314106 BUH DC Case Story Turk.indd

Сomentários

Transcrição

314106 BUH DC Case Story Turk.indd
Emil Turck GmbH, Deutschland:
Vertrauen in langlebige Technik.
Auf der Suche nach optimaler Wertschöpfung
Als die mittelständische Giesserei aus dem Sauerland entschied, eine neue
Druckgiessmaschine anzuschaffen, hatte Geschäftsführer Axel Turck genaue
Kriterien vor Augen: Flexibilität, um verschiedene Teile in kleiner Stückzahl
herstellen zu können, Konzentration auf das Wesentliche für eine maximale
Wertschöpfung der effektiv benötigten Funktionen und einfache Handhabung.
Ausserdem legt das Familienunternehmen naturgemäss grossen Wert auf die
Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Ausrüstung.
Ecoline-Qualität made in China
Fündig wurde Axel Turck bei Bühler China. Die Druckgiessmaschine Ecoline Pro 53
passte genau auf sein Anforderungsprofil. Sie konzentriert sich auf einfache
Bedienbarkeit, die nur kurze Einweisungszeiten erfordert, eine wartungsarme
Konstruktion, dynamische und kraftvolle Giesstechnik und eine hohe Flexibilität
bei der Umrüstung für wechselnde Produktionen. Bei der Qualität gelten bei
Bühler weltweit dieselben hohen Standards und auch für den Kundendienst ist
in gewohnt prompter Manier gesorgt. So entschied sich Axel Turck schon nach
seinem ersten Besuch in Wuxi Ende 2013 rasch für die Anschaffung der ausschliesslich in China hergestellten Ecoline Pro 53.
Inbetriebnahme einfach gemacht
Die Ecoline Pro 53 wird einbaufertig in einem Stück geliefert. Der Steuerschrank
am hinteren Ende der Anlage ist bereits ab Werk mit der Maschine verkabelt,
sodass sich die Anschlussarbeiten im Wesentlichen auf die Zuleitung der Energieversorgung und den Anschluss der Maschinen- und Formkühlung beschränken.
Eine schnelle Installation ist so sichergestellt.
Ihr Ansprechpartner
Bühler AG
Hartmut Schmidt
Bereichsleiter Druckguss
D-Viernheim/Mannheim, Deutschland
T +49 6204 7894-550
[email protected]
«Bühlers Produktion in Wuxi
ist voll vertrauenswürdig.
Das ist dieselbe Qualität
wie in der Schweiz.»
Axel Turck, Geschäftsführer,
Emil Turck GmbH
Emil Turck GmbH, Deutschland
Die Emil Turck GmbH wurde 1929
gegründet und ist in vierter Generation in Familienhand. Axel Turck
übernahm die Leitung des Betriebs
2001 von seinem Vater und hofft,
dass eines seiner vier Kinder einst
von ihm übernehmen wird. Die
Familie im sauerländischen Lüdenscheid ist stolz auf ihre Tradition.
Ihre Giesserei hat heute 50 Mitarbeiter und stellt Aluminiumteile im
Druckgussverfahren her, überwiegend für die Elektro- und Leuchtenindustrie. Sie ist auf Aufträge mit
kleinen Stückzahlen spezialisiert.

Documentos relacionados