HP ProLiant Gen9 Überblick

Сomentários

Transcrição

HP ProLiant Gen9 Überblick
HP ProLiant Gen9 Server Überblick
Trigonova IT-Symposium Donnerstag, 22. Oktober 2015 Schloss Haigerloch
Martin Stenke
Server Category Manager
1
Das Rad nicht „neu erfinden“
G5
G5
Einzelne Server werden
mit HP SmartStart CDs
installiert
Hardware
G6
Remote Installation
eines Servers mittels
HP iLO
G7
Remote Installation
multipler Server mit
HP Insight Control
Gen8
Erstes ganzheitliches
Management mit
HP OneView
Gen9
Serviceorientiertes
Management mit
CloudSystem and
HP Helion
Software defined
HP ProLiant Gen9 – viele Neuerungen in allen Bereichen
Netzwerk
Storage
Flexible Optionen
HP FlexFabric Adapter:
1Gb/10Gb/40Gb
12Gb/s SAS HDD/SSD/M.2
Flexible Kapazität
Management
Sicherheit
HP RESTful API
UEFI Secure Boot
Memory
HP DDR4 SmartMemory
RDIMM/LRDIMM
Power & Cooling
Service
ASHRAE A3/A4
Garantieleistungen nach
Modell
Zukunftssicherheit mit Gen9 dank offener Standards
Neuer, offener Standard zum
RZ Management
HP übertrifft Redfish
Spezifikationen
Von HP initiiert und von
Industrie Partnern gefördert
www.dmtf.org/standards/redfish
GARTNER MAGIC QUADRANT for Modular Servers
This graphic was published by Gartner, Inc. as part of a larger research
document and should be evaluated in the context of the entire document. The
Gartner document is available upon request from HP: Here
Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its
research publications, and does not advise technology users to select only
those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research
publications consist of the opinions of Gartner's research organization and
should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all
warranties, expressed or implied, with respect to this research, including any
warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.
Source: Gartner, Inc. Magic Quadrant for Modular Servers; Andrew Butler, George J.
Weiss, Errol Rasit, Carl Claunch, Hiroko Aoyama, 04 May 2015
HP hat das breiteste Portfolio für unterschiedlichste Anwendungsfälle
Workload-optimiertes
Workload Optimized Portfolio
Für klassische
Anwendungen
HP
HP
ProLiant ML ProLiant DL
Intelligenz
Für geschäftskritische
Anwendungen
HP ProLiant
scale-up
HP Integrity
blades &
Superdome
HP Integrity
NonStop
Hochverfügbarkeit
Converged Management
Für Big Data, HPC,
& Skalierbarkeit
HP
Moonshot
HP Apollo
Family
Rechendichte &
Effizienz
Für virtualisierte &
Cloud Umgebungen
HP BladeSystem
Konvergenz
HP ProLiant Gen9 Portfolio - Für klassische Anwendungen
Performance
Flexibilität
ML350
DL380
DL360
Marktführer
Abgespeckt
ML150
DL180
DL80 Gen9
DL160
DL60 Gen9
Noch
Abgespeckter
HP ProLiant Gen9 Portfolio - Für geschäftskritische Anwendungen
DL360
DL380
Performance
Flexibilität
Marktführer
DL560
mehr CPUs
BL660c
DL580
Superdome-x
Leistung / CPU
Höchstleistung für SAP-HANA & strukturierte DB
HP ProLiant DL580 Gen9
HP 3PAR StoreServ 8200
All-flash Starter Kit
9
Performance
Skalierbar
4 E7CPUs bis zu 72 Kerne
6TB Memory
Zuverlässig
Erzielt höchste Werte bei
Betriebszeit
überzeugender
TCO
erhebliche Kostenvorteile
HP 3PAR StoreServ
8450 All-flash
&
Scale Up Systeme für ‘Mission Critical’ Anwendungen
Superdome X—für schnellere und bessere Geschäftserfolge
Drive: Wachstum
durch überragende Performance
Increase: Wettbewerbsvorteile
durch höherwertige SLAs
Redefine: Mission Critical IT Funtionalität
vereint mit Industrie Standard Effizienz
10
HP ProLiant Gen9 Portfolio - Für Big Data, HPC, & Skalierbarkeit
DL360
Apollo 4200
DL380
Apollo 4530
Apollo 4510
mehr Festplattenspeicher
Performance
Flexibilität
Marktführer
Moonshot
höhere Packungsdichte
Apollo 2000
HP Apollo 4200 – Big Data Storage Server Dichte für Enterprise Kunden
Im „DL380 Formfaktor“ doppelt so viele Festplatten
neu
Speicherdichte
Plug & Play
Performance &
Effizienz
führend1
224 TB im 2HE server
Enterprise ready
passt in übliche Racks
in bestehende Umgebungen zu implementieren
Flexibel konfigurierbar
Kapazität, Leistung und Throughput:
Festplatten, CPUs , I/O & Interconnects
Höchste Speicherdichte auf 2HE im klassischen Formfaktor: 224 TB
1
12
Leadership capacity in a 2U rack server – up to 224 Terabytes of direct attach storage per server. The highest storage density in any 2U server of any of the vendors’ public products showing on
internet search.
