Migräne mein Weg

Сomentários

Transcrição

Migräne mein Weg
Meiner Migräne auf der Spur
Erfahrungsbericht über 1 1/2 Jahre
Ausgangssitua)on
Häufigkeit der Anfällle:
fast wöchentlich
Dauer einzelner Anfälle
2 - 3 Tage
Medikamente während der Anfälle:
Triptane und Iboprufen
Migräne - Auslöser:
Wetter (vom
Tief zum Hoch, extrem im Frühling und
Herbst), Hormonveränderung 2 Tage vor und
am 2. Tag der Regelblutung und Dauerstress
medikamentöse Prophylaxe:
Betablocker, die Pille
1. Schritt
Weglassen der Prophylaxe-Medikamente
Bestimmung Vitamin D3 Spiegel (25-OH); Ergebnis:
11 ng/ml
Sofort-Auffüllung mit ärztl. Beratung in Anlehnung
an das Buch von Dr. von Helden „Gesund in 7
Tagen“:
8 Tage täglich 40.000 I.E., jeweils 20.000 I.E. morgens
und abends,
unterstützt durch tgl.Vitamin K2 Einnahme und
Magnesium-Fußbäder (transdermal)
Näheres: http://www.besee.de/gesundheit/vitamin-d/
2. Schritt
OPC (Oligomere
Proanthocyanidine)
Traubenkernextrakt von Robert
Franz (sein Buch: OPC-Das
Fundament menschl. Gesundheit);
anfangs 2 Kapseln pro Tag, danach
reichte 1 Kapsel zusammen mit
Acerola-Pulver (Vitamin C)
Versorgung mit Mineralien durch
Gesteinsmehl
3. Schritt
Auffüllung MSM (Methylsulphonylmethane) Depot
Beginn Ernährungsumstellung: kein Gluten, keine Milch (und bis
auf Käse keine Milchprodukte) und keinen Zucker
Jin Shin Jyutsu: ist eine Behandlungsart zur Harmonisierung der
Lebensenergie und basiert wesentlich auf dem Halten der Finger
(auch Mudras) und dem Berühren („Strömen“) von
Energieschlössern am Körper mit den Händen, die mit
verschiedenen Energieströmen in Verbindung stehen und den
Menschen seelisch, körperlich, und geistig ausbalancieren.
4. und bisher letzter Schritt
Coenzym Q 10: 100 mg Kapsel tägl.
(bei Migränepatienten herrscht ein nachgewiesenes Defizit an Magnesium,
Vitamin B2 und Coenzym Q10. Ein Mangel kann Grund für das Auftreten
von Migräneattacken und Lärm- und Lichtempfindlichkeit sein)
weitere Ernährungsumstellung: grüne Smoothies zum Frühstück und viel
Rohkost
ein möglicher 5. Schritt: Erhöhung der Q10 Einnahme,Vitamin B2 mehr
Beachtung schenken und mehr Bewegung in meinen Tagesablauf einplanen
Mai 2014 bis Dezember 2015
Migräne-Häufigkeit:
für 1 bis 2 Tage
1 x pro Monat
Migräne-Schmerz:
Intensität hat
um ein Vielfaches abgenommen
Behandlung:
Ruhen, Kühlen,
„Strömen“ und im Notfall Ibuprofen