Themenübersicht

Сomentários

Transcrição

Themenübersicht
Seite 1/7
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 01. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
OV Stuttgart, P11, lädt ein ...............................1
SAQ in Grimeton sendet auf Längstwelle.........1
Amateurfunkprüfung zur Ham-Radio ..............1
Vorankündigung: Amateurfunk-Flohmarkt in
Ludwigsburg.......................................................2
Nachrichten der Bandwacht..............................2
Aus den Nachbardistrikten.....................................2
Samstag nach Dreikönig ist Schwaben-Contest
.............................................................................2
Auch 2011: Jugend-Winterfieldday...................3
Was sonst noch interessiert ...................................3
DARC und ARRL wehren sich weiterhin gegen
Störungen durch PLC........................................3
Funkwetterbericht..................................................4
DX-MB ..............................................................5
Termine 2011...........................................................5
Wettbewerbe .....................................................5
Distrikt - 2011....................................................5
Januar.................................................................5
Februar...............................................................5
März....................................................................5
April....................................................................6
Mai......................................................................6
Juni.....................................................................6
Juli......................................................................6
August.................................................................6
September...........................................................6
Oktober...............................................................7
November............................................................7
Dezember............................................................7
Die Meldungen
OV Stuttgart, P11, lädt ein
Der OV-Abend beim Ortsverband Stuttgart, P11,
am 06. Januar 2011 fällt aus.
neuen OV-Lokal Stuttgarter Kickers. Beginn ist
um 12:00 Uhr.
Anstatt dessen lädt der OV-Vorstand zum
traditionellen Dreikönigstreffen-Mittagessen im
Gäste sind herzlich willkommen.
(Horst, DD9SH, OVV-P11)
SAQ in Grimeton sendet auf Längstwelle
Eine weitere Sendung des Maschinensenders SAQ
in Grimeton auf 17,2 kHz ist für die Nacht von
Montag 03. auf Dienstag 04. Januar 2011, 00:00
Uhr UTC, angekündigt.
Zwar ist der Sendetermin speziell für den
Empfang
auf
dem
nordamerikanischen
Kontinent gewählt, jedoch könnte es auch für die
Funkamateure in Europa interessant sein.
Weitere Informationen unter:
http://www.alexander.n.se/transmissions.htm
Dort findet man auch ein Bericht über die
eingegangenen QSL-Berichte zur letzte Aktivität
am 24. Dezember 2010. Mit 63 Einsendungen, von
insgesamt 195, ist Deutschland den 3. aktivsten
Land in VLF.
Rapport bitte an [email protected]
(Wolfgang, DJ7AC)
Amateurfunkprüfung zur Ham-Radio
Am 25. Juni 2011, 13:00 Uhr, führt die
Bundesnetzagentur, Außenstelle Karlsruhe, eine
Amateurfunkprüfungen in den Klassen A und E
(keine Wiederholungsprüfungen) durch.
Ort ist die Messe Friedrichshafen im Rahmen der
Ham-Radio. Die Prüfungsgebühr ist entsprechend
der
Amateurfunkverordnung.
Sie
ist
bis
spätestens zwei Stunden vor Beginn der Prüfung
am Stand der Bundesnetzagentur zu entrichten.
Die Anmeldung zur Prüfung kann entweder direkt
am
Messestand
der
Bundesnetzagentur,
postalisch an die Bundesnetzagentur, Außenstelle
Karlsruhe, DLZ 4, Bismarckstr. 3, 72764
Reutlingen oder per Fax unter
(07121) 926180 erfolgen.
Seite 2/7
Die Anzahl der Probanden ist auf 50 Personen
begrenzt. Die Teilnehmer bekommen das
Prüfungsergebnis nach der Prüfung mitgeteilt,
jedoch kann sich diese Mitteilung auf Grund der
möglichen hohen Teilnehmerzahlen bis nach 18:00
Uhr verzögern. Weitere Informationen erhalten
Sie telefonisch bei Monika Zeller (07121) 926282.
tnx Detlef Jahn (BNetzA)
(Raimund, DL4SAV)
Vorankündigung: Amateurfunk-Flohmarkt in Ludwigsburg
Der
nächste
Amateurfunk-Flohmarkt
Ludwigsburg findet am 19. März 2011 statt.
in
Für Besucher ist der Eintritt frei.
Veranstaltungsort ist das Athletenhäusle, WalterFlex-Str. 75 in Ludwigsburg-Ossweil
Beginn ist um 08:00 Uhr für Anbieter und 09:00
Uhr für Besucher.
Die Organisatoren hoffen auf viele Anbieter, die
sich von nicht mehr benötigtem Material trennen
wollen und für die Besucher interessante
Angebote machen.
Tischreservierung
[email protected]
bei Horst
Weise DL4SBK,
(P06-Newsletter)
Nachrichten der Bandwacht
Hier sind die Nachrichten der Bandwacht des
DARC für den Monat Dezember 2010,
zusammengetragen
von
Ulrich
Bihlmayer,
DJ9KR, und Wolf Hadel, DK2OM.
2010,
das
Jahr
wissenschaftlicher
militärischer
Überhorizontradare
Amateurbändern
und
in
Wer
regelmäßig
die
Amateurbänder
auf
Bandeindringlinge abhört, der musste im Jahr
2010 den Eindruck erhalten, dass jede Nation, die
etwas „auf sich hält“, sich ein Überhorizontradar
zulegt.
So erschienen die Argentinier im 40- und 20Meter-Band; die Türken, Australier und Briten im
30- und 15-m-Band; und ein unbekanntes AuroraRadar sendete auf 10150 kHz.
Weshalb beachten die Betreiber eigentlich nicht
die internationalen Frequenzzuweisungen und
stören die Funkamateure über viele hundert
Kilohertz hinweg?
Hat Radio Äthiopien seine Rundfunksender aus
dem 40-m-Band endgültig abgezogen?
Mit Freude und Erleichterung beobachten die
Bandwachtmitarbeiter, dass Radio Äthiopien
seine Frequenzen dort geräumt hat: Nachdem
Mitte des Jahres 2010 bereits die Frequenz 7110
kHz plötzlich frei war, hat Addis-Ababa nun auch
die Frequenz 7165 kHz geräumt und hat nach
7235 kHz Frequenzwechsel gemacht. Gleichzeitig
hat die Regierung Äthiopiens auch die Störsender
im 40-m-Band (Weißes Rauschen) gegen Radio
Eritrea eingestellt. Dadurch ist dieses Band
deutlich ruhiger und durchsichtiger geworden.
So sind hier in Deutschland Ende Dezember 2010
im 40-m-Band nur noch hörbar:
Auf 7105 kHz: Radio China aus der Volksrepublik
China und die „Voice of Hope“ aus Taiwan
Auf 7120, 7165 und 7175 kHz: Die „Stimme der
Breiten Massen“ aus Eritrea, Ostafrika
Auf 7190 kHz: Broadcasting Corporation aus
Ceylon
Auf 7195 kHz: Radio Uganda
Auf 7200 kHz: Stimme der Islamischen Republik
Iran und Radio Omdurman aus dem Sudan
Sicher gibt es noch andere Rundfunksender, die
im 40-m-Band senden, doch diese sind bei uns
nicht oder nur sehr leise hörbar.
Die Bundesnetzagentur schrieb im Dezember 2010
drei Internationale Beschwerden:
Sie betrafen Radio China auf 7105, Radio Sri
Lanka auf 7190 und Radio Iran auf 7200 kHz. Ob
diese Beschwerden etwas nützen?
Die Homepage der Bandwacht ist sehr
umfangreich, äußerst informativ und wird laufend
weiter ausgebaut: Sie finden dort toppaktuelle
Nachrichten über Eindringlinge in unseren
Bändern, ITU-Infos, Soundfiles, Freeware zur
Entzifferung digitaler Signale und hilfreiche
Links.
Außerdem gibt es dort die Rufzeichenabfrage der
Bundesnetzagentur.
Kontakt zur Bandwacht: [email protected]
(Uli, DJ9KR, Leiter der Bandwacht)
Aus den Nachbardistrikten
Samstag nach Dreikönig ist Schwaben-Contest
Am Samstag nach Dreikönig, den 08. Januar
2011 findet der nächsten Schwaben-Contest
unseres
(bayerisch)-schwäbischen
Seite 3/7
Nachbardistrikt T, der
einlädt.
herzlich zum Mitmachen
Es gibt einige Änderungen gegenüber dem letztem
Mal, u.a. weil am gleichen Tag auch der
Nordrhein-Contest stattfindet.
Bei diesen Wettbewerb kamen in den letzten
Jahren regelmäßig Vorderplatzierte aus BadenWürttemberg
und
auch eine steigende
Teilnehmerzahl aus der Nachbarschaft war
festzustellen.
noch auf 70cm-SSB Punkte sammeln. Es ist dort
kein
Relaisbetrieb
bzw.
Crossbandbetrieb
zulässig.
Die meisten Punkte gibt es für Clubstationen aus
dem Distrikt T bzw. Z30: sie zählen 10
Punkte,
Einzel-Operator aus dem T-Distrikt
zählen 5 Punkte, die Übrigen 1 Punkt.
Für Kurzwelle und UKW gibt es jeweils ein
Wertungsklasse, sowie eine SWL-Wertung. Es
gibt es auch eine OV-Wertung für ganz DL.
Los geht es am auf 80m in CW diesmal erst um
09.00 Uhr MEZ für eine Stunde. Es folgen dann
im Stundentakt 80m/SSB, 40m/CW und 40m/
SSB.
Einsendeschluss für diesen Kurz-Contest ist am
Donnerstag, den 30. Januar 2011 bei Thomas
Schubaur, [email protected] Am besten das e-Log
als txt einreichen.
Um 13:00 Uhr geht es
schliesslich auf
2m/SSB weiter. Um 15:00 Uhr ist 2m/FM an der
Reihe. Eine Stunde lang, ab 15:30 Uhr findet der
Contest auf 70cm/SSB statt. Schließlich kann
man in der letzten halben Stunde ab 16:30 Uhr
Weitere Infos gibt es bereits auf der Homepage
des Distrikts Schwaben, www.darc.de/t,
bei
www.amateurfunk-oberschwaben.de
und
den
üblichen Contestseiten.
(Edgar, DL2GBG)
Auch 2011: Jugend-Winterfieldday
Im Jahr 2011 findet der Winterfielddayvom OV
A06 vom Freitag, 18. Februar 2011 (ab ca. 14:00
Uhr) bis Sonntag, 20. Februar 2011 (ca. 14:00
Uhr) in der Wanderhütte bei Aglasterhausen
(Neckar-Odenwald-Kreis) statt.
Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens
gesorgt sein. Schlafplätze befinden sich im
Obergeschoss der Hütte.
Wie jedes Jahr steht neben dem Betrieb auf den
üblichen
KWund
UKW-Bändern
eine
Nachtfuchsjagd auf dem Programm. Weitere
kurzfristige Aktivitäten sind geplant.
Alle
Jugendliche
und
jung
gebliebenen
Funkamateure sowie nicht lizenzierte Gäste sind
herzlich willkommen. In der Teilnahmegebühr ist
das Essen bereits enthalten. Getränke werden
separat abgerechnet.
Anreise:
Die An- und Abreise muss selbst organisiert
werden, es steht jedoch eine Einweisung auf
145.625 MHz (Relais Heidelberg, DB0ZH) zur
Verfügung.
Mitzubringen sind:
Schlafsack, Isomatte, Taschenlampe, Kleidung
zum Wechseln, winterfeste Kleidung, Teller,
Tasse, Besteck, und Lizenzurkunde (wenn
vorhanden).
Weitere Informationen und die Online-Anmeldung
findet Ihr im Internet unter www.dl0hd.de.
(Carmen, DG9TM, Andreas, DF4IAE)
Was sonst noch interessiert
DARC und ARRL wehren sich weiterhin gegen Störungen durch PLC
Von Ulfried, DJ6AN, EMV-Referent des DARC e.
V., erhalten wir den nachfolgenden Beitrag zum
Thema „Störungen durch PLC“.
Er nimmt auf den Bericht von Helmut, DL3KBQ,
Bezug, der ebenfalls folgt.
Hier Ulfrieds Text:
„Liebe YL, lieber OM,
das Thema Powerline Communication, PLC, oder,
wie es die Angelsachsen bezeichnen, BPL,
"Broadband over powerlines", wird uns mit seinem
Spektrum elektromagnetischer Störungen wohl
noch eine Weile zu beschäftigen haben.
Wir werden uns ganz sicher nie damit abfinden
können, dass elektromagnetische Störungen durch
den
Betrieb
derartiger
Anlagen
den
Kurzwellenempfang beeinträchtigen. Wir müssen
uns aber jetzt schon dafür bedanken, dass unsere
Mitglieder mit ihren Club-Beiträgen dazu
beitragen, dass unser Stab Normen im DARC e.V.
für uns alle in nationalen und internationalen
Normengremien bisher dafür sorgen konnte, dass
es möglich wurde, beständig dafür einzutreten,
dass der Pegel elektromagnetischer Störungen für
die
Frequenzen
des
Amateurfunkdienstes
zumindest auf freiwilliger Basis gesenkt wird.Das
Problem der elektromagnetischen Störungen
infolge des Betriebes von PLC (BPL) - Anlagen ist
aber nicht nur auf Deutschland oder die EU
Seite 4/7
beschränkt. Auch die ARRL ist hier unermüdlich
tätig, den Schaden für den Amateurfunkdienst in
Grenzen zu halten. Helmut van Edig, DL3KBQ,
hat zu diesem Thema den folgenden Beitrag der
ARRL für uns aufbereitet. Bitte nehmen Sie sich
die Zeit, den folgenden Informationen besondere
Aufmerksamkeit zu schenken.
Und zögern Sie nicht, Meldungen über
elektromagnetische
Störungen
bei
der
Bundesnetzagentur abzugeben, wenn es für Sie
nicht mehr möglich ist, Frequenzen des
Amateurfunkdienstes
bestimmungsgemäß
zu
empfangen. Weitergehende Informationen stehen
Ihnen über die Seite des DARC-EMV-Referates
zur Verfügung.
Ulfried, DJ6AN, EMV-Referent des DARC e.V.“
Hier nun der Bericht von Helmut, DL3KBQ, zu
den Forderungen der ARRL an die USFernmeldebehörde FCC:
Der US-Amateurfunkverband ARRL hat die USFernmeldebehörde FCC erneut aufgefordert, den
Betreibern der Datenübertragung über das
Stromnetz
verbindlich
aufzuerlegen,
die
Amateurfunkfrequenzen
durch
Störpegelabsenkung zu schützen.
In ihrer Eingabe vom 30. November 2010 weist die
ARRL darauf hin, dass das Verfahren Broadband
over Power Lines (BPL) die AmateurfunkFrequenzen erheblich stören kann. Die ARRL
verlangt, dass die FCC Regeln für nicht lizenzierte
BPL-Systeme einführt, die das Risiko von
Störungen ausschließen. Im einzelnen wird eine
Änderung der Bestimmungen in Abschnitt 15 des
Telekommunikationsgesetzes gefordert, die die
tatsächliche Entwicklung stärker berücksichtigt.
Dazu sei die permanente und verbindliche
Absenkungen
der
Störpegel
für
die
Amateurfunkfrequenzen erforderlich, um eine
Dämpfung von mindestens -35 dB zu erreichen
Dieser Standard sei technisch erreichbar und
werde
bereits
von
einigen
Unternehmen
verwandt. Nachteilige Auswirkungen auf die BPLÜbertragung seien nicht zu erwarten. Mit der
Eingabe vom 30.11. 2010 dokumentiert die ARRL,
dass die Anwendung dieser Pegelabsenkung
bereits in vielen Fällen gängige Praxis ist. Die
ARRL fügt hinzu, dass lediglich 0,011 % der
verfügbaren
Breitbandversorgung
für
BPL
genutzt werde. Die Zahl vermindere sich
kontinuierlich.
Grund
für
die
negative
Entwicklung dieser
Technologie sei das
Störpotential. Letztlich sei die Verwendung von
Störpegelabsenkungen
zum
Schutz
der
Funkfrequenzen ein Ausweg aus dem Dilemma,
das sich auf Grund des Störpotentials der BPLTechnologie ergebe. Die Eingabe der ARRL stützt
sich auch auf Berichte und Empfehlungen der
ITU., so z. B. auf den Bericht zu den
Auswirkungen von PLC auf Funkdienste, die die
Bänder unterhalb von 80 MHz nutzen.
(Impact of Power Line Telecommunication
Systems
on
Radiocommunication
Systems
Operating in the LF, MH, HF and VHF bands
Below 80 MHz / September 2009, ITU-R SM-2158)
Bemerkenswert an der ARRL-Stellungnahme ist,
dass keine Untersagung des BPL-Betriebs
angestrebt wird, sondern
dass präventiv
Störungen der Amateurfunkfrequenzen durch
BPL
verhindert
werden
sollen,
indem
Störpegelabsenkungen in den Bändern des
Amateurfunkdienstes angeordnet werden. Weitere
Einzelheiten finden sich auf der Webseite der
ARRL.
(KA-RS KW50)
Funkwetterbericht
Vom 19. Dezember 2010 bis 01. Januar 2011von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2010
R
Flux
A
! A
19DEC R 0 F 81
A 2
! A10
20DEC R 0 F 78
A 8
! A25
21DEC R 0 F 78
A 1
! A 5
22DEC R 0 F 78
A 0
! A 4
23DEC R 0 F 80
A 1
! A 4
24DEC R 0 F 79
A 3
! A 6
25DEC R 28 F 79
A 4
! A12
26DEC R 28 F 81
A 3
! A 4
27DEC R 14 F 80
A 2
! A 4
28DEC R 31 F 81
A14
! A19
29DEC R 37 F 83
A 4
! A 5
30DEC R 24 F 83
A 5
! A 4
31DEC R 23 F 91
A 4
! A 6
01JAN R 65 F 91
A 4
! A11
Vorhersage für den 2.1.2011:
sunact : quiet
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl stieg von R0 auf
R65. Der Flux auf 2,8 GHz stieg von F81 über F78
auf F91. Der Mittelwert der Schwankungen des
Erdmagnetfeldes in Boulder stieg von A2 über A14
auf A4 und in Kiel von A10 über A25 auf A11.
Für heute, den 2. Januar werden eine ruhige
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0619 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 1,9
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 3
MHz. Bei maxhop von 2263 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 5
MHz.
Seite 5/7
Der Sonnenwind betrug 319 km/sec, die Dichte 2
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
1x10hoch-7 W/qm. Die Sonne hatte keine Flares.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
21.01.
OV Ravensburg, P09
Mitgliederversammlung
02.02.
OV Lauphiem, P49
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Bernhard Meier, DH7BM
13.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung*
18.02.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
18.02.
OV Albstadt, P34
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Gerhard Bischoff, DF1ID
17.02.
OV Esslingen, P02
Mitgliederversammlung ohne Wahlen*
Distrikt - 2011
05.02.
Informeller OVV-Treff
Raum Stuttgart – Club-Restaurant „Stuttgarter Kickers“,
Königsträßle 58 in 70597 Stuttgart-Degerloch – Beginn 14:00 Uhr
12.02.
Informeller OVV-Treff Raum Mitte – Beginn 14:30 Uhr
02.04.
Regio-Treff Süd
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
Januar
27.01.
OV Esslingen, P02
Vortrag: Power SDR/neue Versionen von Bernd DC9SS
Februar
20.02.
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
Seite 6/7
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.10
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
08.-10.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
16.04.
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
August
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
22.-23.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
Seite 7/7
Oktober
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
30.10.
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
30. Interradio, Hannover
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/8
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 02. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Relais DB0ST abgeschaltet................................1
D-Star Repeater in Rottweil QRV.....................1
Termine bei P26 und P42...................................1
Afu-Kurs bei P29................................................2
Vortrag bei P06..................................................2
SAQ: Erfolgreiche Aussendung am 4. Januar. .2
Stationen für die Aussendung des WRS gesucht
.............................................................................2
Aus den Nachbardistrikten.....................................3
Der Distrikt Saar wird 60..................................3
Videosendungen von DJ7RI...............................3
Was sonst noch interessiert ...................................3
Newsletter „Öffentlichkeitsarbeit“ 01/2011
erschienen...........................................................3
Funkwetterbericht..................................................5
DX-MB ..............................................................5
Termine 2011...........................................................6
Wettbewerbe .....................................................6
Distrikt - 2011....................................................6
Januar.................................................................7
Februar...............................................................7
März....................................................................7
April....................................................................7
Mai......................................................................7
Juni.....................................................................7
Juli......................................................................7
August.................................................................7
September...........................................................8
Oktober...............................................................8
November............................................................8
Dezember............................................................8
Die Meldungen
Relais DB0ST abgeschaltet
Das Relais DB0ST vom Ortsverband Stuttgart,
P11, musste nach der bereits durchgeführte
Modifikation nochmals zu Nacharbeiten einige
Tage abgeschaltet werden.
Entgegen anders lautenden Meldungen die via EMail verbreitet werden, ist das Relais bis jetzt also
noch nicht wieder on air.
(Horst, DD9SH, OVV-P11)
Wolfgang, DL6SW, wird dieses so schnell wie
möglich wieder in Betrieb nehmen.
D-Star Repeater in Rottweil QRV
Pünktlich zum Jahresanfang konnte "DM0RW" in
Betrieb gehen. Bei "DM0RW" handelt es sich um
ein D-Star-Relais im Mode DV (Digital Voice). Die
Frequenzausgabe ist die 439.5375 MHz mit der
üblichen Ablage von -7.6 MHz.
Vorerst ist der Betrieb am Standort des
Relaisverantwortlichen
OM
Ralf,
DM7RM
vorgesehen. Dort werden noch verschiedene Hardund Softwaretests durchgeführt. Später soll der
Standort verlegt werden und die Region
Schwarzwald-Baar-Heuberg abdecken. Das für die
Verlinkung von anderen D-Star-Repeatern und
Reflektoren
benötigte
Gateway
ist
aktiv
geschaltet. DM0RW ist am USROOT angebunden,
verfügt aber auch über die notwendigen Add-ons,
Termine bei P26 und P42
um sich auf die X-Reflektoren verbinden zu
können.
Um am weltweiten D-Star-Betrieb teilzunehmen,
muß man sich über seinen nächstgelegenen DStar-Repeater am Gateway anmelden. DM0RW
bietet diese Registrierung über das Internet unter
https://dm0rw.dyndns.org/Dstar.do
an.
Bei
Fragen oder Unterstützung zum Ausfüllen des
Formulars kann man sich mit OM Ralf über EMail mailto:[email protected] in Verbindung
setzen.
Infos zum D-Star-Repeater DM0RW gibt es auch
unter http://www.darc.de/p/10.
(Ralf, DM7RM, Sysop DM0RW)
Seite 2/8
Die Mitglieder des OV Böblingen, P26, treffen sich
zum ersten Stammtisch 2011 am Donnerstag den
13. Januar.
Donnerstag dem 20. Januar um 19:30 Uhr statt.
Ort:
Restaurant,
Pizzeria
Schloss-Stuben,
Schlossstr. 31 in 71139 Ehningen.
Der gemeinsamen OV-Abend der Ortsverbände
Böblingen, P26, und Sindelfingen, P42, findet am
(Klaus, DL8SER, OVV-P26)
Afu-Kurs bei P29
Im Januar startet der Ortsverband Sigmaringen,
P29, in Zusammenarbeit mit dem Kinderheim
Haus Nazareth in Sigmaringen ein neuer
Lizenzkurs.
Erstes Treffern zur Klärung der Unterrichtszeiten
und Räume ist am 13. Januar 2011 um 19:00 Uhr.
Weitere Informationen werden nach diesem ersten
Treff auf der Homepage des Ortsverbands bekannt
gegeben. (www.darc.de/p29).
Der
2.
OVV
Hansjörg,
DL4GAJ,
gibt
Informationen auch telefonisch, unter der
Nummer: 07571 14888, durch und zwar ab dem
Mittwoch 12. Januar 2011.
(Hansjörg DL4GAJ, 2.OVV-P29)
Vortrag bei P06
Im Rahmen des OV-Abends vom OV Ludwigsburg,
P06, am 24. Januar 2111 hält Thomas, DC8TM,
einen Vortrag zum Thema: Lithium Akkus als
Stromversorgung für den Funk.
Lithium Akkus werden immer häufiger eingesetzt
in den verschiedensten elektronischen Geräten
und auch in Elektro- oder Hybridautos, warum
also nicht auch im Funk?
- Was gibt es beim Einsatz dieser Akkutechnologie
zu beachten?
- Vor- und Nachteile der verschiedenen Lithium
Akkutypen (Li-Ion, LiPo, LiFePO4)
- Das Ladeverfahren und die Überwachung
- Vergleich zu den häufig im Einsatz befindlichen
Bleigel Akkus
Auf viele Interessenten und Fragen freut sich
Thomas, DC8TM.
Treffpunkt
ist
um
19:30
Uhr in
Osterholzschule in Ludwigsburg. Gäste
herzlich willkommen.
der
sind
(P06-Newsletter)
SAQ: Erfolgreiche Aussendung am 4. Januar
Am 4. Januar 2011 um 0000 UTC meldete sich der
200kW Maschinensenders SAQ in Grimmeton auf
17.2kHz
mit
einer
Aussendung
für
nordamerikanische
Empfangsstationen.
Inzwischen liegen Empfangsberichte von 92
Stationen aus 20 Ländern vor. Die 28 Stationen
aus Deutschland bestätigten durchweg ein
ausgezeichnetes Signal. Von den 6 Stationen aus
den USA konnten jedoch nur 4 den Empfang der
Signale aus Grimmeton bestätigen.
(Martin, DL5NAH)
Stationen für die Aussendung des WRS gesucht
In den nächsten Monaten gibt es einige Termine
zu denen wir den Württemberg-Rundspruch nicht
senden
können.
Hierfür
suchen
wir
Funkamateure welche die Aussendung des
Württemberg-Rundspruches
übernehmen
möchten/können.
Die nächste Termine sind den 23. Januar und den
13. Februar. Beim ersten Termin ist die DV auf
eine Arbeitstagung zur Mitgliederpflege in
Paderborn und beim zweiten auf einer informelle
Tagung des Amateurrates zur Umstrukturierung
des DARC in Bielefeld.
Der Rundspruch wird derzeit auf zwei Frequenzen
gesendet. Auf dem 80m-Band und auf dem 2m-
Band über das Relais Göppingen DB0RIG.
Denkbar ist es dabei auch, dass eine Station die
Aussendung auf 80m und eine andere den
Rundspruch auf 2m sendet.
Der Text des Rundspruches wird dann am
Donnerstag davor via E-Mail an den/die Sprecher
verschickt.
Falls Sie also Interesse haben und mit dafür
sorgen wollen, dass der wrs kontinuierlich
gesendet wird, melden Sie sich bei Béatrice,
DL3SFK, E-Mail: [email protected] , Telefon:
0711/5058650.
(Martin, DL5NAH)
Seite 3/8
Aus den Nachbardistrikten
Der Distrikt Saar wird 60
Im Jahr 2011 feiert der Distrikt Saar sein
60jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist das
Sonderrufzeichen DQ60SAAR mit dem SonderDOK 60SAAR im ganzen Jahr in der Luft.
Die Gründung des Distriktes Saar ist verbunden
mit der wechselvollen Geschichte des NachkriegsSaarlandes und der damaligen französischen
Verwaltung des Landes.
Obwohl bereits 1949 in der BI-Zone Deutschlands
ein Gesetz über den Amateurfunk in Kraft trat,
dauerte es im Saarland einige Jahre länger. Erst
am 4. April 1951 beschloss der Landtag des
selbständigen Saarlandes ein Gesetz über den
Amateurfunk. Damit war auch der Weg frei für
den Vorläufer des heutigen DARC Distriktes Saar.
Als "Kurzwellen-Amateur-Club Saar" (KWACS)
wurde er am 19. April 1951 in das Vereinsregister
eingetragen. Im Jahr 1956 erlaubten die
politischen
Verhältnisse
zumindest
einen
kooperativen Anschluss an den DARC. Erst nach
dem wirtschaflichen Anschluss des Saarlandes
konnte der Verein Ende 1959 aufgelöst werden.
Für Funkverbindungen mit Saarländischen
Funkamateuren und dem Sonderrufzeichen
DQ60SAAR
wird
ein
Jubiläums-Diplom
herausgegeben. Weitere Informationen finden sie
auf den Webseiten des Distriktes Saar.
(Martin, DL5NAH, Quelle: Homepage Distrikt Q)
Videosendungen von DJ7RI
Jürgen, DJ7RI wird auch im Jahr 2011 weitere
Videosendungen unter www.justin.tv/dj7ri ins
Internet stellen. Bei seinen Sendungen behandelt
er Themen aus dem Amaterufunk und aus dem
Video/Audio Bereich. Bei der gestrigen Sendung
behandelte er die Themen Audio/Video Mischer,
Morsen und Media Player. Andere Sendungen
behandelten Themen wie Stehwellenmessung,
Antennen oder Ausbreitungsbedingungen. Für
due nächste Sendung im Februar ist unter
anderem das Thema ATV vorgesehen.
(Jürgen, DJ7RI)
Was sonst noch interessiert
Newsletter „Öffentlichkeitsarbeit“ 01/2011 erschienen
Am 06.01.2011 ist der aktuelle Newsletter
Öffentlichkeitsarbeit
01/2011
des
DARC
erschienen.
Die
Themenvielfalt
beinhaltet
diesmal:
2011 ist das Europäische Jahr des Ehrenamtes
Die Europäische Kommission hat das Jahr 2011
zum Europäischen Jahr des Ehrenamts erklärt.
„Denn egal in welchem Bereich – ob Jugend,
Bildung, Kultur, Sport, Umwelt, Gesundheit,
Sozialwesen,
Verbraucherschutz,
Chancengleichheit, Entwicklungszusammenarbeit
oder Außenbeziehungen – vieles wäre ohne das
ehrenamtliche
Engagement
von
Millionen
europäischer Bürger nicht umzusetzen“, so die
Kommission und sieht im ehrenamtlichen
Engagement „gelebte Bürgerbeteiligung, aber
auch die Chance für jeden Einzelnen, individuelle
Fähigkeiten und Kenntnisse zu entwickeln“.
Im DARC e. V. sind 6.737 (Ehren-)Ämter
gemeldet, die Basis des Clublebens. Nutzen sie die
Möglichkeiten in diesem Jahr für Aktivitäten und
Pressearbeit – zu Beginn habe ich Ihnen eine
Vorlage für eine Pressemitteilung angehängt, die
Sie bitte noch mit Ihren persönlichen Daten
ergänzen. Die Zielgruppe der Journalisten ist der
Leser vor Ort. Viel Spaß dabei!
Das war der Kids Day am 2. Januar im OV
Leverkusen
Der OV Leverkusen (G11) hat, wie viele andere
Ortsverbände des DARC e. V., am Sonntag, dem 2.
Januar, von 10:00 bis 18:00 Uhr am
internationalen Kids Day teilgenommen.
Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren bastelten und
funkten in dieser Zeit im eigenen Clubheim. Es
zeigte sich, dass die Kids zunächst etwas Scheu
vor dem Mikrofon hatten und zunächst lieber
Radios, Sirenen und blinkende Atomiums
bastelten. Später trauten sich die Mädels und
Jungen an das 2-m-Gerät und sammelten erste
Erfahrungen am Funkgerät unter Nutzung des
Ausbildungsrufzeichen DN4KX und DN2LW an
der Clubstation DL0IL. Die Gegenstationen halfen
mit ihren Fragen über die erste Scheu vor den
Mikrofon hinweg.
Seite 4/8
Der jüngste Operator Jonathan war erst 5 Jahre
und führte mit Unterstützung seiner lizenzierten
Mutter sein erstes QSO. Als Erfahrung zeigt sich,
dass die ersten Funkgespräche für Newcomer
zunächst im 2-m-Band in FM wegen der besseren
Verständlichkeit geführt werden sollten. Das
Hören von SSB-Signalen auf Kurzwelle bedarf
zunächst ein wenig Übung des Ohres, und führte
anfangs bei den Kids zu etwas Scheu vor dem
Mikrofon.
Ein erstes Presseecho finden Sie im Internet unter
www.darc.de/uploads/media/110103_KidsDay_01.j
pg.
Autor: Roland Wegner, DC2LW
Jugendflyer-Wettbewerb:
März
Einsendeschluss
31.
Du funkst gerne? Du liebst Basteln? Und du willst
deine
Freunde
davon
überzeugen,
dass
Amateurfunk Spaß macht? Dann mach mit!
Erstmalig ruft der Deutsche Amateur-Radio-Club
e.V. zu einem ganz speziellen Wettbewerb auf. Wir
wollen gemeinsam mit euch einen neuen Flyer
entwerfen, der gezielt Jugendliche ansprechen
soll.
Aus diesem Grund suchen wir Jugendliche und
junge Erwachsene, bis 21 Jahre, sowie
Jugendgruppen, die sich dieser kreativen Aufgabe
stellen: Den Entwurf Eures/Deines Flyers mit
Bild- und Textmaterial sendet ihr/sendest du bitte
an [email protected] Der Spaß und das
interessante Hobby Amateurfunk sollten dabei im
Vordergrund stehen.
Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Die
drei besten Entwürfe werden mit Geldpreisen in
Höhe von 75,00 €, 50,00 € und 25,00 € prämiert.
Das Preisgeld wird von Vorstandsmitglied Martin
Köhler, DL1DCT, gespendet. „Mir liegt persönlich
sehr viel daran, dass wir einen solchen Flyer
zeitnah den Ortsverbänden zur Verfügung stellen
können – von Jugendlichen für Jugendliche, so
wird ein Schuh daraus!“, so DL1DCT zu seiner
Idee.
Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 31. März
2011. Die Entwürfe müssen nicht druckfähig sein,
es sollte aber die Gestaltung erkennbar sein. Wir
freuen uns über eure Einsendung!
Durch das Jahr 2011 mit dem DARC e. V.
Pünktlich zum Jahresstart hat Udo Friebel,
DL1EET, aus dem Ortsverband Neuss (R11) einen
Sechsmonatskalender mit DARC-Logo für das
Jahr 2011 erstellt. Diesen möchte ich Ihnen nicht
vorenthalten: Sie finden den Kalender in der
Anlage an diesen Newsletter und in der
Materialsammlung für den OV im Internet unter
„Allgemeine Vorlagen und Plakate“, www.darc.de/
mitglieder/
geschaeftsstelle/
presseundoeffentlichkeitsarbeit/,
Unterpunkt
„Material für die interne Kommunikation im OV“.
Workshop
Ausbildung,
Weiterbildung
Jugendarbeit
und
Der DARC-Stab AJW bietet am Samstag, dem 26.
Februar 2011 einen Workshop zum Thema
Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung im
DARC an. Der Workshop findet in der Zeit von
09:00
bis
16:00
Uhr
im
DARCAusbildungszentrum in der Lindenalle 6 statt.
Wir laden zu diesem Termin Funkamateure ein,
die Interesse an einem Erfahrungsaustausch
haben. Funkamateure, die sich als Einsteiger
zukünftig
mit
dem
Thema
Ausbildung,
Jugendarbeit oder Weiterbildung beschäftigen
wollen, sind herzlich willkommen.
Fahrtkosten können vom Stab leider nicht
übernommen werden. Da Kassel sehr zentral liegt,
sollte das DB-Wochenendtickt für die Reise
genutzt werden. Ausnahme: Wenn sich jeweils
fünf Funkamateure finden, die für ihre Reise
gemeinsam
das
Wochenendtickt
nutzen,
übernimmt der Stab AJW diese Reisekosten (39,00
€).
Geplante Workshop-Themen
- Workshop Ausbildung im DARC: Erfolgreich
ausbilden, aber wie?, Öffentlichkeitsarbeit für die
Ausbildung, wie geht das?, Tipps und Tricks aus
der Praxis.
Workshop
Weiterbildung
im
DARC:
Weiterbildungsangebote
im
OV,
Weiterbildungsprojekte, Weiterbildung belebt den
OV
- Workshop Jugendarbeit im DARC: Keine Angst
vor Kinder und Jugendarbeit!, Eigentum
verpflichtet, auch geistiges Eigentum, Wie können
wir unser Wissen an Kinder und Jugendliche
weitergeben?
Was
nutzt
dem
OV
die
Jugendarbeit? Wie könnte die Jugendarbeit im OV
aussehen?, Foundraising (Geldbeschaffung) für die
Jugendarbeit.
Die Zahl der Teilnehmer ist auf 25 begrenzt.
Anmeldungen bitte an den Stabsleiter Werner
Vollmer, DF8XO, per E-Mail an [email protected]
oder telefonisch unter 05221 32771.
Neu: Mailingliste OV-Info eingerichtet
In der Vergangenheit wurde immer wieder der
Wunsch
aus
der
Mitgliedschaft
in
die
Geschäftsstelle getragen, die OV-Info per E-Mail
auch selbst zu beantragen. Diesem Wunsch
kommen wir gerne nach und bieten Ihren
Mitgliedern einen neuen Service an: Zusätzlich
zum Versand der OV-Info an alle Vorsitzenden der
Ortsverbände und Distrikte sowie zum Archiv auf
der
Webseite
unter
http://www.darc.de/geschaeftsstelle/services-undinformationen wurde nun eine Mailingliste „OVInfo“ eingerichtet, die ab sofort von Ihren
Mitgliedern abonniert werden kann.
Seite 5/8
Über
das
Webformular
unter
http://lists.darc.de/mailman/listinfo/ov_info
können Ihre Mitglieder die OV-Info selbst
bestellen oder abbestellen. Selbstverständlich
erhalten
die
Distriktsund
Ortsverbandsvorsitzenden die OV-Info, wie bisher,
separat und müssen sich nicht bei dieser
Mailingliste anmelden.
Bitte beachten: Verwendung von urheberrechtlich
geschütztem Material
Aus gegebenem Anlass möchte ich Sie erneut
darauf
hinweisen,
dass
die
Verwendung
urheberrechtlich geschütztem Material auf
Internetseiten von Ortsverbänden sowohl für den
DARC e. V. als auch für die Mitglieder sehr
problematisch sein kann und sowohl für den
DARC e. V. als auch für die handelnden Personen
persönlich zu einer Inanspruchnahme führen
kann. Bitte beachten Sie, dass Sie ohne
Einräumung entsprechender Nutzungsrechte kein
urheberrechtlich
geschütztes
Material,
wie
beispielsweise
fremde
Bilder,
Texte
und
Kartendarstellungen, auf ihren OV-Homepages
einstellen dürfen. Soweit doch fremdes Material
verwendet werden soll, sollte vorab jedenfalls
vertraglich ein Nutzungsrecht mit dem Urheber
vereinbart werden.
Insbesondere bei den häufig erwünschten
Kartendarstellungen gibt es die Möglichkeit, auf
kostenlos
verwendbares
Kartenmaterial
zurückzugreifen. Eine interessante Möglichkeit
bietet hierbei das „freie“ Kartenmaterial von
OpenStreetMap
(OSM)
http://www.openstreetmap.org/. Die OSM-Karten
können unter den auf der Internetseite des
Projekts näher genannten und auch zu
beachtenden
Lizenzbedingungen
(http://www.openstreetmap.org/copyright)
kostenlos verwendet werden und sind daher für
Ihren Ortsverband sehr interessant.
