Original BMW Zubehör. Einbauanleitung.

Сomentários

Transcrição

Original BMW Zubehör. Einbauanleitung.
Original BMW Zubehör.
Einbauanleitung.
Nachrüstsatz M Performance Aerodynamikpaket
BMW 3er Limousine (F30)
BMW 3er Limousine Langversion China (F35)
BMW 3er Touring (F31)
Nachrüstsatz-Nummer
Ein M Performance Aerodynamikpaket grundiert besteht aus mehreren Nachrüstsatznummern, abhängig von
der Motorisierung bzw. Abgasanlagen-Variante.
einbordig
einflutig
einbordig
zweiflutig
zweibordig
einflutig
Bauteilbezeichnung
51 19 2 291 417 51 19 2 291 418 51 19 2 291 414 Heckdiffusor schwarz matt
Einbauzeit (h)
Typ
0,25
F30/F31/F35
51 19 2 291 364
Frontaufsatz schwarz matt
1,0
F30/F31/F35
51 19 2 291 404
Schwelleraufsatz schwarz
matt rechts
0,75
F30/F31
51 19 2 291 407
Schwelleraufsatz schwarz
matt links
0,75
F30/F31
51 19 2 240 983
Folie Seitenschweller links/
rechts
0,75
F30/F31
51 19 2 349 308
Folie Seitenschweller links/
rechts
0,75
F35
51 71 2 240 832
Heckspoiler Carbon
0,25
F30/F35
51 19 2 349 678
Heckspoiler schwarz matt
0,5
F30/F35
51 19 2 298 300
Heckspoiler schwarz matt
durchströmt
0,75
F31
Einbauzeit
Einbauzeit siehe Tabelle. Diese kann je nach Zustand und Ausstattung des Fahrzeugs abweichen. In der
angegebenen Einbauzeit ist der Zeitaufwand für Programmieren/Kodieren nicht berücksichtigt.
Die Verrechnung der gesamten Kosten für die Programmierzeit ist bei der Kalkulation der Nachrüstkosten zu
berücksichtigen (eine Verrechnung über Gewährleistung darf nicht erfolgen).
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
1
Wichtige Hinweise
Hinweise, die dem Kunden mitzuteilen sind: Nach Montage des M Performance Frontaufsatz schwarz matt
!
sind der Rampenwinkel und die Bodenfreiheit verringert.
Der BMW M Performance Frontaufsatz schwarz matt verringert die Bodenfreiheit des Fahrzeugs und verkleinert
den Überhangwinkel vorne. Der BMW M Performance Frontaufsatz muss in regelmäßigen Abständen auf kollisionsbedingte Beschädigungen überprüft und im Beschädigungsfall von geschultem Fachpersonal getauscht werden.
Wird der M Performance Frontaufsatz schwarz matt verbaut, muss ein M Performance Heckspoiler (Ausweisung
und Teilenummer siehe ETK) am Fahrzeug verbaut werden.
Diese Einbauanleitung ist in erster Linie zum Gebrauch in der BMW Handelsorganisation sowie durch autorisierte
BMW Service Betriebe bestimmt.
Zielgruppe dieser Einbauanleitung ist in jedem Falle an BMW Fahrzeugen ausgebildetes Fachpersonal mit entsprechenden Fachkenntnissen.
Alle Arbeiten sind mit Hilfe von aktuellen BMW Reparaturanleitungen, Stromlaufplänen, Wartungshandbüchern
und Arbeitsanleitungen in rationeller Reihenfolge mit den vorgeschriebenen Werkzeugen (Sonderwerkzeugen)
und unter Berücksichtigung der geltenden Sicherheitsvorschriften durchzuführen.
Beschränken Sie bei Montage- oder Funktionsproblemen die Fehlersuche auf ca. 0,5 Stunden für
mechanische bzw. 1,0 Stunden für elektrische Arbeiten.
Um unnötigen Mehraufwand zu vermeiden und Kosten zu sparen, senden Sie unverzüglich über das Aftersales
Assistance Portal (ASAP) eine Anfrage an den teiletechnischen Support.
