Flyer - AStA Universität Bielefeld

Сomentários

Transcrição

Flyer - AStA Universität Bielefeld
Dienstag, 13. März um 18.30 Uhr
Universität Bielefeld, Hörsaal 9
Bebilderter Vortrag
NEONAZIS UND EXTREME RECHTE
In Ostwestfalen und Umgebung
Fortbestehende Aktivitäten der >Heimattreuen Deutschen Jugend< in Detmold, die
Schändung des jüdischen Friedhofes in Schlangen, verstärkte Aktivitäten rechter
Politiker, ein brutaler Überfall auf Gütersloher AntifaschistInnen im Februar, ein gescheiterter Brandanschlag auf die alten Pauline in Detmold oder die bevorstehende
>Demonstration des nationalen Widerstandes< in Minden am 17. März: die vermehrten Aktivitäten von Neonazis in unserer Region sind nicht länger zu übersehen.
In Ostwesfalen und dem angrenzenden niedersächsischen Landkreis Schaumburg finden
sich diverse extrem rechte Gruppierungen. In dem Vortrag sollen die >Freien Kameradschaften> und die NPD unter die Lupe genommen werden. Ergänzt wird diese Betrachtung
durch einen Blick auf die regionale RechtsRock-Szene, die erwartungsgemäß eng mit dem
kameradschaftlich und parteilich organisierten Teil der Neonazi-Szene verbunden ist.
Die ReferentInnen nennen Namen, Strukturen und Aktionen der extremen Rechten.
Anschließend gibt es aktuelle Informationen zum geplanten
Neonazi-Aufmarsch in Minden am 17. März.
Für den 17. März 2007 rufen Neonazis aus dem Umfeld >Freier Kameradschaften<
in Zusammenarbeit mit dem NPD-Landesverband Niedersachsen zum inzwischen
vierten Mal innerhalb weniger Monate dazu auf, in Minden aufzumarschieren.
Dieses Mal wollen sich die Rechten um 10 Uhr unter dem Motto >Für Frieden, Freiheit und
Demonstrationsrecht< an der Weserbrücke / Grimpenwall versammeln und anschließend
in der Mindener Innenstadt demonstrieren. Angekündigte Redner sind neben Marcus Winter (>Nationale Offensive Schaumburg<) der Hamburger NPD-Funktionär Thomas Wulff,
der sich nach einem Obergruppenführer der Waffen-SS selbst >Steiner< nennt, Sven
Skoda (>Kameradschaft Düsseldorf<) und Christian Fischer (NPD Vechta).
Die ReferentInnen informieren über die Mobilisierung der Neonazis, Gegenmobilisierung und mögliche Szenarien am 17. März.
Eine Veranstaltung des