26 41 / 3 43 76
STE WIN
Z
TE
SCHAFT·
EN
GENOSS
ER
LT
DER WE
·ÄL
Ahrrotweinstraße 42 · 53508 Mayschoß/Ahr
Telefon 0 26 43- 93 60-0 · www.wg-mayschoss.de
1200 Hände
Vinothek Bad Neuenahr · Heerstr. 91–93
Bad Neuenahr-Ahrweiler · 0 26 41 / 94 72 - 0
Mo.–Fr. 8.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 8.00 bis 12.00 Uhr
600 HERZEN
1 LEIDENSCHAFt
Weinproben aller Art:
www.dagernova.de
Vinothek Dernau · Ahrweg 7
Dernau· 0 26 43 / 12 66
Mo.–Fr. 8.00 bis 18.00 Uhr
Sa., So. und feiertags: 10.00 bis 18.00 Uhr
24 Veranstaltungen i
Veranstaltungen
Donnerstag, 1.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
♦ Bad Bodendorf
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
♦ Altenahr
11.00 Uhr
Kostümführungen
zur Burg Are, s.S. 30
♦ Dernau
13.30 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
♦ Sinzig
♦ Mayschoß
19.30 Uhr
Musikalische Lesung
mit Purple Schulz, s.S. 4
Freitag, 2.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
16.00 Uhr
Ahrweiler Winzerfest
19.30 Uhr
Klavierabend von und
mit Lutz Görner, s.S. 4
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
Samstag, 3.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
9.30 Uhr
Bunker-Effelsberg-Tour
Info: 0 26 41 / 91 71 0
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
10.30 Uhr
Ahrweiler Winzerfest, s.S. 4
11.00 Uhr
Familienführung durch
das Museum Roemervilla
Museum
Info: 0 26 41 / 53 11
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung durch
die Roemervilla, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
♦ Wershofen
Flugplatzfest
www.flugtag-wershofen.de
Sonntag, 4.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
10.00 - 12.00 Uhr
Briefmarken und Münzen
Tausch- und Infotage
Villa Sibilla, Oberstr. 21
Info: 0177 / 8 22 62 20
10.30 Uhr
Ahrweiler Winzerfest, s.S. 4
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
11.00 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
♦ Wershofen
Flugplatzfest
www.flugtag-wershofen.de
im September
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
15.00 Uhr
Weinprobe
und Kellerführung, s.S. 30
Mittwoch, 7.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
16.00 Uhr
Dem Winzer und
der Sektmanufaktur
in den Keller geschaut, s.S. 30
19.00 Uhr
Vortrag der Roemervilla
Michael Schneider:
Caesar ante Portas – antike
Weltgeschichte vor der Haustür.
im AhrWeinForum
Info: 0 26 41 / 53 11
♦ Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
19.30 Uhr
Afrikanische Weltmusik, s.S. 5
Samstag, 10.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
11.00 Uhr
Ahrweiler Weinmarkt, s.S. 4
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
♦ Altenahr
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Dernau
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
19.30 Uhr
Margie Kinsky
Konzerthalle im Kurpark, s.S. 7
Kunstausstellung
Gesichter einer Landschaft, s.S. 8
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
14.00 Uhr
Herbstfest
Dagernova Eventhalle
Info: 0 26 43 / 9 04 70 70
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
Freitag, 9.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Bad Bodendorf
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
16.00 Uhr
Ahrweiler Winzerfest, s.S. 4
♦ Sinzig
11.00 - 13.00 Uhr
Weinbergwanderung, s.S. 30
Dienstag, 6.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Indian Summer
Info: 0 26 43 / 9 36 00
Donnerstag, 8.9.
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
16.00 Uhr
Ahrweiler Weinmarkt, s.S. 4
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
Montag, 5.9.
♦ Mayschoß
♦ Grafschaft
Apfelfest auf dem Biohof, s.S. 5
♦ Mayschoß
Indian Summer
Info: 0 26 43 / 9 36 00
10.00 Uhr
Traubenreife im
Mayschosser Rebland, s.S. 5
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
♦ Plittersdorf
Kirmes am Bürgerhaus, s.S. 19
♦ Sinzig
11.00 Uhr
13. Mittelalterlicher
Barbarossamarkt, s.S. 5
i Veranstaltungen 25
Info-Telefon: 0 26 41 / 91 71 0
Sonntag, 11.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
9.00 - 14.00 Uhr
Baden und Brunchen
Ahr-Thermen
Info: 0 26 41 / 91 17 60
10.00 Uhr
Tunnel-Tour Remagen-Ahrweiler
Info: 0 26 41 / 91 71 75
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
11.00 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
11.00 Uhr
Ahrweiler Weinmarkt, s.S. 4
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
14.00 - 16.00 Uhr
Römerbad Am Weiherberg, s.S. ??
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
♦ Bad Bodendorf
14.30 Uhr
Exkursion Technikmuseum, s.S. 8
♦ Dernau
Kunstausstellung
Gesichter einer Landschaft, s.S. 8
Herbstfest
Dagernova Eventhalle
♦ Grafschaft
Apfelfest auf dem Biohof, s.S. 5
15.00 Uhr
Weinprobe und
Kellerführung, s.S. 30
Mittwoch, 14.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
16.00 Uhr
Dem Winzer und
der Sektmanufaktur
in den Keller geschaut, s.S. 30
18.30 Uhr
Vernissage
75 Jahre Are Künstlergilde, s.S. 8
♦ Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Donnerstag, 15.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
19.30 Uhr
Herbstkonzert
Konzerthalle im Kurpark, s.S. 7
Samstag, 17.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Wein- und
Winzerfest Bachem, s.S. 8
JetPower
Flugplatz Bengener Heide, s.S. 9
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
♦ Altenahr
11.00 Uhr
Kostümführungen
zur Burg Are, s.S. 30
Apfelfest auf dem Biohof, s.S. 5
14.00 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
♦ Mayschoß
♦ Plittersdorf
Kirmes am Bürgerhaus, s.S. 19
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
19.30 Uhr
Schlosskonzert, s.S. 10
♦ Sinzig
Wein- und
Winzerfest Bachem, s.S. 8
JetPower
Flugplatz Bengener Heide, s.S. 9
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
Montag, 12.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
Dienstag, 13.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
♦ Rech
Winzerfest, s.S. 9
ER
SEPTEMB
rbrunch
TAG Winze
11. | SONN
RTAG
STAG SPA
27. | DIEN
OKTOBER
16. | SONNTA
G
Oktoberfestbr
unch
STAG SPAR
TA
20. | DONNER
31. | MONTA
G
G
Lange Ahr-Th
ermen-Nacht
Die Ahr-Thermen sind täglich
von 9 bis 23 Uhr für Sie geöffnet!
Felix-Rütten-Straße 3
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
www.ahr-thermen.de
facebook.com/ahrthermen
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Freitag, 16.9.
11.00 Uhr
13. Mittelalterlicher
Barbarossamarkt, s.S. 5
IM SEPTEMBER
UND OKTOBER
♦ Grafschaft
♦ Rech
Indian Summer
Info: 0 26 43 / 9 36 00
TERMINE
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
19.30 Uhr
Kabarettabend mit
Konrad Beikircher, s.S. 4
♦ Mayschoß
IHRE
WELLNESS
♦ Dernau
♦ Bad Bodendorf
♦ Sinzig
SCHON JETZT VORMERKEN!
Winzerfest, s.S. 9
♦ Sinzig
Sonntag, 18.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Wein- und
Winzerfest Bachem, s.S. 8
JetPower
Flugplatz Bengener Heide, s.S. 9
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
11.00 - 16.00 Uhr
Oktoberfest an der Ahr, s.S. 10
11.00 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung St. Laurentius, s.S. 30
Steigenberger Hotel Bad Neuenahr
26 Veranstaltungen i
Veranstaltungen
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
♦ Grafschaft
Apfelfest auf dem Biohof, s.S. 5
♦ Rech
Winzerfest, s.S. 9
Montag, 19.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Freitag, 23.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
19.00 Uhr
Fingerstyle Guitar:
Simon Wahl, s.S. 12
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
♦ Altenahr
♦ Sinzig
♦ Bad Bodendorf
19.30 Uhr
Lesung mit
Christine Westermann, s.S. 4
Dienstag, 20.9.
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
♦ Dernau
Winzerfest, s.S. 11
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Sinzig
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
15.00 Uhr
Weinprobe und Kellerführung, s.S. 30
19.30 Uhr
Sing mit !, s.S. 12
19.30 Uhr
Vernissage
Kunstfestival „ART AHR“, s.S. 10
Mittwoch, 21.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
16.00 Uhr
Dem Winzer und
der Sektmanufaktur
in den Keller geschaut, s.S. 30
♦ Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Donnerstag, 22.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
Samstag, 24.9.