Der vollständige Newsletter Öffentlichkeitsarbeit
kann
auch
im
Internet
unter
http://service.darc.de/presse/newsletter.html
eingesehen werden.
Wer den Newsletter abonnieren möchte, kann dies
mit einer kurzen E-Mail an [email protected]
schnell und unkompliziert erledigen.
Bleiben wir in Kontakt!
(Stephanie C. Heine, DO7PR)
Funkwetterbericht
Vom 02. bis 08. Januar 2011von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2010
R
Flux
A
! A
02JAN R 38 F 91
A 2
! A 9
03JAN R 51 F 92
A 3
! A10
04JAN R 54 F 91
A 5
! A10
05JAN R 50 F 88
A 2
! A 6
06JAN R 28 F 87
A 5
! A16
07JAN R 52 F 86
A11
! A22
08JAN R 52 F 85
A 8
! A17
Vorhersage für den 9.1.2011:
sunact : quiet
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl stieg von R38 auf
R52. Der Flux auf 2,8 GHz fiel von F91 auf F85.
Der
Mittelwert
der
Schwankungen
des
Erdmagnetfeldes in Boulder stieg von A2 über A11
auf A8 und in Kiel von A9 über A6 und A22 auf
A17.
Für heute, den 9. Januar werden eine ruhige
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Die maximal verwendbaren Frequenzen liegen
nicht vor.
Der Sonnenwind betrug 581 km/sec, die Dichte 2
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
8x10hoch-8 W/qm. Die Sonne hatte keine Flares.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
HK - Kolumbien: Lothar, DK8LRF, wird vom 10.
Januar bis 7. März wieder als HK3JCL in
Kolumbien QRV sein und zwar vorwiegend auf 20
und 40 m. Auch Pactor- und PSK31-Verbindungen
sind möglich. QSLs gehen an DK8LRF.
LU/Z - Süd-Shetland-Inseln: Diego, LU8DIP, wird
bis Mitte März auf der argentinischen "Teniente
Camara" Basis (AN-010) seiner Arbeit nachgehen.
Er kann dabei die Clubstation LU1ZS benutzen.
Der QSL- Manager ist LU4DXU.
P4 - Aruba: Marty, W2CG, macht vom 10. bis 24.
Januar Urlaub in Aruba (SA-036). Er benutzt in
dieser Zeit das Rufzeichen P40CG. QSL-Karten
gehen via Homecall.
3B8 - Mauritius/3B9 - Rodriguez: OM Jacques,
F6HMJ, wird bis zum 21. Februar mit dem Call
3B8/F6HMJ Mauritius in die Luft bringen. Vom
11. bis zum 20. Januar macht er einen Abstecher
nach Rodriguez und funkt von dort als
3B9/F6HMJ. QSL via F6HMJ.
6W - Senegal: Francis, F6BLP, wird vom 8. bis 21.
Januar
sein
Rufzeichen
6W7SK
wieder
Seite 6/8
reaktivieren. Aktivität erfolgt vornehmlich in CW.
QSL via F6BLP.
8Q - Malediven: Marco, DH1IAC, bis 18. Januar
als 8Q7AC in der Luft sein. QSL via
Heimatrufzeichen.
Italien, Sonderrufzeichen:
Fred, IK7JWX, Vincenzo, I7PXV, und Mike,
IK7FPX (SSB), bringen bis zum 31. März das
Sonderrufzeichen IO7DAI von den Abteien in der
Provinz Lecce in die Luft. Damit will man die
Möglichkeit schaffen, Punkte für das "Italian
Abbeys Award -Diploma Abbazie Italiane" zu
verteilen.
Die 150-jaehrige Einheit Italiens feiern diverse
ARI-Sektionen das ganze Jahr über mit speziellen
Rufzeichen. Im Einzelnen sind das: ARI Torino,
II1ITA, ARI Firenze, II5ITA und ARI Roma,
II0ITA. Alle QSOs werden automatisch über das
QSL-Büro bestätigt. Auch kann ein Diplom
erarbeitet werden (Italian Unification Award).
IA7MM wird während des ganzen Jahres 2011
über zu arbeiten sein. Gefeiert wird damit der 150.
Geburtstag der italienischen Marine. QSL via
IZ7AUH.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
15.01.
0000 bis 0400 UT
LZ Open Contest CW
15.-16.01.
1200 bis 1200 UT
HA DX Contest CW/SSB
15.-16.01.
1200 bis 1200 UT
U.K. DX RTTY Contest RTTY
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
21.01.
OV Ravensburg, P09
Mitgliederversammlung
28.01.
OV Wendlingen, P47
Mitgliederversammlung
02.02.
OV Laupheim, P49
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Bernhard Meier, DH7BM
13.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung*
18.02.
OV Albstadt, P34
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Gerhard Bischoff, DF1ID
17.02.
OV Esslingen, P02
Mitgliederversammlung ohne Wahlen*
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
Distrikt - 2011
05.02.
Informeller OVV-Treff
Raum Stuttgart – Club-Restaurant „Stuttgarter Kickers“,
Königsträßle 58 in 70597 Stuttgart-Degerloch – Beginn 14:00 Uhr
12.02.
Informeller OVV-Treff Raum Mitte – Beginn 14:30 Uhr
02.04.
Regio-Treff Süd
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
Seite 7/8
Januar
27.01.
OV Esslingen, P02
Vortrag: Power SDR/neue Versionen von Bernd DC9SS
OV Sindelfingen, P42
EMV-Vortrag von DL8XV
Februar
17.02.
19.02.
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.10
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
08.-10.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
16.04.
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
August
06.08.
20.-21.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
ILLW Lighthouse
Seite 8/8
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
22.-23.09.
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
Oktober
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
30.10.
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
30. Interradio, Hannover
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/9
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 03. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den
Ortsverbände......................................................1
CW neu erfahren bei P42...................................1
Vortrag bei P06..................................................2
ISS-Kontakt in Ulm...........................................2
Aus den Nachbardistrikten.....................................2
Einladung zur A48-Hauptversammlung...........3
Vorschau auf A48-Termine in 2011...................3
Was sonst noch interessiert ...................................3
Neuester AJW-Newsletter ................................3
DARC-Arbeitsgruppen Öffenlichtkeitsarbeit
und Mitgliederpflege präsentieren Ergebnisse.5
Funkwetterbericht..................................................5
DX-MB ..............................................................6
Termine 2011...........................................................6
Wettbewerbe .....................................................6
Distrikt - 2011....................................................7
Januar.................................................................7
Februar...............................................................7
März....................................................................7
April....................................................................7
Mai......................................................................8
Juni.....................................................................8
Juli......................................................................8
August.................................................................8
September...........................................................8
Oktober...............................................................8
November............................................................9
Dezember............................................................9
Die Meldungen
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den Ortsverbände
Diese Woche sind nun bereits die ersten
Ergebnisse der Vorstandwahlen in den OVs
bekannt geworden
OV Tübingen, P12
am 14. Januar 2011 fand die ordentliche
Hauptversammlung des OV Tübingen mit Wahlen
statt.
Die Einladung zur HV erging ordnungsgemäß, die
Wahlen wurden nach der Wahlordnung des DARC
abgehalten.
Der bisherige OVV und die Stellvertreterin
wurden einstimmig mit jeweils einer Enthaltung
in ihren Ämter bestätigt.
Es sind dies:
OVV: Harald Dettling, DC1GB
stellv. OVV: Susanne Walz, DG4SFF
Ursula Hammler, DL3SFH, stellte sich nach 17
Jahren gewissenhafter Führung nicht mehr zur
Wahl als Kassier.
Neuer Kassier ist: Klaus-Dieter Jurtz, DM1KD
Diese Mitteilung kam vom Wahlleiter Jürgen
Martens, DF5TY.
Natürlich auch Congrats von uns an die neu
gewählten Vorstände.
(wrs-Redaktion)
CW neu erfahren bei P42
Oliver, DB1SOL, OVV von OV Sindelfingen, P42,
schreibt:
lernen, denn ohne dessen Kenntnis war keine
Funkkommunikation möglich.
„Nach knapp mehr als 100 Jahren bestand in der
Seefahrt durch die Einführung des weltweiten
Seenot- und Sicherheits-Funksystems GMDSS
nicht mehr die Pflicht zur Telegrafie-Hörwache.
Heute sträubt sich die "veraltete" Morsetelegrafioe
auszusterben. Denn Oldtimer und Newcomer
genießen vermehrt das Vergnügen und das
Erfolgserlebnis einer Kunst, Nachrichten zu
übermitteln, wenn andere Methoden längst
versagen.
In der Folge wurde weltweit der Telegrafieverkehr
eingestellt - wie wir wissen, hatte das natürlich
auch Auswirkungen auf den Amateurfunk.
1910 sträubte sich niemand den Morsecode zu
Um uns an diesem Vergnügen (wieder)
teilnehmen zu lassen, lädt uns Egbert, DF2SJ, ein
zu seinem Vortrag: „Telegrafie (wieder) lernen –
Seite 2/9
mittels moderner Methoden“ am Donnerstag 20.
Januar 2011 um 20:00 Uhr.
Fünf CW-Kundige des Ortsverband werden dieses
Projekt begleiten und unterstützen.
Egbert will in uns das Interesse für das (Wieder-)
Lernen von CW wecken, erprobte praxisorientierte
Lernmethoden darstellen und als Abschluss ein
von P42 begleitetes Folgeprojekt zum CW-Lernen
mit modernen Methoden z.B. des Helvetia
Telegraphie Clubs und Skype (zum CW-Lernen in
Kleingruppen oder Konferenzschaltung), in die
Wege leiten.
Treffpunkt ist das Restaurant „Schlossstuben“,
Schlossstr. 31 in 71139 Ehningen.
Zu diesem Vortrag sind alle Mitglieder, Freunde
von P42 sowie Interessierte herzlich willkommen!
(Oliver, DB1SOL, OVV-P42)
Vortrag bei P06
Im Rahmen des OV-Abends vom OV Ludwigsburg,
P06, am 24. Januar 2111 hält Thomas, DC8TM,
einen Vortrag zum Thema: Lithium Akkus als
Stromversorgung für den Funk.
Lithium Akkus werden immer häufiger eingesetzt
in den verschiedensten elektronischen Geräten
und auch in Elektro- oder Hybridautos, warum
also nicht auch im Funk?
- Was gibt es beim Einsatz dieser Akkutechnologie
zu beachten?
- Vor- und Nachteile der verschiedenen Lithium
Akkutypen (Li-Ion, LiPo, LiFePO4)
- Das Ladeverfahren und die Überwachung
- Vergleich zu den häufig im Einsatz befindlichen
Bleigel Akkus
Auf viele Interessenten und Fragen freut sich
Thomas, DC8TM.
Treffpunkt
ist
um
19:30
Uhr in
Osterholzschule in Ludwigsburg. Gäste
herzlich willkommen.
der
sind
(P06-Newsletter)
ISS-Kontakt in Ulm
Für den Kontakt zwischen den Schülern der
Bühler Realschule in Dornstadt hat die NASA ein
erstes Zeitfenster übermittelt. Der entgültige
Termin wird jedoch erst einige Tage vorher
bekannt gegeben und die Erfahrungen anderer
ISS-Kontakte zeigen, dass es häufig auch zu
mehrfachen Verschiebungen des Termins kommen
kann. Das geplante Zeitfenster ist am 03. Februar
2011 zwischen 08:59 und 09:08 Uhr.
Die gesamte Aktion geht auf zwei Schüler der
Bühler Realschule in Dornstadt zurück. Sie hatten
bei einem Firmenfest ein Video über einen solchen
Kontakt zur Raumstation gesehen und wollten
das von da ab unbedingt auch machen. Über zwei
Jahre später rückt die Sache jetzt endlich in
greifbare Nähe.
Im Dezember wurde von den Mitgliedern des OV
Ulm, P14, eine Linkstrecke von der Schule zur
Hochschule Ulm, DL0FHU, aufgebaut. Von dort
geht es auf 2m mit einer 14-Element-Yagi weiter
zur ISS. Während des Überflugs können die
Schüler Fragen stellen und Grüße an die
Astronauten übermitteln. Aktuelle Informationen
finden Sie auf der Webseite des Ortsverbandes
Ulm,
P14,
unter
www.darc.de/mitglieder/distrikte/p/14/.
Das Rufzeichen, mit dem die Schüler den Kontakt
aufnehmen, wird DN1WOL sein. Der rasante
Überflug der ISS bildet den Anlass zu einem
interessanten schulischen Rahmenprogramm: Das
Thema Raumfahrt wurde unter verschiedenen
Gesichtspunkten im Unterricht behandelt (z.B.
Religion: Gibt es da oben Gott? Physik: Warum
fällt das Ding nicht runter? Bio: Verdauung bei
Schwerelosigkeit. Gemeinschaftskunde: Leben auf
engen Raum. Geschichte: Besiedelung von
anderen Planeten - Vergleich mit Kolumbus und
Amerika. Englisch: Fragen an die Raumfahrer
erarbeiten und übersetzen).
Zur Zeit befindet sich die Expedition 26 auf der
Internationalen Raumstation. Commander ist
Scott J. Kelly, der bereits im Jahr 1999 das erste
mal im All war und damals Wartungsarbeiten am
Hubble Weltraumteleskop ausführte.
Kosmonaut Alexander Kaleri war der Commander
des Sojus Raumschiffes, mit denen Scott J. Kelly
und Oleg Skripochka Anfang Oktober 2010 zur
ISS flogen. Es war der erste Flug einer neuen
Generation von Sojus Raumschiffen mit der
Bezeichnung TMA-M welche über eine neue
Steuerungstechnik verfügen. Im Dezember 2010
folgten mit dem älteren Sojus Modell TMA unter
Commander Dmitry Kondratyev, Candy Coleman
und ESA Astronaut Paolo Nespoli. Damit befinden
sich zur Zeit sechs Besatzungsmitglieder auf der
ISS.
(Hannes, DL9SCO – Martin, DL5NAH)
Aus den Nachbardistrikten
Seite 3/9
Einladung zur A48-Hauptversammlung
Neuwahlen vorgesehen
Der Ortsverband Pfullendorf, A48, hat seine
Hauptversammlung am Freitag, den 21. Januar
2011, um 20:00 Uhr.
Treffpunkt ist das Gasthaus "Deutscher Kaiser",
in der Stadtmitte von Pfullendorf.
Es wird u.a. wieder eine Bildersession von den
A48-Events des letzten Jahres geben. Neben den
üblichen Regularien stehen Neuwahlen der
gesamten Vorstandschaft auf der Tagesordnung.
Die Wahlleitung hat OM Edgar Lerner, DL2GBG,
aus 89584 Ehingen an der Donau. Wahlvorschläge
bitte an ihn.
Es ergeht eine herzliche Einladung.
(Edgar, DL2GBG)
Vorschau auf A48-Termine in 2011
Eine Menge vor haben die Mitglieder des OV
Pfullendorf,
A48,
und
der
Amateurfunk-/Relaisinteressengemeinschaft
Höchsten, DB0WV, für 2011.
Highlight dürften wieder die mehrtägige Feldtage
werden, die dieses Jahr an Himmelfahrt bis zum
darauffolgenden Sonntag sowie am letzten vollen
Wochenende in September angesetzt sind.
Rot anstreichen sollte man sich auch wieder das
Wochenende vor der Ham-Radio - zum DB0WV-
Treffen beim
Höchsten.
Wasservogel-Relais
auf
dem
Mehrfach wird deshalb der OV-Abend nicht im
gewohnten OV-Lokal, bzw. nicht am gewohnten 3.
Freitag im Monat stattfinden.
Beteiligen werden sich die A48-Mitglieder auch
wieder an den gemeinsamen Veranstaltungen der
oberschwäbischen Ortsverbände, so der "GlobalOV-Abend" in den Sommerferien (am 19.08.) und
am Flohmarkt in Biberach (am 17.09.).
(Edgar, DL2GBG)
Was sonst noch interessiert
Neuester AJW-Newsletter
Januar 2011
- Tipps und Tricks aus der Praxis
Werner Vollmer, DF8XO, vom DARC-AJW-Stab
teilt uns mit:
Workshop Weiterbildung im DARC:
AJW-Workshop
Baunatal
im
Ausbildungszentrum
in
Der DARC-Stab AJW bietet am Samstag, den 26.
Februar einen Workshop zum Thema AJW im
DARC an. Der Workshop findet in der Zeit von
09:00 – 16:00 Uhr im DARC-Ausbildungszentrum
in der Lindenallee 6 statt.
Fahrtkosten können leider nicht übernommen
werden. Da Kassel sehr zentral liegt, sollte das
DB Wochenendticket für die Reise genutzt
werden. Ausnahme: Wenn sich jeweils 5
Funkamateure finden, die für ihre Reise
gemeinsam
das
Wochenendticket
nutzen,
übernimmt der Stab AJW diese Reisekosten (39¤).
Die Zahl der Teilnehmer ist auf 25 begrenzt.
Anmeldungen
bitte
an
Werner
Vollmer
[email protected], Tel. 05221 32771
Weitere Infos unter www.darc.de/jugend
Es gibt 3 Workshops:
Workshop Ausbildung im DARC:
- Erfolgreich ausbilden, aber wie?,
- Öffentlichkeitsarbeit für die Ausbildung, wie
geht das?,
- Weiterbildungsangebote im OV,
- Weiterbildungsprojekte,
- Weiterbildung belebt den OV
Workshop Jugendarbeit im DARC:
- Keine Angst vor Kinder und Jugendarbeit!
- Eigentum verpflichtet, auch geistiges Eigentum,
- Wie können wir unser Wissen an Kinder und
Jugendliche weitergeben?
- Was nutzt dem OV die Jugendarbeit ?
- Wie könnte die Jugendarbeit im OV aussehen?,
Fundraising
Jugendarbeit.
(Geldbeschaffung)
für
die
Wir werden die Erfahrungen aus diesem
Workshop aufarbeiten und versuchen, ähnliche
Workshops auch in anderen Bereichen von DL zu
organisieren. Sprecht uns hierzu einfach an.
DARC
Jugend
Wettbewerb
Energien im Amateurfunk"
"Regenerative
Unser Strom kommt aus der Steckdose, okay,
meiner auch, aber seit einigen Jahren wird der
Strom für meine Funkgeräte von einer Solarzelle
erzeugt. Auch wir Funkamateure sollten in die
Seite 4/9
Zukunft schauen und uns Gedanken über die
vermehrte Nutzung von regenerativen Energien
für unsere Amateurfunkanwendungen machen.
Wir suchen nach innovativen, wirtschaftlichen
Lösungen,
Ideen
und
Konzepten
zur
Energieversorgung und zur Minderung des
Verbrauchs im Amateurfunk Umfeld und wollen
hierfür einen Wettbewerb ausschreiben.
www.darc.de/ausbildung/ausbildungspaten/
Der Wettbewerb richtet sich an Jugendliche (bis
27 Jahre) oder Jugendgruppen im DARC. Eine
Unterstützung der Jugendlichen durch erfahrene,
ältere Funkamateure ist ausdrücklich erwünscht.
Die Ortsverbände und AJW-Referate in den
Distrikten sollten sich diese Liste einmal
anschauen
und
den
Stab-AJW
bei
Unstimmigkeiten informieren.
Der Preis wird auf der HAM Radio verliehen.
DARC Jugendfreizeit
Ludwigstein
Damit der Preis nicht ideell bleibt, brauchen wir
Sponsoren, die den Preis finanziell untermauern.
Bewerbungen für diesen Preis mit einer
ausführlichen Projektbeschreibung und Auflistung
der Teilnehmer und Betreuer mit Alter und DOK
bitte an den Stab AJW [email protected]
Bewerbungsende ist der 15. Mai. 2011
Ausbildungssaison Herbst 2010 gut angelaufen
Die aktuelle Amateurfunk Ausbildungssaison im
DARC
ist
erfolgreich
gestartet.
Die
Veröffentlichung von Ausbildungslehrgängen im
Internet
wird
von
den
ausbildenden
Ortsverbänden gut angenommen.
Lehrgänge können über ein Web-Formular direkt
gemeldet werden. Wir würden uns freuen, wenn
die Ortsverbände nicht nur ihren Lehrgang
melden sondern auch nach Beendigung des
Lehrgangs eine Erfolgsmeldung an den AJW-Stab
geben. Darüber würden wir dann berichten und
somit
einen
dringend
benötigten
Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der
Ausbildung anstoßen.
DARC-Fernlehrgang
Eckart
Moltrecht, DJ4UF, betreut nun seit
mehreren Jahren den DARC Fernlehrgang. Fast
täglich melden sich Interessenten über das Web
Meldeformular und wollen sich für den Lehrgang
anmelden. Dies zeigt, wie wichtig und effektiv
unsere Internetseite für die Öffentlichkeitsarbeit
ist.
Wir bekommen nun häufig Erfolgsmeldungen von
Teilnehmern, die ihre Prüfung erfolgreich
abgelegt haben. Besonders Segler nutzen diese
moderne Möglichkeit der Ausbildung.
www.darc.de/einsteiger/darc-fernlehrgang/
Vielen Dank an Eckart, für diese tolle Arbeit.
Ausbildungs-Paten
Die Sache mit den Paten für die Ausbildung ist
eine Idee von Eckart, DJ4UF.
Die Seite mit den Ausbildungs-Paten ist ab sofort
auf den DARC Server umgezogen und wird nun
vom AJW Stab betreut.
Interessierte Paten könne sich über ein Web
Formular in die Patenliste eintragen lassen.
Ohne diese Paten vor Ort könnte Eckart Moltrecht
den Fernlehrgang nicht betreuen. Wir bedanken
uns auf diesem Weg für die geleistete Arbeit in
den Ortsverbänden.
2010
auf
der
Burg
Die Jugendfreizeit auf der Burg Ludwigstein war
auch in 2010 wieder ein Erfolg. 43 Teilnehmer
haben sich ein Wochenende mit dem Thema
Amateurfunk beschäftigt. 27 Kinder und
Jugendliche hatten die Möglichkeit, einen
Kurzwellenempfänger (Conrad) zu bauen. Viele
Eltern waren mitgekommen und beteiligten sich
an der Betreuung der Kinder. Für die praktische
Ausbildung stand jedem Teilnehmer ein 70cm
PMR oder LPD Funkgerät zur Verfügung. Die
Geräte wurden ausgiebig genutzt. Im Turm der
Burg war die Clubstation DK0AJW auf Kurzwelle
QRV. Natürlich gehörten auch wieder typische
Jungendaktivitäten
wie
Schwimmen,
Nachtwandern, Ausflüge und Geocaching zum
Angebot. Die Burg ist nun auch für 2011
reserviert. Vom 28.-30. Oktober 2011 werden wir
wieder mit 43 Teilnehmern vor Ort sein.
Aktionen dieser Art bringen Funkamateure und
Jugendliche zusammen. Es ist nicht schwierig
oder teuer eine ähnliche Jugendaktivität auch in
eurem Distrikt zu organisieren. Mit etwas Mut
und mit zuverlässigen Helfern wir es sicher ein
Erfolg. Es gibt in DL viele Freizeitheime, in denen
man für kleines Geld ein Wochenende verbringen
kann. Über Nachahmer würden wir uns freuen
und stehen euch gern beratend zur Seite.
JULEICA Jugendleiter Card
Seit Jahren ist die Ausbildung zum Jugendleiter
über eine bundesweite geltende Jugendleiter Card
(JuleiCa) Vereinbarung geregelt. www.juleica.de.
Zitat Juleica Homepage
Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist
bundesweit
einheitliche
Ausweis
ehrenamtliche
Mitarbeiter-innen
in
Jugendarbeit.
der
für
der
Sie
dient
zur
Legitimation
und
Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen.
als
Zusätzlich
soll
die
Juleica
auch
die
gesellschaftliche
Anerkennung
für
das
ehrenamtliche
Engagement
zum
Ausdruck
bringen.
Seite 5/9
Die für die Beantragung der Juleica notwendige
Ausbildung wird teilweise von den Trägern der
freien Jugendhilfe, aber auch von den
Jugendämtern der Städte und Gemeinden
durchgeführt. Der DARC ist leider nicht in der
Lage,
eine
entsprechende
Ausbildung
flächendeckend anzubieten. Da die Ausbildung bei
den Jugendämtern in der Regel kostenlos, oder für
eine kleine Gebühr angeboten wird, empfehlen wir
Mitarbeitern in der DARC Jugendarbeit eine
entsprechende Ausbildung bei den lokalen
Jugendämtern oder
in Zusammenarbeit mit
anderen Jugendorganisationen zu besuchen.
Wir bleiben aber am Thema
und werden
versuchen Teile der Jugendleiterschulung mit
vereinsspezifischen Inhalten
in Eigenregie
durchzuführen. Diese Schulungen können dann
zur Verlängerung einer Jugendleiterkarte genutzt
werden.
DARC Jugendarbeit in der Suchmaschine Google
auf der ersten Seite.
Ich habe es nun schon mehrmals ausprobiert,
wenn ich das Wort "Jugendprojekte" in die
Suchmaschine Google eingebe stehen wir mit
unserer Seite immer unter den ersten Treffern.
So sollte es sein.
Mikroprozessortechnik Arduino
Zur Förderung der Weiterbildungs-Aktivitäten in
den Ortsverbänden und Distrikten hat der Stab
AJW
4
Lernpakete
Mikroprozessortechnik
Arduino angeschafft.
Diese Lernpakete können bei Bedarf von
Ortsverbänden ausgeliehen werden. Infos bei
[email protected]
Geocaching GPS-Geräte
Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass der
AJW-Stab
6 GPS Geräte für Geocaching
Aktivitäten bereit hält. Die Geräte können bei uns
ausgeliehen werden. Info bei [email protected]
Newsletter abonnieren
Wer diesen Newsletter abonnieren möchte, meldet
sich mit einer formlose E-Mail an Werner.
(Werner, DF8XO, DARC AJW-Stab)
DARC-Arbeitsgruppen Öffenlichtkeitsarbeit und Mitgliederpflege
präsentieren Ergebnisse
Öffentlichketsarbeit
Die Verantwortlichen für die Öffentlichkeitsarbeit
in den Distrikte haben seit September 2010 eine
Arbeitsgruppe gebildet mit dem Ziel die
Öffentlichkeitsarbeit für alle Ebene des DARC zu
unterstützen.
Die Gruppe „Pressearbeit“ hat nun erste
Ergebnisse ihrer Arbeit im Internet veröffentlicht.
Die Dateien:
„Grundlagen der Pressearbeit“ und
„Interne Kommunikation im Ortsverband“
sind im Internet unter
http://www.darc.de/mitglieder/geschaeftsstelle/
presse-undoeffentlichkeitsarbeit/informationsmaterial/ (bitte
loggt Euch vorab ein) im Unterverzeichnis „Tipps
für die Presse- und Öffenlichtkeitsarbeit im OV“
veröffentlicht.
Ein drittes Papier "Präsentation auf öffentlichen
Veranstaltungen" wird derzeit noch erarbeitet und
zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt.
Mitgliederpflege
Der
Servicekatalog
der
Arbeitsgruppe
„Mitgliederpflege“ in seiner finalisierten Form
(Version 1.9) wurde ebenfalls veröffentlicht. Eine
Aufarbeitung des Katalogs war u.a. durch die
angenommenen
Anträge
der
letzte
Mitgliederversammlung in November notwendig
geworden. Ziel ist dieses Katalog zu aktuell wie
möglich
zu
gestalten.
Insofern
werden
Änderungen regelmäßig notwendig sein.
Für die Mitglieder ist im Internet unter
http://www.darc.de/darc-info/servicebereich/
den Servicekatalog, in seine Teilbereichen
untergliedert, nachlesbar.
Der Servicekatalog wurde in Württemberg bereits
verteilt. Die neue Version wird den OVVs zur
Bereitstellung an die Mitgleider verteilt.
(Stefi Heine, DO7PR - wrs-Redaktion)
Funkwetterbericht
Vom 09. bis 15. Januar 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder
2010
R
Flux
A
09JAN R 50 F 83
A 5
10JAN R 35 F 83
A 6
11JAN R 26 F 83
A 6
12JAN R 23 F 80
A 7
!
!
!
!
!
!
Kiel
A
A18
A14
A17
A12
13JAN R 14 F 80
A 4
! A21
14JAN R 11 F 79
A 6
! A20
15JAN R 11 F 80
A 6
! A11
Vorhersage für den 16.1.2011:
sunact : eruptive
magfield: quiet.
Seite 6/9
Die Sonnenfleckenrelativzahl fiel von R50 auf
R11. Der Flux auf 2,8 GHz fiel von F83 über F79
auf F80. Der Mittelwert der Schwankungen des
Erdmagnetfeldes in Boulder stieg von A5 über A7
auf A6 und fiel in Kiel von A18 über A21 auf A11.
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 7
MHz. Bei maxhop von 2332 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 13
MHz.
Für heute, den 16. Januar werden eine eruptive
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Der Sonnenwind betrug 414 km/sec, die Dichte 3
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
7x10hoch-8 W/qm. Die Sonne hatte einen C-Flare.
Um 0744 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 4,0
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
A6 - Vereinigte Arabische Emirate: Gerry,
A6/VE6LB, ist noch bis 09. Februar in Dubai.
Angesagt ist Urlaubsfunk in CW und digitalen
Betriebsarten von 40 bis 10 m. QSL via Homecall.
D2 - Angola: Laci, OM5AM, ist jetzt als D2AM aus
Luanda QRV und bleibt dort noch bis zum 17.
März. Bisherige Hörberichte liegen für 20 m in
RTTY und SSB vor. QSL via Heimatrufzeichen.
FR - Reunion: Frederic wird als FR8NE bis Juli
2012 von Reunion (AF-016) aus aktiv sein. Er
bedient dabei die Bänder 20/17/15/12/10 m meist
in CW.
H4 - Salomonen: Bernhard, DL2GAC, macht
wieder DX-Urlaub als H44MS. Der Rückflug ist
für den 12. April gebucht. Bernhard macht wie
immer SSB, will aber versuchen dieses Mal auch
RTTY und PSK zum Laufen zu bringen.
3D2 - Fidschi: Udo, DL9HCU, ist wieder für die
nächsten zwei Monate im Pazifik. Diesmal wird er
als 3D2HC von OC-017 mit seinem QRP-Sender
aktiv sein. QSL via DL9HCU.
Südostasienreise: Hans, DF5UG, ist seit dem 15.
Januar wieder einen Monat auf Südostasienreise
und wird in diesem Zeitraum mit seinen
Rufzeichen 9M2QQ, 9M8QQ und HS0ZFU zu
erreichen sein. Darüber hinaus plant er einen
Abstecher nach Brunei und funkt dort unter
V85QQ. QSL via DF5UG.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
22.-23.01.
1200 bis 1200 UT
BARTG RTTY Sprint
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
21.01.
OV Ravensburg, P09
Mitgliederversammlung
28.01.
OV Wendlingen, P47
Mitgliederversammlung
02.02.
OV Laupheim, P49
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Bernhard Meier, DH7BM
09.02.
OV Möckmühl, P50
Mitgliederversammlung
12.02.
OV Herrenberg, P18
Mitgliederversammlung
13.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung*
17.02.
OV Sindelfingen, P42
Mitgliederversammlung
18.02.
OV Albstadt, P34
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Gerhard Bischoff, DF1ID
17.02.
OV Esslingen, P02
Mitgliederversammlung ohne Wahlen*
17.02.
OV Sindelfingen, P42
Mitgliederversammlung
Seite 7/9
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Heilbronn, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung*
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
Distrikt - 2011
05.02.
Informeller OVV-Treff
Raum Stuttgart – Club-Restaurant „Stuttgarter Kickers“,
Königsträßle 58 in 70597 Stuttgart-Degerloch – Beginn 14:00 Uhr
12.02.
Informeller OVV-Treff Raum Mitte – Beginn 14:30 Uhr
02.04.
Regio-Treff Süd
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
Januar
27.01.
OV Esslingen, P02
Vortrag: Power SDR/neue Versionen von Bernd DC9SS
OV Sindelfingen, P42
EMV-Vortrag von DL8XV
Februar
17.02.
19.02.
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.10
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
08.-10.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
16.04.
16.04.
OV Friedrichshafen, P03
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
Seite 8/9
18.04.
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
August
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
Oktober
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
Seite 9/9
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
30.10.
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
30. Interradio, Hannover
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
16.12.11
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/7
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 04. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Vortrag bei P06..................................................1
ISS-Kontakt in Ulm...........................................1
CW-Auffrischung bei P13..................................2
Kommunikation im Katastrophenfall...............2
Aus den Nachbardistrikten.....................................2
11. Amateurfunk- und Computermarkt in
Neumarkt...........................................................2
Was sonst noch interessiert ...................................3
Diplom YL-WM2011...........................................3
TV-Tipp...............................................................3
Funkwetterbericht..................................................3
DX-MB ..............................................................4
Termine 2011...........................................................4
Wettbewerbe .....................................................4
Distrikt - 2011....................................................5
Januar.................................................................5
Februar...............................................................5
März....................................................................5
April....................................................................6
Mai......................................................................6
Juni.....................................................................6
Juli......................................................................6
August.................................................................6
September...........................................................6
Oktober...............................................................7
November............................................................7
Dezember............................................................7
Die Meldungen
Vortrag bei P06
Im Rahmen des OV-Abends vom OV Ludwigsburg,
P06, am 24. Januar 2111 hält Thomas, DC8TM,
einen Vortrag zum Thema: Lithium Akkus als
Stromversorgung für den Funk.
Lithium Akkus werden immer häufiger eingesetzt
in den verschiedensten elektronischen Geräten
und auch in Elektro- oder Hybridautos, warum
also nicht auch im Funk?
- Was gibt es beim Einsatz dieser Akkutechnologie
zu beachten?
- Vor- und Nachteile der verschiedenen Lithium
Akkutypen (Li-Ion, LiPo, LiFePO4)
- Das Ladeverfahren und die Überwachung
- Vergleich zu den häufig im Einsatz befindlichen
Bleigel Akkus
Auf viele Interessenten und Fragen freut sich
Thomas, DC8TM.
Treffpunkt
ist
um
19:30
Uhr in
Osterholzschule in Ludwigsburg. Gäste
herzlich willkommen.
der
sind
(P06-Newsletter)
ISS-Kontakt in Ulm
Für den Kontakt zwischen den Schülern der
Bühler Realschule in Dornstadt hat die NASA ein
erstes Zeitfenster übermittelt. Der entgültige
Termin wird jedoch erst einige Tage vorher
bekannt gegeben und die Erfahrungen anderer
ISS-Kontakte zeigen, dass es häufig auch zu
mehrfachen Verschiebungen des Termins kommen
kann. Das geplante Zeitfenster ist am 03. Februar
2011 zwischen 08:59 und 09:08 Uhr.
Die gesamte Aktion geht auf zwei Schüler der
Bühler Realschule in Dornstadt zurück. Sie hatten
bei einem Firmenfest ein Video über einen solchen
Kontakt zur Raumstation gesehen und wollten
das von da ab unbedingt auch machen. Über zwei
Jahre später rückt die Sache jetzt endlich in
greifbare Nähe.
Im Dezember wurde von den Mitgliedern des OV
Ulm, P14, eine Linkstrecke von der Schule zur
Hochschule Ulm, DL0FHU, aufgebaut. Von dort
geht es auf 2m mit einer 14-Element-Yagi weiter
zur ISS. Während des Überflugs können die
Schüler Fragen stellen und Grüße an die
Astronauten übermitteln. Aktuelle Informationen
finden Sie auf der Webseite des Ortsverbandes
Ulm,
P14,
unter
www.darc.de/mitglieder/distrikte/p/14/.
Das Rufzeichen, mit dem die Schüler den Kontakt
aufnehmen, wird DN1WOL sein. Der rasante
Seite 2/7
Überflug der ISS bildet den Anlass zu einem
interessanten schulischen Rahmenprogramm: Das
Thema Raumfahrt wurde unter verschiedenen
Gesichtspunkten im Unterricht behandelt (z.B.
Religion: Gibt es da oben Gott? Physik: Warum
fällt das Ding nicht runter? Bio: Verdauung bei
Schwerelosigkeit. Gemeinschaftskunde: Leben auf
engen Raum. Geschichte: Besiedelung von
anderen Planeten - Vergleich mit Kolumbus und
Amerika. Englisch: Fragen an die Raumfahrer
erarbeiten und übersetzen).
Zur Zeit befindet sich die Expedition 26 auf der
Internationalen Raumstation. Commander ist
Scott J. Kelly, der bereits im Jahr 1999 das erste
mal im All war und damals Wartungsarbeiten am
Hubble Weltraumteleskop ausführte.
Kosmonaut Alexander Kaleri war der Commander
des Sojus Raumschiffes, mit denen Scott J. Kelly
und Oleg Skripochka Anfang Oktober 2010 zur
ISS flogen. Es war der erste Flug einer neuen
Generation von Sojus Raumschiffen mit der
Bezeichnung TMA-M welche über eine neue
Steuerungstechnik verfügen. Im Dezember 2010
folgten mit dem älteren Sojus Modell TMA unter
Commander Dmitry Kondratyev, Candy Coleman
und ESA Astronaut Paolo Nespoli. Damit befinden
sich zur Zeit sechs Besatzungsmitglieder auf der
ISS.
(Hannes, DL9SCO – Martin, DL5NAH)
CW-Auffrischung bei P13
Seit November 2010 bauen 10 OM's vom
Ortsverband Tuttlingen, P13, einen QRPTransceiver für das 40m Band. Die Leitung der
Bastelrunde hat
Funkfreund Uli Schwarz
DL8SBX, der von Uwe Krüger DL7GAO
unterstützt wird.
Gebaut wird das Gerät Mosquita. Um mit dem
Transceiver auch Funkbetrieb machen zu können
werden, nach der Gerätefertigstellung, die CWKenntnisse aufgefrischt. Es wird einen Basis- und
einen Fortgeschrittenen Lehrgang geben.
Weitere Informationen diesbezüglich folgen noch.
(Klaus, DL9GAK, OVV-P13)
Kommunikation im Katastrophenfall
Roland, DC2LW, Notfunkreferent des Distrikt
Köln-Aachen, weist auf einen Beitrag im
Deutschlandfunk hin, der am 17. Januar 2011 in
der Rubrik "Forschung aktuell" gesendet wurde
und zwar unter dem Titel: "Schneller, früher,
genauer
-Bielefelder
Forscher
wollen
Kommunikation im Katastrophenfall verbessern“.
In dem Beitrag wird auch die mögliche Rolle von
Funkamateuren in Katastrophenfällen behandelt.
