Lenker Fehling LN Gutachten

Сomentários

Transcrição

Lenker Fehling LN Gutachten
TUVAUTOMOTIVE
GIUBH
Unternehmensgruppe
TUV Sriddeutschland
Telefon089 / 32 950 - 727
Telefax089 / 32 950 - 725
TUV AUTOMOTIVEGI\,48H
Untemehmensgruppe
TUV Süddeutschland
Telefon089 / 32 950 - 727
Telefax089 / 32 950 - 725
AUTOMOTIVE
Teilegutachten Nr
Hersteller:
Tvp:
374-0009-00-FBKA-03
Ernst Fehling GmbH & Co.,
lVendener Straße 1, 58739 Wickede (Ruh0
LN
Teilegutachten
Hersteller:
Seite:7/8
Nr
Tvp:
Vl.
Die Lenker wurden bezüglichder Festigkeitund des Einsatzzwecksgeprüft.
Eine Prüfungdes Anbaues muss fahrzeugbezogenbei der Anbauabnahmeauf der Grundlage des S 38 STVZOerfolgen.
Maßgebendist der Punkt 4.2 der Richtliniedes BMV/SIV 13/36.25.10-07
( S 3 8 S T V Z OE r l . 4 ) .
374-0009-00-FBKA-03
ErnstFehlingcmbH & Co.,
Mendener
Straße1, 58739Wickede(Ruhr)
LN
AUTOMOTIVE
Seite:8i8
Anlagen
6.1 ZeichnungLenker
6.2 Anbauanleitung
Vll.
Schlussbescheinigung
Insbesondereist Folgendeszu beachten:
-
Es wird bescheinigt,dass die im VenvendungsbereichbeschriebenenFahrzeuge nach der
Anderung und der durchgeführtenund bestätigtenAnderungsabnahmeunteiBeachtung
der in diesem Teilegutachtengenannten Hinweise/ Auflagen insoweitden Vorschriftende-r
STVZOin der heute gültigen Fassungentsprechen.
Freigängigkeitdes Lenkers und aller Anbauteile
ausreichenderLenkeinschlagnach jeder Seite
Funktionder Sicherunggegen unbefugteBenutzung
Verlegungund Freigängigkeitaller Leitungenzum Lenker
Anbau von Hydraulikausgleichsbehältern
Sicht auf vorgeschriebeneInstrumenteund Kontrollleuchten
Der Inhaber des Teilegutachtenshat den Nachweis erbrachl, dass er ein eualitätssicherungssystemgemäß Anlage XtX, Abschnitt2 STVZOunterhält.
ZERT KOMMERZ Reg. - Nr.48/99
Hinweiseund Auflaoen für den Fahzeuohalter:
Eine Berichtigungder Fahrzeugpapiereist erforderlich,aber zurückgestellt.
sie ist der zuständigenZulassungsbehördebei deren nächster Befassung mit den Fahr.
zeugpapierendurch den Fahrzeughalterzu melden.
FolgendesBeispielfür die Eintragungwird vorgeschtagen:
Zifler
Das Teilegutachtenumfasst die Blätter 1 - 8 eirischließlichder unter vl. aufoeführtenAnlagen und darf nur im vollen Wortlaut vervielfältigt'ündweitergegebenwerdenl
Das Teilegutachtenverliert seine Gültigkeit bei technischenAnderungen am Fahrzeugteil
oder wenn vorgenommeneAnderungen.an dem beschnebenenFahzeugtyp die Verviendung des Teiles beeinflussensowie bei Anderung der gesetzlichenGrundlägen.
Eintragung
M . L E N K E RF e h l i n gT Y P : L N , A u s f ü h r u n g. . . . . . ( s i e hTea b e l l eu n t e rl l . ) r
B r e i t e. . . . . . . ( s i e hTea b e l l eu n t e rl l . )
33
V.
PrüfgrundlagenundPrüfergebnisse
Garching,den 02.08.2002
Die unter Punkt ll beschriebenenLenker wurden unter folgendenGesichtspunktengeprüft:
Die Prüfung wurde nach der RichtlinieBMV/SIV 13/36.25.10-OZvom
22.08J979
(S 38 STVZOErl. 4) in der cebrauchslage durchgeführt,bei der das ungünstigsteErgebnis
zu erwanen war.
