Backskiste 2006-04 - Deutsche Marine

Сomentários

Transcrição

Backskiste 2006-04 - Deutsche Marine
Deutsche Marine-Jugend e. V
25. Juli 2006
KIELER WOCHE:
AUS FÜR MARINEKUTTERREGATTEN?
Während und vermutlich auch schon vor der letzten Kieler Woche wurde darüber diskutiert, ob die Marinekutterregatten in der heutigen Form auch noch im nächsten Jahr ausgetragen werden (können) oder nicht.
Lest dazu einen Artikel der Kieler Nachrichten vom 22. Juni 2006.
Marinekutterregatten droht das Aus
Zivilisten gesegelt
sind die
Noch vor Beginn der MarineWettkämpfe gerade noch gesikutterregatta heute um 13.30
chert. "Im nächsten Jahr werden
Uhr geht die Stimmung der
es voraussichtlich maximal nur
Verantwortlichen gegen Null.
noch 18 sein", betont OrganisatiDer Grund: Es ist zu befürchonsleiter Oberleutnant Markus
ten, dass die Kieler-WocheSievert. "Die anderen kommen
Traditionsveranstaltung
aus
aus Kostengründen, wie es heißt,
Kostengründen im gewohnten
in die Depots. Was mit ihnen
Umfang nicht mehr stattfinden
geschieht, weiß niemand." Von
kann.
"Wir fühlen uns aufgefordert, die Tradition dieser
117 Jahre währenden Wettkämpfe aufrecht zu erhalten
und den Wassersportlern mit
Vorbereitung und Organisation das Erlebnis zu bieten,
während der Kieler Woche
2006 an Segelwettkämpfen
auf der Innenförde teilzunehmen", heißt es im Vorwort der Segelanweisungen.
"99 Mannschaften sind in
Die Kutterregatten sind vor dem Marinestützdiesem Jahr am Start. Das
punkt und Sportboothafen Wik gut zu verfolbedeutet, dass rund 1100
gen. Foto FB
Menschen unmittelbar beteiligt sind. 27 Kutter stellt
den 18 Booten werden aber für
die Marine", resümiert Regatdie Wettfahrten höchstens die
taleiter, Kapitänleutnant Thomas
Hälfte zur Verfügung stehen, die
Geburzky(1). Und weiter: "Wir
andere Hälfte halten die Komhaben das größte Zeltlager, das
mandos für die Ausbildung zues je bei der Regatta gab."
rück.
Mit 27 Kuttern, die die Marine
Die Militärverwaltung sieht
zur Verfügung stellt in anderen
sich, wie bisher zu erfahren war,
Klassen, zum Beispiel bei der
außerstande, die Kutter für die
ZK-10-Klasse, sind die Boote
Wettkämpfe zu erhalten. "Wenn
Privatbesitz und werden von
(1)
es uns nicht möglich ist, aus
Kostengründen die Wettfahrten
mit Kuttern, die der Marine
gehören, zu veranstalten, dann
werden wir vermutlich nicht
mehr für die Veranstaltung zur
Verfügung stehen", sagt Kapitänleutnant Geburzky. "Dann
wird es auch nicht mehr die
offene
Landesjugendmeisterschaft geben, die mit marineeigenen Kuttern ausgetragen wird.
Gemessen an den Nebenkosten, die durch die Spaßaktionen für die Fußball-WM
eingeplant sind, kann man
unsere Beträge vernachlässigen", heißt es bei der Wettfahrtleitung.
Kuttersegeln ist ein Sport,
bei dem der Mannschaftsgeist
besonders gefragt ist. Werden
aus Kostengründen die Regatten zur Kieler Woche
gestrichen, verliert die Marine
ein sehr gutes Stück Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung. Schon einmal vor
Jahrzehnten, als der Zulauf noch
geringer war, sollten die Regatten aus Kostengründen gestrichen werden. Damals hatte man
ein Einsehen. Und darauf hoffen
die Macher der Regatten auch
jetzt.
h-h
Anmerkung TG: soweit mir bekannt, ein ehemaliges Mitglied der MJ-Braunschweig
Redaktionsanschrift:
Deutsche Marine-Jugend e.V. / Backskiste
Thomas Gebhardt (TG)