So wird der Soziologe und Katastrophenforscher
Prof. Wolf Dombrowsky in der Sendung
sinngemäß zitiert:
"Mobiltelefone sind auf Transmitter-Stationen
angewiesen. Wenn diese ausfallen, nützt auch das
Notstromaggregat zu Hause nichts, mit dem man
sein eigenes Gerät betreiben kann. Man muss sich
überlegen ob es Alternativmöglichkeiten gibt. Und
da kommen die Funkamateure ins Spiel weil sie
eine
Infrastruktur
haben,
die
Ersatzleistungen vornehmen kann."
wichtige
Denn die Funkfrequenzen beim Amateurfunk
funktionieren ohne Transmitter-Station. Und die
Geräte selbst kommen auch mit Akkus aus - zur
Not reicht sogar eine Autobatterie.
Der vollständige Artikel finden Sie unter:
www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1367028/
und als Podcast unter:
www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/forschak
/
Bisher sind noch wenige Funkamateure in DL in
der Lage sehr schnell und ohne große
Vorbereitungen
im
Fall
eines
längeren
Stromausfalls den Behörde zu unterstützen.
Denkt darüber nach!
(Roland, DC2LW, wrs-Redaktion)
Aus den Nachbardistrikten
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
Am Samstag, 16. April 2011 findet der 11.
Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
statt. Hier treffen sich Funkamateure, SWLs und
Technikfreunde aus dem ganzen Land und dem
angrenzenden Ausland um neue und gebrauchte
Geräte aus dem Bereich Funk, Computer und
Elektronik zu kaufen, zu verkaufen und natürlich
um Erfahrungen auszutauschen.
Auch in diesem Jahr stehen hierfür die
Jurahallen mit Ausstellungsfläche für 380
Markttische zur Verfügung.
Wie in den letzten Jahren wird auch diesmal für
das leibliche Wohl bestens gesorgt. Fahrzeuge
können kostenlos auf dem Parkplatz neben den
Jurahallen geparkt werden.
Öffnungszeiten: 09:00 bis 16:00 Uhr.
Seite 3/7
Ausstellungstische können bereits jetzt auf der
Homepage
www.afumarkt-nm.de
reserviert
werden.
URL: www.afumarkt-nm.de
Was sonst noch interessiert
Diplom YL-WM2011
Anlässlich der 6. Fußball-Weltmeisterschaft der
Frauen, die vom 26. Juni bis 17. Juli 2011 vom
Titelverteidiger Deutschland ausgetragen wird,
gibt der DARC das Diplom YL-WM 2011 heraus.
Passend zum sportlichen Event stehen YLs im
Mittelpunkt
und
es
werden
viele
YLDistriktstationen aktiviert.
Ausschreibung Diplom „YL-WM 2011“
Anlässlich der Frauen-Fußballweltmeisterschaft
2011 in Deutschland gibt der Deutsche AmateurRadio Club e.V. (DARC) dieses offizielle Diplom
heraus,
das
von
Funkamateuren
und
entsprechend von SWLs beantragt werden kann.
In der Zeit vom 01. Juni 2011 bis 31. Juli 2011 ist
die Sonderstation DL0YLWM als auch die YLClubstationen der Distrikte (z.B. DL0YL +
Buchstabe des Distriktes oder DR11YL +
Buchstabe des Distriktes) mit dem Sonder-DOK
"YLWM“ + Buchstabe des Distriktes QRV.
Je nach Diplomstufe (Bronze, Silber, Gold, Platin)
müssen in der Zeit vom 01.06.2011 bis 31.07.2011
eine entsprechende Anzahl von deutschen
Stationen geloggt werden.
Es
gibt
keine
Bandbeschränkung.
Alle
Betriebsarten außer Packet Radio und Echo Link
können benutzt werden.
Sogenannte
Runden-QSOs
zählen
nicht.
Verbindungen zu den üblichen YL-Rundenzeiten
werden nicht gewertet.
Weitere Details zu den Ausschreibung finden Sie
auf www.darc.de/ylwm..
Der Diplomantrag ist bis 31. Dezember 2011 mit
einem Logbuchauszug und der Gebühr an folgende
Anschrift zu senden:
Christiane Rüthing, DL4CR, Gaußstr. 55 in 63071
Offenbach am Main .
Elektronische
[email protected]
Diplomanträge
gehen
an:
Das Ziel dieses Diplom ist es, u.a., die Aktivität
der YLs spürbar zu erhöhen. In vielen Distrikten
gibt es bereits YL-Clubstationen. Wünschenswert
ist, dass alle Distrikte eine YL-Clubstation
aktivieren.
Die SDOKs für die jeweilige Distrikte sind bereits
reserviert, gelten im Juni und Juli und werden
zentral beantragt.
Organisation und Kosten der QSL-Karten für die
YL-Clubstationen sollten von den Distrikten
übernommen werden.
(Christiane, DL4CR und Annette, DL6SAK)
TV-Tipp
Dank Franz, DJ9ZB, sind in der Folge 8 der
Amateurfunksendung "CQ" von Dr. Dish TV zwei
DX-Peditions-Videos zu sehen.
Gezeigt werden die Aktivierungen von Kure
Island (K7C) aus dem Jahr 2005 und MidwayAtoll (K4M) aus dem Jahre 2009.
Sendetermine sind täglich um 4.25, 10.20 und
22.31 Uhr. Programmdetails etc. findet man auch
auf der Homepage von Dr. Dish TV unter
www.drdish-tv.com.
(Raimund, DL4SAV)
Funkwetterbericht
Vom 16. bis 22. Januar 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2010
R
Flux
A
! A
16JAN R 15 F 80
A 4
! A10
17JAN R 36 F 82
A 5
! A 8
18JAN R 34 F 81
A 4
! A 6
19JAN R 28 F 81
A 7
! A12
20JAN R 32 F 82
A 5
! A13
21JAN R 42 F 88
A 2
! A12
22JAN R 36 F 88
A 4
! A12
Vorhersage für den 23.1.2011:
sunact : wruptive
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl stieg von R15 über
R42 auf R36. Der Flux auf 2,8 GHz stieg von F80
auf F88. Der Mittelwert der Schwankungen des
Erdmagnetfeldes in Boulder fiel von A4 über A7
auf A4 und stieg in Kiel von A10 über A6 auf A12.
Für heute, den 23. Januar werden eine ruhige
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Seite 4/7
Um 0659UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 2,2
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 4
MHz. Bei maxhop von 2571 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 7
MHz.
Der Sonnenwind betrug 373 km/sec, die Dichte 4
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
8x10hoch-8 W/qm. Die Sonne hatte einen C-Flare.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
3B8 - Mauritius: Josep, EA3BT, und Nuria,
EA3WL, werden vom 23. bis 29. Januar als
3B8/EA3BT und 3B8/EA3WL Mauritius (AF-049)
aktivieren. Betrieb erfolgt überwiegend in SSB
und digitalen Betriebsarten von 40 bis 10 m. QSL
via EA3BT.
4S - Sri Lanka: Mats, SM6LRR, wird sich bis zum
4. Februar als 4S7LRG aus Sri Lanka melden. Er
bedient vorrangig die Bänder 160, 80 und 40 m.
QSL via SM6LRR.
9H - Malta: John, G8HWI, will noch bis 30.
Januar als 9H3JS von EU-023 im "holidaystyle"
hauptsächlich auf 20 m in PSK31 aktiv sein. QSLKarten gehen an sein Heimatrufzeichen.
Brasilien, Sonderrufzeichen:
PR150PLM ist ein weiteres Sonderrufzeichen, das
bis 31. Januar zu Ehren des 150. Geburtstages des
brasilianischen
Wissenschaftlers
und
Radiopioniers Roberto Landell de Moura
gearbeitet werden kann. QSL via PR7AYE.
Schweiz, Sonderrufzeichen:
HB60LU steht für 60 Jahre USKA-Sektion
Luzern. Das Call wird das ganze Jahr über zu
arbeiten sein. Der QSL-Manager ist HB9DWL.
Uruguay, Sonderrufzeichen:
Den 100. Geburtstag von Louis Varney,
G5RV/CX5RV, feiern Funkamateure in Uruguay
mit dem Sonderrufzeichen CW5RV. G5RV war der
Entwickler der gleichnamigen Multibandantenne.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
28.-30.01.
2200 bis 2200 UT
CQ World-Wide 160m Contest CW
29.-30.01.
1300bis 1300 UT
UBA DX Contest SSB
29.-30.01.
0600 bis 1800 UT
REF Contest CW
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
28.01.
OV Wendlingen, P47
Mitgliederversammlung
02.02.
OV Laupheim, P49
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Bernhard Meier, DH7BM
0302.
OV Böblingen, P26
Mitgliederversammlung*
04.02.
OV Tuttlingen, P13
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Franz, DF7GV
04.02.
OV Unterland, P40
Mitgliederversammlung
09.02.
OV Kirchheim/Teck, P35
Mitgliederversammlung*
09.02.
OV Möckmühl, P50
Mitgliederversammlung
11.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
12.02.
OV Herrenberg, P18
Mitgliederversammlung
13.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung*
17.02.
OV Sindelfingen, P42
Mitgliederversammlung
Seite 5/7
18.02.
OV Filderstadt, P48
Mitgliederversammlung*
18.02.
OV Albstadt, P34
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Alfred Hailfinger , DL4GAH
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Gerhard Bischoff, DF1ID
17.02.
OV Esslingen, P02
Mitgliederversammlung ohne Wahlen*
17.02.
OV Sindelfingen, P42
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Heilbronn, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung*
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
Distrikt - 2011
05.02.
Informeller OVV-Treff
Raum Stuttgart – Club-Restaurant „Stuttgarter Kickers“,
Königsträßle 58 in 70597 Stuttgart-Degerloch – Beginn 14:00 Uhr
12.02.
Informeller OVV-Treff Raum Mitte – Beginn 14:30 Uhr
02.04.
Regio-Treff Süd
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
Januar
27.01.
OV Esslingen, P02
Vortrag: Power SDR/neue Versionen von Bernd DC9SS
OV Sindelfingen, P42
EMV-Vortrag von DL8XV
Februar
17.02.
19.02.
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
Seite 6/7
April
02.04.10
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
08.-10.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
16.04.
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
August
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
22.-23.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
55. Jamboree-on-the-air
Seite 7/7
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
Oktober
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
30.10.
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
30. Interradio, Hannover
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
16.12.11
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/9
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 05. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Schüler fragen NASA Astronautin Cady
Coleman..............................................................1
CW-Projekt bei P42 hat begonnen – Einsteiger
willkommen........................................................1
Erfolgreiche Afu-Prüfungen in Reutlingen.......2
Geplanten Vortrag bei P11................................2
DXpedition nach S9 - Sao Tomè & Principe......2
CW-Auffrischung bei P13..................................2
Aus den Nachbardistrikten.....................................3
DB0ZU Störer gefasst........................................3
Was sonst noch interessiert ...................................3
Neue Möglichkeiten zur kurzfristigen
Vorhersage von Sonnenaktivitäten...................3
PLC im Computermagazin „c't“.........................4
150. Geburtstag von Pater Roberto Landell de
Moura..................................................................4
Funkwetterbericht..................................................5
DX-MB ..............................................................5
Termine 2011...........................................................5
Wettbewerbe .....................................................5
Distrikt - 2011....................................................6
Januar.................................................................7
Februar...............................................................7
März....................................................................7
April....................................................................7
Mai......................................................................7
Juni.....................................................................7
Juli......................................................................8
August.................................................................8
September...........................................................8
Oktober...............................................................8
November............................................................8
Dezember............................................................8
Die Meldungen
Schüler fragen NASA Astronautin Cady Coleman
Am 02. Februar 2011 ab 08:32 Uhr können
Schülern der Bühl Realschule Dornstadt für etwa
8 Minuten Fragen an die NASA Astronautin Cady
Coleman auf der ISS richten. Das ist einen Tag
früher, als ursprünglich erwartet wurde.
Die Internationale Raumstation ISS wird unter
dem Rufzeichen IR0ISS für etwa 8 Minuten auch
mit einfacher Ausrüstung noch sehr gut zu
empfangen sein. Die Erfahrungen solcher
Kontakte zeigen, dass etwa 60 Sekunden für die
erste Kontaktaufnahme benötigt werden. Für die
20 vorbereiteten Fragen bleiben damit gerade
einmal 21 Sekunden pro Frage. Doch Cady
Coleman, KC5ZTH, hat in den letzten Wochen
schon
reichlich
Erfahrungen
mit
ARISS
Kontakten gesammelt und wenn am Boden alles
reibungslos funktioniert, dann können von ihr alle
20 Fragen beantwortet werden.
Die OMs aus P14, OV Ulm, haben die Technik
vorbereitet und freuen sich auch auf diesen
Kontakt.
(Martin, DL5NAH)
CW-Projekt bei P42 hat begonnen – Einsteiger willkommen
Egbert, DF2SJ, aus P42 schreibt:
„Hallo Funkinteressierte.
Nachdem einige Funker von P42/P26 (wieder) in
CW einsteigen wollen, haben vor einigen Tagen
das Projekt "Telegrafie (wieder) erlernen - mittels
moderner Medien" auf die Beine gestellt und
begonnen.
o Hierbei werden die CW-Zeichen mit einem
kostenlosen PC-Programm von HB9HQX und in
individuellem Lerntempo gelernt.
(In ca. 4 Wochen können die Zeichen von Grund
auf gelernt werden).
o Mittels "SKYPE" einer kostenlosem Telefonieund Video-Anwendung können die Teilnehmer in
Kleingruppen - oder in einer Gruppe von bis zu 9
Teilnehmern gemeinsam CW lernen, sich
austauschen, CW-Zeichen per Keyboard an
den/die anderen zum Mitschreiben übermitteln...
und so gemeinsam üben.
So trifft sich bei uns bereits ein OM aus P42 mit
einem OM aus Mecklenburg-Vorpommern zum
gegenseitigen CW-Austausch!
Seite 2/9
Auch Interessierte ohne Sendelizenz können bei
uns mitmachen.
o 8 CW-Interessierte machen derzeit bei unserem
CW-Projekt mit oder stehen in den "Startlöchern".
o Betreut wird das CW-Lernprojekt durch 5 CWKundige von P42.
Ihr könnt uns via Skype kontaktieren und mit uns
üben oder Ihr trefft uns beim donnerstäglichen
Funkerstammtisch im OV-Lokal "Schlosstuben" in
Ehningen. Natürlich geht's auch per E-Mail.
oWeil für Lizensierte in Deutschland für die
Telegrafie auf den Funkbändern keine vorherige
CW-Prüfung durch die Behörde mehr erforderlich
ist, können wir uns dann z.B. auf der Kurzwelle
treffen.
Liebe Leser, Ihr seid jetzt bestimmt interessiert,
mehr zu diesem Projekt zu sehen - DAS KÖNNT
IHR.
Auf der Homepage von P42 findet Ihr 2
Präsentationen im PDF Format zum Anschauen
und evtl. Drucken...
o "Telegrafie (wieder) erlernen - mittels moderner
Medien" und wenn Ihr über die CW-Vorteile
bezüglich kleiner Sendeleistung, den Selbst-Bau
einfacher CW-Sender und Empfänger sehen wollt:
o "QRP - Erfolg mit kleiner Leistung"
Klickt einfach mal hier an:
qrp.de/
http://p42.df5sf-
IHR KÖNNT NATÜRLICH AUCH JETZT NOCH
INS
(kostenlose)
CW-LERNPROJEKT
EINSTEIGEN
und
so
Eurem
nächsten
Sommerurlaub eine ganz andere Note geben!
Schickt mir eine E-Mail oder ruft mich an und ich
nehme Euch in den Info-Verteiler zu unserem
Projekt auf. Das ist empfehlenswert, wenn Ihr
auch nur für Euch alleine das CW wieder
aufpolieren oder neu lernen wollt.
Tel.: 07034-22940 – E-Mail: [email protected]
73 es happy CW !
Egbert, DF2SJ
Erfolgreiche Afu-Prüfungen in Reutlingen
Am Freitag, den 28. Januar 2011 fand die erste
Amateurfunkprüfung dieses Jahres in Reutlingen
statt.
Ein Klasse A Erstprüfling, ein Wiederholer für
Klasse A und eine Prüfling der von E nach A
aufstockte waren alle erfolgreich.
Insgesamt waren 8 Kandidaten angetreten, 5 für
die Klasse E, davon haben 4 die Prüfung
bestanden.
Glückwunsch zum neuen bzw. erweiterten Hobby.
(Harry, DK3SI, Stv. DV, Verbindungsbeauft. BNetzA)
Geplanten Vortrag bei P11
Voraussichtlich hält Conny, DL1DA,
beim
nächsten OV-Abend in Stuttgart, am 03. Februar
2011, einen Vortrag über 60 Jahre DARC Erfahrungen und Ausblick.
Soweit die Planung.
Beginn ist um 20:00 Uhr im Club-Restaurant
Stuttgarter Kickers, Königsträßle 58, 70597
Stuttgart-Degerloch.
Nun, es ist derzeit nicht 100% sicher, dass dieser
Vortrag stattfinden kann. Horst, DD9SH, wird am
Mittwoch abend Sicherheit haben. Wer sich im
Vorfeld informieren will, ob der Vortrag
stattfindet oder nicht, kann ihn unter der
Nummer 07156-32339 anrufen.
Der OV-Vorstand freut sich auf viele Gäste.
(Horst, DD9SH, OVV-P11)
DXpedition nach S9 - Sao Tomè & Principe
Ein Team bestehend aus 7 Funkamateure wird
zwischen dem 04. und dem 17. Februar 2011 eine
DXpedition nach Sao Tomè und Principe
unternehmen.
Verwendet wird das Rufzeichen S9DX.
Das Team besteht aus folgenden Mitgliedern:
DL2JRM, DM2AYO, DL7VEE, DD2ML, DF1AL,
DM5TI und DK1AX, letzterer aus dem OV P61
Hohenasperg.
Eingesetzt werden sollen drei
Stationen (K3 mit 650 Watt PAs).
Geplant ist durchgehender Betrieb auf allen
Bändern in CW, SSB und RTTY mit Schwerpunkt
auf den Low Bands in CW und RTTY.
Für weitere Informationen steht die Webseite
unter http://s9dx.hkmann.de zur Verfügung.
Auf spannende Pileups freut sich das gesamte
Team.
(Klaus, DK1AX, P61)
CW-Auffrischung bei P13
gleichwertige
Seite 3/9
Seit November 2010 bauen 10 OM's vom
Ortsverband Tuttlingen, P13, einen QRPTransceiver für das 40m Band. Die Leitung der
Bastelrunde hat
Funkfreund Uli Schwarz
DL8SBX, der von Uwe Krüger DL7GAO
unterstützt wird.
Gebaut wird das Gerät Mosquita. Um mit dem
Transceiver auch Funkbetrieb machen zu können
werden, nach der Gerätefertigstellung, die CWKenntnisse aufgefrischt. Es wird einen Basis- und
einen Fortgeschrittenen Lehrgang geben.
Weitere Informationen diesbezüglich folgen noch.
(Klaus, DL9GAK, OVV-P13)
Aus den Nachbardistrikten
DB0ZU Störer gefasst
Seit längerem schon wurde der Zugspitzrelais
DB0ZU gestört.
angebracht war. Zudem befand sich auf dem Dach
eine CB-Funkantenne.
Ein Peilteam, bestehend aus den erfahrenen
Grossraumfuchsjagdjägern Peter, DK8TG; HansPeter, DO1MHP und Manfred, DL8MFL, traf sich
am Dienstag, 18. Januar, zur koordinierten
Fuchsjagd bzw. Störungspeilung in Germering.
Der Wohnungsinhaber ist Rentner, hat keine
Amateurfunklizenz, betreibt aber einen 2-mAmateurfunktransceiver,
welcher
auf
die
Frequenz von DB0ZU eingestellt war. Dem
verblüfften Störer, der die Tat zunächst abstritt,
wurde klargemacht, dass er bei der erdrückenden
Beweislage im Wiederholungsfall mit einer
Anzeige zu rechnen hat.
Nachdem der ungefähre Standort der Störquelle
schon lange vorher durch Kreuzpeilungen und mit
Hilfe eines ortsansässigen OM ausfindig gemacht
werden
konnte,
positionierten
sich
die
Peilfahrzeuge an verschiedenen strategisch
vorteilhaft gelegenen QTHs in Germering. So kam
die Gruppe aus allen Richtungen schnell zum Ziel,
als der Störer seine Tätigkeit ab 10:00 Uhr wieder
aufnahm. Die Peilungen führten das Team in die
oberste Etage eines zweistöckigen Wohnblocks, wo
eine 2-m-Rundstrahlantenne am Balkongeländer
Diese Aktion zeigt deutlich, dass gemeinsame
Aktionen
von
engagierten
und
fuchsjagderfahrenen OM letztendlich dazu führen,
dass sich kein Relaisstörer mehr sicher fühlen
kann.
Info von Peter Baier, DJ3YB
(Oberbayern-RS 03/2011)
Was sonst noch interessiert
Neue Möglichkeiten zur kurzfristigen Vorhersage von Sonnenaktivitäten
Zum Leidwesen der Funkamateure blieb ein von
den
Sonnenobservatorien
zu
Beginn
des
Sonnenfleckenzyklus 24 vorhergesagter Anstieg
der Sonnenfleckenzahlen auch im Jahre 2010 aus
- bis auf sporadische Öffnungen, die eifrig genutzt
wurden. Die renommierten Fachleute der
Sonnenphysik haben sich dazu noch nicht
geäußert.
Diese Prognosen bezogen sich bisher stets auf
mittel-bis langfristige Aussichten, also auf eine
Spanne von bis zu 11 Jahren. In einer Periode
hoher Fluktuation von Tag zu Tag- und damit nur
geringer
Erwartung
einer
zuverlässigen
Fernausbreitung -könnte jedoch eine kurzfristige,
aber verlässliche Vorhersage hilfreich sein.
Da gibt es Hoffnung:
Zwei Wissenschaftler der Purdue-Universität in
den USA, Epharim Fischbach und Jere Jenkins,
haben
beobachtet,
dass
die
Zerfallsrate
bestimmter radioaktiver Isotopen, die bisher als
physikalische Konstante galt, variabel ist. Die
Wissenschaftler
stellten
auf
Grund
von
mehrjährigen
Beobachtungen
einen
Zusammenhang
mit
der
Rotation
des
Sonnenkerns,
aber
auch
mit
den
Sonnenaktivitäten und der Entfernung zwischen
Erde und Sonne her. Sie beobachteten, z. B, dass
die Zerfallsrate anderthalb Tage vor Beginn der
Eruptionen im Dezember 2006 abnahm und dass
die Abnahme ihren Höhepunkt während der
Eruptionen erreichte. Außerdem stellten sie eine
jährliche Fluktuation der Zerfallsrate fest, die
möglicherweise von der wechselnden Entfernung
zwischen Erde und Sonne abhängt.
Sollte sich der Zusammenhang zwischen
Zerfallsrate und Sonnenaktivitäten als zutreffend
herausstellen,
bestünde
die
Möglichkeit,
Sonneneruptionen vorherzusagen und damit
Schäden an Satelliten und Stromnetzen zu
vermeiden, sowie das Leben von Astronauten zu
schützen.
Die Veränderungen in den Zerfallsraten bewegen
sich im Bereich von Zehntel Prozenten, doch sind
sich die Wissenschaftler sicher, dass sie nicht auf
Messfehler oder Umwelteinflüsse zurückzuführen
sind.
Seite 4/9
Konkrete kausale Zusammenhänge konnten
bisher nicht nachgewiesen werden. Jenkins und
Fischbach vermuten, dass die Veränderung der
Zerfallsrate auf den Einfluss von Neutrinos
zurückgeht, die bei den Fusionsprozessen im
Inneren der Sonne entstehen. Bisher konnte man
jedoch nicht feststellen, dass Neutrinos in
irgendeine Wechselwirkung mit Materie auf der
Erde treten. Angeblich sollen in jeder Sekunde
mehr als 60 Milliarden Neutrinos durch einen
menschlichen Fingernagel gehen. Humorvoll
fassen die Wissenschaftler ihr Dilemma wie folgt
zusammen: " Wir unterstellen, dass etwas, das
nichts beeinflussen kann, etwas ändert, das sich
nicht ändern kann" .
Für die Funkamateure bleibt die Hoffnung, dass
aus den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen
vielleicht
irgendwann
ein
System
der
Kurzzeitvorhersage
von
Sonnenaktivitäten
entstehen könnte.
Quelle: Beitrag von Heino, DL2EA, und
Ausführungen auf der Webseite der PurdueUniversitaet
(http://www.purdue.edu/newsroom/research/20
10/100830FischbachJenkinsDec.html),
zusammengefasst und übersetzt von Helmut,
DL3KBQ.
(KA-RS KW03)
PLC im Computermagazin „c't“
Der DARC e.V. hat sich in einem Beitrag über
Inhouse-Powerline-Communikation
des
Computermagazins "c't" kritisch zur PLC-Technik
geäußert. Der DARC ruft darin die PLCEntwickler dazu auf, durch wirksame Techniken
elektromagnetischen Störungen so weit zu senken,
wie es die grundlegenden Anforderungen des
Gesetzes
über
die
elektromagnetische
Verträglichkeit von Betriebsmitteln (EMVG)
vorschreiben. Aber auch c't bereitet den Leser
schon in der Einleitung des Artikels darauf vor,
dass mit dem Einsatz von PLC-Inhouse-Technik
elektromagnetische
Störungen
abgestrahlt
werden, die den Amateurfunkempfang stören
können:
"Wer
ein
Gerät
betreibt,
das
Funkstörungen
erzeugt,
muss
mit
Beschlagnahme, Rechnungen für Messeinsätze
der Bundesnetzagentur und schlimmstenfalls
einem Bußgeld rechnen ...". Zwei weitere
Stellungnahmen,
eine
vom
Institut
für
Rundfunktechnik (IRT) und eine des PLCGeräteherstellers Devolo AG ergänzen den
Beitrag. Der Hersteller findet in seiner
Stellungnahme nur verharmlosende Worte: "Auch
Techniken wie ADSL und VDSL modulieren
hochfrequente,
breitbandige
Signale
auf
ungeschirmte Leitungen, ohne dass dies ein
relevantes Thema für die breite Öffentlichkeit ist.
Warum die Powerline-Technologie hier in der
Diskussion steht, ist ... nicht nachvollziehbar".
Nicht genannt wird an dieser Stelle, dass xDSLTechnologien
auf
verdrillten
reflexionsarm
abgeschlossenen Leitungen betrieben werden,
deren
Störstrahlungspotenzial
konstruktionsbedingt
vernachlässigbar
ist
gegenüber PLC-Datenübertragung über Hftechnisch
völlig
ungeeigneten
Strominstallationen.
Der Artikel weist außerdem darauf hin, dass sich
die Störproblematik mit den neuen Home-PlugAV2- und Gigle-Technik-Adaptern verschärfen
kann: Für höhere Datenübertragungen nutzen
diese ein breiteres Frequenzband (HomePlug AV2:
2...68 MHz, Gigle: bis 305 MHz). Der PLC-Beitrag
ist in der c't-Februarausgabe auf den Seiten 84
und 85 abgedruckt.
(DARC-Portal)
150. Geburtstag von Pater Roberto Landell de Moura
* 21. Januar 1861 - + 30. Juli 1928
Am
21.
Januar
2011
feierten
die
brasilianischen
Funkamateure
und
alle
Schlüsselstationen
des
ORDEM
DE
RADIOAMADORES PE. ROBERTO LANDELL
DE MOURA den 150. Geburtstag des genialen
Priesters und Erfinders.
Pater Roberto Landell de Moura wurde am 21.
Januar 1861 in Porto Alegre in Brasilien geboren.
Er war portugiesischer Abstammung und
studierte in Sao Paulo, Rio de Janeiro und
an der Gregorianischen Universität in Rom
Chemie
und
Physik.
1886 wurde er zum
Priester geweiht.
Neben seiner priesterlichen Tätigkeit hat er
Sender und Empfänger konstruiert und gebaut. So
hat er im Jahre 1893 (also drei Jahre vor
Marconi!) das gesprochene Wort und das Ticken
einer Uhr in Sao Paulo über die Distanz von 8
Kilometern, ohne Draht, gesendet und empfangen.
Erst 1896 sandte Marconi seine Morsesignale in
den Äther.
Nach der Vorführung, welche im übrigen
durch
Presseberichte
und
Patente
in
Brasilien, den USA und England belegt und
dokumentiert ist, wurden seine Geräte zerstört
und seine Erfindungen als „Teufelswerk“
bezeichnet. Er selbst wurde nach den USA
versetzt. 1904 sind in den Vereinigten
Staaten
von
Nordamerika
drei
seiner
Erfindungen patentiert worden.
Die Aufzeichnungen aller Erfindungen
Versuche,
sowie
sämtliche
Formeln
Mouras sind jedoch erhalten geblieben.
und
de
Seite 5/9
Somit ist Pater Roberto wohl als der erste
Funkamateur zu bezeichnen.
Heute ist Pater Roberto der Schutzpatron der
brasilianischen Funkamateure und aller PRLSchlüsselstationen.
Das Ziel der in Brasilien gegründeten Vereinigung
„Ordem de Radioamadores Pe. Roberto Landell de
Moura“ ist es, den Namen und das Werk Pater
Roberto Landell de Mouras weltweit bekannt zu
machen. www.landelldemoura.qsl.br
(Webseite OEVSV)
Funkwetterbericht
Vom 23. bis 29. Januar 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2010
R
Flux
A
! A
16JAN R 38 F 84
A 1
! A 6
17JAN R 28 F 83
A 3
! A13
18JAN R 27 F 81
A 5
! A11
19JAN R 25 F 80
A 3
! A11
20JAN R 0 F 81
A 3
! A10
21JAN R 27 F 81
A 5
! A17
22JAN R 27 F 81
A 4
! A 9
Vorhersage für den 30.1.2011:
sunact : quiet
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl fiel von R30 über R0
auf R27. Der Flux auf 2,8 GHz fiel von F84 auf
F81. Der Mittelwert der Schwankungen des
Erdmagnetfeldes in Boulder stieg von A1 über A5
auf A4 und in Kiel von A6 über A17 auf A9.
Für heute, den 30. Januar werden eine ruhige
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0713UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 2,3
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 4
Mhz und bei 3000 km 10 Mhz.
hmF2 = 176,6 km. Weitere Daten liegen nicht vor.
DK0WCY sendet heute nicht
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
FH - Mayotte: Bruno, DH1BL, verbringt die
nächsten drei Jahre auf der Insel Mayotte (AF027). Sein Rufzeichen wird voraussichtlich
FH/DH1BL sein. QSL via DL7BC.
JT - Mongolei: Ken, K4ZW, will noch bis zum 2.
Februar als JT1ZW und JT5DX vornehmlich auf
den Lowbands QRV sein.
PJ2 - Curacao: Karl, PJ2/OE3JAG, will vom 30.
Januar bis zum 11. Februar Curacao in die Luft
bringen. Aktivität erfolgt auf den Bändern
40/30/20/17/12 m, meist in CW.
Peter, PJ2/DF7DQ, ist zurzeit ebenfalls aktiv von
Curacao (SA-099) und bleibt zwei Monate auf der
Insel. Peter ist überwiegend auf 40 oder 30 m in
PSK anzutreffen. QSL-Karten gehen über
EA5GVH.
PJ6 - Saba: Mike, PJ6/G4IUF, wird bis 03. März
von NA-145 zu erreichen sein. Mike will auf
80/40/20/15/10 m in CW und SSB aktiv sein. QSL
via Heimatrufzeichen.
XT - Burkina Faso: Jon, K3QF, wird sich für die
nächsten Wochen in Burkina Faso aufhalten. Als
XT2RJA wird er hauptsächlich in den
Abendstunden in der Luft sein können. QSL via
K3QF.
Kuwait, Sonderrufzeichen:
Noch bis Ende Februar dürfen Funkamateure in
Kuwait den Präfix 9K50 benutzen. Sie feiern
damit die 50-jaehrige Unabhängigkeit Kuwaits.
Darüber hinaus betreibt die "Kuwait Amateur
Radio Society" (KARS) vom 24. bis 28. Februar die
Sonderstation 9K50NLD.
Falscher Hase:
Mohamed, CN8KD, teilt mit dass das Rufzeichen
CN2AK derzeit von einem Piraten missbraucht
wird. Zeitweise missbraucht dieser Pirat, welcher
nach Beobachtungen von Mohammes aus Europa
stammt, auch das Call CN8LG. (tnx Info Lothar,
DL1SBF).
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
05.02.
1600 bis 1900 UT
AGCW-DL Handtasten-Party 80m CW
05.-06.02.
0900 bis 1330 UT
DARC UKW-Winter-Fieldday
Seite 6/9
06.02.
0000 bis 0400 UT
North American Sprint CW
06.02.
0700 bis 1600 UT
Februar-QSO-Party 2011 CW/SSB/Digi KW/UKW
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
02.02.
OV Laupheim, P49
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Bernhard Meier, DH7BM
04.02.
OV Tuttlingen, P13
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Franz, DF7GV
04.02.
OV Unterland, P40
Mitgliederversammlung
09.02.
OV Kirchheim unter Teck, P35
Mitgliederversammlung
09.02.
OV Ulm-West, P39
Mitgliederversammlung
09.02.
OV Möckmühl, P50
Mitgliederversammlung
11.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
12.02.
OV Herrenberg, P18
Mitgliederversammlung
13.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung*
17.02.
OV Esslingen, P02
Mitgliederversammlung ohne Wahlen*
17.02.
OV Sindelfingen, P42
Mitgliederversammlung
18.02.
OV Filderstadt, P48
Mitgliederversammlung
18.02.
OV Albstadt, P34
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Alfred Hailfinger , DL4GAH
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Gerhard Bischoff, DF1ID
03.03.
OV Stuttgart, P11
Mitgliederversammlung*
03.03.
OV Böblingen, P26
Mitgliederversammlung
04.03.
OV Reutlingen, P07
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dietrich Emil, DL8SAO
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Heilbronn, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung*
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
Distrikt - 2011
05.02.
Informeller OVV-Treff
Raum Stuttgart – Club-Restaurant „Stuttgarter Kickers“,
Königsträßle 58 in 70597 Stuttgart-Degerloch – Beginn 14:00 Uhr
26.02.
Sysop-Treff in Engen
12.02.
Informeller OVV-Treff Raum Mitte – Beginn 14:30 Uhr
02.04.
Regio-Treff Süd
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
Seite 7/9
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
Januar
27.01.
OV Esslingen, P02
Vortrag: Power SDR/neue Versionen von Bernd DC9SS
OV Sindelfingen, P42
EMV-Vortrag von DL8XV
Februar
17.02.
19.02.
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.10
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
08.-10.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
16.04.
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
Seite 8/9
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
August
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV-Ausflug
OV Kirchheim unter Teck, P35
Oktober
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
30.10.
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
30. Interradio, Hannover
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
16.12.11
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Seite 9/9
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/8
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 06. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen.......................................................1
DF1GBB Silent key...........................................1
ISS-Empfang mit Handfunkgerät....................1
Video zum ISS Kontakt in Dornstadt..............2
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den
Ortsverbände.....................................................2
Bericht über Besuch in Pescara bei P03..........2
Film über 85 Jahre Deutsche
Rundfunkgeschichte..........................................2
Das Notfunk-Referat informiert.......................3
Aus den Nachbardistrikten....................................3
Sendegenehmigung für 3m Broadcast ............3
Was sonst noch interessiert ..................................3
Neue Forschungssatelliten im All....................3
Würdiges Stilllegen des Mittelwellensenders
Sottens...............................................................4
Powerline-Standard IEEE 1901 veröffentlicht 4
Funkwetterbericht.................................................4
DX-MB .............................................................5
Termine 2011..........................................................5
Wettbewerbe ....................................................5
Distrikt - 2011...................................................6
Februar..............................................................6
März...................................................................6
April...................................................................6
Mai.....................................................................7
Juni....................................................................7
Juli.....................................................................7
August................................................................7
September..........................................................7
Oktober..............................................................8
November...........................................................8
Dezember...........................................................8
Die Meldungen
DF1GBB Silent key
Anette, DL7GAS aus P03 schreibt:
„Diese Woche erreichte uns die traurige
Nachricht, dass Dr. Brigitte (Gitta) Blank,
DF1GBB, nur 3 Tage nach ihrem 67. Geburtstag
am 31. Januar verstorben ist.
Gitta betreute ab 1996 den Yl-Stand auf der HAM
RADIO und leitete von 1997 bis 2001 das YLTreffen. Der Tod ihres OMs Horst, DF4GC, der
nach schwerer Krankheit 2009 starb, traf sie
schwer und sie erholte sich danach nicht mehr
richtig. Sie verbrachte die letzten Monate bei
Ihrem Sohn in Bielefeld.
Wir trauern um eine fröhliche und stets
hilfsbereite YL, die gerne am OM-Leben
teilnahm. Wir werden ihr Andenken in Ehren
halten.“
(Anette, DL7GAS, P03)
ISS-Empfang mit Handfunkgerät
Uwe, DL6UF, aus P06, schreibt:
„Wie in den vergangenen Rundsprüchen
vorangekündigt, hatten die Schüler der Bühl
Realschule Dornstadt bei Ulm am Mittwoch, den
02. Februar 2011 einen Funkkontakt zur ISS.
Da ich keinerlei Erfahrung mit Satellitenfunk
habe und an meinem Heim-QTH noch nicht
einmal eine Außenantenne für VHF oder UHF,
wollte ich den Versuch wagen, zu testen, ob man
die ISS auch mit einem Handfunkgerät
empfangen kann.
Schließlich würde
der
Raumkreuzer ja direkt über uns hinweg düsen.
Um 08:32 MEZ, genau zu Beginn des
vereinbarten Zeitfensters, schaltete ich mein
Kenwood TH-F7E ein, ging auf die 145,800 und
schon hörte ich Chatherine Coleman, KC5ZTH,
die von der ISS nach DN1WOL in Ulm rief. Und
was für ein Signal! Als ob sie vor meiner
Haustüre stehen würde.
Das musste ich für den Rest der Welt
dokumentieren. Also lief ich - völlig ungeplant los, um schnell meine Digitalkamera zu holen. Als
ich mit der Videoaufnahme beginnen konnte,
startete Catherine gerade mit der Beantwortung
der ersten von 20 Fragen, welche die Schüler der
US-amerikanischen Astronautin auf der ISS
stellten. Bis zur siebten Frage konnte ich alle
Durchgänge von der ISS hervorragend mithören,
aber plötzlich sackte das Signal ab und
Seite 2/8
verschwand im Keller. Ich ging schnell auf die
Terrasse hinaus und fummelte nervös am
Funkgerät,
um
die
Rauschsperre
ganz
aufzumachen. So gelang es mir noch, einen Teil
der Antwort auf Frage 10 mitzuhören, bevor das
Signal endgültig verschwand.
Dieses Erlebnis zeigt, dass man manchmal mit
ganz geringem Aufwand begeisternde Ergebnisse
erzielen kann. Mich hat es sogar so begeistert,
dass ich aus meinen laienhaften KameraMitschnitten das erste Video meines Lebens
geschnitten und dieses auf YouTube hochgeladen
habe.
