Kämpfen und Siegen! - NHV Concordia Delitzsch 2010 eV

Сomentários

Transcrição

Kämpfen und Siegen! - NHV Concordia Delitzsch 2010 eV
HANDBALL NORDSACHSEN
- Das Magazin SAISON 2014/15 – Ausgabe 8 – 7. Februar 2015
Kämpfen und Siegen!
Sachsenliga Männer
Samstag, 07.02.2015 18:30 Uhr
NHV Concordia Delitzsch –
SG LVB Leipzig II
Inhaltsverzeichnis
Feldsponsoren
Begrüßung
Letzter Spieltag
Vorstellung NHV
2
3
4
6
Vorstellung Gast
Statistik Sachsenliga
Nachwuchs
Behindertensport
Platzierungen NHV
7
8
9
11
12
Feldsponsoren für unseren Nachwuchs
Nächste Heimspiele des NHV-Nachwuchses in der Artur-Becker-Halle
22.02.2015 12:00 wJA HV Böhlen
28.02.2015 09:00 mJEII SC DHfK Leipzig II
28.02.2015 10:15 mJE HSV Mölkau - Die Haie
28.02.2015 11:30 mJD VfB Eilenburg
28.02.2015 13:00 mJB TuS Leipzig-Mockau
28.02.2015 14:45 wJD TuS Leipzig-Mockau
01.03.2015 09:00 wJC TuS Leipzig-Mockau
01.03.2015 11:00 mJC HSV Mölkau - Die Haie
01.03.2015 13:00 wJA HV Böhlen
2
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
BEGRÜßUNG
Leipziger Mannschaft wurde das Hinspiel klar
verloren. Vor allem der Rückraum um Jakob
Fritzsch, der genug Erfahrung aus der 2.
Bundesliga mitbringt, muss heute besser in den
Griff bekommen werden. Im Angriff muss mit
mehr Druck in die Nahtstellen der kompakten
Abwehr gegangen werden. Dann ist ein Sieg
machbar.
Liebe Handballfreunde,
sehr geehrte Gäste,
herzlich Willkommen zum 15. Spieltag in der
Sachsenliga und in der altehrwürdigen ArturBecker-Halle.
Am
letzten
Samstag
kassierte
unsere
Männermannschaft im Spitzenspiel gegen den
souveränen Tabellenführer (26:02 Punkte) aus
Plauen eine 17:21 Niederlage. Die Plauener
waren vor allem im Umkehrspiel (1. und 2.
Welle) dem NHV überlegen und kamen dadurch
immer wieder zu einfachen Toren. Im Angriff
scheiterten
die
Spieler
zahlreich
am
überragenden Schlussmann des Spitzenreiters.
Jeder Delitzscher Fehler wurde konsequent von
den Plauenern zum Torerfolg genutzt.
Für die Männermannschaft heißt es somit
konzentriert und mit hundertprozentigem
Einsatz in das Spiel zu gehen. Sie werden ihren
treuen Fans heute wieder beweisen, dass sie
besser spielen können als am letzten Samstag.
Mit Leidenschaft und Kampfgeist können sie die
Hinspielniederlage ausmerzen.
Den heutigen Referees – Hähne/Krohn - ein
glückliches Händchen, den Fans ein spannendes
und faires Spiel sowie unserer Mannschaft die
erhofften Punkte wünscht
Frank Bönke
Geschäftsstellenleiter
NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V
Der heutige Gegner kommt aus Leipzig. Mit der
zweiten Mannschaft von der LVB gastiert ein
Gegner in Delitzsch, der bis dato eine ganz
starke Saison spielt. Momentan liegen sie knapp
hinter unserer Männermannschaft auf dem
fünften Platz und befinden sich ebenso wie
Delitzsch im Kampf um die Podiumsplätze in
der Liga.
Gegen die erfahrene und robust agierende
Heutige Schiedsrichter
Torsten Hähne
24.06.1967
Radeberger SV
SR seit: 2002
SAISON 2014/15 – Ausgabe 8 – 7. Februar 2015
Andreas Krohn
03.12.1970
Radeberger SV
SR seit: 2003
3
Letzter Spieltag
Männer: Vorne bäh, hinten yeah, Punkte nee
Samstag, 31.01.2015: SV 04 Pl.-Oberlosa –
NHV C. Delitzsch 21:17 (10:8)
NHV Concordia Delitzsch verliert Spitzenspiel
in Plauen-Oberlosa und rutscht auf Platz 4 ab.