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
19.00 Uhr
Geistliche Abendmusik
Martin-Luther-Kirche
19.30 Uhr
Männer brauchen Grenzen
Tina Teubner
im Augustinum, s.S. 13
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
11.00 - 14.00 Uhr
Wanderspaß & Weingenuss, s.S. 30
im September/Oktober
♦ Dernau
Winzerfest, s.S. 11
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
♦ Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Sonntag, 25.9.
19.00 Uhr
Besuch im Stadtarchiv Ahrweiler
Auf den Spuren von Oma und Opa
Info: 0 26 41 / 91 29 21
19.30 Uhr
Autorenlesung
Begegnungen mit
Peter Scholl-Latour, s.S. 13
19.30 Uhr
Jubiläumskonzert
Konzerthalle im Kurpark, s.S. 7
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Mittwoch, 28.9.
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 - 16.30 Uhr
Erlebnistag Eisen, s.S. 13
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
11.00 Uhr
Jazz im Park
Kurpark Bad Neuenahr, s.S. 7
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 - 16.00 Uhr
Römerbad Am Weiherberg, s.S. ??
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
16.00 Uhr
Dem Winzer und
der Sektmanufaktur
in den Keller geschaut, s.S. 30
♦ Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
♦ Altenahr
Donnerstag, 29.9.
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Dernau
Winzerfest, s.S. 11
♦ Sinzig
18.00 Uhr
Tafelspitzen:
Kulinarisches Kabarett, s.S. 13
Montag, 26.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
♦ Dernau
Winzerfest, s.S. 11
Dienstag, 27.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
SPARTag.
Ihr monatliches Wellness-Highlight“
Ahr-Thermen Bad Neuenahr
Info: 0 26 41 / 91 17 60
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
15.00 Uhr
Weinprobe und
Kellerführung, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park
Konzerthalle im Kurpark
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
Freitag, 30.9.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kirmes Bad Neuenahr
Info: 0 26 41 / 87 100
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
i Veranstaltungen 27
Info-Telefon: 0 26 41 / 91 71 0
Samstag, 1.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kirmes Bad Neuenahr
Info: 0 26 41 / 87 100
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
20.00 Uhr
Vortrag: Honeckers
geheimer Bunker, s.S. 14
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
11.00 Uhr
Kostümführungen
zur Burg Are, s.S. 30
♦ Dernau
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Sonntag, 2.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kirmes Bad Neuenahr
Info: 0 26 41 / 87 100
10.00 - 12.00 Uhr
Briefmarken und Münzen
Tausch-und Infotage
Villa Sibilla, Oberstr. 21
Info: 01 77 / 8 22 62 20
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
11.00 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung St. Laurentius, s.S. 30
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
17.00 Uhr
“gefangen im Räderwerk der Zeit”
Musik und satirische Lyrik
www.synagoge-ahrweiler.eu
Mittwoch, 5.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Weinfestwochenenden, s.S. 14
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 Uhr
Turnusführung durch
die Roemervilla, s.S. 30
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
16.00 Uhr
Dem Winzer und
der Sektmanufaktur
in den Keller geschaut, s.S. 30
♦ Sinzig
♦ Mayschoß
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Mayschoß
10.00 Uhr
Trüffelsymposium
im Schloss Sinzig, s.S. 15
18.00 Uhr
Albrecht Goette liest:
Michail Bulgakow:
„Hundeherz“, s.S. 15
Montag, 3.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kirmes Bad Neuenahr
Info: 0 26 41 / 87 100
Erntedank- und Kapellenfest
Winzer- und
Weinbruderschaft Ahr e.V.
Winzerkapelle Ahrweiler
Info: 0 26 41 / 23 84
11.00 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
♦ Altenahr
Hüttenfest und Wandertag
des Eifelvereins, s.S. 16
♦ Grafschaft
11.00 - 17.00 Uhr
Türöffner-Tag der Maus, s.S. 16
♦ Sinzig
9.00 Uhr
Bücherherbst, s.S. 16
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Donnerstag, 6.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
20.00 Uhr
Lesung und Buchvorstellung Panik im Schtetl, s.S. 16
n
e
r
a
w
r
e es
d
e
L . Bo
M
Taschen
Kleinlederwaren
Gürtel
Poststraße 29
53474 Bad Neuenahr
0 26 41/2 69 46
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
Freitag, 7.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Bad Bodendorf
Dienstag, 4.10.
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Insul
Kirmes Bad Neuenahr
Info: 0 26 41 / 87 100
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
15.00 Uhr
Weinprobe und
Kellerführung, s.S. 30
20.30 Uhr
Oktoberfest, s.S. 16
Samstag, 8.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
AhrSteig Krausberg Dernau.
28 Veranstaltungen i
Veranstaltungen
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
11.00 - 13.00 Uhr
Weinbergwanderung , s.S. 30
♦ Dernau
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
♦ Insul
19.00 Uhr
Oktoberfest, s.S. 16
Sonntag, 9.10.
Montag, 10.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 Uhr
Wanderung Weinbaulehrpfad, s.S. 30
♦ Insul
19.00 Uhr
Oktoberfest, s.S. 16
Dienstag, 11.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
15.00 Uhr
Weinprobe und
Kellerführung, s.S. 30
Mittwoch, 12.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.00 Uhr
Turnusführung Roemervilla, s.S. 30
16.00 Uhr
Dem Winzer und
der Sektmanufaktur
in den Keller geschaut, s.S. 30
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Mayschoß
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
14.00 - 16.00 Uhr
Römerbad Am Weiherberg, s.S. ??
18.00 Uhr
Licht an für St. Anna:
Stephan Maria Glöckner, s.S. 17
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Insul
10.00 Uhr
Oktoberfest, s.S. 16
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
Donnerstag, 13.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
♦ Bad Bodendorf
13.00 Uhr
Gästewanderung des Eifelvereins, s.S. 30
Freitag, 14.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
im Oktober
20.30 Uhr
Fackelwanderung durch die
Altenahrer Weinberge, Treffpunkt:
Touristinformation Altenahr
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
Samstag, 15.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 Uhr
Weinlesefest
Hemmessener Hütte
Info: 0 26 41 / 23 84
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
12.00 Uhr
KirchenführungSt. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung Roemervilla, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
14.30 Uhr
Archäologische Wanderung
Ahrweiler Wald
Museum Roemervilla
Info: 0 26 41 / 53 11
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
11.00 Uhr
Kostümführungen
zur Burg Are, s.S. 30
♦ Antweiler
Streuobstwiesenfest
♦ Dernau
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Sonntag, 16.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
9.00 - 14.00 Uhr
Baden und Brunchen
Ahr-Thermen
Info: 0 26 41 / 91 17 60
10.00 Uhr
Weinlesefest
Hemmessener Hütte
Info: 0 26 41 / 23 84
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
11.00 Uhr
Turnusführung Roemervilla, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
20.00 Uhr
Klangwelle, s.S. 6
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Antweiler
Streuobstwiesenfest
♦ Lind
10.30 Uhr
Hüttenfest
Schwanerthütte
Info: 0 26 43 / 84 48
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
Montag, 17.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
Dienstag, 18.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
15.00 Uhr
Weinprobe und
Kellerführung, s.S. 30
Mittwoch, 19.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
16.00 Uhr
Dem Winzer und
der Sektmanufaktur
in den Keller geschaut, s.S. 30
♦ Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
i Veranstaltungen 29
Info-Telefon: 0 26 41 / 91 71 0
Donnerstag, 20.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
SPARTag.
Ihr monatliches Wellness-Highlight
Ahr-Thermen
Info: 0 26 41 / 91 17 60
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
19.30 Uhr
Vortrag: Schmerzende Beine,
mangelnde Durchblutung.
Wie kann geholfen werden?
Villa Sibilla, Info: 0 26 41 / 91 50
20.00 Uhr
Wiener Klassik
Steigenberger Kurhaus-Saal, s.S. 6
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
Freitag, 21.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
Samstag, 22.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 Uhr
Oktoberfest
Hemmessener Hütte
Info: 0 26 41 / 23 84
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
14.30 Uhr
Archäologische Wanderung
Ahrweiler Wald
Museum Roemervilla
Info: 0 26 41 / 53 11
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
♦ Altenahr
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
11.00 - 14.00 Uhr
Wanderspaß & Weingenuss, s.S. 3 0
Treffpunkt vor der
Touristinformation Altenahr
♦ Dernau
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
♦ Grafschaft
Tage der offenen Höfe
und Betriebe, s.S. 17
20.00 Uhr
„Ausbilder Schmidt“, s.S. 17
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Sonntag, 23.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Schuld
10.00 Uhr
Wanderung, Wanderfreunde
Schuld/Ahr 1980 e.V.