Geben Sie dabei Folgendes an:
- Fahrgestellnummer,
- Teilenummer des Nachrüstsatzes,
- genaue Problembeschreibung,
- bereits durchgeführte Arbeitsschritte.
Den Ausdruck dieser Einbauanleitung nicht archivieren, da über ASAP tägliches Update!
Piktogramme
Kennzeichnet Hinweise, die Sie auf Gefahren aufmerksam machen.
!
Kennzeichnet Hinweise, die Sie auf Besonderheiten aufmerksam machen.
 Kennzeichnet das Ende des Achtung- oder Hinweis-Textes.
Montagehinweise
Der Einbau ist teilweise nur auf einer Fahrzeugseite dargestellt, auf der anderen Fahrzeugseite analog vorgehen.
Alle betroffenen Bauteile müssen bei Verbau Raumtemperatur haben.
Alle Abbildungen zeigen LHD-Fahrzeuge; bei RHD-Fahrzeugen ist sinngemäß entsprechend vorzugehen.
Das Fahrzeug ist nach ca. 24 Stunden fahrbereit und nach ca. 48 Stunden waschanlagenfest.
Sollte ein M Performance Heckspoiler verbaut werden, ist ein evtuell bereits vorhandener Heckspoiler nach
ISTA zu entfernen/demontieren.
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
2
Montagehinweise für den F31 Heckspoiler schwarz matt durchströmt
Die Schablone EB liegt dem Teilesatz für den Heckspoiler schwarz matt durchströmt bei, optional kann die
Bohrschablone auf Seite 30 für den Verbau des Heckspoilers schwarz matt durchströmt F31 verwendet werden. Dann muss die Seite 30 in Originalgröße (DIN A4) ausgedruckt werden, sie darf nicht skaliert werden. Dazu ist
bei der PDF Anzeige unter Windows folgende Einstellung zu beachten:
Datei -> Drucken -> Seiteneinstellungen -> Anpassen der Seitengröße: Keine
Lackierhinweise
Alle Anbauteile sind vor der Lackierung auf Passgenauigkeit zu überprüfen. Grundierte Anbauteile müssen vor der
Lackierung entsprechend vorbehandelt werden.
Um eine korrekte Lackierung zu gewährleisten, muss die EBA dem Lackierer zur Verfügung gestellt werden.
Die BMW Lackieranweisungen sind zu beachten (siehe ISTA-Nr. 99 00 ...).
Bestellhinweise
Für den Verbau des M Performance Frontaufsatzes schwarz matt und des M Performance Heckspoilers Carbon
muss zusätzlich Betalink (Ausweisung und Teilenummer siehe ETK) bestellt werden.
Für den Verbau des M Performance Frontaufsatzes schwarz matt bei heller Wagenfarbe wird zusätzlich ein
schwarzer Lackstift benötigt.
Für den Verbau des M Performance Heckspoilers schwarz matt muss zusätzlich Betalink und Sika Activator 205
(Ausweisung und Teilenummer siehe ETK) bestellt werden.
Empfohlenes Sonder- und Spezialwerkzeug
keine
Hinweise, die dem Kunden mitzuteilen sind
Nach Montage des M Performance Frontaufsatz sind der Rampenwinkel und die Bodenfreiheit verringert.
Der M Performance Frontaufsatz darf nur in Verbindung mit dem M Performance Heckspoiler (Teile-Nr. und
Ausweisung siehe ETK) am Fahrzeug verbaut werden.
Der M Performance Frontaufsatz verringert die Bodenfreiheit des Fahrzeugs und verkleinert vorn den Überhangwinkel. Der M Performance Frontaufsatz muss in regelmäßigen Abständen auf kollisionsbedingte Beschädigungen überprüft und im Beschädigungsfall von geschultem Fachpersonal getauscht werden.
