KATALOG - Staveb

Сomentários

Transcrição

KATALOG - Staveb
Begleit
K ATA L O G
Tast- und
Anschlusssysteme
•
Optoelektronische Sensoren
•
Induktive Näherungssensoren
•
Ultraschallsensoren
•
Kapazitive Näherungssensoren
•
Verbindungssysteme
•
Endschalter
•
Drehgeber
•
DeviceNet ™-Produkte
•
Anwendungsbezogene
Spezialsensoren
Von April 2001 bis Mai 2003
neu vorgestellte Produkte
Produkte
Optoelektronische Sensoren
4
Induktive Näherungssensoren
13
Ultraschallsensoren
15
Kapazitive Näherungssensoren 16
Verbindungssysteme
17
Endschalter
23
Drehgeber
26
DeviceNet™-Produkte
27
Anwendungsspezifische
Sensoren
28
OPTOELEKTRONISCHE SENSOREN
Serie 42EF, RightSight ™
Optoelektronische ReflexionsLichtschranken
Kompaktes
rechteckiges Gehäuse
für eine Platz
sparende Montage
ReflexionsLichtschranke
ohne Polarisationsfilter
erhöht die
Tastweite auf
bis zu 4,5 m
Flexible 18-mm-BefestigungsOptionen erleichtern
die Installation
42EF
Der optoelektronische Sensor RightSight ist ein
Allzwecksensor für leichte bis mittlere Beanspruchung.
Er ist sowohl in einer DC-Version mit 12 - 24 V als auch
in einer universellen AC/DC-Ausführung mit einer
Vielzahl von Schaltausgängen erhältlich. Die RightSightProduktreihe wurde erweitert um die neue ReflexionsLichtschranke ohne Polarisationsfilter mit längere
Tastweite, für Anwendungen bei denen der Einsatz
einer Einweg-Lichtschranke oder eines größeren
optoelektronischen Sensors nicht möglich ist.
Der RightSight Sensor als Reflektions-Lichtschranke
wurde für Anwendungen konzipiert, bei denen das
Zielobjekt zwischen dem Sensor und einem Reflektor
hindurch bewegt wird. Der Abstand zwischen Sensor
und Reflektor kann bis zu 4,5 m betragen. Falls das zu
erkennende Objekt folienverpackt oder glänzend ist
(Metalle, Folien usw.), dann sollte eine ReflexionsLichtschranke mit Polarisationsfilter verwendet werden.
UNSERE GEBRÄUCHLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Betriebsspannung/
Strom
Tastweite
Ausgang aktiviert
10,8 - 30 V DC
35 mA
21,6 - 132 V AC/DC
15 mA
21,6 - 264 V AC/DC
15 mA
4
25 mm
bis 4,5 m
Dunkel-Schaltung
Schaltausgang/max.
Ausgangsstrom
Ansprechzeit
Max. Leckstrom
NPN und PNP
100 mA
1 ms
0,1 mA
P-MOSFET
100 mA
8,3 ms
0,4 mA
N-MOSFET
100 mA
8,3 ms
0,4 mA
Anschlussausführung
Katalognummer
4-poliger
Mikro-Stecker (DC)
42EF-U2KBB-F4
300-V-Kabel, 2 m
42EF-U2SFB-A2
4-poliger
Mikro-Stecker (AC)
42EF-U2SFB-G4
300-V-Kabel, 2 m
42EF-U2SCB-A2
4-poliger
Mikro-Stecker (AC)
42EF-U2SCB-G4
Optoelektronische
Sensoren
44R AccuSight™
optoelektronische Sensoren
LED-Anzeigen mit
360°-Sichtbarkeit für
einfache Einrichtung
und Wartung
27 mm tiefes Gehäuse
passt auch in schmale
Förderschienen
18-mm-Ansatz- oder
DurchgangslochMontageoption für Flexibilität
bei der Installation
44R
Keine benutzerseitigen
Einstellungen
erforderlich
- nur geringe
Installationsund Wartungskosten
Mit einer Gehäusetiefe von nur 27 mm
ist der AccuSight die ideale Lösung
für Fördersysteme mit schmalen
Seitenschienen. Dieser Sensor
gewährleistet einen zuverlässigen
Betrieb ohne erforderliche Anpassungen,
was die Installation vereinfacht
und die Wartungszeiten verkürzt. Der
optoelektronische Sensor AccuSight kann
entweder per Ansatzmontage über sein
standardmäßiges 18-mm-Gewinde
oder mittels Schrauben befestigt
werden und bietet damit weitgehende
Installationsflexibilität. Über drei gut
sichtbare LED-Anzeigen lässt sich der
Sensorstatus rundum jederzeit erkennen.
Weitere Merkmale:
■
Mehrere Betriebsarten
■
12-bis-24-V-Gleichstrombetrieb
mit geringer Spannung
■
Zahlreiche Verbindungsarten für
unterschiedliche Anwendungen
UNSERE GEBRÄUCHLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Betriebsart
Betriebsspannung/
Strom
ReflexionsLichtschranke mit
Polarisationsfilter
Lichttaster
10-30 V DC
35 mA
Tastweite
Ausgang
aktiviert
Schaltausgang/
max.
Ausgangsstrom
Ansprechzeit
25 mm bis
3m
Dunkel-Schaltung
NPN und PNP
100 mA
10 ms
3 mm bis
380 mm
Hell-Schaltung
WeitwinkelLichttaster
Empfohlenes Anschlusskabel, 2 m
3 mm bis
200 mm
PNP
100 mA
10 ms
Max.
Leckstrom
AnschlussAusführung
Katalognummer
44RSP-2KBE3-F4
0,1 mA
4-poliger
Mikro-Stecker
(DC)
44RSD-1JPC38-F4
44RSW-1JPC20-F4
889D-F4AC-2
5
Serie 42CA, Optoelektronische
Sensoren, zylindrisch, 18 mm
(Serie B)
18-mm-Gehäuse gemäß
Industriestandard
Vielzahl an
Anschluss-Ausführungen
Im zylindrischen 18-mm-Gehäuse nach IndustrieStandard designed, bieten die Serie B-Modelle der
optoelektronischen Sensoren (42CA) neben größeren
Tastweiten (bis zu 8 m je nach gewähltem Modell)
auch eine größere Auswahl unterschiedlicher
Betriebsarten, einschließlich Einweg-Lichtschranke,
Lichttaster, Reflexions-Lichtschranke, ReflexionsLichtschranke mit Polarisationsfilter und
Hintergrund-Ausblendung. Der 42CA wurde für
Verpackungs- und Materialfluss-Anwendungen
entwickelt und weist folgende Merkmale auf:
Betrieb 10 - 30 V DC
Große Auswahl an
Betriebsarten,
einschließlich
Hintergrund-Ausblendung
42CA
■
Betrieb 10-30 V DC
■
NPN- oder PNP-Ausgänge
■
Kurze Ansprechzeit (0,5 ms bei Modellen mit
Hintergrund-Ausblendung und 2 ms bei anderen
Modellen)
UNSERE GEBRÄUCHLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Betriebsart
Betriebsspannung
Versorgungsstrom
ReflexionsLichtschranke
Tastweite
Ausgang aktiviert
3 mm bis 4 m @
Funktionsreserve 2X
Dunkel
ReflexionsLichtschranke mit
Polarisationsfilter
10 - 30 V DC
30 mA
3 mm bis 8 m
(einstellbar)
10 - 30 V DC
25 mA
Empfohlener Leitungssatz, 2 m
—
Katalognummer
42CA-U1KPB-D4
42CA-P2KPB-D4
Hell
100 mm
@ Funktionsreserve
1X
EinwegLichtschranke
(Sender)
6
AnschlussAusführung
PNP
100 mA
4 ms
PNP
100 mA
2 ms
42CA-D1JPAE-D4
<10 µA
4-poliger
Mikro-Stecker
(DC)
0 bis 400 mm
(einstellbar) @
Funktionsreserve 1X
50 mm
@ Funktionsreserve
1X
HintergrundAusblendung
EinwegLichtschranke
(Empfänger)
Max.
Leckstrom
3 mm bis 3 m @
Funktionsreserve 2X
0 bis 100 mm
(einstellbar) @
Funktionsreserve 1X
Lichttaster
Schaltausgang
max.
Ausgangsstrom
Ansprechzeit
Hell-/DunkelSchaltung
wählbar
PNP
100 mA
0,5 ms
—
—
Hell-/DunkelSchaltung
wählbar
PNP
100 mA
2 ms
42CA-D1JPAJ-D4
42CA-B2LPBC-D4
42CA-B2LPBE-D4
—
0,1 mA
42CA-E1EZB-D4
42CA-R1LPA-D4
889D-F4AC-2
Vielzahl an
Anschluss-Ausführungen
Serie 42CF, Serie 42CF
Optoelektronische Sensoren,
zylindrisch, 18 mm
Optoelektronische
Sensoren
Lern-Taste für
automatische
Sensoreinstellung
Die optoelektronischen Sensoren 42CF von AllenBradley haben ein robustes zylindrisches 12-mmGehäuse und sind in drei Betriebsarten erhältlich —
Einweg-Lichtschranke, Lichttaster und ReflexionsLichtschranke mit Polarisationsfilter —, wodurch
sie sich für den Einsatz in einer Vielzahl komplexer
Anwendungen eignen. Die Lichttaster-Modelle
mit 100 mm und 300 mm Reichweite verfügen
über Selbstlernfunktionen, die die Installation
vereinfachen, da basierend auf den
Anwendungsmerkmalen automatisch die optimale
Empfindlichkeit und Hysterese eingestellt wird.
12-mm-Gehäuse gemäß
Industriestandard
42CF
■
3 Betriebsarten
■
Betrieb 10 - 30 V DC
■
NPN- oder PNP-Ausgänge
■
Kurze Ansprechzeit (nur 1,25 ms)
■
Gestattet Ferneingabe via Tastenbedienung
oder PLC
UNSERE GEBRÄUCHLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Betriebsart
Betriebsspannung
Versorgungsstrom
Tastweite
ReflexionsLichtschranke mit
Polarisationsfilter
3 mm bis 2 m @
Funktionsreserve
1X
Lichttaster
0 bis 100 mm
(einstellbar) @
Funktionsreserve
1X
10 - 30 V DC
30 mA
0 bis 300 mm
(einstellbar) @
Funktionsreserve
1X
Ausgang
aktiviert
Max. Leckstrom
AnschlussAusführung
Katalognummer
42CF-P2LPA1-D4
42CF-D1LPA1-D4
Hell-DunkelSchaltung
wählbar
EinwegLichtschranke
(Sender)
10 - 30 V DC
25 mA
3 mm bis 4 m
Funktionsreserve
2X
—
EinwegLichtschranke
(Empfänger)
10 - 30 V DC
20 mA
—
Hell-DunkelSchaltung
wählbar
Empfohlenes Anschlusskabel, 2 m
Schaltausgang
max.
