4/2010 Download-Schnitt

Сomentários

Transcrição

4/2010 Download-Schnitt
4 / 2 0 1 0 Download-Schnitt
Die Angaben für die einzelnen Größen eines Schnittes stehen in den Anleitungen hintereinander,
durch Gedankenstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie für alle Größen
134
Kinderjacke
ddd
Größen 98, 104, 110, 116, 122
von Seite 24
Rückw. Länge
30 – 31 – 33 – 34 – 36 cm
Sie brauchen:
Canvas, 150 cm breit: 0,80 – 0,80 –
0,80 – 0,85 – 0,85 m. Vlieseline G 785.
10 Nähfrei-Knöpfe.
Stoffempfehlung: Jackenstoffe mit
etwas Stand.
Papierschnitt:
Schnitt in der benötigten Größe ausschneiden.
Die Knopflöcher in Teil 2 gelten für
Gr. 98. Das untere Knopfloch im gleichen Abstand zur unteren Blenden­
kante einzeichnen wie bei Gr. 98.
Das obere Knopfloch ist für alle Größen an der gleichen Stelle. Dazwischen die Knopflöcher gleichmäßig
verteilen. Das Knopfloch in Teil 8 gilt
für Gr. 98 und 104. Für die restl. Größen das Knopfloch entsprechend neu
einzeichnen.
Naht- und Saumzugaben:
Nähte und Kanten 1,5 cm, obere Taschenkante 4 cm, Patte 1 cm.
Zuschneiden:
1 Vorderteil
2x
2 Vord. Blende
2x
3 Rückenteil im Stoffbruch
1x
4 Passe im Stoffbruch
1x
5 Vord. Ärmel
2x
6 Rückw. Ärmel
2x
7 Kragen im Stoffbruch
2x
8 Obere Tasche 2x
a) Saumbund 62,5 – 63,5 – 64,5 – 65,5
– 67,5 cm lang, 8 cm breit, fertige
Breite 4 cm,
b) 2 Manschetten 21 – 21 – 21,5 –
21,5 – 22 cm lang, 8 cm breit, fertige
Breite 4 cm,
c) 2 Patten 8 – 8 – 9 – 9 – 9 cm lang,
4 cm breit, fertige Breite 2 cm,
Schnittteile 1 bis 8
Gr. 98 3333
Gr. 104 4444
Gr. 110 55
Gr. 116 6666
Gr. 122 7777
d) 2 Bundriegel 8 cm lang, 6 cm breit,
fertige Breite 3 cm,
e) 4 Taschenbeutel 10 – 10 – 11 – 11
– 11 cm breit, 6 cm lang (inklusive
Zugabe).
Einlage siehe Zuschneideplan. Ein­
lage auf den Unterkragen bügeln.
Über den markierten Pattenansatz­
linien ca. 4 cm breite Einlagestreifen
aufbügeln.
Nähen:
n Pattentaschen an den Vorderteilen einnähen: Patten längs falten,
rechte Seite innen, die Schmalseiten
aufeinandersteppen. Patten wenden.
Patten rechts auf rechts entlang der
markierten Ansatzlinie auf die Vorderteile steppen. Je einen Taschenbeutel gegenüber den Patten auf
die Vorderteile legen und in 1,5 cm
Abstand zur Pattenansatznaht feststeppen. Darauf achten, dass diese
Nähte an den Enden jeweils ca. 5 mm
kürzer sind als die Pattenansatznähte. Zwischen den beiden Nähten einschneiden, zu den Nahtenden schräg
einschneiden. Beim Einschneiden
dürfen die Taschenteile nicht mitgefasst werden. Taschenbeutel nach in-
nen ziehen, Patten über den Eingriff
bügeln. Die restl. Taschenbeutel von
innen an die Nahtzugaben der Pattenansatznähte steppen. Die kleinen
Dreiecke an den Einschnittenden
nach innen ziehen und auf den Taschenbeuteln festnähen. Taschenbeutel gleich groß schneiden und
aufeinandersteppen. Die Schmalseiten der Patten schmal und 7 mm
breit feststeppen.
n Aufgesetzte Taschen: An der oberen Taschenkante die Zugabe nach
innen bügeln, einschlagen und 2,5 cm
breit feststeppen. Knopfloch wie
eingez. einnähen. An den seitl. und
unteren Kanten die Zugaben nach