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
3
Inhaltsverzeichnis
Kapitel
Seite
1
Teileübersicht M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5
2
Teileübersicht M Performance Schwelleraufsatz schwarz matt (F30/F31) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6
3
Teileübersicht M Performance Heckdiffusor schwarz matt (F30/F31/F35) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
7
4
Teileübersicht M Performance Heckspoiler Carbon (F30/F35) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
8
5
Teileübersicht M Performance Heckspoiler schwarz matt (F30/F35) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
9
6
Teileübersicht M Performance Heckspoiler schwarz matt durchströmt (F31) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
7
Vorarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
8
Verbau M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
9
Verbau M Performance Folie Seitenschweller (F30/F31/F35) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
10
Verbau M Performance Schwelleraufsatz schwarz matt (F30/F31) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
11
Verbau M Performance Heckdiffusor schwarz matt (F30/F31/F35) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
12
Verbau M Performance Heckspoiler Carbon (F30/F35). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
13
Verbau M Performance Heckspoiler schwarz matt (F30/F35) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
14
Verbau Heckspoiler schwarz matt durchströmt (F31) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
15
Abschließende Arbeiten und Kodierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
16
Bohrschablone (F31) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
4
1.
Teileübersicht M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35)
B
A
C
D
E
F
G
I
H
F30 0122 V
Legende
A
Frontaufsatz schwarz matt
B
Adapter
C
C-Clip 4,8 mm (2 Stück) Teile-Nr. 6 951 655
D
Torxschraube 4,8 x 32 mm (2 Stück) Teile-Nr. 9 112 637
E
Blindniet 5,0 x 10,0 mm (22 Stück) Teile-Nr. 7 002 953
F
Reinigungspad
G
Primerpad
H
Montageplättchen
I
Linsenschraube TS 5 x 20 mm (1 Stück) Teile-Nr. 6 986 938
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
5
2.
Teileübersicht M Performance Schwelleraufsatz schwarz matt (F30/F31)
AA
AB
AC
AE
AD
F30 0123 V
Legende
AA Schwelleraufsatz schwarz matt links (rechts nicht dargestellt)
AB Blindniet 5,0 x 8,0 mm (17 Stück pro Schwellerpaket) Teile-Nr. 7 002 953
AC Linsenblechschraube 4,2 x 14 mm (11 Stück pro Schwellerpaket) Teile-Nr. 7 133 553
AD Primerpad
AE Reinigungspad
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
6
3.
Teileübersicht M Performance Heckdiffusor schwarz matt (F30/F31/F35)
BA
BB
F30 0124 V
Legende
BA Heckdiffusor schwarz matt (Darstellung zeigt Version Abgasanlage zweibordig und einflutig)
BB Lackierschnur
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
7
4.
Teileübersicht M Performance Heckspoiler Carbon (F30/F35)
CA
CB
F30 0210 V
Legende
CA Heckspoiler Carbon
CB Betalink (nicht im Teilesatz enthalten)
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
8
5.
Teileübersicht M Performance Heckspoiler schwarz matt (F30/F35)
DA
DB
DC
Sika Activator 205
Betalink
F30 0177 V
Legende
DA Heckspoiler schwarz matt
DB Sika Activator 205 (nicht im Teilesatz enthalten)
DC Betalink (nicht im Teilesatz enthalten)
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
9
6.
Teileübersicht M Performance Heckspoiler schwarz matt durchströmt (F31)
EC
EA
ED
EB
EG
EE
EF
F31 0000 V
Legende
EA Heckspoiler schwarz matt durchströmt
EB Schablone
EC Schraube 4,2 x 45 mm S/T
ED Unterlegscheibe M5 x 2 mm
EE Selbstsichernde Mutter M6 (4 Stück)
EF Primerpad
EG Reinigungspad
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
10
7.
Vorarbeiten
Nur für Nachrüstsatz M Performance Heckdiffusor schwarz matt sind folgende
Komponenten vorab zu demontieren
Verkleidung Stoßfänger hinten unten (Schrauben und Nieten aufbewahren, sie werden für
den späteren Verbau wieder benötigt)
ISTA-Nr.
51 12 ...
Nur für Nachrüstsatz M Performance Heckspoiler schwarz matt durchströmt
(F31) sind folgende Komponenten vorab zu demontieren
dritte Bremsleuchte
© BMW AG, München
51 71 412
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
11
8.
Verbau M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35)
Die Nieten (1) auf der linken und der rechten Seite
entfernen.
1
F30 0127 V
Auf der Vorderseite von Adapter B die Schutzfolie (1) der
Klebestreifen an den Enden nach außen abknicken.
