Polyan Plus® 0483

Сomentários

Transcrição

Polyan Plus® 0483
Materialeigenschaften und Materialzusammensetzungen
Polyan Plus®
Technische Daten
Spritztemperatur:
Spritzdruck:
Vorwärmzeit
0483
260°C
9,2 - 9,5 bar
15 min
Farbzusammensetzung
Die von der Firma DentalPlus GmbH benutzte Farbmischung, ist zugelassen für lebensmittelrechtlichen Einsatz. Das cadmiumfreie Material enthält keine Schwermetalle, dass gewährleistet keine
toxischen und allergenen Belastungen.
Chemische Zusammensetzung
Der thermoplastische Kunststoff Polyan Plus® ist ein modifiziertes Polymethylmethacrylat (PMMA).
Das reine Polymethylmethacrylat, ohne Zusatzstoffe, ist ein reines POLYMER, welches keine
toxischen und allergenen Stoffe enthält.
Merkmal
Beim thermoplastischen Aufschmelzen wird kein Monomer verwendet. Ein Restmonomergehalt von
unter 0,4 %, garantiert keine Schleimhautreizungen.
Der thermoplastische Kunststoff wird unter 9,2 bis 9,5 bar Druck verarbeitet. Der hohe Druck reduziert
die Schrumpfung und sichert lange Formtreue, dass garantiert passgenaue Prothesen und kein Plaqueablagerungen.
Dissertation: Uni Mainz von Dr. Hans Schlamp: ("Vergleichende Untersuchungen über Art Menge des
Residualmonomers in verschiedenen zahnärztlichen Methacrylaten")
Dissertation: Uni Mainz von Dr. Erich Volkmar Torner: ("Vergleichende Untersuchungen über Paßgenauigkeit, Formtreue und Wasseraufnahme von Prothesenkunststoffen, sowie die Spaltbildung
zwischen Metall und Kunststoff")
Der von den Krankenkassen anerkannte Epikutantest (Plättchentest) weist aus, dass alle toxischen
und allergenen Stoffe, die in Chemoplasten enthalten sind, in unserem Thermoplast nicht Bestandteil
des Kunststoffes sind.
Nach der Durchführung eines Allergietests (Epikutantest), kann die Position "Sonderkunststoffe" nach
BEL abgerechnet werden.
Folgende Bestandteile sind in dem Kunststoff Polyan Plus® nicht enthalten:
Benzolperoxid
Ethylenglykoldimethacrylat
Dimethyl-p- Toluidin
Triethylenglykoldimethacrylat
Urethan-dimethacrylat
Hydroxymethoxybezophenon
Besphenol A-dimethacrylat
Kolophonium
Hydrochinon
BIS-MA
p-Tolydiethanolamin i. Alk.
BIS-GMA
Dimethylaminoaethylmethacrylat
Campherchinon
Butylmethacrylat
Kobaltchlorid
Cadmiumchlorid i.W.
Eisenchlorid i.W.
Einsatzbereich:
- Totalprothesen und partielle Prothesen
- Kunststoffsättel bei Modellgussarbeiten
DentalPlus GmbH  D-83122 Samerberg, Kohlgrub 5  www.dentalplus.info  [email protected]
Tel. +49 8032 – 989 2007  Fax. 08032 – 988 27 90

Documentos relacionados