Mit der Weißen Flotte zum Kunst - Bodensee

Сomentários

Transcrição

Mit der Weißen Flotte zum Kunst - Bodensee
Dornier Museum Friedrichshafen
Stadtmuseum Lindau
Neu: Do-X Restaurant mit Terrasse und Blick auf das Rollfeld
24. März – 1. September 2013
Faszination Luft- und Raumfahrt
Joan Miró – Sternennächte
Der Traum vom Fliegen
Zeichnung, Malerei, Skulptur
Diesem widmet sich das Dornier Museum Friedrichshafen
in seiner Dauerausstellung mit einer Reise durch 100 Jahre
Luft- und Raumfahrtgeschichte. Pionierleistungen, die die
Welt in Staunen versetzte, werden im Dornier Museum
erlebbar. Direkt am Friedrichshafener Flughafen, mit Blick
auf das Rollfeld und das moderne Flugwesen, entführt die
Ausstellung mit Riesenflugbooten, fliegenden Walen, Senkrechtstartern und Hubschraubern in die Anfänge der Fliegerei.
Auf einer Ausstellungsfläche von 5.000 qm wird das Museum
zu einer Erlebniswelt für Groß und Klein. Dafür sorgen rund
400 Exponate, darunter zahlreiche Originalflugzeuge, ein
Originalhubschrauber und 1:1 Nachbauten, wie das legendäre Flugboot Dornier Wal N25.
„Sternennächte mit Joan Miró“ verspricht die Ausstellung,
die von März bis August 2013 im Stadtmuseum Lindau, zu
sehen ist. Sie lädt ein zur Begegnung mit einem der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, dessen ebenso
umfangreiches wie vielseitiges Werk immer wieder aufs Neue
überrascht und begeistert.
Kontakt: www.dorniermuseum.de
Jeder kennt die skurrilen Phantasiewesen, Frauengestalten
und Vögel, die Monde und Sterne, die Mirós Bildräume bevölkern und in ihrer Einfachheit dabei bisweilen an Kinderzeichnungen erinnern. Eingedenk seines 120. Geburtstags wirft die
Schau einen Blick auf das Werk des vielseitigen Katalanen
und versammelt Arbeiten aus verschiedenen Schaffensphasen und Themenkreisen. Neben Zeichnungen und Gemälden
werden dabei auch einige Plastiken zu sehen sein.
Öffnungszeiten: Mai – Okt: täglich von 09 – 17 Uhr
Kontakt: www.miro-lindau.de
Mit der Weißen Flotte
zum Kunstund Kulturgenuss
Öffnungszeiten: Mo – So 10 – 18 Uhr
Kombiticket-Preise* (pro Erwachsenem)
Kombiticket-Preise* (pro Erwachsenem)
Schifffahrt nach Friedrichshafen und zurück,
Bus-/Zugfahrt + Eintritt ins Dornier Museum
€
Bregenz
37,20 Lindau
Dingelsdorf
37,20 Meersburg
Hagnau
27,70 Nonnenhorn
Immenstaad 25,60 Überlingen
Konstanz
33,60 Uhldingen
Kressbronn
27,70 Wasserburg
Langenargen 23,20
Schifffahrt nach Lindau und zurück +
Eintritt ins Stadtmuseum
€
Bregenz
17,70
Kressbronn
Friedrichshafen 29,30
Langenargen
Hagnau
34,30
Meersburg
Immenstaad
32,90
Nonnenhorn
Konstanz
36,40
Wasserburg
€
33,60
30,60
30,60
37,20
33,60
30,60
Dornier Museum Friedrich
shafen
€
21,30
26,30
34,30
21,30
18,90
Kunstha
Stadtmuseu
m Lindau
Claude-Dornier-Platz 1
(Am Flughafen)
88046 Friedrichshafen
Tel. +49(0)7541 487 36 00
Fax +49(0)7541 487 36 51
[email protected]
www.vorarlberg-lines.at • www.bsb.de
us Brege
nz
Kunsthaus Bregenz
KUB Sammlungsschaufenster
Karl-Tizian-Platz | 6900 Bregenz
Seestraße 5 | 6900 Bregenz
