Promis am Hügel - Fränkische Zeitung

Сomentários

Transcrição

Promis am Hügel - Fränkische Zeitung
Seite 18
Fränkische Zeitung
- Anzeigen-Sonderseite -
Festspielauftakt
Promis am Hügel
Zahlreiche bekannte Namen zur Festspieleröffnung
Bayreuth - Am Freitag hebt
sich der Vorhang für die
Festspielsaison
2014.
Zum Auftakt werden die
Festspielleitung und Bayreuths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe zahlreiche prominente Gäste
aus Politik, Wirtschaft und
Kultur begrüßen können.
Die Besucher der Premiere
sehen die Inszenierung der
Wagner-Oper „Tannhäuser“ in Regie von Sebastian Baumgarten unter der
musikalischen Leitung von
Axel Kober.
Die Liste der Premierengäste wird in diesem Jahr
vom bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer angeführt, während
Bundeskanzlerin Angela
Merkel – seit vielen Jahren
treue Besucherin der Premierenvorstellungen
in
Bayreuth – aus terminlichen Gründen absagen
musste.
Aus der internationalen
Diplomatie werden USBotschafter John B. Emerson sowie seine Amtskollegen aus Südkorea und
China, Jae-shin Kim und
Mingde Shi erwartet. Gleiches gilt für die Botschafter
Österreichs und der Türkei,
Ralph Scheide und Hüseyin
Avni Karslioglu.
Die Bundespolitik wird unter anderem durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters,
Landwirtschaftsminister
Christian Schmidt und Gesundheitsminister
Hermann Gröhe vertreten.
Auch die Landespolitik
zeigt Flagge: Neben Horst
Seehofer werden mehrere
Minister und Staatssekretäre erwartet: Europami-
Der Hügel lockt wieder: Mit dem „Tannhäuser“ von Sebastian Baumgarten beginnt am Freitag die Festspielsaison 2014 in Bayreuth.
Foto: Wittek
nisterin Beate Merk, Innenminister Joachim Herrmann, Justizminister Winfried Bausback, Wissenschaftsminister
Ludwig
Spaenle, Umweltminister
Marcel Huber, Sozialministerin Emilia Müller und
Gesundheitsministerin
Melanie Huml.
Die Fraktionsvorsitzenden
im Landtag Thomas Kreuzer (CSU) und Markus Rinderspacher (SPD) werden
ebenfalls erwartet. Gleiches gilt für die Präsidentin
des Bayerischen Landtags, Barbara Stamm, die
vier Vizepräsidenten Reinhold Bocklet, Inge Aures,
Peter Meyer und Ulrike Gote sowie den ehemaligen
Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Auch die
beiden ehemaligen Ministerpräsidenten
Edmund
FeWo „Haus Gänswinkel“ Bad Berneck i. F.
Entspannt
En
tspannt wohnen
wohnen in der Kleinstadt:
Kleinstadt:
während
Rich.-Wagner-Festspiele
• wä
hrend der Rich.
-Wagner-Festspiele in
Bayreuth (Shuttle Bus)
relaxen
wandern
Fichtelgebirge
• re
laxen und w
andern im Fich
telgebirge
• Gesundheitsurlaub
Gesundheitsurlaub (Pauschalangebote)
(Pauschalangebote)
beruflich
wohnen
auff ZZeit
• berufl
ich w
ohnen au
eit (eine PPerson)
erson)
www.haus-gaenswinkel.de
www
.haus-gaenswinkel.de
[email protected]
[email protected]
Ferienwohnungen
Ferienwohnungen „Haus Gänswinkel“
Gänswinkel“
Gertrud Schreier
Schr
Ko
lonnadenweg 30, 95460 Bad Berneck i. FF..
Kolonnadenweg
Tel.l. 09273-1323, FFax
Te
ax ––966
966 102
Stoiber und Günter Beckstein haben zugesagt.
Auch die Schar der sonstigen Premierengäste weist