Ausgangsstrom
Ansprechzeit
PNP
100 mA
1,25 ms
<10 mA
4-poliger
Mikro-Stecker
(DC)
42CF-D1LPA2-D4
42CF-E1EZB-D4
—
—
PNP
100 mA
1,25 ms
<10 mA
42CF-R1LPB1-D4
889D-F4AC-2
7
45MLD, Laser-Lichttaster
Betrieb 10 - 30 V DC
Drehbare Linse ermöglicht es, die
Größe des Laserstrahlflecks am
Brennpunkt bis auf 0,5 mm zu
justieren
Der 45MLD ist ein Klasse-2-Laser-Lichttaster, der für
die Verpackungs-, Materialfluss- und Halbleiterindustrie
entwickelt wurde. Neben einer einstellbaren Tastweite von
50 bis 300 mm, bietet der 45MLD Hintergrund-Ausblendung
mittels Triangulation, die einen Brennpunkt erzeugt und
alle Objekte hinter diesem ignoriert. Über die drehbare
Linse kann der Benutzer die Größe des Laserstrahlflecks
am Brennpunkt zur präzisen Abtastung kleiner Objekte auf
bis zu 0,5 mm minimieren, beispielsweise zur Erkennung
von Spalten, Chips und Rissen in der Halbleiter- und
Verpackungsindustrie.
Die Anwesenheit des Objekts wird über einen diskreten
NPN- oder PNP-Ausgang angezeigt. Weitere Merkmale:
■
■
Justierbare
Brennweite von
50 mm bis 300 mm
Gehäuse gemäß
IP65-Norm
Justierbare Brennweite von 50 mm bis 300 mm
Kurze Ansprechzeit von 200 µs für
Hochgeschwindigkeitsanwendungen
(Abtasten oder Zählen)
■
Timeroption: 40 ms Abfallverzögerung
(Impulsausdehnung, aktiviert mittels Verdrahtung)
■
NPN-/PNP-Ausgang
■
cULus-Eintrag und CE-Kennzeichnung gemäß allen
anwendbaren Richtlinien
45MLD
UNSERE GEBRÄUCHLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Betriebsspannung
Versorgungsstrom
Tastweite
Ausgang
aktiviert
Schaltausgang
Ansprechzeit
AnschlussAusführung
Katalognummer
10 - 30 V DC
35 mA
50 mm bis 300 mm
Hell-/Dunkel-Schaltung
wählbar
NPN oder PNP
200 µs
4-poliger
Pico-Stecker (DC)
45MLD-8LEA1-P4
Empfohlenes Anschlusskabel, 2 m
8
889P-F4AB-2
Optoelektronische
Sensoren
Abtasttechnik gewährleistet eine zuverlässigere
Erkennung als vergleichbare Einweg-Modelle
Serie 45AST Bereichssensoren
Einfache, halterungslose
Montage
Der neue Lichtgittersensor der Allen-Bradley-Serie
45AST ist ein kompaktes, benutzerfreundliches
System zur Kleinteile-Erkennung und für MontageAnwendungen n ohne Sicherheitsanforderungen.
Das Einweg-Lichtgitter eignet sich ideal für eine
Vielzahl von Anwendungen — von Zählen bis zur
Prozesseinleitung —, insbesondere jedoch für
Ausleseverfahren. Durch Installation eines 45AST
Sender-Empfänger-Paars vor jedem Fach, anschliessen
des Sensors an einen Controller und Hinzufügen von
visuellen oder akustischen Alarmvorrichtungen, lässt
sich ein fehlerfreier Auslesebetrieb einrichten, der bei
Falschentnahmen Alarm auslöst oder eine optische
Anzeige für den korrekten Ablauf bietet. Der 45AST
ist in den Tasthöhen 50 mm, 100 mm und 150 mm
erhältlich und steigert die Flexibilität und Effizienz bei
kleineren Montageprozessen. Weitere Merkmale:
Platz sparendes
Gehäuse: nur 34
mm breit x 14,5 mm
tief x 100 mm bis
200 mm hoch
Gehäuse klassifiziert
gemäß IP67-Standard
für feuchte
Einsatzbedingungen
Gut sichtbare
AusrichtungsLEDs
■
PNP- oder NPN-Ausgabe
■
Minimale Objektauflösung von 11 mm bis 17 mm
■
Tastweiten von bis zu 2 m
45AST
UNSERE GEBRÄUCHLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Leistungsaufnahme (max.)
Sender
Empfänger
70 mA
65 mA
Bereich
Anzahl
optischer
Achsen
Ansprechzeit
(max.)
Auflösungsdurchmesser
Tasthöhe
0,5 - 2 m
5
4 ms
15 mm
50 mm
11 mm
100 mm
45AST-1JPB2-A2
17 mm
150 mm
45AST-1JPB4-A2
Schaltausgang
Katalognummer
45AST-1JPB1-A2
PNP
80 mA
110 mA
150 - 800 mm
10
8 ms
9
Serie 45FVL, ein auf DIN-Schienen
montierbare digitale optoelektronische
Lichtleitersensoren
Die Digitalanzeige ermöglicht
Betriebsmodi-, Funktionen- und
Diagnoseinformationserkennung
Einfache
Verriegelungshebel
mechanik minimiert
Installationszeit
Die Selbstlernfunktion
vereinfacht
Installation
und Betrieb
Programmierbare
Funktionen wie
der Hell/DunkelBetriebsmodus
und Abfallverzögerung
Die durch den Power
Bus mögliche
Master/SlaveKonfiguration reduziert
Verdrahtungszeit
Mehrere
AnschlussTypen
verfügbar
45FVL
Mit der Einführung eines innovativen optoelektronischen
Lichtleitersensors, der auf DIN-Schienen montiert werden
kann, setzt Rockwell Automation einen neuen Standard.
Die Allen-Bradley-Serie 45FVL bietet fortschrittliche
Teileerkennungs-, Diagnose- und Selbstlernfunktionen
in einem kompakten 9-mm-Gehäuse.
Die hochmoderne „Selbstlern”-Funktion dieses Sensors
erkennt das Objekt zur eigenen Empfindlichkeitsund Hysterese-Einstellung und ermöglicht so einen
einfachen und zuverlässigen Betrieb. Um die Effizienz noch
weiter zu steigern, verfügt der 45FVL über eine „Power Bus”Schnittstelle, über die mehrere Komponenten gleichzeitig
an die Stromversorgung angeschlossen werden, wodurch
sich kostspielige Verdrahtungszeiten verkürzen. Weitere
Merkmale:
■
Die Digitalanzeige zeigt deutlich unterschiedliche
Betriebsmodi, Funktionen und Diagnoseinformationen
■
Einfache Inbetriebnahme durch „Selbstlern-Funktion”
■
40 ms Abfallverzögerung (Impulsausdehnung) für
Hochgeschwindigkeitsanwendungen
■
Wählbare Typen mit Rot-, Grün-, Blau- oder WeißLichtquelle optimieren die Zielfarbempfindlichkeit
■
Integrierte Anti-Interferenz verhindert gegenseitige
Beeinflussung
■
Das Platz sparende 9-mm-Gehäuse ist das kleinste,
in der Industrie eingesetzte seiner Klasse
■
Automatische und manuelle Empfindlichkeitseinstellung für hoch präzises Erkennen
■
Befestigungsbügel und Lichtleiterkabel
im Lieferumfang enthalten
UNSERE MEISTVERWENDETEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Ausgangsmerkmale
Betriebsspannung
Strom
verbrauch
12 - 24 V DC 50 mA oder
+/- 10 %
weniger
Typ
PNP
Maximaler
Laststrom
Katalognummer
Maximaler
Ansprechzeit
Leckstrom
Ausgang:
100 mA
0,5 mA
600 µs
LED
Kabel
Pico
Power Bus
(PB-Kabel
erforderlich1)
Rot
45FVL-2LHE-A2
45FVL-2LHE-P4
45FVL-2LHE-C4 1
Grün
45FVL-3LHE-A2
45FVL-3LHE-P4
45FVL-3LHE-C4 1
Blau
45FVL-6LHE-A2
45FVL-6LHE-P4
45FVL-6LHE-C4 1
Weiß
45FVL-5LHE-A2
45FVL-5LHE-P4
45FVL-5LHE-C4 1
Empfohlenes Steckverbinderkabel, 2 m
Lichtleiterkabel, Lichttaster-Modus (gegabelte Lichtleiter)
43PR-NES57ZS
Lichtleiterkabel, Sensormodus Einweg-Lichtschranke (Einzellichtleiter)
43PT-NJS56FS
1
10
889P-F4AB-2
PowerBus-Kabel: der Master erfordert ein 45F-A3C-A2 jeder Slave erfordert ein 45F-A1C-A2
Optoelektronische
Sensoren
Die Wahl zwischen einer sichtbar roten
oder weißen Lichtquelle erleichtert das
Erfassen von farbigen Objekten
Zwei LEDs zur Anzeige
von Schaltausgangsund Stabilitätsstatus
Das schlanke 9-mmGehäuse spart Platz
im Schaltschrank
Anzeige für
Empfindlichkeitseinstellung
Die Power BusFunktion
(Master/SlaveKonfiguration)
reduziert die
Verdrahtungszeit
45FSL
Serie 45FSL, auf DINSchienen montierbare
optoelektronische
Lichtleitersensoren
Beim 45FSL, dem optoelektronischen
Lichtleitersensor für eine fortschrittliche
Teileerkennung, ist Einfachheit Standard.
Der kompakte auf Schienen-montierbare
9-mm schmale Sensor verfügt über folgende
Funktionen:
■
Interferenzunterdrückung für bis zu
8 nebeneinander montierte Sensoren
■
„Power Bus”-Funktion minimiert
Verdrahtungs- und Installationskosten
■
Ansprechzeit von 30 µs für
Hochgeschwindigkeitsanwendungen
■
Für Kunststoff-Lichtleitern mit einem
Durchmesser von bis zu 2,2 mm
■
Zwei leuchtstarke LEDs für die
Schaltausgangs- und Stabilitätsanzeige
■
Befestigungsbügel und LichtleiterkabelAdapter im Lieferumfang enthalten
UNSERE MEISTVERKAUFTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Ausgangsmerkmale
Betriebsspannung
Leistungsaufnahme
Typ
40 mA oder
weniger
12 - 24 V DC
+/- 10 %
PNP
35 mA oder
weniger
Maximaler
Laststrom
Ausgang:
100 mA
Stabilität:
50 mA
Katalognummer
Maximaler
Leckstrom Ansprechzeit
250 µs oder
500 µs
wählbar
LED
Kabel
Pico
Power Bus
(PB-Kabel
erforderlich1)
Rot
45FSL-2LHE-A2
45FSL-2LHE-P4
45FSL-2LHE-C4 1
Weiß
45FSL-5LHE-A2
45FSL-5LHE-P4
45FSL-5LHE-C4 1
Rot
45FSL-2LWE-A2
45FSL-2LWE-P4
45FSL-2LWE-C4 1
Weiß
45FSL-5LWE-A2
45FSL-5LWE-P4
45FSL-5LWE-C4 1
0,5 mA
30 µs
Empfohlenes Steckverbinderkabel, 2m
889P-F4AB-2
Lichtleiterkabel, Lichttaster-Modus (gegabeltes Kabel)
43PR-NES57ZS
Lichtleiterkabel, Einweg-Lichtschranke-Sensormodus (Einzelkabel)
43PT-NJS56FS
1
PowerBus-Kabel: Für Master 1 45F-A4C-A2 erforderlich für jeden Slave 1 45F-A2C-A2 erforderlich
11
Zubehör Lichtleiterkabel
Reichweitenausdehnung
90°-Reichweitenausdehnung, Thru-Beam
(1,2 m Tastweite)
Thru-Beam-Reichweitenausdehnung
(4 m Tastweite)
LichttasterReichweitenausd
ehnung (70 mm
Tastweite)
Thru-Beam-Reichweitenausdehnung (200 mm
Tastweite)
Anschlussstück
Thru-Beam-Reichweitenausdehnung (1,2 m
Tastweite)
Patentiertes
rechtwinkeliges
Gehäuse benötigt
wenig Platz
Eine Reihe von
Montageoptionen
gewährleisten eine einfache
Installation der Sensoren
Thru-BeamReichweitenausdehnung
(800 mm Tastweite)
LichtwellenReichweitenausdehnung
Helle LEDs- ermöglichen eine
Strom-, Ausgangs- und
Funktionsreserveanzeige aus
allen Betrachtungswinkeln
Das versiegelte
Gehäuse ist
strahlwassergeschützt
bis zu 8.270 kPa
42EF
Neue Dual-NPN/PNP(stromziehend/stromliefernd) AusgangsOption für eine erhöhte Flexibilität
Gut sichtbare
Diagnose-LEDs für
Ausrichtung und
Überwachung
42GRP
Strahlwassergetestet bis 8270 kPa
Die ausgewählten
Gehäusewerkstoffe sind
widerstandsfähig gegenüber den
meisten industriellen Chemikalien
12
Ausgelegt für die Verwendung mit 2,2-mmStandard-Kunststofffasern, bietet das vor
Ort installierbare Lichtleiterkabel-Zubehör
von Allen-Bradley für alle LichtwellensensorAnwendungen noch mehr Flexibilität.