Bei einer oberflächenrissprüfungnach der dynamischenund den statischen Belastunoen
konnten keine Anrisse festgestelltwerden.
ffi
An repräsentativenFahrzeugenwurde in Fahrversuchennachgewiesen,dass leichtesund
sicheresLenken gewährleistetist.
Gegen die Verwendung der Lenker unter Beachtung der o.g. Hinweise und Auflagen bestehen keine technischenBedenken
D i p l . - l n g(.F H ) M a x H ö h l e r
Akkreditiert
unterDAR-Registriernummer
KBA-p-10001-95
von derAkkreditierungsstelle
des Kraftfahrt-Bundesamtes,
Bundesreoublik
Deutschland
TUV AUTOI\4OTIVE
GI\4BH
Unlernehmensgruppe
TUVSüdde!tschland
Teilegutachten Nr
Hersteller:
Tvp:
Telefon089 / 32 950 - 727
Telefax089 / 32 950 - 725
374-0009-00-FBKA-03
ErnsF
t ehling
G m b H& C o . ,
l\,4endener
Straße1, 58739Wickede(Ruhr)
LN
Akkreditiert
unterDAR-Registriernummer
KBA-p-10001_95
von der Akkreditierungsstelle
des Kraftfahrt-Bundesamtes,
Bundesrepublik
Deutschland
TUV AUTOMOTIVEGI\4BH
Unternehmensgruppe
TUV Süddeutschland
felefon 089 / 32 950 - 727
Ielefax 089 / 32 950 - 725
AUTOMOTIVE
A n l a g e6 . 1
Seite:1/1
TeilegutachtenNr.: 374-0009-00-FBKA-03
Hersteller:
ErnstFehlingcmbH & Co.
Mendener
Straße1, 58739Wickede(Ruh0
LN
r=n+Jhc
AUTOMOTIVE
A n l a g e6 . 2
Seite:1/'1
Anbauanleitung
für Sonderlenker
Der Anbau ist wie beim serienlenker vorzunehmen. Zusätzliche Befestrgungsteile
sind nicht erforderlich. Die nachfolgend aufgeführten punkte müssen iedoäh Olacn_
tet werden:
Exemplarische Zeichnung zur Ermittlung der Hauptabmessungen
N
, ii ti
t \ \\ z
J
d
1.
Der Durchmesser des Sonderlenkers muss dem Durchmesser des oriqinallenkers entsorechen.
2.
Bei Lenkern über 400 mm Höhe ist beim Anbau besonders auf den einwandfreie n Z u s t a n d d e r K l e m m b ö c k e z u a c h t e n . B e s o n d e r s A l u m i n i u m k l e m m b ö c k eo d e r
-Riser können nach mehrmarigem Verändern der
Lenkerstellungoder umbau
auf einen anderen Lenker so stark beschädigt sein, dass eine slchere Befestigung von hohen Lenkern nicht mehr gewährleistet ist. Die Klemmböcke oder Ri_
s e r m ü s s e n i n d i e s e m F a l l a u s g e t a u s c h t o d e r n a c h g e a r b e i t e tw e r d e n u m e i n e
sichere Klemmung der Lenker zu erreichen.
3.
D i e f u n k t i o n s g e r e c h t eL a g e a l l e r B e d i e n e l e m e n t e m u s s a u c h b e i v o l l e m L e n k e i n s c h l a gg e w ä h r l e i s t e ts e i n .
4.
B e i h y d r a u l i s c h e nB r e m s a n l a g e n m u s s d e r f u n k t i o n s g e r e c h t eA n b a u g e w ä h r l e i s tet sein.
5.
Der Lenkeinschlag muss mindestens 30' zu jeder seite betragen. Der Freiraum
zwischen Lenkergriffflächen sowie Betätigungseinrichtungen äm Lenker gegen_
ü b e r F a h r z e u g t e i l e n m u s s b e i L e n k e r e i n s c h l a g w i n k e l nb i s 2 0 " m i n d e s t e n s 3 0
m m b e t r a g e n . B e i d a r ü b e r h i n a u s g e h e n d e n L e n k e r e i n s c h l ä g e ng e n ü g t e i n F r e i _
raum von 20 mm.