Info: 01 51 / 68 12 48 08
Montag, 24.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
Dienstag, 25.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 Uhr
Historische Stadtführung
Ahrweiler, s.S. 30
15.00 Uhr
Weinprobe und
Kellerführung, s.S. 30
19.00 Uhr
Gesprächskreis Ahrwein Wein & Gesundheit, s.S. 18
Mittwoch, 26.10.
10.00 Uhr
Oktoberfest
Hemmessener Hütte
Info: 0 26 41 / 23 84
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
11.00 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
14.00 - 16.00 Uhr
Römerbad Am Weiherberg, s.S. ??
14.00 Uhr
Kostümführung
Museum Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
19.00 Uhr
“Das war ich nicht” –
ein liederlicher Abend
mit Andreas Hauffe, s.S. 18
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
♦ Altenahr
♦ Bad Bodendorf
Altenahrer
Weinfestwochenenden, s.S. 12
♦ Grafschaft
Tage der offenen Höfe
und Betriebe, s.S. 17
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
♦ Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
Donnerstag, 27.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
16.00 Uhr
Stellen Sie uns
auf die Weinprobe, s.S. 30
20.00 Uhr
Klavierabend
mit Violina Petrychenko, s.S. 18
14.00 Uhr
Gästewanderung
des Eifelvereins, s.S. 30
♦ Sinzig
19.00 Uhr
Turmgespräch:
Die Archikektur in Sinzig, s.S. 18
Freitag, 28.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
13.00 Uhr
Terrainwanderung
Bad Neuenahr-Ahrweiler, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr
Weinprobe für Jedermann, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
21.00 Uhr
Nachtwächterführung, s.S. 30
♦ Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Freitagsmarkt, s.S. 19
♦ Sinzig
19.30 Uhr
Ein Tschechischer Abend, s.S. 19
Samstag, 29.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Hüttenschließung mit Almabtrieb
Hemmessener Hütte
Info: 0 26 41 / 23 84
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Ahrweiler, s.S. 30
10.00 Uhr
Stadtführung Bad Neuenahr, s.S. 30
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
14.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
14.00 Uhr
Führung „In Vino Veritas - im Wein
liegt die wAHRheit“, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
20.00 Uhr
Schnupperroulette & Lounge-Musik
Spielbank Bad Neuenahr
♦ Altenahr
16.30 Uhr
Fackelwanderung durch
die Altenahrer Weinberge
Treffpunkt:
Touristinformation Altenahr
♦ Dernau
11.00 Uhr
Panoramawanderung
rund um Dernau, s.S. 30
19.00 Uhr
Mateljass- das Jungwinzer-Event
Dagernova Weinmanufaktur
Info: 0 26 41 / 9 47 20
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
16.00 - 18.00 Uhr
Unterwegs im
Saffenburger Ländchen, s.S. 30
30 Veranstaltungen i
Veranstaltungen
♦ Sinzig
14.00 Uhr
Stadtrundgang:
Architektur in Sinzig
Info: 0 26 42 / 98 03 54
Sonntag, 30.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
Hüttenschließung mit Almabtrieb
Hemmessener Hütte
Info: 0 26 41 / 23 84
Rund um den Weckmann
Bad Neuenahr-Ahrweiler
www.werbegemeinschaft-ahrweiler.de
10.00 - 16.30 Uhr
Führungen Dokumentationsstätte
Regierungsbunker, s.S. 30
10.00 Uhr
Eifel-Bunker-Tour
Info: 0 26 41 / 91 71 75
11.00 Uhr
Turnusführung
durch die Roemervilla, s.S. 30
11.00 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
12.00 Uhr
Kirchenführung
St. Laurentius, s.S. 30
im September/Oktober
12.30 Uhr
Yoga im Park, s.S. 21
13.00 - 18.00 Uhr
Rund um den Weckmann, s.S. 20
14.00 Uhr
Kostümführung Roemervilla, s.S. 30
15.30 Uhr
Konzerte im Park, Konzerthalle
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
♦ Sinzig
18.00 Uhr
Tafelspitzen:
Kulinarisches Kabarett, s.S. 19
Montag, 31.10.
♦ Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 Uhr
Wanderung
Weinbaulehrpfad, s.S. 30
17.00 Uhr
„Hallo Wein“
Ahr-Thermen, s.S. 20
♦ Grafschaft
21.00 Uhr
Jukeboxparty, s.S. 20
♦ Mayschoß
Weinfestwochenenden, s.S. 14
Regelmäßige Führungen – Montag bis Sonntag
Die Teilnahme an den Programmen ist ohne Voranmeldung möglich.
♦ Montag
Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 - 16.00 Uhr
Wanderung
auf dem Weinbaulehrpfad, 8 €
Treff: Tourist-Info, Blankartshof 1
Info: 0 26 41 / 91 71 0
♦ Dienstag
Bad Neuenahr-Ahrweiler
14.00 - 16.00 Uhr*
Hist. Stadtführung Ahrweiler, 8 €
Treff: Tourist-Info, Blankartshof 1
Info: 0 26 41 / 91 71 0
15.00 Uhr
3er-Weinprobe und
Kellerführung, 7 €,
Weinmanufaktur Walporzheim,
Walporzheimer Straße173,
Info: 0 26 41/3 47 63
♦ Mittwoch
Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr*
Führungen durch die
Dokumentationsstätte
Regierungsbunker
1,5 Stunden, 9 €
Am Silberberg
Info: 0 26 41 / 9 11 70 53
13.00 Uhr*
Terrainwanderung, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr*
Weinprobe für Jedermann
Kellerführung mit 4er-Weinprobe
Winzerverein Ahrweiler
Walporzheimer Str. 19, 8 €
Info: 0 26 41 / 3 43 76
15.00 Uhr*
Turnusführung durch
das Museum Roemervilla
Am Silberberg 1, 7 €
Info: 0 26 41 / 53 11
16.00 Uhr (ab 7.9.)
Dem Winzer und der Sektmanufaktur in den Keller geschaut,
Kellerführung und 3er-Weinprobe
6 €, Winzerhof Körtgen
Oberhustr. 16
Info: 0 26 41 / 3 71 13
Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr*
„Unterwegs im Saffenburger
Ländchen“, 9,50 €
Winzergenossenschaft
Mayschoß-Altenahr
Ahrrotweinstraße 42
Info: 0 26 43 / 93 60 13
♦ Donnerstag
Bad Neuenahr-Ahrweiler
16.00 Uhr*
„Stellen Sie uns auf die Weinprobe“
Kellerführung mit 4er Weinprobe
Dagernova Weinmanufaktur, 7,50 €
Heerstraße 91-93
Info: 0 26 41 / 94 72-24
Bad Bodendorf
14.00 Uhr
Gästewanderung
Eifelverein Sinzig
Treff: ehem. Kurpavillon,
am 27.10. am Bahnhof,
kostenfrei, Info: 0 22 28 / 3 60
♦ Freitag
Bad Neuenahr-Ahrweiler
13.00 Uhr*
Terrainwanderung, s.S. 21
15.00 - 16.30 Uhr*
Weinprobe für Jedermann
Kellerführung mit 4er-Weinprobe
Winzerverein Ahrweiler, 8 €
Walporzheimer Str. 19
Info: 0 26 41 / 3 43 76
21.00 - 23.00 Uhr
Nachtwächterführung
durch Ahrweiler, 8 €
Treff: Tourist-Info, Blankartshof 1
Info: 0 26 41 / 91 71 0
Bad Bodendorf
14.00 - 18.00 Uhr
Freitagmarkt, s.S. 19
♦ Samstag
Altenahr
11.00 Uhr
Gästeführungen
Tourist-Information Altenahr
Info: 0 26 43 / 84 48, s.S. 10
Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 12.00 Uhr*
Stadtführung Kur- und Badestadt
Bad Neuenahr, 8 €
Treff: Tourist-Info, Hauptstr. 80
Info: 0 26 41 / 91 71 0
10.00 - 12.00 Uhr*
Hist. Stadtführung Ahrweiler, 8 €
Treff: Tourist-Info, Blankartshof 1
Info: 0 26 41 / 91 71 0
10.00 - 16.30 Uhr*
Führungen durch die
Dokumentationsstätte
Regierungsbunker
1,5 Stunden, 9 €
Am Silberberg
Info: 0 26 41 / 9 11 70 53
12.00 Uhr
Führung durch die
St. Laurentius-Kirche Ahrweiler
kostenfrei
Info: 0 26 41 / 3 47 37
14.00 Uhr
„In Vino Veritas Im Wein liegt die wAHRheit“
Lügenführung durch Ahrweiler
10 €, inkl. 3 Weinen + Weinglas
Treff: Tourist-Info, Blankartshof 1
Info: 0 26 41 / 91 71 0
14.00 Uhr*
Turnusführung durch
das Museum Roemervilla
Am Silberberg 1, 7 €
Info: 0 26 41 / 53 11
Dernau
11.00 Uhr*
Vom Schiefer geprägt,
vom Winzer gepflegt
Panoramawanderung
rund um Dernau
8,50 € inkl. Weinprobe
Dagernova Vinothek, Ahrweg 7
Info: 0 26 43 / 12 66
Mayschoß
16.00 - 18.00 Uhr*
„Unterwegs im Saffenburger
Ländchen“, 9,50 €
Winzergenossenschaft
Mayschoß-Altenahr
Ahrrotweinstraße 42
Info: 0 26 43 / 93 60 13
♦ Sonntag
Bad Neuenahr-Ahrweiler
10.00 - 16.30 Uhr*
Führungen durch die
Dokumentationsstätte
Regierungsbunker
1,5 Stunden, 9 €
Am Silberberg
Info: 0 26 41 / 9 11 70 53
10.00 Uhr* (jeden 1. Sonntag)
Terrainwanderung, s.S. 21
11.00 Uhr*
Turnusführung durch
das Museum Roemervilla
Am Silberberg 1, 7 €
Info: 0 26 41 / 53 11
12.00 Uhr
Führung durch die
St. Laurentius-Kirche Ahrweiler
kostenfrei
Info: 0 26 41 / 3 47 37
14.00 Uhr*
Kostümführung:
Mit der Hausherrin
durch die Roemervilla, 9 €,
Museum Roemervilla
Am Silberberg 1, 7 €
Info: 0 26 41 / 53 11
erster Sonntag im Monat
15.00 Uhr
Familienführung durch die
Dokumentationsstätte
Regierungsbunker
Am Silberberg, Familienkarte 23 €
Info: 0 26 41 / 9 11 70 53
i Freizeittipps
Ahrtal entdecken von A bis Z
AhrtalTourismus
Bad NeuenahrAhrweiler e.V.
