Lesen Sie eine Bedienungsanleitung für den

Сomentários

Transcrição

Lesen Sie eine Bedienungsanleitung für den
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 1
BROTBACKAUTOMAT
in hochwertigem Edelstahlgehäuse
Bedienungsanleitung
© by 4MBO International Electronic AG, Germany
BA Zafir Brotbackautomat
ITS
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 2
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 1
Inhalt
1 Einführung
1.1
1.2
1.3
1.4
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Leistungsmerkmale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Achtung! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Hinweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2
2
2
2
2 Das Gerät
2.1 Teile des Geräts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2.2 Bedienfeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2.3 Beschreibung der Bedienelemente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3
4
5
3 Wichtige Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6-8
4 Vor dem Backen
4.1
4.2
4.3
4.4
4.5
Wissenswertes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
9
Vor dem ersten Gebrauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
9
Herausnehmen und Einsetzen des Teigbehälters . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
10
Hinweise zum Backen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
11
Den Teig vorbereiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11-12
5 Brot backen
5.1 Programm auswählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12-14
5.2 Timerbetrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
15
5.3 Brot aufbewahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
16
6 Rezepte
6.1
6.2
6.3
6.4
6.5
Tipps zu den Rezepten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
16
Backmischungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
17
Sauerteig-Ersatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
17
Brotrezepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17-21
Brotglasuren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
22
7 Fragen und Antworten
7.1 Fragen und Antworten zum Gerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23-24
7.2 Fragen und Antworten zu den Rezepten und Zutaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24-25
8 Fehlerbehebung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26-28
9 Reinigung
9.1 Reinigen des Gerätes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
9.2 Aufbewahren des Gerätes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
29
29
10 Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
29
www.Zafir-Home.net
1
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 2
1 Einführung
1.1
Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,
wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Brotbackautomat
Zafir BB 1200 entschieden haben. Sie haben ein Gerät bewährter
Technologie und hoher Qualität erworben. Dieser Brotbackautomat zeichnet sich durch einfache Bedienung und eine Vielzahl
von Leistungsmerkmalen aus.
Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produkts.
1.2
Leistungsmerkmale
• Vollautomatische Teig- und Brotzubereitung
(Kneten, Aufgehen, Backen)
• 8 Backprogramme
• Krustenbäune einstellbar (hell, mittel, dunkel)
• Teigbehälter und Knethaken antihaftbeschichtet
• Für Brotgrößen bis ca. 1000g
• Bedienfeld mit LCD-Anzeige
• Teigbehälter herausnehmbar
• LED-Timerprogrammierung
• 720 Watt / 230 Volt~ 50Hz
• 24 Monate Garantie
1.3
Achtung
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung, um alle Funktionen
Ihres Brotbackautomaten kennenzulernen und um Schäden und
Verletzungen zu vermeiden. Folgen Sie den Anweisungen, um ein
gutes und sicheres Backergebnis und eine lange Lebensdauer
des Gerätes sicherzustellen. Bitte, beachten Sie besonders die
Sicherheitshinweise auf den Seiten 6 bis 8. Übergeben Sie Ihren
Brotbackautomaten an Dritte immer nur zusammen mit dieser
Bedienungsanleitung.
Technische Änderungen vorbehalten.
Stand: 11/2003
1.4
Hinweis
2
Bitte, heben Sie die Verpackung auf! Bei einem Umzug oder im
Servicefall können Sie damit Ihr Gerät vor Beschädigungen
schützen.
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 3
2 Das Gerät
2.1 Teile des Geräts
4
3
Norm
al
Schnell
Weißbr
ot
Süßes
Brot
Vollk
ornbrot
Kuchen
Teig
Backen
START
STOPP
Ausw
ahl
TIMER
Mittel
Dunkel
Kruste
Bräu
nung
Hell
Pow
er
2
1
9
8
7
1 Brotbackautomat
2 Backraum
3 Deckel mit Sichtfenster
www.Zafir-Home.net
4 Bedienfeld (Seite 4)
5 Hakenstift
6 Messbecher
6
5
7 Messlöffel
8 Teigbehälter
9 Knethaken
3
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 4
2 Das Gerät
2.2
Bedienfeld
Normal
8
Schnell
Weißbrot
Süßes Brot
Vollkornbrot
Kuchen
START
STOPP
Teig
Backen
1
2
7
Auswahl
3
TIMER
4
Mittel
Dunkel
4
Hell
Kruste
6
Bräunung
Power
5
1
2
3
4
4
START-/STOPP-Taste
LC-Display
AUSWAHL-Taste
Anzeige für Krustenbräunung
5
6
7
8
Betriebsanzeige
BRÄUNUNGS-Taste
TIMER-Tasten
Anzeige für Backprogramm
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 5
2 Das Gerät
2.3
Beschreibung der
Bedienelemente
1. START-/STOPP-Taste
Mit dieser Taste können Sie das von Ihnen ausgewählte Backprogramm starten bzw. abbrechen. Drücken Sie diese Taste sowohl
bei zeitversetztem Betrieb als auch bei normalem Betrieb um das
Programm zu starten.
2. LC-Display
Sobald der Brotbackautomat eingeschaltet wird, zeigt Ihnen das
LC-Display die verbleibende Restzeit bis zur Fertigstellung des
Brotes an.
3. AUSWAHL-Taste
Der Brotbackautomat verfügt über 8 verschiedene Programme,
die durch Drücken der AUSWAHL-Taste aufgerufen werden können. Drücken Sie die Taste so oft, bis die LED-Anzeige neben dem
gewünschten Programm aufleuchtet.
4. Anzeige für Krustenbräunung
Die drei LED-Anzeigen zeigen Ihnen den aktuell eingestellten
Bräunungsgrad („Hell“, „Mittel“ oder „Dunkel“) der Kruste an.
5. Betriebsanzeige für EIN-/AUS-Schalter
Die Betriebsanzeige leuchtet, bei eingeschaltetem Brotbackautomat.
(Der EIN-/AUS-Schalter befindet sich an der Unterseite des Gerätes)
6. BRÄUNUNGS-Taste
Der Bräunungsgrad kann bei den Programmen 1 bis 6 mit der
BRÄUNUNGS-Taste eingestellt werden. Drücken Sie die Taste
mehrmals, bis die LED-Anzeige neben dem gewünschten Bräunungsgrad der Kruste aufleuchtet. Die drei Bräunungsstufen „Hell“,
„Mittel“ und „Dunkel“ stehen zur Verfügung.
7. TIMER-Tasten
Mit der linken TIMER-Taste können Sie den Start des eingestellten Backprogramms mit jedem Tastendruck um 10 Minuten hinauszögern. Die rechte TIMER-Taste verringert die Zeitverzögerung
um 10 Minuten.
8. Anzeige für Backprogramm
Die 8 LED-Anzeigen geben Ihnen darüber Aufschluss, welches
Backprogramm ausgewählt wurde.
www.Zafir-Home.net
5
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 6
3 Wichtige Sicherheitshinweise
6
1.
Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig durch. Bewahren
Sie diese Anleitung, den Garantieschein, den Kaufbeleg und die
Verpackung gut auf. Unsachgemäße Behandlung und Gebrauch
können zu Schäden am Gerät und zu Verletzungen des Benutzers
führen.
2.
Bei Weitergabe des Gerätes an Dritte muss auch diese Bedienungsanleitung unbedingt mitgegeben werden!
3.
