Garden Route Family Tour

Сomentários

Transcrição

Garden Route Family Tour
14-tägige malariafreie Mietwagenrundreise ab Kapstadt bis Port Elizabeth in der Kategorie Comfort ***/****
Garden Route Family Tour
Gültig von
Gültig bis
pro Person im DZ*
EZ-Zuschlag*
Kind unter 12 Jahren
01.10.2016
01.05.2017
30.04.2016
30.09.2017
1399 €
1199 €
auf Anfrage
619 €
459 €
*Die Preise beziehen sich auf zwei reisende Personen. Preise für Alleinreisende, Gruppen ab drei Personen oder Starttermine nach dem 30.09.2017 sind auf Anfrage erhältlich.
optional buchbar
pro Person*
Kapstadt Noordhoek Long Beach geführter Ausritt
40 €
Knysna Marine Eco Bootsfahrt
45 €
Knysna geführter Kanutrip
50 €
Knysna geführte Township-Tour
35 €
Geführte Pirschfahrt Addo Elephant Park
85 €
Mietwagenupgrade auf 1x Hyundai Tucson SUV 2x4 o.ä. (Group K) Automatikschaltung
85 €
Mietwagenupgrade auf 1x Nissan Xtrail 4x4 o.ä. (Group L) Automatikschaltung
125 €
Kann täglich gestartet werden, auch in umgekehrter Reihenfolge
Inkl. vier Pirschfahrten im offenen Geländewagen sowie weiteren familiengerechten Aktivitäten
Inkl. einem Mietwagen Klasse O (Toyota Avanza o.ä.) mit Navi
Exkl. Flugkosten (passende Flüge vermitteln wir auf Wunsch dazu)
Gerne passen wir diesen Tourverlauf an beliebiger Stelle an Ihre individuellen Wünsche an
Im Preis inklusive
· 13x Übernachtung in der Kategorie Comfort ***/****
· 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
· Aktivitäten laut Programm (davon 4x Tierbeobachtungsaktivität)
· 1x Mietwagen Klasse O (Toyota Avanza o.ä.) mit Navi
· umfangreiche Reiseunterlagen vor Abreise per Post
· eigene Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
· Absicherung nach dt. Reiserecht inkl. Reisepreissicherungsschein
Nicht im Preis inklusive
· nicht genannte Mahlzeiten
· nicht genannte oder optionale Aktivitäten
· nicht genannte Flüge und Transfers
· nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
· sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· persönliche Reiseversicherungen
· Extrakosten für Mietwagen, siehe Bedingungen nächste Seite
Mietwagen O von Avis SA
· Manualschaltung
· Klimaanlage, Radio/CD, Navi
· ABS, Airbag, Servolenkung
· Alarmanlage, Zentralverriegelung
· unbegrenzte Freikilometer, Versicherung ohne Selbstbehalt
· 14 Tage von Cape Town bis Port Elizabeth
Umfangreiche Reiseunterlagen
· SA Travel Reiseführer in deutsch
· Original-Voucher
· SA Travel Umhängetasche
· professioneller Straßenatlas
· individuell für Ihre Reise erstelltes Tourbook in deutsch inkl.
touristischer Tipps, wichtiger Reisehinweise und Wegbeschreibungen
· südafrikanische Prepaid SIM-Card und Prepaid Bankkarte
Über diese Tour
Südafrika ist ein ideales Fernreiseziel für Familien mit Kindern. Von Europa aus gibt es keine bzw. nur eine minimale Zeitverschiebung. Die
Flüge sind in der Regel Nachtfüge mit Ankunft am Morgen. Kapstadt und die Garden Route sind malariafrei und haben ein durchgängiges
europäisches Niveau, was Infrastruktur, Unterkünfte und Verpfegung angeht. Egal ob beim Sightseeing, am Strand oder auf Safari: Erleben Sie
mit Ihrer Familie eine unvergessliche Reise in einem der schönsten Länder der Erde. Passend für diese Tour haben wir komfortable und
gleichzeitig kinderfreundliche Unterkünfte ausgewählt und familienfreundliche Aktivitäten inkludiert. Weitere Aktivitäten können optional
dazugebucht werden. Gerne ändern wir diesen Tourverlauf oder die Mietwagenkategorie anhand Ihrer individuellen Wünsche ab. Bitte
kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Angebot. Für diese Reise sollten Sie sich knapp zwei Wochen Zeit nehmen. Wir empfehlen diese Reise
eher von August bis April zu starten. Ein Allradfahrzeug ist für diese Reise nicht notwendig.