innen bügeln. Taschen die Anstoß­
linie treffend auf die Vorderteile legen. Taschenkanten schmal feststeppen. An den oberen Taschenecken
kleine Dreiecke steppen.
n Passe an die Vorderteile und an
das Rückenteil steppen. Passe entlang den Ansatznähten absteppen.
Seitennähte steppen.
n Bund an die untere Jackenkante
steppen. Nahtzugaben in den Bund
bügeln. Bund zur Hälfte nach innen
falten. Innenkante eingeschlagen an
der Ansatznaht festheften. Bund
entlang der Ansatznaht und der unteren Kante schmal absteppen.
n Vord. Blenden an die Vorderteile
und an die vord. Bundenden steppen. Nahtzugaben in die Blenden bügeln. An der Innenkante der Blenden
die Zugabe umbügeln. Blenden an
der Umbruchlinie rechts auf rechts
falten, an der unteren Schmalseite
steppen. Obere Schmalseiten von der
Bruchkante bis zur vord. Mitte aufeinandersteppen. Nahtzugaben an
der vord. Mitte einschneiden. Blenden wenden, Innenkanten festheften. Blenden schmal absteppen.
n Kragenteile an den Außenkanten
rechts auf rechts aufeinanderstep-
pen, genau an der Nahtlinie der Ansatzkante beginnen und enden. Kragen wenden, bügeln. Unterkragen
ab Nahtzahl 7 an den Halsausschnitt
steppen. Oberkragen eingeschlagen
auf der Ansatznaht annähen. Die
Kragenaußenkante 7 mm breit absteppen.
n Rückw. Ärmelnähte bis zum Schlitzzeichen steppen. Nahtzugaben in die
vord. Ärmel bügeln. Vord. Ärmel entlang den Nähten schmal und 7 mm
breit absteppen. An den vord. Schlitzkanten und den rückw. Untertrittkanten die Zugaben nach innen bügeln
und eingeschlagen schmal und 7 mm
breit feststeppen. Jeweils am oberen
Schlitzende quer steppen, dabei den
Untertritt mitfassen. Untere Ärmelnähte steppen.
n Manschetten: Äußere Manschettenhälften an die unteren Ärmelkanten steppen. Nahtzugaben der
Ansatznaht und der anderen langen
Manschettenkante in die Manschetten bügeln. Manschetten längs falten, Enden zusteppen. Wenden. Innenkanten festheften. Manschetten
ringsum schmal absteppen.
n Ärmel einsetzen. Jacke entlang
den Ärmeleinsetznähten absteppen.
n Riegel längs falten, rechte Seite
innen. Entlang den Längskanten
und je einer Schmalseite steppen.
Wenden. Riegel schmal absteppen.
An den verstürzten Riegelenden je
ein Knopfloch einnähen. Riegel 2 cm
vor den Seitennähten auf den Bund
steppen, die Riegel zeigen dabei
nach vorn. Riegel nach hinten legen
und nochmals entlang der Ansatznaht feststeppen.
n Knopflöcher an der rechten vord.
Blende einnähen. An den vord. Manschettenenden je ein Knopfloch einnähen.
Zuschneideplan bei 150 cm Stoffbreite
Bei doppelter Stofflage
zuschneiden, rechte
Seite innen.
Copyright 2010 by Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG, Am Kestendamm 2, D-77652 Offenburg.
Sämtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urheberschutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Der Verlag haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung des Schnitts, der Materialien,
unsachgemäße Ausführung der Tipps und Anleitungen oder unsachgemäße Nutzung der Modelle entstehen.

Documentos relacionados