Benutzen Sie das Gerät nur für den vorgesehenen Verwendungszweck. Dieser Brotbackautomat ist nur für den privaten Hausgebrauch geeignet und nicht für gewerbliche Zwecke zu verwenden.
4.
Stellen Sie das Gerät auf eine trockene, ebene und hitzebeständige
Fläche. Stellen Sie es so auf, dass es nicht verrutschen kann. Diese
Gefahr besteht z.B. beim Kneten eines schweren Teiges.
5.
Wenn Sie das Gerät auf Holzmöbeln oder ähnlich hitzeempfindlichen Oberflächen betreiben, sollten Sie eine schützende Unterlage verwenden.
6.
Stellen Sie das Gerät nie in der Nähe von Hitzequellen oder gar auf
einem Herd auf. Gerät und Zuleitung dürfen niemals mit heißen
Oberflächen oder offenem Feuer in Berührung kommen.
7.
Stellen Sie den Backautomaten nicht in die Nähe einer elektrischen Heizung, einer Gasflamme oder anderer brennbarer Gegenstände (Vorhängen, Tapeten etc.) auf.
8.
Achten Sie darauf, dass vorhandene Lüftungsschlitze am Gerät
nicht abgedeckt werden, da dadurch unter Umständen ein Hitzestau entstehen kann.
9.
Halten Sie beim Aufstellen des Brotbackautomaten einen Mindestabstand von 10 cm zu anderen Geräten ein um gegenseitige
Störung zu vermeiden.
10.
Bevor Sie das Gerät an das Stromnetz anschließen, überprüfen
Sie, ob die auf dem Typenschild des Gerätes angegebene Spannung mit der Netzspannung übereinstimmt.
11.
Der Brotbackautomat darf nur an eine korrekt installierte Haushalts-Steckdose mit 230 V~ 50Hz angeschlossen werden.
12.
Der Brotbackautomat darf nur in Betrieb genommen werden,
wenn sich der mit Zutaten gefüllte Teigbehälter im Gerät befindet.
Ein Betrieb ohne Zutaten könnte zu einer Überhitzung führen.
13.
Nehmen Sie den Teigbehälter zum Einfüllen der Zutaten immer aus
dem Gerät, um Verunreinigungen des Backraums zu vermeiden.
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 7
3 Wichtige Sicherheitshinweise
www.Zafir-Home.net
14.
Füllen Sie keine größeren, als die angegebenen Mengen in den
Teigbehälter ein.
15.
Benutzen Sie immer Topflappen und ziehen Sie den Netzstecker,
bevor Sie den Teigbehälter entnehmen. Lassen Sie die Metallteile
abkühlen, bevor Sie sie berühren.
16.
Nach jedem Gebrauch und vor der Reinigung immer den Netzstecker aus der Steckdose herausziehen. Dasselbe gilt bei jeder
Störung, die ggf. während des Betriebes auftritt. Lassen Sie die
erhitzten Teile abkühlen, bevor Sie das Gerät verstauen.
17.
Möchten Sie das Gerät vom Stromnetz trennen, ziehen Sie niemals am Netzkabel sondern nur am Stecker. Berühren Sie den
Gerätestecker nicht mit nassen oder feuchten Händen.
18.
Vorsicht! Wenn Sie den Netzstecker herausziehen, solange der
TIMER noch eingeschaltet ist, kann es zu Funkenbildung kommen
und dadurch zur Beschädigung der Steckdose.
19.
Einen zusätzlichen Schutz bietet eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung in der Hausinstallation. Lassen Sie sich von Ihrem Elektrofachmann beraten.
20.
Prüfen Sie regelmäßig Gerät und Kabel auf Schäden. Das Gerät
darf bei Schäden jeglicher Art keinesfalls in Betrieb genommen
werden. Senden Sie es in diesen Fällen an Ihre Servicedienststelle,
um es untersuchen und reparieren zu lassen.
21.
Wenn das Netzkabel beschädigt wurde, darf es nur von unserer
Servicestelle oder einem qualifizierten Fachhändler ausgewechselt werden, um Gefährdungen zu vermeiden. Versuchen Sie niemals, das Gehäuse zu öffnen und selbst zu reparieren.
22.
Achten Sie bei der Verwendung eines Verlängerungskabels darauf, dass dieses der Leistung des Gerätes entspricht.
23.
Lassen Sie die Zuleitung nicht über die Kante eines Tisches oder
der Arbeitsfläche hängen. Achten Sie auf hängende oder liegende
Kabel - es besteht Stolpergefahr!
24.
Der Brotbackautomat ist nicht für den Gebrauch im Freien bestimmt.
25.
Nehmen Sie den Teigbehälter während des Betriebes nie heraus!
26.
Achten Sie darauf, dass sich das Gehäuse während des Betriebes
stark erwärmt und dass in der Umgebung des Dampfauslasses die
.
7
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 8
3 Wichtige Sicherheitshinweise
Luft stark erhitzt wird. Aus diesem Grund sollten Sie das Gerät nur
an einem für Kinder unzugänglichem Ort benutzen.
8
27.
Achtung! Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt mit Elektrogeräten hantieren! In Anwesenheit von Kindern sollten Sie selbst
besonders vorsichtig arbeiten.
28.
Von der Verwendung anderer als vom Gerätehersteller empfohlener Zubehörteile ist aus Sicherheitsgründen abzusehen (Verletzungsgefahr).
29.
Achten Sie darauf, dass der Innenraum des Gerätes und das Äußere
des Teigbehälters stets sauber sind.
30.
Metallfolien oder andere Materialien dürfen nicht in das Gerät eingeführt werden (Risiko eines Kurzschlusses oder Brandes).
31.
Aus Sicherheitsgründen darf das Gerät niemals, auch nicht während
des Timer-Betriebes, unbeaufsichtigt bleiben.
32.
Besondere Vorsicht ist beim Bewegen des Gerätes geboten, wenn
dieses mit heißen Flüssigkeiten (Konfitüre) gefüllt ist.
33.
Stellen Sie den Brotbackautomaten nach beendeter Arbeit an einen
sicheren Ort, der Kindern nicht zugänglich ist.
34.
Die Teile des Brotbackautomaten sind nicht spülmaschinengeeignet
und dürfen nur per Hand gereinigt werden.
35.
Ziehen Sie vor der Reinigung den Netzstecker und lassen Sie das
Gerät abkühlen. Beachten Sie das Kapitel „Reinigen des Gerätes“,
Seite 29.
36.
Tauchen Sie das Gerät bzw. Kabel oder Stecker keinesfalls in
Wasser oder eine andere Flüssigkeit (Stromschlaggefahr).
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 9
4 Vor dem Backen
4.1
Wissenswertes
Mit Ihrem neuen Brotbackautomaten können Sie:
• Backmischungen verarbeiten. Mit geringem Arbeitsaufwand und
nur ca. 2 Minuten Vorbereitungszeit lässt sich mit Backmischungen
eine große Vielfalt an Broten backen. Die Rezepte finden Sie meistens auf der Verpackung. Eine Auswahl an Backmischungen finden
Sie in Ihrer PLUS-Filiale.
• Brot anhand der beigefügten Rezepte oder anhand im Handel erhältlicher Fachbücher backen.
• Teig für z.B. Pasta, Gebäck oder Brötchen kneten lassen und anschließend selbst formen und backen.
• schnell und einfach Kuchen backen.