Das
Video
kann
unter
http://tinyurl.com/iss-ulm
gefunden
und
angesehen werden.“
(Uwe, DL8UF,P06)
Video zum ISS Kontakt in Dornstadt
Spannend war der ISS-Kontakt an der BühlRealschule. Der Südwestfunk hatte sich
angekündigt und SWR4 sendete direkt von der
Bühl-Realschule aus sein Programm.
Schüler am Ende etwas weniger Zeit als
vorgesehen. Trotzdem konnte die NASA
Astronautin Cady Coleman alle 20 Fragen der
Schüler beantworten.
Am Abend vor der Veranstaltung fiel beim letzten
Test der Elevationsrotor aus. An eine Reparatur
war nicht mehr zu denken. Es kam also die für
solche Fälle vorgesehene Ersatzstation zum
Einsatz. Die Kontaktaufnahme war deshalb nicht
ganz einfach und es blieb für die Fragen der
Einen Bericht zur Veranstaltung gibt es im
Internet unter:
http://de.sevenload.com/videos/i5hwvd5ARISS-ISS-School-Contact-Dornstadt-02-02-2011
(Martin, DL5NAH)
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den Ortsverbände
Diese Woche sind nun bereits die ersten
Ergebnisse der Vorstandwahlen in den OVs
bekannt geworden
OV Tuttlingen, P13
am 04. Februar 2011 fand die ordentliche
Hauptversammlung des OV Tuttlingen mit
Wahlen statt.
OVV: Klaus Gollwitzer, DL9GAK
OVV- Stellv.: Wolfgang Zwicker, DK9ZW
Kassier: Antonio Montero, DO8MA
ÖA: Bernd Kleinsteinberg, DL3YDY
QSL-Manager: Helmut Specker, DG1GHS
Referate
Homepage: Hans-Georg Schenke, DL1HGS
Relaisbetreuung Technik: Uwe Krüge, DL7GAO
Relaisverantwortlicher: Egon Hensler, DF6UD
Gerätewart: Werner Sauter, DL6GCC
EventManager:
Hans-Peter
Uttenweiler,
DD8GG
Notfunk:Christian Russo, D09RC
DL0TN Clubstation: Rolf Wanke, DK2MH
DL0TN QSL: Nikolaus Bischof, DF5GA
OV Balingen, P30
Am 14. Januar bereits fanden in Balingen
Neuwahlen statt.
OVV: Wolfgang Riegger, DC1SRW
2. OVV: Dieter Fischle, DF6UF
Kasse: Benjamin Arnold, DO1BAR
Schriftführer: Joachim Schwiderski, DL6JS
Natürlich auch Congrats von uns an die neu
gewählten Vorstände.
(wrs-Redaktion)
Bericht über Besuch in Pescara bei P03
Am Freitag den 11. Februar werden Lisa, DJ9GG,
und Anette, DL7GAS, im Rahmen des OV-Abends
einen
Bildvortrag
vom
Besuch
der
Amateurfunkmesse in Pescara (Italien) Ende
November 2010 zeigen.
Interessierte Gäste sind herzlich willkommen
beim OV Friedrichshafen, P03, im Hotel Traube,
Sonnenbergstr.
12
in
FriedrichshafenWaggershausen.
Beginn ist um 20:00 Uhr.
(Anette, DL7GAS, OV P03)
Film über 85 Jahre Deutsche Rundfunkgeschichte
Im Rahmen des OV-Abends vom OV Heilbronn,
P05, am 11. Februar 2011 wird von Werner,
DK3SR, ein selbstgedrehter Videofilm vorgeführt,
der einen interessanten Querschnitt durch 85
Jahre deutsche Rundfunkgeschichte aufzeigt.
Die Filmaufnahmen dazu entstanden anlässlich
einer Führung durch das Rundfunkmuseum in
Fürth/Bayern
mit
einer
Funkamateuren aus dem OV.
Gruppe
von
Der OV-Abend findet statt im OV-Lokal
„Vereinsheim am Ried“, Riedweg 52, HeilbronnFrankenbach um 20.00 Uhr.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
(Sigrid, DL3LG, OVV-P05)
Seite 3/8
Das Notfunk-Referat informiert
APRS + Notfunk = eine interessante Verbindung
Wer von Euch beschäftigt sich mit APRS bzw.
interessiert sich für diese Betriebsart?
Das Notfunkreferat des Distriktes Württemberg,
P, sucht YLs bzw. OMs die sich in einem locker
organisiertem Team mit "APRS im Notfunk"
beschäftigen möchten.
Ziel ist es die Möglichkeiten die APRS für den
Notfunk bietet kennenzulernen und diese auch
praktisch auszuprobieren und anzuwenden.
Interessenten können sich per E-Mail beim
Jürgen melden: [email protected]
siehe auch hier:
http://www.amateurfunk.de/notfunk/news/201
1/02/aprs_notfunk.php
(Jürgen, DL8MA, Notfunkreferat-P)
Aus den Nachbardistrikten
Sendegenehmigung für 3m Broadcast
Ist es in Deutschland bzw. in Nordrhein
Westfalen möglich eine Sendegenehmigung fuer
das 3m Broadcast Band zu bekommen?
Diese Frage stellte sich Jörg, DG1JC, und er
stellte einen Antrag bei der BNetzA.
Was kaum jemand für möglich hielt aufgrund des
Landes-Medien Gesetzes, ist aber dennoch
eingetroffen. Die BNetzA hat nach europäischer
Koordinierung der Frequenz eine zunächst für 3
Monate beschränkte Sendegenehmigung für die
94,6 MHz erteilt. Jörg darf mit 50 Watt
Sendeleistung auf einen Dipol gehen, der an
seinem QTH Standort in Grevenbroich Kapellen
montiert ist.
Die Sendeschleife läuft 24h unter dem Namen
„Test-FM“.
Empfangsberichte
sind
gern
erwünscht über Skype "testfm2011" oder gern
auch an Ralf, DL5RW, unter [email protected]
Quelle: Ralf, DL5RW
(KA-RS 04/2011)
Was sonst noch interessiert
Neue Forschungssatelliten im All
Eine Minotaurus V Rakete, die im letzten Herbst
von einer Basis in Alaska gestartet wurde, hat
fünf Forschungssatelliten ins All transportiert.
Alle Satelliten benutzen Frequenzen aus dem
Amateurfunkbereich und Funkamateure sind
gebeten, das Unternehmen zu verfolgen und
Daten sammeln.
FASTRACs
sind
zwei
relativ
kleine
“Nanosatelliten”,
die
von Studenten der
Universität Austin in Texas gebaut wurden. Sie
wurden als ein einziges Raumvehikel in die
Umlaufbahn gebracht, trennten sich dann aber in
FASTRAC I, der unter dem Namen „Sara Lily“
bekannt ist, und FASTRAC 2, der „Emma“
genannt wird. Beide Satelliten benutzen eine
1200 oder 9600 Baud AX 25 digitale Verbindung.
Sie senden mit einer Ausgangsleistung von 1
Watt, so dass sie mit VHF oder UHFRundstrahlantennen empfangbar sind und mit
normaler Packetradio-Software und Hardware
ausgelesen werden können.
Einzelheiten zu den für Up- und Downlink
genutzten Frequenzen finden sich im Netz.
Nach
Erledigung
ihres
wissenschaftlichen
Auftrags werden die Satelliten neu konfiguriert,
um im Rahmen des APRS (Automatic Packet
Reporting System) als Digipeater
Amateurfunk zu arbeiten sein.
für
den
Funkamateure sind gebeten, ein kostenloses
Konto auf der Internetseite “FASTRAC”
einzurichten und Telemetriedaten hochzuladen.
Informationen zum Verlauf der Missionen sind
auch
über
die
FASTRAC-Facebook-Seite
erhältlich.
Einzelheiten finden sich auf der FASTRAC
Webseite:
http://fastrac.ae.utexas.edu/for_radio_operators
/overview.php
Der dritte Satellit in der Gruppe ist der „Radio
Aurora Explorer“ (RAX), der von Studenten der
Universität von Michigan und ihrer Fakultät in
Zusammenarbeit mit SRI International entworfen
und gebaut wurde.
Vornehmliches Ziel des Projektes ist es,
zusammen
mit
einer
leistungsstarken
Radarstation in Alaska den Radarempfänger an
Bord dazu zu benutzen, um die Entstehung einer
Plasmaanomalie zu erforschen, die Radiowellen
im UHF-und höheren Bereichen schwanken lässt.
Weitere Einzelheiten zum Projekt und zur
möglichen Beteiligung von Funkamateuren auf
Seite 4/8
der Facebook-Seite zum Projekt Radio Aurora
Explorer
http://www.facebook.com/pages/RAX-RadioAurora-Explorer/168658456492859
Der
Satellit
O/OREOS
(Organism/Organic
Exposure to Orbital Stresses) ist der vierte
Nanosatellit, mit dem das Wachstum, die
Aktivitäten, der Zustand und die Fähigkeit von
Mikroorganismen untersucht werden sollen, sich
den Beanspruchungen im Weltall anzupassen.
Mit dem Satelliten sollen auch Veränderungen an
vier Arten organischer Moleküle untersucht
werden, die den Bedingungen im Weltall
ausgesetzt
sind.
Einzelheiten
zu
den
Telemetriedaten,
auf
http://ooreos.org/.
Funkamateure sind eingeladen, unbearbeitete
Telemetriedaten auf die O/OREOS Webseite
hochzuladen.
Quelle: Webseiten der RSGB
und
Universitäten von Austin und Michigan
der
(KA-RS 04/2011)
Würdiges Stilllegen des Mittelwellensenders Sottens
HE3OM funkt mit 125-m-Mast
Was in Beromünster leider an politischen
Ränkespielen und HF-Phobie scheiterte, ist beim
ehemaligen Mittelwellensender Sottens möglich
geworden.
Eine Gruppe Funkamateure der Clubstation
HB9MM hat von der Swisscom die Möglichkeit
erhalten, den Sender bis in den Monat März
hinein auf Langwelle (137 kHz) und 160 m unter
dem Rufzeichen HE3OM zu aktivieren.
Bedauerlicherweise
wurde
der
ebenfalls
eingereichte Antrag auf 500 kHz zu senden, vom
BAKOM nicht bewilligt.
(Tnx info HB9AZT)
(Raimund, DL4SAV)
Powerline-Standard IEEE 1901 veröffentlicht
Nach mehr als fünf Jahren Arbeit an einem
Standard für Datenübertragung über die
Stromleitung (Powerline Communication, kurz
PLC) hat das Institute of Electrical and
Electronics Engineers (IEEE) jetzt die Norm
1901-2010 veröffentlicht
Der Standard definiert Brutto-Geschwindigkeiten
bis 500 Megabits/s und einen Frequenzbereich bis
100 MHz. Im Indoor-Bereich werden damit
Datenübertragungen über 100 m Stromleitung,
im Outdoor-Bereich bis zu 1,5 km möglich. Die
Erweiterung
1901.2
soll
für
die
Datenübertragung
per
Stromnetz
zum
Fernauslesen von Verbrauchszählern beim
Kunden zum Einsatz kommen.
Der neue Standard dürfte aufgrund seines
Funkstörungspotenzials
umstritten
sein.
Allerdings bietet sich durch das Erschließen
höherer Frequenzen die Gelegenheit, mittel- bis
langfristig auf die unter besonderen Schutz
gestellten Frequenzen unterhalb 30 MHz wieder
zu verzichten. Diese genießen nämlich nach den
Radio Regulations einen besonderen Schutz, da
nur sie das Überbrücken größter Entfernungen
mit Hilfe kleinster Leistungen ermöglichen.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Power
line-Standard-IEEE-1901-veroeffentlicht1181650.html
(www.heise.de)
Funkwetterbericht
Vom 30. Januar bis 05. Februar 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2011
R
Flux
A
! A
30JAN R 22 F 83 A 2 ! A 7
31JAN R 21 F 81
A 5
! A13
01FEB R 22 F 80
A10
! A30
02FEB R 22 F 79
A 6
! A13
03FEB R 32 F 80
A 2
! A 6
04FEB R 45 F 82
A15
! A39
05FEB R 26 F 81
A15
! A20
Vorhersage für den 6.2.2011:
sunact : quiet
magfield: active.
Die Sonnenfleckenrelativzahl stieg von R22 über
R45 auf R26. Der Flux auf 2,8 GHz fiel von F83
über F79 auf F81. Der Mittelwert der
Schwankungen des Erdmagnetfeldes in Boulder
stieg von A2 auf A15 und in Kiel von A7 über A39
auf A20.
Für heute, den 6. Februar werden eine ruhige
Sonnenaktivität und ein aktives Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0659 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 2,9
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 5
MHz. Bei maxhop von 2367 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 8
MHz
Seite 5/8
Der Sonnenwind betrug 557 km/sec, die Dichte 0
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
4x10hoch-8 W/qm. Die Sonne hatte keine Flares.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
C6 - Bahamas: Drew, N2RFA, meldet sich vom
07. bis zum 17. Februar als C6ABB aus Nassau
(NA-001).
Er
funkt
auf
den
Bändern
80m/40m/20m/17m in den digitalen Betriebsarten
PSK31, RTTY und evtl. SSTV. QSL-Karten gehen
an sein Heimatrufzeichen.
FK - Neukaledonien: Hermann, FK/DL2NUD,
und Stefan, FK/DL9GRE, werden noch bis zum
15. Februar Neukaledonien auf KW und 2m,
70cm, 23cm in EME aktivieren. QSL via
Heimatrufzeichen.
HI - Dominikanische Republik: Claudio,
HI7/HB9OAU, hält sich noch bis zum 18. Februar
in Bayahibe (NA-096) auf. Claudio bedient die
Bänder 10m/15m/17m/20m/40m/80m in SSB. QSL
via Heimatrufzeichen.
OA - Peru: Fred, OA4/DL1NL, funkt sporadisch
an der Clubstation OA4O in Lima und bleibt noch
bis 20. Februar in Peru. Er macht nur CW von
10m-160m.
QSLs
gehen
an
sein
Heimatrufzeichen.
V5 - Namibia: Mitglieder des "Lufthansa Amateur
Radio Club" (LARC) sind bis 12. Februar als
V55DLH aus Omaruru von 160m-10m in CW,
SSB, RTTY, PSK und SSTV QRV. QSLs gehen an
DK8ZZ.
Kanada, Sonderrufzeichen:
Funkamateure in Nova Scotia dürfen im Februar
die Präfixe CJ1 (statt VA1) und CK1 (statt VE1)
verwenden. Grund hierfür sind die Canada
Games, die in Halifax ausgetragen werden.
Norwegen, Sonderrufzeichen:
LA200D steht für 200 Jahre Stadt Drammen. Die
Station kann das ganze Jahr über auf allen
Bändern und Betriebsarten gearbeitet werden.
QSLs gehen an LA2D.
Wegen der Nordic Ski-Weltmeisterschaften in
Holmenkollen kann bis zum 31. März die
Sonderstation LM11SKI auf allen Bändern und
Betriebsarten gearbeitet werden. QSL via LA4O,
Büro ok.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
11.-13.02.
1400 bis 0200 UT
YLRL YL-OM Contest CW/SSB/Digi KW/UKW
12.02.
1200 bis 1600 UT
VFDB-Contest, Teil 1 und , 80m, 40m SSB
12.02.
1700 bis 2100 UT
FISTS Sprint Contest CW
12.-13.02.
0000 bis 2359 UT
CQ WPX RTTY Contest RTTY
12.-13.02.
1200 bis 1200 UT
PACC Contest CW/SSB
12.-13.02.
1200 bis 1200 UT
KCJ Topband Contest CW
12.-13.02.
2100 bis 0100 UT
RSGB 1,8 MHz CW Contest CW
13.02.
0000 bis 0400 UT
North American Sprint SSB
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
*
09.02.
OV Kirchheim unter Teck, P35
Mitgliederversammlung
09.02.
OV Ulm-West, P39
Mitgliederversammlung
09.02.
OV Möckmühl, P50
Mitgliederversammlung
11.02.
OV Bitz, P59
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
12.02.
OV Herrenberg, P18
Mitgliederversammlung
Seite 6/8
17.02.
OV Esslingen, P02
Mitgliederversammlung
17.02.
OV Sindelfingen, P42
Mitgliederversammlung
18.02.
OV Filderstadt, P48
Mitgliederversammlung
18.02.
OV Albstadt, P34
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Alfred Hailfinger , DL4GAH
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15 Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Gerhard Bischoff, DF1ID
03.03.
OV Stuttgart, P11
Mitgliederversammlung
03.03.
OV Böblingen, P26
Mitgliederversammlung
04.03.
OV Reutlingen, P07
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dietrich Emil, DL8SAO
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Heilbronn, P05
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
Distrikt - 2011
26.02.
Sysop-Treff in Engen
02.04.
Regio-Treff Süd
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
Februar
17.02.
OV Sindelfingen, P42
19.02.
EMV-Vortrag von DL8XV
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.10
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
Seite 7/8
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
08.04.
OV Friedrichshafen, P03
08.-10.04.
16.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
Notfunk-Vortrag von DL8MA
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15 Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
August
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
Seite 8/8
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV-Ausflug
OV Kirchheim unter Teck, P35
Oktober
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
30.10.
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
30. Interradio, Hannover
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
16.12.11
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/6
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 07. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Einladung zum 2. Winterfieldday bei P49........1
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den
Ortsverbände......................................................1
Das Notfunk-Referat informiert........................2
Aus den Nachbardistrikten.....................................2
HV Pfullendorf...................................................2
Was sonst noch interessiert ...................................2
Funkwetterbericht..................................................2
DX-MB ..............................................................3
Termine 2011...........................................................3
Wettbewerbe .....................................................3
Distrikt - 2011....................................................4
Februar...............................................................4
März....................................................................4
April....................................................................5
Mai......................................................................5
Juni.....................................................................5
Juli......................................................................5
August.................................................................5
September...........................................................5
Oktober...............................................................6
November............................................................6
Dezember............................................................6
Die Meldungen
Einladung zum 2. Winterfieldday bei P49
Wolfgang, DL9GJ, aus dem Ortsverband
Laupheim, P49, schreibt im Name des Vorstandes:
„Wir laden zum 2. Winterfieldday des OV am
kommenden Samstag den 19. Februar 2011 am
Schalmenweg in Obersulmetingen bei Laupheim
alle Interessierten und Freunde herzlich ein.
Wie bereits zu unserem Sommerfest werden wir
wieder das von Petra, DL8GAG, und Lothar,
DL8GAD, freundlicherweise zur Verfügung
gestellte Grundstück in Obersulmetingen nutzen.
Wer uns dort noch nicht besucht hat, hier noch
einmal die Wegebeschreibung:
Von Laupheim über die Ulmer- / Biberacher Str.
bis zum Kreisverkehr am Kaufland, von dort der
Beschilderung
„Ehingen,
Munderkingen,
Untersulmetingen“ folgen. Auf der L257 bis nach
Untersulmetingen
und
dort
in
Richtung
„Schemmerhofenund Obersulmetingen“ abbiegen
und weiter bis zum Ortseingang Obersulmetingen
fahren.
Die erste Straße nach dem Ortsschild rechts
(rechts liegt der Friedhof und eine Bushaltestelle)
in den Schalmenweg einbiegen, dem Wegeverlauf
durch das Wohngebiet folgen, bis die asphaltierte
Straße in einen Feldweg übergeht, dann noch 200
Meter bis zum Fielddaygelände.
Die APRS-Koordinaten lauten: 48. 13. 20 NORD
und 09. 49. 19 OST.
Eine Markierung in APRS weist mit DL0LPH auf
das Gelände hin.
An der Abbiegung zum Schalmenweg in
Obersulmetingen weist ein weißes Schild und
roter Schrift “P49“ zum Fielddaygelände.
Wir hören auf der 145.400 und 438.725 MHz
Für das leibliche Wohl ist gesorgt !
Das aufgestellte Zelt wird beheizt !
Am Abend dann mit Lagerfeuer!
Wir freuen uns auf euren Besuch und nette
Gespräche !“
(Wolfgang, DL9GJ)
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den Ortsverbände
Diese Woche sind nun bereits die ersten
Ergebnisse der Vorstandwahlen in den OVs
bekannt geworden
OV Laupheim, P49
In Laupheim-Untersulmetingen ist bei der
Hauptversammlung des OV Laupheim, P49,
erneut Jürgen Borm, DK5GU, im Amt des OVV
ohne Gegenstimme bestätigt worden. Vize bleibt
Horst
Wilhelm,
DG2GBU.
Kasse:
Petra
Seite 2/6
Danglmayr, DL8GAG, QSL/DX: Werner Franke,
DJ8LU, Notfunk: Werner Dolderer, DL8GAH.
Der OV dankt dem ausscheidenden FielddayManager. Bei P49 gab es 2010 eine Ausweitung
der OV-Aktivitäten. Das Jahresprogramm des
Ortsverbandes umfasste neben dem monatlichen
Technikabend und der Mitarbeit an gemeinsamen
oberschwäbischen
OV-Aktivitäten
die
Amateurfunkpräsentation
am
Laupheiner
„Familentag“ und beim Neubürgerempfang der
Stadt Laupheim, Beteiligung an der städtische
Putzete, gesellige Treffs sowie den Höhepunkt
Feldtag. Neu war ein Winterfeldtag. P49Mitglieder machten überdies mit bei der
Übertragung des Württemberg-Rundspruchs über
das Bussen-Relais DB0RZ. Highlight war ein
ganztägiger Löt-/Basteltreff für den APRS-Tracker
mit Teilnehmern aus dem Gebiet zwischen
Günzburg und dem Kreis Böblingen. Die
Versammlung beschloss eine Spende für die vom
Nachbar-OV Donau-Bussen/P43 und der DB0WVRelaisgruppe betriebenen Relais- und DigiAnlagen.
Herbert Angstmann, DF3CI, wurde für 50-jährige
DARC-Mitgliedschaft geehrt
(Edgar, DL2GBG)
Natürlich auch Congrats von uns an die neu
gewählten Vorstände.
(wrs-Redaktion)
Das Notfunk-Referat informiert
APRS + Notfunk = eine interessante Verbindung
Wer von Euch beschäftigt sich mit APRS bzw.
interessiert sich für diese Betriebsart?
Das Notfunkreferat des Distriktes Württemberg,
P, sucht YLs bzw. OMs die sich in einem locker
organisiertem Team mit "APRS im Notfunk"
beschäftigen möchten.
Ziel ist es die Möglichkeiten die APRS für den
Notfunk bietet kennenzulernen und diese auch
praktisch auszuprobieren und anzuwenden.
Interessenten können sich per E-Mail beim
Jürgen melden: [email protected]
siehe auch hier:
http://www.amateurfunk.de/notfunk/news/2011
/02/aprs_notfunk.php
(Jürgen, DL8MA, Notfunkreferat-P)
Aus den Nachbardistrikten
HV Pfullendorf
In der Hauptversammlung des OV Pfullendorf,
A48, ist Thomas Scheck, DL2GTS, im Amt des
OVV bestätigt worden. Vize bleiben Hans
Schempp, DG8GAA und Christian Schöne,
DC4GC. Um die Kasse kümmert sich Manuel
Berenbold, DO2GM, um die QSLs: Ernst Gaida,
DL2GGE; Schriftführer ist Christian Torner,
DL1GTC, der auch den Bereich Ausbildung/Jugendarbeit/Weiterbildung (AJW) betreut,
Neuer Notfunkbeauftragter ist Michael Oerter,
DJ5AV; Peilsportreferent ist: Wolfgang Böhringer,
DL9TE.
Das Spektrum der Vereinsaktivitäten reichte von
Contest-Teilnahmen, über die beliebten Feldtage
mit Besuchern aus einer Reihe Landkreisen sowie
aus Österreich und der Schweiz; Jugend- und
Nachwuchsförderung
mit
Kinderfuchsjagden,
Bastel-/Lötprojekten, Flohmarktstand auf der
Ham, Peilsport bis hin zu geselligen Anlässen.
Allgemein bedauert wurde, dass alle Feldtage und
das Relaistreffen unter kühler-regnerischer
Witterung zu leiden hatten,
Besonderer Akzent im Jahresprogramm war die
A48-/P46-Amateurfunkpräsentation für junge
Leute und Schüler mit einem Bastel-/Lötprojekt
prä-sent im Rahmen des Tags der Vereins in Bad
Saulgau. Fortgesetzt wird auch 2011 die intensive
Zusammenarbeit mit den Nachbar-OVs in
Oberschwaben.
(Edgar, DL2GBG)
Was sonst noch interessiert
Funkwetterbericht
Vom 06. bis 12. Februar 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder
2011
R
Flux
A
06FEB R 41 F 80
A13
07FEB R 26 F 82
A 4
! Kiel
! A
! A13
! A 9
08FEB
09FEB
10FEB
11FEB
12FEB
R
R
R
R
R
0
67
38
54
63
F
F
F
F
F
90
89
91
91
96
A
A
A
A
A
5
2
4
3
3
!
!
!
!
!
A10
A 6
A 8
A12
A12
Seite 3/6
Vorhersage für den 13.2.2011:
sunact : eruptive
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl stieg von R41 über
R0 auf R63. Der Flux auf 2,8 GHz stieg von F80
auf F96. Der Mittelwert der Schwankungen des
Erdmagnetfeldes in Boulder fiel von A13 auf A3
und in Kiel von A13 über A6 auf A12.
Für heute, den 13. Februar werden eine eruptive
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0643 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 4,5
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 7
MHz und bei 3000 km 15 MHz.
Die Röntgenstrahlung betrug 6x10hoch-7 W/qm.
Wegen eines Contestes sendet DK0WCY heute
nicht.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
Bändern von 160m-10m in SSB, CW, RTTY und
PSK. QSL-Manager ist Didier, F5OGL.
CN - Marokko: Ron, W3PV, ist seit Kurzem als
CN2PV von Rabat aus meist auf 40m in CW QRV
und bleibt noch bis zum 1. Mai dort. QSL-Karten
gehen via Heimatrufzeichen.
TT - Tschad: Baldur, DJ6SI, ist vom 14. bis zum
24. Februar wieder in Afrika unterwegs. Diesmal
reist er in den Tschad, von wo aus er sich als
TT8DX überwiegend in CW melden wird. QSLs
gehen an sein Heimatrufzeichen.
KH0 - Nördliche Marianen: Mitglieder des
"Mariana Friendship Club" werden vom 15. bis 22.
Februar als W0S aktiv sein. Betrieb erfolgt auf
allen Bändern von 160m-10m in CW, SSB und
RTTY. QSL-Karten gehen via JA1HGY.
PZ - Suriname: Serge, RX3APM, ist vom 15. bis
22. Februar in Suriname und ermöglicht uns
QSOs in CW und SSB auf allen Bändern von 10m160m. Sein Call dort ist PZ5P. QSL-Karten via
UA4LU.
TJ - Kamerun: Mitglieder des F6KOP Team und
des Clipperton DX Club werden noch bis 20.
Februar Kamerun unter dem Rufzeichen TJ9PF in
die Luft bringen. Das Team ist QRV auf allen
V3 - Belize: Torsten, DG7RO, will Belize als
V31TF noch bis zum 1. März von 160m-10m meist
in SSB/RTTY, eventuell aber auch in CW
aktivieren.
Frankreich, Sonderrufzeichen:
Anlässlich der "8. Antarctic Activity Week" ist
Francois, F8DVD, bis 28. Februar als TM8AAW in
der Luft. Das Call erhielt die WAPReferenznumber 199. Aktivität erfolgt von 40m10m meist in SSB. QSL via F8DVD.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
16.02.11
1900 bis 2030 UT
AGCW-DL Schlackertastenabend CW
18.-19.02.
2100 bis 2100 UT
Russian WW PSK Contest PSK
19.-20.02.
0000 bis 2400 UT
ARRL International DX Contest CW
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
17.02.
OV Esslingen, P02
Mitgliederversammlung
17.02.
OV Sindelfingen, P42
Mitgliederversammlung
18.02.
OV Filderstadt, P48
Mitgliederversammlung
18.02.
OV Albstadt, P34
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Alfred Hailfinger , DL4GAH
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Gerhard Bischoff, DF1ID
24.02.
OV Biberach, P21
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Seite 4/6
Wahlleiter: OM Edgar Lerner, DL2GBG
25.02.
OV Ermstal, P31, Jugendgruppe
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dieter Zimmermann, DL2RR
03.03.
OV Stuttgart, P11
Mitgliederversammlung
03.03.
OV Böblingen, P26
Mitgliederversammlung
04.03.
OV Reutlingen, P07
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dietrich Emil, DL8SAO
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen
11.03.
OV Heilbronn, P05
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dieter Weiss, DJ6KU
14.03.
OV Rottweil, P10
Mitgliederverammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Uwe Schröder, DF6UC
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
Distrikt - 2011
26.02.
Sysop-Treff in Engen
02.04.
Regio-Treff Süd, Gasthof „Grüne Au“, Hartmannstr. 176 in 72458 Albstadt
Tel 07431 7984
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
Februar
17.02.
OV Sindelfingen, P42
19.02.
EMV-Vortrag von DL8XV
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
Seite 5/6
April
02.04.10
08.04.
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
OV Friedrichshafen, P03
08.-10.04.
16.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
Notfunk-Vortrag von DL8MA
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
August
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
12.08.
OV Leinfelden-Echterdingen P54
Grillabend
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
Amateurfunker-Tage
Seite 6/6
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV Kirchheim unter Teck, P35
OV-Ausflug
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Wanderungl
Oktober
03.10..
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
15.-16.10. OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Krautfest
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
30.10.
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
30. Interradio, Hannover
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
09.12.11
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Weihnachtsfeier
16.12.11
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/12
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 08. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Hellmut Lutz, DL1CX - Ein Nachruf...............1
Horst Fiedler, DK7IE im Amt bestätigt ...........2
Sieg für DF0DO beim Schwaben-Contest.........2
Das VUS-Referat informiert..............................2
BBT in Süddeutschland.....................................3
Vorankündigung: Amateurfunk-Flohmarkt in
Ludwigsburg.......................................................3
Nachrichten der Bandwacht..............................3
Aus den Nachbardistrikten.....................................4
ISS-Kontakt in München...................................4
Was sonst noch interessiert ...................................4
Diskussion über die Zukunftschancen des
DARC .................................................................4
Newsletter „Öffentlichkeitsarbeit“ 02/2011
erschienen...........................................................4
TV-Beiträge in der kommende Woche ..............6
TV-Beitrag zum Funkwesen vor 100 Jahren....6
Eigentlich unglaublich.......................................7
Funkwetterbericht..................................................7
DX-MB ..............................................................8
Termine 2011...........................................................8
Wettbewerbe .....................................................8
Distrikt - 2011....................................................9
Februar...............................................................9
März..................................................................10
April..................................................................10
Mai....................................................................10
Juni...................................................................10
Juli....................................................................10
August...............................................................11
September.........................................................11
Oktober.............................................................11
November..........................................................11
Dezember..........................................................12
Die Meldungen
Hellmut Lutz, DL1CX - Ein Nachruf
Wenige Tage vor seinem 84. Geburtstag am 13.
Februar verstarb Dipl.Ing. Hellmut Lutz, DL1CX,
aus dem Ortsverband Esslingen, P02.
Hellmut trat 1943 in den Deutschen Sende- und
Empfangs-Dienst (D.A.S.D.) ein. Kriegsbedingt
und als Flakhelfer eingesetzt musste er bis nach
Ende des Krieges warten um im Amateurfunk
tätig zu werden.
Nach Gründung des Württemberg-Badischen
Radio Clubs, einem Vorläufer des DARC, gehörte
er in der Ortsgruppe Esslingen und in der Sektion
Kurzwellen zu den treibenden Kräften im Aufbau
des Vereins.
Hellmut lehrte Telegrafie und unterrichtete
Radiotechnik. Mit dem Bau von Morsesummern
hielt er sich nicht auf. „Nur die Theorie kann
Erklärungen liefern“, dieser Satz von ihm ist
einige Mitglieder immer noch geläufig. Die
Wandtafel im Esslinger Bastelheim war gefüllt
mit Fourier-Reihen, Euler`scher Formel und
vielen anderen Beziehungen, die die Jugendliche
deutlich überforderten. Doch sie fühlten sich ernst
genommen und sie erkannten, dass Schulalgebra
nicht das Ende der Mathematik darstellt. Viele
der anwesenden Oberschüler trafen sich später im
Studium wieder.
Senden war in dieser Zeit streng verboten.
Allerdings fiel auf, dass innerhalb des Clubs noch
eine Art Geheimbund existieren musste. Im
Sommer 1947 hörte Rolf, DL3AO, in seinem 0-V-1
eine starke CW Station mit dem Rufzeichen
DA1GM. Er erzählte Hellmut darüber im
nächsten Clubabend. Dieser antwortete nicht, lud
den Rolf aber zu sich nach Hause ein. Schon bei
Ankunft an der Wohnungstür konnte Rolf die CW
Töne eines QSOs zwischen DA1GM (Hellmuts
Deckname war „Heini“) und einer KG6-Station
(damals Prefix von Guam) mithören!
Im DL-QTC Januar 1954 veröffentlichte Hellmut
einen grundlegenden Artikel zur Theorie der
damals viel diskutierten „Taylor-Modulation“.
Hellmuts
Interesse
galt
den
höheren
Kurzwellenbändern
und
später
dem
Satellitenfunk.
Seine
weithin
sichtbare
Antennenanlage auf einem 22m hohen Mast in
Baltmannsweiler bei Esslingen wurde von den
Einwohnern gern als wegweisendes Zeichen
angegeben.
Seite 2/12
Mit Hellmut verliert der Ortsverband einen der
letzten Pioniere, die aktiv an der Neugestaltung
des Amateurfunks in Baden-Württemberg nach
1945 mitgewirkt haben. Kurz nach Rückkehr aus
einem Aufenthalt in EA8 setzte ein Herzschlag
seinem Leben ein schnelles und für ihn
schmerzloses Ende.
(Rolf Schick, DL3AO)
Horst Fiedler, DK7IE im Amt bestätigt
Bei der Sachsenheimer Bürgermeisterwahl am
Sonntag, dem 06. Februar 2011 wurde OM Horst
Fiedler, DK7IE, mit 91,2 % der Stimmen im Amt
bestätigt.
Er wird die Geschicke der Stadt Sachsenheim
(Kreis Ludwigsburg) mit rund 17.500 Einwohnern
weitere 8 Jahre in Zusammenarbeit mit dem
Gemeinderat bestimmen.
Der OV Stromberg, P51, gratulierte OM Horst
Fiedler zum tollen Wahlergebnis.
(Lothar, DL1SBF, OVV-P51)
Sieg für DF0DO beim Schwaben-Contest
Die Ergebnisse des Schwaben-Contestes 2011,
eines Kurzcontestes des Nachbar-Distriktes
(Bayerisch-)Schwaben vom 08.01. liegen jetzt vor.
Der Veranstalter konnte sich über eine deutlich
gestiegene Beteiligung freuen, auch wirkte sich
der zeitversetzt am gleichen Tag stattfindende
Nordrhein-Contest positiv auf die Beteiligung aus.
Mitglieder
aus
acht
württembergischen
Ortsverbände wurden beim Schwaben-Contest
gewertet, aus mindestens einem weiterem P-OV
wurde mitgemacht, aber kein Log eingereicht.
OV-Wertung
KURZWELLE
Platz
Call
1
DD1MAT
2
DR0W
3
DL2MWB
4
DK1AX
(109 Plaetze)
Einer der Sieger kommt von hier: DF0DO, die
Clubstation des OV Donau-Bussen (P43),
bestätigte ihren Vorjahreserfolg und siegte auf
UKW mit 783 Punkten vor eine Reihe
einheimischer Teilnehmer.
In der OV-Wertung der Auswärtigen erreichte P43
Platz 2 (unter 61) vor Pfullendorf (A48) und
Hohenasperg (P61) auf den nachfolgenden
Plätzen.
DOK
T09
T13
T07
CW80
154
115
84
SSB80
285
296
216
SSB40
236
253
290
CW40
162
149
151
KW-Pkt.
837
813
741
P61
88
263
184
125
660
DOK
P43
T01
T10
SSB2
284
214
241
FM2
174
155
93
SSB70
166
90
127
FM70
159
106
98
UKW Pkt.
783
565
559
KW
UKW
Gesamt
132
783
551
1300
1159
1131
UKW
1
DF0DO
2
DL0AU
3
DF0T
(52 Plaetze)
OV-WERTUNG AUSWAERTIGE
Platz
DOK
KW+UKW+SWL
1
B10
2
3
P43
A48
4
P61
9
P51
13
P15
17
P05
36
P55
40
P29
55
P20
(61 OVs)
OV
Teilnehmer
Bad Neustadt
/Saale
Donau-Bussen
Pfullendorf
2+1+0
1+1+0
3+5+0
1168
376
580
Hohenasperg
Stromberg
Mühlacker-Vaih.
Heilbronn
Schwieberdingen
Sigmaringen
Schwäbisch Hall
1+0+0
1+0+0
1+0+0
1+0+0
1+0+0
0+1+0
1+0+0
660
289
231
186
99
660
289
231
186
99
74
30
74
30
Das VUS-Referat informiert
Einladung zum Dreiländereck Sysoptreffen 2011
Jens, DL3SJB, schreibt:
„Hallo liebe Funkfreunde,
hiermit lade ich Sie im Namen des DARC e.V.
ganz herzlich zum Dreiländereck Sysoptreffen
2011 ein!
Wo?:
Seite 3/12
Restaurant Hegaustern, Hegaublick 4, in 78234
Engen
2.
"Aktueller
Netzausbau
Oberbayern" (DL3MBG)
Wann?:
3.
"Link-Streckenplanung.
Laendereck" (DG5MPQ)
26. Februar 2011
HAMNET
Im
Bereich
in
3
4. ggfs. "Eigenbau eines D-STAR Repeaters"
Ablauf:
Beginn ist um ca. 12:00 Uhr mit einem
gemeinsamen Mittagsessen. Die Vorträge und
Diskussion gehen dann von 13:30-17:30 Uhr.
Wenn noch
jemand ein
Thema in
einer
Kurzpräsentation vorstellen möchte, bitte um
kurze E-Mail an mich.
Es werden eine Leinwand und ein Beamer zu
Verfügung stehen.
Agenda:
1. "Aktuelle Situation Genehmigungsverfahren
HAMNET" (DG5MPG)
Es liegt eine ganze Reihe an Voranmeldungen
vor, daher werden wir wieder volles Haus haben.
(Jens, DL3SJB, VUS-Referat-P)
BBT in Süddeutschland
Am Wochenende 26./27. Februar 2011 werden die
Teilnehmer des Bayerischen Bergtages wieder die
Gipfel im Süden Deutschlands aktivieren.
Das ist die Chance für schöne Verbindungen auf
10 GHz bis 122 GHZ für alle Freunde der cm und
mm Bänder.
Es gibt keinen anderen Wettbewerb bei dem in so
kurzer Zeit so viele GHZ-Stationen gearbeitet
werden können!
Contestzeiten am Samstag 26.2. von 09:00 bis
13:00 UTC auf 24 GHz und höher und am
Sonntag 27.2. von 09:00 bis 13:00 Uhr UTC auf 10
und 24 GHz.
Die Anruffrequenz auf 2 m für Querverbindung
ist +/- 144.390 MHz .