Hauptstr. 80 in Bad Neuenahr
Blankartshof 1 in Ahrweiler
Tel. 02641/9171-0
Mo.-Fr. 9-17 Uhr
Telefonzentrale: 8-17.30 Uhr
Sa., So. u. Feiertage 10-15 Uhr
www.ahrtal.de
Beratung, Touristische Infos,
Wander- und Radkarten,
Souvenirs, Buchungen
und Kartenvorverkauf
Ahrtal-Express*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
täglich Rundfahrten zwischen
Bad Neuenahr und Ahrweiler
[email protected]
Ahr-Thermen*
Sinzig
bis 30. Oktober
Rheinische Motive
Do. 10-12 Uhr,
Sa. + So. 14-17 Uhr
Schloss Sinzig
23.September bis 6. November
Kunstfestival ART AHR
Alte Druckerei, s.S. 10
Mayschoß
Saffenburg
frei zugängliche Burgruine
bewirtet im Mai, Sept., Okt.
Sa. 12-18 Uhr, So. 11-17 Uhr
Ahr Eifel Touren
auch e-Bike-Verleih
Gieretsberg 7
www.ahreifeltouren.de
Tel. 02643/901894
Beauty
Nürburg
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Burg Nürburg, 9-17/18 Uhr
Tel. 02691/2704
Bibliothek
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Stadtbibliothek
Willibrordusstr. 1
Mo.-Fr. 15-19 Uhr
Di. u. Do. 10-12 Uhr
Tel. 02641/29258
Bogenschießen
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Felix-Rütten-Straße 3
tägl. 9-23 Uhr
Tel. 02641/911760
www.bs-sinzig.de
Sinzig
Kirchsahr
Angeln
www.bogenlust.de
www.fischerei-verband-ahr.de
Weitere Infos zu Tageskarten
und Angelmöglichkeiten
beim Ahrtal-Tourismus
Bad Neuenahr-Ahrweiler
bis 3. Oktober
Ausstellung „Mythos Wasser“
Di.-So. 10-17 Uhr
Museum Roemervilla
bis 13. November
Ausstellung „Römer im Ahrtal“
Di.-So. 10-17 Uhr
Museum Roemervilla
15. September bis 13. Oktober
75 Jahre Are-Künstlergilde
Volksbank RheinAhrEifel
Bad Neuenahr, s.S. 8
27. September bis 30. November
Klangfarben
Trinkhalle im Kurpark, s.S. 6
Geführte Rennradtouren
Tel. 02641/9171-0
Fahrradverleih*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Altenahr
Stand Juli 2016
Änderungen vorbehalten
Burg Are
frei zugängliche Burgruine
www.tus-ahrweiler.de
Ausstellungen
Burgen
31
Boule
Ahrtalbouler
TuS Ahrweiler
Mo./Mi./Fr. 14.30 Uhr
Kurpark Bad Neuenahr,
Mi./Fr. 18 Uhr
Sportplatz Ahrweiler
Tel. 0171/8802223
Bowling
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Bowlingcenter
Im Quellenhof, tägl. ab 15 Uhr
Tel. 02641/26999
Brennerei
Grafschaft-Lantershofen
Eifel Destillerie P. J. Schütz
www.eifel-destillerie.de
Tel. 02641/94920
Dernau
Bridge
10. bis 11. September
Gesichter einer Landschaft
Dernauer Kunstausstellung, S. 8
Bridge Club
Tel. 02641/202931
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Niederdürenbach-Hain
Burgruine Olbrück
Di.-So. 11-18 Uhr (1.4.-31.10)
Tel. 02636/19433
Bus & Bahn*
www.vrminfo.de
Freie Fahrt im gesamten
Ahrkreis mit der Gästekarte
Camping
Infos über Campingplätze und
Wohnmobilservicestationen
beim Ahrtal-Tourismus
siehe auch: „Wohnmobil“
Drachenfels
im Siebengebirge, Königswinter
mit Drachenfelsbahn
und Schloss Drachenburg
www.koenigswinter.de
Eifelverein
Eifelverein Ortsgruppe
Ahrweiler e.V.
www.eifelverein-ahrweiler.de
Tel. 02641/909579
Eifelverein Ortsgruppe
Bad Neuenahr 1890 e.V.
Infokasten Kurgartenbrücke
Tel. 02641/201844
Eifelverein Dernau
www.eifelverein-dernau.de
Tel. 02641/900015
Eifelverein Altenahr
www.eifelverein-altenahr.de
Eifelverein Sinzig
www.ev-sinzig.de
Fahrradfahren
Routentipps, Fahrradkarte und
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Geführte Radtouren
www.ahreifeltouren.de
Tel. 02643/901894
Altenahr
Park- & Bike-Station
City-Parkhaus
Landgrafenstr. 50
Tel. 02641/8097069
Basislager (Pannendienst)*
auch Mountainbikes/e-Bikes
Wilhelmstr. 47
Tel. 02641/2227
Elektro-Radlager*
(Pannendienst)
Jesuitenstraße 25
Tel. 02641/78893
Hotel Rodderhof
Oberhutstr. 48
Tel. 02641/3990
Seta-Hotel
Landgrafenstraße 41
Tel. 02641/8030
Sinzig-Bad Bodendorf
MaraVilla Ahrhotel
Hauptstr. 158
Tel. 02642/40000
Film- und
Videoclub
www.videoclub-ahrweiler.de
Fitness
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Flugplatz
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Luftsportverein
Flugplatz Bengener Heide
geöffnet Sa./So. (nach Wetter)
www.airlebnisplatz.de
Freilichtbühne
Schuld
www.freilichtbuehne-schuld.de
Gästeführungen*
Regelmäßige Führungen
siehe Seite 24-30
Gruppenanfragen:
Ahrtal-Tourismus
* Mit der Gästekarte erhalten Sie bei den mit * gekennzeichneten Angeboten Ermäßigungen.
Die Broschüre Gästekarte mit allen Informationen erhalten Sie bei Ihrem Gastgeber.
32 Freizeittipps
i
Ahrtal entdecken von A bis Z
Gästekarte*
Freie Fahrt mit Bus und Bahn
und Ermäßigungen bei
Freizeit- und Kulturangeboten
(auf diesen Seiten
mit * gekennzeichnet).
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Gleitschirmfliegen
Kasperle-Theater
sonntags, 16 Uhr
Café Blechkatze
Tel. 02643/902069
Dernau und Hönningen
Kino*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Lauftreff
Infos beim Ahrtal-Tourismus
siehe auch Ausstellungen
Info: www.dgc-siebengebirge.de
Golf
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Golf- u. Landclub Bad Neuenahr
Großer Weg 100,
Lohrsdorf
www.glc-badneuenahr.de
Tel. 02641/950950
Gottesdienste
Die Gottesdienstangebote entnehmen Sie bitte der örtlichen
Presse.