4.2
Vor dem ersten
Gebrauch
1. Machen Sie sich bitte mit den Sicherheitshinweisen auf den
Seiten 6-8 vertraut.
2. Nehmen Sie das Gerät aus der Verpackung und entfernen Sie
alle Schutzfolien.
3. Stellen Sie den Brotbackautomaten auf einer hitzebeständigen,
rutschfesten, ebenen Arbeitsfläche auf und halten Sie einen
Sicherheitsabstand zu anderen hitzeerzeugenden Geräten ein.
Warnung!
Platzieren Sie den Brotbackautomaten auf keinen Fall oberhalb einer Kochfläche oder ähnlichen Geräten. Auch nicht
wenn darüber ein Dunstabzug installiert ist. Dies hätte den
Garantieverlust zur Folge.
4. Entnehmen Sie das im Backraum verstaute Zubehör, packen Sie es
aus und reinigen Sie Teigbehälter und Knethaken (siehe Kapitel
„Reinigen des Gerätes“, Seite 24). Trocknen Sie diese danach ab.
Achten Sie bitte darauf, dass die Antihaftschicht nicht mit
Metallgegenständen verkratzt wird, da wir für derartige
Schäden keine Garantie übernehmen können.
5. Stecken Sie die den Knethaken auf die Antriebsachse im Teigbehälter.
www.Zafir-Home.net
9
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 10
4 Vor dem Backen
4.3
Herausnehmen und
Einsetzen des
Teigbehälters
Normal
Schnell
Weißbrot
Süßes Brot
Vollkornbrot
Kuchen
START
STOPP
Teig
Backen
Auswahl
TIMER
Mittel
Dunkel
Kruste
Hell
Bräunung
Power
1.
Klappen Sie den Gerätedeckel
auf. Um den Teigbehälter zu
entriegeln drehen Sie ihn gegen
den Uhrzeigersinn nach links.
Normal
Schnell
Weißbrot
Süßes Brot
Vollkornbrot
Kuchen
START
STOPP
Teig
Backen
2.
Entnehmen Sie den Teigbehälter indem Sie ihn nach oben
aus dem Backraum ziehen.
Auswahl
TIMER
Mittel
Dunkel
Kruste
Hell
Bräunung
Power
1.
Normal
Schnell
Weißbrot
Süßes Brot
Vollkornbrot
Kuchen
START
STOPP
Teig
Backen
Auswahl
TIMER
Mittel
Kruste
Dunkel
Hell
Bräunung
3.
Um den Behälter wieder einzusetzen gehen Sie in umgekehrter Reihenfolge vor.
10
2.
Power
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 11
4 Vor dem Backen
4.4
Hinweise zum
Backen
Um bei jedem Backvorgang ein perfektes Brot zu erhalten, berücksichtigen Sie bitte die folgenden Faktoren, die die Qualität Ihres Brotes beeinflussen.
• Alle Flüssigkeiten sollten Raumtemperatur haben. Die optimale Temperatur liegt zwischen 21°C und 30°C.
• Falls Sie in einer höheren Region wohnen (über 900m ü. M.) oder
über sehr weiches Wasser vefügen, wird der Gärvorgang der Hefe
verstärkt und der Teig geht höher auf. Um ein übermäßiges Aufgehen des Teiges zu verhindern, verringern Sie die Zugabe von Hefe
um ca. 1/4 der angegebenen Menge.
• Es ist völlig normal, wenn das Sichtfenster zu Beginn des Backvorganges beschlägt. Nach einiger Zeit wird das Kondenswasser durch
die Lüftungsschlitze entweichen.
• Während des Betriebes dürfen die Lüftungsöffnungen des Motors
und die Dampfaustrittsöffnung im Deckel des Gerätes niemals
abgedeckt werden.
• Falls Rauch aus dem Backraum austritt, weil Teig auf die Heizschlaufe gelangt ist, halten Sie unbedingt den Deckel geschlossen
und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Auf keinen Fall
schwelenden Teig im Gerät mit Wasser löschen! Rauch kann entstehen, wenn Teig über den Rand des Teigbehälters steigt und die
Heizspirale berührt. Beachten Sie daher die Mengenangaben der
Rezepte.
• Dieser Brotbackautomat ist zur Herstellung von Brot mit einem
Gesamtgewicht von max. 1000g geeignet.
4.5
Den Teig
vorbereiten
1. Öffnen Sie den Gerätedeckel und entnehmen Sie den Teigbehälter
aus dem Brotbackautomaten, indem Sie den Henkel anheben, nach
links drehen und die Form vorsichtig herausheben. Stellen Sie den
Teigbehälter auf Ihrer Arbeitsunterlage ab.
Hinweis:
Die Zutaten müssen unbedingt vor dem Einsetzten des Teigbehälters in den Behälter gegeben werden, um eine Verunreinigung des Backraumes und der darin enthaltenen Heizschlaufe zu vermeiden!
2. Stellen Sie sicher, dass der Knethaken im Teigbehälter einge.
www.Zafir-Home.net
11
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 12
5 Brotbacken
setzt ist. Ist dies nicht der Fall, stecken Sie diesen einfach auf die
Achse im Teigbehälter.
3. Messen Sie die Zutaten genau ab und geben Sie sie in der im
Rezept angegebenen Reihenfolge in den Teigbehälter. Zuerst die
Flüssigkeit, danach das Mehl. Zucker und Salz verteilen Sie am
besten an den Rand des Mehls und formen Sie eine kleine Mulde
für die Hefe. Beachten Sie, dass die Hefe nicht mit Salz in Berührung kommen darf. Auf den Seiten 17-22 finden Sie einige
Brotrezepte.
4. Stellen Sie sicher, dass die Außenseiten des Teigbehälters vor
dem Einsetzen ins Gerät sauber sind. Setzen Sie nun den Behälter auf den Metallring und drehen Sie den Henkel nach rechts um
den Teigbehälter wieder zu verriegeln. Schließen Sie den Deckel.
5.1
Programm
auswählen
5. Stecken Sie den Netzstecker in eine ordnungsgemäß installierte
Steckdose und schalten Sie den Brotbackautomaten mit dem EIN-/
AUS-Schalter ein. Ein langer Signalton ertönt. Das voreingestellte
Programm ist „Normal“ mit der Krustenbräunung „Mittel". Das
Display zeigt die Backzeit „3:00“ (3 Stunden) an.
6. Wählen Sie nun das gewünschte Backprogramm aus, indem Sie die
AUSWAHL-Taste drücken bis die LED neben dem entsprechenden
Programm aufleuchtet. Diese Programme stehen Ihnen zur Auswahl:
• Normal (3 Stunden)
Zur Zubereitung von Weißbrot und Mischbrot. Dieses Programm
wird am häufigsten verwendet. Der Brotbackautomat knetet den
Teig dreimal. Während des zweiten Knetvorganges ertönt ein Signalton. Nun können Sie weitere Zutaten hinzugegeben.
• Schnell (2 Stunden 20 Minuten)
Zur Zubereitung von Weißbrot und Mischbrot. Der Brotbackautomat knetet den Teig zweimal. Während des zweiten Knetvorganges ertönt ein Signalton, der Sie darauf hinweist, dass nun
weitere Zutaten hinzugegeben werden können. Die Zeit für das
Aufgehen des Teiges wird verkürzt, so dass das Brot schneller
fertig aber nicht ganz so groß wird.