Wade Guyton, Guyton\Walker,
Kelley Walker
Architekturmodelle Peter Zumthor
27. April – 30. Juni 2013
Erstmalig stellen die amerikanischen Künstler Wade Guyton,
Kelley Walker sowie das Duo Guyton\Walker in einer Schau
ihre Werke vor. In Auseinandersetzung mit Fragen der
Autorschaft gelingt es den Künstlern, äußerst eigenständige
Bildsprachen zu entwickeln, die Verweise auf Kommerz und
Werbung mit Zitaten aus der Kunst der Moderne und Pop Art
vermischen.
Gabriel Orozco
Eines der größten Konvolute der Sammlung des Kunsthaus Bregenz bilden über 300 Architekturmodelle von Peter
Zumthor. In den 200 Quadratmeter großen Räumlichkeiten im
ersten Stockwerk des Bregenzer Postgebäudes wird seit Juni
2012 eine Auswahl dieser Modelle gezeigt. Vorgestellt werden sowohl realisierte Bauten als auch Entwurf gebliebene
Projekte. Die Präsentation zeigt in ihrer Vielfalt die überragende Rolle, die das Arbeiten mit Modellen im Schaffen des
Ateliers Peter Zumthor spielt.
Info & Reservierung
Walter Klaus Bodenseeschifffahrt GmbH & Co KG
Seestrasse 4
A-6900 Bregenz
Tel. +43 (0) 5574 42868
Fax +43 (0) 5574 42868-520
[email protected]
www.vorarlberg-lines.at
BodenseeSchiffsbetriebe GmbH
Hafenstraße 6
D-78462 Konstanz
Tel. +49 (0) 7531 3640-0
Fax +49 (0) 7531 3640-373
[email protected]
www.bsb.de
Kontakt: www.kunsthaus-bregenz.at
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr | Do 10 – 21 Uhr
13. Juli bis 1. September 2013 täglich 10 – 20 Uhr
Mit dem aus Mexiko stammenden Gabriel Orozco präsentiert
das KUB einen der einflussreichsten internationalen Künstler.
Orozco zeigt in Bregenz größtenteils neue, für diese Ausstellung konzipierte Werke. Seine Arbeiten bewegen sich frei
zwischen Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation und
Malerei.
Kontakt: www.kunsthaus-bregenz.at
Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr | Do 10 – 21 Uhr
13. Juli bis 1. September 2013 täglich 10 – 20 Uhr
Kombiticket-Preise* (pro Erwachsenem)
Schifffahrt nach Bregenz und zurück +
Eintritt ins KUB oder KUB Sammlungsschaufenster
€
€
Friedrichshafen 34,00
Langenargen
30,40
Hagnau
37,50
Lindau
18,30
Immenstaad
35,40
Meersburg
37,50
Konstanz
39,50
Nonnenhorn
27,40
Kressbronn
27,40
Wasserburg
24,50
Foto: Matthias Weissengruber
© Kunsthaus Bregenz
Foto: Rudolf Sagmeister
Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem
Handy und gelangen Sie direkt und
bequem auf unsere Homepage!
Nutzen Sie die günstigen Kombitickets! Lösen Sie ein
Schiffsticket inklusive Eintritt – die Weiße Flotte bringt Sie
zu den schönsten Kulturspots. An Land profitieren Sie von
den Ermäßigungen und Inklusiv-Angeboten.
Der Verkauf von Eintrittskarten erfolgt im Namen und auf
Rechnung der jeweiligen Partnerbetriebe.
* Günstige Kinder- und Gruppenpreise erfragen Sie bitte an den Landestellen
und Verkaufsbüros der BSB und Vorarlberg Lines.
© Gabriel Orozco
© Peter Zumthor
© Guyton\Walker
Änderungen vorbehalten · Auflage: 20.000 Stück · www.kommata.net
13. Juli – 06. Oktober 2013

Documentos relacionados