Mehr Informationen zum BBT gibt es unter
www.bergtag.de.
(Horst, DL4SBK, P06)
Vorankündigung: Amateurfunk-Flohmarkt in Ludwigsburg
Der
nächste
Amateurfunk-Flohmarkt
Ludwigsburg findet am 19. März 2011 statt.
in
Für Besucher ist der Eintritt frei.
Veranstaltungsort ist das Athletenhäusle, WalterFlex-Str. 75 in Ludwigsburg-Ossweil
Beginn ist um 08:00 Uhr für Anbieter und 09:00
Uhr für Besucher.
Die Organisatoren hoffen auf viele Anbieter, die
sich von nicht mehr benötigtem Material trennen
wollen und für die Besucher interessante
Angebote machen.
Tischreservierung
[email protected]
bei Horst
Weise DL4SBK,
(P06-Newsletter)
Nachrichten der Bandwacht
Hier sind die Nachrichten der Bandwacht des
DARC
für
den
Monat
Februar
2011,
zusammengetragen
von
Ulrich
Bihlmayer,
DJ9KR, und Wolf Hadel, DK2OM.
Vom 1. bis 8. Februar sendete die "Stimme
Russlands" von 08:00 bis 15:00 UTC auf 7200 kHz
und verursachte mit einem starken Signal
Störungen
beim
Amateurfunkdienst.
In
Zusammenarbeit mit der Bundesnetzagentur und
durch direkte E-Mails von Wolfgang Bueschel,
DF5SX,
und
DJ9KR
an
das
"General
Radiofrequency Centre" in Moskau konnte dem
Spuk ein schnelles Ende bereitet werden:
Erfreulicherweise kam von dort am 8. Februar
folgende Antwort: "Wir haben Frequenzwechsel
von 7200 nach 7265 kHz gemacht. Das ist leicht
für uns. Seid ihr nun glücklich? Freundliche
Grüße von Alexey Vesnin, GFC Department of
Broadcasting, Moscow".
Ebenfalls zu Anfang des Monats Februar erschien
in den frühen Morgenstunden auf 7125 kHz
wieder Radio Conakry, Guinea, mit einem
Programm in französischer Sprache und ist nun
täglich aktiv. Der Sender war bereits im Frühjahr
2010 auf 7125 kHz QRV gewesen, war dann aber
einige Monate lang nicht mehr dort zu hören.
"Azad Kashmir Radio" aus Pakistan sendete im
Dezember
2010
und
Januar
in
den
Nachmittagsstunden von ca. 13:30 bis 18:15 UTC
auf 7100 kHz. Es wurde im Februar nicht mehr
gehört.
Ob
die
Beschwerde
der
Bundesnetzagentur gewirkt hat?
Die Homepage der Bandwacht ist sehr
umfangreich, äußerst informativ und wird laufend
weiter ausgebaut: Sie finden dort toppaktuelle
Nachrichten über Eindringlinge in unseren
Bändern, ITU-Infos, Soundfiles, Freeware zur
Seite 4/12
Entzifferung
Links.
digitaler
Signale
und
hilfreiche
Kontakt zur Bandwacht: [email protected]
(Uli, DJ9KR, Leiter der Bandwacht)
Außerdem gibt es dort die Rufzeichenabfrage der
Bundesnetzagentur.
Aus den Nachbardistrikten
ISS-Kontakt in München
Das Luitpold-Gymnasium in München hatte sich
im Februar 2010 bei der ESA bzw. NASA
angemeldet für den Funkkontakt zur ISS.
Nun ist es bald soweit mit dem ARISS-Programm.
Die vorgeschlagenen Termine liegen auf den
Tagen 15.-17. März jeweils am Nachmittag, und
bald wird Tag und Zeit für den Überflug
festliegen.
Jedenfalls gibt es am 23. Februar 2011 eine
Generalprobe in der Schule, und 15 begeisterte
Schüler und der Physiklehrer werden von
Funkamateuren aus München und Umgebung
beraten und mit der Technik unterstützt.
Sobald der Termin bestätigt ist, würde ich ihn
weiterleiten. Alternativ steht er auch auf der
Internetseite des Distrikts oder wird im
Oberbayern-Rundspruch genannt.
(Alfred, DL8FA, C11)
Was sonst noch interessiert
Diskussion über die Zukunftschancen des DARC
Am 12. und 13. Februar kamen in BielefeldSennestadt
der
Vorstand
und
die
Distriktsvorsitzenden
zusammen,
um
die
Zukunftschancen des DARC e.V. auszuloten.
Auf einer solchen internen Sitzung können keine
Beschlüsse gefasst werden, man war sich aber
einig, an den durch die AG „Mitgliederpflege und
-gewinnung“
ermittelten
Ergebnissen
der
Meinungsumfrage des DARC festzuhalten.
Im Wesentlichen wurden folgende
besprochen und als wichtig erachtet.
Punkte
- Optimierung der internen Ausgaben durch einen
Vergleich zu externen Angeboten.
- Überprüfung der Chancen von Erweiterungen
der korporativen Mitgliedschaft auf andere
technische Verbände.
Konzept
zur
Amtszeitbegrenzung
Vorständen und Distriktsvorsitzenden.
von
- Automatische, regelmäßige Anpassung der
Mitgliederbeiträge im Rahmen der Inflationsrate .
- Prüfen der Einführung einer onlinefähigen
Mitgliederverwaltung
Vorbereitung
von
Ressourcen
frequenzerhaltende Maßnahmen
für
- Aufbau eines Teams zur Sicherung des
Amateurfunks
im
politischen
wie
auch
wirtschaftlichen Bereich.
- Produktion eines Image- und Werbefilms über
den Amateurfunk und den Mehrwert des DARC.
Weiterhin war sich der Amateurrat mit großer
Mehrheit
einig,
alle
Abstimmungen
auf
Mitgliederversammlungen zukünftig namentlich
zu erfassen und im Protokoll zu veröffentlichen.
Hierdurch soll eine deutlich höhere Transparenz
der Entscheidungsprozesse für die Mitglieder
erreicht werden.
Die Aufstellung gibt konzeptionelle Ansätze
wieder, die bis zur Mitgliederversammlung im Mai
2011 weiter ausgearbeitet werden oder bis dahin
in einem Antrag zur Versammlung münden.
Die
Projektgruppe
„Mitgliederpflege
und
-gewinnung“ hat in den letzten Wochen die von
den Mitgliedern eingebrachten Vorschläge,
Konzepte und Ideen zum Thema Zukunft des
DARC zusammengeführt und der Versammlung
vorgestellt. Der AR gab ein einstimmiges Votum
ab, dass die Projektgruppe daran weiterarbeiten
soll.
(wrs-Redaktion)
Newsletter „Öffentlichkeitsarbeit“ 02/2011 erschienen
Am 17. Februar 2011 ist der aktuelle Newsletter
Öffentlichkeitsarbeit
02/2011
des
DARC
erschienen. Die Themenvielfalt beinhaltet diesmal
auszugsweise:
- Grundlagen: Veranstaltungen organisieren
Seite 5/12
Veranstaltungen aller Art sind eine gute
Möglichkeit, den Amateurfunk und den eigenen
Ortsverband öffentlich erlebbar zu machen,
Kontakte aufzubauen und zu pflegen, sich in der
Stadt, in der Region bekannt zu machen. Eine
öffentlichkeitswirksame Veranstaltung braucht
gute und langfristige Vorbereitung und ein
verlässliches Organisationsteam - und dann kann
es richtig Spaß machen!
Anlässe für Veranstaltungen gibt es genug:
- Landes-, Straßsen- und Stadtteilfeste
- Familienfeste
- Tag der offenen Tür, bspw. in der ortsansässigen
Schule
- Ausstellungen an öffentlichen Orten (Museen,
Einkaufsstraßen, etc.)
- Feste benachbarter Vereine, und vieles mehr
Checkliste für Veranstaltungen
1. Termin prüfen oder selbst festlegen
Fällt der Termin womöglich in die Ferienzeit?
Finden zur gleichen Zeit in der Region andere, für
Ihre Zielgruppe(n) interessante Veranstaltungen
statt, die mit Ihrer womöglich konkurrieren? Gibt
es behördliche Einschränkungen an diesem
Termin und ist er für die Medien attraktiv
(Stichwort „Sommerloch“)? Gut geeignet für die
Präsentation des Amateurfunks sind auch die
„DARC-Termine“, bspw. der Weltamateurfunktag
am 18. April, der Funkertag im Juni, der Kids Day
im Januar und Juni – dort ist reger Betreib auf
den Bändern garantiert.
2. Standpersonal finden
Eine engagierte Standbesetzung ist eine wichtige
Voraussetzung für den Erfolg. Die Besucher und
Interessenten erwarten direkte und qualifizierte
Informationen über den Amateurfunk und den
DARC e. V. Nach dem ersten Gespräch
entscheidet sich sehr oft, ob der Funke
übergesprungen ist oder das Interesse erlischt.
Eine zweite Chance gibt es kaum. Bei der Suche
nach Freiwilligen muss jeder wissen, was von ihm
erwartet
wird
(Gerätebediener,
Interessentenbetreuer,
Information,
Logistik,
Catering, etc.). Ein Gespräch am runden Tisch
hilft sehr oft. Dabei sollte unbedingt die
Wichtigkeit
des
freiwilligen
Engagements
herausgestellt werden und man sollte genug
Freiräume bieten, damit sich jeder nach seinen
Vorstellungen und Fähigkeiten selbst einbringen
kann. Schauen Sie hierbei unbedingt über den
Tellerrand hinaus: Kommunizieren Sie mit
anderen Ortsverbänden in Ihrer Nähe. Eine
gemeinsame Aktion mit dem Nachbar-OV
bedeutet
Abwechslung,
Ideenund
Wissensaustausch und ein großes Maß an
Erleichterung. Mit einer größeren Anzahl von
Teilnehmern lassen sich Veranstaltungen besser
und leichter bewältigen (erweiterte Personal- und
Geräteauswahlmöglichkeiten).
Warten Sie nicht auf eine Einladung, sondern
laden Sie zum Gespräch ein!
3. Platz reservieren
Wenn Sie vorab einen Stand reservieren müssen,
überlegen Sie sich in der Runde, wen wollen wir
ansprechen und was wollen wir zeigen. Daraus
ergibt sich die Größe des Standes. Dann sollten
Sie auf die Eignung des Standplatzes achten
(Energieversorgung,
Antennenmöglichkeit,
Anfahrt, Auf- und Abbau, Nachbarstände
möglichst ohne störende Beschallung oder
Auftritte usw.)
4. Stand organisieren
Klären Sie bitte bei Ihrem Distrikt ab, ob ein
DARC-Zelt für die Ortsverbände zum Verleih
angeschafft wurde. In einigen Distrikten ist dieses
Zelt vorhanden. Biertischgarnituren können bei
Brauereien und Getränkehändlern ausgeliehen
werden. Achten Sie auf ein professionelles
Erscheinungsbild mit Wiedererkennungseffekt.
Das Logo des DARC e. V. (Poster u. a. mit dem
DARC-Logo können Sie bei der Geschäftsstelle
anfordern) und das DARC-Blau (Farbwert HKS47)
zählen zur Corporate Identity des Vereins. Bitte
planen Sie Tische u. Klappstühle für die Geräte
und deren Bediener ein. Bei Stationsaufbauten
sollte darauf geachtet werden, dass die Besucher
nicht von hinten auf die Gerätschaften schauen,
sondern auf die Front. Derjenige, der Betrieb
macht und vorführt ist meist nicht ansprechbar –
rechnen Sie für eine solche Demonstration
mindestens zwei Personen ein (einer funkt – einer
erklärt und informiert). Präsentieren Sie ruhig
auch neueste Digitaltechnik mit sichtbarer
PCEinbindung.
Dies zeigt den Besuchern: „Wir sind auf einem
modernen Stand der Technik und nicht von
gestern“.
5. Informationen am Stand
Am Stand vorrätig sein sollten in jedem Fall die
Werbematerialien des DARC e. V. (DARC-Flyer,
CQ DL, Infomaterial). Diese können Sie über das
Internet bei der Geschäftsstelle bestellen unter
http://www.darc.de/geschaeftsstelle/servicesundinformationen/werbematerial/.
Zusätzlich sollten Sie die Kontaktadressen der
Ansprechpartner vor Ort auf einem Infoblatt
vorbereiten. Diese OV-eigene Information kann
zudem eine Dokumentation der Aktivitäten im OV
beinhalten, Kursangebote, Vorträge, den OVAbend.
Denken
Sie
auch
an
den
Gastmitgliedschaftsantrag
als
„Schnupperangebot“. Das Standpersonal sollte
sich vorab zusammensetzen, um die Information
Seite 6/12
zu bündeln, die an diesem
weitergegeben werden sollen.
wichtigen
Tag
Die Services des DARC e. V., Was macht den
Amateurfunk so besonders, Warum haben wir in
unserem Ortsverband besonders viel Spaß und
Warum zählt der Amateurfunk noch längst nicht
zum alten Eisen – diese Punkte sollten alle
verinnerlichen. Sprechen Sie auch über die
Zielgruppen, die Sie ansprechen möchten und für
die Sie größtenteils den Stand geplant haben.
Doch dabei sollte nicht nur die Jugend im
Vordergrund stehen, auch ältere Bürger sind sehr
interessiert und suchen meist nach einer
sinnvollen Beschäftigung und nach Gemeinschaft
in ihrer Rentenzeit. Ein nicht geringer Teil hatte
bei der Bundeswehr oder im Beruf Berührung mit
Funk oder verwandter Technik und hierdurch
auch bereits eine geeignete Interessengrundlage.
Bestehende Städtepartnerschaften und der
Kontakt zu diesen erweckt Interesse, nicht nur
beim
Bürger,
sondern
auch
bei
den
Stadtverwaltungen. .
6. Mitmach-Angebote
Die Aufmerksamkeit der Passanten lässt sich
leichter erwecken, wenn man etwas zum
Mitmachen anbietet. Der erste Kontakt wird so
leichter hergestellt. Beispielsweise durch die
Möglichkeit selbst zu funken, zu löten oder an
einem Morsespiel teilzunehmen.
Viele Städte und Gemeinden verfügen inzwischen
über eine eigene Homepage auf der sie u. a. das
Leben in ihrer Stadt/Gemeinde präsentieren.
Dazu gehören auch die Vereine (z. B. Schützen,
Karneval, Skat). Den OV des DARC findet man
dort leider sehr selten, obwohl auch dieser zum
(Vereins-)Leben einer Stadt oder Gemeinde
gehört! Dies sollten wir schnellstmöglich ändern,
um auch vor Ort als fester Bestandteil des Lebens
einer Stadt oder Gemeinde wahrgenommen zu
werden. Nur durch die Präsentation unseres
Hobbys auf allen Homepages der Städte und
Gemeinden bekommt jeder Mitbürger eine reelle
Chance den Amateurfunk kennen zu lernen.
- Jugendwettbewerb: Regenerative Energien im
Amateurfunk
Der Strom kommt aus der Steckdose, okay - einige
Funkamateure erzeugen den Strom für ihr
Funkgerät bereits mit einer Solarzelle. Auch die
Funkamateure sollten in die Zukunft schauen und
sich Gedanken über die vermehrte Nutzung von
regenerativen
Energien
für
Amateurfunkanwendungen machen.
Der Stab AJW sucht nach innovativen,
wirtschaftlichen Lösungen, Ideen und Konzepten
zur Energieversorgung und zur Minderung des
Verbrauchs im Umfeld des Amateurfunks und
schreibt hierfür einen Wettbewerb für Jugendliche
(bis 27 Jahre) oder Jugendgruppen im DARC aus.
Informationen und gute Beispiele finden Sie auch
im Internet unter http://www.darc.de/darcinfo/ov-aktiv/ - Viel Spaß bei der Organisation!
Der vollständige Newsletter Öffentlichkeitsarbeit
kann
auch
im
Internet
unter
http://service.darc.de/presse/newsletter.html
eingesehen werden.
Oder aber Sie organisieren selbst eine Aktivitat in
Ihren Räumlichkeiten (Tag der offenen Tür der
Clubstation, Sommerfest mit Funkbetrieb und
Bastelaktion, Fieldday, usw.)
Wer den Newsletter abonnieren möchte, kann dies
mit einer kurzen E-Mail an [email protected]
schnell und unkompliziert erledigen.
- Verbesserung der Präsenz des Amateurfunks vor
Ort
Bleiben wir in Kontakt!
(Stephanie C. Heine, DO7PR)
TV-Beiträge in der kommende Woche
TV-Beitrag zum Funkwesen vor 100 Jahren
Am 20. Februar strahlt das ZDF von 19.30 bis
20.15 Uhr in der Sendereihe "Terra X" einen
Bericht über die revolutionäre Bedeutung des
Funkwesens zu Beginn des vergangenen
Jahrhunderts aus. Eine besondere Bedeutung
wird den Entwicklungen von Marconi zur
drahtlosen Telegrafie auf Kurzwelle zuerkannt.
Dieser Beitrag dürfte für alle technisch-historisch
aufgeschlossenen Funkamateure, insbesondere
natürlich die Freunde der Kurzwelle, von großem
Interesse sein. In diesem Zusammenhang noch ein
Reisetipp: Wer die Gelegenheit hat, nach NeuEngland/USA zu kommen, kann auf der Halbinsel
"Cape Cod" südlich von Boston/Massachusetts an
den
Original-Schauplätzen
von
Marconis
Erstsendungen gelungene und gut erklärte
Modell-Nachbauten
seiner
Antennenanlagen
sehen. Der Eintritt ist frei. Darüber berichtet
Götz-Rüdiger Kliesch, DK8HB, der Redaktion.
Sollte man die Sendung im Fernsehen verpasst
haben, empfiehlt sich ein Blick in die ZDFMediathek im Internet. Hier sind nach dem TVTermin viele Beiträge online abrufbar.
http://terrax.zdf.de/ZDFde/inhalt/12/0,1872,1021580_idDis
patch:10357683,00.html
(DLRS 7/2011)
TV-Beitrag über die Radiostation Grimeton
In 3Sat wir in der Serie "Schätze der Welt - Erbe
der Menschheit" über die die Radiostation
Grimeton in Schweden berichtet.
Seite 7/12
Sendetermin ist am Dienstag, den 22. Februar
2011 von 21:40 - 22:00 Uhr.
Die Sendung ist bei 3sat wie folgt beschrieben:
Die Radiostation in Grimeton bei Varberg an
der schwedischen Südwestküste war einmal
ein
Meilenstein
auf
dem
Weg zur
weltumspannenden Kommunikation: Zusammen
mit 20 weiteren Anlagen dieser Art bildete sie
ab 1925 ein globales Funknetzwerk. Heute ist
Grimeton der einzige noch erhaltene und
funktionierende Längstwellensender,
dessen
gesamte Ausstattung aus den 1920er Jahren
komplett vorhanden ist.
Den Anstoß zum Bau der Funkstation gab neben
den Erfahrungen mit leicht zerstörbaren Landund Seekabeln im Ersten Weltkrieg
eine
Emigrationswelle
gigantischen Ausmaßes.
Tausende von Schweden suchten Ende des 19.
Jahrhunderts ihr Glück in Amerika. Da es oft ein
Abschied
für
immer
war,
bekam
die
Verbindung mit den Daheimgebliebenen per
drahtloser Telegrafie existenzielle Bedeutung.
Zahlreiche Funkpioniere haben sie vorbereitet.
Dem
italienischen
Physiker
und
Nobelpreisträger Guglielmo Marconi gelang 1895
die erste drahtlose Funkverbindung über den
Atlantik.
Der schwedische Elektroingenieur
Ernst
F.
W.
Alexanderson konstruierte
schließlich eine Maschine, die den Langwellen
den
lichtschnellen Lauf um den Erdball
ermöglichte.
Die
nach
ihm
benannte
Maschine heißt Alexanderson-Sender und thront
bis heute als technisches Denkmal mitten in
der Radiostation Grimeton. Die Station wurde
2004 in die Welterbe-Liste der UNESCO
aufgenommen. Der Film erzählt die Geschichte
der Radiostation und demonstriert ihre Funktion.
Weitere Informationen gibt es unter: www.3sat.de.
(Harald, DC1GB, OVV-P12)
Eigentlich unglaublich
Über eine "eigentlich unglaubliche Geschichte"
berichtet die Pressestelle der Polizeiinspektion
Salzgitter:
Am
3.
Februar
2011
hatte
eine
Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Peine bei
ihrer Zentrale angefragt, wer der Halter eines
bestimmten Kraftfahrzeugs sei. Die Daten des
Kfz-Halters wurden ihr daraufhin routinemäßig
über Polizeifunk mitgeteilt.
Circa fünf Minuten später - so heißt es im
Polizeibericht - habe die Person, deren Daten eben
über Polizeifunk genannt wurden, auf der Wache
angerufen.
Der Anrufer erklärte den verdutzten Beamten, er
besitze einen Funkscanner und habe "beim
Abhören des Funkverkehrs die Überprüfung
seiner Person mitbekommen". Jetzt wolle er
wissen, warum er überprüft wurde. Er habe den
Funkspruch auch "gespeichert" und wolle seine
Anwältin einschalten, um den Grund der
Überprüfung genannt zu bekommen. Es sei "ein
Unding, dass man ihm diese Angaben verweigern
würde" und "es könne ja wohl nicht angehen, dass
seine Kinder - zu Hause - mit anhören müssen,
wie ihr Vater einer polizeilichen Überprüfung
über Funk unterzogen wird".
Die Polizei wandte sich daraufhin an die
Staatsanwaltschaft Hildesheim. Diese regte eine
Durchsuchung der Wohnung des Betroffenen an
und erwirkte über den zuständigen Richter einen
Durchsuchungsbeschluss.
Zur
anschließenden
Wohnungsdurchsuchung
heißt es im Polizeibericht süffisant:
"(Es) wurde dem Wunsch des Beschuldigten
entsprochen, dass seine Kinder seinen Namen
nicht mehr über Polizeifunk hören müssen: Der
Funkscanner
wurde
von
den
Polizisten
mitgenommen."
Den Beschuldigten erwartet nun Strafanzeige
wegen Verstoßes gegen das in § 89 des
Telekommunikationsgesetzes
festgelegte
"Abhörverbot".
Der volle Wortlaut des Polizeiberichts:
www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56519/1760
612/polizei_salzgitter zu
Info: Wolfgang Fricke am 01.02.2011
Funkmagazin (www.funkmagazin.de)
(gef. im Franken-RS 97/2011)
Funkwetterbericht
Vom 13. bis 19. Februar 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder
2011
R
Flux
A
13FEB R 84 F107
A 2
14FEB R 90 F113
A 8
15FEB R100 F113
A 5
16FEB R 60 F114
A 2
!
!
!
!
!
!
Kiel
A
A 7
A31
A14
A 9
17FEB R 51 F111
A 2
! A 9
18FEB R101 F125
A17
! A30
19FEB R 79 F109
A 6
! A17
Vorhersage für den 20.2.2011:
sunact : active
magfield: quiet.
im
Seite 8/12
Die Sonnenfleckenrelativzahl fiel von R84 über
R101 auf R79. Der Flux auf 2,8 GHz stieg von
F107 über F125 auf F109. Der Mittelwert der
Schwankungen des Erdmagnetfeldes in Boulder
stieg von A2 über A17 auf A6 und in Kiel von A7
über A30 auf A17.
Um 0628 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 4,2
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 7
MHz und bei 3000 km 15 MHz.
Die letzte Sonnenfleckenrelativzahl über 100 war
am 6.4.2006 mit R105, der letzte Fluxwert über
100 war am 5.12.2006 mit F102.
Der Sonnenwind betrug 420 km/sec, die Dichte 0
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
1x10hoch-6 W/qm. Die Sonne hatte M- und CFlares.
Für heute, den 20. Februar werden eine aktive
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Wegen Conteste sendet DK0WCY heute nicht.
Außerdem ist seit 2 Uhr die Verbindung zur
Fachhochschule in Flensburg unterbrochen.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
und RTTY auch auf den WARC-Bändern. QSL via
AI4U.
HC - Ecuador: Rick, NE8Z, bereist vom 23.
Februar bis 12. März wieder Ecuador und ist von
diversen Landesteilen in CW, SSB und RTTY von
80m-10m QRV. QSL-Karten sind an K8LJG zu
richten.
V5 - Namibia: Klaus, V5/DJ4SO, wird sich vom 22.
Februar bis zum 23. März von einer Farm
südöstlich von Windhoek melden. Aktivität erfolgt
überwiegend in CW von 160m-10m. QSL via
Heimatrufzeichen.
J7 - Dominica: Lars, SM0CCM, wird vom 21.
Februar bis zum 28. März wieder auf Dominica
(NA-101) sein. Als J73CCM wird man ihn in CW,
SSB, RTTY und PSK31 auf allen Bändern
antreffen
können.
QSLs
gehen
via
Heimatrufzeichen.
ZF - Cayman-Inseln: John, K6AM, wird noch bis
Ende Februar als ZF2AM die Cayman-Inseln (NA016) aktivieren. QSL via K6AM.
J8 - St. Vincent: Dave, G3TBK, aktiviert bis 14.
März wieder sein Rufzeichen J88DR. Dave
arbeitet auf allen Kurzwellenbändern, speziell auf
WARC-Bändern in CW/SSB/RTTY. QSL via
G3TBK.
V3 - Belize: Will, AA4NC, hält sich noch bis 23.
Februar in Placencia auf. Von dort aus reaktiviert
er sein Call V31RR. Betrieb erfolgt in CW, SSB,
Kanarische Inseln, Sonderrufzeichen:
Die Sonderstation EG8ISS kann noch bis 11. März
gearbeitet werden. Die Lizenz wurde ausgegeben,
nachdem erstmals eine Schulklasse auf den
Kanarischen Inseln eine Funkverbindung zur
internationalen Raumstation ISS herstellen
konnte.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
25.-27.02.
2200 bis 2200 UT
CQ World-Wide 160m Contest SSB
26.-27.02.
0600 bis 1800 UT
REF-Contest SSB
26.-27.02.
1300 bis 1300 UT
UBA DX Contest CW
27.02.11
0900 bis 1100 UT
HSC-Contest 80-10m CW
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
22.02.
OV Hohenasperg, P61
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
24.02.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Gerhard Bischoff, DF1ID
24.02.
OV Biberach, P21
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Edgar Lerner, DL2GBG
Seite 9/12
25.02.
OV Ermstal, P31, Jugendgruppe
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dieter Zimmermann, DL2RR
25.02.
OV Schussental, P46
Mitgliederversammlung
01.03.
OV Heidenheim, P04
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Bernhard Müller, DL1SBM
03.03.
OV Stuttgart, P11
Mitgliederversammlung
03.03.
OV Böblingen, P26
Mitgliederversammlung
04.03.
OV Reutlingen, P07
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dietrich Emil, DL8SAO
05.03.
OV Hohenlohe, P33
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Rudi Rapp, DL5TQ
10.03.
OV Schwieberdingen, P55
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen
11.03.
OV Heilbronn, P05
Mitgliederversammlung mit Wahlen*
11.03.
OV Primtal, P45
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dieter Weiss, DJ6KU
14.03.
OV Rottweil, P10
Mitgliederverammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Uwe Schröder, DF6UC
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
25.03.
OV Schramberg, P27
Mitgliederversammlung*
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
Distrikt - 2011
26.02.
Sysop-Treff in Engen
02.04.
Regio-Treff Süd, Gasthof „Grüne Au“, Hartmannstr. 176 in 72458 Albstadt
Tel 07431 7984
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
Februar
17.02.
19.02.
OV Sindelfingen, P42
EMV-Vortrag von DL8XV
33. GHz-Tagung Dorsten
www.ghz-tagung.de
Seite 10/12
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
04.04.
OV Rottweil, P10
OV-Abend mit Vortrag über SDR
08.04.
OV Friedrichshafen, P03
Notfunk-Vortrag von DL8MA
08.-10.04.
16.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
01.05.
OV Herrenberg, P18
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
07.-08.05. OV Rottweil, P10
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
22.05.
OV Hohenlohe, P33
Maiwanderung
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
08.06.
OV-Abend mit Vortrag über D-Star
OV Rottweil, P10
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
Seite 11/12
02.-03.07. OV Rottweil. P10
Teilnahme am Fieldday
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
09.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
17.07.
OV Hohenlohe, P33
Sommerfest am Relais DB0LD
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
12.08.
OV Leinfelden-Echterdingen P54
Grillabend
August
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Rottweil, P10
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
18.09.
OV Hohenlohe, P33
Fuchsjagd
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV Kirchheim unter Teck, P35
OV-Ausflug
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Wanderungl
Oktober
03.10..
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
15.-16.10. OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Krautfest
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
29.10.
OV Rottweil, P10
30.10.
Ausflug zum SWR in Baden-Baden
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
05.11.
30. Interradio, Hannover
OV Hohenlohe, P33
Jahresabschluss
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Seite 12/12
Dezember
09.12.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Weihnachtsfeier
10.12.
OV Rottweil, P10
Weihnachtsfeier
16.12.
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/8
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 09. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Ergebnis UKW-Winterfieldday..........................1
Neue Amateurfunkvideos..................................2
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den
Ortsverbände......................................................2
Vortrag S9DX.....................................................3
Aus den Nachbardistrikten.....................................3
Was sonst noch interessiert ...................................3
Stärkung des CE-Zeichens gefordert.................3
Sternenstaub......................................................3
MS Wissenschaft 2011.......................................3
Funkwetterbericht..................................................4
DX-MB ..............................................................4
Termine 2011...........................................................5
Wettbewerbe .....................................................5
Distrikt - 2011....................................................5
März....................................................................6
April....................................................................6
Mai......................................................................6
Juni.....................................................................7
Juli......................................................................7
August.................................................................7
September...........................................................7
Oktober...............................................................7
November............................................................8
Dezember............................................................8
Die Meldungen
Ergebnis UKW-Winterfieldday
Stürmisches Wetter in vielen Höhenlagen
hinderten viele an einer Teilnahme am UKWWinterfieldday. Davon abgesehen, war zumindest
teilweise herrliches Wetter. Ganz unabhängig vom
Contestergebnis lohnte sich die Sache für einige
Stationen ganz besonders. Mit seinen 5W
Ausgangsleistung erreichte DL3SFB auf dem
70cm Band drei spanische Stationen, die alle mehr
als 1200km von ihm entfernt waren. Auf 2m
stehen insgesamt sechs Funkverbindungen nach
Spanien in den Logs der Teilnehmer.
(Martin, DL5NAH)
Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.
Referat für UKW-Funksport
Datum: 27.02.2011
Ergebnisliste
DARC UKW-Winter-Fieldday
05./06.02.2011
Wertungsgruppe 01:
Platz Rufzeichen
1. DK7CM/P
2. DL3WP/P
3. DL2SAX/P
4. DL4SBK/P
5. DR5T
6. DL3SFB/P
7. DJ5AP/P
8. DG1GLH/P
9. DL1DSR/P
10. DK2MA/P
11. DC2IP/P
12. DB7MM/P
13. DK1HW/P
145 MHz, Einmann
DOK
Loc.
QSOs
F43
JO40QL
74
P12
JN48KF
64
P05
JN48UO
66
P06
JN57JN
58
A52
JN47ET
49
P06
JN48CO
58
A14
JN48JC
54
A28
JN48CM
51
Z21
JN49JR
38
F76
JO40FF
27
A53
JN49BH
36
U03
JO50NL
23
H29
JO41PU
25
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
DO1DJJ/P
DM1PL/P
DL6GCK/P
DH3BP
DK2RT/P
DB2TX
DK6TM
DJ8SR/P
K45
X37
A01
Z21
A01
P12
R09
L14
JN39NR
JO50DO
JN59QK
JN49KT
JN47IV
JN48ND
JO31LF
JO31HM
22
17
18
15
23
15
10
7
4613
3699
2170
1924
1804
1042
342
193
435 MHz, Einmann
DOK
Loc.
QSOs
P06
JN48CO
48
A14
JN48JC
40
P06
JN57JN
32
A28
JN48CM
25
P02
JN48UO
27
U14
JN69JA
11
Z21
JN49JR
19
K45
JN39NR
5
U03
JO50NL
4
Z21
JN49KT
14
R09
JO31LF
3
Punkte
13871
6574
4528
2685
2583
1408
1183
861
808
609
107
1,3 GHz, Einmann
DOK
Loc.
QSOs
P05
JN48UO
18
P06
JN48CO
15
A14
JN47AU
12
P02
JN48UO
14
Punkte
1942
1833
1675
1343
Wertungsgruppe 07: 2,3 GHz, Einmann
Platz Rufzeichen
DOK
Loc.
QSOs
1. DL3SFB/P
P06
JN48CO
8
Punkte
842
Kontr.-Logs
DL3IAS
Wertungsgruppe 03:
Platz Rufzeichen
1. DL3SFB/P
2. DJ5AP/P
3. DL4SBK/P
4. DG1GLH/P
5. DL5NAH/P
6. DG5RO/P
7. DL1DSR/P
8. DO1DJJ/P
9. DB7MM/P
10. DH3BP
11. DK6TM
Kontr.-Logs
DL3IAS
Punkte
17936
13344
11148
10713
10270
10090
9928
7793
5952
5427
4959
4882
4848
Wertungsgruppe 05:
Platz Rufzeichen
1. DL2SAX/P
2. DL3SFB/P
3. DJ5AP/P
4. DL5NAH/P
Kontr.-Logs
DL3IAS
Seite 2/8
2. DJ5AP/P
A14
JN47AU
5
362
Kontr.-Logs
DL3IAS
Wertungsgruppe 09:
Platz Rufzeichen
1. DL3SFB/P
2. DJ5AP/P
3,4 GHz, Einmann
DOK
Loc.
QSOs
P06
JN48CO
7
A14
JN47AU
5
Punkte
786
502
Kontr.-Logs
DL3IAS
Wertungsgruppe 11:
Platz Rufzeichen
1. DJ5AP/P
2. DL3SFB/P
5,7 GHz, Einmann
DOK
Loc.
QSOs
A14
JN47AU
6
P06
JN48CO
4
Punkte
638
440
Kontr.-Logs
DL3IAS
Neue Amateurfunkvideos
Zwei neue Videos mit Amateurfunkbezug wurden
von Martin, DL5NAH, im Internet bereitgestellt.
Das eine Video behandelt ganz allgemein den
Ablauf einer DARC Mitgliederversammlung
anhand
von
Aufnahmen
der
Mitgliederversammlung vom November 2010.
Das Thema des zweiten Videos ist der Ballonstart
auf der HAM RADIO 2010. Hauptsächlich
unterlegt mit dem Ton aus einem Interview mit
den Organisatoren aus dem Ortsverband P56
behandelt es den kompletten Ablauf beginnend
mit der HAM-RADIO Pressekonferenz bis zum
Sonntag-Abend, wo langsam klar wurde, dass die
Nutzlast von einem der beiden Ballone entwendet
wurde.
Die beiden Videos finden sie im Internet unter
http://de.sevenload.com/videos/9mLf3Nu-DARCMitgliederversammlung
und
http://de.sevenload.com/videos/ZuiWWR0Statosphaerenballon-HAM-RADIO-2010
Eine
Reihe
weiterer
Videos
Amateurfunkbezug finden sie unter
mit
http://de.sevenload.com/mitglieder/mhenz/video
s
(Martin, DL5NAH)
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den Ortsverbände
Diese Woche sind nun bereits die ersten
Ergebnisse der Vorstandwahlen in den OVs
bekannt geworden
OV Biberach, P21
Bei
den
Vorstandsneuwahlen
in
der
Hauptversammlung des OV Biberach, P21, am
Donnerstag ist der langjährige OVV Manfred
Hotz, DL4GAG, ohne Gegenstimme im Amt
bestätigt worden. Zur Führungsspitze gehören
ferner: Ralf Roloff, DL2GBL (Vize) sowie Marc
Binder, DL1GMC als neuer, weiterer Vize. HansPeter Wippich, DC3GW ist weiterhin als Kassierer
und Schriftführer aktiv.
Im
letzten
Jahr
bestimmten
weiterhin
Arbeitseinsätze
für
die
umfangreiche
Digi-/Umstzer-Infrastruktur fuer Sprechfunk,
Packet-Radio, APRS und Funkruf das Geschehen.
Zuletzt war das 70cm-Stadtrelais DB0BIB auf
439,175 MHz auf Sendung gegangen. Zum
Vereinsleben im letzten Jahr gehoerten auch der
gemeinsame Oberschwaben-Funkflohmarkt, der
Feldtag am ersten September-Wochenende, der
Aktivitätswettbewerb, die Vortragszeit u.a.
(Edgar, DL2GBG)
OV Hohenasperg, P61
Die Mitgliederversammlung von P61 hat am 22.
Februar 2011 seinen Vorstand in geheimer Wahl
bestimmt.
Der alte und neue OVV ist unangefochten
Manfred Müller, DB1SMB.
Der stellvertretende OVV, Klaus-Dieter Graef,
DK1AX, wurde mit hohem Vertrauensbeweis in
seinem Amt bestätigt.
Der Kassenwart, Thoren Lange, DL1GT, hat einer
Wiederwahl aus persönlichen Gründen nicht
zugestimmt. Für sein ehrenamtliches Engagement
bedankte sich der OVV bei Thoren. Zum neuen
Kassenwart wurde Heidi Graef, DK1MA,
vorgeschlagen und stellte sich zur Wahl. Mit
großer Mehrheit gewählt, nahm Heidi die Wahl
an. Wir freuen uns
über eine XYL im Vorstand.
Die Wahlen wurden professionell von Clarissa
Pügner, DE3CAP unter Assistenz von Boris
Pflüger, DL2BPA, durchgeführt.
Ihre DE Prüfung haben unsere jungen Mitglieder
Clarissa Pügner, DE3CAP, und Denis Sperr,
DE3BGS
mit
Bravour
bestanden.
Ihre
Lizenzurkunden wurden ihnen unter großem
Beifall auf der Mitgliederversammlung vom
Vorstand und unserem Ausbildungsreferenten,
Michael Wolf, DB1SMW, überreicht.
(Christoph, DJ8QA, Schriftführer-P61)
Natürlich auch Congrats von uns an die neu
gewählten Vorstände.
(wrs-Redaktion)
Seite 3/8
Vortrag S9DX
Klaus, DK1AX aus P61 schreibt:
„Liebe YLs, XYLs, SWLs und OMs......
sie ist vorbei, unsere DXpedition nach Sao Tome und meine erste große DXpedition!
Ein wirklich einmaliges Erlebnis!
Fast 2 Wochen konnten wir unter dem Rufzeichen
S9DX Kontakt zu Funkamateuren in der ganzen
Welt aufnehmen.
von P61, am 08. März 2011, berichten und einige
Fotos und auch Videoaufnahmen zeigen.
Wer sich einmal ein Bild von einer FunkDxpedition machen möchte, aber auch wer gerne
etwas über ein Land erfahren will, das man nicht
jeden Tag im Fernsehen sieht, ist gerne
eingeladen, uns im OV-Heim in der ehemaligen
Schillerschule in der Schillerstrasse 3 in 71679
Asperg zu besuchen.
