Rothenburg-Grundschule, Berlin-Steglitz 2009 - 2012

Сomentários

Transcrição

Rothenburg-Grundschule, Berlin-Steglitz 2009 - 2012
Bauwerksdaten
Baustoffe:
Walzstahlprofile S235 JR
Konstruktionsvollholz NH C24
Beton C30/37
Rothenburg-Grundschule, Berlin-Steglitz
2009 - 2012
Das ehemalige Verwaltungsgebäude aus dem Baujahr 1911 in der
Rothenburgstraße 16/17 in Berlin-Steglitz wurde im Zeitraum 2006 bis 2011 für
die Nutzung als Grundschule im offenen Ganztagsbetrieb um- bzw. ausgebaut.
Zusammen mit der benachbarten Fichtenberg-Oberschule bildet es ein
städtebauliches Ensemble, das als Ganzes unter Denkmalschutz gestellt
wurde.
In einem 1. und 2. Bauabschnitt wurden die unteren Geschossdecken erneuert
sowie Umbaumaßnahmen an tragenden Wänden durchgeführt. Im 3.
Bauabschnitt, für den Dr.-Ing. Thomas Klähne mit der statisch-konstruktiven
Prüfung und den bauaufsichtlichen Abnahmen beauftragt war, wurde das
Dachgeschoss für die schulische Nutzung sowie für die Unterbringung von
Technikräumen ausgebaut.
Dieser Ausbau mit höheren Nutzlasten machte Verstärkungsmaßnahmen an
der Dachkonstruktion und an den Deckenbalken der Decke über dem 2. OG
erforderlich. Die Ertüchtigung der Decke über dem 2. OG erfolgte durch
Verstärkung der vorhandenen Deckenbalken mit zusätzlichen Stahlprofilen und
Holzquerschnitten.
Desweiteren wurde im 3. Bauabschnitt ein kleiner zweigeschossiger Anbau als
hofseitiger Eingangsbereich (5,75 x 6,58 m) in Massivbauweise errichtet, der
auf einer Stahlbetonsohlplatte gegründet und vom Altbau durch eine Raumfuge
getrennt ist.
Leistung
Statisch-konstruktive Prüfung,
bauaufsichtliche Abnahmen
Baukosten
2,6 Mio. EUR
Beteiligte
Bauherr/Auftraggeber:
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
Entwurfsplanung:
Aukett + Heese GmbH
Tragwerksplaner:
Schulze & Jakob GmbH
Prüfung:
Dr.-Ing. Thomas Klähne
Klähne
Beratende Ingenieure im Bauwesen GmbH
Inselstraße 6A - 10179 Berlin
Tel.: 030 - 27 56 39-0
Fax: 030 - 27 56 39-11
www.kl-ing.de