1
B
F30 0135 V
Auf der Rückseite von Adapter B die Schutzfolie (1) der
Klebestreifen an den Enden nach außen abknicken.
1
B
F30 0136 V
Den Adapter B mit den Blindnieten E befestigen.
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
B
E
© BMW AG, München
F30 0128 V
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
12
8.
Verbau M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35)
Beim Bohren auf die maximale Bohrtiefe achten.
Ø 6 mm
2
Adapter B nach oben flächig an die Frontschürze
andrücken. Danach die Kante (1) von Adapter B mit der
Kante (2) der Frontschürze bündig halten und
Bohrung (3) mit Ø 6 mm bohren.
1
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
3
B
F30 0130 V
Adapter B mit Blindniet E befestigen.
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
B
E
F30 0131 V
Ø 6 mm
Beim Bohren auf die maximale Bohrtiefe achten.
Die Frontschürze an den drei Bohrungen (1) mit
Bohrer Ø 6 mm durchbohren.
1
B
Danach den Adapter B mit Blindnieten E befestigen.
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
E
F30 0129 V
Die Schraube (1) und den Niet (2) entfernen.
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
1
2
F30 0126 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
13
8.
Verbau M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35)
Nur bei heller Wagenfarbe
Mit einem schwarzen Lackstift auf die Frontschürze (1),
entlang der Blende Lufteinlass (2), eine etwa 2–3 mm
dicke Linie (3) auftragen.
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
3
2
1
F30 0171 V
Für alle Fahrzeuge
Den Frontaufsatz schwarz matt A an den acht vorgezeichneten Bohrungen (1) mit Ø 6 mm bohren.
Ø 6 mm
2
A
Die angezeichnete Bohrung (2) mit geeignetem Mittel
auf Ø 15 mm aufbohren.
1
F30 0132 V
Nur die Klebeflächen primern, die mit dem
Klebeband von Adapter B in Berührung kommen.
G
Innenseite von Frontaufsatz schwarz matt A an den gezeigten Stellen (1) mit Primerpad G primern.
1
A
F30 0133 V
Betalink (1) an den gezeigten Stellen auf der Innenseite
von Frontaufsatz schwarz matt A auftragen.
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
A
1
F30 0134 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
14
8.
Verbau M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35)
Die Klebeflächen müssen absolut sauber, trocken
und fettfrei sein.
Frontaufsatz schwarz matt A muss hörbar einrasten.
Frontaufsatz schwarz matt A auf die Frontschürze des
Fahrzeugs aufsetzen, ausrichten, andrücken und einrasten lassen.
A
F30 0137 V
Die vorhandene Schraube (1) und den Niet (2) an der
äußeren Seite von Frontaufsatz schwarz matt A festschrauben bzw. einsetzen.
A
Anschließend Arbeitschritt auf der rechten Seite
ausführen.
2
1
F30 0138 V
Die Schutzfolien (1) von Adapter B entfernen.
B
1
F30 0139 V
Den Frontaufsatz schwarz matt A mit zehn Blindnieten E
von unten befestigen.
A
E
E
F30 0140 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
15
8.
Verbau M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35)
Den Frontaufsatz schwarz matt A mit geeigneten Klebebändern (1) an der Frontschürze fixieren.
3
Anschließend muss auf den Innenflächen (2) des Frontaufsatzes schwarz matt A, mit geeigneten Mitteln ein
großflächiger Druck erzeugt werden. Diese Mittel sind mit
geeigneten Klebebändern (3) zu fixieren.
3
2
Austretenden Betalink sofort entfernen.
Gegebenenfalls Toleranzausgleichsfugen mit
Betalink füllen.
A
1
F30 0145 V
Ø 6 mm
1
2
Den Frontaufsatz schwarz matt A für 2 Stunden in dieser
Position ruhen lassen. Anschließend die Klebebänder
wieder lösen.
Beim Bohren auf die maximale Bohrtiefe achten. Die
Ebene (1) muss mit durchbohrt werden.
Frontaufsatz schwarz matt A nach oben andrücken und
dabei die Konturen der Frontschürze (2) und des Frontaufsatzes schwarz matt A zueinander ausrichten.