Die Fokussierlinsen bieten besser konzentrierte
Strahlmuster und längere Reichweiten,
während die rechtwinkligen Sensorköpfe
die Montageflexibilität erhöhen.
Anschlusskupplungenermöglichen des Spleißen
der Kabel vor Ort, was Reparatur und
Anpassungen nach Kundenwunsch ermöglicht.
Es sind Modelle für gegabelte Fasern und für
Einweg-Lichtschranken erhältlich.
Der Lichtwellen-Reichweitenausdehner 60-2738
ermöglicht die Vergrößerung der Tastweite
jedes Lichtwellensensors der Reihe 9000
unter Verwendung eines standardmäßigen
43GR-TBB25SL- oder 43GR-TBB25MLLichtleiterkabels. Dieses Zubehör ist auch für
die Verwendung mit dem optoelektronischen
Sensor ColorSight™ 9000 bestens geeignet,
womit Tastweiten zwischen 37,5 mm und
112,5 mm realisiert werden können. Die
Farberfassungsfunktion ist bei den vergrößerten
Reichweiten unter Umständen eingeschränkt,
aber für zahlreiche Anwendungen immer noch
ausreichend.
Serie 42EF, Optoelektronische
RightSight-Sensoren mit NPNund PNP-Ausgängen
Die bekannte Produktreihe der optoelektronischen
RightSight-Sensoren von Allen-Bradley ist nun durch die
neuen DC-Modelle, die in jeder Einheit sowohl als
stromziehender (NPN) oder stromliefernder (PNP) Ausgang
verwendet werden können, noch vielseitiger geworden. Ein
einzelner Artikel erfüllt nun die Verdrahtungsanforderungen
sowohl von stromliefernden als auch von stromziehenden E/AModulen, was sie bei der Installation noch flexibler macht.
Serie 9000, Lichttaster mit großer
Reichweite für den Einsatz in
Fördervorrichtungen,
Die Reihe 9000 der optoelektronischen Sensoren wird
hauptsächlich für Materialflussanwendungen wie Förderund Palletiervorrichtungen verwendet und bietet ein
breites Spektrum an Sensortechnologien für viele
unterschiedliche AC- oder DC-Anwendungen in rauer
industrieller Umgebung. Der 42GRP-907x ist eine spezielle
Lichttaster Version mit großer Tastweite. Hierbei kommt
eine Optik zum Einsatz, die Produktbewegungen auf einer
Fördervorrichtung von einer Position unterhalb der Rollen
erkennt, also bei Fällen, in denen es nicht möglich ist,
diese von der Seite aus zu erfassen. Diese Produktreihe
erfasst nicht reflektierende Paletten oder Kartons,
während die reflektierenden Rollenoberflächen ignoriert
werden. Der Sensor wird sowohl als DC- als auch als
AC-Version mit einem 2-m-Kabel, Mikro QD- und Mini
QD-Anschlüssen angeboten.
Serie 872CP WorldProx™ DC
Näherungssensoren mit Kunststoffgehäuse
360°sichtbare LED vereinfacht
Installation und verkürzt
Fehlerbehebungszeiten
■
Das Valox™-Gehäuse erhöht
die chemische Beständigkeit
Der Kurzschluss-, Überlast-,
Verpolungs- und Störspannungsschutz
reduziert Ausfallzeiten
872CP
■
■
■
360°-sichtbare LED für kürzere Installationszeit und geringere
Wartungskosten
Valox™-Gehäuse für eine erhöhte chemische Beständigkeit
Die Option Mikro-Quick-Disconnect, über die alle Gehäuse
verfügen, für eine schnellere Installation
Durch wettbewerbsfähige Fertigungsverfahren können Ihre Kosten
niedrig gehalten werden
Induktive
Näherungssensoren
Der neue induktive Näherungssensor 872CP im Kunststoffgehäuse
ist für die Verwendung in der Nahrungsmittelindustrie ausgelegt, wo
tagtäglich mit Wasser und unterschiedlichen Chemikalien gesäubert
wird. Diese Modelle weisen gegenüber den vorherigen Produktreihen
mit Kunststoffgehäuse eine Vielzahl von Verbesserungen auf:
Optoelektronische
Sensoren
INDUKTIVE NÄHERUNGSSENSOREN
UNSERE MEISTVERKAUFTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Katalognummer
Gehäusedurchmesser
Nenntastweite
in mm
Bündige
Montage
12 mm
4 (0,16)
N
5 (0,20)
J
18 mm
Schaltfrequenz
(Hz)
Ausgangskonfiguration
2000
Schließen
PNP
Kabelausführung
Mikro QD
872CP-N4NP12-E2
872CP-N4NP12-D4
872CP-M5NP18-E2
872CP-M5NP18-D4
872CP-N8NP18-E2
872CP-N8NP18-D4
872CP-N15NP30-E2
872CP-N15NP30-D4
1000
8 (0,31)
N
30 mm
15 (0,59)
500
889D-F4AC-2
Empfohlenes Steckverbinderkabel, 2 m
Serie 872C WorldProx KurzbauformNäherungssensoren
Die 872C WorldProx-Reihe der induktiven Näherungssensoren wurde
um die Modelle mit einem Durchmesser von 6,5 mm erweitert. Diese
Sensoren, die zuvor Teil der Produktreihe 871C waren, sind aufgrund
ihres geringen Durchmessers für Anwendungen, wo Standardmodelle
zu gross sind, bestens geeignet. Die Version WorldProx in Kurzbauform
bietet eine Reihe neuer und verbesserter Funktionen:
3-Draht
360°-LED
CE-Kennzeichnung gemäß allen
anwendbaren Richtlinien
■
872C
■
■
360°-LED für eine einfachere Installation und kürzere
Fehlerbehebungszeiten
Die Tastweiten von Modellen mit bündiger Montage wurden
von 1,5 mm auf 2 mm erhöht
Das Anwendungsspektrum wurde um Normal-Schliesser-Versionen
erweitert
UNSERE MEISTGEWÄHLTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Gehäusedurchmesser
Gehäuse
ausführung
Nenntastweite
in mm
Bündige
Montage
6,5 mm
Glatt
2,0 (0,08)
J
Ausgangskonfiguration
Schließen
PNP
Katalognummer
Kabelausführung
Pico QD-Ausführung
872C-MM1NP7-E2
872C-MM1NP7-P3
872C-MM1CP7-E2
872C-MM1CP7-P3
2000
Öffnen
Empfohlenes Steckverbinderkabel, 2m
Schaltfrequenz
(Hz)
PNP
889P-F3AB-2
13
5 mm Tastweite
2-m-Kabel
Schließen/PNP -Ausgang
Serie 871FM, Induktiver
Näherungssensor in
Miniatur-Flachbauform,
Der Näherungssensor 871FM ist eine kostengünstige
Lösung für das induktive Näherungsabtasten, das für die
Verwendung in Verpackungs- und Materialflussvorrichtungen
bestens geeignet ist. Die neuste Version mit kompaktem
Gehäuse (31 mm x 18 mm x 10 mm) ist für Anwendungen,
bei denen nur wenig Raum vorhanden ist, gut geeignet,
denn sogar mit seiner geringen Größe erreicht der 871FM
Tastweiten von 5 mm. Dieser Sensor entspricht der IP67
und hat die CE-Kennzeichnung gemäß allen anwendbaren
Richtlinien. Katalognummer 871FM-D5NP10-E2.
Kompaktes Gehäuse,
ideal für Anwendungen
mit beschränktem Platz
871F
Serie 872C WorldProx, 2-DrahtNäherungssensoren, 8 mm AC
360°-LED
Erkennbarkeit
2-Draht-Betrieb
CE-Kennzeichnung gemäß
allen anwendbaren Richtlinien
872C
871F
Einbaumuster entspricht dem
industriellen Standard für ein
einfaches Nachrüsten
Lange Tastweiten von 50 mm bei bündiger Montage/von
65 mm bei nicht bündiger Montage (871F AC/DC) sowie
von 40 mm bei bündiger Montage/von 50 mm bei nicht
bündiger Montage (871F WFI)
Kurzschluss- und
Überlastschutz zur
Reduzierung der
Ausfallzeit
Extrem helle, leicht
sichtbare LEDs
14
Der 872C WorldProx wurde in einer 8-mm-, 2-DrahtAC-Ausführung mit einer Betriebsspannung von
24 bis 240 V AC in Versionen mit bündiger und
nicht bündiger Montage, mit Schließer- und ÖffnerAusgängen vorgestellt. Aufgrund der Erweiterung
der Serie kann die Produktreihe WorldProx nun
auch für AC-Anwendungen mit weniger Platz
verwendet werden. Weitere bemerkenswerte
Merkmale:
■
360°-LED Erkennbarkeit
■
Einschaltimpulsunterdrückung und
Störspannungsschutz
■
Laststrom von 100 mA
Serie 871F AC/DC, Flachbauform,
und Serie 871F DC, Flachbauform
mit Schweißfeldimmunität
871F-Sensoren in Flachbauform sind für Anwendungen
bestens geeignet, bei denen Metallerkennung
mit großer Reichweite erforderlich ist Diese
widerstandsfähigen Sensoren verfügen über ein
Gehäuse, das aus einem Stück gefertigt wurde und
Schutz vor Feuchtigkeit, Schlag und Abrieb bietet.
Weiterhin verfügen diese Sensoren über eine volle
elektrische Sicherung, was die Ausfallzeit reduziert.
Der induktive Näherungssensor in Flachbauform 871F
AC/DC bietet Reichweiten von 50 mm bei bündiger
Montage und 65 mm bei nicht bündiger Montage,
so dass er für einen breiteren Anwendungsbereich
verwendet werden kann.
Außerdem ist er in Quick Disconnect-, Kabel- und
—PG-Ausführungen erhältlich, so dass Flexibilität
hinsichtlich der Anwendungen gewährleistet wird.
Der induktive Näherungssensor in Flachbauform
mit Schweißfeldimmunität (871F DC) ist für
Schweißanwendungen sowie andere Umgebungen
mit starken elektromagnetischen Feldern sehr gut
geeignet. Diese Modelle sind mit Reichweiten
von 40 mm bei bündiger Montage und von 50 mm
bei nicht bündiger Montage mit Mini- und MikroAnschlussoptionen verfügbar.