• Weissbrot (3 Stunden 50 Minuten)
Zur Zubereitung von Weißbrot. Der Backautomat knetet den Teig
zweimal, lässt den Teig jedoch länger aufgehen und bäckt ihn
länger damit das Brot eine dickere Kruste bekommt.
12
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 13
5 Brotbacken
• Süßes Brot (1 Stunde 50 Minuten)
Zur Zubereitung von Weissbrot und Mischbrot. Der Brotbackauto
mat knetet den Teig nur einmal. Die Zeit für das Aufgehen des
Teiges ist noch kürzer als beim Programm Schnell. Das Brot
wird noch schneller fertig, ist aber auch kleiner als normalerweise.
• Vollkornbrot (3 Stunden 40 Minuten)
Zur Zubereitung von Vollkornbrot. Brote die mit Vollkornmehl
zubereitet werden haben weniger Volumen, sind aber dichter als
Brote die mit Weißmehl gebacken werden. Der Backautomat
knetet den Teig in diesem Programm zweimal. Der Teig geht länger
auf und wird auch länger gebacken.
• Kuchen (1 Stunden 50 Minuten)
Zur Zubereitung von Rezepten mit Backpulver und Kuchen. Der
Brotbackautomat vermischt alles und bäckt den Teig anschließend.
• Teig (1 Stunde 30 Minuten)
Zur Zubereitung von verschiedenen Teigsorten die anschließend
geformt und im Backofen gebacken werden können. Die Backform wird nicht erhitzt und die Bräunung der Kruste muss nicht
eingestellt werden (einfach auf der Einstellung "mittel" belassen).
• Backen
Drücken Sie die START-/STOPP-Taste nach Ablauf der Backprogramme. Entnehmen Sie, wenn nötig, das Brot aus dem Teigbehälter. Wenn es nötig sein sollte das Brot etwas nachzubacken,
damit es eine knusprige Kruste bekommt, legen Sie es wieder in
den Behälter und setzten Sie diese wieder in den Backraum ein.
Entfernen Sie vorher evtl. den Knethaken aus der Backform.
Schließen Sie den Deckel und wählen Sie das Programm Backen.
Die voreingestellte Zeit sind 10 Minuten. Drücken Sie die StartTaste um den Backvorgang zu starten oder drücken Sie die linke
TIMER-Taste um die Backzeit um 10 Minuten zu erhöhen. 10 bis
20 Minuten sind normalerweise völlig ausreichend. Wenn Sie mit
dem Backergebnis zufrieden sind, drücken Sie die START-/STOPPTaste.
7. Stellen Sie die gewünschte Bräunung der Kruste ein indem Sie
die BRÄUNUNGS-Taste drücken bis die LED der gewünschten
Bräunungsstufe („hell“, „mittel“, „dunkel“) aufleuchtet.
8. Drücken Sie die START-/STOPP-Taste um das Programm zu starten.
Starten Sie den Backvorgang erst, wenn Sie das gewünschte
Backprogramm, die Bräunung und falls erwünscht, den Timer ein-
www.Zafir-Home.net
13
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 14
5 Brotbacken
gestellt haben (siehe Timerbetrieb, Seite 15). Während das Programm abläuft wird im Display die verbleibende Backzeit angezeigt. Um ein Programm abzubrechen, halten Sie die START-/
STOPP-Taste 3 Sekunden lang gedrückt. Brechen Sie jedoch nur
im Notfall ab, da der Backatuomat zum Beginn des Programms
zurückspringt. Eventuell müssen Sie dann von vorne beginnen
und neue Zutaten verwenden. Ist das Programm beendet, zeigt
das Display "0:00" an und der Signalton ertönt 8 mal.
Hinweise:
Öffnen Sie den Deckel nicht, während der Brotbackautomat
gerade bäckt, da dies die Qualität des Brotes und die Möglichkeit aufzugehen beeinflusst. Öffnen Sie den Deckel nur kurz,
wenn Sie weitere Zutaten hinzugeben.
Während der ersten Benutzung kann es zu einer leichten
Rauchentwicklung kommen, die von der montagebedingten
Beschichtung der Heizelemente herrührt und keinesfalls bedenklich ist.
9. Wenn das Brot fertig gebacken ist wird für eine Stunde die Warmhaltefunktion aktiviert. Um Sie daran zu erinnern, dass das Brot
fertig ist und warmgehalten wird, ertönten alle 5 Minuten 5 Signaltöne. Um ein bestmögliches Backergebnis zu erhalten, entfernen
Sie die Backform während dieser Zeit oder gleich nachdem das
Programm abgeschlossen wurde.
10. Um die Backform aus dem Brotbackautomaten zu entnehmen,
öffnen Sie den Gerätedeckel. Benutzen Sie immer Topflappen oder
Handschuhe wenn Sie die Backform anfassen, da diese sehr heiß
ist. Drehen Sie den Henkel gegen den Uhrzeigersinn und heben
Sie die Backform aus dem Backraum heraus.
Hakenstift
14
11. Drehen Sie die Form um und klopfen Sie das Brot leicht aus der
Form heraus. Sofern das Brot nicht gleich herausfällt, bewegen
Sie den Knetantrieb von unten einige Male hin und her, bis das
Brot herausfällt. Wenn der Knethaken noch im Brot stecken bleibt,
nehmen Sie den mitgelieferten Hakenstift zur Hand. Führen Sie
ihn an der Unterseite des noch warmen Brotes (fest) in die runde
Öffnung des Knethakens ein und verkanten Sie den Hakenstift am
unteren Rand des Knethakens, am besten an der Stelle, an der
sich der Flügel des Knethakens befindet. Ziehen Sie dann den
Knethaken mit dem Hakenstift vorsichtig nach oben heraus.
.
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 15
5 Brotbacken
Dabei kann man sehen, an welcher Stelle im Brot sich der Flügel
des Knethakens befindet. Sie können dort das Brot leicht einschneiden und danach den Knethaken ganz herausziehen.
12. Lassen Sie das Brot auf einem Rost ca. 20-30 Min. abkühlen.
13. Stecken Sie das Gerät nach Gebrauch immer aus.
5.2
Timerbetrieb
Alle Programme können mit dieser Timerfunktion kombiniert werden.
Bei dieser Funktion wird das eingestellte Programm nicht sofort
gestartet, sondern erst nach der voreingestellten Zeit. So können Sie
bestimmen zu welchem Zeitpunkt das Brot fertiggestellt werden soll.
Der Timerbetrieb ist für das Programm Kuchen jedoch nicht zu empfehlen. Falls der Teig frische Milch, Früchte, Zwiebeln oder andere
verderbliche Zutaten enthält, verwenden Sie das zeitverzögerte
Backen nicht, sondern starten das Programm gleich manuell.
Mit der linken TIMER-Taste wird die Zeitverzögerung um 10 Minuten
erhöht, d.h. der automatischen Einschaltzeitpunkt des Brotbackautomaten wird um 10 Minuten verschoben. Bei jedem weiteren Tastendruck wird die Verzögerung bis zu einem Maximalwert von 13 Stunden erhöht. Die untere Timer-Taste verringert die Verzögerung um
10 Minuten. Das Display zeigt die Zeit bis zur Fertigstellung des Brotes an. Die Anzeige schließt nicht die 1 Stunde Warmhaltezeit ein, die
nach Fertigbacken des Brotes automatisch beginnt.
