Märzenbecherbruch Wandervorschlag Nr. 1

Сomentários

Transcrição

Märzenbecherbruch Wandervorschlag Nr. 1
Wandervorschlag Nr. 1 zum Märzenbecherbruch
Anfahrt:
Autobahn A45 an der Abfahrt Lüdenscheid-Süd in Richtung Herscheid verlassen.
Nach ca. 300m rechts abbiegen auf die L 694 in Richtung Fürwiggetalsperre.
An der Versetalsperre entlang fahren bis kurz vor die Ortschaft Reblin. Hier rechts
auf die L 707 Richtung Nordhelle abbiegen. Der Straße bis auf die Höhe es
Ebbegebirges folgen. Auf dem ersten langgestreckten Parkplatz rechts parken.
Wanderstreckenlänge:
ca. 9 Kilometer.
Wanderung:
Am unteren Ende des Parkplatzes geht der Märzenbecherweg ab. Ihm folgen Sie
bitte bis Sie auf das Wanderzeichen
kommen, dem Sie geradeaus folgen. Nach
wenigen Metern zweigt er vom Märzenbecherweg nach rechts ab ins Tal. Dieses
Wanderzeichen bringt Sie durch das Naturschutgebiet mit den Märzenbechern. Dem
Zeichen weiter folgen über die Ortschaft Becke (Überquerung der Landstraße L696),
in die Nümmert. Weiter diesem Zeichen folgen bis von rechts der
kommt. Ihm
nach rechts nachgehen, um den Herveler Kopf herum, (Achtung auf der Wiese, am
Waldrand sind die Zeichen sichtbar) bis zur Landstraße L707. Nach ca. 300 Metern
wird diese nach links überquert und Sie stoßen am anderen Straßenrand auf das
Wanderzeichen . Ihm folgen Sie nach rechts, queren den unteren Nordhangweg,
gehen weiter auf diesem Weg bis Sie zum asphaltierten Weg zur Nordhelle kommen.
Dort gehen Sie rechts, kommen an einem Parkplatz vorbeigehend zur Passstraße.
Hier wenden Sie sich nach rechts und sehen schon auf der anderen Straßenseite
den Ausgangspunkt.
Wandervorschlag Nr. 2 zum Märzenbecherbruch
Anfahrt:
Autobahn A45 an der Abfahrt Lüdenscheid-Süd in Richtung Herscheid verlassen.
Nach ca. 300m rechts abbiegen auf die L 694 in Richtung Fürwiggetalsperre.
An der Versetalsperre entlang fahren bis etwa einen Kilometer nach der Ortschaft
Neuemühle an der linken Seite ein langgezogener Parkplatz erscheint. Hier parken.
Wanderstreckenlänge:
ca. 5 Kilometer.
Wanderung:
Sie gehen zuerst an der Asphaltstraße entlang Richtung Reblin bis Sie zum
kommen. Ihm folgen Sie nach rechts durch die
Wanderweg mit dem Zeichen
Ortschaft Becke zum Naturschutzgebiet Herveler Bruch. Weiter wandern auf dem
Zeichen
bis der Weg auf einen anderen Waldwirtschaftsweg stößt. Das
Wegezeichen geht im spitzen Winkel nach links ab, Sie gehen aber nach rechts. Auf
dem ungezeichneten Weg bleiben, bis Sie auf das Zeichen
kommen. Dem bitte
nach rechts bergab folgen. Etwas später treffen Sie auf das Zeichen
. Ihm weiter
bergab folgen bis zur Landstraße wo auch rechter Hand Ihr Auto steht.