Gärtnereien

Сomentários

Transcrição

Gärtnereien
LOKALES
17
Freitag, 24. April 2015
GÄRTNEREIEN
TAGE DER
OFFENEN TÜREN
Jetzt blüht uns bald der Sommer 2015
Die Gärtnereien laden wieder mit vielen Aktionen zum Tag der offenen Gärtnerei.
Jetzt ist die richtige Zeit, Balkon, Terrasse und Garten für die Sommerzeit zu bepflanzen.
Der Gärtner hilft und berät bei der Auswahl der passenden Pflanzen.
Sie haben uns dieses Jahr schon
Freude gemacht: Die Tulpen und
Narzissen, die Primeln und Ranunkeln. Doch nun steht der Sommer
vor der Tür. Noch ein paar kalte
Nächte und nichts trennt uns mehr
von sommerlicher Witterung und
langen Abenden auf dem Balkon
oder der Terrasse. Schon bald darf
also der Sommerflor nach draußen.
Geranien von flippig bis klassisch
warten dort auf ihren großen
Auftritt. Wer gerne auf Bewährtes
zurückgreift, ist in der Gärtnerei
genauso an der richtigen Adresse, wie derjenige, der neugierig
ist auf Ungewöhnliches. Viele
noch unbekannte Schönheiten
In den Gärtnereien wächst er
schon seit einiger Zeit heran, die
Pflanzen stehen jetzt in Blüte und
auch in diesem Jahr sind viele
Neuheiten und ungewöhnliche
Schönheiten dabei, beim „Tag
der offenen Gärtnerei“ 2015.
Gleich nach den Frühlingsblühern haben sie sich in den Gewächshäusern breit gemacht:
zarte Elfenspiegel und üppige
Zauberglöckchen, Petunien in Für den Balkon kann man Dahlien auch
Foto: fluwel.de
den verschiedensten Farben und im Topf kultivieren.
INFO
Expertentipp: Dahlien
Dahlien werden, da sie nicht winterhart sind, erst nach den Eisheiligen gepflanzt, um Frostschäden vorzubeugen. Kenner schauen sich trotzdem schon
jetzt nach Dahlienknollen um. Erstens sind die schönsten Sorten schnell vergriffen. Zweitens lassen sich die farbenfrohen Sommerblumen im Frühling
vorziehen. „Dazu werden sie in Töpfe gepflanzt – nicht zu tief, nur mit etwas
Erde bedeckt – und an einen kühlen Ort im Haus gestellt“, erklärt Carlos van
der Veek, niederländischer Blumenzwiebelexperte. „Nach den Eisheiligen
können Sie die vorgezogenen Dahlien dann bedenkenlos ins Freie stellen oder
mit dem Topf in den Garten pflanzen.“ Auf diese Weise ist es auch gleich
leichter, die Knollen zur Überwinterung wieder auszugraben.
GPP
gibt es in den Gärtnereien zu entdecken. Der Gärtner kennt sie jedoch bestens und kann dazu
Auskunft geben. Denn wer könnte besser über die Bedürfnisse
der sommerlichen Blütenschönheiten Auskunft geben, als der
Gärtner, der die Pflanzen schon
von klein auf betreut hat? Und
natürlich weiß er auch am besten, welche Beet- und Balkonpflanzen für das regionale Klima
geeignet sind.
Die Auswahl an robusten und
pflegeleichten Sommerblühern
ist daher in der Gärtnerei besonders groß. Wer die Qual der Wahl
meiden und sich nicht alles
selbst zusammensuchen möchte, der ist in der Gärtnerei ebenfalls richtig. Mittlerweile gibt es
dort nämlich eine ganze Reihe
sogenannter „Combipots“ in denen bereits die Pflanzen kombiniert sind, die farblich und von
ihren Bedürfnissen her zusammenpassen. Ganz zu schweigen
von den musterhaft bepflanzten
Balkonkästen, für die man sich in
der Gärtnerei das „Rezept“ und
die Pflanzen gleich mitnehmen
kann. Wer möchte, kann sich in