Beispiel:
Es ist 20.00 Uhr und Sie möchten am darauffolgenden Morgen um
7.00 Uhr frisches Weissbrot haben. Stellen Sie das Programm Normal Weissbrot ein. Das Display zeigt 3:00 an. Sie wollen nun 8 Stunden Verzögerungszeit hinzufügen. Drücken Sie die Timer-Taste bis
das Display 11:00 anzeigt. Denken Sie daran die Start-Taste zu
drücken um die Zeitschaltuhr zu aktivieren. Sie können das Programm abbrechen, indem Sie die Stop-Taste ca. 3 Sekunden gedrückt
halten. Sie können nur dann eine neue Zeitverzögerung einstellen,
wenn der Knetvorgang noch nicht begonnen hatte.
Hinweis:
Wir empfehlen die Zeitschaltuhr nur bei der Herstellung von
Brot mit Fertigmischungen zu verwenden, da frische Teigzutaten wie Milch und Eier sehr schnell verderben können.
www.Zafir-Home.net
15
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 16
5 Brotbacken / 6 Rezepte
5.3
Brot
aufbewahren
Lassen Sie das frischgebackene Brot 20-30 Minuten abkühlen bevor
Sie es schneiden.
Bewahren Sie gebackenes Brot dicht verschlossen bei Zimmertemperatur maximal drei Tage auf. Wenn das Wetter warm und feucht ist,
lagern Sie das Brot über Nacht im Kühlschrank. Nehmen Sie das Brot
rechtzeitig wieder aus dem Kühlschrank, damit es sich auf Zimmertemperatur erwärmen kann bis Sie es essen. Für längere Aufbewahrung (bis zu einem Monat) legen Sie das Brot luftdicht verpackt in die
Tiefkühltruhe.
Da selbstgebackenes Brot keine Konservierungsstoffe enthält trocknet
es schneller aus und wird schneller schlecht als industriell gebackenes Brot.
6.1
Tipps zu den
Rezepten
Bei den Ess- bzw. Teelöffel-Angaben handelt es sich jeweils um eine
gestrichene Füllung der großen bzw. kleinen Seite des Messlöffels,
der im Lieferumfang enthalten ist. Schon geringe Abweichungen der
Zutaten können das Backergebnis erheblich beeinflussen. Deshalb
sollten Sie bei der Abmessung besonders genau vorgehen.
Zur Herstellung von Brot aus feinem Mehl eignen sich die meisten
handelsüblichen Mehlsorten wie Weizen- oder Roggenmehl (Typ
405-1150) und ebenfalls die meisten im Handel erhältlichen Backmischungen. Bei Zugabe nur geringer Mengen (10 - 20 %) Schrot
oder Körnern sollten ebenfalls die Programme „Normal“ oder
„Schnell“ für feines Mehl gewählt werden. Das Programm „Vollkornbrot“ kann bei der Herstellung von Broten aus überwiegend (70 - 95
%) vollen Körnern verwendet werden. Möchten Sie Ihre eigenen
Rezepte mit einem Vollkornanteil verarbeiten, empfehlen wir Ihnen
zunächst das Programm „Vollkorn“ zu versuchen.
Messlöffel
Als flüssiger Bestandteil der meisten nachfolgend aufgeführten
Rezepte empfiehlt sich lauwarme Milch oder lauwarmes Wasser.
Beachten Sie, dass Butter und Margarine immer weich oder sogar
flüssig zugegeben werden sollten.
Skala:
1 EL
1/2 EL
1/3 EL
1/4 EL
16
1 TL
1/2 TL
1/3 TL
1/4 TL
Wenn Sie nach anderen Rezepten Brote backen möchten, empfehlen
wir Ihnen, sich im Buchhandel zu erkundigen oder im Internet nachzusehen. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne einige Rezepte zur
Verfügung stellen.
Mengenangaben:
ml = Milliliter
g = Gramm
TL = Teelöffel
EL = Esslöffel
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 17
6 Rezepte
6.2
Backmischungen
6.3
SauerteigErsatz
Dank der großen Auswahl an Backmischungen können Sie mit sehr
geringem Arbeitsaufwand und nur ca. 2 Minuten Vorbereitungszeit
eine große Vielfalt an Broten backen. Einige Brotbackmischungen
finden Sie in Ihrer PLUS-Filiale. Diese Backmischungen enthalten
bereits die Hefe. Sie müssen nur noch Wasser zugeben und das entsprechende Programm starten. Die Rezepte stehen auf der Verpackungsrückseite der Backmischungen.
So bereiten Sie den Sauerteig-Ersatz zu, der in den nachfolgenden
Rezepten verwendet wird.
100 g Naturjoghurt
100 g Zitronensaft
100 g Apfelessig
Alle Zutaten vermischen.
Ein Schnapsglas Sauerteig-Ersatz entspricht ca. 20g. Der SauerteigErsatz kann im Kühlschrank bis zu 14 Tage aufbewahrt werden.
6.4
Brotrezepte
Weizenschrotbrot
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Wasser
Sauerteig-Ersatz
Trockenhefe
oder Frischhefe
Honig
Salz
Weizenschrot fein
310
60
1
1/2
1
2
500
ml
g
Päckchen
Würfel
TL
TL
g
Programm :
Normal
Schnell (geringere Backzeit)
Geben Sie die Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in die Backform.
www.Zafir-Home.net
17
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 18
6 Rezepte
Dinkel-Weißbrot
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Wasser (25°C)
Dinkelmehl
Wasser (40-45°C)
Sauerteigersatz
Salz
Dinkelmehl
Honig
Trockenhefe
200
200
130
20
2
300
1
1
ml
g
ml
g
TL
g
TL
Päckchen
Programme :
Normal
Schnell (geringere Backzeit)
Bei Dinkelmehl muss eine gute Verquellung gegeben sein. Deshalb ist die
Herstellung dieses Dinkelbrotes etwas aufwändiger, das Brot aber umso
leckerer.
Geben Sie 200 ml Wasser, 200 g Dinkelmehl und eine Messerspitze
Trockenhefe in der angegebenen Reihenfolge in die Backform. Starten Sie
das Programm. Beenden Sie das Programm, wenn die Zutaten gleichmäßig
vermischt sind. Lassen Sie diesen Vorteig 5 Stunden bei Raumtemperatur
stehen. Anschließend 7-8 Stunden kühl stellen. Dabei mit Folie abdecken,
damit die Oberfläche nicht verhautet. Dann die restlichen Zutaten in der
angegebenen Reihenfolge zugeben und das Programm von neuem starten.
Sonnenblumenbrot
18
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Wasser (30°C)
Sauerteig-Ersatz
Sonnenblumenkerne
Trockenhefe
oder Frischhefe
Salz
Weizenschrot fein
Roggenschrot fein
350
50
75
1
1/2
2
400
100
ml
g
g
Päckchen
Würfel
TL
g
g
Programme :
Normal
Schnell (geringere Backzeit)
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 19
6 Rezepte
Haselnussbrot
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Wasser (30°C)
Sauerteig-Ersatz
geröstete ganze Haselnüsse
Trockenhefe
oder Frischhefe
Salz
Weizenschrot fein
Roggenschrot fein
350
50
70
1
1/2
2
400
100
ml
g
g
Päckchen
Würfel
TL
g
g
Programme :
Normal
Schnell (geringere Backzeit)
Geben Sie die Zutaten mit Ausnahme der Haselnüsse in der angegebenen
Reihenfolge in die Backform. Einige Minuten vor Ende des Knetvorgangs ertönt
der Summer. Geben Sie jetzt die Haselnüsse in den Teig.