Über SA Travel
Wir sind seit über zwölf Jahren Ihr Spezialist für individuelles Reisen in das südliche Afrika. Unser Team besteht aus mehr als 15 Fachleuten,
die die Länder Südafrika, Namibia, Botswana, Zimbabwe und Mosambik aus zahlreichen eigenen Studien- und Urlaubsreisen sowie
Langzeitaufenthalten kennen und lieben gelernt haben. Alle Leistungen, die wir anbieten, werden von uns regelmäßig persönlich vor Ort
überprüft. Wir verkaufen nur, was wir mit eigenen Augen gesehen und für gut befunden haben. So haben Sie die Gewissheit, dass wir Ihnen
für Ihre Wünsche die passende Traumreise anbieten können. Sie proftieren nicht nur von unserer qualitativ hochwertigen Beratung, sondern
auch durch unsere faire Preisgestaltung. Für Ihren Komfort unterhalten wir eigene Büros und Vertretungen vor Ort. So können Sie uns auch
während Ihrer Reise schnell und bequem erreichen. Wir sind aber ein Reiseveranstalter mit Sitz in Deutschland und Sie sind nach dem strengen
deutschen Reiserecht abgesichert, dies beinhaltet natürlich auch die Insolvenzabsicherung (Reisepreissicherungsschein).
Seite 2
Gut zu wissen
Gleichwertige Ersatzunterkünfte werden nach Absprache mit Ihnen gebucht, wenn die genannte Unterkunft nicht mehr verfügbar ist.
Der Kinderpreis gilt für ein Kind unter 12 Jahren, das im Zimmer seiner Eltern übernachtet. Ein Kind unter zwei Jahren übernachtet kostenlos.
Für Kinder ab 12 Jahren gilt der Erwachsenenpreis. Nicht alle Unterkünfte erlauben Kinder jeden Alters.
Die Preise gelten für den angegebenen Zeitraum. Abweichungen und Saisonüberschneidungen können zu Preisänderungen führen.
Für Urlaubsreisen mit maximal 90 Tagen benötigen deutsche, österreichische und schweizer Staatsangehörige einen noch mindestens 30 Tage
nach Ausreise gültigen maschinenlesbaren Reisepass zur Einreise nach Südafrika, der noch mindestens zwei freie Seiten für Sichtvermerke
enthält. Kinder unter 18 Jahren müssen zusätzlich eine internationale Geburtsurkunde mitführen.
Für jedes weitere zu besuchende Land (z.B. Swaziland oder Namibia) müssen ebenfalls noch freie Seiten für Sichtvermerke im Reisepass
verfügbar sein. Beachten Sie auch die Einreisebestimmungen für die weiteren zu besuchenden Reiseländer, die abweichen können.
Der Krüger Park, das nördliche KwaZulu-Natal (Hluhluwe, St. Lucia) und das östliche Swaziland sind malariagefährdete Gebiete. Bitte befragen
Sie Ihren Arzt, ob eine Prophylaxe für Sie sinnvoll ist. Die Gebiete Kapstadt, Garden Route, Karoo, Wild Coast, Durban, Drakensberge, Lesotho
und Johannesburg sind malariafrei.
Auf den Straßen des südlichen Afrikas herrscht Linksverkehr.
Alle genannten Preise gelten nach Verfügbarkeit. Irrtümer vorbehalten.
