Gülschan Baschirowa Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey

Сomentários

Transcrição

Gülschan Baschirowa Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
Wissenswerte
CD 1
|
Jahrbuch 2006
Das Schaffen von Kurban Said
alias Essad Bey
ein Vortrag von
Gülschan Baschirowa
Gülschan Baschirowa | Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
zum Inhalt
 zurück
weiter 
100
Wissenswerte
CD 1
|
Jahrbuch 2006
Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
Genre und Stil; sprachlich-stilistische Analyse seiner in Deutsch-
Gülschan Baschirowa
land geschriebenen Werke; Untersuchung ihrer Bedeutung für
die westliche Literatur und für deren Berührung mit dem Islam,
Sehr geehrte Damen und Herren,
sowie Überlegungen zum Einfluss und zur literarischen Bewälti-
ich möchte mich zunächst kurz
gung der politisch-sozialen Thematik in Essad Beys Werken.
vorstellen: Mein Name ist Gülschan
Baschirowa. Ich komme aus Baku,
Wer war eigentlich Kurban Said oder Essad Bey?
der Hauptstadt Aserbaidschans.
Unter dem Namen Essad Bey schrieb ein Erfolgsschriftsteller
Dort habe ich an der Übersetzungs-
der dreißiger Jahre, der in keiner Geschichte der deutschen
fakultät der Aserbaidschanischen
Literatur namentlich genannt wird. Nur wenige wussten
Sprachenuniversität das Master-
überhaupt, woher er kam, und noch weniger, was aus ihm
studium absolviert. In Berlin bin
geworden ist. Jetzt wurde er in Amerika wiederentdeckt. Seine
ich am Fachbereich Neue Deutsche
Biografie wurde vom amerikanischen Journalisten Tom Reiss
Literatur der Humboldt-Universität eingeschrieben.
gründlich erforscht. Dieser hat sich vor kurzem in seinem
Mein Forschungsvorhaben in Berlin ist die Analyse der Ber-
neuen Buch „The Orientalist“ ausführlich mit dem Leben und
liner Periode im Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey. Die
Schicksal des geheimnisvollen Schriftstellers beschäftigt. Im
Schwerpunkte meiner Recherchen sind folgende: Klassifizie-
Unterschied zur Biographie ist das Schaffen von Essad Bey
rung der in Berlin geschriebenen Werke des Autors nach Inhalt,
dagegen nur unzureichend erforscht.
Gülschan Baschirowa | Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
zum Inhalt
 zurück
weiter 
101
Wissenswerte
CD 1
|
Jahrbuch 2006
Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
Sein ursprünglicher Name ist Lev Abramovic Noussimbaum.
Tatsache, dass er am Orientalischen Seminar der Berliner Uni-
Das Geburtsdatum und der Geburtsort sind nachgewiesen: Er
versität Persisch und Arabisch lernte. Er starb nach langer und
wurde am 20.Oktober 1905 in Baku geboren. Bekannt ist auch,
qualvoller Krankheit, knapp siebenunddreißig Jahre alt, völlig
dass er Jude war und zum Islam konvertierte.
vereinsamt und verarmt in Positano bei Neapel.
Essad Bey besuchte das Kaiserlich-Russische Gymnasium in
Baku, woran sich die aserbaidschanische Historikerin Sara
Im Rückblick auf meine Recherchen in Berlin stelle ich fest,
Aschurbeyli und ihre Schwester Meryem noch gut erinnern
dass ich zunächst mit der Materialiensammlung beschäftigt
konnten (ein Hinweis darauf findet sich auch in Essad Beys
war und gründliche Bibliotheksrecherchen betrieben habe.
Buch „Ali und Nino“). Im Jahre 1920 kam er mit seinem Vater
Meine Hauptinformationsquellen waren zunächst Essad Beys
nach Berlin, wo er das Russische Gymnasium in Charlotten-
Biograph Tom Reiss, Prof. Hassan Guliyev und natürlich die
burg besuchte.
Selbstaussagen des Autors. Ich habe sowohl die Werke und
Im August 1922 trat Essad Bey beim Imam der damaligen
Artikel von ihm gelesen, als auch die dazugehörige Sekundär-
Botschaft des Osmanischen Reiches in Berlin zum Islam über.
literatur ausgewertet.
Essad Bey empfand seine Konversion zum Islam als einen
In Baku, als ich mir dieses Forschungsthema vornahm, war
wichtigen Entscheidungsakt und existentielle Festlegung
ich davon überzeugt, die Werke von Essad Bey einer werkim-
und lebte bis zu seinem Tod streng nach islamischen Regeln.
manenten Analyse unterziehen zu müssen. Ich war mit der
Er wollte wie ein Muslim leben und wurde wie ein Muslim
Primärliteratur zu meinem Thema so gut wie gar nicht ver-
beerdigt. Zu seinem Bekenntnis zum Islam gehörte auch die
traut, weil Essad Beys Werke in Baku kaum vorhanden sind.
Gülschan Baschirowa | Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
zum Inhalt
 zurück
weiter 
102
Wissenswerte
CD 1
|
Jahrbuch 2006
Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
Erst während der Lektüre und Analyse mehrerer seiner Werke in
Daten seines Lebens und Schaffens schließen, sondern auch
Berlin leuchtete mir ihre Besonderheit ein. Diese besteht in einer
einen allgemeinen Eindruck von seiner Weltanschauung, seinen
speziellen Ausprägung des Historismus: Die Geschichte wird
Schaffensvorlieben, politischen und menschlichen Sympa-