Grahambrot (mild und salzarm)
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Wasser (30°C)
Sauerteig-Ersatz
Trockenhefe
oder Frischhefe
Honig
Salz
Weizenschrot fein
350
30
1
1/2
10
1
500
ml
g
Päckchen
Würfel
g
TL (gehäuft)
g
Programme :
Normal
Schnell (geringere Backzeit)
Geben Sie die Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in die Backform.
www.Zafir-Home.net
19
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 20
6 Rezepte
Leinsamenvollkornbrot
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Leinsamen
heißes Wasser
Wasser (30°C)
Sauerteig-Ersatz
Trockenhefe
oder Frischhefe
Honig
Weizenschrot fein
70
200
200
40
1
1/2
1
500
g
ml
ml
g
Päckchen
Würfel
TL
g
Programme :
Normal
Schnell (geringere Backzeit)
Geben Sie die Leinsamen in die Backform und übergießen Sie mit 200 ml
heißem Wasser. Lassen Sie die Leinsamen zwei Stunden quellen. Geben
Sie die restlichen Zutaten in der angegebenen Reihenfolge zu den Leinsamen in die Backform.
Rosinen-Nuss-Brot
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Wasser oder Milch
Margarine oder Butter
Salz
Zucker
Mehl Type 405
Trockenhefe
Rosinen
Gehackte Walnüsse
275
30
2
1
500
3/4
75
40
ml
g
TL
EL
g
Päckchen
g
g
Programme :
Süsses Brot
Schnell (geringere Backzeit)
Geben Sie die Zutaten mit Ausnahme der Walnüsse und der Rosinen in der
angegebenen Reihenfolge in den Teigbehälter. Einige Minuten vor Ende des
Knetvorgangs ertönt der Summer. Geben Sie jetzt die Walnüsse und Rosinen
zu.
20
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 21
6 Rezepte
Gewürzbrot
Zutaten
Menge
Maßeinheiten
Wasser (30°C)
Sauerteig-Ersatz
Trockenhefe
oder Frischhefe
Honig
Salz
Kümmel gemahlen
Fenchel
Anis
Koriander
Weizenschrot fein
Roggnschrot fein
320
70
1
1/2
1
2
1
1
1/2
1
350
150
ml
g
Päckchen
Würfel
TL
TL
TL
TL
TL
TL
g
g
Programme :
Normal
Schnell (geringere Backzeit)
Geben Sie die Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in die Backform.
Hinweis:
Sie können bis zu 1000g schwere Brote mit Ihrem Brotbackautomaten
backen. Alle hier angegebenen Rezepte sind für 750g Brote ausgelegt. Um
ein großes Brot zu backen müssen Sie die Mengen der Zutaten neu berechnen.
Beispiel: Weißbrot mit Fertigbackmischungen
Statt einem 750g Weißbrot möchten Sie ein 1000g schweres Weißbrot
backen. Für das kleine Brot werden 500g Backmischung und 300ml Wasser benötigt.
• Backmischung
500g ÷ 750g x 1000g
= 667g
• Wasser
300ml ÷ 750g x 1000g
= 400ml
Für ein 1000g schweres Weißbrot nehmen Sie also 667g Backmischung
und 400ml Wasser. Achten Sie darauf, dass der Teig nicht über die Form
in den Backraum läuft. Bedenken Sie das die verschiedenen Brotsorten
unterschiedlich stark aufgehen!
www.Zafir-Home.net
21
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 22
6 Rezepte
6.5
Brotglasuren
Geben Sie Ihrem Brot mit den folgenden Brotglasuren ein professionelles
Aussehen.
Eiglasur
Schlagen Sie ein großes Ei und verrühren Sie es mit 1 TL Wasser. Tragen
Sie die Glasur großzügig auf den noch nicht gebackenen Teig (nach dem
letzten Kneten) auf.
Butterkruste
Streichen Sie etwas geschmolzene Butter über das frisch gebackene Brot
damit die Kruste weicher und zarter wird.
Milchglasur
Für eine weichere helle Kruste bestreichen Sie das frisch gebackene Brot
mit Milch oder Sahne.
Zuckerguß
Verrühren Sie eine kleine Tasse Puderzucker mit 1 bis 2 TL Milch oder
Zitronensaft zu einer zähflüssigen Glasur. Beräufeln Sie damit zum Beispiel
Rosinenbrot oder andere Süsse Brote.
Mohn, Sesam, Kümmel, Hafermehl
Streuen Sie diese Samen ganz nach Ihrem Belieben großzügig über das
frisch glasierte Brot.
22
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 23
7 Fragen und Antworten
7.1
Fragen und
Antworten
zum Gerät
Was kann man tun, wenn der Knethaken im Brot steckenbleiben?
Entfernen Sie den Knethaken, indem Sie das Brot auf der Unterseite leicht einscheiden und den Knethaken mit dem Hakenspieß herausziehen. Da der Kenthaken nur im Teigbehälter aufgesteckt ist,
stellt dies keine Fehlfunktion dar wenn sich der Knethaken ablöst.
Warum hängt an der Seite meines Brotes noch Mehl?
In einigen Fällen kann es passieren, dass ein kleiner Teil der Backmischung oder des Mehls in den Ecken des Teigbehälters verbleibt.
Sie können das Brot trotzdem essen oder kratzen Sie das Mehl mit
einem scharfen Messer ab.
Warum wird der Teig nicht geknetet obwohl der Motor läuft?
Die Knethaken oder der Teigbehälter sind nicht richtig eingesetzt.
Stellen Sie sicher, dass der Teigbehälter richtig herum eingesetzt
wurde und in der Halterung eingerastet ist.
Wie lange dauert es ein Brot zu backen?
Es wird die gesamte Backzeit vor Programmstart im Display der
Backautomaten angezeigt.
Warum kann ich den Timer bei frischer Milch nicht einsetzen?
Die Milch könnte schlecht werden wenn Sie zu lange im Brotbackautomaten ist. Generell sollten Sie die Timerfunktion nicht verwenden wenn Sie beim Backen verderbliche Zutaten wie Milch oder Eier
verwenden.
Warum muss ich die Zutaten in einer bestimmten Reihenfolge
zugeben?
Dadurch kann der Brotbackautomat die Zutaten am effektivsten verrühren. Ausserdem wird so verhindert, dass die Hefe mit Flüssigkeiten in Berührung kommt, bevor der Teig verknetet wird.
Wenn der Timerbetrieb aktiviert ist, warum macht der Backautomat lange vor Timerablauf laute Geräusche?
Der Brotbackautomat muss schon einige Stunden bevor das Brot
fertig sein soll anfangen zu kneten, den Teig aufgehen zu lassen und
anschließend Backen.
Der Knethaken hängt nach dem Backen im Teigbehälter fest!
Um den Knethaken aus dem Teigbehälter zu lösen, füllen Sie diesen
einige Zentimerter mit warmen Wasser. Lassen Sie den Knethaken
ca. 20-30 Minuten einweichen und entfernen Sie ihn anschließend.
Verwenden Sie keine Metallgegenstände um die Knethaken aus dem
www.Zafir-Home.net
23
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 24
7 Fragen und Antworten
Teigbehälter zu lösen, da dabei die Antihaftbeschichtung verkratzt
wird. Für derartige Schäden entfällt die Garantie.