HP Apollo 4000 Family – spezielle Big Data Server
neu
• hohe Speicherkapazität
Apollo 4530
Apollo 4510
• Flexible Konfigurationen
• einheitliches Management
• Skalierbar
Max Speicher Dichte pro
Rack für
Compute Nodes für
Hadoop
Object Storage
Neu: 4 HE
13
HP Apollo 2000 –Hyperscale Infrastruktur für Enterprise Kunden
Packungsdichte, Skalierbarkeit & Effizienz für Datenintensive Arbeitslasten
neu
Flexibel
Maßgeschneidert
Effizient
Packungsdichte
schnell
Leistung
Kombinieren unterschiedlicher Server
4 Servers in 2U
Für klassische Aufgaben & HPC
Scale-out Architektur im klassischen 2HE Formfaktor
14
HP ProLiant Gen9 Portfolio - Für virtualisierte & Cloud Umgebungen
Enclosures
Blades
Servers
Storage/Expansion
Networking
Virtual Connect
Management
Ethernet
Fibre Channel
HP OneView
InfiniBand
SAS
Adapters
Das ProLiant BL Server Portfolio
Neu
BL420c Gen8
Bahnbrechende Effizienz für
geschäftskritische
Anwendungsfälle
BL460c Gen9
Der Standard für Ihre
Anforderungen
Neu
BL465c Gen8
Das erste Server Blade mit
Kapazitäten für über 2.000
Prozessorkerne pro Rack
WS460c Gen9
Industries führende Grafik
Server Lösung
Neu
BL620c G7
Der am stärksten
skalierbare 2S Server
weltweit
BL660c Gen9
4 Sockel Blades für maximale
Performance
BL680c G7
Das erste Multi-Terabyte Blade
für die anspruchvollsten 4S
Anwendungen
BL685c G7
Kosteneffektives,
dichtes4S Computing
Server Management
17
Management Lösungen für HP ProLiant Gen9 Server
18
Eingebaute Intelligenz
Im Rechenzentrum
Online
Basierend auf HPs
Management Prozessor
(HP iLO)
Einheitliche konvergente
Verwaltug von einer Konsole
aus
Automatisches Support
Erlebnis und rund um die
Überwachung von überall
Ein neuer Ansatz für das Infrastrukturmanagement
Neue Benutzeroberfläche
Softwaredefinierte
CI Vorlagen
HP Operations Analytics für
HP OneView
HP Virtualization
Performance Viewer für HP
OneView
RESTful API
HP OneView für
Sofort einsatzbereite
Appliance
HP OneView
Virtuelle Maschine (OVA)
Server
Speicher
Netzwerk
Software
Nahtlose Integration in VMware vCenter
Zugriff aus VMware vCenter heraus auf HP’s Management Ecosystem
Mit HP OneView für VMware vCenter,
Operations Manager und Log Insight :
VMware vCenter Server
Kostenfreies Storage Module zur einfachsten Integration von HP
Storage in VMware vCenter
Vereinfachung der Administration durch Kombination der physischen
und virtuellen Welt.
Ausfallreduzierung durch automatisierte Prozesse bei
HW-Problemen
Proaktives Management durch detaillierte Übersichten der
Abhängigkeit von Server, Netzwerk und Storage
Ad-hoc Server- und Storagekapazitätsverwaltung
VMware vCenter Operations Manager
VMware vCenter Log Insight
HP ConvergedSystem 250-HC
StoreVirtual System
21
Worum geht es dabei eigentlich?
Server-basierter SDS
Traditionelle IT
Hyper-Converged
VSA
VSA
VSA
VSA
VSA
VSA
VSA
Server
Shared Storage
Array
Management
VSA
Virtualisierte Server mit
virtualisiertem lokalen Storage und
Zentralem Management
Appliance mit virtualisierte
Servern, shared Storage Array
und zentralem Management
Was macht Hyper-Converged aus?