ULTRASCHALLSENSOREN
Serie 873P Ultraschallsensoren
Der Analogausgang ist für 4 - 20 mA bzw. 0 - 10 V DC (abhängig
vom Modell) ausgelegt, wobei die Auflösung automatisch
zwischen den programmierbaren Sollwerten skaliert wird. Sowohl
die Standard- als auch die programmierbaren Modelle verfügen
über die folgenden Merkmale:
Die standardmäßigen Sensormodelle werden mit drei
Reichweiten von 100 mm bis zu 2.500 mm angeboten und sind
mit den folgenden drei Ausgangsvarianten erhältlich: diskret
(Schließen, PNP), Analogstrom (4 - 20 mA) bzw. Analogspannung
(0 - 10 V DC). Die diskreten Modelle verfügen über ein
Potentiometer, das den äußeren Rand des Tastbereichs so
einstellt, dass der Sensor Ziele im Hintergrund ignoriert. — Diese
Funktion wird auch als „Hintergrund-Ausblendung” bezeichnet.
■ Kurzschluss-,
■ cULus-Eintrag
und CE-Kennzeichnung gemäß allen anwendbaren
Richtlinien
Zu den Hauptanwendungen für den 873P gehören die
Messung von Entfernungen, des Rollendurchmessers sowie
der Gewebespannung, die Erkennung von Geweberissen,
Füllstandskontrolle (Fülltrichter, Tanks, Rückstandsammelbehälter)
sowie die Erkennung von Teilen. Die Ultraschallsensoren 873P sind
jedoch für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Zu den
typischen Industrien gehören die Automobil-, die Materialfluss-,
die Verpackungs- und die Lebensmittelverarbeitungsindustrie.
Ultraschallsensoren
Die programmierbaren Modelle 873P sind mit Tastweiten von
150 mm bis 3.500 mm erhältlich und werden durch Betätigen einer
Setup-Drucktaste auf der Rückseite des Gehäuses konfiguriert.
Diese Sensoren verfügen über zwei programmierbare Sollwerte
mit stromliefernden (PNP) diskreten Ausgängen und einem
analogen Ausgang. Die diskreten Ausgänge können entweder für
den Schließen- oder für den Öffnen-Betrieb eingestellt werden.
Überlast-, Störspannungs- und
Verpolungschutz sowie Einschaltimpulsunterdrückung
Induktive
Näherungssensoren
Die Produktreihe 873P ist eine neue Serie von Ultraschallsensoren
für das kontaktfreie Erkennen von Objekten und Flüssigkeiten.
Sowohl die Standard- als auch die programmierbaren Modelle sind
in 18-mm- oder 30-mm-PBT-Kunststoffgehäusen untergebracht, die
den Gehäusenormen der IP67 entsprechen.
Kunststoffgehäuse mit Durchmessern
von 18 mm und 30 mm
873P
Tastweiten von 100 mm bis 3.500 mm, abhängig
vom gewählten Modell
UNSERE MEISTVERKAUFTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Gehäusedurchmesser
(mm)
Reichweite
mm
Ausgangskonfiguration
100 bis 600
18
200 bis 1.500
30
Schaltfrequenz (Hz)
Anschluss
20
diskreter Ausgang,
Schließen, PNP
300 bis 2.500
873P-DBNP1-F4 1
Mikro QD-Anschluss
10
873P-DBNP2-F4 1
5
873P-DBNP1-F5 1
100 bis 600
18
200 bis 1.500
30
873P-DBAC1-D4 1
analoger Ausgang
4 bis 20 mA
—
300 bis 2.500
150 bis 1.500
30
350 bis 3.500
Katalognummer
Mikro QD
873P-DBAC2-D4 1
873P-DCAC1-D5 1
programmierbare Ausgänge,
2 diskret PNP (Schließen oder
Öffnen) 1 analog 4 bis 20 mA
873P-DCAC1S-D5 2
1 Hz
873P-DCAC2S-D5 2
1
Empfohlenes Kabel für Standardmodelle, 2 m
889D-F4AC-2
2
Empfohlenes Kabel für programmierbare Modelle, 2 m
889D-F5AC-2
15
KAPAZITIVE NÄHERUNGSSENSOREN
Einstellbare
Tastweite
Serie 875C und 875CP,
Kapazitive Näherungssensoren
875C
Rockwell Automation hat seine Produktreihen der
kapazitiven Sensoren 875C und 875CP erweitert.
Die neuen und verbesserten Modelle verfügen
über einstellbare Tastweiten und zwei LEDs zur
Anzeige von Betriebsspannung und Ausgang.
Weitere Merkmale der neuen Produktreihe:
Kabel- oder Quick-DisconnectAusführungen
Kunststoffmodelle
mit glasgefülltem
Nylongehäuse
Zwei LEDs zur
Betriebsspannungs- und
Ausgangsanzeige
875CP
■
Abtastfähigkeit für metallische und
nichtmetallische feste und flüssige Objekte
■
Kabel- oder Quick-Disconnect-Ausführungen
■
Kurzschluss-1, Überlast-1, Verpolungsschutz1,
und Einschaltimpulsunterdrückung
■
Alle Geräte erfüllen die Gehäusestandards der
IP67 (IEC 529); 3-Draht-DC-Kunststoffgeräte
erfüllen die NEMA 12-Gehäusestandards
■
CE-Kennzeichnung gemäß allen anwendbaren
Richtlinien
UNSERE MEISTVERWENDETEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Sensor
Gehäusedurchmesser
und -typ
Nenntast
weite
in mm
Bündige
Montage
18-mmGewinde
1 bis 5
J
Ausgangskonfiguration
Katalognummer
Kabelausführung
Mikro
QD-Ausführung
Pico
QD-Ausführung
875C-M5NP18-A2
—
875C-M5NP18-P3
875CP-N20NP30-A2
875CP-N20NP30-D4
—
875CP-G20N30-A2
875CP-G20N30-R3
—
875CP-G20C30-A2
875CP-G20C30-R3
—
Empfohlenes Anschlusskabel für DC Mikro- (M12)-Modelle, 2 m
889D-F4AC-2
—
Empfohlenes Anschlusskabel für AC Mikro- (M12)-Modelle, 2 m
889R-F3ACA-2
—
—
889P-F3AB-2
3-DrahtBetrieb DC
2-DrahtBetrieb AC
Schließen
30-mmGewinde
5 bis 20
N
30-mmGewinde
5 bis 20
N
1
Nur DC-Modelle
PNP
100
Schließen
—
Öffnen
Empfohlenes Anschlusskabel für Pico- (M8)-Modelle, 2 m
16
Schaltfrequenz
(Hz)
25
VERBINDUNGSSYSTEME
Konfektionierbare IDC-Steckverbinder
(DC Mikro und Pico)
IDC
-Steckverbinder
Praktisch werkzeugfreie Verbindungen
durch IDC-Technologie
■
Maximal 10 Installationen mit Leitern gleichen
Durchmessers
■
Die IDC-Technologie bietet die gleichen Vorteile wie
vorhandene Schraub- oder Lötverbindungen, wobei
die IDC-Anschlüsse allerdings ca. 40 % schneller
hergestellt sind die herkömmlichen Verbindungen
Verbindungssysteme
Stabile Gehäuse und
Steckverbinder gemäß IP67
Für das Anbringen der Steckverbinder an den Kabeln
ist praktisch kein Werkzeug erforderlich, da lediglich
die nicht-abisolierten Leiter in das Steckergehäuse
eingeführt und die Steckerenden zusammengeschraubt
werden müssen. Das Ergebnis ist eine langlebige,
gasdichte elektrische Verbindung in einem
stabilen Gehäuse gemäß IP67. Für eine optimale
Anwendungsflexibilität sind diese neuen Steckverbinder
in DC Mikro- und Pico-Ausführungen in 3- oder 4-poligen
Stecker- und Buchsen-Konfigurationen erhältlich.
Die DC-Mikro-Ausführungen sind in geraden und
abgewinkelten Versionen erhältlich. Außerdem
sind folgende Produktmerkmale zu beachten:
Kapazitive
Näherungssensoren
Der IDC-Anschluss ist 40 %
schneller herzustellen als eine
Löt- oder Schraubverbindung
Rockwell Automation hat das schnell wachsende Angebot
an Verbindungssystemen um die neue Produktreihe der
konfektionierbaren Steckverbinder erweitert, die auf
der IDC- (Insulation Displacement Connector)
Technologie basiert.
UNSERE MEISTVERWENDETEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
SteckverbinderAusführung
Ausführung
Kabeldurchmesser in mm
Katalognummer
Nennwerte
Buchse
Stecker
Buchse
Stecker
Gerade
889D-F3DC-H
889D-M3DC-H
Abgewinkelt
889D-R3DC-H
889D-E3DC-H
Gerade
889D-F4DC-H
889D-M4DC-H
889D-R4DC-H
889D-E4DC-H
889P-F3DC-H
889P-M3DC-H
889P-F4DC-H
889P-M4DC-H
DC Mikro
Abgewinkelt
Pico
4,0-5,1
(0,16-0,20)
32 V, 4 A
Gerade
17
Serie 898, Dual Input DC
Mikro-Verteilerboxen
Kompatibel mit ein- und beidseitigen
Steckverbinderkabeln der Serie 889D
Anschlüsse auf der Oberseite
für einen schnellen und
bequemen Anschluss
898D
Dual-Input pro
Steckverbinder für
bis zu 16 Eingänge
Die Dualinput-DC-Verteilerboxen der Serie 898D in
Mikro-Ausführung sind die neueste Errungenschaft
bei den Verbindungssystemen von Allen-Bradley.
Die Verteilerboxen sind als Modelle mit 8 Ports
mit Anschlüssen auf der Oberseite sowohl als
PNP-LED-Versionen als auch ohne LED erhältlich.
Die Reihe 898D ist mit Ein- und Beidseitigen
Steckverbinderkabeln Reihe 889D kompatibel
und vervollständigt so Ihre Applikation. Weitere
Merkmale:
■
Dual-Input pro Steckverbinder für bis zu
16 Eingänge
■
Aufnahme eines 4-Draht-DC-Sensos oder zwei
Sensoren pro Steckverbinder über Splitter bzw.
Y-Kabel
■
LED-Ausführung für die Verwendung mit
PNP- (stromliefernden) Eingängen
UNSERE MEISTVERWENDETEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Buchsen-Draufsicht (8)
Mit LED
Nennwerte
SteckerDraufsicht (1)
Kabellänge
Verdrahtung
5m
Ohne LED
Kompatible einund beidseitige
Steckverbinderkabel und
Y-Kabel erhalten Sie im
Sensorkatalog. Splitter
können Sie unter der
Katalognummer
1485P–PIR4–DR4
bestellen
18
Katalognummer
898D-58DT-B5
A
10 - 30 V DC,
2 A pro Port,
max. 12 A
10 m
898D-58DT-B10
5m
898D-P58DT-B5
Kabel
LEDs (PNP)
B
10 m
898D-P58DT-B10
3- oder 4-polige Buchsen-Ausführungen,
gerade und abgewinkelt
889B
Serie 889B und 888B EAC
Steckverbinderkabel
und Buchsen in
Mikro-Ausführung
Steckverbinder in
3- oder 4-poliger
Konfiguration
Die neuen Mikro-Steckverbinderkabel
der Serie 889B EAC von Allen-Bradley
mit einzelner umgekehrter Nut bieten
Anschlusslösungen für AC- und spezielle
Anwendungen. Rockwell Automation bietet
diese Steckverbinderkabel und PanelMount-Buchsen der Serie 888B EAC in
Mikro-Ausführung in mehreren Längen
und sowohl in 3- als auch in 4-poliger
Konfiguration an.
