speyer - Engagiert

Сomentários

Transcrição

speyer - Engagiert
DIOEZESEN_SUED_6_16_RZ_MUSTER 12.05.16 15:57 Seite 35
Frauenbegegnungstag : Dem Leben trauen – Solidarität wagen
Z
u diesem reich gefüllten Tag trafen sich
140 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft und des Katholischen Frauenbundes.
Impulse setzte bereits der Einstieg. In einem
musikalischen Spiel spannten Monika Keggenhoff (neue Diözesanvorsitzende des
KDFB) und Gabriele Heinz (Diözesanvorsitzende der kfd) den Bogen von der Solidarität für Menschen in verschiedensten
Lebensbereichen bis zum an diesem Tag
gleichzeitig stattfindenden "Equal Pay Day".
SPEYER
Diözesanverband
Speyer e.V.
Foto: Gertrud Schwartz
Die acht angebotenen Workshops beleuchteten den Begriff der Solidarität in den verschiedensten Facetten.
In spielerischer Weise wurde der Gehalt des
geistlichen Lieds "Herr erbarme dich" von
Peter Janssens erfahrbar gemacht.
Zwei weitere Workshops setzten sich mit
den Themen Flucht und Vertreibung sowie
Mode und Solidarität mit Infos zu fair
gehandelter Kleidung auseinander.
Das neue Lied "I have a dream" von Eugen
Eckert, welches Friede, Gerechtigkeit und
Solidarität zum Thema hat, wurde gesanglich und tänzerisch erschlossen.
"Pflege das Leben, wo du es triffst", Pfarrer
Kneipp und Hildegard von Bingen begegneten sich in spiritueller Gemeinsamkeit von
Gott und Natur.
Ein weiterer Workshop "Ich, Jahwe, gebe
euch ein neues Herz" betrachtete die Zusage
Diözesanverband
Gottes, seinen Geist in des Menschen Herz
zu legen. Sie soll uns veranlassen, unser
Herz für die Not und das Elend unserer Mitmenschen barmherzig zu öffnen.
Zur Kreativität lockten sodann die beiden
letzten Workshops "Solidarität mit Farben"
und "Qigong".
Den Abschluss des Tages bildete ein besinnlicher Wortgottesdienst mit Tanz und
Gesang.
Neues aus der Geschäftsstelle
Liebe Frauenbundfrauen! Ich heiße Astrid Waller, bin 50 Jahre alt
und bin die neue Stimme am Telefon und das neue Gesicht in der
Geschäftsstelle des Diözesanverbands Speyer. Mitte März habe
ich die Nachfolge der langjährigen Geschäftsführerin Judith
Skiendziel-Heid angetreten. Einige Frauen aus dem Diözesanverband und
auch aus dem Bundes- und Landesverband
habe ich bereits kennengelernt; ich danke
Ihnen für die freundliche Aufnahme und
Ihre guten Wünsche zum Start. Meine
beruflichen Stationen als Diplom-Oecotrophologin haben mich in den vergangenen
Jahren in unterschiedliche Branchen
geführt. Besonders prägend waren meine
Zeiten als Redakteurin in einem
Verlag und für das Internetportal
Oekolandbau.de des Bundesministeriums für Ernährung und
Landwirtschaft. Berufliche und
persönliche Erfahrungen haben
mein Interesse am Thema Nachhaltigkeit geweckt und zum Herzensanliegen werden lassen.
Dafür setze ich mich als Mitglied des
Katholikenrats im Bistum Speyer mit der
Lebensstil-Kampagne "Gutes Leben. Für
alle!" (www.gutesleben-fueralle.de) ein. Ich
freue mich darauf, nun auch zusammen mit
dem KDFB-Vorstandsteam und den vielen
engagierten Frauen in den Zweigvereinen
die Zukunft des Diözesanverbands zu
gestalten.
Albrecht-Dürer-Straße 10
76829 Landau
Telefon 0 63 41/91 92 88
Fax 0 63 41/14 43 37
[email protected]
www.frauenbund-speyer.de
Wir laden ein
Di 21.06., 14.00 – 17.00 Uhr
LebZeiten: Wege entstehen beim
Gehen, Perspektiven auch!
Herz-Jesu-Kloster, Neustadt
Vorschau
Di 05.07., 18.30 Uhr
Frauenfilmabend:
„Suffragette – Taten statt Worte“
ROXY- Kino, Neustadt, KonradAdenauer-Straße 23
Wir gratulieren
Friedel Wetzelsberger, ehem.
DV-Vorsitzende und AK-Leiterin zum
95. Geburtstag
Erika Forler, ehem. stv. DVVorsitzende und Bildungsreferentin
zum 80. Geburtstag
Margit Schädler, ehem. Vorsitzende
des VerbraucherService
zum 75. Geburtstag
Rita Axtmann, Ehemalige Vorsitzende
des ZV Herxheim-Hayna zum
65. Geburtstag
Dorwarth Charlotte, ZV-Team Speyer
Pax Christi zum 60. Geburtstag
6/16 KDFB Engagiert
35

Documentos relacionados