A
Anschließend zwei Löcher (3) mit Bohrer Ø 6 mm von
unten durch den Frontaufsatz schwarz matt A bis durch
die Ebene (1) bohren.
3
B
F30 0142 V
Die vier Spreiznieten (1) entfernen.
1
F30 0141 V
C-Clip C auf den Rand der Ebene (1) aufstecken.
1
C
2
A
B
3
Den Frontaufsatz schwarz matt A leicht nach unten ziehen und zwischen Frontschürze (2) und Frontaufsatz
schwarz matt A im Bereich (3) Betalink auftragen.
Torxschraube D durch den Adapter B in den C-Clip C
einschrauben.
Austretenden Betalink sofort entfernen.
D
F30 0143 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
16
8.
Verbau M Performance Frontaufsatz schwarz matt (F30/F31/F35)
C-Clip C auf Montageplättchen H aufschieben.
1
H
Montageplättchen H zwischen Ebene (1) und
Frontschürze (2) mit der Blechmutter voraus einstecken,
C-Clip C an der zweiten Bohrung ausrichten und
Torxschraube D einschrauben.
2
C
Anschließend beide Torxschrauben D festschrauben.
D
F30 0144 V
Linsenschraube I durch die Bohrung (1) in der Mitte des
Frontaufsatzes schwarz matt A einschrauben.
Austretenden Betalink sofort entfernen.
1
I
A
F30 0172 V
Die vier Spreiznieten (1) wieder einsetzen.
1
F30 0175 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
17
9.
Verbau M Performance Folie Seitenschweller (F30/F31/F35)
Vor der Montage des M Performance Schwelleraufsatz schwarz matt links/rechts sind die M Performance Folien Seitenschweller links/rechts nach der
Einbauanleitung mit der Teilenummer 01 29 2 298 023
zu verbauen.
EBA-Nr. 01 29 2 298 023
F30 0125 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
18
10. Verbau M Performance Schwelleraufsatz schwarz matt (F30/F31)
Ø 3 mm
AA
An den 11 Bohrungen (1) von Schwelleraufsatz schwarz
matt links AA mit Bohrer Ø 3 mm die schmale Anlagefläche des Seitenschwellers vorsichtig durchbohren.
1
F30 0151 V
Ø 6 mm
AA
An den 17 Bohrungen (1) von Schwelleraufsatz schwarz
matt links AA mit Bohrer Ø 6 mm den Seitenschweller
vorsichtig durchbohren.
1
F30 0150 V
Die Klebeflächen müssen absolut sauber, trocken
und fettfrei sein.
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA hinten am Seitenschweller einhaken und nach vorn einschieben und
ausrichten.
AA
F30 0149 V
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA vorn am Seitenschweller fixieren.
AA
F30 0146 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
19
10. Verbau M Performance Schwelleraufsatz schwarz matt (F30/F31)
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA nach oben andrücken und mit geeignetem Mittel eine Linie (1) an der
Oberkante von Schwelleraufsatz schwarz matt links AA
auf den Seitenschweller zeichnen.
AE
AD
2
Maskierband (2) oberhalb und entlang der gezeichneten
Linie (1) aufkleben.
1
AA
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA abnehmen.
Unterhalb des Maskierbandes (2) die Klebefläche mit
Reiniger AE reinigen und mit Primerpad AD primern.
F30 0174 V
Schutzfolie des Klebebands (1) an den Enden (2) von
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA abziehen und im
Winkel von 90° nach außen abknicken.
2
1
AA
2
F30 0147 V
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA an Seitenschweller hinten einrasten lassen und nach vorne ausrichten.
Schutzfolie (1) des Klebebands abziehen und Schwelleraufsatz schwarz matt links AA andrücken.
1
AA
F30 0154 V
Um eine Beschädigung durch die Klebebänder zu
vermeiden, ist die M Performance Folie Seitenschweller mit geeigneten Mitteln (1) zu schützen.
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA mit geeignetem
Klebeband (2) wie dargestellt fixieren.
2
1
© BMW AG, München
AA
F30 0173 V
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
20
10. Verbau M Performance Schwelleraufsatz schwarz matt (F30/F31)
Ø 6 mm
Beim Bohren auf die maximale Bohrtiefe achten.