Standardlängen
2 m, 5 m
und 10 m
888B
Verbindungssysteme
UNSERE MEISTVERKAUFTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Anschluss-
Draufsicht
Leiterfarbe
Gerade
1 Braun
2 Blau
3 Nicht verwendet
4 Grün/Gelb
Abgewinkelt
Gerade
Abgewinkelt
1 Braun
2 Blau
3 Schwarz
4 Grün/Gelb
—
1 Braun
2 Blau
3 Nicht verwendet
4 Grün/Gelb
—
1 Braun
2 Blau
3 Schwarz
4 Grün/Gelb
Nennwerte
der Leiter
Länge (m)
Panel-MountGewinde
Katalognummer
—
889B-F3AC-*
—
889B-R3AC-*
—
889B-F4AC-*
—
889B-R4AC-*
2, 5 oder 10
22 AWG
300 V
3A
888B-M3AC6-OM3
0,3
M14 x 1
888B-M4AC6-OM3
* – Vervollständigen Sie die Katalognummer, indem Sie die gewünschte Kabellänge hinzufügen (standardmäßig 2, 5 oder 10 m). Beispiel: 889B-F3AC-5.
19
ToughLink™ und ToughWeld™ -Einund beidseitige Steckverbinderkabel
ToughLink
ToughWeld
Um auch den derzeit härtesten Betriebsumgebungen
gerecht zu werden, bringt Rockwell Automation die neuen
ToughLink und ToughWeld-Kabel auf den Markt, die nächste
Generation der Anschlusslösungen für höchste industrielle
Ansprüche beim Einsatz in Maschinen.
Das ToughLink-Kabel ist eine stabile, aber dennoch
biegsame 4-Leiter-Option mit 22AWG für Fahrzeug- und
Werkzeugmaschinen-Anwendungen. Diese Kabel sind
in einer Reihe unterschiedlicher Längen mit geraden
oder abgewinkelten DC-Mikro-Steckverbindern erhältlich.
Aufgrund des urheberrechtlich geschützten Mantels
auf TPE-Basis ist ToughLink undurchlässig gegenüber
den gebräuchlichsten Schneideflüssigkeiten und kann
bei Temperaturen bis zu -40 Grad eingesetzt werden.
Die sehr gut sichtbare gelbe Ummantelung bietet eine
exzellente Schweißschlackenfestigkeit (ToughWeld) und
ist gegenüber den meisten Schneidflüssigkeiten
undurchlässig (ToughLink)
Wird in vielen
Ausführungen mit geraden
und abgewinkelten
4-poligen DC MikroSteckverbindern
angeboten
Ebenso bietet das 18-AWG-ToughWeld-Kabel eine
Anschlussoption, die insbesondere für die anspruchsvollen
Umgebungen im Zusammenhang mit Schweiß- und
Fahrzeug-Anwendungen konzipiert wurde. Die
unübertroffene Widerstandsfähigkeit des Kabels gegenüber
Schweißspritzern und anderen ungünstigen Bedingungen
hat zur Entwicklung einer kompletten Produktreihe an
ToughWeld-Leitungssätzen und Patchkabeln geführt.
Die ToughWeld-Kabel sind in DC Mikro- und AC-MikroAnschlussausführungen in vielen unterschiedlichen
Längen erhältlich und wurden mit Epoxyd überzogenen
Kopplungsmuttern, die dem Aufbau von Schweißschlacke
widerstehen, noch weiter verbessert.
Kopplungsmuttern mit Sperrfunktion
gegen Lösen durch Vibration
UNSERE MEISTVERKAUFTEN BEIDSEITIGE STECKVERBINDERKABEL-MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Katalognummer
Draufsicht
SteckverbinderAusführung
Gerade
Abgewinkelt
Kabellänge–m
ToughLink™Leitungssatz
ToughWeld™Leitungssatz
2
889D-F4HC-2
889D-F4WE-2
5
889D-F4HC-5
889D-F4WE-5
10
889D-F4HC-10
889D-F4WE-10
2
889D-R4HC-2
889D-R4WE-2
5
889D-R4HC-5
889D-R4WE-5
10
889D-R4HC-10
889D-R4WE-10
UNSERE MEISTVERKAUFTEN PATCHKABEL-MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Buchse (Sensorseite)
Draufsicht
SteckverbinderAusführung
Kabellänge (m)
Gerade
ToughLink
1, 2, 5 oder 10
Abgewinkelt
20
Stecker (Kopplungsmutter)
ToughWeld
1, 2, 3, 4, 5 oder 6
Ansicht
Katalognummer
SteckverbinderAusführung
ToughLink™Patchkabel
ToughWeld™Patchkabel
Gerade
889D-F4HCDM-*
889D-F4WEDM-*
Abgewinkelt
889D-F4HCDE-*
889D-F4WEDE-*
Gerade
889D-R4HCDM-*
889D-R4WEDM-*
Abgewinkelt
889D-R4HCDE-*
—
* – Vervollständigen Sie die Katalognummer, indem Sie die gewünschte Kabellänge einfügen. Beispiel: 889D-F4WEDE-6.
PanelConnect™ für Sensoren
PanelConnect ist ein Plug-and-PlaySchnittstellenmodul, das 8-PortVerteilerboxen und Sensoren als Ersatz
der bisher verwendeten Klemmleisten
unterstützt.
Vorgefertigte Gehäuseversiegelungssysteme sind im Lieferumfang des
Produkts enthalten
Unterstützt 8-PortVerteilerboxen und
Sensoren
Lieferbar mit Mini-plus- oder
M23-Steckverbinder, wodurch der
Anschluss an 8-Port Verteilerboxen
mit und ohne LED möglich ist
Nachstehend sehen Sie ein typisches
PanelConnect-System für Sensoren.
Umfassende Informationen zu diesem
System erhalten Sie bei Ihrer Rockwell
Automation-Vertretung.
Verbindungssysteme
PanelConnect
PanelConnect für Sensoren verbindet
die Eingangsmodule im Gehäuse
(IP20-Umgebung) mit den Sensoren der
Maschine (IP67-Umgebung). Es wurde
für die Verwendung mit VerbindungssystemProdukten der Serie 898/889 konzipiert
und bietet ähnliche Vorteile wie DeviceNet,
wie z. B. einfacher Anschluss, Verdrahtung
und Inbetriebnahme sowie Platzersparnis.
PanelConnect für die Verdrahtung von
Geräten wie Sensoren konzipiert, wobei
ein weiterer Vorteil in der Lieferung
von einem vorgefertigten Gehäuseversiegelungssystemen zusammen mit
dem Produkt liegt. PanelConnect für
Sensoren ist sowohl für DC- als auch
für AC-Anwendungen verfügbar und wird
entweder mit einem Mini-Plus- oder
M23-Steckverbinder angeboten, was
den Anschluss an 8-Port-Verteilerboxen
mit und ohne LED ermöglicht.
SPS-Plattform: SLC (1746)
E/A-Karte: 1746-IB16
E/A-Karte zum PanelConnectKabel (0,5 m): 1492-CABLE005B
PanelConnect:
1667-16ID1202
Mini-PlusSteckverbinderkabel
von PanelConnect zu
Verteilerbox (1m):
889N-F12ACNU-1
DC Mikro (M12) -Patchkabel
von der Verteilerbox zum PNPEingang-Feldgerät (1 m):
889D-F4ACDM-1
Verteilerbox: 898D-P58PT-N12
21
Der sehr gut sichtbare gelbe
PVC-Mantel ist widerstandsfähig
gegenüber Chemikalien und Öl
889N
Das aus einem Stück
geformte, gegossene
Gehäuse ist verschleißfest
und verhindert
Flüssigkeitseintritt
Bietet einen
sicheren Anschluss
für bis zu 12-polige
Geräte
888N
889R
888R
Geführte Epoxyd
ummantelte
Kopplungsmutter aus Zink
mit Vibrationsfestigkeit
3-, 4-, 5- und 6-polige
Steckverbinder
Gerade und
abgewinkelte
Ausführungen
Das sehr gut sichtbare gelbe PET-Gehäuse
ist widerstandsfähig gegenüber
Chemikalien und Öl
898R
22
Ein- und Beidseitige Steckverbinderkabeln
und Buchsen in Mini-Plus-Ausführung mit
PVC-ummantelten Anschlüssen sowie hoch
belastbaren STOOW-Kabeln bieten einen
sicheren Anschluss für bis zu 12-polige
Geräte. Eine breitere Auswahl an Einseitigen
Steckverbinderkabel-Längen und eine
vollkommen neue Reihe von Beidseitigen
Steckverbinderkabeln bieten eine noch
größere Anwendungsflexibilität.
Steckverbinder sind in gerader oder
abgewinkelter Ausführung erhältlich und
verfügen über Nuten, die falsches
Anschließen verhindern.
AC-Leitungssätze
und Buchsen in MikroAusführung, Serie 889R
und 888R
Die erweiterte Serie der AC Leitungssätze
889R und 888R mit zwei Nuten,
Steckverbinderkabeln und Panel-MountBuchsen in Mikro-Ausführung erhöht Ihre
Anschlussoptionen. Rockwell Automation
bietet jetzt eine breite Palette an AC Kabeln
von Allen-Bradley in Mikro-Ausführung, die
für eine AC- oder DC-basierte Verwendung in
3-, 4-, 5- und 6-poligen Konfigurationen
bestimmt sind.
Serie 898R, ACVerteilerboxen in
Mikro-Ausführung
Stecker- und BuchseAusführungen
4, 6 oder 8 parallel
verdrahtete 3-polige
AC MikroSteckverbinder
Serie 889N und 888N,
Erweiterung der
Verbindungssysteme in
Mini-Plus-Ausführung,
Kompatibel mit
Allen-BradleyPatchkabeln und
Leitungssätzen
der Serie 889R
AC-Verteilerboxen der Serie 898R in
Mikro-Ausführung gibt es als 4-, 6-, oder
8-Port-Modelle mit seitlich montierten
3-poligen AC-Mikro-Steckverbindern, die mit
Ein- und Beidseitigen Steckverbinderkabeln
der Serie 889R von Allen-Bradley kompatibel
sind. Verteilerboxen erhöhen die Flexibilität
und reduzieren die Kosten durch Verringerung
der Installations- und Fehlerbehebungszeiten.
Da sie weniger Raum einnehmen als einzelne
Drähte, wirken Verteilerboxen ordentlicher
und besser organisiert und machen den
Austausch von Kabeln dort einfacher, wo
diese leicht beschädigt werden können.
Es sind Verteilerboxen mit und ohne LED
verfügbar. Der 898R hat die folgenden
Merkmale:
■
4, 6 oder 8 parallel verdrahtete 3-polige
AC-Mikro-Steckverbinder
■
Das sehr gut sichtbare gelbe PET-Gehäuse
ist widerstandsfähig gegenüber
Chemikalien und Öl
■
UL-anerkannt und CSA-zertifiziert
Serie 440P, IEC-Endschalter
ENDSCHALTER
440P
Zur Erleichterung der
Montage kann der Kopf
vor der Installation in
90°-Schritten gedreht
werden
Große Auswahl an
Betätigerköpfen
Mit den neuen IEC-/Sicherheitsendschaltern der Serie
440P werden die bestehenden Reihen für IEC-Endschalter
(802A) und Sicherheitsendschalter (440P) erweitert
und in Form einer gemeinsamen, für OEMs preislich
attraktiven Produktreihe kombiniert. Die Produktreihe
440P ist entweder mit einer 22-mm-Befestigung und
Kunststoffgehäuse oder einer 30 mm x 60 mm-Befestigung
und Metallgehäuse erhältlich, beide mit M20- oder 1/2Zoll-NPT-Verschraubungen. Dank dieser breiteren Auswahl
an Verschraubungen und Betriebseigenschaften eignen
sich die 440P-Modelle für eine Vielzahl von Anwendungen.
