Erster Pferdeland-Niedersachsen-Tag mit Ministerpräsident Weil in

Сomentários

Transcrição

Erster Pferdeland-Niedersachsen-Tag mit Ministerpräsident Weil in
Erster Pferdeland-Niedersachsen-Tag mit Ministerpräsident Weil in Verden
Im September 2016 dreht sich alles um die wirtschaftliche Bedeutung des Pferdes in Niedersachsen
Niedersachsen ist Pferdeland Nummer eins in Deutschland!1 Aber warum ist das Pferd als
Wirtschaftsfaktor in Niedersachen so wichtig und warum sollte sein Stellenwert vor allem bei der
Politik noch mehr wahrgenommen werden? Es gibt ca. 190.000 Pferde in Niedersachen und diese
bewirken direkt und indirekt etwa 40.000 Arbeitsplätze.2 Jede dritte Zuchtstute lebt in Niedersachsen
und der Gesamtumsatz rund um den Pferdesport beträgt etwa 900 Millionen Euro.3
Die wirtschaftliche Bedeutung des Reitsports und die internationalen Erfolge der niedersächsischen
Pferdezucht sind wichtige Aushängeschilder dieses Bundeslandes. Um den Stellenwert des
Pferdesektors in Niedersachsen noch mehr zu verdeutlichen und diesen vor allem mit Zahlen, Daten
und Fakten unterlegen zu können, haben sich die Pferdeland Niedersachsen GmbH mit ihren
Gesellschaftern, die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum, die IHK Lüneburg-Wolfsburg sowie die
Landwirtschaftskammer Niedersachsen für ein gemeinsames Projekt zusammengefunden.
Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist eine Studie mit dem Titel "Wirtschaftsfaktor Pferd". Inhalte dieser
Studie werden neben der Bedeutung volkswirtschaftlicher Effekte des "Wirtschaftsfaktors Pferd" der
Reittourismus, die Pferdezucht und deren Auktionen, der Pferdesport, kulturelle und soziale Aspekte,
der Bereich Recht & Steuern, die Arbeits- und Ausbildungseffekte "rund um das Pferd" sowie die
internationale Bedeutung des "Wirtschaftsfaktors Pferd" sein. Zudem sind Landwirtschaft und
Pferdezucht und -haltung in Niedersachsen eng miteinander verbunden, was auch in dieser Studie
zum Ausdruck kommen wird.
Am 9. und 10. September 2016 findet in der Niedersachsenhalle in Verden der "1. PferdelandNiedersachsen-Tag" statt. Dort wird das Positionspapier, die "Verdener Erklärung", dem
niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil übergeben. Die "Verdener-Erklärung" ist das
Fazit bzw. Stellungnahme aus der oben benannten Studie.
Außerdem wird auf der zweitägigen Veranstaltung die gesamte Bandbreite der Bedeutung von
Branchen und Aktivitäten rund ums Pferd in Szene gesetzt. Interessante Show-Elemente aus dem
Bereich Zucht, Sport und Jugendarbeit sowie eine Begleitausstellung runden den PferdelandNiedersachsen-Tag ab.
Besucher können sich über eine Ausstellung freuen, die zum Beispiel Bereiche aus der
Pferdewissenschaft thematisiert, unterstützt von den wichtigsten Institutionen in Niedersachsen,
oder Futtermittelexperten mit "Futter zum Anfassen". Auch der Verein Freizeitreiter und -fahrer
Deutschland (VFD) wird sich an der Veranstaltung im Aussteller- und Showbereich engagieren.
Besonders soll der Facettenreichtum des Pferdes und seine Nutzungsmöglichkeiten hervorgehoben
werden. Auch für die Kleinsten soll es "Ponys zum Anfassen" geben, kombiniert mit einem bunten
Rahmenprogramm.
Haben Sie Interesse am 1. Pferdeland-Niedersachsen-Tag selbst aktiv zu werden? Dann schreiben Sie
uns eine Mail unter [email protected]e oder rufen Sie uns an Tel. 04231 –
676092.
Weitere Informationen finden Sie laufend unter www.pferde-land-niedersachsen.com oder folgen
Sie uns auf Facebook.
1
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Wochenserie-Pferdeland-Niedersachsen,pferdeland126.html
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., www.pferd-aktuell.de
3
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Wochenserie-Pferdeland-Niedersachsen,pferdeland126.html
2