Grill-, SchutzWanderhütten
Infos und Tipps
beim Ahrtal-Tourismus
Altenahr
Kino Rhein Ahr
im Quellenhof, Hauptstr. 67
www.kino-rhein-ahr.de
Klettern
s.a. Waldkletterpark
Klettern am Fels für Einsteiger
Basislager: Tel. 02641/2227
Klimastation
Neuenahrer Berg, Bewirtung:
So., aktuelle Öffnungszeiten:
Tel. 02643/8484
Kloster
Maria Laach
Heißluftballon
am Laacher See
www.maria-laach.de
Infos und Buchung
beim Ahrtal-Tourismus
Kneippanlagen
Kartenvorverkauf
Ahrtal-Tourismus
Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Tel. 02641/9171-0
Heilbad Gesellschaft
Bad Neuenahr-Ahrweiler mbH
Tel. 02641/917554-0
Kegeln
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Kellereibesichtigungen*
siehe auch Winzer, Weingüter
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Kinder
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ahrufer Bad Neuenahr.
Kurverwaltung*
Heilbad Gesellschaft
Bad Neuenahr-Ahrweiler mbH
Service-Center, Kurgartenstr. 13
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9 -12 Uhr + 14-16 Uhr
Sa. + So. 14-17 Uhr
www.das-heilbad.de
Tel. 02641/917554-0
Heilwasser, Kurpark, Konzerte
im Park, Veranstaltungen,
Kulturkarte, Kartenvorverkauf
Galerien
Herbstlaub im Weinberg.
beim Ahrtal-Tourismus
Kinder-Stadtführer Ahrweiler:
Buch „Konrad und Aweila“,
für 3 € beim Ahrtal-Tourismus
Familienführung
Dokumentationsstätte
Regierungsbunker
Erlebnispfad für Kids
„Mit Lotta durch den
Weinberg“, 3 km ab Brücke
Adenbachtor,
kostenfreie Rallye
siehe Kurpark
Kräuterwanderungen
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Kurpark*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
tägl. geöffnet 9-21 Uhr,
Kneippbereich, Trinkkurbereich,
Lesesaal mit aktueller Presse,
Heilkräutergarten, Bouleplätze,
historischer Wandelgang
Konzerte im Park mit
wechselnden Ensembles und
einer Musikauswahl von
Klassik bis Musical,
Eintritt 3 € (mit Kulturkarte
oder Gästekarte frei),
Konzertzeiten s. S. 24-30
Vorführung Großer Sprudel
Mo.-So. 15-15.30 Uhr
So. 11-11.30 Uhr
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Lauftreff Ahrweiler
Mi. 19 Uhr, Ahrtor Ahrweiler
Tel. 02641/34303
Lauf- und
Nordic-Walking-Treff
Sportteufelchen, Ahrstraße 8
Mi. 18.30 Uhr, Sa. 14 Uhr
Tel. 02641/203299
Lehrpfade
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Weinbau- und Waldlehrpfad
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Mehrgenerationenhaus
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Haus der Familie, Weststr. 6
www.mehrgenerationenhaus-bnaw.de
Tel. 02641/9149852
Minigolf
Altenahr
am Campingplatz
„Alte Mühle“
Mi-Fr. ab 13 Uhr
Ferien auch Mo. + Di.
Fr.-So. ab 11 Uhr
Tel. 0157/8450930
Bad Bodendorf
An der Ahrbrücke
Mo.-Fr. 11-20 Uhr
Sa. + So. 10-20 Uhr
Tel. 02642/907795
Modelleisenbahn
Modelleisenbahnfreunde
Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
www.mef-aw.de
Motorrad-Touren
www.ahreifeltouren.de
Tel. 02643/901894
i Freizeittipps
Ahrtal entdecken von A bis Z
Mountainbiken
Geführte Mountainbiketouren
Basislager Tel. 02641/2227
Museen/
Archäologie*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Museum Roemervilla*
Ausgrabungen eines römischen
Herrenhauses mit bemerkenswertem Erhaltungszustand
Am Silberberg 1
Stadtteil Ahrweiler
Di.-So. und an Feiertagen
10-17 Uhr, Erw. 5 €, erm. 2,50 €
Gruppenführungen
jederzeit auf Anfrage
www.museum-roemervilla.de
Tel. 02641/5311
Dokumentationsstätte
Regierungsbunker*
Museum des kalten Krieges –
der ehemals geheimste Ort
der Bundesrepublik
Am Silberberg 0
Stadtteil Ahrweiler
Mi., Sa., So. + Feiert. 10-17 Uhr
Erw. 8 €, erm. 3,50 bis 7 €
Temperatur im Bunker: 12° C
Gruppenanfragen ganzjährig
www.dokumentationsstaetteregierungsbunker.eu
Tel. 02641/9171-0
AhrWeinForum
Mit dem Winzer durchs Jahr
Walporzheimer Str. 19
Stadtteil Ahrweiler
Gruppenführungen
auf Anfrage
www.ahrtal.de
Tel. 02641/9171-0
Winzermuseum im
Bachemer Backes
Königstraße 23
Mai-Okt. So. 10-12 Uhr
und nach Vereinbarung
Eintritt frei
www.bürgergemeinschaftbachem.de
Tel. 02641/34865
Eisensiedlung
Die größte ausgegrabene
römische Eisenverhüttungsanlage Deutschlands
Eisentag am 25.9., s.S. 13
Godeneltern, archäolog.
Ausgrabungen, Führung für
Gruppen auf Anfrage,
Tel. 02641/9171-0
Nordic Walking*
Römerbad am Weiherberg
Ausgrabung an der
Kreisverwaltung
geöffnet am 11.9. + 25.9.,
9.10. + 23.10., 14-16 Uhr
Gruppenführungen auf Anfrage,
Buchung über Roemervilla
www.museum-roemervilla.de
Tel. 02641/5311
Kurse: BEST Ahr
Tel. 02641/3039799
Haus der Schützen
Tradition und Heimatliebe
Blankartscheune Ahrweiler
Auf der Rausch 4a
www.haus-der-schuetzen.de
Besuch im Rahmen der Stadtführung Ahrweiler möglich
Info: Ahrtal-Tourismus
Tunnel-Gedenkstätte
Die Stadt im Berg
in Ahrweiler ab Adenbachtor
der Ausschilderung folgen
Bonn
Museumsmeile Bonn
mit
Kunst- und Ausstellungshalle
Kunstmuseum Bonn
Haus der Geschichte
Forschungsmuseum Koenig
Deutsches Museum Bonn
www.bonn-region.de
Bonn Welcome Card
erhältlich beim Ahrtal-Tourismus
Remagen
Friedensmuseum,
Brücke von Remagen
März-Okt. tägl. 10-17 Uhr
www.bruecke-remagen.de
Römisches Museum
März-Nov. Mi.-So., 15-17 Uhr
www.remagen.de
Arp-Museum*
Bahnhof Rolandseck
kostenlos erreichbar
für Gästekarten-Inhaber
Hans-Arp-Allee
Di.-So. 11-18 Uhr
www.arpmuseum.org
Sinzig
Heimatmuseum im Schloss
Barbarossastraße
Do. 10-12 Uhr
Sa./So. 14-17 Uhr
Gruppen nach
Vereinbarung, Eintritt frei
Tel. 02642/40010
Nordic Fitness Park
Ahr Rhein Eifel, Europas
größter Nordic-Fitness-Park
www.nordic-fitness-park.com
Lauf- und
Nordic-Walking-Treff
Sportteufelchen, Ahrstraße 8
Mi. 18.30 Uhr, Sa. 14 Uhr
Tel. 02641/203299
Nürburgring
Nürburgring/Eifel
Rennstrecke
Erlebniswelt ring°werk
ring°boulevard, Offroad Park
www.nuerburgring.de
Planwagenfahrten
Infos beim Ahrtal-Tourismus
Radioteleskop
Effelsberg
Besucherpavillon und
Aussichtsplateau
Tel. 02257/301-0
Bunte Kuh.
Reiten
Altenahr
Burtscheider Hof
Tel. 02643/1738
Kalenborn
Reitanlage Hegehof
Tel. 02643/ 2595
Sinzig-Löhndorf
Reitschule Gerhardshof
Tel. 02642/991037
Rodeln
Altenahr
Sommerrodelbahn
www.sommerrodelbahn-altenahr.de
Sauna*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ahr-Thermen
Felix-Rütten-Str. 3
täglich 9-23 Uhr
Tel. 02641/91176-0
Freizeitbad TWIN Bad Neuen­ahr
Am Gartenschwimmbad
Di.+ Fr. 9-21 Uhr
Mi. 10-22 Uhr
* Mit der Gästekarte erhalten Sie bei den mit * gekennzeichneten Angeboten Ermäßigungen.
Die Broschüre Gästekarte mit allen Informationen erhalten Sie bei Ihrem Gastgeber.
AhrSteig Langfigtal Altenahr.