Kann der Teigbehälter in der Spülmaschine gereinigt werden?
Der Teigbehälter und der Knethaken sind nicht spülmaschinenfest
und müssen von Hand gereinigt werden.
Was passiert wenn ich das fertige Brot im Teigbehälter lasse?
Wenn der Backvorgang abgeschlossen ist, beginnt die Warmhaltezeit von einer Stunde. Dies verhindert, dass das Brot feucht wird.
Nehmen Sie deshalb das Brot während der Warmhaltezeit oder
schon direkt nach dem Backvorgang aus dem Teigbehälter und lassen Sie es auf einem Rost auskühlen. Dies verhindet, dass das Brot
Wasserdampf aus dem Backraum aufsaugt.
Warum wurde der Teig nicht vollständig vermischt?
Der Teig ist evtl. zu fest oder zu trocken. Überprüfen Sie ob der Teigbehälter richtig eingesetzt und eingerastet ist und die Knethaken
montiert sind. Die Zutaten müssen in der richtigen Reihenfolge
zugegeben werden.
Warum ist der Teig nicht aufgegangen?
Die Hefe wurde nicht zugegeben oder das Haltbarkeitsdatum der
Hefe war abgelaufen. Evtl. wurde der Knetvorgang abgebrochen.
Kleberfreies Mehl beeinflusst das Aufgehen des Teigs ebenfalls.
Warum kann man bei der Timerfunktion nicht mehr als 13 Stunden Zeitverzögerung einstellen?
Die maximal einstellbare Zeitverzögerung beträgt 13 Stunden. Zum
Beispiel dauert das Programm Weißbrot 3:25 Stunden und kann mit
dem Timer bis zu 15:25 Stunden verzögert werden. Die minimal einstellbare Timerzeit beträgt 10 Minuten, da der Timer in 10 MinutenSchritten eingestellt wird.
7.2
Fragen und
Antworten
zu den Rezepten
und Zutaten
24
Woher weiß ich wann ich Zutaten wie Rosinen, Nüsse usw.
zugeben kann?
Es ertönt ein Signalton wenn der letzte Knetvorgang abgeschlossen
wurde und Sie die Zutaten zugeben können. Wenn Sie Zutaten wie
Nüsse oder Rosinen gleich zu Beginn hinzugeben kann es sein, dass
diese beim letzten Knetvorgang zerkleinert werden.
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 25
7 Fragen und Antworten
Das Brot ist nach Fertigstellung zu feucht, was kann ich dagegen tun?
Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst den Teig. Geben Sie einen extra
Esslöffel Mehl in den Teig. Eine hohe Lage (über 900m ü. NN) bewirkt
denselben Effekt. Verringern Sie das nächste mal die Hefe um einen
Teelöffel ebenso wie den Zucker und das Wasser/die Milch.
Warum sind auf der Brotoberseite Blasen zu sehen?
Weil zu viel Hefe verwedet wurde.
Warum geht mein Brot auf, fällt aber dann in sich zusammen?
Es könnte sein, dass das Brot zu sehr aufgeht. Damit das Brot weniger aufgeht, reduzieren Sie die Menge der Hefe und des Wassers
und erhöhen Sie Menge des Salzes.
Kann ich meine Lieblingsbrotrezepte im Brotbackautomaten
backen?
Ja, aber Sie müssen ein wenig experimentieren bis Sie die richtigen
Mengenverhältisse der Zutaten herausgefunden haben. Machen Sie
sich mit dem Gerät vertraut und backen Sie zuerst ein paar Brote
nach den angegebenen Rezepten bevor Sie beginnen zu experimentieren. Überschreiten Sie niemals die zulässige Gesamtmenge
der Zutaten, da der Teig sonst überlaufen und in den Backraum und
auf die Heizschlaufe gelangen könnte.
Ist es wichtig, dass die Zutaten alle Raumtemperatur haben?
Ja, auch wenn die Timerfunktion benuzt wird.
Warum variieren die Brote in Form und Größe? Die Vollkornbrote sind immer kleiner. Mache ich etwas falsch?
Nein, es ist völlig normal das Vollkornbrote kleiner und dichter sind
als Weißbrote oder Baguettbrote. Vollkornmehl ist schwerer als normales Mehl und geht deswegen während dem Backvorgang nicht so
viel auf. Zutaten wie Früchte, Nüsse, Rosinen, Hafer und Kleie tragen ebenfalls dazu bei, dass das Brot nicht so hoch aufgeht und
dichter wird.
Kann ich die Hefe mit Wasser vermischen?
Nein, die Hefe muss bis zum Knetvorgang trocken bleiben. Formen
Sie im Teigbehälter eine Mulde ins Mehl in die Sie die Hefe legen
damit Sie nicht mit Flüssigkeiten in Berührung kommt.
www.Zafir-Home.net
25
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 26
8 Fehlerbehebung
Problem / Fehler
Mögliche Ursache
Fehlerbeseitigung
Das Brot fällt in der Mitte
zusammen.
Es wurde zu viel Wasser /
Milch zugegeben.
Messen Sie die Zutaten genau
ab. Die Zutaten sollten alle Zimmertemperaur haben (21-27°C).
Es wurde kein Salz zugegeben
was dazu führt, dass das Brot
zu stark aufgeht und zusammenfällt.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Es wurde zu viel Hefe zugegeben.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Hohe Luftfeuchtigkeit und hohe
Umgebungstemperaturen
können dazu führen, dass das
Brot zusammenfällt.
Backen Sie bei kühler Umgebungstemperatur.
Reduzieren Sie die Menge der
Hefe um 1/4 TL.
Benutzen Sie nicht die Timerfunktion.
Große Höhenlagen bewirken,
dass das Brot zu stark aufgeht
und anschließend zusammenfällt.
Reduzieren Sie die Menge der
Hefe um 1/4 TL.
Der Gerätedeckel wurde
während des Backens geöffnet
Öffnen Sie den Gerätedeckel
nicht während dem Backen.
Es wurde zu wenig Hefe verwendet.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Die Haltbarkeit der Hefe war
abgelaufen.
Achten Sie auf das Haltbarkeitsdatum. Lagern Sie die Hefe
kühl und trocken.
Es wurde zu wenig Zucker verwendet.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Es wurde zuviel Salz zugefügt
das die Aktivität der Hefe eingeschränkt hat.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Das Brot ist nicht genügend
aufgegeangen.
26
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 27
8 Fehlerbehebung
Problem / Fehler
Mögliche Ursache
Fehlerbeseitigung
Das Brot ist nicht genügend
aufgegeangen.
Das Wasser war zu heiß und
hat die Hefe zerstört.
Die verwendeten Flüssigkeiten
sollten Zimmertemperatur (2130°C) haben.
Die Hefe wurde aktiviert bevor
das Programm begonnen hat.
Achten Sie darauf, dass die Hefe
nicht mit Flüssigkeiten in
Berühung kommt bevor das Programm startet.
Hohe Luftfeuchtigkeit und hohe
Umgebungstemperaturen
können dazu führen, dass das
Brot zusammenfällt.
Backen Sie bei kühler Umgebungstemperatur.
Reduzieren Sie die Menge der
Hefe um 1/4 TL.
Benutzen Sie nicht die Timerfunktion.
Es wurde zu viel Hefe verwendet.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Es wurde zu viel Wasser /
Milch verwendet.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Heißes Wasser oder heiße
Milch haben das Aufgehen zu
stark beschleunigt.