Mit sehr großem Erfolg.
Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Vortrag ist auf 45
Minuten angelegt.
Darüber - und über Land, Leute und eine
einmalige Natur in einem kleinen Land am
Äquator möchte ich am kommenden OV-Abend
Gäste aus anderen OVs und alle Interessierte sind
herzlich willkommen!
(Klaus-Dieter, DK1AX/S9DX)
Aus den Nachbardistrikten
Was sonst noch interessiert
Stärkung des CE-Zeichens gefordert
Basierend auf der Single Marked Act Initiative
der Europäischen Kommission hat sich die
EUROCOM – also der Zusammenschluss aller
europäischen Amateurfunkverbände – in einem
Schreiben kritisch zum CE-Zeichen geäußert.
Darin wird die signifikante Erhöhung der
Wertigkeit des CE-Zeichens gefordert.
Dies soll durch Schaffung eines lückenlosen
Netzes bei der Konformitätserklärung und dessen
Überprüfung ermöglicht werden.
Gemäß der EMV-Direktive besteht für die
Hersteller
nämlich
die
Möglichkeit
der
Selbstzertifizierung von Geräten. Diese wird zwar
im positiven Sinne gebraucht aber auch
erfahrungsgemäß häufig missbraucht. Daraus
resultieren EMV-Probleme, beispielsweise werden
Funkamateure durch unsachgemäß arbeitende
Geräte in der Nachbarschaft gestört.
Die EUROCOM fordert daher u.a. die juristische
Stärkung der Marktaufsicht, damit diese nicht
hinreichend EMV-feste Geräte europaweit aus
dem Verkehr ziehen kann. Der eingangs erwähnte
Binnenmarkt-Akt
soll
den
Warenverkehr
innerhalb der Europäischen Union verbessern.
Für die Funkamateure relevant ist davon nur der
Part zur Konformitätserklärung.
Eine PDF-Datei des Single Marked Act und die
EUROCOM-Stellungnahme
sind
über
die
EUROCOM-Webseite zu finden:
www.tinyurl.com/6bujjxf
(DARC-Portal)
Sternenstaub
Und hier eine Prise Sternengefluester:
Ein Astrophysiker der Universität von SouthQueensland in Australien wird in verschiedenen
Medien mit der Behauptung zitiert, dass der Stern
„Beteigeuze“ im Sternbild des Orion im nächsten
Jahr zu einer Supernova werden könnte.
Beteigeuze ist ein Riesenstern und hat den
662fachen Umfang unserer Sonne. Sollte der
Stern zu einer Supernova werden, wäre sein Licht
heller als der Vollmond zur Nacht und er würde
auch tagsüber sichtbar sein. Es wäre das erste
Mal seit 1054, als die Explosion einer Supernova
von chinesischen und arabischen Astronomen
registriert wurde, dass ein solches Phänomen
beobachtet wird. Ob es sich lohnt, eine
astronomische Ausrüstung anzuschaffen, um die
Explosion gut zu sehen, ist eher zweifelhaft.
Generell sagen die Experten, dass sich die
Explosion in den nächsten fünf Minuten oder doch
erst in 1 Millionen Jahren ereignen könnte.
(Webseite RSGB, dem KA-RS entnommen)
MS Wissenschaft 2011
Ganz im Zeichen der Gesundheitsforschung steht
im Jahr 2011 die Ausstellung an Bord der MS
Wissenschaft: „Neue Wege in der Medizin“. Vom
19. Mai bis zum 29. September wird das
umgebaute Binnenfrachtschiff unterwegs sein und
in 35 Städten Halt machen. Kinder, Jugendliche
Seite 4/8
und Erwachsene sind eingeladen, an Bord zu
kommen und sich auf rund 600 Quadratmeter
Ausstellungsfläche selbst ein Bild von der
Forschung für unsere Gesundheit zu machen.
Das Ausstellungsschiff beginnt seine Reise am 19.
Mai 2011 in Stuttgart. Letzte Station ist Berlin,
wo die Tour am 29. September endet. Das Schiff
legt in 35 Städten an.
Die Ausstellung im Bauch der MS Wissenschaft
zeigt
die
große
Bandbreite
der
Gesundheitsforschung.
Nicht
nur
die
medizinischen Aspekte, auch gesellschaftliche
Fragestellungen werden angesprochen.
Die Idee
Mehr als 30 – teils interaktive – Exponate liefern
grundlegende Informationen über die Prozesse in
unserem Körper und zeigen Entwicklungen bei
der Untersuchung, Diagnose und Behandlung von
Krankheiten und Gebrechen.
Wer der Einladung an Bord folgt, erfährt
beispielsweise, wie man aus Tiefseeschwämmen
Medikamente entwickeln will. Diese Lebewesen
gehören mit einem Alter von 700 Mio. Jahren zu
den ältesten Organismen auf unserem Planeten
und sollen helfen, multiresistente Bakterien,
gefährliche Viren und sogar Krebs zu behandeln.
Die Besucherinnen und Besucher können einen
Blick ins menschliche Gehirn werfen, selbst
„operieren“, erfahren, warum Übergewicht verlernbar ist und vieles mehr.
Im Jahr 2002 schickte die Universität Bremen das
"Geoschiff"
auf
Reisen.
Auf
einem
Binnenfrachtschiff wurde eine Ausstellung zu
geowissenschaftlichen
Themen
gezeigt.
Wissenschaft im Dialog unterstützte das Projekt
im Rahmen des Wissenschaftssommers 2003 in
Bremen finanziell. Das Konzept einer Ausstellung
auf einem Binnenschiff kam bei den Besuchern so
gut an, dass Wissenschaft im Dialog seit 2003
jedes Jahr ein Ausstellungsschiff realisiert.
Jeden Sommer legt die MS Wissenschaft in rund
30 Städten an, von Passau bis Kiel, von Stuttgart
bis Magdeburg. Inzwischen hat sich das
Ausstellungsschiff als schwimmendes Science
Center etabliert und ist zum Highlight der
jeweiligen Wissenschaftsjahre geworden.
Weitere Informationen unter:
http://www.wissenschaft-imdialog.de/projekte/mswissenschaft/gesundheitsforschung.html
(wrs-Redaktion)
Funkwetterbericht
Vom 20. bis 26. Februar 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2011
R
Flux
A
! A
20FEB R103 F105
A 8
! A14
21FEB R 60 F 97
A 9
! A13
22FEB R 34 F 91
A 2
! A 7
23FEB R 27 F 89
A 3
! A 8
24FEB R 23 F 89
A 2
! A 4
25FEB R 31 F 88
A 2
! A 4
26FEB R 49 F 90
A 5
! A 4
Vorhersage für den 27.2.2011:
sunact : eruptive
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl fiel von R103 über
R23 auf R49. Der Flux auf 2,8 GHz fiel von F105
über F88 auf F90. Der Mittelwert der
Schwankungen des Erdmagnetfeldes in Boulder
fiel von A8 über A2 auf A5 und in Kiel von A14 auf
A4.
Für heute, den 27. Februar werden eine eruptive
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0628 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 3,9
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 6,3
MHz und bei 3000 km 13,4 MHz.
Der Sonnenwind betrug 346 km/sec, die Dichte 1,8
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
4x10hoch-6 W/qm.
Wegen Conteste sendet DK0WCY heute nicht.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
SV9 - Kreta: Willi, SV9/DJ7RJ, wird bis zum 15.
März Kreta (EU-015) aktivieren. Er plant Betrieb
von 160m bis 6m in CW und SSB, bevorzugt dabei
die Lowbands. QSL-Karten gehen an sein
Heimatrufzeichen.
T30 - West-Kiribati: Jacek, SP5EAQ, und Jacek,
SP5DRH, planen eine Aktivierung von Tarawa
(OC-017) als T30AQ und T30RH zwischen dem 1.
und 17. März. Sie versprechen Funkbetrieb von
160m-10m in CW, SSB und RTTY.
V2 - Antigua & Barbuda: Babs, DL7AFS, und Lot,
DJ7ZG, sind im Moment auf Antigua (NA-100)
und werden dort auch noch im März ihren Urlaub
verbringen. Das Rufzeichen lautet V21ZG und sie
bedienen die Bänder von 80m bis 6m in RTTY,
PSK und SSB. QSL via DL7AFS.
Seite 5/8
VP2M - Montserrat: Philip, WA1ZAM, wird sich
vom 1. bis 8. März auf der Vulkaninsel Montserrat
aufhalten.
Funken
will
er
auf
allen
Kurzwellenbaendern. Ein Call steht noch nicht
fest.
Die
QSLs
gehen
ueber
sein
Heimatrufzeichen.
6W - Senegal: Luc, F5RAV, ist noch bis 7. März im
Senegal und aktiviert dort sein Call 6V7T. QSL
via Heimatrufzeichen.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
01.03.
1900 bis 2100 UT
YL-CW-Party CW
05.03.
2000 bis 2359 UT
Open Ukraine RTTY Championship (Teil 1 und 2) RTTY
05.-06.03.
0000 bis 2400 UT
ARRL International DX Contest SSB
05.-06.03.
1400 bis 1400 UT
DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb CW/SSB
06.03.11
0800 bis 1159 UT
Open Ukraine RTTY Championship (Teil 3) RTTY
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
01.03.
OV Heidenheim, P04
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Bernhard Müller, DL1SBM
03.03.
OV Stuttgart, P11
Mitgliederversammlung
03.03.
OV Böblingen, P26
Mitgliederversammlung
04.03.
OV Reutlingen, P07
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dietrich Emil, DL8SAO
05.03.
OV Hohenlohe, P33
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Rudi Rapp, DL5TQ
10.03.
OV Schwieberdingen, P55
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen
11.03.
OV Heilbronn, P05
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Gerhard Hildmann, DJ4LN
11.03.
OV Sulz am Neckar, P36
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Michael Engel, DL1ARS
11.03.
OV Primtal, P45
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dieter Weiss, DJ6KU
14.03.
OV Rottweil, P10
Mitgliederverammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Uwe Schröder, DF6UC
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
25.03.
OV Schramberg, P27
Mitgliederversammlung*
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung*
01.04.
OV Freudenstadt, P19
Mitgliederversammlung
Distrikt - 2011
02.04.
Regio-Treff Süd, Gasthof „Grüne Au“, Hartmannstr. 176 in 72458 Albstadt
Tel 07431 7984
Seite 6/8
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
04.04.
OV Rottweil, P10
OV-Abend mit Vortrag über SDR
08.04.
OV Friedrichshafen, P03
Notfunk-Vortrag von DL8MA
08.-10.04.
16.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
01.05.
OV Herrenberg, P18
Maiwanderung
05.05.
Europatag der Schulstationen
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
07.-08.05. OV Rottweil, P10
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
22.05.
OV Hohenlohe, P33
Maiwanderung
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Seite 7/8
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
08.06.
OV-Abend mit Vortrag über D-Star
OV Rottweil, P10
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
02.-03.07. OV Rottweil. P10
Teilnahme am Fieldday
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
09.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
17.07.
OV Hohenlohe, P33
Sommerfest am Relais DB0LD
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
12.08.
OV Leinfelden-Echterdingen P54
Grillabend
August
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Rottweil, P10
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
18.09.
OV Hohenlohe, P33
Fuchsjagd
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV Kirchheim unter Teck, P35
OV-Ausflug
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Wanderungl
Oktober
03.10..
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
15.-16.10. OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Krautfest
Seite 8/8
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
29.10.
OV Rottweil, P10
30.10.
Ausflug zum SWR in Baden-Baden
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
05.11.
30. Interradio, Hannover
OV Hohenlohe, P33
Jahresabschluss
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
09.12.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Weihnachtsfeier
10.12.
OV Rottweil, P10
Weihnachtsfeier
16.12.
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/10
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 10. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Sysop-Treffen Engen 2011 – Ein Bericht
.............................................................................1
OV-Lokal geschlossen........................................2
Dokumentation: Schneekatastrophe 1978........2
Antennen-Vortrag bei P12.................................2
Maxwell ist Thema bei P42 ...............................2
AFU-Versteigerung bei P02...............................3
Amateurfunk-Flohmarkt in Ludwigsburg........3
Vortrag S9DX.....................................................3
SHF-Treff 2011...................................................3
Wie ist Eure Meinung zu einer
Verwaltungsrechtsschutzversicherung?...........4
Aus den Nachbardistrikten.....................................5
Bergwettbewerb und Bergfunk Aktivitätstage.5
Was sonst noch interessiert ...................................5
Zuteilung von Mittelwellenfrequenzen an
Funkamateure wird greifbar.............................5
Funkwetterbericht..................................................6
DX-MB ..............................................................6
Termine 2011...........................................................6
Wettbewerbe .....................................................6
Distrikt - 2011....................................................7
März....................................................................7
April....................................................................8
Mai......................................................................8
Juni.....................................................................8
Juli......................................................................8
August.................................................................9
September...........................................................9
Oktober...............................................................9
November............................................................9
Dezember............................................................9
Distrikt – 2012.................................................10
Die Meldungen
Sysop-Treffen Engen 2011 – Ein Bericht
Am letzten Samstag konnte der Referent für VUS
im Distrikt P, Jens, DL3SJB, die angereisten
Sysops aus DL, HB9 und OE begrüßen. Der
Nebenraum im Restaurant Hegaustern war
wieder einmal sehr gut gefüllt
Pünktlich, nach einem gemeinsamen Essen und
der Vorstellung der Teilnehmer, konnten die
Vorträge beginnen. Den Anfang macht Thomas,
DG5MPQ, vom VUS-Referat des DARC. Er
berichtete über die Lizenzierung von HAMNETLinks und den zum Teil auftretenden Problemen
bei der Vergabe von Frequenzen durch die
BNetzA. Es wurde darauf hingewiesen, dass unter
keinen Umständen Sendeversuche auf den
vorgesehenen Frequenzen durchgeführt werden
sollen, solange keine gültige Lizenz dafür vorliegt.
Die Behörde beobachte die Aktionen der
Funkamateure auf diesem Gebiet gewissenhaft,
aber durch umsichtiges Handeln befindet man
sich auf einem guten Weg. Thomas ging ebenfalls
auf die Linkstreckenplanung für HAMNET ein
und nahm Frequenzwünsche der Sysops entgegen.
Wer selbst überprüfen möchte, ob eine geplante
Linkstrecke sinnvoll sein könnte, kann seine
Daten im Internet eingeben und das Ergebnis für
sich analysieren.
http://ham.remote-area.net/linktool/index
Danach hatte Martin Brutsch von der Fa.
SKYCON Kft. (www.skycon.hu) aus Ungarn
Gelegenheit kurz über seine Firma zu referieren.
Er
gab
Informationen
zu
seinen
Antennenprodukten und die Einsatzmöglichkeiten
im Amateurfunk, im speziellen für HAMNET und
anderen Link-Anwendungen.
Nach eine Pause kam das Thema D-STAR auf die
Tagesordnung. Gerhard, DC6PN, aus Griesingen
klärte über die politische Situation von D-Star
auf. Er erläuterte die Unterschiede zu den beiden
Bereiche des US-Trusts und des ehemaligen XTrusts, welches mehr in die Xreflektoren
übergegangen ist und die Anbindung der beiden
Bereiche mit der Software "ircDDB".
Den letzten Vortrag des Tages hielt Arnulf,
DF4UD. Bei seiner Präsentation erfuhr der
Teilnehmer des Treffens grundlegendes über DSTAR, von dessen Anfängen und seiner
Entwicklung. Er zeigte, welche Endgeräte zur Zeit
für den Nutzer zur Verfügung stehen und wie
deren Anwendung ist. Zur Anschauung brachte er
seinen selbstgebauten D-STAR-Repeater mit,
welcher
aus
ehemaligen
Packet
Radio-
Seite 2/10
Komponenten aufgebaut wurde und über ein
Notebook mit entsprechender Software ins
Internet angebunden ist.
Zum Ende der Veranstaltung dankte Jens den
Referenten und den Teilnehmern für Ihr kommen.
Das Sysop-Treffen wird auch im kommenden Jahr
wieder stattfinden, um den Stand im Bereich
HAMNET und D-STAR zu besprechen. Weitere
Themen sind willkommen.
Jens informierte die Teilnehmer auch darüber,
dass er für voraussichtlich drei Jahre in der
Schweiz beruflich tätig sein werde und einen
Ersatzmann für das Referat VUS im Distrikt
Württemberg suche. Interessenten für dieses Amt
können sich bei ihm melden.
(Ralf, DM7RM, ÖA-Referat-P)
OV-Lokal geschlossen
Lothar, DL1SBF, OVV-P51, schreibt:
Das Kulturhaus ist nicht bewirtet. Getränke sind
aber vorhanden.
„Liebe P51’er,
der OV-Lokal, Edu’s
temporär geschlossen.
Waldschenke
wurde
Wir haben daher die OV-Abende, vorerst bis
einschließlich Juli 2011 ins Kulturhaus der Stadt
Sachsenheim, Oberriexinger Strasse 29, verlegt.
Aus diesem Grund mussten die OV-AbendTermine im Mai auf den Freitag 06. Mai und in
Juli auf den Samstag 02. Juli verlegt werden. Der
Juni-Termin bleibt unverändert.
(Lothar, DL1SBF, OVV-P51)
Dokumentation: Schneekatastrophe 1978
Die Schneekatastrophe in Schleswig Holstein im
Jahr
1978
ist
ein
Beispiel
für
die
Notfunkaktivitäten von Funkamateuren.
Der Hessische Rundfunk strahlt nächsten
Mittwoch, den 09. März 2011 um 23:30 Uhr, die
Dokumention aus:
"Das weiße Chaos - Die Schneekatastrophe" Erinnerungen und Lehren
Diese Dokumentation erinnert an die große
norddeutsche Schneekatastrophe im Winter 1978.
Im Dezember des Jahres 1978 bewegte sich in
weiten Teilen Schleswig-Holsteins nichts mehr.
Der Straßenverkehr war zusammengebrochen,
ganze Eisenbahnzüge mussten buchstäblich aus
dem Schnee ausgegraben werden - die
Landesregierung rief den Schneenotstand aus.
Dörfer waren von der Außenwelt abgeschnitten.
Es kam zu gravierenden Versorgungsengpässen.
Einige Wochen später schlug in Niedersachsen
das weiße Chaos noch einmal zu. Die Stadt
Wilhelmshaven etwa musste für einige Tage auf
dem Luftweg versorgt werden. Die Dokumentation
erinnert
an
die
große
norddeutsche
Schneekatastrophe.
Betroffene
von
damals
schildern, wie sie das Chaos erlebt und überlebt
und was sie für die Zukunft daraus gelernt haben.
Ob darin die Arbeit der Funkamateure erwähnt
wird, ist nicht bekannt. Dennoch ist diese
Sendung sicherlich interessant.
(Jürgen, DL8MA, Notfunk-Referat-P)
Antennen-Vortrag bei P12
Beim OV Tübingen, P12, gibt es im Rahmen vom
nächsten OV-Abend am 11. März 2011 einen
Vortrag.
Bei entsprechendem Interesse soll zu einem
späteren Zeitpunkt ein Selbstbauseminar folgen,
bei dem individuelle Antennen aufgebaut werden.
Axel, DF9VI, wird über den Selbstbau von
hochwertigen Antennen nach DK7ZB referieren.
Veranstaltungsort ist wie immer das TSG-Heim
beim Freibad in Tübingen.
Diese Antennen zeichnen sich durch ihren
unkomplizierten Aufbau und ihre
gute
Nachbausicherheit aus. Besonders werden dabei
2m und 70cm Yagis betrachtet. Die Umsetzung
spezieller Anforderungen für den Contestbetrieb
werden ebenfalls gezeigt und erklärt.
Beginn ist um 20:00Uhr.
Gäste sind natürlich herzlich willkommen.
(Harald, DC1GB, OVV-P12)
Maxwell ist Thema bei P42
Oliver, DB1SOL, OVV-P42, schreibt:
„Liebe Funkfreunde des OV P42 und P26
viele Dutzende von Menschen haben als
Geburtshelfer
der
Funktechnik
zusammengewirkt.
Seite 3/10
Ihre Namen sind uns Funkamateuren geläufig.
Allen voran ging Heinrich Hertz, der als erster die
elektromagnetischen Wellen nachwies.
Wir treffen uns am 17. März 2011 im OV-Lokal
von P42: Restaurant Schlossstuben, Schlossstraße
35 in 71139 Ehningen
Doch was wissen
Menschen Maxwell?
den
Dazu sind alle Mitglieder, Freunde von P42 und
P26, sowie Gäste recht herzlich eingeladen.
Was wissen wir über den Naturwissenschaftler
Maxwell?
Ich freue mich bereits heute auf Euer Kommen
und ich bin sicher, dass wir wieder einen
erlebnisreichen Abend haben werden.“
wir
eigentlich
über
Gerhard, DF1ID, hat sich ein klein wenig mit dem
Lebenslauf dieses Mannes beschäftigt und will
uns ein bisschen davon berichten.
(Oliver, DB1SOL, OVV-P42)
AFU-Versteigerung bei P02
Der Ortsverband Esslingen, P02, lädt alle
Interessierten
zu
seiner
jährliche
große
Versteigerung ein.
Die Versteigerung findet am Donnerstag, den 17.
März 2011 um 19:00 Uhr, im Hotel Traube, ESLiebersbronn, Im Gehren 6, statt.
Versteigert wird alles was mit Funk zu tun hat,
also Funkgeräte, Bauteile und Zubehör.
Die interessanten Angebote können auf der
Homepage des Ortsverbands unter www.p02.de
besichtigt werden.
Wer eigener Material versteigern lassen möchte,
melde sich beim Michael, DL3SBI, unter
[email protected]
(Bernd, DC9SS, OVV-P51)
Amateurfunk-Flohmarkt in Ludwigsburg
Der
nächste
Amateurfunk-Flohmarkt
Ludwigsburg findet am 19. März 2011 statt.
in
Für Besucher ist der Eintritt frei.
Veranstaltungsort ist das Athletenhäusle, WalterFlex-Str. 75 in Ludwigsburg-Ossweil
Beginn ist um 08:00 Uhr für Anbieter und 09:00
Uhr für Besucher.
Die Tische für Anbieter sind inzwischen
erfreulicherweise alle vergeben, es gibt jedoch eine
Warteliste.
Weitere Infos bei
[email protected]
Horst
Weise,
DL4SBK,
(Horst, DL4SBK)
Vortrag S9DX
Klaus, DK1AX aus P61 schreibt:
„Liebe YLs, XYLs, SWLs und OMs......
sie ist vorbei, unsere DXpedition nach Sao Tome und meine erste große DXpedition!
Ein wirklich einmaliges Erlebnis!
Fast 2 Wochen konnten wir unter dem Rufzeichen
S9DX Kontakt zu Funkamateuren in der ganzen
Welt aufnehmen.
von P61, am 08. März 2011, berichten und einige
Fotos und auch Videoaufnahmen zeigen.
Wer sich einmal ein Bild von einer FunkDxpedition machen möchte, aber auch wer gerne
etwas über ein Land erfahren will, das man nicht
jeden Tag im Fernsehen sieht, ist gerne
eingeladen, uns im OV-Heim in der ehemaligen
Schillerschule in der Schillerstrasse 3 in 71679
Asperg zu besuchen.
Mit sehr großem Erfolg.
Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Vortrag ist auf 45
Minuten angelegt.
Darüber - und über Land, Leute und eine
einmalige Natur in einem kleinen Land am
Äquator möchte ich am kommenden OV-Abend
Gäste aus anderen OVs und alle Interessierte sind
herzlich willkommen!
(Klaus-Dieter, DK1AX/S9DX)
SHF-Treff 2011
Das SHF-Treffen 2011 findet am Samstag, dem
21. Mai 2011 statt.
dieses Mal im
Brittheim statt.
Bürgerhaus
von
Rosenfeld-
Nur 5 Minuten von der A81 - Ausfahrt Nr. 33
Oberndorf - findet das SHF-Treffen dieses Jahr
am gleichen Ort, wie in den letzten Jahren, aber
In der großen Halle ist nicht nur Platz für private
und gewerbliche Aussteller, sondern auch für den
Flohmarkt,
die
Gerätetests
und
Gerätemessungen, die Bastelaktion für Kinder
Seite 4/10
und Jugendliche sowie die Möglichkeit bei Kaffee,
Kuchen, einem Mittagessen und Getränken sich
mit anderen Hobbyfreunden auszutauschen.
Im Raum 2 im Obergeschoss halten
Nachmittag die Referenten ihre Vorträge.
am
Auf dem Freigelände können Antennen getestet
bzw. gemessen werden. Martin, DL3SFB bringt
dazu wieder seine Messgeräte mit. Gerd, DJ5AP,
bittet jedoch alle Besucher die Antennen
vermessen wollen, diese so vorzubereiten, dass die
Antenne an den Messmasten angebracht werden
kann (Schelle o.ä).
Programm ab 10:00 Uhr
Flohmarkt mit Schwerpunkt UHF/SHF (Wenn
möglich, bitte Tische mitbringen)
Basteln und Löten für Kinder und Jugendliche
mit Thomas, DO1STD .
Gerätetest und Antennenmessungen
• Rausch-Messplatz
• Thermo-Wattmeter bis 24 GHz
• SWR-Meter bis 3,4 GHz
• Ausgangsspektrumsmessungen von 2m und
70cm-Sendern
• Messungen mit dem SDR-RX 'Perseus'
• Antennenmessungen (1296, 2320 und 3400
MHz)
• Ausmessung von Parabolspiegel
Referate ab 14:00 Uhr
• Grenzen und Möglichkeiten
Conteststation * Martin, DL5NAH
der
eigenen
• Mastverstärkerbaugruppe für 1296 MHz * WolfHenning, DF9IC
• Lithium Akkus für den Funkbetrieb (Li-Ion,
LiPo, LiFePO4) * Thomas, DC8TM
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
Zur Planung der Verpflegung wäre es hilfreich,
wenn Besucher, die vorhaben die Veranstaltung
zu besuchen, dies frühzeitig dem Veranstalter
mitteilen.
Anfahrt:
An der Ausfahrt Oberndorf (Nr. 33) die A81
verlassen. Weiter in Richtung Rosenfeld fahren,
nach ca. 5 km durch Brittheim - der ersten
Ortschaft nach der Autobahn - dem Verlauf der
Hauptstraße folgen, am befindet sich am Ortsende
die Bürgerhalle.
Falls über die B27 angereist wird: Die B27 bei
Balingen in Richtung Geislingen verlassen. Durch
Geislingen hindurch fahren und weiter nach
Rosenfeld und dann nach Bickelsberg. Hier der
Hauptstraße bis Brittheim folgen. Am Ortsanfang
auf der rechten Seite befindet sich das
Bürgerhaus.
Übernachtungsmöglichkeit:
Wer bereits am Freitag anreisen oder das
Wochenende in der Nähe von Brittheim
verbringen will, hier zwei Tipps:
Gästehaus Gühring, Balinger Str. 10, 72348
Rosenfeld, Tel.: 07428-1242
Hotel-Restaurant Krone, Oberstadtstr. 47, 72401
Haigerloch, Tel.: 07474-95440
www.krone-haigerloch.de
Alle Infos zum Treffen und den Vorträgen, sowie
eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung, sind im
Internet unter www.shf-treff.de abzurufen.
(Horst, DL4SBK und www.shf-treff.de)
Wie ist Eure Meinung zu einer Verwaltungsrechtsschutzversicherung?
Für die Mitglieder
Mitgliedsbeitrag
eine
enthalten. Dies sind:
im DARC sind im
paar
Versicherungen
Eine Unfall- und eine Haftpflichtversicherung
sowie für Funktionsträger eine Wegeversicherung.
Diesen genannten Versicherungen ist gemeinsam,
dass sie für ALLE Mitglieder abgeschlossen
werden, dadurch ergibt sich ein relativ geringer
Beitrag von ca. 0,80 Euro pro Jahr für beide
Versicherungen.
Nun stellt sich die Frage: Reichen diese
Versicherungen? Was ist, wenn ich in einen
Verwaltungsrechtsstreit hineingezogen werde? Ist
das durch die private Rechtsschutzversicherung
abgedeckt?
Das für uns Funkamateure so wichtige Gebiet des
Verwaltungsrechtsschutzes ist in den seltensten
Fällen in der privaten Rechtsschutzversicherung
beinhaltet. Aber wie leicht können wir alle in
einen Streit mit den für uns zuständigen
Behörden gezogen werden. Auch wenn man
zurzeit nichts hört,
so kämpfen einige
Funkamateure gegen die unwahrscheinlichsten
Anschuldigungen. Hört der Nachbar den
Funkamateur in der Hörhilfe, im Billigempfänger
oder überall dort, wo galvanische Effekte
entstehen können, der Fernseher des Nachbarn
nicht einstrahlungsfest ist oder weil die
Nachbarin hochsensibel auf elektromagnetische
Strahlung
reagiert.
Dann
werden
Betriebseinschränkungen auferlegt!
Der DARC kann und darf solche Fälle nur
unterstützen, wenn es um einen Präzedenzfall
geht, dessen Ausgang relevant für alle
Funkamateure
ist.
Denn
Satzung
und
Gemeinnützigkeit
verbieten,
dass
einzelne
Mitglieder einen Vorteil aus der Mitgliedschaft
ziehen, das wäre dann der Fall wenn der Club für
einen Einzelfall die Kosten übernimmt.
Seite 5/10
Die
Angebote
für
eine
solche
Rechtsschutzversicherung
mit
dem
Verwaltungsrechtsschutz, auch in die zweite
Instanz ohne Selbstbeteiligung, sieht einen
Jahresbetrag von ca. 5 Euro pro Mitglied vor. Klar
ist auch, dass der DARC diese Kosten, von 200
000 Euro, mit dem jetzigen Beitrag nicht
übernehmen kann.
Verwaltungsgericht kann jeden jederzeit treffen.
Die
mehrfach
aus
der
Mitgliedschaft
vorgeschlagene
Alternative,
eine
solche
Versicherung nur im Rahmen der geplanten "PlusMitgliedschaft" anzubieten, scheitert daran, dass
die
Versicherungsbeiträge
dann
für
die
Versicherungen überhaupt nicht kalkulierbar
sind.
Dadurch ergeben sich zwei Möglichkeiten:
Der Vorstand des DARC ist daran interessiert,
Rückmeldungen aus den Reihen der Mitglieder zu
bekommen, ob es überhaupt Sinn macht in dieser
Richtung weiter zu arbeiten, oder ob Ihr alle der
Meinung seid, so was brauchen wir auf keinen
Fall. Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen an
[email protected]
- der DARC verzichtet
Gruppenversicherung
auf
eine
solche
- der Mitgliedsbeitrag steigt zum Zeitpunkt des
Abschlusses
einer
solchen
Versicherung
entsprechend an.
Beide Alternativen haben ihre Vor- und Nachteile.
Richtig ist, dass wir bisher auch ohne eine solche
Versicherung ausgekommen sind. Aber wie oben
bereits erwähnt, ändern sich die Zeiten und die
Gefahr einer Auseinandersetzung vor dem
Wer keinen Internetzugang hat, schreibt bitte an
den DARC-Vorstand zu Händen von DL7ATE.
(DARC-Vorstandsblog vom 08.02.2011, überarbeitet von
Joachim, DL4IG)
Aus den Nachbardistrikten
Bergwettbewerb und Bergfunk Aktivitätstage
Seit 2003 erfreut sich der Bergfunk in den
Deutschen
Mittelgebirgen
zunehmender
Beliebtheit. Als Ergänzung zu allen anderen
Programmen schreibt der Distrikt RheinlandPfalz, K, zu dem Rheinland-Pfalz Bergwettbewerb
die Bergfunk Aktivitätstage aus.
Gefördert
wird
damit
der
Betrieb
auf
Direktfrequenzen
durch
einen
jährlich
abzurechnenden Wettbewerb.
Der Bergwettbewerb läuft ganzjährig in der Zeit
vom 01. Januar bis 31. Dezember 2011
Die Bergfunk Aktivitätstage finden statt an
folgenden Tagen:
08. Mai 2011
17. Juli 2011
09. Oktober 2011
Die Ausschreibung ist zu finden unter:
www.darc.de/distrikte/k/kontestewettbewerbe/be
rgwettbewerbe/
(Rheinland-Pfalz-RS 09/2011)
Was sonst noch interessiert
Zuteilung von Mittelwellenfrequenzen an Funkamateure wird greifbar
Die Zuteilung von Mittelwellenfrequenz (MF)
unterhalb des Mittelwellen-Rundfunkbandes ist
einen
Schritt
näher
gerückt.
Auf
der
Vorbereitungssitzung für die Weltnachrichten
Konferenz
im Jahre 2012
wurde ein
Arbeitspapier erstellt, das die technischen und
regulativen Fragen behandelt, die sich aus einer
möglichen sekundären Zuweisung von ca. 15 kHz
im MF-Bereich an den Amateurfunkdienst
ergeben.
Mögliche Optionen sind die Zuweisung von 15 kHz
im Bereich zwischen 472 und 487 kHz (Lösung A)
oder die Zuweisung der Frequenzen 461 – 469
kHz und 471 – 478 kHz. (Lösung B) Ursprüngliche
Pläne, dem Amateurfunk 15 kHz zwischen 493
und 510 kHz zuzuweisen, wurden fallen gelassen,
da sie in der Vorbereitungsphase keine
ausreichende Unterstützung von Seiten der
Regierungen fanden und darüber hinaus mit
Plänen der Seefunkstellen kollidierten, ein neues
digitales Funknetz mit dem Schwerpunkt auf 500
kHz zu entwickeln.
Lösung B wird von den USA und weiteren
Regulierungsbehörden
in Nord-Mittel- und
Südamerika unterstützt.
Lösung A wird von Regulierungsbehörden in
Europa, Afrika, Asien und Ozeanien favorisiert.
Maßgebend für die bereits erzielten Fortschritte
war die Arbeit einer Gruppe von Funkamateuren
unter Führung der IARU, die von wohlwollend
gesinnten staatlichen Stellen unterstützt wurde.
Es wird aber notwendig werden, weitere
Unterstützung
der
nationalen
Regulierungsbehörden zu gewinnen.
Seite 6/10
Die Weltnachrichtenkonferenz findet vom 23.
Januar bis 17. Februar 2012 in Genf statt.
(Webseite der ARRL – dem KA-RS 09/2011 entnommen)
Funkwetterbericht
Vom 27. Februar bis 05. März 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2011
R
Flux
A
! A
27FEB R 44 F 90
A 1
! A 6
28FEB R 54 F 96
A 2
! A 9
01MAR R 72 F111
A25
! A50
02MAR R 83 F113
A15
! A35
03MAR R 71 F121
A14
! A47
04MAR R104 F127
A11
! A25
05MAR R114 F135
A 5
! A17
Vorhersage für den 6.3.2011:
sunact : eruptive
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl fiel von R44 auf
R11. Der Flux auf 2,8 GHz stieg von F90 auf F135.
Der
Mittelwert
der
Schwankungen
des
Erdmagnetfeldes in Boulder stieg von A1 über A25
auf A5 und in Kiel von A6 über A50 auf A17.
Für heute, den 6. März werden eine eruptive
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0644 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung 4,0
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 7
MHz. Bei maxhop von 2501 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 13
MHz.
Der Sonnenwind betrug 538 km/sec, die Dichte 0
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
3x10hoch-7 W/qm. Die Sonne hatte 17 Flares.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
CY0 - Sable Island: Die lange geplante und
zweimal verschobene DXpedition zur Insel Sable
(NA-063) findet nun vom 7. bis 15. März statt. Es
ist beabsichtigt, drei Stationen simultan zu
betreiben und zwar von 160m-6m in CW, SSB und
RTTY. QSL-Karten sind an N0TG zu richten.
HI - Dominikanische Republik: John, KL7JR, und
seine XYL Claire, WL7MY, werden als HI3/KL7JR
Hispaniola Island (NA-096) von März bis Mai in
die Luft bringen. Funken werden die beiden von
80m-10m in SSB. Die QSL-Info finden Sie auf
QRZ.com.
J6 - St. Lucia: Bob, J6/G3PJT, wird man vom 8.
bis 15. März hören können, wenn er im Nordosten
von St. Lucia (NA-108) seine Zelte aufschlägt.
QSL-Karten
wünscht
Bob
über
sein
Heimatrufzeichen.
P4 - Aruba: Tim, WD9DZV, wird vom 8.-13. März
als P40D im Äther vertreten sein. QSL via
WD9DZV.
V5 - Namibia: Gert, V5/ZS6AYU, wird sich
zwischen dem 6. und dem 16. März von
verschiedenen Standorten in Namibia melden.
QSL-Karten gehen nur direkt über sein
Heimatrufzeichen.
Italien, Sonderrufzeichen:
IO4UI kann vom 1. März bis 30. September
gearbeitet werden. Gefeiert wird damit der 150.
Jahrestag der Einheit Italiens. Alle Verbindungen
werden automatisch über das Büro bestätigt, der
QSL-Manager ist I4JEE.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
12.03.
1200 bis 1700 UT
DIG QSO Party SSB 20-10m
12.03.
1400 bis 2000 UT
AGCW-DL QRP Contest CW
13.03.
0000 bis 0400 UT
North American Sprint RTTY
13.03.
0700 bis 1100 UT
DIG QSO Party SSB 80m, 40m
13.03.11
0700 bis 1100 UT
UBA Spring Contest CW 80m
Seite 7/10
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
10.03.
OV Schwieberdingen, P55
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Friedrichshafen, P03
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Michael Burgmaier, DH8BM
11.03.
OV Heilbronn, P05
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Gerhard Hildmann, DJ4LN
11.03.
OV Sulz am Neckar, P36
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Michael Engel, DL1ARS
11.03.
OV Primtal, P45
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Stromberg, P51
Mitgliederversammlung
11.03.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Dieter Weiss, DJ6KU
11.03.
OV Taubertal-Mitte, P56
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Herbert Gründel, DL4SDR
14.03.
OV Rottweil, P10
Mitgliederverammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Uwe Schröder, DF6UC
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
25.03.
OV Schramberg, P27
Mitgliederversammlung*
25.03.
OV Ermstal, P31, Jugendgruppe
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Frank Gönninger, DG1SBG
ACHTUNG: NEUER TERMIN
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Freudenstadt, P19
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Leonberg, P24
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter:
Distrikt - 2011
02.04.
Regio-Treff Süd, Gasthof „Grüne Au“, Hartmannstr. 176 in 72458 Albstadt
Tel 07431 7984
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
22.05.
1. Distriktsfuchsjagd
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
Seite 8/10
April
02.04.
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
04.04.
OV Rottweil, P10
OV-Abend mit Vortrag über SDR
08.04.
OV Friedrichshafen, P03
Notfunk-Vortrag von DL8MA
08.-10.04.
16.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
01.05.
OV Herrenberg, P18
Maiwanderung
05.05.
06.05.
Europatag der Schulstationen
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!!
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
07.-08.05. OV Rottweil, P10
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
22.05.
OV Hohenlohe, P33
Maiwanderung
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
08.06.
OV-Abend mit Vortrag über D-Star
OV Rottweil, P10
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
02.07.