den meisten Gärtnereien auch
vorhandene Balkonkästen neu
bepflanzen lassen. So entsteht
ohne große Mühe ein kleines Paradies – der richtige Rahmen für
entspannte Stunden auf dem
Balkon oder im Garten.
Neben diesem Service bieten die
Gärtnereien gerade am „Tag der
offenen Gärtnerei“ ihren Kunden
noch einiges mehr: Vielerorts
können sie sich über Ausstellun-
ENGELHARDTS
G A RT E N T I P P S
Grundlagen der
Gartengestaltung
... stilecht, charmant und außergewöhnlich ...
...le flair français
Livemusik „Swing-Affairs“
- Kaffee und Kuchen -
Rit t er
gen und Verkostungen freuen,
die den Gärtnereibesuch zum Erlebnis für die ganze Familie machen. Für Groß und Klein ist es
immer wieder überraschend zu
sehen, wie heutzutage der „Grüne Daumen“ des Gärtners unterstützt wird. Mit Hilfe von ausgefeilter Technik werden die Pflanzen umweltgerecht bewässert
und gedüngt. Vor allem aber
dient es der Nachhaltigkeit,
Pflanzen zu „kaufen, wo es
wächst“: Denn die Einzelhandelsgärtnereien produzieren einen großen Teil ihrer Beet- und
Balkonpflanzen selbst oder beziehen sie von Kollegen aus der
Region.
Tag der
offenen
Gärtnerei
Sie wollen Ihrem Garten ein neues
Gesicht geben. Mit attraktiven Stauden
und Gehölzen, die sich optimal
ergänzen.
Wir geben Ihnen Tipps und
Anregungen, wie Sie mit gelungenen
Pflanzenkombinationen schöne Gärten
zaubern können.
Kostenlose Beratung bei:
Freitag,
24. April
8 – 18 Uhr
Samstag,
25. April
8 – 16 Uhr
Sonntag,
26. April
11 – 17 Uhr
Tag der offenen Gärtnerei
Samstag, 25. April 9 - 16 Uhr
Sonntag, 26. April 10 - 16 Uhr
Blühende
Lebensfreude
Erfüllen Sie sich Ihre
Sommer-Blüten-Träume
Riesige Auswahl an Gemüsepflanzen + Kräutern.
Beet + Balkonpflanzen aus eigenen Gewächshäusern!
Für`s leibliche Wohl ist bestens gesorgt!
Beratung und Verkauf nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten.
www.ritter-blumen.de
Inmitten der herrlichen Blütenpracht kann man sich auf der eigenen Terrasse prima entspannen.
P Einfahrt Felsenstraße
Hauptstraße 67 • WALLERSTEIN • Telefon (0 90 81) 71 06
25 + 26 Apr
Sa
So
08.00 - 17.00 Uhr
10.00 - 17.00 Uhr
Tag der offenen Tür
An beiden Tagen öffnen wir für Sie unsere gärtnerische Produktion.
Holen Sie sich Anregungen für die
Bepflanzung von Balkon, Garten
und mehr.
An beiden Tagen werden Sie von den Landfrauen Tannhausen bewirtet.
Fotos: GMH
Liebe Blumenfreunde!
Tag der offenen Tür
am Sonntag, 26. 4. 2015, von 10 – 17 Uhr
Besichtigen Sie unsere Balkon- und Beetpflanzen
In Ihrer Gärtnerei
Bewirtung durch das deutschfranzösische Komitee.
Keine Beratung, kein Verkauf
außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten.
Beim Friedhof
73434 Aalen-Unterrombach
Tel. (0 73 61) 4 24 03
Wir laden Sie ein zum
Tag der
offenen Gärtnerei
Freitag, 1. Mai 2015, von 11 bis 17 Uhr
Außerhalb der gesetzlich geregelten Öffnungszeit: keine Beratung – kein Verkauf
WIEBER
Essingen-Dauerwang
SONNTAG, 26. APRIL ’15
UND FREITAG, 1. MAI ’15
HÄNGEPETUNIEN
1.99
GERANIEN
stehend oder hängend
ab
1.
29
ab
Unsere Öffnungszeiten ab sofort:
Mo. – Fr. 7.30 bis 18 Uhr
Sa. 7.30 bis 13 Uhr
Dauerwangstr. 12
73457 Essingen-Dauerwang
(Gewerbegebiet Dauerwang Nähe TÜV, BMW, Zollamt)
Tel. 0 73 65 / 50 53 · www.wieber-gartenbau.de