33
34 Freizeittipps
i
Ahrtal entdecken von A bis Z
Do. 9-17 Uhr (Ferien bis 21 Uhr)
Sa.+So. 9-19 Uhr
Di. Damensauna
Do. Herrensauna
Tel. 02641/24133
Scalare
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausstellung der Aquarien- und
Terrarienfreunde
Mehrgenerationenhaus
Do. 18-20 Uhr, So. 10-12 Uhr
www.scalare.de
Schach
Schachclub Bad Neuenahr
Spielabend: Fr. 16 Uhr
HTC Tennisanlage
www.htc-badneuenahr.de
Schießsport
St. Laurentius Ahrweiler
Int. Jagd- und Sportschießclub
Bad Neuenahr e.V.
Tel. 02641/24354, www.IJssc.de
St.Sebastianus Schützenbruderschaft Heppingen
Tel. 02641/30398934
Schifffahrten*
Über Ausflugs- und Schifffahrten informiert
der Ahrtal-Tourismus
Bei Schifffahrten mit der KD
erhalten Sie 20 % Ermäßigung
Schwimm- und
Thermalbäder*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ahr-Thermen*
Felix-Rütten-Str. 3
tägl. 9-23 Uhr
Tel. 02641/91176-0
Freizeitbad TWIN*
Am Garten­schwimmbad
Tel. 02641/24133
Di.+ Fr. 9-21 Uhr
Mi. 10-22 Uhr, Do. 9-17 Uhr
Sa.+So. 9-19 Uhr
Freibad Ahrweiler
nach Wetterlage geöffnet
Info: 02641/2078040
Bad Bodendorf
Thermal-Freibad
bis Anfang Oktober, Mo.-Fr.
6-19 Uhr, Sa.+ So. 7-19 Uhr
Tel. 02642/5087
Sea-Life
Königswinter
AhrSteig Weiher Blankenheim.
www.sealifeeurope.com
Seelsorge
Straußenfarm
Pastoralreferent
Thomas Sander (rk.)
Terminvereinbarung:
0160/92993211
Evangelische Kirchengemeinde
Bad Neuen­ahr
Pfarrer Dr. Wilfried Glabach
Tel. 01578/8595855
Remagen
Segway-Touren*
AhrTours PG
Tel. 02641/900020
www.ahrtours.de
Seniorennetzwerk (SNW)
Bad Neuenahr-Ahrweiler
im Mehrgenerationenhaus
Tel. 02641/3968595
(Mo. bis Do., 10 bis 12 Uhr)
www.seniorennetzwerk-bna.de
Spielbank*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Spielbank Bad Neuenahr*
im Kurhaus, Felix-Rütten-Str. 1
Großes Spiel, So.-Do., 14-2 Uhr
Fr.+ Sa., vor Feiertagen 14-3 Uhr
tägl. Black Jack ab 17 Uhr
Poker Cash Game: Fr.+ Sa.,
19-2 Uhr, So., 16-24 Uhr
tägl. Automatenspiel 13-2 Uhr
Poker-Turniere:
Mi.+ Do. ab 19 Uhr
Sa. Schnupperroulette 20 Uhr
Tel. 02641/7575-0
www.spielbank-bad-neuenahr.de
Nürburgring
Ring Casino im Lindner
Congress & Motorsport Hotel
American Roulette, Poker,
Black Jack, Automatenspiel
Geöffnet ab 11 Uhr,
Live Game ab 18 Uhr
Tel. 02691/937990
Auf Plattborn 7
Tel. 02642/21960
www.straussenfarm-gemarkenhof.de
Ehem.
Synagoge
Ehemalige Synagoge Ahrweiler
kulturelle Veranstaltungen
www.synagoge-ahrweiler.eu
Tanz
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tanzcafé Kurpark,
Mi.-So. ab 15/18 Uhr
www.tanzcafe-kurpark.de,
Tel. 02641/2051044
Altenahr
Tanz mit Live-Musik, Di.-So.
ab 16 Uhr im Kristallspiegelsaal, Tel. 02643/93730
Tennis
Bad Neuenahr-Ahrweiler
HTC - Hockey- und
Tennisclub
Bad Neuenahr 1920 e.V.
Tel. 02641/21920
Tennis Center Odendahl
Kreuzstr. 118
Tel. 02641/27047
Sinzig
Tennisclub Bad Bodendorf e.V.
Tel. 0177/46680260
Theater &
Kleinkunst*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Stadtführungen*
Theater im Kurhaus
Tel. 02641/9410
Heilbad-Gesellschaft*
Bad Neuenahr-Ahrweiler mbH
Service-Center
Kurgartenstraße 13
Tel. 02641/917554-0
Rathaus-Kultur
Stadtverwaltung
Tel. 02641/87-196
Augustinum Bad Neuenahr
Am Schwanenteich 1
Tel. 02641/811
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Lantershofen
Führungen
siehe Seite 24-30
Gruppenanfragen:
Ahrtal-Tourismus
Kleinkunstbühne Lantershofen
Kulturland e.V.
Kulturverein Grafschaft
Tel. 02641/202118
Sportabzeichen
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel. 02641/35884
www.tus-ahrweiler.de
www.tv06-badneuenahr.de
i Freizeittipps
35
Ahrtal entdecken von A bis Z
TrimmDich-Pfad
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Stadtwald, An der Paradieswiese
Hönningen
Brohltal
Vulkanpark Brohltal/Laacher
See, www.brohltal-tourismus.de
Rheintal
Rheinhöhenweg, Rheinburgenweg
entlang des Ahrradweges
Hocheifel-Nürburgring
Sinzig
„Auf den Spuren alter Mühlen“
Mühlenberg
Sahrbachtal
Trinkhalle
Galaxienweg (2,7 km)
Kirchsahr bis Radioteleskop
Bad Neuenahr-Ahrweiler
siehe Kurpark
Bad Bodendorf
Weinproben*
siehe Winzer
St.-Josef-Sprudel, Am Kurgarten
Wildparks
Vulkan-Express*
Rolandseck
Hist. Schmalspureisenbahn
im Vulkanpark Brohltal/
Laacher See, Tel. 02636/80303
www.vulkan-express.de
Waldkletterpark*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Discovery- und AdventureParcours und Megaseilbahn
Fr.-So. ab 10 Uhr
Ferien täglich außer Mo.
www.wald-abenteuer.de
Tel. 0151/56069333
Wanderungen*
Geführte Wanderungen
Terrainwanderungen, s.S. 21*
Geführte Wanderungen mit
www.ahreifeltouren.de
Wanderungen des Eifelvereins
siehe Eifelverein
Wanderkarten
Tourist-Info Ahrtal-Tourismus
Bad Neuenahr-Ahrweiler
300 km markiertes
Wanderwege-Netz
Ahrtal
Rotweinwanderweg
Bad Bodendorf bis Altenahr
AhrSteig rot u. AhrSteig blau
Blankenheim bis Sinzig
www.ahrsteig.de
Ahruferweg von der Quelle
bis zur Mündung bei Sinzig
Birnen-Rundwanderweg
Lantershofen
Wildpark Rolandseck
Mi.-So. 10-18 Uhr
Tel. 02228/911639
Sinzig-Bad Bodendorf
„Schwanenteich“, Freigehege
mit heimischen Tieren
Winzer,
Weingüter und
Winzergenossenschaften*
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ahrweiler
Weingut Burg Adenbach
Tel. 02641/37280
Weingut J.J. Adeneuer
www.adeneuer.de
Ahrweiler-Winzer-Verein eG*
www.ahrweiler-winzerverein.de
Weingut Franz Coels
www.weingut-coels.de
Winzerhof Körtgen
www.koertgens.de
Weingut Peter Kriechel
www.weingut-kriechel.de
Weingut Kurth
www.weingut-kurth.de
Weingut Maibachfarm
www.maibachfarm.de
Weingut Sonnenschein
Tel. 02641/31295
Bad Neuenahr
Dagernova Weinmanufaktur*
www.dagernova.de
Weingut Peter Lingen
www.weingut-lingen.de
Weingut Sonnenberg www.weingut-sonnenberg.de
Weingut Himmelsburg
www.himmelsburg.de
Ehlingen
Weingut Franz Schäfer
www.weinhaus-franz-schaefer.de
Heimersheim
Weingut Berthold Linden
Tel. 02641/26940
Weingut Nelles
www.weingut-nelles.de
Heppingen
Weingut Burggarten
www.weingut-burggarten.de
Marienthal
Weingut Kloster Marienthal www.weingut-kloster-marienthal.de
Weingut Klosterhof
www. klosterhof-gilles.de
Weingut Paul Schumacher
www.weingut-ps.de
Walporzheim
Weingut Bäcker
www.weingutbaecker.de
Weingut H.P. Bier
Tel. 02641/35477
Weingut Försterhof
www.foersterhof.de
Weinmanufaktur
Walporzheim*
www.weinmanufakturwalporzheim.com
Ahrtal
Altenahr
Winzergenossenschaft Altenahr
www.wg-mayschoss.de
Weingut Sermann-Kreuzberg
www.sermann.de
Dernau
Weingut Gebr. Bertram
www. gebrueder-bertram.de
Dagernova Weinmanufaktur*
www.dagernova.de
Weinmanufaktur Heiner
www.heiner-kreuzberg.de
Weingut H. J. Kreuzberg
www.weingut-kreuzberg.de
Weingut Meyer-Näkel
www.meyer-naekel.de
Weingut Erwin Riske
www.weingut-riske.de
Weingut Schlosshof
www.weingut-schlosshof.de
Weingut Ernst Sebastian
www.weingut-ernst-sebastian.de
Mayschoß
Weingut Deutzerhof
www.weingut-deutzerhof.de
Winzergenossenschaft
Mayschoß-Altenahr e.G.*
www.wg-mayschoss.de
Weingut Mönchberger Hof
www.weingut-moenchberger-hof.de
Rech
Weingut Alfons Hostert
www.alfons-hostert.de
Weingut Josef Becker
Tel. 02643/7007
Weingut Max Schell
www.max-schell.de
Weingut Otger Schell
www.weingutschell.de
Weingut Adolf Schreiner
www.weingut-adolf-schreiner.de
Weingut Jakob Sebastian
www.jakob-sebastian.de
Weingut St. Nepomuk
www.stnepomuk-rech.de
Weingut Jean Stodden
www.stodden.de
Grafschaft
Brogsitter Weingüter
Privat-Sektkellerei
Exklusiv-Importe GmbH
www.brogsitter.de
Wohnmobile
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Campingplatz „Am Ahrtor“,
Stellplatz Jugendgästehaus +
Apollinaris-Stadion
(Servicestation)
Sinzig
Tagesplatz Jahnstraße
Bad Bodendorf
Stellplatz am Sportplatz
(Servicestation) + Thermalfreibad
Yoga*
Yoga im Park*
Iyengar Yoga Institut
Di. + So. 12.30 Uhr
Für Kultur- und
Gästekarteninhaber kostenfrei
Tel. 02641/9175540
* Mit der Gästekarte erhalten Sie bei den mit * gekennzeichneten Angeboten Ermäßigungen.