Mietwagenbedingungen von Avis SA
Inklusive: unbegrenzte Freikilometer, Unfall/Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung (inkl. Reifen, Radkappen, Windschutzscheibe,
Wasser-, Sand- und Unterbodenschäden), Haftpfichtversicherung bis 6.000.000 ZAR, Personeninsassenversicherung, ein Zusatzfahrer,
Navigationsgerät, lokale Steuern und Gebühren.
Nicht inklusive (zahlbar vor Ort): Benzin, Maut, Kaution, Vertragsgebühr (ZAR 79 pro Anmietung), Einweggebühr für Mietwagen (ZAR 790 ZAR 1070 pro Anmietung), Grenzübertrittsgebühr Swaziland oder Lesotho (ZAR 500, nur bei Grenzübertritt),Einweggebühr für
Navigationsgerät (ZAR 350 pro Anmietung), Bearbeitungsgebühr bei Schadensfällen außer Unfall/Diebstahl (ZAR 75 bis ZAR 350),
Verkehrsstrafen zzgl. ZAR 295 Bearbeitungsgebühr, weiterer Zusatzfahrer (ZAR 350 pro Anmietung und Fahrer), Kindersitz (ZAR 375 pro
Anmietung und Sitz), Hotelzustellung oder -abholung auf Anfrage gegen Gebühr.
Die Kaution wird mit Kreditkarte hinterlegt und bei ordnungsgemäßer Rückgabe mit vollem Tank dieser nicht belastet.
Die vor Ort zu zahlenden Kosten in ZAR sind von AVIS Südafrika festgelegt und können sich ohne Ankündigung ändern.
AVIS Südafrika behält sich vor, gleich- oder höherwertige Modelle zur Verfügung zu stellen. Der genannte Mietwagen ist lediglich ein Beispiel
für die bestätigte Fahrzeugklasse.
Zur Anmietung benötigen Sie Ihre Kreditkarte, Ihren internationalen Führerschein und Ihren Reisepass. Jeder Fahrer muss mindestens zwei
Jahre einen Führerschein besitzen.
Dies ist ein Auszug aus den Mietwagenbedingungen von AVIS Südafrika, die Sie bei Buchung erhalten, auf Wunsch auch vorab. Sollte Ihre
Fahrzeugklasse nicht verfügbar sein, werden wir nach Absprache mit Ihnen bei einer alternativen namhaften Mietwagenfrma buchen. Die
Bedingungen können dann ggf. leicht abweichend sein.
Ungefähre zusätzliche Kosten im Überblick
Flüge in das südliche Afrika in der Economy Class bekommt man in der Nebensaison ab 800 EUR. In der Hochsaison können die Preise
deutlich über 1000 EUR liegen. Flüge in der Premium Economy Class sind ab 1500 EUR erhältlich, in der Business Class kosten die Flüge ab
2500 EUR. Alle Preise sind Durchschnittswerte je nach Airline und Saison für Hin- und Rückfug pro Person inkl. Steuern und Gebühren. Die
tatsächlichen Preise zu einem bestimmten Zeitpunkt hängen vom Buchungsaufkommen ab und können abweichen.
Ein leichtes Mittagessen oder Picknick kostet etwa 5 EUR bis 10 EUR pro Person, ein Abendessen etwa 15 EUR bis 25 EUR pro Person. Kaffee,
Tee, Bier, Wein oder Softdrinks kosten etwa 1 EUR bis 2 EUR pro Tasse bzw. Glas. Die Preise können je nach Region oder Art des Restaurants
nach oben oder unten abweichen.
Ein Liter Kraftstoff (Benzin oder Diesel) kostet etwa 1 EUR. Einige Straßen sind mautpfichtig, die Maut beträgt je nach Abschnitt etwa 1 EUR
bis 5 EUR. In der südafrikanischen Provinz Gauteng wird die Maut elektronisch erfasst und über die Mietwagenabrechnung nachbelastet.
