Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm

Сomentários

Transcrição

Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm
Unternehmen:
Name:
Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm
Straße:
Trierer Straße 1
Plz. und Ort:
54634 Bitburg
Homepage:
www.bitburg-pruem.de/ausbildung
Ansprechpartner/-in:
Vorname:
Martin
Funktion:
Ausbildungsleiter
Telefon:
(0 65 61) 15 -2 08 0
E-Mail:
[email protected]
Name:
Fuchs
Telefax:
(0 65 61) 15 -1 00 1
„Wir sind besonders!“ – Was Sie über unser Unternehmen wissen sollten:
Wir bieten:






gesellschaftlich sinnvolle und inhaltlich anspruchsvolle Tätigkeiten
ein breites Spektrum unterschiedlicher und vielseitiger Aufgaben
die Möglichkeit, die Zukunft der Region mit zu
gestalten
gute Aufstiegs- und Entwicklungsperspektiven
eine hohe Übernahmequote nach der Ausbildung
ein gutes Betriebsklima und Mitarbeit in einem
Team wertschätzender und motivierter Kollegen
Wir bilden in folgenden Berufen aus:





Verwaltungswirt/in (Beamtin/er mittlerer
Dienst)
Verwaltungsfachangestellte/r
Fachinformatiker/in (Systemintegration)
Hauswirtschafter/in
Fachpraktiker/in Hauswirtschaft
Wir bieten ein duales Studium in folgenden Studiengängen an:
 Bachelor of Arts – Verwaltung, Verwaltungsbetriebswirtschaft (Beamtin/er gehobener Dienst)
 Bachelor of Arts – Soziale Arbeit, Fachrichtung Jugend-, Familien- und Sozialhilfe
Wir bilden aus, weil…
… wir Ausbildung als eine lohnende Investition in die Zukunft betrachten und den jungen
Menschen in unserer Region einen hochwertigen und qualifizierten Berufsabschluss ermöglichen wollen.
2
Was eine Ausbildung in unserem Unternehmen auszeichnet:
Durch unsere Ausbilder erhalten die Auszubildenden eine professionelle Begleitung und Beratung während der Ausbildung. Auszubildende sind von Anfang an in abwechslungsreiche
und anspruchsvolle Tätigkeiten eingebunden, die durch Projekte, Gruppenarbeiten und Azubi-Seminare ergänzt werden. Außerdem bieten wir ein gutes Miteinander unter unseren ca.
20 Auszubildenden, die jährlich einen Azubi-Ausflug, Grillabende und vieles mehr gemeinsam unternehmen.
Zur Vorbereitung auf die Ausbildung bieten wir künftigen Schulabgängern:
Berufsorientierungspraktikum
 Blockpraktikum
 Praxistag
 Freiwilliges Praktikum in den Schulferien
 Praktikum für Jugendliche mit Behinderung
Praktikum für Schüler/-innen der Berufsfachschule 1 + 2 (BF 1 / BF 2)
Praktikum für Schüler/-innen an der Fachoberschule (FOS)
Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife
Praktikumsstellen stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Bitte möglichst frühzeitig bewerben!

Documentos relacionados