Pressemitteilung - Deutscher Musikrat

Сomentários

Transcrição

Pressemitteilung - Deutscher Musikrat
Pressemitteilung
Musikforum. Musikleben im Diskurs
Landmusik ‒ Klischee und Wirklichkeit
Mit dem Themenschwerpunkt „Landmusik ‒ Klischee und Wirklichkeit“ ist die neue
Ausgabe des Musikforums erschienen.
Kultur und Kunst spielen für das gemeinschaftliche Zusammenleben auf dem Land eine
bedeutende Rolle. Insbesondere in Vereinen und in Anbindung an die Kirche werden
Traditionen gepflegt und neue Formen aufgebaut. Welche Formen der musikalischen
Praxis und Ausbildungen werden im ländlichen Raum geübt? Welche Initiativen gibt es,
um die Kulturversorgung dort zu gewährleisten, auszubauen, zu erneuern? Welche
Auswirkungen hat der gesellschaftliche Wandel auf den Kulturbereich in
metropolenfernen Regionen? Diese Fragen und andere Fragen wird das Musikforum in
seiner nächsten Ausgabe beleuchten.
Das Musikforum enthält darüber hinaus das Supplement DMR aktuell, das Informationen
aus den Projekten und Mitgliedsverbänden des Deutschen Musikrates bereitstellt.
Die Themen im Überblick:
Fokusthema: „Landmusik ‒ Klischee und Wirklichkeit“
 Alexander Bonde über Trends, Potenziale und Herausforderungen der Kultur im
ländlichen Raum.
 Wie Kulturversorgung auf dem Land aussehen kann und was sich in Zukunft ändern
muss, zeigt Sebastian Schröder am Beispiel Mecklenburg-Vorpommern.
 Über die Kulturkrise in Mecklenburg-Vorpommern schreibt Marco Zabel.
 Julia Koll beschreibt die Rolle der Kirchenmusik im ländlichen Gebiet.
 Chorarbeit auf dem Land dargestellt von Maria Lehmann.
 Frauke Adrians über die Orchesterarbeit in Thüringischen Kleinstädten.
 Wie Musikunterricht online funktioniert, zeigen Matthias Krebs und Marc Godau.
Deutscher Musikrat
Schumannstr. 17
D - 10117 Berlin
ViSdP: Prof. Christian Höppner
www.musikrat.de
Telefon: +49 30 30881010
Fax: +49 30 30881011
eMail: [email protected]
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.




Digitale Vernetzung: Jana Buschmann beschreibt die Möglichkeiten und
Voraussetzungen für eine Lehrerfortbildung via Internet.
Gustav Mahlerwein gibt Einblicke in das Musikleben auf dem Land zwischen dem 17.
und 19. Jahrhundert.
Über den Einsatz deutscher Musiker in Dritte-Welt-Ländern berichtet Suanne Fließ.
Holger Schwetter über Landdiskotheken in den 1970er- und 1980er-Jahren.
Neue Töne:
 Ein Bericht über den Komponisten und Pianisten Franz Ferdinand August Rieks von
Flora Lotze.
Europa:
 Einheit in der Vielfalt: Michal Hüther beleuchtet die europäischen Interessen am
Nationalstaat in Geschichte und Gegenwart.
Musik und Politik:
 Carsten Sieling über die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen.
 Die ersten Einträge in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes
sind Gegenstand der Betrachtung von Brunhild Kurth.
Bildung und Forschung:
 Christian Höppner im Gespräch mit Saraya Gomis über Kulturelle Vielfalt und
notwendige Perspektivwechsel in Politik und Bildung.
 Zukunftsmusik Alter. Theo Hartogh über die Potenziale der Musikgeragogik.
 Sönke Lentz klärt über Image und Wirklichkeit von Jugendorchestern auf.
Wirtschaft und Recht:
 Christoph Rinnert zeigt die Folgen der Umstellung der GEMA-Rundfunkgebühren auf.
Kolumne:
 In seiner Kolumne Erklär mir Pop bespricht Udo Dahmen den Song Planet Rock von
Afrika Bambaataa.
Dies und vieles mehr im aktuellen Musikforum, zu bestellen unter:
Schott Music
Leserservice - Postfach 36 40
55026 Mainz
Telefon: +49 6131 24 68 57
Fax: +49 6131 24 64 83
eMail: [email protected]
Internet: www.musik-forum-online.de
Das Musikforum wird vom Deutschen Musikrat in Zusammenarbeit mit Schott Music
herausgegeben.
Berlin, 12. Juni 2015

Documentos relacionados