Durch die vorgebohrten Löcher (1) im Schwelleraufsatz
schwarz matt links AA den Schweller mit Bohrer Ø 6 mm
durchbohren.
AA
1
Die 11 Blindnieten AB einstecken und befestigen.
AB
F30 0152 V
Die Linsenblechschrauben AC in die vorgebohrten
Löcher (1) von Schwelleraufsatz schwarz matt links AA
einschrauben.
AA
AC
1
F30 0153 V
Um eine Beschädigung durch die Klebebänder zu
vermeiden, ist die M Performance Folie Seitenschweller mit geeigneten Mitteln (1) zu schützen.
Schwelleraufsatz schwarz matt links AA mit weiteren
Klebebändern (2) wie dargestellt fixieren.
2
Nach ca. 30 Minuten Klebebänder (2) von Schwelleraufsatz schwarz matt links AA vorsichtig von unten nach
oben abziehen.
AA
© BMW AG, München
1
F30 0148 V
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
21
11. Verbau M Performance Heckdiffusor schwarz matt (F30/F31/F35)
Nicht maskierte Bereiche in Wagenfarbe
lackieren.
BA
Vor dem Lackieren die markierten Bereiche (1) von
Heckdiffusor schwarz matt BA mit Maskierband und
Lackierschnur BB unter Nutzung der vorgesehenen
Fuge (2) maskieren.
2
1
Heckdiffusor schwarz matt BA nach ISTA-Nr. 51 12 ...
montieren.
BB
F30 0155 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
22
12. Verbau M Performance Heckspoiler Carbon (F30/F35)
Die Klebefläche muss absolut sauber, trocken und
fettfrei sein.
1
Klebefläche (1) am Fahrzeug mit geeignetem
Reinigungsmittel fettfrei reinigen.
F30 0183 V
1
1
3
3
CB
CB
2
CA
2
Die Klebeschutzfolien (1) des Heckspoilers Carbon CA
links und rechts nur so weit abziehen, dass sich kleine
Laschen bilden.
Die Klebeschutzfolien (2) des Heckspoilers Carbon CA
mittig anschneiden und nur so weit abziehen, dass sich
kleine Laschen bilden.
Den Bereich (3) zwischen den Klebebändern mit geeignetem Mittel anschleifen, reinigen und anschließend Betalink CB auftragen.
F30 0211 V
Heckspoiler Carbon CA an die Kante der Heckklappe
anlegen, ausmitteln und Klebeschutzfolien (1) von der
Mitte aus schrittweise abziehen.
CA
1
Anschließend Klebeschutzfolien (2) von innen nach
außen abziehen.
2
2
Heckspoiler Carbon CA fest und wiederholt an
die Heckklappe andrücken.
Austretenden Betalink sofort entfernen.
1
F30 0179 V
Für die Zugfeder der Heckklappe gibt es die
Positionen (1), (2) und (3).
Die Zugfeder der Heckklappe auf Position (2) setzen.
2
3
Nach Umhängung der Zugfedern ist die Selbstöffnung der Heckklappe zu überprüfen und gegebenenfalls ist die Einhängung der Zugfedern erneut
anzupassen.
1
F30 0051 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
23
13. Verbau M Performance Heckspoiler schwarz matt (F30/F35)
Lackierhinweise
Alle Anbauteile sind vor der Lackierung auf Passgenauigkeit zu überprüfen. Grundierte Anbauteile müssen vor der
Lackierung entsprechend vorbehandelt werden.
Die BMW Lackieranweisungen sind zu beachten (siehe ISTA 99 00 ...).
Der Nachrüstsatz 51 19 2 349 678 ist im Auslieferzustand schwarz matt lackiert. Der Heckspoiler kann direkt
verbaut oder vor Montage nach Kundenwunsch lackiert werden.
Die Klebefläche muss absolut sauber, trocken und
fettfrei sein.
1
Klebefläche (1) am Fahrzeug mit geeignetem
Reinigungsmittel fettfrei reinigen.
