Landesverband Berlin/Brandenburg

Сomentários

Transcrição

Landesverband Berlin/Brandenburg
Landesverband Berlin/Brandenburg
der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Der Landesverband Berlin/Brandenburg
Gemeinsam für die Region
Permanenter Ausbau unserer Leistungen
Es sind nicht nur die zeitgemäßen Angebote, der ausgezeichnete Service und die mehr als sechzigjährige Erfahrung, die
uns zu einer der größten Hilfsorganisationen Europas gemacht haben. Es sind vor allem die Menschen: Für den Landesverband Berlin/Brandenburg engagieren sich rund 70 000
Fördermitglieder, über 2600 ehrenamtlich Aktive, mehr als
1300 fest angestellte Mitarbeiter und rund 500 Jugendliche.
Unser Einzugsgebiet erstreckt sich über die Bundesländer
Berlin und Brandenburg, ist mehr als 30 000 Quadratkilometer groß und hat rund sechs Millionen Einwohner.
Mit unseren Angeboten unterstützen wir Menschen in allen Lebenslagen: Wir leisten Erste Hilfe und Hospizdienste,
engagieren uns für sozial Schwache, betreuen und pflegen
ältere Menschen, Kranke und Behinderte, betreiben Kindertagesstätten und eine Schule, leisten Jugendarbeit und humanitäre Hilfe im Ausland. Wo immer die Menschen Hilfe
brauchen, sind die Johanniter zur Stelle. Dabei ist es unser
Anspruch, die Qualität unserer Dienstleistungen ständig zu
verbessern. So sind beispielsweise unsere Rettungswachen
in Berlin und Brandenburg TÜV-zertifiziert.
Neuer ehrenamtlicher Vorstand
Götz-Georg von Randow ist seit dem
1. August 2013 ehrenamtliches Mitglied im Vorstand des Landesverbandes. Der in Westfalen aufgewachsene,
verheiratete Jurist ist Partner einer
überörtlichen Rechtsanwalts- und
Steuerberaterkanzlei mit Schwerpunkt im Bereich Sozialwirtschaft. Der 48-Jährige tritt die
Nachfolge von Wolf-Ingo Kunze an, der in den Bundesvorstand berufen wurde.
www.johanniter.de/bb
Den Ruhestand genießen – mit Komfort und Havelblick
Wer sein Leben lang gearbeitet hat, hat im Ruhestand etwas Komfort verdient. Darum schaffen die Johanniter attraktive Wohn-Möglichkeiten für Senioren wie das „JohanniterQuartier“ in Potsdam. 62 barrierefreie Wohnungen stehen
hier seit November 2011 zur Verfügung.
Unter dem Motto „Stilvoll wohnen. Sicher leben“ ist es
gelungen, komfortables Wohnen mit hohem Betreuungsstandard zu verbinden. Neben einem traumhaften Havel-
Blick bietet der Wohnpark Annehmlichkeiten wie Wellnessbereich, Fitnessraum, Clubraum, Bibliothek, Friseur, Physiotherapie, Andachtsraum sowie ein Restaurant.
Zusatzleistungen wie ambulante Pflege, Menüservice oder
Fahrdienst sichern die Unabhängigkeit bis ins hohe Alter. Das Objekt bietet außerdem eine ambulant betreute
Wohngruppe sowie eine Tagespflege.
Struktur des Landesverbandes Berlin/Brandenburg
6 Regionalverbände: Berlin, Brandenburg-Nordwest,
Nordbrandenburg, Oderland-Spree, Potsdam-MittelmarkFläming, Südbrandenburg
5 Ortsverbände: 4 in Berlin, 1 in Nauen
26 Rettungswachen: 4 in Berlin, 22 in Brandenburg
6 ambulante Pflegedienste: Berlin, Brandenburg,
Beelitz, Luckenwalde, Neuzelle, Cottbus
14 Kindertagesstätten und Horte an 20 Standorten:
Altenhof, Bernau, Cottbus (2), Cottbus-Branitz, CottbusGroß Gaglow (2), Eberswalde (2), Finowfurt, GroßSchönebeck (2), Göllnitz (2), Niemegk (2), Rüdersdorf (2),
Zepernick (2)
1 Schule: „Kinder- und Jugendakademie Eberswalde“
(evangelische Grundschule und Gymnasium, Ganztagsschule)
1 Motorradstaffel: Standorte in jedem Regionalverband
2 Objekte Service Wohnen: Altenhof, Potsdam
Menüservice: rund 300 000 Mahlzeiten jährlich
Hausnotruf-Teilnehmer: rund 12 000
Fahrdienst: rund 505 000 beförderte Personen jährlich
Für weitere Fragen und Informationen sprechen Sie uns bitte an:
www.johanniter.de/bb
Stand 10/2013
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Landesverband Berlin/Brandenburg
Berner Straße 2-3, 12205 Berlin
Tel. 030 816901-102, Fax 030 816901-703
[email protected]