Eintritte in Nationalparks kosten ab 5 EUR bis 25 EUR pro Person pro Tag, je nach Größe und Bekanntheit des Nationalparks.
Einkäufe mit Kreditkarte kosten etwa 1% vom Kaufpreis. Bargeldabhebungen mit der EC-Karte (Maestro) kosten etwa 5 EUR pro Transaktion.
Mobilfunkgespräche und Roamingkosten mit einer deutschen SIM Card betragen etwa 2 EUR pro Minute. Mit einer lokalen Prepaid Bankkarte
oder einer lokalen Prepaid SIM Card können diese Kosten deutlich reduziert werden.
Seite 3
Tag 1
Cape Town
Helping SA School Project
Unzählige Kinder in Südafrika gehen jeden Tag ohne Essen, ohne Unterrichtsmaterial und
ohne ordentliche Kleidung zur Schule, da Ihre Familien so arm sind, dass sie selbst diese
grundlegenden Bedürfnisse nicht alleine stemmen können. Die südafrikanische Non-ProftOrganisation „Helping SA“ hat ein Spendenprojekt ins Leben gerufen, welches landesweit
diese Familien unterstützt, damit deren Kinder in der Schule nicht hungern müssen und
sich ihre Schuluniform sowie das entsprechende Unterrichtsmaterial leisten können.
SA Travel unterstützt dieses Projekt mit 100 ZAR pro Buchung. Weitere Informationen zum
School Project von Helping SA fnden Sie im Internet unter www.helping-sa.co.za.
Tag 1 bis Tag 5
Cape Town
4x Übernachtung mit Frühstück
Villa Belle Ombre (Family Unit)
Bei Ankunft am Flughafen von Cape Town bzw. an der vereinbarten Station erhalten Sie
Ihren Mietwagen. Willkommen in der Mother City. Ihr erster Ausfug sollte auf den
Tafelberg gehen, damit Sie sich erstmal einen Überblick verschaffen können. Ein Muss ist
auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die
vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der guten Hoffnung führt.
Kapstadt ist aber auch ein Shopping-Paradies. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen
Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel
Robben Island. Im Gegensatz zu anderen Großstädten Südafrikas ist die Innenstadt von
Kapstadt relativ sicher, sodass Sie einen Bummel vom Museumsbezirk zum bunten BoKaap-Viertel nicht auslassen sollten.
Sie übernachten in einer schönen viktorianischen Villa im ruhigen Stadtteil Tamboerskloof
unterhalb des Tafelberges in Gehweite der trendigen Kloof Street mit ihren vielen
Restaurants, Bars und Cafés. Die Seilbahnstation des Tafelbergs erreichen Sie in etwa fünf
Fahrminuten, die V&A Waterfront und die Atlantikstrände von Camps Bay und Clifton in
etwa 15 Fahrminuten. (7 Zimmer: Bad/WC, Safe, Föhn. Gästehaus: Pool, Garten, TVLounge, gratis WLAN, sicheres Parken auf dem Gelände und der Straße).
Seite 4
Tag 2
Cape Town
Two Oceans Aquarium
Bunte Fische und große Haie, dunkle Wälder und kleine Riffe: Die Unterwasserwelt vor
den Küsten Südafrikas ist einzigartig. Wo der kalte Atlantik auf den warmen Indischen
Ozean trifft, ist eine Vielfalt an Meeresbewohnern Zuhause. Wer ihre Welt erkunden will,
muss dafür aber nicht unbedingt ins Wasser steigen. Im Two Oceans Aquarium in Kapstadt
an der V&A Waterfront kann man die faszinierenden Bewohner beider Ozeane ganz ohne
Taucheranzug kennenlernen.
Auf über 4000 Quadratmetern gibt das Two Oceans Aquarium einen Einblick in die
unterschiedliche Tier-und Pfanzenwelt der beiden Meere am Kap. In mehr als 30 Becken
sind dabei 300 Fischarten zu sehen, außerdem Reptilien, Pinguine, eine Riesenschildkröte
und natürlich Haie. Verschiedene Themenbereiche machen die Unterschiede in den
Unterwasserwelten vor allem für Kinder zum Erlebnis.
