Ausschreibung für Kindertageseinrichtungen

Сomentários

Transcrição

Ausschreibung für Kindertageseinrichtungen
Die Senatorin für Kinder und Bildung
Freie
Hansestadt
Bremen
Die Senatorin für Kinder und Bildung · Rembertiring 8-12 · 28195 Bremen
Auskunft erteilt:
Sabine Pregitzer
T (04 21) 3 61 16638
F (04 21) 3 61 2155
An die Träger von Kindertageseinrichtungen in
Bremen
Email
[email protected]
bremen.de
Bremen, 03.02.2016
Ausschreibung für Kindertageseinrichtungen
„Karibu! Willkommen in Afrika“
Ein Fortbildungsangebot im Bildungsbereich Interkulturelle Bildung der Senatorin für
Kinder und Bildung und dem Übersee-Museum Bremen
In Kenia begrüßt man sich auf Suaheli mit „Karibu“ —
das heißt "Willkommen". Das Übersee-Museum Bremen
bietet
pädagogischen
Fachkräften
und
4-
6jährigen Kindergartenkindern die Möglichkeit afrikanische Lebenswelten, Musiktraditionen sowie Tierund Pflanzenwelten kennenzulernen. Während einer
halbjährigen Fortbildung setzen sich pädagogische
Fachkräfte der teilnehmenden Kitas mit Themenbereichen der Afrika-Ausstellung des Übersee-Museums
auseinander. An Hand von Originalen und mit kindgerechten Vermittlungsmethoden lernen die Kinder verschiedene Kulturen Afrikas kennen und erwerben so
Kompetenzen, um sich in einer multikulturellen Welt
zurecht zu finden. Konflikte gewaltfrei lösen.
Bausteine und Termine des Projektes
1.
Di., 05. April 2016, 15.30 Uhr
Info-Veranstaltung für die Erzieher/innen
Das Übersee-Museum lädt alle interessierten Erzieher/innen aus den Kindertagesstätten ein.
Auf der Veranstaltung wird das Projekt vorgestellt mit weiteren Informationen zu Thema und
Ablauf.
2.
April - August 2016
Fortbildungsveranstaltungen für die Erzieher/innen
Ab April finden vier Fortbildungen (09.00 – 15.00 Uhr) statt. Vorgestellt werden Methoden
zum interkulturellen Lernen sowie zu verschiedenen inhaltlichen Themen. Mit den Erzieher/innen werden Möglichkeiten für die Umsetzung praktisch erarbeitet und im Museum ausprobiert.
Mi., 13. April 2016
Fortbildung 1:
Musik und Rhythmik
Musik und Rhythmus spielen eine große Rolle in den afrikanischen Kulturen. Vorgestellt
werden Instrumente und Lieder, aber auch wie man dazu tanzt und sich bewegt.
Do., 19. Mai 2016
Fortbildung 2:
Alltagsleben hier und dort
Zentrales Thema sind verschiedene Aspekte des Alltagslebens wie Ernährung, Wohnen,
Kleidung, Verkehr und Spiele.
Di.,14. Juni 2016
Fortbildung 3:
Tiere der Savanne
Im Mittelpunkt stehen die tierischen Bewohner des Lebensraumes Savanne. Wie bewegen
sie sich, welche Geräusche machen sie? Und welche Geschichten gibt es über sie zu erzählen?
Do., 11. August 2016
Fortbildung 4:
Planung und Koordination der Projekteinheiten
Die Erzieher/innen tauschen sich über ihre Projektvorhaben aus. Die Veranstaltung bietet
Raum zur abschließenden Überarbeitung und Planung für die Umsetzung.
3.
zweite Septemberwoche 2016: Auftakt-Veranstaltung für die Kinder und Eltern
Alle teilnehmenden Kinder, Eltern und Erzieher/innen sind zu dieser Veranstaltung im Museum eingeladen. Sie ist Auftakt für die Durchführung der gemeinsamen Projekte von Kindertagesstätten und Museum.
4.
September – Dezember 2016: Projektarbeit im Museum und in den Kindertagesstätten
Zwischen September und Dezember werden die geplanten Projekteinheiten durchgeführt.
Dazu zählen zwei Besuche im Museum und zwei Besuche in den Kindertagesstätten, jeweils
unterstützt von den Mitarbeiter/innen des Museums.
Ende Oktober 2016: „Berg-Fest“
Das Übersee-Museum lädt alle Kinder, deren Eltern und die Erzieher/innen aus den Kindertagesstätten ein, um gemeinsam einen „afrikanischen Nachmittag“ im Museum mit Aktionen
und Vorführungen zu erleben.
2
Teilnahmebedingungen
Am Projekt können acht Bremer Kindertagesstätten mit jeweils bis zu zwei Erzieher/innen teilnehmen.
Die Teilnahme an allen Fortbildungen ist verpflichtend. Voraussetzung ist weiterhin die Bereitschaft,
mit der Kindergruppe zur Auftakt-Veranstaltung und zum „Berg-Fest“ sowie zu mindestens zwei Besuchen ins Museum zu kommen.
Bitte bewerben Sie sich mit beiliegendem Bewerbungsbogen bis zum 14.03.2016
Ihre Bewerbung zu den Veranstaltungen richten Sie bitte an die
Senatorin für Kinder und Bildung
Programm Frühkindliche Bildung
Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen
E-Mail: [email protected]
Alle Informationen und den Bewerbungsbogen finden Sie auch im Netz unter:
www.soziales.bremen.de >>Junge Menschen >>Fortbildungen und Projekte im Programm frühkindliche Bildung >>Angebote zum Bildungsbereich Ästhetische & Interkulturelle Bildung
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.
3

Documentos relacionados