Ablüftzeit und weitere Verwendungshinweise des
Sika Activators 205 DB beachten. Ausschließlich
Klebefläche (1) mit Sika Activator 205 DB behandeln.
Anschließend auf Klebefläche (1) Sika Activator 205 DB
auftragen.
DB
F30 0178 V
1
Die Flächen (1) mit geeigneten Mitteln anschleifen und
reinigen.
1
Betalink DC auf Flächen (1) des Heckspoilers schwarz
matt DA auftragen.
Klebeschutzfolien des Heckspoilers schwarz matt DA
mittig anschneiden und nur so weit abziehen, dass sich
kleine Laschen (2) bilden.
2
2
DA
DC
F30 0181 V
Heckspoiler schwarz matt DA an die Kante der Heckklappe anlegen, ausmitteln und Klebeschutzfolien (1) von der
Mitte aus schrittweise abziehen.
DA
1
Anschließend Klebeschutzfolien (2) unter Verwendung
der Anfasslaschen von außen nach innen abziehen.
Heckspoiler schwarz matt DA fest und wiederholt
an die Heckklappe andrücken und austretenden Betalink sofort entfernen.
2
2
Heckklappe 6 Stunden nicht öffnen und Montagehinweise auf Seite 2 beachten.
1
F30 0182 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
24
13. Verbau M Performance Heckspoiler schwarz matt (F30/F35)
Für die Zugfeder der Heckklappe gibt es die
Positionen (1), (2) und (3).
Die Zugfeder der Heckklappe auf Position (3) setzen.
2
3
Nach Umhängung der Zugfedern ist die Selbstöffnung der Heckklappe zu überprüfen und gegebenenfalls ist die Einhängung der Zugfedern erneut
anzupassen.
1
F30 0051 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
25
14. Verbau Heckspoiler schwarz matt durchströmt (F31)
Die Schablone EB wird für die Markierung der beiden Seiten des Serienspoilers verwendet. Sie ist im
Teilesatz vorhanden, kann optional von der Vorlage auf
Seite 31 verwendet werden. Aufschrift auf der Schablone
beachten. Zur Positionierung der Schablone EB muss die
Lichtkante (1) des Serienspoilers verwendet werden.
EB
3
2
1
Die Schablone EB an die Lichtkante (1) des
Serienspoilers anlegen und dabei die Kontur (2) der
Schablone EB beachten. Die Bohrungen (3) mit
geeigneten Mitteln auf den Serienspoiler übertragen.
Schablone EB entfernen und Vorgang auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.
F31 0001 V
Ø 8 mm
Darauf achten, das die Bohrung senkrecht zur
Oberfläche erfolgt.
Die beiden Markierungen (1) mit einem Bohrer Ø 8 mm
bohren und entgraten.
Vorgang auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.
1
F31 0002 V
Die Schutzkappen auf den vier Gewindebolzen (1)
entfernen. Es dürfen nicht die im Teilesatz
vorhandenen Muttern verwendet werden, da diese
selbstsichernd sind.
1
EA
Heckspoiler schwarz matt durchströmt EA auf den Serienspoiler (2) aufstecken, ausmitteln und mit handelsüblichen Muttern M6 (3) handfest anziehen.
3
EA
2
3
F31 0003 V
Die Schablone EB zwischen dem Mittelsteg (1) von
Heckspoiler schwarz matt durchströmt EA und Serienspoiler klemmen und an Kontur (2) ausrichten, bis diese deckungsgleich mit der Kontur des Mittelsteges (1) ist.
Anschließend mit Klebebändern (3) fixieren.
3
1
2
EB
F31 0004 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
26
14. Verbau Heckspoiler schwarz matt durchströmt (F31)
Ø 6 mm
Kontur (1) des Heckspoiler schwarz matt durchströmt EA
(zur besseren Übersicht hier nicht dargestellt) auf den Serienspoiler (2) mit geeigneten Mitteln übertragen.
Muttern lösen (siehe Grafik F31 0003 V) und Heckspoiler
schwarz matt durchströmt EA von Serienspoiler (2) entfernen.
1
An Position (3) eine Markierung auf den Serienspoiler (2)
übertragen. Schablone EB entfernen. Eine Bohrung mit
Ø 6 mm durch den kompletten Serienspoiler (2) bohren
und Bohrung entgraten.