Sie erhalten Eintritt in das Aquarium. Sie können mit Ihren Tickets direkt zum Einlass
gehen, sparen also die Kassenschlange aus (eigene Anreise zum Aquarium an der V&A
Waterfront).
Tag 3
Stellenbosch (ca. 50 km)
Picnic Lunch
Sie fahren in die berühmten Weingebiete des Western Capes. Unzählige Weingüter reihen
sich aneinander, der einen oder anderen Weinprobe steht also nichts mehr im Wege. Ihr
Ziel ist das Warwick Wine Estate, berühmt für seine familienfreundlichen Lunch-Picnics.
Relaxen Sie auf der großen Wiese oder im Schatten der alten Eichen und genießen Sie Ihr
Gourmet-Picknick, während die Kinder auf dem Spielplatz toben oder im kleinen
Wasserlauf planschen.
Vegetarische Optionen sind erhältlich, bitte bei Buchung angeben. Die Kosten für
Getränke sind exklusive. Optional kann gegen Aufpreis an einer Traktorfahrt durch die
Weinberge teilgenommen werden.
Seite 5
Tag 4
Cape Town
Noordhoek Beach Ride
- optional gegen Aufpreis buchbar Der Long Beach von Noordhoek, einem ruhigen kleinen Atlantikvorort von Kapstadt,
bietet sich idealerweise für ausgedehnte Ausritte an. Mit etwas Glück entdecken Sie sogar
Delfne oder von Juni bis November Wale im Ozean.
Diese Nachmittags-Tour dauert etwa eineinhalb Stunden bei eigener Anreise. Die
Toursprache ist englisch.
Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.
Tag 5 bis Tag 7
Albertinia (ca. 340 km)
2x Übernachtung mit Halbpension und 4 Aktivitäten
Garden Route Game Lodge (Lodge Family Room)
Auf halbem Weg zwischen Kapstadt und der Garden Route liegt bei Albertinia die Garden
Route Game Lodge mit den mächtigen Langeberg Mountains im Hintergrund. Das private
Wildreservat beheimatet die Big Five und ist malariafrei. Pro Übernachtung sind zwei
Pirschfahrten inklusive, ebenso wie der Besuch des Reptiliencenters. Für Kinder gibt es
altersgerechte Aktivitäten, während die Eltern im Bush Spa (gegen Aufpreis) relaxen
können.
Das Reservat verfügt über 16 Familienzimmer im Hauptgebäude der Lodge und 18 Chalets
für Paare mit mehr Privatsphäre etwas abseits liegend. Alle Familienzimmer haben
Bad/WC, Minibar, Telefon, TV/DVD, Tee/Kaffeezubereiter, Schlafsofa und Veranda. Die
Chalets haben Bad/WC, TV, Telefon, Minibar, Tee/Kaffeezubereiter und Veranda. Die Lodge
verfügt über ein Restaurant, eine Bar, einen Souvenirshop, ein Sonnendeck mit Pool und
einen Spielplatz. Spa-Anwendungen sind gegen Aufpreis erhältlich. Sicheres Parken ist auf
dem Gelände möglich.
Seite 6
Tag 7 bis Tag 8
Oudtshoorn (ca. 140 km)
1x Übernachtung mit Frühstück
Mooiplaas Guest House & Highgate Ostrich Farm (Family Suite & Farm Tour)
Sie fahren durch das trockene Hinterland. Ihr Ziel ist Oudtshoorn, das Juwel der Kleinen
Karoo Halbwüste, welches an der wunderschönen Route 62 liegt. Ein Stopp bei einer
Straußenfarm darf nicht fehlen. Absolut sehenswert sind die Cango Caves, eine riesige
Tropfsteinhöhlenlandschaft.