Zudem können die Endschalter auch in, für europäische
OEMs ungewöhnlichen Anwendungsbereichen eingesetzt
werden, beispielsweise Anlagen wie Hebebühnen,
Fahrstühle, Rolltreppen und Sektionaltore für den
Export nach Amerika.
Das 22-mm-Kunststoffgehäuse ist als 2-Kreis- und
3-Kreis-Schaltung mit Zwangsöffnungskontakten
sowie sieben unterschiedlichen Betätigern erhältlich:
■ Einstellbarer Rollenhebel ■ Schwenkhebel
Erhältlich mit 22-mmBefestigung im
Kunststoffgehäuse oder
30x60-mm-Befestigung im
Metallgehäuse
IP66Gehäuseschutzgrad
■
Einstellbarer
Gummirollenhebel
■
Kurzhebel
■
Rollenstößel
■
Kuppelstößel
■
Offset-Schwenkhebel
UNSERE MEISTVERKAUFTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Katalognummer
Anzahl der Kontakte
Kleines Kunststoffgehäuse
Kontaktart
Betriebsart
Kurzhebel
Einstellhebel 3
Quick Disconnect 1
M20-Verschraubung
Quick Disconnect 2
Zwangsöffnung
440P-CDPS11B
440P-CDPS11D4
440P-MDPS11B
440P-MDPS11N5
1 Schließen
BBM
440P-CDPB12B
440P-CDPB12R6
—
—
3 Öffnen
1 Schließen
BBM
—
—
440P-MDPB13B
440P-MDPB13M9
1 Öffnen
1 Schließen
Zwangsöffnung
440P-CSLS11B
440P-CSLS11D4
440P-MSLS11B
440P-MSLS11N5
2 Öffnen
1 Schließen
BBM
440P-CSLB12B
440P-CSLB12R6
—
—
3 Öffnen
1 Schließen
BBM
—
—
440P-MSLB13B
440P-MSLB13M9
1 Öffnen
1 Schließen
Zwangsöffnung
440P-CALS11B
440P-CALS11D4
440P-MALS11B
440P-MALS11N5
2 Öffnen
1 Schließen
BBM
440P-CALB12B
440P-CALB12R6
—
—
3 Öffnen
1 Schließen
BBM
—
—
440P-MALB13B
440P-MALB13M9
Aux.
1 Öffnen
1 Schließen
2 Öffnen
Empfohlene Steckverbinderkabel für kleine Kunststoffgehäuse, 2 m, 4-polige DC-Mikro- (M12) Steckverbinder
889D-F4AC-2
Empfohlene Steckverbinderkabeln für kleine Kunststoffgehäuse, 2 m, 6-poliger AC-Mikro-Steckverbinder
889R-F6ACA-2
Empfohlene Steckverbinderkabel für große Metallgehäuse, 2 m, 5-poliger Mini-Steckverbinder
889N-F5AE-6F
Empfohlene Steckverbinderkabel für große Metallgehäuse, 2 m, 12-poliger M23-Steckverbinder
889M-F12X9AE-2
D4-Suffix verwendet einen 4-poligen DC Mikro- (M12) Steckverbinder R6-Suffix verwendet einen 6-poligen AC Mikro-Steckverbinder (mit 2 Nuten)
N5 verwendet einen 5-poligen Mini-Steckverbinder M9 verwendet einen 12-poligen M23-Steckverbinder (9 Drähte).
3
Keine Zwangsöffnungskontakte.
Endschalter
Kuppelstößel
Großes Metallgehäuse
M20-Verschraubung
Sicherheit
Verbindungssysteme
Das 22-mm-Kunststoffgehäuse ist als 2-Kreis- und
4-Kreis-Schaltung mit Zwangsöffnungskontakten
sowie sieben unterschiedlichen Betätigern erhältlich:
■ Metall-Rollenstößel
■ Metall-Stangenhebel
■ Metall-Kuppelstößel
■ Metall-Federstab
■ Metall-Kurzhebel
■ Teleskoparm
■ Metall-Einstellhebel
1
2
23
Serie 802B, Compact-, Precisionund Small Precision-Endschalter
Standard-3-m-Kabel für
universelle Flexibilität
Compact
Gekapselte Schaltköpfe
für eine optimale
Gehäuseabdichtung
erhältlich
Precision
Spritzgussgehäuse für
erhöhte Robustheit
Genormte Befestigungen
erleichtern den Einsatz in
vorhandenen
Konstruktionen
Vielfältige
Betriebseigenschaften
für maximale Flexibilität
Small Precision
802B
Die neue 802B-Produktreihe der Allen-Bradley-Endschalter
wurde speziell für den Einsatz in rauen industriellen
Umgebungen entwickelt. Der 802B ist in drei robusten
Gehäuseausführungen — Compact, Precision und Small
Precision — erhältlich und ideal für eine Montage in
Bereichen geeignet, die für herkömmliche NEMAEndschalter zu klein sind. Jedes Modell verfügt über
ein robustes Spritzgussgehäuse mit normgerechten
Befestigungsvorrichtungen und Betriebseigenschaften,
die eine optimale Anwendungsflexibilität gewährleisten.
Das Compact-Gehäuse ist mit einem 3-m-Kabel
vorverdrahtet und dreifach abgedichtet, womit es
dem Gehäuseschutzgrad NEMA 6 bzw. IP67 entspricht.
Die Precision-Modelle bieten fünf einzigartige
Betätigerkopfkonfigurationen, die in zwei
Montageversionen erhältlich sind: Seitenmontage
oder Flanschmontage. Die Modellreihe Small Precision
verfügt über zusätzliche Merkmale in einem noch
kleineren, strahlwassergetesteten Gehäuse mit
12 verschiedenen Betätigerkopfkonfigurationen.
Dreifach abgedichtetes
Gehäuse für höchste Ansprüche
in Strahlwasserumgebungen
Serie 802T 2- und 4-Kreis-Schaltung
NEMA-Sicherheitsendschalter
Robustes,
vergossenes
Metallgehäuse erfüllt
IP67-Schutzgrad
Plug-InGehäusedesign
vereinfacht die
Verdrahtung
Zwangsöffnungskontakte
für präzise, wiederholte
Schaltvorgänge, längere
Haltbarkeit und
Unanfälligkeit für
„Kontaktverschleiß”
Redundante
Öffnen-Kontakte
(4-Kreis-Modelle)
mit Zwangsöffnung
erfüllen die
Richtlinien für
Maschinensicherheit
802T
24
Der neueste Zugang zur Produktreihe 802T von NEMAEndschaltern wurde speziell für Sicherheitsanwendungen
konzipiert. Diese Schalter bieten Einrastbetrieb mit
Zwangsöffnungskontakten in Anlehnung an die Richtlinie
für Maschinensicherheit und steuerungsgesicherte
Anwendungen. Das robuste Metallgehäuse hat eine
Plug-In-Vorrichtung zur einfacheren Verdrahtung und
ist gemäß IP67 und NEMA 6P vergossen. Die 802TSicherheitsendschalter sind mit maximal 4-KreisSchaltung erhältlich und bieten dann zusätzlich
zu zwei Schließen-Hilfskontakten zwei redundante
Öffnen-Kontakte.
Typische Einsatzgebiete sind unter anderem die
Überwachung von Maschinen, Eingangstoren oder -türen,
Kranen oder Hebevorrichtungen, Übertragungsstationen,
Sortiertischen und Roboterarbeitsplätzen.
Serie 802T, Verbesserung
gemäß NEMA 6P+ und für
Befestigungsschrauben mit
gleicher Länge
Verbesserte Dichtung
übertrifft NEMA
6P/IP67-Anforderungen
Ein neues Basisdesign ermöglicht
die Befestigung mit zwei gleich
langen Schrauben und vereinfacht
damit die Installations- und
Materialanforderungen
802T
802M
Membrandichtung zwischen
Schaltkopf und -gehäuse
bietet bei abgenommenen
Schaltkopf zusätzlichen
Schutz vor Schmutz
Kann Eintauchbelastungen
widerstehen, die die
NEMA 6P-Anforderungen
übersteigen
802MC
Serie 802M und 802MC,
Endschalter mit verbesserter
Beständigkeit gegen Wasser
und Chemikalien
Die Serien 802M und 802MC setzen
bekanntermaßen schon seit langem den
Industriestandard für abgedichtete NEMAEndschalter. Um den Herausforderungen der heute
immer anspruchvolleren Anwendungen gerecht
zu werden, bietet die Produktlinie 802M/MC jetzt
sowohl eine höhere Chemikalienbeständigkeit
als auch eine verbesserte Abdichtung
für Eintauchbedingungen, die die NEMA
6P-Anforderungen übertreffen.
Endschalter
Die 802MC-Modelle
bieten neben
Edelstahlwelle und
Montagezubehör
neue Materialien für
verbesserte chemische
Beständigkeit
Patentierte 3-WegeFluoroelastomerWellendichtung
von Allen-Bradley;
strahlwasserfest
bis 8.270 kPa
Ein neues Basisdesign ermöglicht es, alle
802T Plug-In-Endschaltermodelle mit zwei
Schrauben gleicher Länge zu befestigen,
was die Materialkosten senkt und die
Installation vereinfacht. Und dank einer
verbesserten Dichtungskonstruktion
werden die Anforderungen gemäß IP67
und NEMA 6P noch übertroffen.
Die Drehwellenmodelle (802M) verfügen jetzt
über eine verstärkte Wellendichtung und
entsprechen den PW12-Anforderungen für
Strahlwasserfestigkeit bis 8.270 kPa gemäß
Anhang F der neuen ICS5-2000 NEMA-Norm.
Die Gehäusematerialien der Serie 802MC
wurden zwecks größerer Korrosionsbeständigkeit
modifiziert, wodurch sich diese Produkte ideal
für Anlagen in der Lebensmittelverarbeitung
und anderen Anwendungen eignen, bei denen
der Schalter in Maschinenkühlmittel oder sonstige
häufig bei industriellen Prozessen vorzufindenden
Flüssigkeiten eingetaucht sein kann.
Bestellnummern entnehmen Sie bitte dem
Allen-Bradley-Sensorkatalog, Publikation
C114-CA001A-DE-P.
25
DREHGEBER
Elektronische Nullsetzung
vereinfacht
Inbetriebnahme und
Wartung
8-15 Bit Auflösung
(256 bis 32.768 CPR)
Kompaktes
Gehäuse (Größe 20)
Betriebstemperatur 85°C
845GM
845G
Ausgabemöglichkeiten
nun als BCD und
Natürlichem Binärcode
Zusätzliche Push-Pull- und SSIAusgangskonfigurationen
Betriebstemperatur
erhöht auf 85°C
26
Serie 845GM und 845G,
Singleturn-Absolutdrehgeber
Die neuen Absolutdrehgeber der Serie 845GM (Größe 20)
und verbesserten Modelle der Serie 845G (Größe 25) des
Typs NEMA 4 und 13 digitalisieren die Wellenposition
und sorgen so für verlässliche Ergebnisse unter harten
Bedingungen der verschiedensten Art. Der 845GM bietet eine
hohe Auflösung in einem kompakten Gehäuse der Größe 20
für Anwendungen, die höchste Positionsgenauigkeit bei
gleichzeitiger Platzbeschränkung verlangen. Der 845G wurde
verbessert und bietet jetzt die höhere Leistungsfähigkeit
des 845GM in einem Standardgehäuse der Größe 25. Zu
den neuen Merkmalen des 845G Drehgebers gehören unter
andern BCD und Natürliche Binärcode-Ausgänge, Push-Pullund SSI-Ausgangskonfigurationen sowie eine höhere
Betriebstemperatur von 85˚C.
