Zusatzblatt 2.2 - Landkreis Leipzig

Сomentários

Transcrição

Zusatzblatt 2.2 - Landkreis Leipzig
ZUSATZBLATT 2.2
EINKOMMENSBESCHEINIGUNG - BESCHEINIGUNG DES
ARBEITSENTGELTS DURCH DEN ARBEITGEBER
Zu Angaben über das Arbeitsentgelt ist der Arbeitgeber nach § 60 des SGB II verpflichtet. Änderungen/Ergänzungen bestätigen Sie
bitte gesondert mit Unterschrift.
Bescheinigung für
Name
Vorname
Geburtsdatum
Das laufende Arbeitsentgelt des Genannten für die letzten drei abgerechneten Monate betrug einschließlich Überstundenvergütungen, steuerpflichtiger Zuschläge und Zulagen, des Wertes von Sachbezügen (z. B. freie Kost, Wohnung), ohne Kindergeld
Monat/Jahr (bei Teilmonaten genauer Zeitraum)
für die letzten drei Monate
Monat ___________________________ Jahr _____
vom ______________ bis ___________ Jahr _____
Bruttoarbeitsentgelt
_____________________________ EURO
Nettoarbeitsentgelt (nach Abzug von Steuern und Sozialversicherung)
_________________________________ EURO
___________________________________________________________________________________________________________
Monat ___________________________ Jahr______
vom ______________ bis ____________Jahr_____
Bruttoarbeitsentgelt
____________________________ EURO
Nettoarbeitsentgelt (nach Abzug von Steuern und Sozialversicherung)
_________________________________ EURO
___________________________________________________________________________________________
Monat ___________________________ Jahr______
vom ______________ bis ____________Jahr_____
Bruttoarbeitsentgelt
____________________________ EURO
Nettoarbeitsentgelt (nach Abzug von Steuern und Sozialversicherung)
Liegt Sozialversicherungspflicht vor
ja
_________________________________ EURO
nein
Stunden/Woche
___________________
Wenn ja, sozialversicherungspflichtiges Entgelt ________________ EURO
Weitere laufende Leistungen (z. B. Winterausfallgeld, Winterausfallgeld-Vorausleistung, Kurzarbeitergeld, Zuschüsse zum
Krankengeld/Krankenversicherungs- und Rentenversicherungsbeiträgen, vom Arbeitgeber gezahltes Kindergeld,
Fahrtkostenzuschuss während Auslöse, ...)
Art: _______________________________ von ____________ bis ________ ___ monatlich in Höhe von ______________ EURO
Zusammensetzung Auslöse:
Verpflegungsmehraufwand i.H.v.
Heimfahrten i.H.v.
1/2
_________ EURO
_________ EURO
Übernachtungskosten i.H.v.
_________ EURO
Sonstiges
_______________________EURO
Stand Dezember 2013
Im abgerechneten Zeitraum gewährte einmalige Einnahmen
(z.B. 13. Monatsgehalt, Weihnachtsgeld, zusätzliches Urlaubsgeld)
Bruttobetrag ______________ EURO
Art der einmaligen Einnahmen: ________________________________
Nettobetrag ______________ EURO
Eintrittsdatum des Arbeitnehmers ___________________ Das Einkommen ist monatlich gleich hoch
Befristung des Arbeitsverhältnisses
ja
ja
nein
nein
Anzahl der regelmäßigen Arbeitstage je Woche ___________________
Die Auszahlung ist/war jeweils fällig am
_______________________
des laufenden Monats
____________________
des Folgemonats
Für Rückfragen Ansprechpartner______________________________ Telefonnummer______________________
__________________________________
__________________________________
Datum/Unterschrift des Arbeitgebers oder seines Beauftragten
Name und Anschrift (Firmenstempel)
2/2
Stand Dezember 2013