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!
02.-03.07. OV Rottweil. P10
Teilnahme am Fieldday
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
09.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
17.07.
OV Hohenlohe, P33
Sommerfest am Relais DB0LD
Seite 9/10
August
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
12.08.
OV Leinfelden-Echterdingen P54
Grillabend
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Rottweil, P10
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
18.09.
OV Hohenlohe, P33
Fuchsjagd
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV Kirchheim unter Teck, P35
OV-Ausflug
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Wanderungl
Oktober
03.10..
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
15.-16.10. OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Krautfest
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
29.10.
OV Rottweil, P10
30.10.
Ausflug zum SWR in Baden-Baden
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
05.11.
30. Interradio, Hannover
OV Hohenlohe, P33
Jahresabschluss
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
09.12.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Weihnachtsfeier
10.12.
OV Rottweil, P10
Weihnachtsfeier
16.12.
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Seite 10/10
Distrikt – 2012
10.-12.08. ARDF Deutsche Meisterschaft in Baden-Württemberg
Ausrichter: Matthias, DL3SDO, ARDF-Referat P und Jürgen, DL1YP, ARDF-Referat A
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/9
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 11. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Eröffnung der Peilsaison 2011...........................1
P51: Contest-Report...........................................1
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den
Ortsverbände......................................................2
OV-Lokal geschlossen........................................3
Maxwell ist Thema bei P42 ...............................3
AFU-Versteigerung bei P02...............................3
Amateurfunk-Flohmarkt in Ludwigsburg........3
Notfunkvortrag beim OV P03............................3
Einladung zur 60-Jahrfeier des OV
Friedrichshafen..................................................4
Amateurfunkkurs des Studium Generale an
der Uni Stuttgart...............................................4
Aus den Nachbardistrikten.....................................4
ISS-Kontakt in München...................................4
A22 richtet Presseverteiler ein .........................4
A48: OV-Abend verschoben...............................5
Was sonst noch interessiert ...................................5
Erdbeben Japan: IARU-Region-1-
Notfunkmanager bittet um freie Frequenzen...5
Bundesregierung legt Entwurf zur Änderung
des TKG vor........................................................5
Funkwetterbericht..................................................6
DX-MB ..............................................................6
Termine 2011...........................................................6
Wettbewerbe .....................................................6
Distrikt - 2011....................................................7
März....................................................................7
April....................................................................7
Mai......................................................................8
Juni.....................................................................8
Juli......................................................................8
August.................................................................8
September...........................................................8
Oktober...............................................................9
November............................................................9
Dezember............................................................9
Distrikt – 2012...................................................9
Die Meldungen
Eröffnung der Peilsaison 2011
Nick, DF1FO, aus P12, schreibt:
„Liebe Peilfreunde,
vom Eise befreit sind Wald und Wege
durch des Frühlings holden belebenden Blick;
der alte Winter, in seiner Schwäche,
zog sich in rauhe Berge zurück.
Deshalb eröffne ich kommenden Sonntag, 13.
März, die Fuchsjagdsaison 2011!
Es werden fünf 2m Füchse nach IARU-Regeln
ausgelegt, also je 1 Minute Sendedauer.
Moderate Laufstrecke von etwa 5 km.
Kartenausgabe und Start jederzeit von 12:00 bis
13:00 Uhr, Zielschluss 15:00 Uhr.
Start ist bei den Freizeitanlagen 'Zimmerschlag' in
Böblingen.
In Böblingen der 'Schönaicher Str.' nach
Schönaich folgen, beim Bahnübergang rechts
abbiegen 'Im Zimmerschlag', bis zum Ende folgen.
In Google Maps 'Böblingen Zimmerschlag'
eingeben oder http://tinyurl.com/4ub5axo
Jedermann ist herzlich willkommen!
Leihempfänger stehen zur Verfügung.
Einkehrmöglichkeit direkt beim Start+Ziel.
(Nick, DF1FO, P12)
P51: Contest-Report
Arno Polinsky, DL1CW, schreibt in der OVRundmail:
Gratulation an den OV, und ein großes
Dankeschön an Alle, die dabei mitgeholfen haben.
„Es ist vollbracht! Im Jahr 2010 haben wir unser
Ziel, Distrikt-Meister zu werden, endlich wieder
erreichen können.
Interessant ist eine etwas genauere Analyse
dahingehend, das wir diesen Erfolg nicht in der
typischen Art erreicht haben.
Seite 2/9
So brachte erstmals der SSB-FD das beste
Einzelergebnis, bezüglich der erreichten CMPunkte (328 von max. 400).
Das war sonst eigentlich immer der CW-FD bzw.
der 10m-Contest.
Ebenfalls einen wichtigen Schub brachte die
deutlich
gewachsene
Beteiligung
im
Weihnachtscontest.
Sicher gibt es immer wieder Klagen über das
„komische“ Frequenz-Gespringe, aber wer es gut
beherrscht, kann hier auch mit kleiner
Ausrüstung sehr weit nach vorn kommen.
CM Total: Der 28. Platz in DL (von 578) ist ein
tolles Ergebnis!
Der OV-K3 spielt inzwischen auf allen Bändern
von 160m bis 70cm. Hier sei Axel nochmals
besonders gedankt, der nun auch den 70cmTransverter zum laufen gebracht hat.
Nicht ganz so erfolgreich war der erste Versuch
auf eine modernere Contest-Software (N1MM)
umzustellen. Insbesondere die Kopplung von PC
und K3, um viele neue Optionen nutzen zu
können, war noch sehr holprig.
Zumindest kann ich berichten, das mein PC
inzwischen
die
notwendige
Stabilität
„wiedergewonnen“
hat.
Inwiefern
HFEinstrahlung jetzt noch eine Rolle spielt, müssen
weitere Versuche zeigen.
Auch im UKW-Contest kam das Programm
erstmals zum Einsatz, die Rückmeldungen sind
noch sehr „gespalten“. Ein Beweis dafür, das Rolfs
Programm ein gutes Konzept, und seine Fans hat!
Seit vielen Jahren spielt im OV die Teilnahme an
den UKW-Contesten eine große Rolle. Auch 2010
wurde wieder 2 Mal vom Radarhügel aus
gearbeitet. Der Elan, der Aufwand und die
Hingabe, die Martina, Rolf, Matthias, Dominic,
Markus, der bayrische und der spanische Thomas
an den Tag gelegt haben hat sich in guten
Ergebnissen
widergespiegelt.
Zusätzliche
Unterstützung kam auch in diesem Jahr wieder
aus JO62XN, wo zwar mit kleinerer Ausrüstung,
aber dafür ohne Aufbaustress, DF0SX/p mit aktiv
wurde (Ops: DL5YM, DL1CW).
Insgesamt reichte es für:
Mai: DF0SX Platz 27 (v. 80)
Okt: DF0SX Platz 12 (v. 37)
Nov: DF0SX/p Platz 13 (v. 25)
Im UKW-Bereich waren, neben den o.g. OPs, noch
folgende P51er se häufig in den Ergebnislisten zu
finden: Olaf, DL5YBZ (bei Wind und Wetter
unterwegs,
und
mit
Spitzenplazierungen),
Markus, DK7STE, und Frank, DL2CC.
Letzterer dürfte ab 2011 vermutlich Erfolge aus
seiner neuen Station ziehen.“
(Arno, DL1CW, P51)
Die notwendigen Basteleien haben uns im CW-FD
wohl um die 70 QSOs gekostet, und damit aus den
Top-Ten geschlagen. (Am Ende auf Platz 11.)
Ergebnisse der Vorstandswahlen in den Ortsverbände
OV Mühlacker /Vaihingen-Enz, P15
Neuer OVV ist Ulrich Hammes, DG7SCB
Bei der diesjährige HV von P15 wurde der
Vorstand neu gewählt.
Sigrid Wittmann, DL3LG, und Werner Reiner,
DK3SR unterstützen Uli als Stellvertreter.
Hermann Kimmerle, DL2FK: OVV
Jürgen Händler, DH8IQ: 2. OVV
Wolfgang Kapitzke, DB9SQ: Kassenwart
Reinhard Hilse, DL4SEC: Gerätewart
Alexander Dutt, DL5LE: QSL-Manager
Horst van Gelderen, DC3SW: Pressewart
OV Friedrichshafen, P03
Sie alle bilden den neuen Vorstand des OVs.
Mit großer Mehrheit wurde Erwin Sawatzki,
DB4PS als Vorsitzender wiedergewählt. Sein
neuer Stellvertreter ist Manuel Küchle, DO8GK,
der schon in den letzten zwei Jahren als Beisitzer
im Vorstand mitgewirkt hatte. Kassiererin bleibt
weiterhin Ulrike Klein, DL6GBX.
Verjüngtes Vorstandsteam bei P03
Am 11. März fand in Friedrichshafen die 60.
Jahreshauptsversammlung des OVs P03 mit
Wahlen statt.
OV Nordschwarzwald, P32
Hier hat ein
stattgefunden.
Wechsel
in
der
Führung
Neuer OVV ist Thomas Rebmann, DK7VO
Stellv. OVV ist Rudi Knöri, DH4SBI
Weitere Ergebnisse liegen der wrs-Redaktion noch
nicht vor.
OV Heilbronn, P05
Vorgestern hat in Heilbronn
Führungswechsel stattgefunden.
ebenfalls
ein
Den Vorstand komplettieren Odette Lessig,
DO1GLO, als Schriftführerin und als Beisitzer
Marco Hansen, DL6EA, der seit einem dreiviertel
Jahr Mitglied im OV ist und im Juni 2010 auf der
HAM RADIO seine Lizenzprüfung bestanden
hatte.
Seite 3/9
Wieder als Referenten ernannt wurden Walter
Pollack, DC9AJ als QSL-Manager und Gerhard
Böhler, DL4GB als Webmaster.
Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Lisa Witt,
DJ9GG, die vor zwei Jahren das Amt der
Stellvertreterin übernommen hatte. Sie wird aber
weiterhin das YL-Team auf der HAM RADIO
unterstützen.
(Odette, DO1GLO)
Der Distriktsvorstand gratuliert alle Gewählten in
den Ortsverbänden sehr herzlich und wünscht
ihnen viel Spaß in der Vorstandsarbeit.
Einen herzlichen Dank auch an alle nicht mehr
Gewählten für ihren Einsatz in der Vergangenheit
(wrs-Redaktion)
OV-Lokal geschlossen
Lothar, DL1SBF, OVV-P51, schreibt:
Das Kulturhaus ist nicht bewirtet. Getränke sind
aber vorhanden.
„Liebe P51’er,
der OV-Lokal, Edu’s
temporär geschlossen.
Waldschenke
wurde
Wir haben daher die OV-Abende, vorerst bis
einschließlich Juli 2011 ins Kulturhaus der Stadt
Sachsenheim, Oberriexinger Strasse 29, verlegt.
Aus diesem Grund mussten die OV-AbendTermine im Mai auf den Freitag 06. Mai und in
Juli auf den Samstag 02. Juli verlegt werden. Der
Juni-Termin bleibt unverändert.
(Lothar, DL1SBF, OVV-P51)
Maxwell ist Thema bei P42
Oliver, DB1SOL, OVV-P42, schreibt:
Gerhard, DF1ID, hat sich ein klein wenig mit dem
Lebenslauf dieses Mannes beschäftigt und will
uns ein bisschen davon berichten.
„Liebe Funkfreunde des OV P42 und P26
viele Dutzende von Menschen haben als
Geburtshelfer
der
Funktechnik
zusammengewirkt.
Wir treffen uns am 17. März 2011 im OV-Lokal
von P42: Restaurant Schlossstuben, Schlossstraße
35 in 71139 Ehningen
Ihre Namen sind uns Funkamateuren geläufig.
Allen voran ging Heinrich Hertz, der als erster die
elektromagnetischen Wellen nachwies.
Dazu sind alle Mitglieder, Freunde von P42 und
P26, sowie Gäste recht herzlich eingeladen.
Doch was wissen
Menschen Maxwell?
Ich freue mich bereits heute auf Euer Kommen
und ich bin sicher, dass wir wieder einen
erlebnisreichen Abend haben werden.“
wir
eigentlich
über
den
Was wissen wir über den Naturwissenschaftler
Maxwell?
(Oliver, DB1SOL, OVV-P42)
AFU-Versteigerung bei P02
Der Ortsverband Esslingen, P02, lädt alle
Interessierten
zu
seiner
jährliche
große
Versteigerung ein.
Die Versteigerung findet am Donnerstag, den 17.
März 2011 um 19:00 Uhr, im Hotel Traube, ESLiebersbronn, Im Gehren 6, statt.
Versteigert wird alles was mit Funk zu tun hat,
also Funkgeräte, Bauteile und Zubehör.
Die interessanten Angebote können auf der
Homepage des Ortsverbands unter www.p02.de
besichtigt werden.
Wer eigener Material versteigern lassen möchte,
melde sich beim Michael, DL3SBI, unter
[email protected]
(Bernd, DC9SS, OVV-P51)
Amateurfunk-Flohmarkt in Ludwigsburg
Der
nächste
Amateurfunk-Flohmarkt
Ludwigsburg findet am 19. März 2011 statt.
in
Für Besucher ist der Eintritt frei.
Veranstaltungsort ist das Athletenhäusle, WalterFlex-Str. 75 in Ludwigsburg-Ossweil
Beginn ist um 08:00 Uhr für Anbieter und 09:00
Uhr für Besucher.
Notfunkvortrag beim OV P03
Die Tische für Anbieter sind inzwischen
erfreulicherweise alle vergeben, es gibt jedoch eine
Warteliste.
Weitere Infos bei
[email protected]
(Horst, DL4SBK)
Horst
Weise,
DL4SBK,
Seite 4/9
Am 08. April 2011 um 20.00 Uhr wird der
Notfunkreferent des Distrikt Württemberg Jürgen
Mayer, DL8MA, im Rahmen des OV-Abends des
OV Friedrichshafen, P03, einen Vortrag über
Notfunk halten.
Hierzu
sind
alle
Interessierten
herzlich
eingeladen. Hinweise zum Veranstaltungsort
finden sie auf unserer Homepage www.darc-fn.de.
(Anette, DL7GAS)
Einladung zur 60-Jahrfeier des OV Friedrichshafen
Der OV Friedrichshafen, P03, feiert am 16. April
2011 sein 60-jähriges Bestehen und lädt hierzu
alle Freunde des OV´s herzlich ein.
Nähere Einzelheiten können beim OVV Erwin,
DB4PS unter Tel. 07544 - 9597560 erfragt werden.
(Anette, DL7GAS)
Für eine gute Planung bitten wir um rechtzeitige
Anmeldung bis zum 02. April 2011.
Amateurfunkkurs des Studium Generale an der Uni Stuttgart
Der Amateurfunkkurs im Sommersemester 2011
vermittelt
die
vertiefenden
technischen
Kenntnisse für die Amateurfunkprüfung zur
Klasse A.
Der Kurs baut auf den technischen Kenntnissen
für die Klasse E auf. Es richtet sich daher an
Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen
oder erfordert eine gewisse Vorbereitung im
Selbststudium. Wir möchten auch Interessenten
mit Amateurfunkgenehmigung ansprechen, die
ihre technischen Kenntnisse auffrischen oder
vertiefen wollen. Die Themen für die einzelnen
Kursabende werden bis zum zweiten Kursabend
festgelegt.
Im Wintersemester ist wieder ein Einsteiger-Kurs
geplant, bei dem die technischen, gesetzlichen und
betrieblichen Kenntnisse
vermittelt werden.
für
die
Klasse
E
Termin: Mittwochs, 18:30 - 20 Uhr, Beginn: 04.
Mai 2011
Veranstaltungsort:
Stuttgart-Vaihingen, Pfaffenwaldring 47 (direkt
an der S-Bahn-Haltestelle Universität) im
Clubraum der AKAFUNK, Zugang über den 3.
Stock der elektrotechnischen Institute und den
Dachgarten.
Kontakt: www.uni-stuttgart.de/akafunk/
[email protected]
oder
(Martin, DL3SFB, OVV-P06)
Aus den Nachbardistrikten
ISS-Kontakt in München
Das Luitpold-Gymnasium in München hatte sich
im Februar 2010 bei der ESA bzw. NASA
angemeldet für den Funkkontakt zur ISS.
Wenn sich an den Keplerdaten nichts mehr
ändert, ist es am Nachmittag um 15.10 MEZ so
weit:
Jetzt ist es ganz offiziell:
Die Schüler stellen bis zu 20 Fragen, und die
Antworten von Paolo kann ganz Europa auf
145,800 MHz mithören.
Am Donnerstag, 17. März wird das Münchner
Gymnasium mit Paolo Nespoli, IZ0JPA, auf 2 m in
Funkkontakt kommen.
(Alfred, DL8FA, C11)
A22 richtet Presseverteiler ein
Öffentlichkeitsarbeit ist für jeden Ortsverband
wichtig, um sich selbst und unser gemeinsames
Hobby vor Ort ansprechend zu präsentieren. Im
Gegensatz zu anderen Freizeitaktivitäten ist der
Amateurfunk
in
Mitteilungsblättern
und
Zeitungen stark unterrepräsentiert. Oft mangelt
es vor Ort an der Kapazität und Zeit in
regelmäßigen Abständen eigene Artikel für die
Presse vor Ort zu verfassen.
Die Lösung: Manche Presse-Artikel über den
Amateurfunk eignen sich gerade bei allgemeinen
Themen für eine landesweite Veröffentlichung.
Einmal geschrieben, sollten diese Texte nicht nur
der eigenen Presse vor Ort, sondern auch anderen
Ortsverbänden
in
anderen
Regionen zur
Verfügung gestellt werden, um diese in die
eigenen
Presseverteiler
einzuspielen.
Das
Kopieren und Ändern von Texten, sowie die
Anpassung der regionalen Ansprechpartner ist
ausdrücklich erlaubt , sogar gewünscht.
Die Grundidee: Wenn jeder Teilnehmer innerhalb
eines Jahres einen Text beiträgt, hat jeder die
Möglichkeit sich aus diesem Pool zu bedienen und
die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort mit einem
Bruchteil an Aufwand zu optimieren.
Seite 5/9
An der Teilnahme und Aufnahme in den MailVerteiler interessiert? Mail an [email protected]
(Jens, DL7ACN, OVV-A22)
A48: OV-Abend verschoben
Der Ortsverband Pfullendorf, A48, weist darauf
hin, dass im März der OV-Abend um eine Woche
auf Freitag, den 25.03., 20 Uhr, verschoben
wurde.
Treffpunkt ist dann wieder das Gasthaus
"Deutscher Kaiser", in der Stadtmitte von
Pfullendorf.
Es ergeht eine herzliche Einladung.
(Edgar, DL2GBG)
Was sonst noch interessiert
Erdbeben Japan: IARU-Region-1-Notfunkmanager bittet um freie Frequenzen
Von Greg, G0DUB, Notfunk-Koordinator IARURegion 1 bittet die Funkamateure um freie
Frequenzen für möglichen Notfunkbetrieb in bzw.
mit Japan.
Der Kanal 7.075 kHz wird von Zeit zu Zeit von
JL3YSP in Wakayama genutzt, während 7.030
kHz, die JARL Notfunkfrequenz nach Bandplan,
von JA7RL (Regionale HQ-Station) benutzt wird.
3600 kHz, 7110 kHz, 14300 kHz, 18160 kHz
und 21360 kHz sind die QRGs, die in der IARURegion 3, zu denen auch Japan gehört,
möglicherweise benötigt werden.
Japan hat 1,3 Mio Funkamateure und benötigt
keine externe Notfunk-Hilfe, auch wenn sie
freundlicherweise angeboten wurde.
Gestern abend wurde berichtet dass die regionale
JARL-Hauptquartier-Station JA7RL in den
Notfunk eingebunden sei, um Rettungs- und
Katastrophenhilfe zu koordinieren.
Ken, JA1CJP, sagte, sie nutzen 7 MHz SSB, 144
MHz SSB/FM und 430 MHz SSB/FM. Die
Frequenz 7.043 kHz wird geleitet von JR3QHQ,
dem Regionalleiter der JARL für Osaka. Er
sammelt Informationen über Funk und stellt sie
ins Internet.
Ken, JA1CJP sagte, dass die gegenwärtige
Unterstützung grundsätzlich absolut freiwillig ist.
Es ist keine organisierte Notkommunikation
eingerichtet.
Jim Linton, VK3PC, Notfunk-Koordinator IARURegion 3.
Übersetzung von Mike, DJ9OZ, 12.3.2011
(DARC-Notfunkreferat)
Bundesregierung legt Entwurf zur Änderung des TKG vor
Die Bundesregierung hat am 02. März 2011 einen
Gesetzentwurf
zur
Änderung
des
Telekommunikationsgesetzes (TKG) vorgelegt. Die
Änderung des TKG ist erforderlich, weil
verschiedene europäische Richtlinien in deutsches
Recht umgesetzt werden müssen.
Durch die Novellierung des TKG sollen u.a. der
Wettbewerb gestärkt und der Verbraucherschutz
verbessert
werden.
Von
den
geplanten
Änderungen sind daher in erster Linie Betreiber
und
Nutzer
von
gewerblichen
Telekommunikationsdiensten
betroffen.
So
enthält der Gesetzentwurf zum Beispiel neue
Regelungen
zur
leidigen
"WarteschleifenProblematik" bei ServiceHotlines und zum
leichteren
Wechsel
von
Telefonund
Internetanbietern.
Für den Amateurfunk und den "Jedermannfunk"
ergeben sich aus dem Gesetzentwurf in der Praxis
kaum Änderungen. Der Grundsatz, dass für jede
Frequenznutzung
eine
Frequenzzuteilung
erforderlich ist, bleibt unverändert bestehen. Neu
ist,
dass
die
"Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung" in
"Frequenzverordnung"
und
der
"Frequenznutzungsplan"
in
"Frequenzplan"
umbenannt werden sollen. Das könnte eine
Änderung des Amateurfunkgesetzes erforderlich
machen, denn das Amateurfunkgesetz bezieht sich
in § 3 Abs. 5 ausdrücklich auf einen "Frequenznutzungsplan" als Grundlage für die Zuteilung der
Amateurfunk-Frequenzen.
Das umstrittene "Abhörverbot" (§ 89 TKG) bleibt
unverändert bestehen. Das Besitzverbot für
Sendeanlagen, die einen anderen Gegenstand
vortäuschen und deshalb für Abhörzwecke
besonders geeignet sind (§ 90 TKG) soll
ausgedehnt
werden
auf
"sonstige
Telekommunikationsanlagen". Gleichzeitig soll die
Strafbarkeit aber beschränkt werden auf solche
Geräte, die ausdrücklich für Abhörzwecke"
bestimmt" sind.
Unverändert bleibt die Bußgeldvorschrift für eine
"Frequenznutzung ohne Frequenzzuteilung"; diese
wird nach wie vor als Ordnungswidrigkeit
behandelt.
Seite 6/9
Verstöße gegen das "Abhörverbot" sowie der Besitz
von
"getarnten"
Sendeanlagen,
die
für
Abhörzwecke besonders geeignet sind, werden
gem. § 148 TKG weiterhin als Straftat geahndet.
Der Wortlaut des Gesetzentwurfs kann im
Internet unter http://tinyurl.com/tkgentwurf2011 als PDF heruntergeladen werden.
(www.funkmagazin.de)
Der Gesetzentwurf zur Änderung des TKG muss
jetzt das Gesetzgebungsverfahren im Bundestag
durchlaufen. Der Bundesrat muss zustimmen.
Funkwetterbericht
Vom 06. bis 12. März 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2011
R
Flux
A
! A
06MAR R118 F143
A 4
! A14
07MAR R122 F153
A 9
! A18
08MAR R137 F155
A 4
! A11
09MAR R132 F143
A 5
! A16
10MAR R 88 F131
A13
! A37
11MAR R105 F123
A25
! A42
12MAR R 78 F121
A12
! A25
Vorhersage für den 13.3.2011:
sunact : eruptive
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl fiel von R118 über
R137 auf R78. Der Flux auf 2,8 GHz fiel von F143
auf F121. Der Mittelwert der Schwankungen des
Erdmagnetfeldes in Boulder stieg von A4 über A25
auf A12 und in Kiel von A14 über A42 auf A25.
Für heute, den 13. März werden eine eruptive
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0624 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung auf 4,0
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 7
MHz. Bei maxhop von 2436 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 13
MHz
Der Sonnenwind betrug 447 km/sec, die Dichte 1
Proton/ccm.
Die Röntgenstrahlung betrug 2x10hoch-7 W/qm.
Die Sonne hatte 9 C-Flares.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
CN - Marokko: Mathieu, MJ0ASP, ist vom 14. bis
21. März in Marrakesch und als CN2MR in CW
von 10m-40m in der Luft. Er macht bevorzugt
Betrieb auf den WARC-Bändern. QSL via
MJ0ASP.
CT3 - Madeira: Rosel, CT9/DL3KWR, und Hardy,
CT9/DL3KWF, wollen bis 06. April von Madeira
(AF-014) QRV sein. Sie planen, überwiegend in
CW auf 12m, 17m und 30m zu arbeiten. QSL via
Heimatrufzeichen.
FP - St. Pierre & Miquelon: Allan FP/W6HGF,
aktiviert vom 14. bis 22. März Miquelon (NA-032).
Er funkt überwiegend in RTTY und anderen
digitalen Betriebsarten.
T6 - Afghanistan: Jim,WA2EWE, ist zurzeit als
T6AF von Kabul in der Luft. Über die Dauer
seines Aufenthaltes ist nichts bekannt. Jim
versucht, täglich von 1230-1430 UTC in der Luft
zu sein. Sein QSL-Manager ist EB7DX
TP - Europa-Rat:
Der Radio Club des "Council of Europe"
(Europarat) ermöglicht am 18. März auf allen
Bändern und Betriebsarten Verbindungen mit
dem Sonderrufzeichen TP50CE. Man weist damit
auf die Europäische Sozialcharta (ESC) hin, ein
Abkommen, das der Europarat vor 50 Jahren
beschlossen hatte. QSL-Karten sind an F5LGF zu
richten.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
19.03.
1300 bis 1830 UT
Mecklenburg-Vorpommern-Contest CW, Fonie, Digimodes
19.03.
1400 bis 1759 UT
VHF/UHF-Contest CW
19.-20.03.
1200 Bis 1200 UT
Russian DX Contest CW, SSB
19.-21.03.
0200 bis 0300 UT
BARTG HF RTTY Contest
Seite 7/9
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
14.03.
OV Rottweil, P10
Mitgliederverammlung mit Wahlen
Wahlleiter: OM Uwe Schröder, DF6UC
18.03.
OV Geislingen, P38
Mitgliederversammlung
25.03.
OV Schramberg, P27
Mitgliederversammlung
25.03.
OV Ermstal, P31, Jugendgruppe
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Frank Gönninger, DG1SBG
ACHTUNG: NEUER TERMIN
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Freudenstadt, P19
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Leonberg, P24
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter:
Distrikt - 2011
02.04.
Regio-Treff Süd, Gasthof „Grüne Au“, Hartmannstr. 176 in 72458 Albstadt
Tel 07431 7984
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
24.07.
Frühjahrs-Distriktsfuchsjagd ACHTUNG: Termin verlegt!
28.08.
Herbst-Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
04.04.
OV Rottweil, P10
OV-Abend mit Vortrag über SDR
08.04.
OV Friedrichshafen, P03
Notfunk-Vortrag von DL8MA
08.-10.04.
16.04.
16.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
Seite 8/9
18.04.
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
01.05.
OV Herrenberg, P18
Maiwanderung
05.05.
06.05.
Europatag der Schulstationen
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!!
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
07.-08.05. OV Rottweil, P10
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
22.05.
OV Hohenlohe, P33
Maiwanderung
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
08.06.
OV-Abend mit Vortrag über D-Star
OV Rottweil, P10
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
02.07.
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!
02.-03.07. OV Rottweil. P10
Teilnahme am Fieldday
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
09.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
17.07.
OV Hohenlohe, P33
Sommerfest am Relais DB0LD
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
12.08.
OV Leinfelden-Echterdingen P54
Grillabend
August
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
Amateurfunker-Tage
Seite 9/9
03.-04.09. OV Rottweil, P10
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
18.09.
OV Hohenlohe, P33
Fuchsjagd
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV Kirchheim unter Teck, P35
OV-Ausflug
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Wanderungl
Oktober
03.10..
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
15.-16.10. OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Krautfest
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
29.10.
OV Rottweil, P10
30.10.
Ausflug zum SWR in Baden-Baden
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
05.11.
30. Interradio, Hannover
OV Hohenlohe, P33
Jahresabschluss
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
09.12.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Weihnachtsfeier
10.12.
OV Rottweil, P10
Weihnachtsfeier
16.12.
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Distrikt – 2012
10.-12.08. ARDF Deutsche Meisterschaft in Baden-Württemberg
Ausrichter: Matthias, DL3SDO, ARDF-Referat P und Jürgen, DL1YP, ARDF-Referat A
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/7
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 12. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
OV-Abend bei P46 fällt aus................................1
Netzwerkanalyser sind Thema bei P11............1
Notfunkvortrag beim OV P03............................1
Einladung zur 60-Jahrfeier des OV
Friedrichshafen..................................................2
Amateurfunkkurs des Studium Generale an
der Uni Stuttgart...............................................2
Jahresaktivitäten von P42.................................2
Videonachlese: Münchner Schule funkte mit
ISS.......................................................................2
Aus den Nachbardistrikten.....................................3
Funkertreff des Radio Clubs Ries.....................3
Was sonst noch interessiert ...................................3
Neue Gesetzesinitiative im
Repräsentantenhaus der USA gefährdet
Amateurfunkfrequenzen....................................3
Funkwetterbericht..................................................3
DX-MB ..............................................................4
Termine 2011...........................................................4
Wettbewerbe .....................................................4
Distrikt - 2011....................................................5
März....................................................................5
April....................................................................5
Mai......................................................................5
Juni.....................................................................6
Juli......................................................................6
August.................................................................6
September...........................................................6
Oktober...............................................................7
November............................................................7
Dezember............................................................7
Distrikt – 2012...................................................7
Die Meldungen
OV-Abend bei P46 fällt aus
Der Ortsverband Schussental, P46, weist darauf
hin, dass im März kein OV-Abend stattfindet. Das
OV-Lokal steht am Freitag, 25. März nicht zur
Verfügung.
Nächster OV-Abend ist damit erst am Freitag, den
29. April 2011, 20:00 Uhr, im Gasthaus Rad,
Aulendorf. Um Beachtung wird gebeten.
(Edgar, DL2GBG)
Netzwerkanalyser sind Thema bei P11
Zum nächsten OV-Abend in Stuttgart, bei P11, am
07. April 2011 gibt es einen Vortrag von Harry,
DK3SI, über Netzwerkanalyzer die auch vom
Funkamateur bezahlbar sind.
Es handelt sich dabei um vielseitige Messgeräte,
die in Verbindung mit einem PC Messungen an
Antennen,
elektronischen
Bauteilen
und
Vierpolen erlaubt. Es werden einige Geräte
vorgestellt
und
durchgeführt.
beispielhafte
Messungen
Beginn ist um 20:00 Uhr in der Vereinsgaststätte
Stuttgarter Kickers, Königsträßle 58 in 70597
Stuttgart-Degerloch.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
(Horst, DD9SH und Harry, DK3SI)
Notfunkvortrag beim OV P03
Am 08. April 2011 um 20.00 Uhr wird der
Notfunkreferent des Distrikt Württemberg Jürgen
Mayer, DL8MA, im Rahmen des OV-Abends des
OV Friedrichshafen, P03, einen Vortrag über
Notfunk halten.
Hierzu
sind
alle
Interessierten
herzlich
eingeladen. Hinweise zum Veranstaltungsort
finden sie auf unserer Homepage www.darc-fn.de.
(Anette, DL7GAS)
Seite 2/7
Einladung zur 60-Jahrfeier des OV Friedrichshafen
Der OV Friedrichshafen, P03, feiert am 16. April
2011 sein 60-jähriges Bestehen und lädt hierzu
alle Freunde des OV´s herzlich ein.
Nähere Einzelheiten können beim OVV Erwin,
DB4PS unter Tel. 07544 - 9597560 erfragt werden.
(Anette, DL7GAS)
Für eine gute Planung bitten wir um rechtzeitige
Anmeldung bis zum 02. April 2011.
Amateurfunkkurs des Studium Generale an der Uni Stuttgart
Der Amateurfunkkurs im Sommersemester 2011
vermittelt
die
vertiefenden
technischen
Kenntnisse für die Amateurfunkprüfung zur
Klasse A.
Der Kurs baut auf den technischen Kenntnissen
für die Klasse E auf. Es richtet sich daher an
Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen
oder erfordert eine gewisse Vorbereitung im
Selbststudium. Wir möchten auch Interessenten
mit Amateurfunkgenehmigung ansprechen, die
ihre technischen Kenntnisse auffrischen oder
vertiefen wollen. Die Themen für die einzelnen
Kursabende werden bis zum zweiten Kursabend
festgelegt.
Im Wintersemester ist wieder ein Einsteiger-Kurs
geplant, bei dem die technischen, gesetzlichen und
betrieblichen Kenntnisse
vermittelt werden.
für
die
Klasse
E
Termin: Mittwochs, 18:30 - 20 Uhr, Beginn: 04.
Mai 2011
Veranstaltungsort:
Stuttgart-Vaihingen, Pfaffenwaldring 47 (direkt
an der S-Bahn-Haltestelle Universität) im
Clubraum der AKAFUNK, Zugang über den 3.
Stock der elektrotechnischen Institute und den
Dachgarten.
Kontakt: www.uni-stuttgart.de/akafunk/
[email protected]
oder
(Martin, DL3SFB, OVV-P06)
Jahresaktivitäten von P42
Nachfolgend eine Übersicht über die geplanten
Jahresaktivitäten beim Ortsverband Sindelfingen,
P42.
Vorträge:
12. April:
„EMV“, Vortrag über die Sicht der Vorteile einer
nachbarschaftlichen Pflege von Eberhard, DL8XV
19. Mai.
„Herausforderungen bei Bau einer Magnetic Loop“
von Oliver, DB1SOL
16. Juni:
„Geschichte und Kultur zur Landschaft am Nil“
Vortrag
über
Motivation,
Planung
und
Durchführung einer Reise an die Kulturlandschaft
am Nil von Hans-Werner, DG6SAJ
21. Juni:
„Field Day – American Style“. Bericht über den
National Field Day in Escondido, Kalifornien von
Ben, N6MUF / DJ0YI.
15. September:
„Entwicklung in der
Johannes, DL5KAZ
Rundfunktechnik“
von
20. Oktober:
„Lichtfunk“ Ein update von Klaus, DL8SER
17. November:
„Geschichte des Flugfunkes“ von Peter, DF2NC
Außenaktivitäten:
April / Mai:
Wanderung
durch
die
„Schwäbische Toscana“ Organisator: Heinrich,
DJ9SX
Juni: Field Day mit Funken & Grillen,
Funkerlebnistag des OV P42 Organisator:
Markus, DF2SAR
August: Sommerfest
Markus, DF2SAR
des
OVs
Organisator:
(Walter, DF2NC)
Videonachlese: Münchner Schule funkte mit ISS
In der Internetmediathek des Bayerischen
Rundfunks ist ein Fernsehbericht über den
Funkkontakt
des
Münchner
Luitpold
Gymnasiums
mit
der
Internationalen
Raumstation
ISS
veröffentlicht:
tinyurl.com/62vkve4.
"OR4ISS, here is DN2MQT" - mit diesem Anruf
begann der etwa 10-minütige Funkkontakt am 17.
März 2011 ab 14:05 UTC, bei dem Schülerinnen
und Schüler dem Astronauten Paolo Angelo
Nespoli ihre Fragen stellten. Ein sehenswerter
Beitrag, der auch die Arbeit der Funkamateure
Seite 3/7
erwähnt, ohne deren Mithilfe der Funkkontakt
nicht zustande gekommen wäre.
In Sachsenheim (JN48MX) war das Signal von
OR4ISS rund 10 Minuten lang auf 145.800 MHz
(Vertikalantenne) gut aufzunehmen.
Hier noch ein paar Links zum ISS Kontakt des
Münchner Gymnasiums.
http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/schwaben-und-altbayernaktuell/funkendes-klassenzimmer-klassenzimmer-von-mutiusID1300369773682.xml
http://www.charivari.de/nachrichten/muenchen/schueler-funken-insall,4d823c7def710.php
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.luitpold-gymnasium-video:muenchner-schueler-funken-zur-iss.d63f42d5-eba6-4fcb-9f1a-d76bd60060aa.html
http://www.br-online.de/bayern2/regionalzeit-suedbayern/regionalzeit-bayern2suedbayern-ID1300443839328.xml
http://watch-and-record.de/wp/archives/858
(Lothar, DL1SBF, OVV-P51)
Aus den Nachbardistrikten
Funkertreff des Radio Clubs Ries
An Ostern, vom 21. bis zum 25. April 2011 ist
wieder der beliebte Funktreff des Radio Club Ries
auf der RCR-Ranch in Rudelstetten, 86733
Alerheim, in JN58HU, zwischen Wemding und
Nördlingen
GPS:
N48° 51' 0.727
E10° 39' 25.416
Quatschen, Fachsimpeln, sehr gutes Essen und
Trinken, eine Super Atmosphäre auch am
Lagerfeuer machen es jedes Jahr zu einem
Treffpunkt für alle Funkamateure, Interessierte
und die Bevölkerung.
Übernachtung ist natürlich ebenso möglich wie
Stromanschluss.
Anfahrt siehe: www.datenfunk.org/rcr, oder in der
PR Mailbox DB0FHN unter der Rubrik Arberg.
Auf zahlreiche Besucher freut sich die gesamte
Vorstandschaft des Ortsverbandes Ansbach, B02.
(Frank, DG1NFS, B02)
Was sonst noch interessiert
Neue Gesetzesinitiative im Repräsentantenhaus der USA gefährdet
Amateurfunkfrequenzen
Der
Vorsitzende
des
Ausschusses
für
Heimatschutz im Repräsentantenhaus der USA
hat einen Gesetzesentwurf eingebracht, der die
Schaffung eines landesweiten Breitbandnetzes für
Zwecke der öffentlichen Sicherheit vorsieht.
Hierfür soll ein Frequenzbereich oberhalb von 700
MHz genutzt werden. Die Bereiche zwischen 758
und 763 MHz sowie zwischen 788 und 793 MHz
wurden dafür verfügbar, nachdem das analoge
Fernsehen im Juni 2009 eingestellt wurde.
Im
Unterschied
zu
anderen
ähnlichen
Gesetzentwürfen sieht der neue Entwurf, genannt
HR 607, vor, dass andere Frequenzbereiche
innerhalb von 10 Jahren nach Inkrafttreten zur
kommerziellen Nutzung versteigert werden
sollen, um den Verlust auszugleichen, der
entsteht,
weil
der
für
Sicherheitszwecke
vorgesehene Frequenzbereich nicht versteigert
werden kann. Betroffen von der geplanten
Umwidmung sind u. a. die Bereiche 420–440 MHz
und 450-470 MHz.