Absolutdrehgeber sind in der Lage, eindeutige digitale
Ausgaben über den gesamten Bereich möglicher
Wellenpositionen zu liefern, während Inkremental-Drehgeber
zur Positionsbestimmung immer einen festgelegten
Bezugspunkt benötigen. Einer der größten Vorteile von
Absolutdrehgebern besteht darin, dass im Falle eines —
beabsichtigten oder unbeabsichtigten — Stromausfalls
die Drehgeberposition beibehalten wird. Damit ist es nicht
erforderlich, vor der Wiederaufnahme des Betriebs einen
Bezugspunkt neu zu bestimmen.
Als weiteren Vorteil verfügen der 845GM und 845G
über einen speziellen Pol zur Nullsetzung. Die meisten
Absolutdrehgeber müssen zur Synchronisierung der
elektrischen und mechanischen Null oder der
Ausgangsstellungen von der betreffenden Welle abgekoppelt
werden. Diese Modelle können auf Null gesetzt werden,
indem der DC+ mit dem Nullsetzungspol verbunden wird.
Weitere Merkmale:
■
Ausgabemöglichkeiten für absoluten Graycode oder
Binärcode (Natürlicher Binärcode oder BCD)
■
8 - 15 Bit Auflösung (256 bis 32.768 Zählschritte pro
Umdrehung)
■
Offener Kollektor, TTL, Push-Pull- oder SSI-Ausgänge
■
Optionaler Low- oder High-Zustandsausgang
■
NEMA Typ 4 und 13
■
Verpolungsschutz
■
5 V, 8-24 V oder 10-30 V DC Versorgungsspannung
■
Betriebstemperatur 0° bis 85°C
■
Genauigkeit +/- 1 Bit
■
Vor Ort wählbare Richtungssteuerung (Uhrzeiger oder
Gegenuhrzeiger) für ansteigende Zählvorgänge
DEVICENET ™-PRODUKTE
SmartSight™ 9000 DeviceNet
Optoelektronische Sensoren
Selbstlernbetrieb
Strahlwassergetestet bis
8270 kPa
Strobing- u
COS-Protokolle
Justierbarer Zähler
mit Ausgang
Erweiterte Logik
Rockwell Automation stellte mit der Einführung des DeviceNet 9000 als
erster Hersteller einen DeviceNet-kompatiblen optoelektronischen Sensor
vor. Mit der Einführung des ersten selbstlernenden optoelektronischen
Sensors für DeviceNet wird nun erneut ein Stück Geschichte geschrieben.
Der neue und verbesserte optoelektronische Sensor SmartSight 9000 lernt
auf Knopfdruck die jeweilige Anwendung. Dieser Vorgang kann auch über
das Netzwerk aktiviert werden. Weitere bemerkenswerte Merkmale:
SmartSight
9000
Direkte Schnittstelle
mit DeviceNetNetzwerk
■
Wählbarer Strobing- oder COS-Betriebsmodus
■
Erweiterte Diagnosefunktionen, z. B. „dirty lens” (verschmutzte Linse)
■
Erweiterte Logikfunktionen, z. B. Zeitverzögerung für Anzug/Abfall
und Wischimpuls
■
Mechanische Einstellung der Knotenadresse
Steckbare Komponenten reduzieren Verdrahtungsfehler
Einfache, zweiteilige
Bauweise erleichtert
die Installation
KwikLink
Flaches Gehäuse
Das neue KwikLink-Allzweck-Flachbandkabel ist
nicht für die Verwendung mit originalen KwikLinkSteckverbindern vorgesehen.
KwikLink™ Allzweckv-Verbindungssytem
für DeviceNet
Der KwikLink-Allzweck-Steckverbinder ist ein Mikro-Stecker, der
für weniger anspruchsvolle Anwendungen geeignet ist, während
der originale KwikLink Steckverbinder für den rauen
Industrieeinsatz robuster ausgeführt ist.
Ein breites Sortiment an Zubehör ist für die Benutzung mit dem
KwikLink-Allzweck-Steckverbindersystem verfügbar, einschließlich
Mikro-Abschlusselemente, Mikro-Dichtungskappen,
Flachbandkabel-Endkappen, Flachbandkabelbefestigungen
und Durchgangsadapter.
Drehgeber
Die neuen KwikLink-Allzweck-Steckverbinder und Flachbandkabel
der Klasse 2 für DeviceNet-Produkte sind die aktuelle Erweiterung
der anwachsenden Reihe der DeviceNet-Anschlussoptionen.
Dieses neue Flachbanksteckverbindersystem bietet die selbe
Flexibilität und Einfachheit wie die ursprüngliche, hoch belastbare
KwikLink-Ausführung, allerdings als flache, OEM-freundliche
Universallösung.
Flachbandkabel verkürzen
die Verdrahtungszeit
UNSERE MEISTVERKAUFTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Katalognummer
KwikLink-Allzweck-Steckverbinder
1485P-K1E4-R5
KwikLink-Allzweck-Flachbandkabel – 75-m-Rolle
1485C-P1K75
KwikLink-Allzweck-Flachbandkabel – 200-m-Rolle
1485C-P1K200
KwikLink-Allzweck-Flachbandkabel – 420-m-Rolle
1485C-P1K420
Flachbandkabel-Abschlusskappen
1485A-KCAP
Mikro-Terminator
1485A-T1D5
DeviceNet™-Produkte
Beschreibung
27
ANWENDUNGSBEZOGENE SPEZIALSENSOREN
Serie 45LPT, Optoelektronische
Etikettensensoren
45LPT
Der 45LPT ist ein optischer Etikettensensor, der speziell für die
Erkennung standardmäßiger oder undurchsichtiger Etiketten auf
einem Hochgeschwindigkeitsband konzipiert wurde. Der 45LPT ist
eine Lösung für Anwendungen in der Verpackungsindustrie wie
Etikettenzählung, Banderkennung, „Doppelblatt”-Erkennung und
Markierungserkennung auf einer transparenten Folie. Mittels EinwegLichtschrankentechnik tastet der 45LPT die vorlaufende Kante des
Etiketts ab und aktiviert innerhalb von 50 µs einen diskreten NPNoder PNP-Ausgang, der mit den meisten Steuerungen in industriellen
Automatisierungssystemen kompatibel ist. Weitere Merkmale:
Schneller 50-µs-Ausgang; kompatibel mit
den meisten Überwachungsschaltungen
industrieller Automatisierungssysteme
4-poliger PicoSteckverbinder für
einfache Installation
und Vielseitigkeit
Eloxiertes IP65Aluminiumgehäuse
3 mm Gabelweite
■
„One touch”-Funktion zur lokalen und entfernten Programmierung
verringert die Einrichtzeit
■
Sperrfunktion für die Benutzerschnittstelle verhindert
Manipulationen
■
cULus-Eintrag und CE-Kennzeichnung gemäß allen anwendbaren
Richtlinien
UNSERE GEBRÄUCHLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Betriebsspannung
Gabelweite
Ausgang aktiviert
Schaltausgang
Ansprechzeit
AnschlussAusführung
Katalognummer
10 - 30 V DC
3 mm
Hell-/DunkelSchaltung wählbar
NPN oder PNP
50 µs
4-poliger PicoStecker (DC)
45LPT-1LEB1-P4
889P-F4AB-2
Empfohlenes Steckverbinderkabel, 2 m
A 45LFM, Kapazitive Etikettensensoren
45LFM
Robustes Metallgehäuse
Der kapazitive Etikettensensor der Serie 45LFM verwendet zum Abtasten und/oder
Zählen von Etiketten ein innovatives elektronisches Verfahren. Dank seiner
einzigartigen Technologie kann er die vor- oder nachlaufende Kante von Etiketten
abtasten, die von vergleichbaren anderen Sensoren nicht erkannt wird. Der 45LFM
verfügt über eine Selbstlernfunktion und ein Display als Unterstützung beim
erstmaligen Einrichten und während des Betriebs. Weitere Merkmale:
■
kontinuierliche Abtastung der meisten Etiketten auf einem Band
- transparente Etiketten auf transparentem Träger
- transparente Etiketten auf undurchsichtigem Träger
- undurchsichtige Etiketten auf transparentem Träger
- undurchsichtige Etiketten auf undurchsichtigem Träger
- metallische (Hot Stamp)-Etiketten auf transparentem Träger
- metallische (Hot Stamp)-Etiketten auf undurchsichtigem Träger
■
zählt 50.000 Etiketten pro Minute bei einem
Registrierungsfehler von weniger als 0,25 mm
■
ideal zum Zählen und Registrieren von Etiketten
5-poliger MikroSteckverbinder
UNSERE GEBRÄUCHSLICHSTEN MODELLE:
Detaillierte technische Daten sowie weitere Modellnummern finden Sie unter www.ab.com/sensors.
Betriebsspannung
Etiketten
Schaltausgang
Ansprechzeit
Anschluss-Ausführung
undurchsichtig
transparent
11-30 V DC
28
undurchsichtig
transparent
metallisch
Empfohlenes Steckverbinderkabel, 2 m
Katalognummer
45LFM-CMBA1-D5
NPN oder PNP
10 µs
5-polig, DC, Mikro
45LFM-CMBA2-D5
889D-F5AC-2
Serie 22ZC, Zonensteuerungssystem
22ZC
Per Schalter wählbare Logikmodi für elektrisch
angetriebene Rollen oder Pneumatikventile
Geeignet für
Pneumatikventile
und elektrisch
angetriebene
Rollen
Die Module
gestatteentweder
optoelektronische oder
mechanische Sensor
Schaltausgangssignale
Flachbandkabel vereinfachen
die Installation, da die dicken
Kabelstränge herkömmlicher
Systeme entfallen
Nahezu alle Steuerungssysteme für Stauförderbänder
benötigen einen Sensor, eine Schaltvorrichtung und eine
Zonensteuerungslogik. Üblicherweise verwendet man
hierfür mechanische Schalter und pneumatische Ventile,
die an eine mit der Zonensteuerungslogik programmierten
SPS angeschlossen sind. Der Zonencontroller der Serie
22ZC ist eine revolutionäre neue Alternative, die mit
einer ganzen Reihe von Sensoren — mechanisch bis
optoelektronisch — sowie Pneumatikventilen bzw.
angetriebenen Rollen kompatibel ist.
Der Zonencontroller 22ZC erfordert im Gegensatz
zu einem integrierten E/A- oder SPS-System keine
komplexe Programmierung. Über einen einzelnen DIPSchalter können angetriebene Rollen oder pneumatische
Fördersysteme sowie weitere nützliche Logikfunktionen
gewählt werden.
Kern des 22ZC-Systems ist das Zonensteuerungsmodul.