subjektiviert und an einzelnen Schicksalen inszeniert. Der Autor
thien, sowie Gefühlen und sittlichen Prinzipien gewinnen.
versucht, sein politisches Schicksal im Werk zu bewältigen. Seine
In seinen Werken demonstriert der Autor nicht nur seine en-
Werke sind zum einen biographisch geprägt, und zum anderen
zyklopädischen Kenntnisse, sondern beweist darüber hinaus
haftet ihnen eine gewisse Exotik an – für ein einzelnes Schicksal
ein tiefes Verständnis der Grundlagen der Religion. Seiner
wirken sie stellenweise sogar befremdend exotisch.
Weltanschauung nach ist er Anhänger des Islams, allerdings
Für die Berliner Periode von Essad Beys Schaffen ist eine be-
gehört er nicht zu den fanatischen Muslimen, sondern verfügt
sondere Einstellung zur Geschichte charakteristisch. Er wählt
über eine gründliche und tiefe Kenntnis der Hauptzüge und
nicht nur das Verfahren, dieses oder jenes historische Faktum
Prinzipien des Islams.
im literarischen Werk zu erwähnen, sondern versucht, die Geschichte in der Fiktion zu ‚etablieren’. Interessanterweise hat
Essad Beys literarisches Schaffen in Berlin begann mit Artikeln
er in der Berliner Periode vor allem Biographien historischer
für „Die literarische Welt“, eine Zeitschrift, die 1925 von Ernst
Persönlichkeiten – wie die der Dikatoren Mussolini oder Stalin
Rowohlt in Berlin gegründet und von Willy Haas geleitet
– geschrieben.
wurde. Der erste Artikel von Essad Bey erschien im Mai 1926
Essad Beys Bücher sind in ihren Hauptzügen autobiogra-
mit der Überschrift „Aus dem Osten“. Bis 1933 erschienen
phisch. Aus diesen Büchern kann man nicht nur auf konkrete
mindestens 141 Beiträge aus seiner Feder.
Gülschan Baschirowa | Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
zum Inhalt
 zurück
weiter 
103
Wissenswerte
CD 1
|
Jahrbuch 2006
Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
Mit nur vierundzwanzig Jahren schrieb er sein erstes Buch:
5. Der Kaukasus: seine Berge, Völker und Geschichte. 1931
6. Lenin. 1937
„Öl und Blut im Orient“. Als er im Alter von sechsunddreißig
7. Mohammed. Biographie. 1932
Jahren starb, hatte er siebzehn Bücher produziert, d. h. er hat,
8. Nikolaus II: Glanz und Untergang des letzten Zaren. 1935
statistisch gesehen, alle acht Monate etwa ein Buch herausge-
9. OGPU: Die Verschwörung gegen die Welt. 1932
bracht.
10. Resa Schah: Feldherr, Kaiser, Reformator. 1936
11. Russland am Scheidewege. 1933
In der Bibliographie von Essad Beys Werk (nach Tom Reiss’
12. Stalin. 1931
„The Orientalist“, 2005) werden die Werke wie folgt aufge-
13. Zwölf Geheimnisse im Kaukasus. 1930
listet:
14. Ali und Nino. 1937 (Kurban Said)
15. Das Mädchen vom Goldenen Horn, 1938 (Kurban Said)
1. Allah ist groß: Niedergang und Aufstieg der islamischen
Welt. Essad Bey und Wolfgang von Weisl. 1936
Nach Prof. H. Guliyev („Schaffen und Leben von Muhammed Essad Bey (Kurban Said)“, Baku 2005) gibt es
2. Öl und Blut im Orient. 1929
noch zwei Erzählungen auf polnisch: „Manuela“ und
3. Das weiße Russland: Menschen ohne Heimat. 1932.
„Liebe und Öl“ (beide im Verlag „Republik“, Lodsch
4. Flüssiges Gold: ein Kampf um die Macht. 1933
1934 erschienen).
Gülschan Baschirowa | Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
zum Inhalt
 zurück
weiter 
104
Wissenswerte
CD 1
|
Jahrbuch 2006
Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
Die Liste der in Berlin geschriebenen Werke ist etwas kürzer:
Aufgabe ist jetzt, lückenlose Belege für meine Thesen zu finden, um stichhaltige Schlussfolgerungen ziehen zu können. Zu
1. „Öl und Blut im Orient“, Stuttgart/Berlin 1929
diesem Zweck müssen noch einige Informationen zum sozi-
2. „12 Geheimnisse im Kaukasus“, Berlin 1930
alen Umfeld und zur gesellschaftlichen Situation bzw. zum
3. „Stalin“, Berlin 1931
Zeitgeist herangezogen werden. Deshalb habe ich vor, mich in
4. „Der Kaukasus: seine Berge, Völker und Geschichte“,
die Archivbestände zu vertiefen und mit Hilfe der Archivma-
Stuttgart 1931
terialien die gesellschaftliche Situation der zwanziger Jahre in
5. „Mohammed: Biographie“, Berlin 1932
Berlin zu rekonstruieren. Mit diesen Aspekten werde ich mich
6. „Das weiße Russland“, Leipzig 1932
im April und Mai beschäftigen. Danach sollen alle Entwürfe
7. „Eine Verschwörung gegen die Welt“, Berlin 1932
und Thesen meiner Arbeit niedergeschrieben werden.
8. „Russland am Scheidewege“, Berlin 1933
9. „Flüssiges Gold; ein Kampf um die Macht“, Berlin 1933
Meine Forschungsarbeit bestand bisher darin, dass ich
zunächst Materialien gesucht, gesammelt und gelesen, dann die
Werke des Autors nach dem Genre und Inhalt gruppiert und
aufgrund dieser Materialien einige Thesen erarbeitet habe. Die
Niederschrift der Arbeit steht noch bevor. Meine wichtigste
Gülschan Baschirowa | Das Schaffen von Kurban Said alias Essad Bey
zum Inhalt
 zurück
weiter 
105