202 In Gegenwart des Hirschl Spitz

Сomentários

Transcrição

202 In Gegenwart des Hirschl Spitz
202
In Gegenwart des Hirschl Spitz - am 14. Februar Sperre angelegt.
Hohenholz.
Beriebt 14. Juli 1760: des verstorbenen Joseph Low Judens
Sachen dem Gerson Sussmann ausgefolgt.
Inventarium im Beysein des Gerstl Sussmann: Silber 2 f. 30.
Kleidung 6 f. Summa 8 f. 30.
31. August 1759 Abhandlung mit Zuziehung des Salomon Spiz'
und Geisel Sussmann.
1
167. Prissl Levi.
Im Sackischen Haus in der Annagasse ab intestato verstorben. In Gegenwart seiner Tochter Anna 18. April 1760 Sperre
angelegt. Hat einen Sohn Gumperts Levy 30 Jahre alt. 2 Töchter:
Anna 25. Blum Levi in Amsterdam 17 Jahre. Wissen nicht, wo
.sich der Bruder aufhalt.
19. April 1760.
Hohenholz. Seeretarius.
Vermügensbekcnnlnis über weyl. meines Vaters Levi de
Brüssel Verlassenschaft: Kleider und Fahrnnsse 12 f.
Deducenda Unkosten 50 f.. 14 f. 24, 7 f. 42.
Nanette de Lewy.
Curator ad actum: Dr. Fritscb. bestellt 15. Mai 1760.
Nachdem die Regierung die über des Abraham Levi Judens
und königl. Polnischen (Jommerzienraths Verlassen schaft die Abhandlungsthätigkeit ausgemacht wissen will, wird Dr. Fritsch für
den 16. dss 4 Uhr vorgeladen.
Joseph Anton Haby, N. 0. Regierungs-Expeditor.
29. Mai 1760 Sperre abgenommen.
168. Marcus',
aus Mahren von Meseritz, erkrankt, in das Krankenhaas in die
Juden-Begräbnus begeben, ab intestato. ledig, verstorben. Der
Krankenwärter bedeutet, daß der Verstorbene nichts hinterlassen.
Keine Sperre.
Anton Liechtenstein, Spörr-Commissarius.
1
1756 unterschreibt Liiwel das Testament des Josef Spin (Sohn den Hirachl):
‫ ט ״ ד‬Z'h ‫ ״ ש ף‬.
‫ י‬N1hn des Hirschl Spin.
167.
I i J. 217—760 Abraham Levi Brüssel. küni l. polnischer Konimerzienrat. Wiener Diarium vom 17, April 1760: .1.1-1 Lüw IViaal.
ltttt.
I i J 253-760 Sohn des Her! S. W a c h . l e i n . I I , Nr. 946.
1
K
1