Jede Zone des Fördersystems hat jeweils ein Modul,
das über ein Flachbandkabel mit den Modulen in anderen
Zonen verbunden ist. Dies ermöglicht die Peer-to-PeerKommunikation zwischen den Zonen und damit eine
lückenlose Materialüberwachung über die gesamte
Förderstrecke. Jedes Modul verfügt über einen
Sensoreingang und stellt einen Ausgang für einen
Antrieb zur Verfügung (Pneumatikventile oder elektrisch
angetriebene Rollen), je nach der gewünschten
Zonensteuerungslogik für die Anwendung. Diese
Logik beinhaltet sowohl standardmäßige als auch
weitergehende Zonensteuerungsfunktionen, die vom
Benutzer ohne jeglichen Programmierungsaufwand
konfiguriert werden können. Zu den Funktionen gehören:
■
Einzelabzug und Blockabzug
■
Wählbare Schlaf- und Stauerkennungsfunktionen,
Verzögertes Ein- und Ausschalten
■
Wählbare Ausgabeinvertierung (Schließen oder Öffnen)
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen
Rockwell Automation-Partner oder im Internet unter
www.ab.com/sensors
44N Zonensteuerungssensor
Reflexions-Lichtschrankenmodus
mit Polarisationsfilter ermöglicht
die Positiverkennung sowohl
glänzender als auch nicht
glänzender Objekte
Robustes Series 9000-Gehäuse
für starke Beanspruchung
44N
Der 44N ermöglicht die Positiverkennung von Produkten auf dem Band
und gewährleistet die zuverlässige Abtastung selbst glänzender Objekte
über einen Bereich von 4,8 m. Mit einer von 200 ms bis 10 s wählbaren
Einschaltverzögerung kann der Abzug von Produkten aus der Entladezone
vorübergehend verzögert werden.
Standardmäßige Mikro-Steckverbindungen zwischen den Sensoren verkürzen
die Installationszeit und verringern den Wartungsbedarf. Weitere Merkmale:
■
Integrierte Zonensteuerungslogik mit Einzel- und Blockabzugsmodi
■
Robustes Series 9000-Gehäuse
■
Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter
■
Katalognummer 44NSP-2JPBD5-Z01
29
Anwendungsbezogene
Spezialsensoren
Das Mikro-Steckverbindersystem
verringert die Installationszeit und
versorgt bis zu 25 Zonen an einem
Netzteil mit Strom sowie allen
Steuersignalen
Der 44N ist eine Reflexions-Lichtschranke mit Polarisationsfilter für
berührungsfreie Staufördersysteme, der eine Zonensteuerungslogik
mit einem optoelektronischen Sensor kombiniert. Das MikroSteckverbindersystem verringert die Installationszeit und versorgt bis zu
25 Zonen an einem 24-V-Netzteil mit Strom sowie allen Steuersignalen.
Die Zonensteuerungslogik macht den bei typischen Staufördersystemen
erforderliche PCL überflüssig.
VERFÜGBAR
In Kürze
Serie 45LST, Optoelektronische
Schlitzsensoren
45LST
Der optoelektronische Schlitzsensor der Serie 45LST
erkennt Kleinteile, die den Gehäuseschlitz passieren.
Die geschlossene Einweg-Schlitzlichtschranke
vereinfacht die Montage. Mit verfügbaren Schlitzbreiten
von 2 mm bis 225 mm bieten diese Sensoren justierbare
Empfindlichkeit und wählbare NPN/PNP sowie einen
wählbaren hell- oder dunkelschaltendem Ausgang in
einem robusten IP65-Aluminiumgehäuse. Der 45LST
hat eine schnelle Ansprechzeit von 30 µs und ist
CE- und cULus-zertifiziert für alle anwendbaren
Richtlinien. Verfügbar August 2003.
Serie 871TM mit erweiterter
Tastweite
871TM
Die neuen Volledelstahl-Näherungssensoren der Reihe
871TM haben eine zwei- bis drei Mal größere Tastweite
als die 871TM-Standardmodelle. Darüber hinaus bietet
die erweiterte 871TM-Modellpalette dieselbe Reichweite
für Stahl und Aluminium sowie ein dickeres, aus einem
Stück gefertigtes Gehäuse für erhöhte Haltbarkeit.
Diese 3-Draht DC-Reihe wird ab November 2003 in den
Durchmessern 12 mm, 18 mm und 30 mm erhältlich sein.
45PVA, Teileerkennungs-Array
45PVA
30
Das neue Teileerkennungs-Array der Allen-Bradley-Serie
45PVA wurde für den Einsatz in Ausleseanwendungen
(Bin-Picking) entwickelt. Es verfügt über Lichtsignale,
die die Montage von Teilen in einer vorgegebenen
Abfolge unterstützen, einschließlich eines roten
Warnlichts, das anzeigt, wenn ein Teil außerhalb der
Reihenfolge ausgewählt wurde. Zur besseren Sichtbarkeit
sind die Zustandsanzeigen an abgeschrägten Seiten
angeordnet. Das 45PVA hat eine Tastweite von 2 m und
eine Tasthöhe von ca. 10 bis 40 cm. Mittels DIP-Schalter
kann zwischen NPN- und PNP-Ausgabe sowie Hell- und
Dunkelbetrieb gewählt werden. Ab Oktober 2003.
Pico (M8) Verbindungssysteme
Erweiterung
Pico
DeviceNet
Die neuesten Errungenschaften bei den Verbindungssystemen von Allen-Bradley machen den Anschluss von
Rockwell Automation Produkten einfacher denn je. Die
expandierende Produktreihe robuster Pico (M8)Steckverbinder bietet nun noch mehr Flexibilität im Bereich
großräumiger industrieller Anwendungen. Diese neuen
Anschlusslösungen — einschließlich Leitungssätzen,
Patchkabeln, Buchsen, Verteilerboxen und konfektionierbare
Steckverbinder — bieten 3- oder 4-polige Konfigurationen
mit Steck- oder Schraubtechnik, sind IP67-zertifiziert und
halten auch den rauesten industrielle Umgebungen stand.
Ab Juli 2003.
DeviceNet
Durchgangssteckverbinder
Diese neue Produktlinie hilft die Installationszeit zu verkürzen,
indem sie auf beiden Seiten von Durchgangsinstallationen
für eine schnelle Anschlussmöglichkeiten sorgt. Die
Durchgangssteckverbinder werden als 4- und 5-polige
Mini- und Mikro-Stecker angeboten und sind für den
Einsatz in DeviceNet-Installationen vorgesehen. Sie
sind standardmäßig in vernickeltem Messing und auf
Anfrage aus Edelstahl erhältlich. Verfügbar Juli 2003.
KwikLink
KwikLinkStromversorgungsstecker und
zusätzliche Sicherheits-HilfsStromversorgungsgeräte
Rockwell Automation entwickelt kontinuierlich
innovative Produkte für Verbindungssysteme.
Dazu gehört auch die neue KwikLinkHilfsstromstecker-Familie, die
Anschlussmöglichkeiten für eine zusätzliche
Stromversorgung über Flachbandkabel in
DeviceNet-Systemen bereitstellen. Außerdem
werden wir demnächst zusätzliche dieSicherheitsHilfsstromversorgungsgeräte vorstellen, die den
Betrieb von Ein-Kanal-Sicherheitsschaltungen
in Verbindung mit der vorhandenen RundkabelHilfsstromversorgung für DeviceNet gestattet.
Ab Juli 2003.
31
Willkommen im Begleitkatalog für Sensorik- und
Verbindungssystemprodukte. Diese Broschüre ergänzt
den vorhandenen C114-Sensorkatalog und enthält
Produkte, die erst nach Herausgabe des Katalogs in das
Angebot aufgenommen wurden.
Im Katalog finden Sie eine ausführliche Beschreibung
unserer neuesten Produkte sowie Auswahltabellen für
die Katalognummern speziell für den europäischen
Markt. Bewahren Sie diesen Begleitkatalog zusammen
mit Ihrem C114 Sensorkatalog auf, um jederzeit einen
umfassenden Überblick über die Sensor-Produkte von
Allen-Bradley zu haben.
Detaillierte technische Daten und zusätzliche
Bestellinformationen in Deutsch finden Sie unter
www.ab.com/sensors.
Der Sensorkatalog und der Begleitkatalog sind in folgenden Sprachen verfügbar:
Sprache
Begleitkatalog
Publikationsnummer
Sensorkatalog
Publikationsnummer
Portugiesisch
C114-CA005A-PT-P
C114-CA001A-PT-P
Französisch
C114-CA005A-FR-P
C114-CA001A-FR-P
Italienisch
C114-CA005A-IT-P
C114-CA001A-IT-P
Deutsch
C114-CA005A-DE-P
C114-CA001A-DE-P
(nur elektronisch)
Spanisch
C114-CA005A-ES-P
C114-CA001A-ES-P
Englisch
C114-CA005A-EN-P
(nur elektronisch)
C114-CA001A-EN-P
Einen Überblick über alle optoelektronischen Sensoren und Näherungssensoren
finden Sie in unserer Produktauswahl:
Optoelektronische Sensoren
Näherungssensoren
Französisch
PHOTO-PP001B-FR-P
Französisch
PROX-PP001B-FR-P
Italienisch
PHOTO-PP001B-IT-P
Italienisch
PROX-PP001B-IT-P
Deutsch
PHOTO-PP001A-DE-P
Deutsch
PROX-PP001A-DE-P
Englisch
PHOTO-PP001B-EN-P
Englisch
PROX-PP001B-EN-P
www.rockwellautomation.com
www.ab.com/sensors
Unternehmenszentrale
Rockwell Automation, 777 East Wisconsin Avenue, Suite 1400, Milwaukee, WI, 53202-5302 USA, Tel: (1) 414.212.5200, Fax: (1) 414.212.5201
Zentrale für Allen-Bradley-Produkte, Rockwell-Softwareprodukte und Global Manufacturing Solutions
Amerika: Rockwell Automation, 1201 South Second Street, Milwaukee, WI 53204-2496 USA, Tel: (1) 414.212.5200, Fax: (1) 414.382.4444
Europa: Rockwell Automation SA/NV, Vorstlaan/Boulevard du Souverain 36-BP 3A/B, 1170 Brüssel, Belgien, Tel: (32) 414.212.5200, Fax: (32) 2 663 0640
Asien/Pazifik-Raum: Rockwell Automation, 27/F Citicorp Centre, 18 Whitfield Road, Causeway Bay, Hongkong, Tel: (852) 2887 4788, Fax: (852) 2508 1846
Zentrale für Dodge- und Reliance Electric-Produkte
Amerika: Rockwell Automation, 6040 Ponders Court, Greenville, SC 29615-4617 USA, Tel: (1) 864.297.4800, Fax: (1) 864.281.2433
Europa: Rockwell Automation, Brühlstraße 22, D-74834 Elztal-Dallau, Deutschland, Tel: (49) 6261 9410, Fax: (49) 6261 1774
Asien/Pazifik-Raum: Rockwell Automation, 55 Newton Road, #11-01/02 Revenue House, Singapur 307987, Tel: (65) 351 6723, Fax: (65) 355 1733
C114-CA005A-DE-P — Juli 2003
© 2003 Rockwell Automation. Alle Rechte vorbehalten. Gedruckt in Großbritannien.
RightSight, AccuSight, ColorSight, SmartSight, WorldProx, KwikLink, PanelConnect, ToughLink und ToughWeld sind Warenzeichen von Rockwell
Automation. DeviceNet ist ein Warenzeichen der Open Device Vendors Association (ODVA).

Documentos relacionados