6.
Die sicherung gegen unbefugte Benutzung des Fahrzeugs (Lenkradschross)
muss wirksam bleiben.
7.
D i e s i c h t a u f v o r g e s c h r i e b e n eI n s t r u m e n t e u n d K o n t r o l l l e u c h t e nd a r f n r c h t b e e i n trächtigt werden.
B
S e i l z ü g e , e l e k t r i s c h eu n d h y d r a u l i s c h eL e i t u n g e n m ü s s e n s o b e m e s s e n u n d b e festigt sein, dass ein Einklemmen, Verhaken oder Beschädiqen bei Lenk_ und
F e d e r b e w e g u n g e na u s g e s c h l o s s e nt s t .
9 . A l l e o b e n a u f g e f ü h r t e nP u n k t e g e l t e n a u c h i n V e r b i n d u n g m i t a n d e r e n A n d e r u n gen am Fahrzeug (2. B.: Riser, Gabelbrückeoder Verkleidung).
1 0 . D i e K l e m m s c h r a u b e n s i n d i n r e g e l m ä ß i g e nA b s t ä n d e n v o n m a x . 6 M o n a t e n a u f
f e s t e n s i t z z u ü b e r p r ü f e n .D e r L e n k e r i s t i n r e g e l m ä ß i g e nA b s t ä n d e n v o n m a x . 6
M o n a t e n a u f B e s c h ä d i g u n g e n( 2 . B . : V e r f o r m u n g e n o d e r R i s s e ) z u u n t e r s u c h e n .
Fehlerhafte Lenker sind sofort auszutauschen. Die Lenker dürfen auf keinen Fall
gerichtet werden.
wir wünschen lhnen eine gute und unfallfreieFahrt mit lhrem neuen Lenker und
d a n k e n l h n e n d a s s S i e s i c h f ü r e i n e n F E H L I N G L e n k e r e n t s c h i e d e nh a b e n .
Akkreditiert
-95
unterDAR-Registriernummer
KBA-p-10001
von der Akkreditierungsstelle
desKraftfahrt-Bundesamtes,
Bundesreoublik
Deutschland
Akkreditiert
unterDAR-Registriernummer
KBA_p_10001_95
von derAkkreditierungsstelle
des Kraftfahrt-Bundesamtes,
Bundesrepublik
Deutschland
9 Q
l r : >
E; LTrd
3 l;;ä
6
I t q :
4 1"3ö
d - ö
|
q
I
t 9
i
E
:9P
;;
35
ää
e;
s"3
d3
3
33
I
-
3
ö ö [ ] N o
I
I a
^a
PIK;
.
N
:
t :
c
a
=
s2
n {
a
, €\
o
r
r
i
= r
g
1
4
P :
**
' d
|
d c ö
; qB
d ?
n i
r€i
'-
i
6
än
: ; d
= l q
o 6 l
E i *
t _ Y
;
iFl
äi1
,q
E
i
F
3
>
äq:
r*+e
d3i
=Ee
:P,b
ü[!
i3o
i"Ps
QH.;
h:55
;
a
ä
2
)'
;
o
}
I
d
ä(ri
.Ee
:
*
r
-
|
I
r9l
e-3
;;
?-""
ä,3
ää
P
3s
ö
G
-
< 9
o r
< 9
< 9
< 9
s99
;33
< 9
< 9
> :
I
I
"l _l
I
ol
I
4e
I
f 6
alN
l 9 : =
c t ö
i
;
t
0 t ;
-
'
le-:d
q l?::
it> $tq
äl= sli
a 9 Ä
l!
*15 ßlq
<l
Als
:3t
i
:
\
I o O
q
l
:
X r i ' -
P
o
2
o
.f - - - d
l
:
F
cP
ü=
: a
d 3
F',P
=
E5 5
q € ;
t " i
; 6
*
6 0
a
3iD
f
ö r >
q
s *ö
e .
oo
l
e
e3:!!iH
5
i
{i5
l; ":,E5656S'*ggA
H
d
i t '
N o
u *
g i
6*
q 3
3 >
I
7
3
?