Sie übernachten in einer Country Lodge auf einer bewirtschafteten Straußenfarm, die in
der endlosen Weite der Kleinen Karoo liegt. Der Stadtkern von Oudtshoorn sowie alle
anderen Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Autominuten entfernt. (17 Zimmer: Bad/WC,
Klimaanlage, Tee/Kaffeezubereiter, Minibar, TV. Lodge: Pool, Garten, sicheres Parken,
Lounge, Veranda)
Exklusiv für SA Travel-Kunden: Im Preis inklusive ist eine etwa einstündige Tour auf der
benachbarten Highgate Straußenfarm (englischsprachig).
Tag 8 bis Tag 12
Knysna (ca. 130 km)
4x Übernachtung mit Frühstück
Parkes Manor (Family Room)
Das kleine Örtchen Knysna mit seiner bekannten Lagune, die nur durch eine kleine
Meerenge mit dem Indischen Ozean verbunden ist, wartet mit vielen tag- und
abendfüllenden Aktivitäten auf. Eine Sunset Cruise auf der Lagune ist ein echtes Highlight.
Die Strände von Brenton-On-Sea, Leisure Isle und Buffalo Bay laden zum Baden und
Sonnen ein. Die dichten Wälder der Umgebung sind für Wanderer ideal. Tagesausfüge in
den Tsitsikamma Nationalpark oder Wilderness Nationalpark bieten sich an. Von Juni bis
November haben Sie ideale Walbeobachtungsmöglichkeiten. Knysna - das Herz der
Garden Route - ist bekannt für seine unzähligen Restaurants, Cafés und Boutiquen.
Sie übernachten im historischen Parkes Manor Gästehaus, einem herrschaftlichen
Anwesen in einem großen parkähnlichen Garten mit Blick auf die Lagune. Die Waterfront
oder das Zentrum von Knysna erreichen Sie in etwa 15 Gehminuten oder wenigen
Fahrminuten. Freuen Sie sich jeden Morgen über ein umfangreiches Frühstück. (9 klassisch
und individuell eingerichtete Zimmer und Suiten: Dusche/WC und separate Badewanne,
TV, DVD-Player, Föhn, Tee/ Kaffeezubereiter, Klimaanlage, Minibar, Fußbodenheizung, Safe,
Balkon oder Veranda. Gästehaus: sicheres Parken, Pool, Kamin-Lounge, Bar,
Außenveranda, Restaurant, großer Garten.)
Seite 7
Tag 9
Knysna
Monkeyland & Birds Of Eden Combo
Sie erhalten ein Zweifach-Ticket für jeweils einen Eintritt in das Monkeyland Sanctuary und
das Birds Of Eden Sanctuary nahe Plettenberg Bay (eigene Anreise).
Im Monkeyland Sanctuary leben über 450 Primaten, von Lemuren über Paviane bis hin zu
Gibbon-Affen. Im Birds Of Eden Sanctuary leben über 280 verschiedene Vogelarten in
einer der größten Freifugvolieren der Welt.
Am besten kombiniert man diesen Tagesausfug mit einem Abstecher in das Natures Valley
oder zu weiteren Wildlife Sanctuaries wie den Plett Elephant Park oder das Tenikwa
Awareness Center (optional).
Tag 10
Knysna
Marine Eco Boat Trip
- optional gegen Aufpreis buchbar Dies ist die ideale Bootstour, um die maritime Tierwelt der Garden Route kennenzulernen.
Während der Fahrt können Sie mit etwas Glück Delfne, Wale, Haie und Robben
beobachten sowie die vielfältige Vogelwelt entdecken.
Die Toursprache ist englisch. Die Fahrt dauert etwa zwei Stunden.
Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.
Seite 8
Tag 11
Knysna
Half Day Goukamma Canoe Trip
- optional gegen Aufpreis buchbar Etwa 15 Autominuten von Knysna entfernt liegt das Goukamma Nature Reserve, welches
sich den Goukamma River entlang bis zum Indischen Ozean erstreckt. Sie nehmen an
einem etwa drei- bis vierstündigen geführten Kanu-Trip stromabwärts auf dem
Goukamma River teil.