Die verwendeten Flüssigkeiten
sollten Zimmertemperatur (2127°C) haben.
Es wurde zu viel Mehl und zu
wenig Salz zugegeben.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Es wurde nicht genug Wasser /
Milch zugegeben
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Das Haltbarkeitsdatum des
Mehls war abgelaufen oder es
wurde zu viel Mehl zugegeben.
Geben Sie mehr Wasser / Milch
bei (erhöhen Sie die Flüssigkeit
jedesmal um 1 TL).
Zu viel Flüssigkeit von frischen
oder abgefüllten Früchten
(Fruchtsaft etc.) .
Messen Sie die Zutaten genau
ab. Überschreiten Sie die angegebenen Mengen nicht.
Das Brot geht zu hoch auf.
Trockenes Brot mit hoher
Dichte
Brot nicht ausreichend
gebacken mit feuchtem
Kern
www.Zafir-Home.net
27
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 28
8 Fehlerbehebung
Problem / Fehler
Mögliche Ursache
Fehlerbeseitigung
Große Mengen getrockneter
Früchte, Sirups und Körner
machen den Teig schwerer.
Dies verlangsamt das Aufgehen
des Brotes und verhindert, dass
das Brot durchgebacken wird.
Verbranntes Brot
Das Brot hat große Löcher
Die Brotoberfläche ist
klebrig
H:HH wird im Display angezeigt und es ertönt ein
Signalton
28
Es wurde zu viel Zucker verwendet.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Die Bräunung der Kruste wurde
zu hoch eingestellt.
Stellen Sie die Farbe der Krustenbräunung auf „Hell“.
Das Wasser war zu heiß und
hat die Hefe zerstört.
Die verwendeten Flüssigkeiten
sollten Zimmertemperatur (2127°C) haben.
Es wurde zu viel Wasser /
Milch verwendet.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Hohe Luftfeuchtigkeit und hohe
Umgebungstemperaturen
haben das Aufgehen zu stark
beschleunigt.
Backen Sie bei kühler Umgebungstemperatur.
Reduzieren Sie die Menge der
Hefe um 1/4 TL.
Benutzen Sie nicht die Timerfunktion.
Das Brot war nach dem Backen
zu lange im Teigbehälter und hat
zu viel Feuchtgkeit aufgenommen.
Nehmen Sie das Brot nach dem
Backen sobald wie möglich aus
dem Teigbehälter und legen Sie
es auf einen Rost zum Auskühlen.
Es wurde zu viel Wasser /
Milch verwendet.
Messen Sie die Zutaten genau
ab.
Der Brotbackautomat ist vom
vorherigen Backvorgang noch
zu heiß.
Lassen Sie den Deckel offen
und warten Sie, bis der Backautomat abgekühlt ist.
www.Zafir-Home.net
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 29
9 Reinigen / 10 Technische Daten
9.1
Reinigen des Gerätes
• Grundsätzlich sind immer die Sicherheitshinweise zu berücksichtigen.
• Ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie das Gerät reinigen.
Warnung
!
Für die Reinigung auch
die Sicherheitshinweise
(Seiten 6-8) beachten!
• Die Teile des Brotbackautomaten sind nicht spülmaschinengeeignet und dürfen nur per Hand gereinigt werden. Der Teigbehälter und die Knethaken sind antihaft-beschichtet, was Ihnen die
Reinigung erleichern wird.
• Verwenden Sie zur Reinigung des Gerätegehäuses und des
Geräteinnenraumes ein leicht angefeuchtetes Tuch. Verwenden Sie nur milde Reinigungsmittel. Benützen Sie keine scheuernden Reinigungsmittel bzw. Produkte, die die Antihaftbeschichtung verkratzen könnten. Verwenden Sie keinesfalls
Stahlwolle, Benzin, Verdünner oder alkoholhaltige Reinigungsmittel.
• Falls der Knethaken verkrustet ist und sich nur schwer von
der Antriebswelle lösen lässt, füllen Sie den Teigbehälter mit
heißem Wasser und versuchen Sie nach ca. 30 Minuten Einweichen erneut den Knethaken zu lösen.
• Befüllen Sie niemals den Backraum des Gerätegehäuses mit
Wasser oder anderen Flüssigkeiten, da diese sonst ins Geräteinnere eindringen können.
9.2
Aufbewahren
des Gerätes
10
Technische Daten
• Bevor Sie das Gerät zur Aufbewahrung wegstellen, vergewissern Sie sich, dass es vollständig abgekühlt, gereinigt und
getrocknet ist. Lagern Sie es mit geschlossenem Deckel.
Modell
:
Zafir BB 1200
Betriebsspannung
:
230 Volt~ 50Hz
Leistungsaufnahme max.
:
720 Watt
Schutzklasse I
:
Abmessungen ca.
:
Gewicht (ohne Backform) ca. :
www.Zafir-Home.net
B
H
T
= 360 mm
= 310 mm
= 240 mm
6,0 kg
29
BA Zafir Brotbackautomat
17.11.2003
11:48 Uhr
Seite 30
Garantiebedingungen
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Produkts der 4MBO International Electronic
AG, Fabrikstraße 45, D-73207 Plochingen. Sie haben ein Gerät von hohem technischen
Standard und bewährter Qualität erworben. Sollten Sie jedoch einmal Probleme mit
diesem Produkt haben, beachten Sie die folgenden Garantiebedingungen:
1. Bei sachgerechter Nutzung übernehmen wir für dieses Gerät die Garantie für die
Dauer von 2 Jahren – vom Tage des Kaufs bei Ihrem Händler an gerechnet. Eventuelle Defekte werden zu unseren Lasten behoben, sofern der Mangel auf Materialoder Fabrikationsfehler zurückzuführen ist. Der Zeitpunkt des Kaufs ist uns durch
Vorlage von Quittung, Kassenzettel oder eines sonstigen Kaufbelegs nachzuweisen.
2. Die Garantie erlischt, wenn Reparaturen ohne ausdrückliche Einwilligung unseres
Hauses ausgeführt werden.
3. Neben den Rechten aus dieser Garantie stehen Ihnen selbstverständlich auch sämtliche gesetzlichen Ansprüche sowohl gegenüber unserem Hause als auch gegenüber
dem Verkäufer dieses Gerätes zu.
4. Bei technischen Problemen und Fragen zu diesem Gerät wenden Sie sich
bitte an die von uns beauftragen Servicedienstleister:
Deutschland:
Österreich:
Schweiz:
JET GmbH, Am Weimarer Berg 6
D - 99510 Apolda, Helpline: 0180 - 532 37 49
CC Computer Corporation, Siemensstraße 160
A - 1210 Wien, Helpline: 484 73 30
Option Consulting, Gewerbepark/Hintermättli 3
CH - 5506 Mägenwil, Helpline: 0900 - 323 749
Bitte halten Sie für ein eventuelles Gespräch Folgendes bereit:
a) Beschreibung des beobachteten Fehlers
b) Kaufbeleg bzw. Quittung
5. Außerhalb der Garantiefrist übernehmen wir Reparaturen gegen Rechnung. Auch die
Erstellung eines Kostenvoranschlags müssen wir Ihnen in Rechnung stellen. Die
dadurch entstandenen Kosten werden selbstverständlich bei Auftragserteilung angerechnet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Customer Support
4MBO International Electronic AG
www.Zafir-Home.net

Documentos relacionados