Im Spitzenspiel des 14. Spieltages gastierte der
Tabellendritte NHV Concordia Delitzsch beim
mit großem Abstand führenden Tabellenführer
SV 04 Plauen-Oberlosa. Da die Vogtländer in
der Vorwoche ihre erste Saisonniederlage
kassierten und dabei gleichzeitig ihren besten
hohen Aggressivität. Die Delitzscher hingegen
hatten vor allem im Angriff enorme Schwierigkeiten. Hier mangelte es an Bewegung ebenso
wie an Druck in die Tiefe und überhaupt wurde
der Ball einfach nicht wie gewohnt laufen gelassen. Dadurch sahen sich die NHV-Schützen
immer wieder gezwungen, es mit Halbchancen
zu versuchen, die allerdings mit unschöner
Regelmäßigkeit leichte Beute des überragenden
Plauener Schlussmanns Carsten Klaus wurden.
Der Gastgeber verstand es routiniert, die
Delitzscher Fehler für schnelle Gegenstöße zu
nutzen und konnte so in der 10. Spielminute
mit 4:1 in Führung gehen. Erst in den folgenden
zehn Minuten nahmen die NHV-Männer den
Kampf an und bekamen einen guten Zugriff in
der Abwehr. Dadurch kam nun auch in das
Angriffsspiel etwas Sicherheit und das Spiel
konnte zumindest vom Ergebnis her bis zur 20.
Spielminute (7:7) ausgeglichen gestaltet
werden. Allerdings war das Angriffsspiel weiterhin viel zu pomadig und einfallslos, so dass
Oberlosa bis zur Pause noch auf 10:8 davonziehen konnte. Dennoch war bei diesem
Spielberichte aktuell: www.nhv-concordia-delitzsch.de
Torschützen mit schwerer Knieverletzung für
den Rest der Saison verloren, durfte man gespannt sein, ob es den Delitzschern gelingen
würde, vielleicht doch noch einmal so etwas
wie Spannung in die diesjährige Aufstiegsfrage
zu bringen. Um es kurz zu machen: Oberlosa
siegte in einem Spiel, das von einem katastrophalen Delitzscher Angriffsspiel geprägt war,
mit 21:17 (10:8) und darf mit nun sieben
Punkten Vorsprung langsam aber sicher die
Aufstiegsfeier planen. Dagegen mussten die
NHV-Männer nach der fünften Saisonniederlage
ihren Podestplatz vorerst räumen und
rangieren nun auf Platz 4.
Das Spiel in der ausverkauften und – auch dank
einer Busladung Delitzscher Fans – sehr stimmungsvollen Halle begann der Gastgeber wie
erwartet von der ersten Sekunde an mit einer
4
knappen Rückstand noch nichts verloren und so
gingen die zahlreichen Delitzscher Anhänger
optimistisch in die Halbzeitpause.
Dieser Optimismus schlug allerdings recht bald
nach Wiederanpfiff in blankes Entsetzen um,
denn den Gastgebern gelang nun Tor um Tor.
Angetrieben von ihrem weiterhin überragenden
Torhüter spielten sich die Vogtländer in einen
wahren Rausch und hatten sich in der 42. Spielminute vorentscheidend auf 16:9 abgesetzt.
Das Angriffsspiel der Delitzscher war hingegen
vorwiegend von zu wenig Bewegung, noch
weniger Druck und stellenweise wohl sogar
Angst geprägt.