Inklusive ist der Transfer ab/bis Knysna, die Nationalparkgebühr, das Equipment,
Trinkwasser sowie leichte Snacks. Die Toursprache ist englisch.
Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.
Tag 11
Knysna
Knysna Township Tour
- optional gegen Aufpreis buchbar Zusammen mit einem qualifzierten Guide sowie einem lokalen Einwohner unternehmen
Sie eine geführte Tour in das Township von Knysna. Hier lernen Sie viel über die
Geschichte der schwarzen und farbigen Einwohner Südafrikas, von den Zeiten der
Apartheid bis heute. Der Tourablauf ist je nach Wochentag und Tageszeit unterschiedlich.
So können etwa kurze Besuche in kleinen Geschäften, in einer Schule, in einem
Kindergarten, in einer Shebeen (lokalen Kneipe) oder in der Bücherei auf dem Programm
stehen. Auf jeden Fall werden Sie viel über das Leben der Township-Bewohner erfahren
und sicherlich auch das eine oder andere Vorurteil hinter sich lassen.
Dieser Ausfug dauert etwa drei Stunden. Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und
auch dort wieder abgesetzt. Die Toursprache ist englisch. In einer geführten Tour ist ein
Township-Besuch absolut sicher und für die allermeisten Touristen eines der
eindrucksvollsten Erlebnisse während Ihrer Südafrika-Reise.
Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.
Seite 9
Tag 12 bis Tag 14
Addo (ca. 290 km)
2x Übernachtung mit Frühstück
Bushveld Country Lodge (Family Room)
Sie fahren weiter in Richtung Südwesten. Ihr Ziel ist der malariafreie Addo Elephant Park
im Eastern Cape, berühmt für seine großen Elefantenherden, die dem Park seinen Namen
gegeben haben. Aber der Addo hat noch viel mehr zu bieten: Durch Landzukäufe erstreckt
er sich mittlerweile bis zur Küste und rühmt sich daher als einziger „Big 7“-Nationalpark,
der neben Löwen, Büffeln, Elefanten, Nashörnern und Leoparden auch Wal- und
Haisichtungen bietet.
Sie übernachten in einer gemütlichen Lodge in einem kleinen privaten Wildreservat, einige
Kilometer vom berühmten Addo Elephant Park entfernt. Vom Aussichtsdeck können Sie
also bereits Ihre ersten Tierbeobachtungen machen. (5 Zimmer: Bad/WC, Ventilator,
Tee/Kaffeezubereiter, TV, Minibar. Lodge: sicheres Parken, Jacuzzi, Feuerstelle, Garten mit
Grillmöglichkeit, Gästelounge, Veranda)
Bitte geben Sie Ihren Mietwagen spätestens zwei Stunden vor Abfug am Flughafen von
Port Elizabeth bzw. an der vereinbarten Station ab.
Tag 13
Addo
Addo Game Drive
- optional gegen Aufpreis buchbar Sie nehmen an einer geführten Safari im geschlossenen Fahrzeug in den malariafreien
Addo Elephant Park teil. Hier fnden Sie die größte Dichte hinsichtlich der
Elefantenpopulation in ganz Südafrika. Aber auch alle anderen der Big Five sowie viele
weitere afrikanische Wildtiere können Sie mit etwas Glück entdecken, auch wenn die
Raubkatzen in nicht so besonders großer Anzahl vorhanden sind. Eine Rarität ist der
seltene Dung Beetle, der nur noch in sehr wenigen Gebieten Südafrikas vorkommt.
Diese Safari ist englischsprachig und dauert etwa sieben bis acht Stunden. Sie startet und
endet an Ihrer Lodge. Die Conservation Fees sind im Preis inklusive.
Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.

Documentos relacionados