Die ARRL hat vehement gegen die Einbeziehung
von Teilen des 70 cm Amateurfunkbandes in die
Versteigerung von Frequenzen zur kommerziellen
Nutzung protestiert und bereits Gespräche mit
Kreisen
des
Senats
und
des
Repraesentantenhauses aufgenommen. Sie weist
darauf hin, dass das 70-cm-Band ein wichtiges
und
unersetzliches
Instrument
für
die
Durchführung
des
öffentlichen
Amateurfunkdienstes und für den Notfunk ist. Die
Einbeziehung des Frequenzbereiches von 420-440
MHz
sei
ein
irriges
Konzept.
Der
Amateurfunkdienst leiste Beiträge für die
Sicherstellung
öffentlicher
Dienste
und
Notfunkverbindungen. Hierzu sei der volle Zugriff
auf das 70 cm Amateurfunkbank erforderlich.
Abhängig
vom
weiteren
Verlauf
des
Gesetzgebungsverfahrens will die ARRL ihre
Mitglieder auffordern, bei ihren Abgeordneten und
Senatoren gegen das Gesetz zu intervenieren.
(Webseite der ARRL)
Funkwetterbericht
Vom 13. bis 19. März 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder
2011
R
Flux
A
13MAR R 64 F113
A 5
! Kiel
! A
! A10
14MAR
15MAR
16MAR
17MAR
R
R
R
R
51
47
50
45
F107
F102
F 95
F 90
A
A
A
A
2
1
1
2
!
!
!
!
A 4
A 5
A 5
A10
Seite 4/7
18MAR R 35 F 88
A 2
! A 6
19MAR R 46 F 89
A 5
! A12
Vorhersage für den 20.3.2011:
sunact : quiet
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl fiel von R64 über
R35 auf R46. Der Flux auf 2,8 GHz fiel von F113
über F88 auf F89. Der Mittelwert der
Schwankungen des Erdmagnetfeldes in Boulder
blieb von A5 über A2 auf A5 und stieg in Kiel von
A10 über A6 auf A12.
Für heute, den 20. März werden eine ruhige
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0649 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung auf 4,9
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 8
MHz. Bei maxhop von 2297 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 16
MHz
Der Sonnenwind betrug 354 km/sec, die Dichte 1
Proton/ccm.
Die
Röntgenstrahlung
betrug
4x10hoch-7 W/qm. Die Sonne hatte keine Flares.
Wegen des Russian DX Contest ist DK0WCY
heute abgeschaltet.
(Heinrich, DL3QY)
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
CT3 - Madeira: Helmut, CT9/DF7ZS, wird vom 22.
bis 29. März Madeira in die Luft bringen. Er
macht bevorzugt Betrieb auf den WARC-Bändern.
QSL via DF7ZS.
FG - Guadeloupe: Gildas, F6HMQ, wird zwischen
dem 20. März und dem 1. April wieder auf
Guadeloupe sein. Er benutzt diesmal das
Spezialrufzeichen TO11A. QSLs sind an sein
Heimatrufzeichen zu richten.
PJ2 - Curacao: Mitglieder des Caribbean
Contesting Consortium werden von der "Signal
Point Station" auf Curacao (SA-099) unter
PJ2/Heimatrufzeichen vom 22. März bis 6. April
aktiv sein.
Auch Dirk, PJ2/DO7DP, ist bis zum 30. März auf
Curacao. Die Hauptaktivitäten erfolgen auf 10m,
20m und 40m in PSK31, RTTY und SSB.
Z2 - Simbabwe: Rudi, DK7PE, ist vom 20. bis 26.
März unter dem Rufzeichen Z22CW aus Harare
angekündigt. QSLs gehen an DK7PE.
8P - Barbados: Noch bis zum 29. März wird
VE3DZ als 8P9AA in RTTY, SSB und CW QRV
sein. QSL bitte an VE3DZ.
Namibia, Sonderrufzeichen:
Namibia ist seit 21 Jahren unabhängig. Den
Jahrestag
der
Eigenständigkeit
feiern
Funkamateure im Lande noch bis zum 21. März
mit dem Sonderrufzeichen V521NAM. Gearbeitet
wird von 80m-10m in CW, SSB und PSK. Auf VHF
bedient man die Bänder 6m, 2m und 70cm und
man will auch über Satelliten funken.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
26.-27.03.
0000 bis 2359 UT
CQ World-Wide WPX Contest SSB
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
25.03.
OV Schramberg, P27
Mitgliederversammlung
25.03.
OV Ermstal, P31, Jugendgruppe
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter: Frank Gönninger, DG1SBG
ACHTUNG: NEUER TERMIN
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Freudenstadt, P19
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Leonberg, P24
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter:
05.04.
OV Laichingen, P53
Mitgliederversammlung
Seite 5/7
08.04.
OV Donau-Bussen, P43
Mitgliederversammlung
Distrikt - 2011
02.04.
Regio-Treff Süd, Gasthof „Grüne Au“, Hartmannstr. 176 in 72458 Albstadt
Tel 07431 7984
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
24.07.
1. Distriktsfuchsjagd ACHTUNG: Termin verlegt!
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
März
19.03.
OV Ludwigsburg, P06
Amateurfunkflohmarkt in Ludwigsburg-Ossweil
Info bei [email protected]
25.03.
OV Pfullendorf, A48
OV-Abend Achtung: Termin nach hinten verlegt
26.03.
OV Ermstal, P31
Teilnahme am Markungsputzete ?
27.03.
Beginn der Sommerzeit (MESZ = UTC + 2h)
April
02.04.
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
04.04.
OV Rottweil, P10
OV-Abend mit Vortrag über SDR
08.04.
OV Friedrichshafen, P03
Notfunk-Vortrag von DL8MA
08.-10.04.
16.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
01.05.
OV Herrenberg, P18
Maiwanderung
05.05.
06.05.
Europatag der Schulstationen
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!!
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
07.-08.05. OV Rottweil, P10
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
Seite 6/7
20.-22.05.
22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
OV Hohenlohe, P33
Maiwanderung
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
08.06.
OV-Abend mit Vortrag über D-Star
OV Rottweil, P10
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
02.07.
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!
02.-03.07. OV Rottweil. P10
Teilnahme am Fieldday
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
09.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
17.07.
OV Hohenlohe, P33
Sommerfest am Relais DB0LD
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
12.08.
OV Leinfelden-Echterdingen P54
Grillabend
August
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Rottweil, P10
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
18.09.
OV Hohenlohe, P33
Fuchsjagd
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV-Ausflug
OV Kirchheim unter Teck, P35
Seite 7/7
Oktober
03.10..
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Wanderungl
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
15.-16.10. OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Krautfest
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
29.10.
OV Rottweil, P10
30.10.
Ausflug zum SWR in Baden-Baden
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
05.11.
30. Interradio, Hannover
OV Hohenlohe, P33
Jahresabschluss
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
09.12.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Weihnachtsfeier
10.12.
OV Rottweil, P10
Weihnachtsfeier
16.12.
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Distrikt – 2012
10.-12.08. ARDF Deutsche Meisterschaft in Baden-Württemberg
Ausrichter: Matthias, DL3SDO, ARDF-Referat P und Jürgen, DL1YP, ARDF-Referat A
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..
Seite 1/9
Deutscher-Amateur-Radio-Club e.V. Distrikt Württemberg
Württemberg Rundspruch (WRS)
für die 13. Kalenderwoche 2011
Dieser Rundspruch wird ausgestrahlt am Sonntag um 10:30 Uhr auf 3650 kHz in LSB, über die
Relaisstellen Göppingen DB0RIG auf 145,775 MHz, Heilbronn DB0SS auf 438,650 MHz, Künzelsau
DB0LD auf 439,350 MHz, sowie über das Relais Bussen DB0RZ auf 438,725 MHz.
Themenübersicht
Die Meldungen........................................................1
Rückblick auf das Amateurfunk-Flohmarkt in
Ludwigsburg.......................................................1
S9DX-Vortrag beim P15-OV-Abend..................2
Netzwerkanalyser sind Thema bei P11............2
Zahlreiche Aktivitäten bei P31..........................2
Funkaktivitätswoche bei P30............................2
Jubiläums Diplom „ 111 Jahre ZeppelinErstflug „.............................................................3
Baden-Württemberg Aktivität (BWA) 2011.....3
Aus den Nachbardistrikten.....................................4
Der Treffpunkt im Westen.................................4
11. Amateurfunk- und Computermarkt in
Neumarkt...........................................................4
Was sonst noch interessiert ...................................5
Krisenkommunikation - Lokale
Notfunkaktivitäten in Japan dauern an...........5
Yaesu in Fukushima von Katastrophe betroffen
.............................................................................5
Funkwetterbericht..................................................5
DX-MB ..............................................................6
Termine 2011...........................................................6
Wettbewerbe .....................................................6
Distrikt - 2011....................................................6
April....................................................................7
Mai......................................................................7
Juni.....................................................................7
Juli......................................................................8
August.................................................................8
September...........................................................8
Oktober...............................................................8
November............................................................9
Dezember............................................................9
Distrikt – 2012...................................................9
Die Meldungen
Rückblick auf das Amateurfunk-Flohmarkt in Ludwigsburg
Uwe, DL8UF, schreibt:
“Am Samstag den 19. März 2011 fand wieder
unser fast schon legendärer AmateurfunkFlohmarkt statt. Austragungsort war, wie in den
vergangenen Jahren, das Athletenhäusle in
Ludwigsburg-Oßweil.
Am Freitagabend traf sich ein achtköpfiges Team
von P06, um die Flohmarkt-Tische und die
Bestuhlung in der Halle aufzubauen. Eingeleitet
wurde das Ganze wie immer durch ein
gemeinsames Essen im Vorfeld. Der Aufbau an
sich ist inzwischen so erprobt, das er in einer
Stunde locker und mit viel Spaß durchgezogen
wurde.
Am Samstag morgen war dann ab 08:00 Uhr
Einlass für die Aussteller. Entgegen dem Trend
der letzten Jahre, war das Interesse in diesem
Jahr wieder gestiegen und bei etwas mehr
Nachfrage hätten wir sogar auf eine andere
Anordnung der Ausstellungstische umsteigen
müssen.
Bereits vor kurz vor neun Uhr trudelten die
Besucher so zahlreich ein, dass zur offiziellen
Öffnungszeit um 09:00 Uhr schon richtig Leben in
der Halle war und ab ca. 10:00 Uhr war die Halle
gut gefüllt. Man traf hier ein alt bekanntes
Gesicht und hielt dort ein Schwätzchen, streifte
mehrfach durch "die Blocks" um jedesmal
gewissenhaft zu prüfen, ob man bisher nicht doch
das Schäppchen des Lebens übersehen hatte,
feilschte mit den Verkäufern und zeigte die
erworbenen Trophäen dann stolz den nächsten
OM, die man nach dem Kauf traf um einen
weiteren Klönschnack zu halten.
Gut belegt war die ganze Zeit auch die KaffeeEcke, in der man vom Pächter der VereinsGaststätte Kaffee und Butterbrezeln, aber auch
heiße Würstchen und ähnliche Snacks erwerben
und gemütlich am Tisch sitzend verzehren konnte.
So wie mir ging es sicher mehreren Besuchern.
Ich nutzte diese Veranstaltung auch, um mit einer
handvoll OM, die ich lange nicht mehr gesehen
hatte, ein längeres und intensiveres Gespräch zu
führen. So verging die Zeit wie im Flug und das
Getümmel in der Halle hielt an bis nach dem
"High Noon", erst dann wurde es allmählich
ruhiger. Gegen 13:00 Uhr begann das Team von
P06 genau so ruhig und routiniert, wie es am
Vortag aufgebaut hatte, die Spuren der
Veranstaltung wieder zu beseitigen.
Die Stimmen zu der Veranstaltung waren
durchweg positiv. Nicht nur, dass gemäß dem, was
Seite 2/9
mir zu Ohren kam, die meisten Besucher
mindestens genau so viel Spaß an diesem "social
event" des Amateurfunks hatten wie ich, auch die
meisten Verkäufer waren mit ihren getätigten
Geschäften und Umsätzen ziemlich zufrieden.
Selbst nachdem die Aufräumarbeiten beendet
waren, traf man in der angrenzenden Gaststätte
noch immer eine Reihe verschiedener Grüppchen
an, die noch gemeinsam Mittagessen oder sich bei
einer guten Tasse Kaffee über das eine oder
andere Thema austauschen wollten.
Abschließend kann man sagen: wenn es auch
immer gilt den inneren Schweinehund zu
überwinden, um sich wieder an die Durchführung
einer solchen Veranstaltung heranzuwagen, die
vielen positiven Stimmen geben einem den Kick
um zu sagen "wir sehen uns wieder, beim
Flohmarkt 2012". Unser besonderer Dank gilt
Horst, DL4SBK, für die langjährige und immer
noch
engagierte
Organisation
dieser
Veranstaltung.“
(Uwe, DL8UF)
S9DX-Vortrag beim P15-OV-Abend
Beim nächsten OV-Abend am Donnerstag, den 31.
März 2011 ab ca. 20:00 Uhr im Nebenzimmer des
TSV Phoenix Lomersheim hält Klaus, DK1AX,
einen Vortrag über die S9DX-Expedition nach Sao
Tome & Principe vom Februar 2011.
Klaus war selbst Teilnehmer dieser Expedition
und hat diesen beeindruckenden Vortrag bereits
in seinem OV P61 gehalten.
Dauer des Vortrages ca. 1 Stunde.
Bitte weitersagen, denn Gäste sind herzlich
willkommen und der Platz im Lokal hat bisher
immer ausgereicht.
(Hermann, DL2FK, OVV-P15)
Netzwerkanalyser sind Thema bei P11
Zum nächsten OV-Abend in Stuttgart, bei P11, am
07. April 2011 gibt es einen Vortrag von Harry,
DK3SI, über Netzwerkanalyzer die auch vom
Funkamateur bezahlbar sind.
Es handelt sich dabei um vielseitige Messgeräte,
die in Verbindung mit einem PC Messungen an
Antennen,
elektronischen
Bauteilen
und
Vierpolen erlaubt. Es werden einige Geräte
vorgestellt
und
durchgeführt.
beispielhafte
Messungen
Beginn ist um 20:00 Uhr in der Vereinsgaststätte
Stuttgarter Kickers, Königsträßle 58 in 70597
Stuttgart-Degerloch.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
(Horst, DD9SH und Harry, DK3SI)
Zahlreiche Aktivitäten bei P31
Nachfolgend eine Übersicht über die geplanten
Aktivitäten beim Ortsverband Ermstal, P31, für
das kommenden Halbjahr.
01. April: "Kochkurs für Funker" in Kooperation
mit der VHS. Treffpunkt in der neuen
Musterküche der VHS ab 12:00h. Gezeigt werden
kulinarische und technische 'Leckerbissen', u.a.
der Einsatz einer Induktionskochplatte als
Hochleistungs-PA für alle KW-Bänder.
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl
Anmeldungen über die VHS erforderlich.
sind
02. April: Beginn des neuen Kurses "Elektronikund Radiobasteln für Jugendliche" um 14:00h im
OV-Heim, der ebenfalls zusammen mit der VHS
Metzingen durchgeführt wird.
17. Juni: "OV-Grillabend". Treffpunkt und -zeiz
werden noch bekannt gegeben.
29. Juli: "Ferienprogramm - Fuchsjagd" beim
Forsthaus in Metzingen.
11. August: "Ferienprogramm - Radiobasteln I"
um 14:00h im OV-Heim.
19. August: "Ferienprogramm - Fuchsjagd" um
14h30 in Bad Urach. Treffpunkt zum Aufbau ist
um 13:00 Uhr an der Bergwacht-Hütte
02. September: "Ferienprogramm - Radiobasteln
II" um 14h im OV-Heim.
(Dieter, DL2RR, OVV-P31)
Funkaktivitätswoche bei P30
In der Woche vom 11. bis zum 17. April 2011 führt
der
Ortsverband
Balingen,
P30,
eine
Funkaktivitätswoche durch.
Es wird auf allen Frequenzen ( bevorzugt auf 80m,
2m und 70cm Relais DB0ALB auf 438.812.5 Mhz)
Funkbetrieb in den Abendstunden gemacht. Der
betrieb wird insbesondere in SSB und FM
stattfinden.Es besteht die Möglichkeit das Zollern
Alb Award zu erarbeiten. Die Mitglieder sowie die
Clubstation DL0AZ, die Jugend mit dem
Ausbildungsrufzeichen DN3AZ sind verstärkt
aktiv.
Seite 3/9
Der Ortsverband P30 freut sich auf zahlreiche
Anrufe.
Die Ausschreibung für das Diplom steht auf der
Homepage unter www.darc.de/distrikte/p/30.
(Wolfgang, DC1SRW, OVV-P30)
Jubiläums Diplom „ 111 Jahre Zeppelin-Erstflug „
Anlässlich des 111. Jahrestages des ZeppelinErstfluges am 02. Juli 1900 gibt der OV
Friedrichshafen,
P03,
dieses
Diplom
für
Funkamateure und entsprechend für SWLs zu
nachfolgenden Bedingungen heraus:
1. Es gelten alle Verbindungen ab dem 01.12.2010
bis 31.03.2012
2. Alle Bänder und Betriebsarten, außer EchoLink und Packet–Radio, sind erlaubt
3. Jedes Rufzeichen zählt einmal pro Band
4. Es müssen mindestens 111 Punkte erreicht
werden
Punktewertung:
Andere Stationen aus P03 und Z18 geben 5 Pkt.
Stationen im Bereich des Bodensees: A01, A31,
A38, A44, T13, OE9, HB9/SG, AR geben 5 Pkt.
Stationen aus Baden-Württemberg: A/P und die
entsprechende Z-DOK geben 1 Pkt.
YL´s geben 2 Punkte
Die Liste mit den gearbeiteten Stationen und
Logbuchauszug, sowie € 5,00 geht an dem
Diplommanager:
Walter
Pollack,
DC9AJ,
Albrecht-Dürer-Str. 22 in 88046 Friedrichshafen
Für Auskünfte ist er unter der Nummer: 07541 /
23 977 erreichbar.
(Erwin, DB4PS, OVV-P03)
Clubstationen aus P03 und Z18 geben10 Pkt.
Baden-Württemberg Aktivität (BWA) 2011
Zur
Aktivierung
und
Erhaltung
der
Amateurbänder
und
zur
Belebung
der
Funkkontakte mit den DARC-Distrikten Baden
und
Württemberg
wird
dieser
Aktivitätswettbewerb
für
alle
lizenzierten
Funkamateure und SWLs veranstaltet.
Ausschreibung für das Jahr 2011
Veranstalter sind der OV Walzbachtal-Bretten,
A36, und der OV Mühlacker-Vaihingen/Enz, P15.
QSO-Punkte:
Sekt. 1: jedes QSO 1 Punkt
Sekt. 2+3: es zählen die überbrückten Kilometer
Sekt. 4: jedes QSO 2 Punkte, dieselbe Station darf
erst nach 10 min wieder geloggt werden.
Aufzeichnungen zur nachträglichen Auswertung
sind
nicht
zulässig
und
führen
zur
Disqualifikation.
Multiplikator:
Ausrichter 2011: A36
0900 – 1100 Uhr 144 MHz CW/SSB
Jeder DARC- und VFDB-DOKs aus den Distrikte
Baden und Württemberg, jeder im Distrikt Baden
oder Württemberg ansässige Sonder-DOKs sowie
jedes DXCC-Land (auch DL) mit jeweils 1 Punkt
pro Band. DOKs der Distrikte Baden und
Württemberg
von
Stationen
im
Ausland
zählen ebenfalls als Multiplikatoren.
1100 – 1200 Uhr 432 MHz CW/SSB
Endabrechnung:
Logeinsendungen bis 08. Mai 2011 an den
Contestmanager.
QSO-Punkte mal Multiplikatoren
Termin und Zeiten: 23. April 2011
Es gelten die Kontestbereiche des IARU-Region 1
Bandplanes.
0700 – 0900 Uhr 3.5 und 7.0 MHz CW/SSB
Logs im STF-Format an [email protected]
gewünscht.
sind
Zu arbeitende Stationen: Alle. Jede Station einmal
pro Band und Betriebsart. QSOs mit dem eigenen
DOK/Sonder-DOK
werden
nicht
gewertet.
Ausgetauscht werden auf KW RS(T) + DOK, auf
UKW RS(T) + DOK + Locator.
Sektionen:
1. 3.5 und 7.0 MHz
2. 144 MHz
3. 432 MHz
4. SWL (Sektionen 1 - 3)
Logs:
Logeinsendungen bis 08. Mai 2011 an den
Contestmanager.
Logs im STF-Format an [email protected]
gewünscht.
sind
Die eingesandten Logs müssen das Call, den DOK
und den Locator enthalten und sind vollständig
(in der Sektion UKW mit Entfernungskilometer
und Gesamtkilometerzahl) auszurechnen.
Eine OV-Wertung gibt es nur für die OVs aus
Baden-Württemberg. Alle Logs eines OVs werden
gewertet. Stationen mit Sonder-DOK zählen nicht
Seite 4/9
zur OV-Wertung, werden aber in den Sektionen
gewertet.
erhalten einen Pokal. Das beste OV-Team aus
Baden-Württemberg erhält den Wanderpokal.
Preise:
Contest-Manager und Information: Wolf-Dieter
Glaeser, DK4IO, Alte Hohle 11 in 76703
Kraichtal. Tel./Fax.: 07251/69488. E-Mail: [email protected]
darc.de, Packet: [email protected]#bw.deu.eu.
Jeder Teilnehmer erhält eine Ergebnis-QSLKarte. Die Erstplatzierten jeder Sektion und
jeweils der beste OV aus Baden und Württemberg
(www.a36.de)
Aus den Nachbardistrikten
Der Treffpunkt im Westen
Der 30. Bergheimer Funk-Flohmarkt wirft seine
Schatten voraus.
Stephan Schaa: „Pappradio, SDR bis 30 MHz für
kleines Geld“
Der OV G20 lädt zum 30. Bergheimer FunkFlohmarkt, am Samstag, den 02. April von 9.00
bis 14.00 Uhr nach 50127 Bergheim-Quadrath,
ein.
Der Notfunk AG „Arbeitsgemeinschaft Not- und
Krisenkommunikation“ mit einem Bericht über
aktuelle Themen,
Die
Anfahrtsstrecke
in
Bergheim
ist
ausgeschildert und es gibt auch wieder eine
Einweisung über das Relais DB0XO auf
145.750MHz.
Im Bürgerhaus und der angrenzenden Sporthalle
auf insgesamt 2200qm ebenerdig.
Der Bergheimer-Team freut sich, aufgrund der
vorliegenden Anmeldungen, wieder ein großes und
abwechslungsreiches Angebot ankündigen zu
können.
Wer ohne langes Anstellen, schnell in die Hallen
kommen möchte (besonders für Schnäppchenjäger
geeignet), der kann sich seine Eintrittskarte
bereits im Voraus durch OnlinePayment lösen.
Für die Besitzer eines Online-Ticket gibt es ein
Sondereingang, welcher extra ausgewiesen ist.
Da es der 30. Flohmarkt ist, gibt es diesmal auch
eine Tombola unter dem Motto: „30. Flohmarkt, 30
Preise“.
Vorträge
Peter Zenker: „Neues aus der Welt des QRP“
DJ0KM und DL2KCE, von Garant-Funk, sind mit
ihrem Prüfstand dabei. Sie bieten eine
professionelle und kostenlose Prüfung von
Funkgeräten an.
Folgende Vereine und Interessengemeinschaften
haben ihre Teilnahme zugesagt:
- DARC-Verlag mit seinem
Sortiment
- QRP-Projekt aus Berlin
- ADDX
- Funken Lernen
- Notfunk
umfangreichen
Alle angemeldeten Teilnehmer und Aussteller
können auf der Homepage eingesehen werden.
Alle Tische sind reserviert, es gibt eine Warteliste.
Unter www.ov-g20.de können alle Informationen
nachgelesen werden. Einfach den Button „Der
Treffpunkt im Westen“ anklicken und einen
Button der rechten Menueleiste wählen oder aber
für das Onlineticket den „Besucher-Online-TicketVerkaufs“ Button wählen.
(Martina, DL1KMN, für das Team)
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
Am Samstag, 16. April 2011 findet der 11.
Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
statt. Hier treffen sich Funkamateure, SWLs und
Technikfreunde aus dem ganzen Land und dem
angrenzenden Ausland um neue und gebrauchte
Geräte aus dem Bereich Funk, Computer und
Elektronik zu kaufen, zu verkaufen und natürlich
um Erfahrungen auszutauschen.
Auch in diesem Jahr stehen hierfür die
Jurahallen mit Ausstellungsfläche für 380
Markttische zur Verfügung.
Wie in den letzten Jahren wird auch diesmal für
das leibliche Wohl bestens gesorgt. Fahrzeuge
können kostenlos auf dem Parkplatz neben den
Jurahallen geparkt werden.
Öffnungszeiten: 09:00 bis 16:00 Uhr.
Ausstellungstische können bereits jetzt auf der
Homepage
www.afumarkt-nm.de
reserviert
werden.
URL: www.afumarkt-nm.de
Seite 5/9
Was sonst noch interessiert
Krisenkommunikation - Lokale Notfunkaktivitäten in Japan dauern an
Die
HQ-Station
des
japanischen
Amateurfunkverbandes, JA1RL arbeitet auf
Anweisung als Notfunkzentrale. Gearbeitet wird
auf 7 MHz, 144 MHz und 430 Mhz, unterstützt
durch JARL-Mitglieder in den betroffenen
Gebieten. Dazu zählen Portabelstationen auf
diversen Frequenzen. Sie nutzen Batterien und
kleine Stromgeneratoren zur Stromversorgung.
Der IARU-Region-3-Sekretär Ken Yamamoto,
JA1CJP berichtet von vielen E-Mail-Zuschriften,
in denen Funkamateure aus allen Kontinenten
ihre Anteilnahme bekunden. Es bestehe aber
weiterhin kein Hilfebedarf durch ausländische
Funkamateure. Die Frequenzen 3525 kHz, 7030
kHz, 7043 kHz und 7075 kHz sowie andere für
Notfunkverkehr vorgesehene sollten jedoch
weiterhin freigehalten werden.
Laut
Informationen
des
AmateurfunkGeräteherstellers Vertex Standard Yaesu, ruhen
derzeit die Arbeiten, da die Produktionsstätte in
der Nähe der Krisenregion Fukushima ansässig
ist. Die Firmen Icom und Kenwood melden keine
Ausfälle - deren Werkstätten sind in anderen
Landesteilen ansässig. Von anderen Herstellern
liegen keine Informationen vor.
(Jim Linton, VK3PC und Greg Mossub, G0DUB)
Yaesu in Fukushima von Katastrophe betroffen
In einem Brief an die Amateur-Radio-Community
hat Vertex Standard Chief Executive Officer und
Präsident Jun Hasegawa seinen "aufrichtigen
Dank an alle Funkamateure für Ihre freundlichen
Worte und Gedanken" nach dem verheerenden
Erdbeben in Japan ausgesprochen. Vertex
Standard ist die Muttergesellschaft der Firma
Yaesu.
Alle Vertex Standard Arbeitnehmer und ihre
Familien sind sicher und unverletzt, sagte
Hasegawa. Aber dem Unternehmen sei es bisher
nicht gelungen, viele ihrer Händler und
Subunternehmer, die an der Küste gelegen sind zu
erreichen. "Wir hoffen nur, dass sie lebendig sind",
so Hasegawa. Ferner teilte Hasegawa mit, dass
ein Vertex Standard-Werk in Fukushima durch
das Erdbeben beschädigt wurde.
Fukushima ist der Standort der havarierten
Atomkraftwerke. Auch wenn die Fabrik nicht in
der Nähe der Küste ist und der Schaden minimal
war, sagte er, dass Vertex Standard derzeit die
Fertigung dort stillgelegt hat. Hasegawa sagte,
dass sie sehr hart daran arbeiten werden, um die
Fabrik wieder in einen normalen Betrieb zu
bekommen. Es könne aus derzeitiger Sicht 1-2
Wochen dauern, bis der Betrieb in der Fabrik
Fukushima wieder aufgenommen werden kann.
Hasegawa bedankte sich bei allen für Ihre Geduld
und Kooperation. Wesentlich für den Erhalt des
Yaesu/Vertex Standortes in Fukushima wird der
weitere
Verlauf
der
Katastrophe
im
Kernkraftwerk Fukushima sein - so die
Einschätzung von Roland, DF1OE.
(ARRL-News)
Funkwetterbericht
Vom 20. bis 26. März 2011 von Heinrich, DL3QY
DK0WCY-Berichte:
Boulder ! Kiel
2011
R
Flux
A
! A
20MAR R 47 F 92
A 5
! A15
21MAR R 34 F101
A 4
! A13
22MAR R 31 F100
A 8
! A12
23MAR R 46 F105
A12
! A19
24MAR R 73 F108
A 3
! A19
25MAR R104 F113
A 3
! A 8
26MAR R104 F117
A 1
! A 8
Vorhersage für den 27.3.2011:
sunact : active
magfield: quiet.
Die Sonnenfleckenrelativzahl stieg von R47 auf
R104. Der Flux auf 2,8 GHz stieg von F92 auf
F117. Der Mittelwert der Schwankungen des
Erdmagnetfeldes in Boulder fiel von A5 über A12
auf A1 und in Kiel von A15 auf A8.
Für heute, den 27. März werden eine aktive
Sonnenaktivität und ein ruhiges Erdmagnetfeld
erwartet.
Um 0631 UT betrug in Rügen die fof2Grenzfrequenz bei senkrechter Strahlung auf 5,7
MHz. Bei einer Sprungdistanz von 1000 km war
die maximal verwendbare Frequenz MUF1k = 9
MHz. Bei maxhop von 1841 km und einem
Erhebungswinkel von 5 Grad war die MUF = 15
MHz
Der Sonnenwind betrug 311 km/sec, die Dichte 0
Protonen/ccm. Die Röntgenstrahlung betrug
3x10hoch-6 W/qm. Die Sonne hatte einen CFlares.
Wegen des CQ World-Wide WPX Contestes ist
DK0WCY heute abgeschaltet.
(Heinrich, DL3QY)
Seite 6/9
DX-MB
Auszüge aus dem DX-MB, zusammengestellt von
Raimund, DL4SAV:
in CW, SSB und RTTY aktivieren. QSL via
PA3AWW.
SV5 - Dodekanes: Martin, ON4PO, wird man als
J45PO noch bis 02. April meist in SSB,
gelegentlich auch in PSK erreichen können. QSL
via ON4PO.
9N - Nepal: DK7AN, DK5WL, DL4SVA und
DL9GFB werden vom 26. März bis 08. April als
9N7AA auf allen Kurzwellenbändern sowie auf 2
m in EME aktiv werden. Das QTH wird in der
Nähe von Kathmandu sein. QSL-Manager ist
DL4SVA.
VP5 - Turks & Caicos-Inseln: Dave, W5CW, ist
auch in diesem Jahr wieder als VP5/W5CW von
der Insel Providenciales (NA-002) QRV. Er ist
noch bis zum 20. April dort. Aktiv ist er von 160m6m in CW und SSB.
ZF2 - Cayman-Inseln: Adrian, AA5UK, wird sich
noch bis zum 02. April als ZF2AE von Grand
Cayman (NA-016) melden. Er arbeitet von 40m10m in SSB, RTTY, PSK31.
9L - Sierra Leone: Vier niederländische
Funkamateure werden Sierra Leone vom 29. März
bis 18. April unter dem Call 9L5MS von 160m-6m
Frankreich, Sonderrufzeichen:
300 Jahre ist es her, als am 03. April 1711 die Ile
de la Passion entdeckt wurde. Uns ist die Insel
besser bekannt unter dem Namen Clipperton.
Mitglieder des Clipperton DX Club aktivieren zu
diesem
Jubiläum
das
Sonderrufzeichen
TM300CDXC zwischen dem 28. März und dem 11.
April. QSL via F5IL.
Gut DX und eine angenehme Woche wünscht
Raimund, DL4SAV.
(Raimund, DL4SAV)
Termine 2011
Wettbewerbe
02.-03.04.
1200 bis 2359 UT
QRP- ARCI Spring QSO Party CW
02.-03.04.
1400 bis 1400 UT
DARC UKW-QRP-Wettbewerb alle
02.-03.04.
1500 bis 1500 UT
SP DX Contest Phone, CW
02.-03.04.
1600 bis 1600 UT
EA RTTY Contest RTTY BAUDOT
Ortsverbands Mitgliederversammlungen 2011
*
Unter Vorbehalt, die Einladung ist noch nicht erfolgt
28.03.
OV Ludwigsburg, P06
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Freudenstadt, P19
Mitgliederversammlung
01.04.
OV Leonberg, P24
Mitgliederversammlung mit Wahlen
Wahlleiter:
05.04.
OV Laichingen, P53
Mitgliederversammlung
08.04.
OV Donau-Bussen, P43
Mitgliederversammlung
Distrikt - 2011
02.04.
Regio-Treff Süd, Gasthof „Grüne Au“, Hartmannstr. 176 in 72458 Albstadt
Tel 07431 7984
10.04.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
14.05.
AJW-Aktiventreff Distrikt P
21.05.
SHF-Treff in Rosenfeld-Brittheim
24.07.
1. Distriktsfuchsjagd ACHTUNG: Termin verlegt!
28.08.
2. Distriktsfuchsjagd
Seite 7/9
25.09.
Distriktsversammlung mit Wahlen in Rottweil
09.10.
80m Großraum-Mobilwettbewerb
April
01.04.
OV Ermstal, P31
Kochkurs mit Einsatz einer Induktionskochplatte als
Hochleistungs-PA für alle KW-Bänder
02.04.
OV Ermstal, P31
Beginn des neuen Kurses
Radiobasteln für Jugendliche"
02.04.
OV Rottweil, P10
OV-Abend mit Vortrag über SDR
08.04.
OV Friedrichshafen, P03
Notfunk-Vortrag von DL8MA
08.-10.04.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
OV Friedrichshafen, P03
16.04.
18.04.
und
27. IPRT, Fachtagung für digitale Datenübertragung
im Amateurfunk, Darmstadt
www.iprt.de
04.04.
16.04.
"Elektronik-
60-Jahresfeier
11. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt
www.afumarkt-nm.de
OV Ludwigsburg, P06
OV-Abend (vorverlegt wegen Ostern)
18.04.
Welt AFU-Tag
23.04.
Baden-Württemberg Aktivität BWA 08:00.-13:00 UTC
Mai
01.05.
OV Mühlacker-Vaihing./Enz, P15
Maiwanderung
01.05.
OV Herrenberg, P18
Maiwanderung
05.05.
06.05.
Europatag der Schulstationen
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!!
07.-08.05. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
07.-08.05. OV Rottweil, P10
Teilnahme am UKW/UHF-Contest
13.-15.05.
DARC-Mitgliederversammlung Baunatal
20.-22.05.
60th Hamvention, Dayton/Ohio USA
22.05.
OV Hohenlohe, P33
Maiwanderung
27.-28.05. OV Albstadt, P34
Tag der Technik
29.05.
Illinger Amateurfunktag 2011
Juni
02.-05.06. OV Pfullendorf, A48
Frühjahrs-Feldtag am Himmelfahrt
04.-05.06. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am CW-Fieldday
04.-05.06. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am CW-Fieldday
08.06.
OV Rottweil, P10
OV-Abend mit Vortrag über D-Star
17.06.
OV Ersmtal, P31
OV-Grillabend
17.-19.06. OV Pfullendorf, A48
DB0WV-Relaistreff mit A48/P57 OV-Abend
18.06.10
Kids Day www.arrl.org/kids-day
Seite 8/9
24.-26.06.
36. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de
Juli
02.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
02.07.
OV Stromberg, P51
OV-ABEND !!!
02.-03.07. OV Rottweil. P10
Teilnahme am Fieldday
02.-03.07. OV Kirchheim unter Teck, P35
Family-FD
09.07.
OV Herrenberg, P18
Ausflug?
17.07.
OV Hohenlohe, P33
Sommerfest am Relais DB0LD
29.07.
OV Ermstal, P31
Ferienprogramm - Fuchsjagd" beim Forsthaus in
Metzingen
06.08.
OV Leonberg, P24
Sommerfest
11.08.
OV Ermstal, P31
"Ferienprogramm - Radiobasteln I"
12.08.
OV Leinfelden-Echterdingen P54
Grillabend
19.08.
OV Ermstal, P31
"Ferienprogramm - Fuchsjagd"
August
20.-21.08.
ILLW Lighthouse
25.-28.08.
43. Deutsch-Niederländische
DNAT, Bad Bentheim
www.dnat.de
Amateurfunker-Tage
September
02.09.
OV Ermstal, P31
„Ferienprogramm - Radiobasteln II"
03.-04.09. OV Ludwigsburg, P06
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Rottweil, P10
Teilnahme am SSB-Fieldday
03.-04.09. OV Kirchheim unter Teck, P35
Teilnahme am SSB-Fieldday
10.-11.09.
UKW-Tagung Weinheim, Bensheim
www.ukw-tagung.de
12.-16.09.
IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
17.09.
Oberschwäbischen OVs
Biberacher Funk- und Elektronik-Flohmarkt
18.09.
OV Hohenlohe, P33
Fuchsjagd
22.-23.09.
55. Jamboree-on-the-air
www.joti.org
23.-25.09. OV Pfullendorf, A48
A48-Herbst-Feldtag mit A48/P57 OV-Abend
24.07.
OV Kirchheim unter Teck, P35
OV-Ausflug
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Wanderungl
Oktober
03.10..
07.-09.10.
Funktionsträgerseminar in Baunatal
14.-16.10.
9. IARU HST-Weltmeisterschaft in Bielefeld
www.hst2011.de
15.-16.10. OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Krautfest
Seite 9/9
22.-23.10.
55. Jamboree-On-The-Air www.joti.org
22.10.
Rheintal Electronica, Durmersheim
29.10.
OV Rottweil, P10
30.10.
Ausflug zum SWR in Baden-Baden
Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)
November
05.11.
05.11.
30. Interradio, Hannover
OV Hohenlohe, P33
Jahresabschluss
11.-13.11.
DARC-Mitgliederversammlung
17.-20.11. OV Stuttgart, P11
Hobby-Elektronik Messe Stuttgart
Dezember
09.12.
OV Leinfelden-Echterdingen, P54
Weihnachtsfeier
10.12.
OV Rottweil, P10
Weihnachtsfeier
16.12.
OV Pflullendorf, A48
Weihnachtsfeier
Distrikt – 2012
10.-12.08. ARDF Deutsche Meisterschaft in Baden-Württemberg
Ausrichter: Matthias, DL3SDO, ARDF-Referat P und Jürgen, DL1YP, ARDF-Referat A
Soweit die Meldungen des heutigen Württemberg-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Béatrice Hébert,
DL3SFK.
Meldungen und Beiträge für den kommenden Rundspruch senden sie bitte bis nächsten Donnerstag an
[email protected] , per Fax 0711/5058649 oder via Packet DB0RBS-8..