3
+-,:dr.-3;;
;F;E-i*;r
5
i * : i P l o= i *
a 6 \ = ! - !
q
.
> 9 x i Y 9 . ; = 6
i=
ic B
l ;- :w ü i 4 e
r :
6
; ä E D
-
I
d o
6 .
j.9
I
I
q 6 ,
c
:
:
I
.
*e 5äT:
as
i
q*
d n ö
;
2
ä
{
z
z
I
0
;€
agB
a :
q
- 9 >
*i:
! q
;
6 ö
ä
n o
€ 6
-6 0,
ä
q
*i.
?
3
q
I
= 9
i P
ö
=
g+sg
ä
<
N -
q-g N
!
:
> q
9 t ; ^
I o l :
I >
ä z
"
{ ;
rqgs;lE{:
t
ä
5 33
3s
{ 9ö- . l:;
q
a F ö = i ; I r q p c " ü> , üi ä
ö
5
&
I
=
3 3
:s-i:r;
s;3
: e
I
:
E;E
i=
dä
I
o
E
{i;
il 5 -"1
E'd
*:le
L.\
I
3Aä
r
5räß'-EE
t
6
= >
+lß elB=
* 16 ;13
!
I zlll
x P o
= + Y - =
I i E €q : F
a
I
3
-
6 1 0
5 - =
q
@
ö : - 1 1*i *
!
ä3
3e
i : ä 5 ! * aä
;::;q-4
i
ä i q 6 ä a; {
I
-
o < q
:
äiri€;a9
3 ;
5
!D1L!
6 Z
d-^+
F:'A
t = ; + l
N N
5ä
?,+
äi 3
'ääai s* ß
$
--
c-
3
F o
E
9F
ü - Q
m
o
!
@fr
; - q
I
i-1
:ö
6
t s 6 : ; =
-t
d+
4 ;ä5
d n ö
Z
-
- 9
a9e+'3-* E
E
' i rby ä:
I
= o
<
5=T3
l 9 \
;
- o o 6 : t ö
Y t o
:l
1
!
?91fi;
,:
P
lic
- * c
o i o _
o ; Y
ü
z
i {
c
c
o
r 3 r
a c
{ ,; r
-
I
0
l
N
--l
i: i
I
9 >
Q -
t=T3
a 9 ö
t
de a
öea
l
: Y l
g;3
l
3 a
I
;i
i ;
1 FS
E
e
ßß
!5 F
Ä
cF
b a
tsö
l
sl
q
s;3
d3
l
6
9 -
n
3
a
{
f
3
I
a -
*=lE
I
="
6
ö
I
rq
ö
e.3
ss9
i.i ö
:
i
iö6;:t> .:
i äe E - i F e F!
d
@ i ö
d
d,f
4
=
a
€*!
FF
g >
l
l'lr
1*l
ä
;ä
ai
F=
i8
3?
o
i
i i >
f x i
* " :
9 E ! 3 ö - €ä
LE
o g
ö:r
"
ö
ä:=Flg :
! r q :
= ! ; @
6 .
o
l
I
t
r : i -
^
!
*
li.i ö
r633I
-1,.
: , E e *
3 :;ä,H 3
5 E9 E;:
di li;d
o
o
< X s
r { -
=
si'F3ägE
r:
ä x ä - q ä ä i ö ' ' :ää
ä=iE
'l*i e
ä
ia d i:ä
E ö ri;
"lJ
I t a 5 i = F:g=:
.:
9 s r . i ? *ä ;l €c io io
o : . 9
E
;i ar 5s ,i:sö :ö i?+
:iää :
* iiq d g
äi
d
IlIlpp
:
Ä? F e,iE* gä;
*
IöI öi l üp .p-
:
d
qs
5
; 1 ;s
l.!ed1+=4 ;
:7 dj *? E: !.
; qi i
iq t* c3 ;:öl , ä.3B
rq .
!!
9 ?
{ 6 ?
.
=
F P öE; = 9
p dE oFei S
F !
ä iil
qe, IFJE
:
N
c
e3s
Ir9 !
: 3
< 9
a
< 9 9 < 9 9
> :
xi:i5
ia ia:
EEri
ü 5-
3
;9 ü
: t-öi
9< 9
<99
;rl
9<
3
d € ;