Weiter Seite 9
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
Bilder vom letzten Spiel
SAISON 2014/15 – Ausgabe 8 – 7. Februar 2015
5
NHV Concordia Delitzsch
Nr. Name
1
12
22
4
6
9
14
15
17
18
19
21
23
30
35
96
6
Position
Geburtstag Im Verein seit
Max Neuhäuser
Stephan Sarközi
Steve Müller
Marcus Leuendorf
Frank Bönke
Lucas Mittag
Marcel Ulrich
Ivo Doberenz
Malte Unkell
Julius Hartmann
Danny Trodler
Jan Jungandreas
Enrico Henoch
Clemens Liebezeit
Jens Groeschel
Daniel Hannuschke
TW
TW
TW
RR, RA
LA
RR, RA
KM
RR, RL
LA
RM
RL
RR, RA
LA, RM
RA
RL
KM
28.08.1992
06.09.1981
25.04.1988
16.04.1982
15.03.1983
16.09.1994
21.04.1980
15.06.1988
31.08.1994
22.09.1989
12.05.1986
03.12.1987
27.10.1982
06.12.1990
21.04.1979
06.01.1988
2010
2011
2013
2012
2011
2013
2011
2011
2014
2013
2014
2011
2013
2014
2011
2014
Michael Schneider
Martin Möhle
Nicole Grundei
Christian Hornig
Trainer
Co-Trainer
Physio
ML
03.06.1975
20.04.1986
13.08.1985
12.04.1977
2011
2011
2010
2013
Martin Möhle (Co.Trainer)
“Mit LVB Leipzig erwartet uns
eine Mannschaft, die sehr erfahren ist und vor allem über
torgefährliche Rückraumspieler
verfügt. Im Hinspiel haben wir
gegen diesen Gegner eine
unserer schwächsten Saisonleistungen
angeboten.
Für
diese Niederlage wollen wir
uns in heimischer Halle revanchieren. Dazu bedarf es aber
Leidenschaft
sowie
eine
konzentrierte und disziplinierte Vorstellung im Angriffsund Abwehrspiel.“
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
SG LVB Leipzig II
Nr Name
8
10
11
13
14
15
16
17
20
28
33
Position
Manuel Röttig
Christoph Sickora
Danny Weber
Tim Schneidewind
Steve Schumacher
Jakob Fritzsch
Ben Langenberg
Frank Herrmann
Tomislav Zidar
Marco Kienitz
Thomas Schmidt
Marco Steinbeck
Jan Kostulski
TH
LA
RM
LA
RL
RR
RR
TH
RL
RL/RR
RM
KM
LA
Jens Herold
Arnim Mühlberg
Felix Tilgner
Matthiä, Steffen
Marx, Stefanie
Trainer
CO.-Trainer
Physio
Mannschaftsleiter
Physiotherapeutin
SAISON 2014/15 – Ausgabe 8 – 7. Februar 2015
.
Impressum Herausgeber:
NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V., Oststraße 11, 04509 Delitzsch,
Tel.: 034202 329292
[email protected]
Fotos: SG LVB Leipzig, Katja Stolzenburg, Jens Teresniak
Layout und Satz: Roland Mölau, Jens Teresniak
Texte: Frank Bönke René Stolzenburg, Jens Teresniak, Katrin Wystub
7
Zahlen, Zahlen, Zahlen ...
Tabelle Sachsenliga 2014/15
Platz
Weitere Statistiken auf concordia-fanpage.blogspot.com
Gesamtstatistik
Sp. P.
Tore
S U N P.
Mannschaft
Heimstatistik
Auswärtsstatistik
Tore
S U N P.
Tore
S U N
1
SV Plauen-Oberlosa 04
14 26 406 312 94 13 0 1 14 209 158 51 7 0 0 12 197 154 43 6 0 1
2
LHV Hoyerswerda (A.)
14 19 427 351 76
9 1 4 9 178 140 38 4 1 1 10 249 211 38 5 0 3
3
TSV 1862 Radeburg
14 19 399 378 21
8 3 3 12 218 191 27 5 2 0 7 181 187 -6 3 1 3
4
NHV Concordia Delitzsch
14 18 391 350 41
9 0 5 12 201 175 26 6 0 1 6 190 175 15 3 0 4
5
6
SG LVB Leipzig II
SV Koweg Görlitz
14 16 391 382
14 15 389 384
7 2 5 11 204 183 21 5 1 1 5 187 199 -12 2 1 4
6 3 6 9 188 188 0 4 1 2 6 201 196 5 2 2 3
7
SG Leipzig/Zwenkau (N.)
14 13 338 352 -14 5 3 6 6 158 174 -16 2 2 3 7 180 178 2 3 1 3
8
HVH Kamenz
14 12 393 409 -16 6 0 8 4 241 251 -10 2 0 6 8 152 158 -6 4 0 2
9
HSG Neudorf/Döbeln
13 9 350 389 -39 3 3 7 5 180 199 -19 2 1 4 4 170 190 -20 1 2 3
10
HV Oberlausitz Cunewalde
13 7 335 374 -39 2 3 8 2 161 185 -24 1 0 5 5 174 189 -15 1 3 3
11
HSV Weinböhla (N.)