prominente Namen auf.
Aus der Riege der Regisseure kommen Doris Dörrie, Oliver Berben und Michael Lerchenberg. Die TVModeratoren
Sandra
Maischberger, Johannes
B. Kerner und der Kabarettist Eckart von Hirschhausen haben ihr Kommen angekündigt. Zaungäste dürfen sich auf den türkischen
Pianisten Fazil Say und die
Sopranistin Eva Lind freuen. Der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Erzbischof
Ludwig Schick aus Bamberg haben ebenfalls zugesagt.
Wie immer gibt’s nach der
Premierenvorstellung einen Staatsempfang im
red
Neuen Schloss.
RESTAURANT WEIHENSTEPHAN
QUALITÄT & GASTLICHKEIT SEIT 1908
23. Juli 2014 Nr. 30
Der vergessene Enkel
Bayreuth - Während der
diesjährigen Bayreuther
Festspiele zeigt das Richard Wagner Museum bis
10. September in den Räumen der Stadtbibliothek
(RW 21) eine Ausstellung
über Franz Wilhelm Beidler,
den verdrängten und vergessenen ersten Enkel Richard und Cosima Wagners unter dem Motto „Aufrecht und konsequent“.
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein bisher
nur in Fachkreisen bekanntes Thema, nämlich die
Geschichte eines Familienzweigs Richard Wagners, dessen Nachkommen noch heute in der
Schweiz leben.
Am Donnerstag, 7. August,
20 Uhr, lesen die Autorinnen Verena Naegele und
Sibylle Ehrismann, gleichzeitig Kuratorinnen der
Foto: Nationalarchiv der RichardWagner-Stiftung
Ausstellung, aus ihrem
Buch „Die Beidlers – Im
Schatten des Wagnerred
Clans“.
Info:
Karten für die Lesung sind
ausschließlich am Servicepoint des RW21 erhältlich und kosten 5/3 Euro.
Retter in
der Not
Das Festspielhelferlein
Traditionsreiches Haus
und ein beliebter Treffpunkt
für Künstler, Mitwirkende und Gäste
der Bayreuther Festspiele
Heimisch-fränkische
Küchenspezialitäten
Großer gepflegter Biergarten
direkt vor dem Haus
Warme Küche bis nach
den Vorstellungen
Reservierungen erbeten!
Restaurant
Öffnungszeiten:
täglich von 11.30 – 14.00 Uhr
und wieder ab 17.30 Uhr
Bahnhofstr. 5 • 95444 Bayreuth
Tel. 0921/82288 • Fax: 0921/853425
www.restaurant-weihenstephan.de
[email protected]
Bayreuth - Bei einem Festspielbesuch in Bayreuth
kann allerhand passieren:
Da bricht der Schuhabsatz
ab oder das Opernglas liegt
daheim.
Mit dem Festspielhelferlein der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
finden Gäste schnell jene
Unternehmen, die eine Lösung bieten, teilweise sogar mit Hotline-Nummern
und Lieferung direkt ins
Hotel. Einem gelungenem
Opernbesuch steht dann
nichts mehr im Wege.
Die Broschüre im Hosentaschenformat wurde kürzlich mit dem Stadtmarketingpreis des Wirtschafts-
ministeriums ausgezeichnet. Über 20 Bayreuther
Unternehmen sind in der
Broschüre, die zum dritten
Mal erschienen ist und als
Teil der Bayreuth Cityguide App zum Download bereit steht, vertreten. Gäste, die selbst aktiv werden
wollen, finden ihren „Problemlöser“ in einem integrierten Stadtplan oder lassen sich von der App einen Routenplan anzeigen.
Ausgelegt werden die
5500 Broschüren überall,
wo sich Festspielgäste
aufhalten: in Hotels, der
Tourist-Info in der Opernstraße und in den beteired
ligten Unternehmen.