2
3
EB
F31 0005 V
Ø 6 mm
Die folgende Bohrung darf nur durch die
Innenschale gebohrt werden.
Die Innenschale mit geeigneten Mitteln bei der Ø 6 mm
Bohrung (1) auf einen Durchmesser von ca. 15 mm
erweitern und entgraten.
1
F31 0006 V
EG
EF
Die Klebeflächen müssen absolut sauber, trocken,
staub- und fettfrei sein.
Die Klebeflächen (1) des Serienspoilers (2) mit
Reinigungspad EG reinigen und anschließend mit
Primerpad EF primern.
1
Die Ablüftzeit von 5 min. beachten.
2
F31 0014 V
Schutzfolie (1) auf beiden Seiten entfernen.
2
EA
Darauf achten, dass die Laschen (2) des Heckspoilers schwarz matt durchströmt EA beim Aufsetzen
nach außen zeigen.
2
1
2
F31 0007 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
27
14. Verbau Heckspoiler schwarz matt durchströmt (F31)
Den Heckspoiler schwarz matt durchströmt EA links
und rechts gleichzeitig in die Bohrungen des Serienspoilers (1) einführen, ausmitteln und mit handelsüblichen Muttern M6 positionieren.
EA
Alle Schutzfolien (2) des Heckspoilers schwarz matt
durchströmt EA nach außen wegziehen und den Heckspoiler schwarz matt durchströmt EA fest und
wiederholt auf den Serienspoiler (1) andrücken.
2
1
F31 0009 V
Die handelsüblichen Muttern gegen die selbstsichernden
Muttern EE aus dem Teilesatz austauschen und auf beiden Seiten mit 4 Nm anziehen.
EE
F31 0010 V
Die Schraubenspitze von Schraube EC in Flüssigkleber (z.B. Betalink) eintauchen.
Die Schraube EC zusammen mit Unterlegscheibe ED
von unten mit 2,5 Nm in den Heckspoiler schwarz matt
durchströmt EA festziehen.
ED
EC
EA
F31 0011 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
28
14. Verbau Heckspoiler schwarz matt durchströmt (F31)
Die dritte Bremsleuchte nach ISTA montieren. Anschließend den Serienspoiler nach ISTA 51 71 412
am Fahrzeug montieren. Um zu verhindern, das sich die
Gummidichtungen in der Kante des Serienspoilers umstülpen, Klebeband zum herausziehen vorbereiten.
2
1
1
1
3
2
4
F31 0013 V
Vier gleich große Streifen Klebeband (1) oder Kreppband
zurechtschneiden. Klebeband (1) außermittig umschlagen, so dass die beiden Klebeflächen zusammenkleben
und trotzdem eine Klebefläche (2) übrigbleibt.
Die Klebebänder mit der klebenden Fläche (2) auf Höhe
der vier Laschen (3) auf die Scheibe kleben, so dass der
nichtklebende Bereich (4) unter die Laschen (3) geklemmt wird.
Den Serienspoiler einbauen. Sobald die Laschen (3) in die
Führung eingerastet sind, die vier Klebebänder (1)
entfernen.
Den Heckspoiler schwarz matt durchströmt EA auf beiden Seiten mit Klebebändern (1) fixieren.
Die Klebebänder für ca. 30 Minuten nicht
entfernen.
EA
1
F31 0012 V
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
29
15. Abschließende Arbeiten und Kodierung
Das Nachrüstsystem ist nicht kodierrelevant.
- Kurztest durchführen
- Funktionstest durchführen
- Fahrzeug sinngemäß zusammenbauen
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
30
16. Bohrschablone (F31)
Ohne Skalierung ausdrucken!
100 mm
Diese Seite muss in Originalgröße (DIN A4)
ausgedruckt werden, sie darf nicht skaliert
werden!
Dazu ist bei der PDF Anzeige unter Windows
folgende Einstellung zu beachten:
Datei -> Drucken -> Seiteneinstellungen
-> Anpassen der Seitengröße: Keine
100 mm
© BMW AG, München
01 29 2 296 888
02/2015
(V/Z)
31