14 6 371 440 -69 2 2 10 6 209 243 -34 2 2 4 0 162 197 -35 0 0 6
12
HSV Lok Pirna Dresden II
14 6 367 436 -69 2 2 10 5 157 166 -9 2 1 3 1 210 270 -60 0 1 7
9
5
Bilder, Live-Ticker, Diskussionen & mehr
facebook.com/NHV.Concordia.Delitzsch
Statistik der NHV-Spieler 2014/15
Müller
Neuhäuser
Sarközi
Bönke
Brockstedt
Doberenz
12
0
3
10
4
7
4
9
7
4
12
1
1
20
0
9
4
4
1
1
4
13
4
4
3
2
1
2
2
1
0
19
4
5
72
100
10
1
4
1
6
1
1
1
2
1
1
1
2
3
Jungandreas 5/1 2/2 10/5 6/6 8/7 5/2 3/2 10/3 12/6
Leuendorf 3/1 7/4
1
1
2
1
2
Liebezeit
1 2
1
Maltzew
Mittag
Strehle
2
4
5
4
7
Trodler
Ulrich
Unkell
5
3
2
8
6
3
3
7
2
2
1
2
3
4
8
5
9
3
Groeschel
Gruszka
Hannuschke
Hartmann
Henoch
5
Weitere Statistiken auf concordia-fanpage.blogspot.de
1
1
1
2
2
3
1
4
0
2
5
14
15
2
9/6 7/1 12/6 7/3
1
3
1
1
1
96/50
21/5
8
3
5
6
3
3
2
3 6/1 12/3
1 3
3
5 3
6
6
3
4
6
7
3
5
13/3 2
7
2
6
5
8
9
6
7
7
6
10
6
2
1
3
49
0
2
3
1
81/4
30
56/3
11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22
S
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
Spielberichte Nachwuchs
Fortsetzung von Seite 4
mJB: Mit Spielfreude zum Erfolg
Samstag, 31.01.2015: NHV Concordia
Die Abwehr der Gastgeber wurde in Bewegung Delitzsch - MoGoNo Leipzig 33:25
gebracht und plötzlich taten sich Lücken auf,
die in Tore umgemünzt wurden. Somit gelang
es den Delitzschern, noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben, die allerdings nicht
darüber hinwegtäuschen kann, dass das an
diesem Abend alles in Allem einfach zu wenig
war, um den Tabellenführer ernsthaft in
Bedrängnis bringen zu können. Daher geht die
21:17 Niederlage vollkommen in Ordnung. Fazit
des Co-Trainers Martin Möhle: „Die 21 Gegentore auswärts zeigen, dass die Abwehrleistung
über weite Strecken in Ordnung war. Unser
Hauptproblem war das Angriffsspiel.
Nahezu über die komplette Spielzeit agierten
wir viel zu pomadig. Uns gelang es kaum, die Souverän und abgeklärt, so zeigten sich die
aggressive Abwehr der Gastgeber in Bewegung Concorden beim Heimspiel am vergangenen
zu bekommen und mit voller Konsequenz in die Samstag gegen die mJB von Motor Gohlis Nord.
Schnittstellen zu gehen. Dazu gesellte sich eine Die Partie begann zunächst ausgeglichen mit
äußerst schlechte Wurfeffektivität. Plauen da- Stärken und Schwächen auf beiden Seiten. Aber
gegen hat es uns heute vorgemacht. Sie sind die Delitzscher hatten sichtbar mehr Spaß an
dahin gegangen, wo es weh tut. Diesen Einsatz der
Partie.
Diese
Spielfreude
führte
haben wir vor allem im Angriff unerklärlicher- zwangsläufig zur Führung, die im weiteren
weise meistens vermissen lassen. Da muss sich Verlauf deutlich ausgebaut werden konnte. In
jeder selbst hinterfragen und es kommende der letzten Hälfte der 2. Halbzeit wurde ein
Woche besser machen!“
neues Abwehrkonzept umgesetzt, welches
Beim Heimspiel am kommenden Samstag zuvor im Training einstudiert wurde und nun
(18:30, Artur-Becker-Halle) wird es für den unter
Wettkampfbedingungen
ausprobiert
NHV um nicht weniger gehen als die Vermei- werden sollte. Diese 3:3 Deckung überforderte
dung eines Absturzes in das graue Mittelfeld die Gäste zusehends. Die Angriffs-bemühungen
der Sachsenliga-Tabelle. Zu Gast ist dann die verpufften und die Ballverluste führten zu
zweite Mannschaft des Bundesligisten SG LVB, schnellen Kontertoren für die Delitzscher.