Mammutring 35
38226 Salzgitter
Ausgabe 4/2006
Tel.: (0 53 41) 6 77 82
Seite 1/2
Deutsche Marine-Jugend e. V
B a c k s k is t e
SCHIFF-SIMULATOR
Man kann am PC viele ernsthafte Dinge erledigen. Die heutigen Multimedia-Geräte laden
aber nicht nur Jugendliche zum
Spielen ein. Daher sind die sogenannten Simulatoren inzwischen zu einem nennenswerten
Segment auf dem Spielemarkt
geworden. Herausragend bleibt
dabei der Flugsimulator, der seit
über einem Jahrzehnt den Hobbyflieger am Schreibtisch in alle
Weltgegenden entführt.
Naheliegend ist daher, auch
einen Simulator für Schiffe
anzubieten, so dass nicht nur
Seefahrtschüler in den Genuss
kommen, das Steuern von Containerriesen oder Schleppern
einmal zu probieren.
FÜR
Schiff-Simulator
CD-ROM ab Windows 98/ME/2000/XP
WWW.ASTRAGON.DE
Die Firma Astragon aus Mönchengladbach hat den gut gemeinten Versuch unternommen,
einen solchen Simulator zu
entwickeln. Zunächst überzeugend ist, dass mehrere Schiffe
zur Verfügung stehen. Angefangen beim Containerschiff und
PC
der Titanic kann man sich auch
an kleinen Booten versuchen.
Das Spiel ist nett gemacht und
mit rund 20 Euro auch vergleichsweise günstig. Allerdings
ist es arg begrenzt. Weder lassen
sich umfangreichere Navigationen außerhalb der vorgegeben
Häfen vornehmen, noch kompliziertere Aufgaben lösen. Nach
wenigen Versuchen ist das Spiel
ausgespielt . Vom Umfang und
auch von der etwas zu lautstark
gepriesenen Grafik erreicht es
nicht das Niveau von anderen
Simulatoren. Dem Flugsimulator
ist der Schiffssimulator mindestens ein Jahrzehnt hinterher.
Quelle: Deutsche Seeschifffahrt
Ausgabe Juli 2006
ARAG-SPORTVERSICHERUNG
INFORMIERT
Schaden des Monats: Vereinskonto geräumt: Vorsicht Phishing-Mails
Jeder von uns weiß, dass die
angeführten Link zu aktualisieARAG Sportversicherung den
moderne Technik auch ihre
ren. Der Kassenwart des Vereins
entstandenen Schaden in Höhe
Tücken hat. Diese schmerzliche
fiel prompt darauf herein, antvon Euro 5.000,-- und konnte
Erfahrung musste erst kürzlich
wortete pflichtbewusst und
die Insolvenz des Vereins abein Segelverein machen:
stellte dann einige Tage später
wenden.
Der Kassenwart des Klubs
fest, dass das gesamte VereinsDer ARAG-Tipp:
hatte eine sogenannte Phishingkonto leergeräumt war.
Die Kreditinstitute weisen ausMail erhalten, die den AnDer Verein setzte sich nach
drücklich darauf hin, dass sie
schein verbreitete, dass sie vom
dieser schrecklichen Entdeckung
keine Emails verschicken, um
eigenen Kreditinstitut verschickt
sofort mit seinem Versichevertrauliche Daten abzufragen.
wurde. Inhaltlich verwies sie
rungsbüro beim LSB/LSV in
Sollten Sie eine solche Email
darauf, dass es in der Bank einen
Verbindung. Glücklicherweise
erhalten, löschen Sie sie am
Datenverlust gegeben hatte und
hatte er bei der ARAG Sportverbesten sofort oder rufen Ihr
bat den Empfänger nun, seine
sicherung eine VermögensschaKreditinstitut an, um eine Auspersönlichen Daten, Passwörter
den-Zusatzversicherung abgekunft darüber einzuholen.
Quelle: aragvid-arag 07/06
und PIN unter dem in der Email
schlossen. So übernahm die
ZU
GUTER
LETZT
Auf den folgenden Seiten findet ihr die Beiträge, die ihr Leser dieser Ausgabe beigesteuert habt.
Wer diese Seiten vermisst, sollte noch einmal etwas nachdenken ...
Ausgabe 4/2006
Seite 2/2

Documentos relacionados