Die Broschüre Gästekarte mit allen Informationen erhalten Sie bei Ihrem Gastgeber.
36 Gaumenfreuden
Café „Schilfbucht“
Im Seehotel Maria Laach
Täglich geöffnet von
14.30 bis 17.00 Uhr
Sonnenterrasse
S
choko*Laden*Träume“
im Zentrum der Stadt
Täglich 15 – 20
verschiedene Kuchen
und Torten aus der
hauseigenen
Konditorei
Seehotel Maria Laach
Am Laacher See · 56653 Maria Laach
www.seehotel-maria-laach.de · [email protected]
Tel.: +49 2652 584 500 · Fax: +49 2652 584 522
DAS GASTHAUS SEIT 1423.
Essen & Trinken
Wohnen
Markt 9
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon (0 26 41) 97 89-0
große Sonnenterrasse
Unser Küchenchef bietet
in unserem behaglichen Restaurant
eine gutbürgerliche Küche, täglich wechselnde
Mittagsmenüs, gepflegte Weine und Biere vom Fass.
Unsere Räumlichkeiten bieten Platz bis zu 120 Personen für
Feierlichkeiten aller Art.
Feste feiern
Ein Blick in die Auslagen, und
sofort läuft dem Betrachter der
Theken das Wasser im Mund
zusammen. Da liegen feinste Pralinen neben selbstgemachten Torten und feinem Gebäck. Auch eine
ganz spezielle Auswahl an Eissorten und Eisbechern regt den
Appetit an. Und in den Gläsern
und Tassen dampfen neben 20
verschiedenen Kakaosorten, Tee
und Arabica-Kaffee. Das Café auf
R
dem Platz an der Linde im Herzen
von Bad Neuenahr ist ein Anziehungspunkt mit Flair und Verwöhnsortiment. Dass die Chefs,
Matthias und Kirsten Böckenholt,
sehr großen Wert auf die familiäre
Atmosphäre und höchste Qualität legen, spürt der Gast sofort.
Neben den süßen Köstlichkeiten
des Cafes wie Mousse au Chocolat- und Erdbeer-ChampagnerTorten, können sich die Gäste
estaurant Ambiente
feierte 10-jähriges Jubiläum
in Ahrweiler
Oberhutstraße 48 · Tel. 0 26 41 3 99-0 · www.rodderhof.de
Straußwirtschaft geöffnet
15.09.-29.10.
Do./Fr. 18-22
Sa. 15-22
Heerstraße 98 - Bad Neuenahr
Tel.: 0 26 41/ 67 13
Eine hohe Qualität des Angebotes
war immer das Bestreben von
Ambiente-Gastronomiechef Gazmend Kelmendi und seinem Team.
Dieser Anspruch hat dem „Ambiente“ in der Telegrafenstraße/Ecke
Weststraße mitten in der City von
Bad Neuenahr eine treue Stammkundschaft beschert und Spitzenplatzierungen in den Gastroportalen erzielt. Das „Ambiente“
gehört somit zu den Top-100-Restaurants in Deutschland. Das
angesehene Gourmet-Portal verlieh
dem Restaurant „Ambiente“ zwei
Kochmützen. Zusätzlich besitzt
das „Ambiente“ zwei Kochlöffel
des Schlemmeratlasses. Diese sind
im Restaurantsektor sehr begehrte
Auszeichnungen. „Unser Streben
nach hohem Service und die Qualität der Küche mit der obersten
Priorität nach absoluter Frische,
hat uns bei der Auszeichnung
sicherlich geholfen. Die Auswahlkriterien der Tester und Restaurantkritiker des Schlemmeratlas
und des Gourmet-Portals sind sehr
streng“ weiß der mit über 20 Jahren
Restaurantberufserfahrung ausgestattete Gastronomiechef zu berichten, der immer auch auf ein gutes
Gaumenfreuden 37
Café, Schokolade
auch auf die gutbürgerliche
Küche und neuerdings auch auf
eine kleine Burger-Auswahl des
Bistros freuen. Dass saisonal und
frisch gekocht wird, ist für das
SchokoLadenTeam selbstverständlich. Die Küche ist täglich
durchgehend geöffnet und bietet
neben einer reichen Auswahl an
Frühstücksvarianten, den ganzen
Tag leckere Gerichte für jeden
Geschmack. Wer alles ausprobie-
& Bistro
ren möchte, muss wiederkommen
und tut es auch gern. Möchte man
im „Schoko*Laden*Träume“ eine
Feier oder ein Treffen veranstalten, kann ein Teil des Cafés für
Gruppen reserviert werden und
man kann endlich auch den
Freunden sein Lieblings-Café
zeigen. Böckenholts und ihr SchokoLadenTeam heißen ihre Gäste
und Kunden täglich ab 10.00 Uhr
willkommen.
Unsere Öffnungszeiten
Di - Sa von 9:00 - 18:30 Uhr
Mo, So & Feiertags
von 11.00 - 18.30Uhr
Poststr. 15 · Platz an der Linde
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641 9187982
rten
Bierga
Österreichische Landhausküche
… bei schönem Wetter auch gut beschirmt im Mini-Biergarten
Genießen Sie unsere Schmankerl z.B.: Vinschgauer Geröstl mit
Pfifferlingen und Salat oder Steirisches Räuberfleisch mit Salat u.v.m.
Stiegl – die Bierspezialität aus Salzburg
Goldbräu, Zitronenradler, Stiegl Weisse und Sport Weisse alkoholfrei
Margot und Alfred Teuschler
Landskroner Straße 4 · 53474 Bad Neuenahr-Heimersheim (gegenüber vom Bahnhof)
Telefon: 0 26 41 / 9 11 49 05 oder 01 71 / 5 39 83 98 · www.grazer-stuben.de
Montag und Dienstag Ruhetag!
Mit Live-Musik und
vollem Haus
Preisleistungsverhältnis in seiner
kreativen Restaurantküche achtet.
Das Vergnügen draußen und drinnen zu genießen war schon immer
ein Vorzug des Restaurants „Ambiente“ in der Telegrafenstraße/Ecke
Weststraße mitten in der City
von Bad Neuenahr. Das Restaurant hat täglich von 11.30 Uhr bis
23.00 durchgehend geöffnet. Die
Kunden können in aller Ruhe die
Köstlichkeiten in dem kulinarisch
mediterran ausgerichteten Restaurant „Ambiente“ genießen. Im
Außenbereich bietet sich auf dem
Vorplatz zum Speisentempel die
Möglichkeit, an 26 Plätzen in der
Außengastronomie zu essen, zu
feiern und sich wohlzufühlen.