Der schnellste Weg um mit einer virtualisierten Umgebung zu beginnen…
Server
Speicher
Der komplette Infrastruktur
Stack ist auf einem einzigen,
modularen, industry-standard
ServerSystem das durch
hinzufügen weiterer solcher
Systeme skalieren kann
Hypervisor
Hyper-Converged Appliance
Management
In kürzester Zeit zur Produktion
HP OneView for vCenter Server
für das tagtägliche Management
Initiale Installation mit HP OneView InstantOn
• Erster und einziger Schritt für die einfache Konfiguration von
Hypervisor und StoreVirtual Komponenten
• Nach der Installation/Erweiterung stehen Hypervisor
und hochverfügbare StoreVirtual Cluster bereit
• Circa 5 Minuten Tastatur-Zeit*,
15 Minuten komplette Inbetriebnahme
• Erlaubt schnell die Infrastruktur Inbetriebnahme zu vollziehen
Tagtägliches Management mit HP OneView for vCenter
• System Überwachung, VM und Speicher Statistiken
• Speicher Provisionierung für neue und erweitern von Data Stores
• Ausrollen, Klonen und initiieren von VMs von Templates
* Basierend auf HP internen Tests
HP OneView
InstantOn
für initiale
Konfiguration
und Erweiterung
bestehender
Installationen mit HP
CS250-HC StoreVirtual
Knoten
Appliance Einfachheit mit Server Flexibilität
• Vereinfachte Bestellung
•
Vielfältige Optionen für eine individuelle und dennoch einfache Konfiguration
•
Auswahl wird auf alle 3-/4-Knoten im System angewendet für eine ausgeglichene Konfiguration
•
CS240-HC StoreVirtual und CS242-HC StoreVirtual ähnliche Konfiguration für Kompatibilität
HP ConvergedSystem 250-HC StoreVirtual
System
Basis system
VMware Lizenzen:
[ ] VMware vSphere Enterprise
[ ] VMware vSphere Enterprise Plus
[ ] VMware Horizon* (View, Adv, Ent)
[ ] VMware vSphere for Desktop
Knoten in dem System:
( ) 3-Knoten
( ) 4-Knoten
[ ] VSA Data Protection
Shield
Knoten Optionen
Hypervisor vorinstalliert:
( ) Pre-install VMware vSphere 5.5
( ) Pre-install VMware vSphere 6.0
CPUs pro Knoten:
( ) 2x Intel E5-2640v3 / 8-core @ 2.6GHz
( ) 2x Intel E5-2680v3 / 12-core @ 2.5GHz
Anzahl an Arbeitsspeicher pro Knoten:
( ) 128GB
( ) 256GB
( ) 512GB
Festplatten Konfiguration pro Knoten:
( ) 6x 1.2TB SAS
( ) 4x 1.2TB SAS + 2x 400GB SSD
Primäre Netzwerk Konnektivität pro Knoten:
( ) 2P 10GbE SFP+
* When including VMware Horizon licenses on the same quote, Horizon-specific components are not pre-installed on the system.
Auswahl gilt für alle Knoten in dem System
HP CS250-HC StoreVirtual – Vom Server zur Software Defined Infrastruktur
Optimierte Virtualisierungs-Lösung
Infrastruktur Baustein: Optimierte Rechenleistung mit SoftwareDefined Storage, einfach in Betrieb zu nehmen und zu verwalten.
• 15 Minuten für die Installationszeit für eine VMware vSphere Umgebung
• Gleiches Benutzererlebnis egal ob die erste oder die vierte Appliance
• Einfache Konfiguration aller Komponenten: vSphere, StoreVirtual
Leistungsfähige Server & Storage
• Skalierbar auf bis zu 8 Appliances* in einer Management Zone
• Lineare Skalierbarkeit durch das Hinzufügen weiterer Appliances
• Voller vMSC Support für Stretched vSphere und StoreVirtual Cluster
• Kundeninstallierbar, -erweiterbar, -wartungsfreundlich
* OneView InstantOn installiert bis zu vier Appliances in demselben Pool; vier zusätzliche Appliance (bis zu 32 Knoten in derselben Management Zone) können hinzugefügt werden, dies ist aber keine Standard-Operation.
Scale-out
Einfaches Benutzererlebnis
Fragen? Antworten!
Vielen Dank!