die nur einen Platz hinter den Delitzschern Leider wurde die gute Stimmung am Ende noch
rangiert und vermutlich alles daran setzen durch eine unnötige Tätlichkeit nach dem
wird, alsbald die Plätze zu tauschen. Abpfiff getrübt. Welche Folgen die rote Karte
Andererseits haben die Concorden bei nur noch haben wird, ist aktuell unklar.
einem Punkt Rückstand auch weiterhin alle
René Stolzenburg
Chancen auf die Silbermedaille. Für Spannung NHV: Adrian Scheer (TH); Justin Germer (2),
ist also gesorgt!
Max Hennig (4), Marcus Kalbe (1), Tobias Karl
Jens Teresniak (6), Philipp Milkner (3), Maximilian Pfennig,
NHV: Neuhäuser (5/1 Paraden), Müller (4 P.);
Niels Stolzenburg (10), Lukas Wittwer (7)
Leuendorf, Bönke, Mittag (1), Ulrich (3), Unkell
(1), Hartmann, Trodler (2), Jungandreas (7/3),
Henoch (2), Liebezeit (1)
SAISON 2014/15 – Ausgabe 8 – 7. Februar 2015
9
Fanclub / Aktuelle Aktionen
Unser Fanclub
Anfang August 2001 war es so weit. Der
Loberhai erblickte das Licht der Welt und
scharrte eine Reihe von Handballfans um sich.
In den folgenden Jahren unterstützten wir mit
vielfältigen Aktionen das Bundesligateam des 1.
SV Concordia Delitzsch und bereisten die
gesamte Republik.
Dadurch sind wir in vielen Regionen bekannt
geworden und einige Bekanntschaften pflegen
wir bis heute, z.B. zum Fanclub des EHV Aue.
Wir schafften es sogar bis zur Handball-WM
2007 nach Köln, wo wir mit einem großen
Banner der Handballwelt zeigten, wir sind da.
Wir hatten uns von Beginn an vorgenommen,
auch in schlechteren Zeiten fest zum Verein zu
stehen und das haben wir bis heute
durchgezogen. Selbst der Absturz in Liga fünf
wegen Insolvenz hielt uns nicht auf.
Heute sind wir (erstmal) sachsenweit für unser
Männerteam unterwegs, verbunden mit der
Hoffnung, bald wieder bessere Handballzeiten
in Delitzsch zu erleben.
Die Zeichen stehen nicht schlecht.
Jeder der Lust hat, die Wege unseres Fanclubs
zu verfolgen und immer zu wissen was in der
Mannschaft und dem Verein läuft, kann
jederzeit auf unserer Homepage nachschauen
und ab sofort auch unsere Facebookseite
nutzen.
Auf bald in einer Halle dieser Welt!
Fanclub Loberhaie, NHV Concordia Delitzsch
2010 e.V.
Übrigens, der NHV hat auch eine Fanseite:
Concordia Fanpage
LOBERHAIE VERSTEIGERN UNIKAT
Die Loberhaie versteigern einen Schal und 12
Männer. Das aktuelle Höchstgebot lag bei
Redaktionsschluss bei 55 Euro. Der Erlös geht
an den Nachwuchs des NHV. Gebote können auf
Facebook (Kommentar oder PN) abgegeben
werden oder direkt zu den Heimspielen beim
10
Fanclub. Die Versteigerung endet am
24.04.2015. Zum letzten Heimspiel der Saison
gegen Cunewalde am 25.04.2015 erhält das
höchste Gebot dieses Unikat. LOS GEHT'S!!!
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
Spielberichte Behindertensport
Behindertensport: Concorden überzeugen in Angeles teilnimmt, ein 5:5 Unentschieden. In
Radebeul
ihrem letzten Spiel besiegten die Delitzscher
Sonntag, 25.01.2015:
die WfbM Werdau mit 10:1.
