Fito Páez: Einer meiner schönsten Augenblicke

Сomentários

Transcrição

Fito Páez: Einer meiner schönsten Augenblicke
Quelle:
, Havanna, 2. Oktober 2014
Fito Páez: Einer meiner schönsten Augenblicke
Foto: AIN
Havanna, 2. Oktober (AIN) – „Ich danke Leo Brouwer für die Einladung, dies ist einer der schönsten
Momente meines Lebens", rief der argentinische Sänger und Liedermacher Fito Páez dem Publikum
des voll besetzten Karl-Marx-Theaters zu, wo er ein magisches Konzert bot.
Die Zuschauer erlebten am Dienstagabend bei der Vorstellung unter dem Titel Essential einen
entspannten und unterhaltsamen Fito, der es genoss, wieder in Havanna zu sein.
Zwischen Songs wie Para vivir von Pablo Milanes, La vida von Silvio Rodriguez und eigenen Liedern
bekannte der Vertreter der sogenannten Trova von Rosario immer wieder seine Liebe zur Insel.
„Ich liebe Kuba, ich liebe Havanna und meine Freunde hier, die mir vor einigen Jahren mein Leben
gerettet haben", sagte er.
„Dies ist ein unvergessliches Konzert, das immer in meinem Herzen sein wird, ich danke Leo für
dieses Festival, das der jetzigen Welt so gut tut", betonte er.
Zu einem besonderen Moment wurde die Wiedergabe des Liedes Cable a Tierra, das er bei seinem
letzten Konzert in Havanna im Duett mit dem im Februar verstorbenen Santiago Feliu gesungen hatte.
„Wir kommen und wir gehen, dieses Lied sang ich mit einem meiner liebsten Freunde zusammen",
sagte er bei den ersten Akkorden des Songs und endete mit den Worten: „Wirf eine Rettungsleine,
Santi, und kehr zurück."
Er rief das Publikum auf, den Puls von Amerika zu markieren und zu zeigen, dass das Universum lebt.
Der anhaltende Beifall galt einem Mann, der dieses Konzert Silvio und Pablo widmete.
Begleitet wurde Fito vom Orchester von Leo Brouwer, Daiana Garcia sowie Aldo Lopez-Gavilan.
Fito Páez hatte sich seit 2012 nicht mehr auf kubanischen Szenarien präsentiert. Das jetzige Konzert
fand im Rahmen des VI. Festivals der Kammermusik unter Leitung von Leo Brouwer statt.