Vielfalt und Abwechslungsreichtum auf der Karte gefallen nicht
nur den zahlreichen Stammgästen,
die immer wieder den Weg in den
Gourmettempel finden. In den
Gastroportalen, die im Internet die
Qualität der Gastronomie bewerten, landet das „Ambiente“ immer
wieder im Urteil der Kunden auf
den vorderen Plätzen. Die Lamm-,
Fisch- und Wildspezialitäten sind
weit über die Region bekannt und
erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Aber auch Pizzen und hausgemachte Nudelspezialitäten finden
hier bei den Kennern der gesunden
und mediterranen Küche Zustimmung. Im Herzen der Kurstadt
hochwertig kulinarisch genießen:
Das Ambiente bietet hierfür reichlich Möglichkeiten.
Das Ambiente präsentiert sich nach
umfangreichen Renovierungsarbeiten im neuen Glanz.
Das Team um Gazmend Kelmendi
freut sich auf Ihren Besuch!
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag täglich von11.30 Uhr bis 23.00
Uhr durchgehend geöffnet, Telefon: 0 26 41 / 20 59 61.
CAFÉ · BISTRO
die gute Adresse direkt am Blankartshof
Historisches
Gasthaus – Hotel
Raus aus dem Alltagsstress
und rein in die Eifelstube
Genießen Sie ohne Hektik die Frische unserer Produkte bei einem guten Tropfen aus unserem umfangreichen Weinangebot.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch Fam. Wirtz & Fam. Schumacher
Unsere Öffnungszeiten: Wochentags von 11.30 – 14.00 Uhr und 17.30 – 22.00 Uhr,
Sonntag durchgehend Küche, Dienstag + Mittwoch Ruhetag
Ahrhutstraße 26 · Ahrweiler · Telefon 0 26 41 / 3 48 50 · [email protected]
Täglich frische Pfifferlinge • Kaffee und Kuchen
✶✶✶✶✶
Wein Dinner –
Genuss und Wein an der Ahr
28. Oktober 2016
Bitte reservieren Sie rechtzeitig!
38
Vorschau
i
Traditionelle René Kollo
Martinsfeuer
Springmaus
Kölsche Weihnacht
Impro-Theater Paveier und Gäste
♦ 12. November
Ahrweiler
♦ 27. November
Kurpark Bad Neuenahr
♦ 1. Dezember
Kurpark Bad Neuenahr
♦ 10. Dezember
Kurpark Bad Neuenahr
In beeindruckender Weise konstruieren die Junggesellenvereine
von Ahrweiler sensationelle Bergfeuer und brennende Schaubilder
in den Weinbergen rund um
Ahrweiler. Nicht nur die Ahrweiler Kinder mit ihren Martinslaternen und die Jury, auch tausende
Zuschauer und Gäste sind alljährlich beeindruckt.
Star-Tenor René Kollo singt
gemeinsam mit der österreichischen Sopranisten Eva Lind die
schönsten Weihnachtslieder.
Begleitet werden die beiden Weltstars von Trompeter Dirk Schiefen
sowie Margitta Linde (Piano) und
Kathrin Heimann (Flöte).
Unter dem Titel „Merry Christmaus: Wir sind Weihnachten“
folgt das Ensemble der Springmaus unter tatkräftiger Unterstützung des Publikums Geschichten,
wie wir sie gerade zur Weihnachtszeit so sehr lieben. Maria
und Josef mussten schließlich
damals in Bethlehem auch eine
Geburt improvisieren …
Mal heiter und mit einem gehörigen Augenzwinkern, mal zu
Herzen gehend und besinnlich:
Die kölsche Kultband Paveier präsentiert mit befreundeten Künstlern ihre besinnliche Seite und
setzt damit ein kleines Glanzlicht
in die hektische Vorweihnachtszeit.
www.ahrtal.de
www.das-heilbad.de
www.das-heilbad.de
www.das-heilbad.de
Mitternachts- Pippi
Uferlichter
WeihnachtsWeihnachts- Langstrumpf Bad Neuenahr märkte
markt
an der Ahr
♦ 10. Dezember
Ahrweiler
♦ 11. Dezember
Kurpark Bad Neuenahr
♦ Dezember
Kurpark Bad Neuenahr
♦ in der Weihnachtszeit
Ahrtal
Bis zu mitternächtlicher Stunde über den Weihnachtsmarkt
schlendern, schauen, knusprigen
Reibekuchen oder würzigen
Punsch genießen - eine Besonderheit, die durch die gemütliche
Atmosphäre der historischen
Marktarchitektur noch betont
wird. So schön kann die Vorweihnachtszeit sein!
Das Theater auf Tour präsentiert
unter dem Titel „Pippi plündert
den Weihnachtsbaum“ eine fröhliche Weihnachtsgeschichte nach
Astrid Lindgren. Die Besucher
dürfen sich auf einen Nachmittag
mit viel Witz und den berühmten
Pippi-Liedern freuen.
Eine ganz besondere Form des
weihnachtlichen Geschehens erleben die Besucher im einmaligen
Ambiente des Kurparks von Bad
Neuenahr. Traumhafte Lichterstimmung und Dekoration, regionale Spezialitäten und ausgefallene
Angebote verzaubern - auch „zwischen den Jahren“, wenn überall
die Weihnachtsmärkte geschlossen haben.
Auf das nahende Weihnachtsfest
stimmen der Kunstweihnachtsmarkt in Bad Bodendorf, der
Wein-Nachts-Markt in Marienthal, der Lucia-Markt in Rech
und die Altenahrer Sternstunden
ein. Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen auch die Weihnachtsmärkte in Staffel, Schuld,
Mayschoß, Sinzig und Antweiler.
www.ahrtal.de
www.das-heilbad.de
www.uferlichter.de
www.ahrtal.de
KLINIK FÜR GEFÄSSCHIRURGIE
IN BAD NEUENAHR, Lindenstraße 7
Die KLINIK FÜR GEFÄSSCHIRURGIE befindet sich in einer besonders
anmutigen Lage am Ahrufer in der Lindenstraße von Bad Neuenahr.
Sie wurde 1990 als Gefäß-Zentrum gegründet und ist ein von allen
Krankenkassen zugelassenes offizielles Krankenhaus mit dem Schwerpunkt
in Diagnostik und Therapie von Venen-, Arterien- und Lymphbahnerkrankungen
einschließlich des diabetischen Fußes und chronischer Wundheilungsstörungen.
über 25 Jahre 1990 – 2016
60 Betten und eine Intensiveinheit stehen zur Verfügung: Sie werden versorgt
durch 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 8 Ärzte.
OP-Schwestern, Anästhesieschwestern, Schwestern auf den Stationen, Anästhesisten
und Chirurgen sowie Gefäßchirurgen sorgen auf einem hohen fachlichen Niveau
gemeinsam für eine gute, vertrauensvolle Betreuung:
• Wiedereröffnen von Arterienverschlüssen
mit Einsetzen eines Stents
• Bypass-Chirurgie im Becken/Beinbereich
• Carotischirurgie – Verschlüsse der Halsarterie
• kaum Amputationen durch verbesserte Bypasstechnik
• schnelle Abheilung von großen Unterschenkelgeschwüren
• lebenssichernde Behandlung von Thrombosen und Embolien
• kosmetisch und funktionell optimale mikrochirurgische,
nahezu schmerzfreie Entfernung von Krampfadern
• Intensivbehandlung von Lymphödemen durch täglich
mehrfache manuelle Lymphdrainagen
Zentrale: 0 26 41 – 80 80 · Für den Notfall: 08 00 – 26 41 80 80
Dr. Ulrich Bauer ist seit vielen Jahren Mitglied in den Fachgesellschaften
für Gefäßchirurgie, Angiologie, Phlebologie, Lymphologie und Wundheilung.
Hersel + Maier Optik
www.hersel-maier.de
Jetzt in Bad Neuenahr + Sinzig
Revolution
in der Sehstärkenmessung
Die Überprüfung der Augen war seit über 100 Jahren weitgehend
unverändert: Ein Auge wurde abgedeckt, das andere gemessen.
Das ist jetzt anders !
PasKal 3D ermöglicht ein völlig entspanntes Sehtest-Empfinden.
Durch das Zusammenspiel beider Augen während der gesamten
Refraktion bestimmen wir deutlich komfortablere und präzisere
Brillenglaswerte.
Unter natürlichen Bedingungen kommt die Angst, falsche
Angaben zu machen, erst gar nicht auf.
Kompetenz für IHRE Augen
Bad Neuenahr
Telegrafenstr. 18
02641 - 29 666
Bad Neuenahr
Hauptstr. 103
02641 - 21 716
Sinzig
Markt 6
02642 - 43 009
Optik GmbH

Documentos relacionados