Am 24.01.2015 nahmen die Behindertensportler
des NHV Concordia Delitzsch an einem
Handballturnier in Radebeul teil. Wie schon so
oft starteten die Concorden mit zwei Teams in
unterschiedlichen
Leistungsklassen.
Dabei
mussten sie zwei gravierende Ausfälle
verkraften. Jennifer Sperling konnte wegen
einer Zahn-OP nicht mitspielen und Torhüter
Marcel Fischer fiel auf Grund einer
Handverletzung aus. Beide reisten aber mit
nach
Radebeul
und
feuerten
ihre
Mannschaftskollegen an, welche die beiden
Ausfälle
mit
großer
Einsatzbereitschaft
kompensierten. Uwe Vogt hütete in beiden
Mannschaften das Tor und steigerte sich von
Spiel zu Spiel. Von den Feldspielern übernahm
vor allem David Friedrich mehr Verantwortung
beim Abschluss der Angriffe. Die 1. Delitzscher
Mannschaft hatte es in ihren Spielen über 12
Minuten mit starken Gegnern zu tun. Zum
Auftakt wurde die WfbM Mechterstädt, 2. der
letzten Nationalen SOD Sommerspiele, mit 8:3
Toren besiegt. Gegen den Favoriten des
Turniers und Gewinner der letzten beiden SOD
Sommerspiele, SV Fortschritt Meißen-West,
folgte eine 5:10 Niederlage. Die Concorden
ließen sich von dieser Niederlage nicht
entmutigen und erkämpften im Anschluss gegen
das Deutsche Special Olympics Auswahlteam,
welches in diesem Jahr an den WeltSommerspielen von Special Olympics in Los
SAISON 2014/15 – Ausgabe 8 – 7. Februar 2015
Meißen gewann dieses Turnier ungeschlagen.
Die Concorden erreichten genau wie das SOD
Auswahlteam 5:3 Punkte und belegten Dank
des besseren Torverhältnisses den 2. Platz. Die
Spieler des 2. Delitzscher Teams riefen
ebenfalls ihr Leistungsvermögen ab. Allerdings
waren die Gegner an diesem Tag doch etwas zu
stark. So endeten alle Spiele mit einer
Niederlage. Hier war es aber vor allem wichtig,
dass alle Spieler sehr lange Einsatzzeiten
erhielten und somit Spielpraxis sammeln
konnten.
Der nächste Höhepunkt für die Sportler steht
schon fest. Im Mai geht es zum Handballturnier
nach Karlsruhe-Durlach.
Dirk Woelki
11
Wo steht meine Mannschaft?
Mannschaft
Männer
männliche Jugend B
männliche Jugend C
männliche Jugend D
männliche Jugend E
männliche Jugend E II
weibliche Jugend A
weibliche Jugend C
weibliche Jugend D
Spielklasse
Sachsenliga
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Platz
4
2
1
5
1
11
1
4
5
Punkte
18:10
21:05
28:00
12:18
26:02
00:28
25:01
14:12
13:15
Heimspiele NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V. Sachsenliga Männer 2014/15
Spieltag
1
3
5
7
9
10
13
15
17
19
22
Datum
13.09.2014
27.09.2014
18.10.2014
15.11.2014
29.11.2014
06.12.2014
24.01.2015
07.02.2015
07.03.2015
28.03.2015
25.04.2015
Zeit
Gastmannschaft
Halle
Ergebnis
18:30
HVH Kamenz
Artur-Becker-Halle
27:22 (14:9)
18:30
SV 04 Plauen-Oberlosa
Artur-Becker-Halle
26:27 (13:12)
18:30
SG Leipzig/Zwenkau
Artur-Becker-Halle
27:26 (14:10)
18:30 HSV Lok Pirna Dresden II
Artur-Becker-Halle
34:28 (15:13)
18:30
LHV Hoyerswerda
Artur-Becker-Halle
29:24 (16:10)
18:30
HSG Neudorf/Döbeln
Kultur- u. Sportzentrum 26:23 (12:9)
18:30
HSV Weinböhla
Artur-Becker-Halle
32:25 (14:13)
18:30
SG LVB Leipzig II
Artur-Becker-Halle
18:30
TSV 1862 Radeburg
Kultur- u. Sportzentrum
18:30
SV Koweg Görlitz
Artur-Becker-Halle
18:00 HV Oberlausitz Cunewalde
Artur-Becker-Halle
www.mariposa-tours.de

Documentos relacionados